Bitcoin Forum
November 24, 2017, 10:11:07 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
Author Topic: @ Seeder dein PLan und deine Gedanken Bitte  (Read 3265 times)
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
January 14, 2013, 10:03:24 AM
 #1

Von Lebensmittelverkauf in einen eigenen Thread verschoben

____

Ach Seeder ,

auch wenn es nicht direkt zum Thema gehört.

Aber mal Hand aufs Herz , Sicherlich sind deine Einwände und Ideen Super. Ebenfalls habe ich Respekt vor dir und deiner Meinung und vorallem deine unentbitterliche Mühe deinen Stein der Weisen unters Fuss Volk zu bringen.

Stell dir Vor niemand würde Steuern zahlen wer bezahlt all die Infrastrukturen unseres Landes ?
Strassen - Krankenhäuser - Sozialgeld (alg 1 / 2) - Sicherheit - Schulen - Feuerwehr.

Deine gedanken sind leider nicht ausgereift mein Freund.

Ein paar beisspiele möchte ich dir nennen wieso :

Fangen wir an jeder erzeugt etwas oder stellt eine Dienstleistung in Aussicht. Dafür würde er dann eine andere Dienstleistung in Anspruch nehmen können. Statt währung ein Zeitkonto punkte Konto ect...
Abgesehen davon das der grund und Boden auf dem wir anbauen wollten schon jemandem gehört Staat / Privat Investor Eigentümer XYZ .
 
Wenn wir nun etwas anbauen als beisspiel Weizen und ich beliefere damit als "Landwirt" einen Regionalen Bäcker der Brot daraus macht. Dann bekommen ich dafür wieviel Brot vom Bäcker ?
Was muss ich dafür an Weizen bezahlen um die Strecke von A nach B zu durchqueren ? Vll nix weil wir ja Solidarisch sind ?

Dann kann ich Brot tauschen gegen Handwerker Leistung und nen guten schluck wein , feine sache. Was mache ich den wenn ich krank werde ? Dann pflegt jemand anderes mein Feld und ich erhalte von Ihm % der Erträge ? Richtig ...

Was ist den wenn ich von einer Raüber Bande überfallen werde ? und eingeschüchtert werde wie von der Mafia. 

Wer würde den noch anspruchsvolle arbeiten verichten wollen ? Wer studiert solange um Arzt werden zu können um seine Mitmenschen zu heilen .



Ganz so einfach ist dein wunsch ja nicht oder habe ich etwas falsch verstanden ?
Ich möchte dich nicht angreifen was deine Ideale angeht sondern nur besser Verstehen .


Als Kind war ich ein Grosser Fan von Star Trek , mir kam dort der Grund gedanke das der Mensch nicht unbedingt entlohnt werden muss sondern eher Antrieb zum Fortschritt anreiz genug war Lücken im system mit seiner arbeitskraft zu schliessen .

Zur Koordienierung benötigen wir dennoch eine Regierung mit echtem Wahlrecht z.B wie der Schweiz als Volks entscheid via Internet und ect sollte dies eigentlich kein problem sein.

Das Geld System ansich wird aber immer bestehen bleiben vom Tausch handels gedanken her.

Gruss

http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
1511518267
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511518267

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511518267
Reply with quote  #2

1511518267
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Chefin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1594


View Profile
January 14, 2013, 10:38:02 AM
 #2

ich möchte Wetten das Seeder hier nicht antwortet. Sein "Steuerhinterziehungs" System funktioniert nur, solange es ganz wenige machen. Und selbst die "großen" Steuerhinterzieher zahlen ganze Menge Steuern. Zum einen MwSt, Spirtsteuer, Brandweinsteuer, Grundsteuer, Energiesteuer. Eigentlich zahlen sie alles so wie wir(und durch ihr vieles Geld meist auch mehr n der Summe aufgrund ihres Lebensstils), nur Einkommensteuer betrügen sie weg.

Die Verhältnisse ohne Steuerzahler kann man in den Abhandlungen zum Mittelalter nachlesen. Dort waren ungefähr die Verhältnisse wie sie in einer Gesellschaft ohne Steuern wären. Keine Polizei, die einem hilft. Kein Sozialsystem das einspringt wenn man Probleme hat. Wer Pech hatte, ist eben einfach verhungert. Und die Reichen konnten sich leisten Wachen zu haben und damit auch hartgesottene Querulanten nieder zu machen. Ich geh dann zu seeder, kauf mir eine Tonne Mehl für ein BTC und wenn er nicht verkauft, gibts die Keule und ich nehme das zeugs einfach mit. Ich habe das Geld dazu, ich zahle ja auch keine Steuer dann(jedenfalls in einer Seeder-welt).

Was will er dann machen? Anrufen? Wo den und mit was? Kabel verbuddeln ohne Staat? Da werden die Reichen profitieren. Da heist es dann: mach keinen Dummen schlau, du bekommst ihn nie wieder Dumm.

Es ist sicherlich so, das wir einige Ungerechtigkeiten haben durch Steuern. Aber das wäre Peanuts gegen die Ungerechtigkeit wenn wir Steuern ganz abschaffen.

Deswegen wird er hier nicht anfangen zu diskuttieren. Er weis das er dabei verliert. Ihm geht es nicht drum keine Steuern zu zahlen, sondern um Stänkern und Langeweile loszuwerden und seinen Frust abzubauen.
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
January 14, 2013, 10:51:47 AM
 #3

Na endlich gibt's den Steuer Diskussions-Thread.

Auch wenn ich mit dem Aufruf zum Steuerboykott nicht einverstanden bin, habe ich persönlich mit dem Steuersystem massive Probleme.

Wie du schon in deinem feststellst gibt es für Steuern genau einen legitimen Grund diese zu erheben. Nämlich den Staatsapparat und dessen Infrastruktur zu finanzieren.

Leider ist dass nicht die einzige Funktion zu der Steuern genutzt werden.

Steuern werden auch für "Social Engeneering" genutzt. Eigentlich hat ein Staat nur eine Möglichkeit das Verhalten seiner Bürger zu beeinflussen und zwar in dem er verbotenes Verhalten bestraft. Durch Steuern bekommt er ein Mittel gewünschtes Verhalten zu belohnen und unerwünschtes zu bestrafen. Dadurch kann eine direkte Manipulation auf den Bürger ausgeübt werden, oft ohne das dieser es realisiert.

Bespiele dafür sind: Steuervorteile für Ehepaare um das Staatliche Altersvorsorge Schneeballsystem noch etwas länger laufen lassen zu können. Steuern auf Tabak und Alkohol (Bei der Alkopop Steuer haben sie dass sogar offiziell so gemacht.) oder auch die Hundesteuer.

Dann werden Steuern auch noch genutzt um bestimmte Politische Agenden zu fördern/durchzusetzen. Beispiel Öko-Steuer aufs Benzin, bei gleichzeitiger Steuerrückerstattung für Personen die mit dem Auto zur Arbeit fahren. Dieser Punkt hat IMO besonders stark zu unserem ungerechten und überschaubaren Steuersystem geführt. Außerdem sind Politisch motivierte Steuern auch eine hervorragende Möglichkeit Korruption in der Politik zu verschleiern, indem man Steuervorteile für Geldspender einführt.


Generell sind Steuern sinnvoll und notwendig, aber nur für einen Zweck:
Kapital für den Staat zur Verfügung zu stellen.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
January 14, 2013, 10:52:26 AM
 #4

Immer Freundlich bleiben.

Ich möchte mich nicht anmassen in Seeders kopf zu schauen und es bleibt auch im Überlassen eine Diskusion zu führen.

Wir sind uns aber ja soweit einig das System wie es jetzt ist nicht bleiben kann !

Es fehlen die freiheiten alles ist reguliert und steht unter besonderen verordnungen und dieser wahnsinn hört nicht auf.

Daher stehe ich zu Volksentscheiden bei allem . Sowohl auf Bundes ebene und erst recht Regional


Das Steuersystem sollte ebenfalls Pauschalisiert werden z.B 25 % auf alles Erzeugnisse Löhne ect ...
Ausgaben müssen strenger überwacht werden und Firmen müssen sich zwingend an ihren Kostenvoranschlag halten wie bei Privat personen auch + max 10 % !


Der wahnsinn ist ja auch z.B Pfand Flaschen die in den Öffentlichen Müll geschmissen werden dürfen nicht eingesammelt werden , steht unter strafe Huh Hallo wer hat das den entschieden das Volk ?
Wenn es jemand so nötig hat müll zu durchsuchen und sachen sammelt die andere weg werfen dann darf er es doch mitnehmen ...
Unsere gesetze sollten sich im Rahmen des Grundgesetzte halten ...
Durch müll diebstahl wird keines dieser gesetzte gebrochen und somit sollte es erlaubt sein und bleiben !

Nur als Beisspiel

http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 611



View Profile
January 14, 2013, 12:39:54 PM
 #5

Als überzeugter Anarchist stehe ich nicht zu allen dort geäusserten Punkten, doch kenne ich keine Abhandlung welche die Situation deutlicher macht als diese hier: http://www.steuerboykott.org/

In meiner Ideologie haben Hierarchien jeder Art, Staaten, Grenzen und Regierungen keinen Platz mehr. Ich brauche und will soetwas nicht. Obwohl hierin nicht besonders belesen, bin ich wohl nicht der Einzige der in diese Richtung denkt.

Wer eine Änderung der gesellschaftlichen Verhältusse herbeiführen möchte muss dabei über die eigene Bewußtwerdung zunächst mal bei sich selbst beginnen.

Bewusstsein zu erlangen bekommt man in der Schule jedoch nicht gelehrt, und mit einem abgeschlossenem Studium wurde auch das letzte Aufkeimen von Bewusstsein endgültig in die Tonne getreten., Darum laufen ja auch überall Zombies herum. Die schlimmsten sind dabei die Studierten. Die können die Leere ihres Verstands auch noch in intelligent klingende Worte fassen.

Bewusstsein zu erlangen ist also eine Frage der Erkenntnisbereitschaft.

Wer seine Energie mit “sich empören” erschöpft spielt der herrschenden Klasse in die Hände. Dafür wurde ja das praktische Konstrukt “Demokratie” geschaffen: Man stellt die Herde ruhig indem man Meinungsfreiheit zuläßt und natürlich die Freiheit "sich zu empören". Letzteres wird geradezu gezielt gefördert.

Wer sich empört kommt auf keine dummen Gedanken.

Warum glaubt ihr wurden bewusstseinerweiternde Drogen, wie etwas LSD, verboten?

Dem Demokratie-Faschismus westlicher Prägung kann man mit konventionellen Methoden, also mit solchen mit denen man euer Hirn gewaschen hat, nicht entkommen.

Wir brauchen ein Reset. Man kann auf einer üblen Fundament-Struktur nicht etwas Gutes aufbauen. Zunächst muß also auch das ganze Fundament weg.

Eine Strategie sich dem Zwangssystem zunehmend zu entziehen und dabei solidarisch funktionelle Strukturen zu entwickeln findet jeder, der das erforderliche Bewußtsein erlangt hat in meiner Signatur.


▄▄▄████████▄▄▄
▄▄██████████████████▄▄
▄████████████████████████▄
▄████████████████████████████▄
████████████████████████████████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████████
███████    ████████    ████████   ██
███████      ██████      ██████    ███
██████        ████        ████    ████
█████    ██    ██    ██    ██    █████
████    ████        ████        ██████
██    ██████      ██████      ██████
██   ████████    ████████    ███████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████
▀████████████████████████████▀
▀████████████████████████▀
▀▀██████████████████▀▀
▀▀▀████████▀▀▀
   

▄████████▄                 ▄███████████▄
█  ▄  ▄  █                 █  ▄  ▄  ▄  █
█  ▀  ▀  █                 █  ▀  ▀  ▀  █
▀████▄ ██▀                 ▀██ ▄███████▀
    ▀███                     ███▀
         █████████████████▄
         █▄▄▄             ▀█
          █▄               █
           ▀█              █
            █  ▄▀▀▄  ▄▀▀▄  █
      ▄██   █  ▀▄▄▀  ▀▄▄▀  █    ██▄
 ▄████▀ ██▄ █              █  ▄██ ▀████▄
 █  ▄  ▄  █ █              █  █  ▄  ▄  █
 █  ▀  ▀  █ ▀█       ▄▄▀  █▀  █  ▀  ▀  █
 ▀████████▀  ▀█▄        ▄█▀   ▀████████▀
               ▀████████▀
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█▀      ▀█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▄█▀▀            ▀█▀▀█▀            ▀▀█▄
▄█                ▄▀▀▄                █▄
█                ▄▀  ▀▄                █
   

█                     
█                     
█████████  ██████████████ 
█       █  █            █ 
███████████████  █  ▐▌  █  █ 
█             █            █ 
█  █████████  █  █  ▐▌  █  █ 
██████████████        █            █ 
█            ███████  █  █  ▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █        █            █ 
█            ███████████████▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █             █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█    ████    █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█    █  █    █             █       █ 
████████████████████████████████████████
 
[ Whitepaper ]   [ Facebook ]   [ Medium ]
▬▬▬  [ Website ]   [ Twitter ]  ▬▬▬
[ Instagram ]   [ Telegram ]   [ LinkedIn ]
 












 
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
January 14, 2013, 12:45:58 PM
 #6

Ich bitte dich wenigstens annährend auf meine im ersten Post gestellte Fragen zu Antworten.

Ich verurteile dich nicht für deine andere Meinung , aber eine Diskussion führt man so nicht.


Du redest Viel und sagst`s Nix.

http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946



View Profile
January 14, 2013, 01:19:27 PM
 #7

Was erhoffst du dir von dem Thread? Das Seeder seinen Buchstabensalat auf dieses Areal beschränkt?

Praktisch gelebte Anarchie gibts doch : http://de.wikipedia.org/wiki/Freistadt_Christiania

Plagiarize, let no one elses work evade your eyes.
Remember why the good lord made your eyes, so don't shade your eyes but plagiarize, plagiarize, plagiarize. Only be sure always to call it please 'Alternative Coin'.
Rising
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 179


View Profile
January 14, 2013, 01:59:28 PM
 #8

Steuern werden auch für "Social Engeneering" genutzt. Eigentlich hat ein Staat nur eine Möglichkeit das Verhalten seiner Bürger zu beeinflussen und zwar in dem er verbotenes Verhalten bestraft. Durch Steuern bekommt er ein Mittel gewünschtes Verhalten zu belohnen und unerwünschtes zu bestrafen. Dadurch kann eine direkte Manipulation auf den Bürger ausgeübt werden, oft ohne das dieser es realisiert.

Warum sollte der Staat nicht für die Gemeinschaft negatives Verhalten bestrafen, und für die Gemeinschaft positives Verhalten belohnen?

Dass die tatsächlichen Verhältnisse nicht immer mit dem Nutzen für die Gemeinschaft übereinstimmen, ist eine andere Sache. Aber ich sehe im Prinzip nichts falsches.

189D6UeWNPjtzqzXWZuNcJokCYDEYSbciX
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
January 14, 2013, 02:25:41 PM
 #9

Steuern werden auch für "Social Engeneering" genutzt. Eigentlich hat ein Staat nur eine Möglichkeit das Verhalten seiner Bürger zu beeinflussen und zwar in dem er verbotenes Verhalten bestraft. Durch Steuern bekommt er ein Mittel gewünschtes Verhalten zu belohnen und unerwünschtes zu bestrafen. Dadurch kann eine direkte Manipulation auf den Bürger ausgeübt werden, oft ohne das dieser es realisiert.

Warum sollte der Staat nicht für die Gemeinschaft negatives Verhalten bestrafen, und für die Gemeinschaft positives Verhalten belohnen?

Dass die tatsächlichen Verhältnisse nicht immer mit dem Nutzen für die Gemeinschaft übereinstimmen, ist eine andere Sache. Aber ich sehe im Prinzip nichts falsches.

1. Ist es (wie fast immer) unmöglich hier eine Grenze zu ziehen, was noch i.O. ist und was nicht mehr. Wenn man festlegt, es ist OK, z.B. Alkopops stark zu besteuern damit diese unattraktiv für Jugendliche werden. Schafft man einen Präzedenzfall der sagt, es ist OK Dinge zu besteuern um diese unattraktiv/unerschwinglich für bestimmte Gruppen der Bevölkerung zu machen. Solange man jetzt nicht 100 neue Gesetzte mit Einschränkungen verfasst die dann eh niemand mehr überblickt, ist im Prinzip erst mal alles erlaubt.

2. Die gezielte Manipulation des Verhaltens eines Menschen durch ein Zuckerbrot und Peitsche Prinzip hin zum braven Bürger der dem Gemeinwohl dient hat ja mal stark sozialistische Züge. Das gehört nicht in eine Demokratie. Der Preis von Fortschritt, Ideen und freier Entfaltung, ist eben auch dass sich nicht jeder zugunsten des Gemeinwohls verhält und nicht nur wer sich das leisten kann.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
Rising
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 179


View Profile
January 14, 2013, 02:52:58 PM
 #10

1. Ist es (wie fast immer) unmöglich hier eine Grenze zu ziehen, was noch i.O. ist und was nicht mehr. Wenn man festlegt, es ist OK, z.B. Alkopops stark zu besteuern damit diese unattraktiv für Jugendliche werden. Schafft man einen Präzedenzfall der sagt, es ist OK Dinge zu besteuern um diese unattraktiv/unerschwinglich für bestimmte Gruppen der Bevölkerung zu machen. Solange man jetzt nicht 100 neue Gesetzte mit Einschränkungen verfasst die dann eh niemand mehr überblickt, ist im Prinzip erst mal alles erlaubt.

Das Argument verstehe ich nicht. Ich habe ja kein Problem damit, Dinge zu besteuern, um sie unattraktiv zu machen bzw. zu subventionieren, um sie attraktiv zu machen.

Quote
2. Die gezielte Manipulation des Verhaltens eines Menschen durch ein Zuckerbrot und Peitsche Prinzip hin zum braven Bürger der dem Gemeinwohl dient hat ja mal stark sozialistische Züge. Das gehört nicht in eine Demokratie. Der Preis von Fortschritt, Ideen und freier Entfaltung, ist eben auch dass sich nicht jeder zugunsten des Gemeinwohls verhält und nicht nur wer sich das leisten kann.

Geld ist nun einmal die einfachste Steuerungsmöglichkeit. Solange wir keine Replikatoren haben, brauchen wir irgendwelche Steuerungsmechanismen, die verhindern, dass Einzelne zu viel mitnehmen, wie auch immer das konkret aussehen mag. Das geht entweder mit Geld oder mit Rationierungskarten und Wartelisten (wie beim Autokauf in der DDR).

189D6UeWNPjtzqzXWZuNcJokCYDEYSbciX
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
January 14, 2013, 03:30:21 PM
 #11

1. Ist es (wie fast immer) unmöglich hier eine Grenze zu ziehen, was noch i.O. ist und was nicht mehr. Wenn man festlegt, es ist OK, z.B. Alkopops stark zu besteuern damit diese unattraktiv für Jugendliche werden. Schafft man einen Präzedenzfall der sagt, es ist OK Dinge zu besteuern um diese unattraktiv/unerschwinglich für bestimmte Gruppen der Bevölkerung zu machen. Solange man jetzt nicht 100 neue Gesetzte mit Einschränkungen verfasst die dann eh niemand mehr überblickt, ist im Prinzip erst mal alles erlaubt.

Das Argument verstehe ich nicht. Ich habe ja kein Problem damit, Dinge zu besteuern, um sie unattraktiv zu machen bzw. zu subventionieren, um sie attraktiv zu machen.

Wirklich nicht: http://business.chip.de/news/AMD-EU-Regel-behindert-bald-Grafikkarten_58012976.html ?

Und Subventionierung ist nochmal so ein Thema, ich will hier jetzt aber nicht noch eine Diskussion anfangen.


Quote
2. Die gezielte Manipulation des Verhaltens eines Menschen durch ein Zuckerbrot und Peitsche Prinzip hin zum braven Bürger der dem Gemeinwohl dient hat ja mal stark sozialistische Züge. Das gehört nicht in eine Demokratie. Der Preis von Fortschritt, Ideen und freier Entfaltung, ist eben auch dass sich nicht jeder zugunsten des Gemeinwohls verhält und nicht nur wer sich das leisten kann.

Geld ist nun einmal die einfachste Steuerungsmöglichkeit. Solange wir keine Replikatoren haben, brauchen wir irgendwelche Steuerungsmechanismen, die verhindern, dass Einzelne zu viel mitnehmen, wie auch immer das konkret aussehen mag. Das geht entweder mit Geld oder mit Rationierungskarten und Wartelisten (wie beim Autokauf in der DDR).

Hier geht es dann wohl in die Politischen Einstellung. Darüber könnten wir wohl Jahre diskutieren. Meine geht dahin, dass das Individuum eben nicht vom Staat gesteuert oder manipuliert werden sollte. Als Steuerungsmechanismus ist der Markt (IMO) völlig ausreichen, funktioniert in den meisten (allen?) Fällen sogar besser als der Staat.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
January 14, 2013, 04:08:02 PM
 #12

Zunächst mal, dass es auch ganz anders geht, sogar weitestgehend ganz ohne Geld, zeigte der spanische Anarchismus.

Schöne Doku hierzu: http://www.youtube.com/watch?v=zvF7PoB-438

Auch wenn man auf eine Geldwirtschaft/Tauschwirtschaft/Marktwirtschaft setzen mag, ist es ein Trugschluss, dass nur ein Staat Dienstleistungen wie Feuerwehr, Krankenhäuser etc bereitstellen könnte.

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 611



View Profile
January 14, 2013, 06:52:27 PM
 #13

Lieber Red_Evil, ich möchte hier keine Diskussion führen, da sie in der Regel zu absolut nichts führt.

Ebenso wenig wie es gelingt einem Blinden Farben zu erklären wird es mir gelingen dir meine Realität zu vermitteln, sofern es kein in diese Richtung bereits geöffnetes Bewußtsein gibt.

Auf deinem Weg zur Bewußtseinsfindung könnte die im letzten Post verlinkte Abhandlung helfen (http://www.steuerboykott.org/).
Arbeite die doch erst mal durch. Wink

Desweiteren versuche die in der Signatur dargelegte Widerstandsstrategie bewußt nachzuvollziehen. Mit Querlesen wird das allerdings nicht gelingen. Ich frage mich nämlich wie du auf deine Gedankenschlüsse kommst. Sie entbehren jeder Grundlage.

Falls du dich dann immer noch interessiert zeigst bin ich auch zu einem direkten und persönlichen Dialog bereit und beantworte dann auch gerne weitere Fragen. Hier im Forum jedoch ganz sicher nicht, auf die Reaktionen der System-Trolle und deren Rabulistik kann ich gut verzichten.

Falls du dich dennoch "abgekanzelt" fühlst möchte ich dir zum weiteren Verständnis meiner ablehnenden Haltung das Höhlengleichnis nahelegen: https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6hlengleichnis


▄▄▄████████▄▄▄
▄▄██████████████████▄▄
▄████████████████████████▄
▄████████████████████████████▄
████████████████████████████████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████████
███████    ████████    ████████   ██
███████      ██████      ██████    ███
██████        ████        ████    ████
█████    ██    ██    ██    ██    █████
████    ████        ████        ██████
██    ██████      ██████      ██████
██   ████████    ████████    ███████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████
▀████████████████████████████▀
▀████████████████████████▀
▀▀██████████████████▀▀
▀▀▀████████▀▀▀
   

▄████████▄                 ▄███████████▄
█  ▄  ▄  █                 █  ▄  ▄  ▄  █
█  ▀  ▀  █                 █  ▀  ▀  ▀  █
▀████▄ ██▀                 ▀██ ▄███████▀
    ▀███                     ███▀
         █████████████████▄
         █▄▄▄             ▀█
          █▄               █
           ▀█              █
            █  ▄▀▀▄  ▄▀▀▄  █
      ▄██   █  ▀▄▄▀  ▀▄▄▀  █    ██▄
 ▄████▀ ██▄ █              █  ▄██ ▀████▄
 █  ▄  ▄  █ █              █  █  ▄  ▄  █
 █  ▀  ▀  █ ▀█       ▄▄▀  █▀  █  ▀  ▀  █
 ▀████████▀  ▀█▄        ▄█▀   ▀████████▀
               ▀████████▀
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█▀      ▀█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▄█▀▀            ▀█▀▀█▀            ▀▀█▄
▄█                ▄▀▀▄                █▄
█                ▄▀  ▀▄                █
   

█                     
█                     
█████████  ██████████████ 
█       █  █            █ 
███████████████  █  ▐▌  █  █ 
█             █            █ 
█  █████████  █  █  ▐▌  █  █ 
██████████████        █            █ 
█            ███████  █  █  ▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █        █            █ 
█            ███████████████▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █             █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█    ████    █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█    █  █    █             █       █ 
████████████████████████████████████████
 
[ Whitepaper ]   [ Facebook ]   [ Medium ]
▬▬▬  [ Website ]   [ Twitter ]  ▬▬▬
[ Instagram ]   [ Telegram ]   [ LinkedIn ]
 












 
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
January 14, 2013, 07:42:26 PM
 #14

Lieber Red_Evil, ich möchte hier keine Diskussion führen, da sie in der Regel zu absolut nichts führt.

Ebenso wenig wie es gelingt einem Blinden Farben zu erklären wird es mir gelingen dir meine Realität zu vermitteln, sofern es kein in diese Richtung bereits geöffnetes Bewußtsein gibt.

Auf deinem Weg zur Bewußtseinsfindung könnte die im letzten Post verlinkte Abhandlung helfen (http://www.steuerboykott.org/).
Arbeite die doch erst mal durch. Wink

Desweiteren versuche die in der Signatur dargelegte Widerstandsstrategie bewußt nachzuvollziehen. Mit Querlesen wird das allerdings nicht gelingen. Ich frage mich nämlich wie du auf deine Gedankenschlüsse kommst. Sie entbehren jeder Grundlage.

Falls du dich dann immer noch interessiert zeigst bin ich auch zu einem direkten und persönlichen Dialog bereit und beantworte dann auch gerne weitere Fragen. Hier im Forum jedoch ganz sicher nicht, auf die Reaktionen der System-Trolle und deren Rabulistik kann ich gut verzichten.

Falls du dich dennoch "abgekanzelt" fühlst möchte ich dir zum weiteren Verständnis meiner ablehnenden Haltung das Höhlengleichnis nahelegen: https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6hlengleichnis


Danke für deine antwort.

Ich werde mich belesen und baldigst offene frage und ähnliches schreiben.
Eine Diskusion an sich wollte ich aucuh nicht führen , nach meinem verständnis her müsste es zweier unterschiedlicher meinungen zu grunde liegen.
Da ich deine Meinung noch nicht kenne verschieben wir dies etwas in die zukunft.
Als PLatform für Meinungs austausch sollten wir dann dennoch hier im thread bleiben.

Gruss

http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
Chefin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1594


View Profile
January 15, 2013, 06:34:10 AM
 #15

Zunächst mal, dass es auch ganz anders geht, sogar weitestgehend ganz ohne Geld, zeigte der spanische Anarchismus.

Schöne Doku hierzu: http://www.youtube.com/watch?v=zvF7PoB-438

Auch wenn man auf eine Geldwirtschaft/Tauschwirtschaft/Marktwirtschaft setzen mag, ist es ein Trugschluss, dass nur ein Staat Dienstleistungen wie Feuerwehr, Krankenhäuser etc bereitstellen könnte.

Feuerwehr ist nur teilweise staatlich in Deutschland. Eigentlich nur dort wo es ein kleiner Ort ist und die Feuerwehr nur sporadisch gebraucht wird. In größeren Städten gibt es eine Berufsfeuerwehr, welche wie der Name sagt, Vollzeit arbeiten und dafür bezahlt werden. Freiwillige Feuerwehr ist unbezahlt. Krankenhäuser sind schon lange nicht mehr staatlich. Auch Uni-Krankenhäuser(Universitäten sind als solches noch staatlich) wirtschaften rein Privat und müssen Gewinn erzielen oder dicht machen.

Wobei es in diesen Bereichen quersubventionierung gibt. Ist ein Krankenhaus in diesem Ort kommunal gewünscht gibt es Zuschüsse, weil ein Gebiet mit schlechter Rendite trotzdem weiter versorgt wird.

Ansonsten sind rein privatwirtschaftliche Unternehmen meistens nachteilig für die Gemeinschaft. Siehe Telekom und Post. Zwar hat der Preis nachgegeben aber aus der 100% Versorgung ist eine 2 Klassengesellschaft geworden. Früher hatte jeder Telefon wo immer er es wollte. Wenn er eine Baugenehmigung bekommt um am Waldrand eine Hütte zu bauen wurde Strom und Telefon gelegt. Egal was es kostete. Heute heist es bei Telefon: Unwirtschaftlich, kauf dir ein Handy. Strom ist nur zu bekommen, wenn man den Aufwand massiv mitbezahlt. Und wenn man Dienste wie Feuerwehr nicht mittels Gesetzen massiv unterstützt bzgl ihre Geldforderungen an Menschen die den Dienst in Anspruch nehmen, würden viele Einsätze nicht bezahlt werden. Oder wir hätten Streit ohne Ende. Stell dir nur vor, die Feuerwehr sorgt dafür das angrenzende Gebäude nass gehalten werden, damit Funkenflug nicht weitere Häuser entzündet. War das nötig und wer bezahlt den zusätzlichen Aufwand. Der Auslöser der Aktion ist ein 9 Jähriger Junge der gespielt hat und dabei das Feuer ausgelöst. Er ist nicht haftbar, seine Eltern nur dann wenn sie Aufsichtspflichtverletzung nachgewiesen bekommen.

Heute kommt die Feuerwehr und löscht, ohne Frage wer schuld und wer zahlt.

Man könnte sicherlich vieles staatlich unreguliert lassen, aber keine der staatlichen Regulierungen sind gekommen, weil der Staat es so wollte. Es wurde damit nur gegen negative Auswüchse der Gesellschaft vorgegangen. Heute sieht man nur noch die Regulierung, nicht mehr die negativen Auswüchse. Letztendlich zeigt es doch, das die Regulierung funktioniert hat. Aber die meisten wissen nicht, das es früher solches Verhalten gab und dadurch solche Massnahmen nötig geworden sind.

Ohne Steuern und Staat geht es nicht. 80 Millionen Menschen in Deutschland heist heute das wir 80 Millionen Meinungen haben. Wie wir etwas lösen würde der jeweils einzelne nur anhand seiner Lebensgewohnheiten lösen. So lösen das er persönlich Profit davon hat. Und nicht, das er persönlich dadurch Mehrkosten hätte(auch wenn deswegen 20 Leute Geld sparen würden). Aus diesen Denkweisen hat sich im laufe der Jahrtausende die heutige Hierachie gebildet. Wir hatten zu keiner Zeit jemals Perfektion erreicht was staatliche Lenkung angeht. Und es ist auch enorm wichtig permanent dran weiter zu arbeiten. Aber immer unter dem Aspekt der Gemeinschaft als ganzes. Und dazu gehört eben das viele Menschen Strassen wollen und wollen das der Staat sie baut und pflegt. Selbst wenn 20% der Menschen dagegen wären, es so zu handhaben, das wären ja immerhin 16 Millionen in Deutschland, müsste man weiterhin diese Menschen der Mehrheit unter ordnen. Und 16 Millionen Menschen die etwas wollen sind enorm viel. Subjektiv wird es für einzelne so sein, das sie gefüllt 95% sehen. Aber Menschen finden sich über gemeinsame Meinungen. Wenn jemand eine eher gegenteilige Meinung als man selbst hat, baut man zu diesen Menschen wenig Kontakt auf oder ignoriert sie so gut es geht. Und damit auch alle anderen Bekannten und Freunde dieses Menschen, da diese eher seine als meine Meinung vertreten. Das ergibt dann im eigenen Freundeskreis subjektiv eine hohe Zustimmung, die Gemeinschaftsweit nicht da ist.

Und es ist verdammt schwer diese gegensätzlichen Dinge alle zu regulieren und es allen Recht machen. Theoretisch könnte man mit einer Entscheidung 42 Millionen verärgern und wäre immer noch 100% demokratisch.
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 611



View Profile
January 15, 2013, 06:57:24 AM
 #16

Da ich deine Meinung noch nicht kenne...
Weniger meine Meinung, als vielmehr gelebte Überzeugung findest du in meiner Sig.



▄▄▄████████▄▄▄
▄▄██████████████████▄▄
▄████████████████████████▄
▄████████████████████████████▄
████████████████████████████████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████████
███████    ████████    ████████   ██
███████      ██████      ██████    ███
██████        ████        ████    ████
█████    ██    ██    ██    ██    █████
████    ████        ████        ██████
██    ██████      ██████      ██████
██   ████████    ████████    ███████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████
▀████████████████████████████▀
▀████████████████████████▀
▀▀██████████████████▀▀
▀▀▀████████▀▀▀
   

▄████████▄                 ▄███████████▄
█  ▄  ▄  █                 █  ▄  ▄  ▄  █
█  ▀  ▀  █                 █  ▀  ▀  ▀  █
▀████▄ ██▀                 ▀██ ▄███████▀
    ▀███                     ███▀
         █████████████████▄
         █▄▄▄             ▀█
          █▄               █
           ▀█              █
            █  ▄▀▀▄  ▄▀▀▄  █
      ▄██   █  ▀▄▄▀  ▀▄▄▀  █    ██▄
 ▄████▀ ██▄ █              █  ▄██ ▀████▄
 █  ▄  ▄  █ █              █  █  ▄  ▄  █
 █  ▀  ▀  █ ▀█       ▄▄▀  █▀  █  ▀  ▀  █
 ▀████████▀  ▀█▄        ▄█▀   ▀████████▀
               ▀████████▀
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█▀      ▀█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▄█▀▀            ▀█▀▀█▀            ▀▀█▄
▄█                ▄▀▀▄                █▄
█                ▄▀  ▀▄                █
   

█                     
█                     
█████████  ██████████████ 
█       █  █            █ 
███████████████  █  ▐▌  █  █ 
█             █            █ 
█  █████████  █  █  ▐▌  █  █ 
██████████████        █            █ 
█            ███████  █  █  ▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █        █            █ 
█            ███████████████▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █             █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█    ████    █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█    █  █    █             █       █ 
████████████████████████████████████████
 
[ Whitepaper ]   [ Facebook ]   [ Medium ]
▬▬▬  [ Website ]   [ Twitter ]  ▬▬▬
[ Instagram ]   [ Telegram ]   [ LinkedIn ]
 












 
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
January 15, 2013, 07:29:57 AM
 #17

@Chefin das sehe ich nicht ganz so im grossem und ganzem aber ähnlich. Bisher noch ^^

@Seeder , meine Meinung und ebenfalls meine Überzeugung ebenso handel ich danach. Ich habe gestern angefangen mir "SteuerBoykott" durch zu lesen aber es ist noch eine menge text vieles davon kenne und weis ich bereits dies hilft dem Verständniss.

Was mich intressieren würde Seeder ist lebst du im Ausland ? Im Inland ? vll sogar in einer "Freistadt" die sich unabhängig erklärt hat oder wie sind deine lebens umstände.
Nicht das du z.B wasser predigst und Wein trinkst ^^
Und in Berlin Innenstadt ein nettes apartment hast :x

http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 611



View Profile
January 15, 2013, 09:15:14 AM
 #18

Was mich intressieren würde Seeder ist lebst du im Ausland ? Im Inland ? vll sogar in einer "Freistadt" die sich unabhängig erklärt hat oder wie sind deine lebens umstände.
Nicht das du z.B wasser predigst und Wein trinkst ^^
Und in Berlin Innenstadt ein nettes apartment hast :x
Ja, ich lebe im Ausland. Wenn man wirklich etwas ändern möchte, für sich selbst und die Gesellschaft, ist dies der erste logische und konsequente Schritt.

Und nein, ich predige kein Wasser und trinke Wein (wie kommst du bloß auf sowas?).
Ich predige Wein (und trinke ihn natürlich auch selbst - aus meiner relativen Sicht).

Bitte keine weiteren Fragen zur Person. Was ich mache ist völlig unerheblich.

Wichtig und entscheidend ist ausschliesslich das was du wirklich willst.
Bei mir hat dieser Bewußtwerdungsprozess bislang 30 Jahre gedauert, und er ist immer noch nicht abgeschlossen, zu allgegenwärtig ist die umfassende Propaganda, deren Einflüsterungen, Nebelkerzen, Zwänge, Regeln uswusf., die letztlich alle nur einem Zweck dienen: die Matrix mit allen Mitteln in die Hirne zu brennen und als natur- und gottgegeben erscheinen zu lassen.

Weitere Dialoge zum Thema bitte über dieses Forum: http://www.steuerboykott.org/forum/viewtopic.php?f=2&t=909
oder, viel besser, über ein entsprechendes Forum in Retroshare.


▄▄▄████████▄▄▄
▄▄██████████████████▄▄
▄████████████████████████▄
▄████████████████████████████▄
████████████████████████████████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████████
███████    ████████    ████████   ██
███████      ██████      ██████    ███
██████        ████        ████    ████
█████    ██    ██    ██    ██    █████
████    ████        ████        ██████
██    ██████      ██████      ██████
██   ████████    ████████    ███████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████
▀████████████████████████████▀
▀████████████████████████▀
▀▀██████████████████▀▀
▀▀▀████████▀▀▀
   

▄████████▄                 ▄███████████▄
█  ▄  ▄  █                 █  ▄  ▄  ▄  █
█  ▀  ▀  █                 █  ▀  ▀  ▀  █
▀████▄ ██▀                 ▀██ ▄███████▀
    ▀███                     ███▀
         █████████████████▄
         █▄▄▄             ▀█
          █▄               █
           ▀█              █
            █  ▄▀▀▄  ▄▀▀▄  █
      ▄██   █  ▀▄▄▀  ▀▄▄▀  █    ██▄
 ▄████▀ ██▄ █              █  ▄██ ▀████▄
 █  ▄  ▄  █ █              █  █  ▄  ▄  █
 █  ▀  ▀  █ ▀█       ▄▄▀  █▀  █  ▀  ▀  █
 ▀████████▀  ▀█▄        ▄█▀   ▀████████▀
               ▀████████▀
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█▀      ▀█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▄█▀▀            ▀█▀▀█▀            ▀▀█▄
▄█                ▄▀▀▄                █▄
█                ▄▀  ▀▄                █
   

█                     
█                     
█████████  ██████████████ 
█       █  █            █ 
███████████████  █  ▐▌  █  █ 
█             █            █ 
█  █████████  █  █  ▐▌  █  █ 
██████████████        █            █ 
█            ███████  █  █  ▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █        █            █ 
█            ███████████████▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █             █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█    ████    █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█    █  █    █             █       █ 
████████████████████████████████████████
 
[ Whitepaper ]   [ Facebook ]   [ Medium ]
▬▬▬  [ Website ]   [ Twitter ]  ▬▬▬
[ Instagram ]   [ Telegram ]   [ LinkedIn ]
 












 
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
January 15, 2013, 09:39:38 AM
 #19

Naja die fragen zu deiner Person sind für mich nicht ganz unerheblich.
Jemand der sein Leben lang nur Unglück hatte und schlechtes wiederfahren ist sehnt sich nach anderen veränderrungen als jemand dem es gut geht.

Dennoch bin ich mir bewusst das es Menschen wie du einer bist Dinge verändert und das Menschliche Wesen dazu inspieren kann mit zu mischen.

Frher galt das recht des Stärkeren Heute führt man erst Diskusionen und schlägt sich dann.

Quote
Ich hoffe, was gewünscht wird ist verständlich genug. Die Betonung liegt auf "privat", also ohne Gewerbeanmeldung und dem damit verbundenen Behördenzirkus.

Jeder Produzent dieses Netzwerks ist naturgemäß auch dessen Kunde. Zunehmende Abbildung komplexer werdender und vollständiger Wirtschaftskreisläufe und damit die Entwicklung höherwertigerer Güter.

Die regionale Abrechnung könnte in Minuto, die überregionale in Bitcoin (oder einer anderen Cryptowährung) erfolgen.

Vertrieb der Erzeugnisse bevorzugt innerhalb des Netzwerks, aber auch im regionalen Umfeld sowie über die bekannten Kanäle (hood.de)

Wirklich sinnvoll wären zunächst alle Bereiche welche soziale Grundbedürfnisse abdecken: Essen, Unterkunft, Bekleidung...

Wichtiger Hinweis: Arbeitsteilung. Niemand braucht/soll alles alleine machen um ein Endprodukt zu erzeugen = ergänzende Zusammenarbeit.

Wir fokussieren uns also auf (veredelte) Endprodukte und erkundigen uns im Netzwerk wer fortan die entsprechenden "Zutaten" liefern kann und möchte. Nahrungsmittel wären dabei ein guter Start, lässt sich aber auch ausdehnen auf Möbel, Bekleidung, Energieerzeugung etc.

Beispiel: Jemand sieht einen sehr teuren Designer-Stuhl und bildet nun aus den Leuten des Netzwerks eine Projektgruppe zur Kleinserien-Fertigung dieses - nunmehr bezahlbaren - Stuhls.

Ziel dieses Netzwerks ist es letztlich, alles produzieren zu können, vom Babypuder über Handgranaten bis zu Orbital-Habitaten.

Frei von behördlichen Zwängen und Auflagen können wir im Rahmen unserer Interessen und Berufungen und ganz im Sinne einer solidarischen Gemeinschaft uns mit unseren Talenten und Ressourcen zur Produktion kompliziertester Maschinen und Techniken einbringen.

Alternative Heilkunst aus Passion und dem echten Interesse Menschen ursächlich zu heilen, dazu braucht man kein Studium - im Gegenteil.
Handwerkliches Geschick, aber dennoch kein Meisterbrief? ...

Dieses Netzwerk soll den Menschen und seine Möglichkeiten befreien. Dass dabei die herrschenden Zwangssysteme, Regierungen und Konzernmonopole nach und nach ausgehöhlt und als leere Hülle zurück bleiben werden ist mehr als wünschenswert.

Zunächst gilt es noch, die Menschen des näheren und weiteren Bekannten- und Interessenskreises von dieser Idee zu begeistern. Zu irgendetwas verpflichtet ist dabei niemand. In sich entwickelndem Austausch werden sich dann von selbst diverse Projektgruppen bilden.

Ich denke, das ist soweit klar und verständlich, oder?

Für weiterführende Details nutzen wir Retroshare ein sicheres und verschlüsseltes p2p-Kommunikationsnetzwerk.

Desweiteren sollte es sich jeder zu seiner persönlichen Aufgabe machen mindestens zwei Leute seines näheren oder weiteren Bekanntenkreises von der Idee zu begeistern. Nach 20 Ebenen (2^20) hätten wir bereits 1 Mio Teilnehmer in diesem Netzwerk.

Ernsthaft ans Produzieren können wir aber wohl erst dann denken, wenn wir einige hundertausend Teilnehmer umfassen. Bis dahin wohl eher kleinere und mehr regional beschränkte Aktivitäten.



Die Auswüchse der herrschenden Marktwirtschaft sind Monopole und Zwangssysteme die sie stützen. Dagegen richtet sich dieses Netzwerk. Auch soll dem Einzelnen bewusst werden, dass ein Leben ausserhalb der prostituierten Lohnsklaverei erstrebenswerter ist. - Nicht mehr als 2 Stunden täglich seiner jeweiligen Berufung nachgehen zu müssen reicht völlig um ein gesichertes und wohlständiges Leben zu führen. Mehr Zeit für sich, die Familie und das soziale Umfeld.

Natürlich, diese ganze Entwicklung braucht ihre Zeit - wird aber ein spannendes und aufregendes Abenteuer.

Dieses Netzwerk ist neutral, die diversen Ideologien können und sollen sich hieraus in aller Vielfalt entwickeln und organiserien können.
Dieses Netzwerk ist nicht mehr als ein Sammelbecken, ein Instrument auf dessen Grundlage man die Möglichkeit hat sich solidarisch-sozial mit anderen zu schöpferischen Projektgruppen zusammenschliessen und sich hierin, frei von institutionellen Zwängen, entfalten zu können.

Patente gehören auf den Müllhaufen der Geschichte. Sie dienen der persönlichen Bereicherung und richten sich gegen eine natürliche menschliche Entwicklung. Innerhalb unseres Netzwerks können wir sie getrost ignorieren. Wir produzieren lizens- gewerbe- und steuerfrei, innerhalb und für die Teilnehmer dieses Netzwerks.

Wer heilende Hände hat, dies als sein Talent und seine Berufung ansieht soll heilen.
Wer maßt sich an ihm das verbieten zu wollen, ausser obskure Gesetze und Verordnungen die lediglich einseitige Lobby-Interessen bedienen.

Wer handwerklich geschickt ist und sich darin gefällt soll sich auch frei entfalten können. - Durch einen Meisterbrief wird er auch nicht besser - aber ärmer.



Die herrschende Klasse verwendet unser aktuelles Geldsystem ausschliesslich zu dem Ziel sich die weltweiten Ressourcen und deren Quellen anzueignen. Ist dieses Ziel erreicht wird Geld, wie wir es kennen, nicht mehr benötigt. Die Untertanen werden dann mittels Ressourcenzuteilungen beherrscht und kontrolliert, da wesentlich effizienter zu steuern.

Allerdings werden wir, auch innerhalb des hier vorgestellten Netzwerks, noch eine ganze Weile auf Geld angewiesen sein. Erst wenn wir zunehmend geschlossene Wirtschaftskreisläufe abbilden, also auch über die Quellen der Ressourcen verfügen können wird der erforderliche Wandel eintreten.

Dreh- und Angelpunkt einer zukünftigen Gesellschaft ist die Rückbesinnung des Menschen zu seinen Ursprüngen. Der Mensch ist kein Herden- er ist ein Rudeltier. Durch die nicht artgerechte Haltung in Herden (Staaten) entwickelte sich der Mensch zu einem entsolidarisierten, kriminellen, asozialen, egostischen Individuum.

Anonyme und daher asoziale Strukturen wie Staaten sind nicht funktionierende künstliche Gebilde die sich nur durch massive Gewalt- und Zwangsherrschaft erhalten können.

Die Menschen sind solidarisch-soziales Wesen. Unter der herrschenden, seit Generationen andauernden Domestizierung wurden aus ihnen wandelnde Zombies mit hohlen Köpfen und leeren Augen. Was Freiheit eigentlich bedeutet weiss von denen inzwischen niemand mehr, und wer davon spricht wird verunglimpft, verspottet und angefeindet, siehe  Höhlengleichnis.

Das vorgestellte Netzwerk privater Produzenten stellt nun die Weichen neu.
Indem wir die herrschenden Systeme langsam ausbluten lassen verlieren Staaten, Grenzen, Regierungen und Konzerne an Bedeutung. Sie lösen sich einfach auf. So können wir uns wieder in solidarisch-sozialen Einheiten (Stämmen, Clans) fern jeder Anonymität organisieren. Jede Art von Ordnungskräften (Polizei) wäre überflüssig, da sich solche Gemeinschaften selbst regulieren. Asoziales Verhalten ist nahezu ausgeschlossen.

Die menschliche Entwicklung wurde auf der Stufe eines Kindes festgehalten. Für dieses Netzwerk finden sich nun die geistig-evolutionär fortgeschrittenen und erwachsen gewordenen Teilnehmer. Die Kinder können ohnehin noch nicht erfassen oder begreifen worum es hier geht.

Nur zur Klarstellung: Die Mitglieder der "Clans/Stämme" können über die ganze Welt verteilt sein. Nennen wir sie daher wohl eindeutiger Projektgruppen. - Wenn sich innerhalb dieses Netzwerks ideologisch Gleichgesinnte finden, die sich auch räumlich zusammenschliessen wollen wäre dies allerdings wünschenswert und auch beabsichtigt.



Da wir innerhalb des Netzwerks die Zwangsysteme nicht mehr bedienen (Verordnungen, Patente, Steuern, Zinslasten), können wir ungleich schöpferischer, kreativer und nachhaltiger arbeiten und produzieren.

Marktwirtschaftlich-kapitalistisch orientierte Konzerne und Industrien müssen, um überlebensfähig zu sein, maroden Schrott anbieten. Würden sie haltbare Güter produzieren wären sie in kurzer Zeit pleite.

In einem solchen Netzwerk erhält technischer Fortschritt eine völlig neue Bedeutung. Nicht mehr eingepresst in profitmaximierende Korsette werden Innovationen sich ausschliesslich an menschlichen Bedürfnissen orientieren.

Der Mensch ist von Natur aus faul, deshalb ist er ja so erfinderisch. - Erheben wir also Müßiggang zur Maxime.
Dumme Sprüche wie "sozial ist was Arbeit schafft" wollen wir nicht mehr hören. Das Gegenteil ist erstrebenswert. Und in diese Richtung wird sich alle Schaffenskraft dieses Netzwerks entwickeln und entfalten.

Der Sinn dieser Initiative ist es auch die diversen Projekte auf einer neutralen Plattform zusammenzuführen.
Wer beispielsweise im Open Source Ecology Projekt aktiv ist, den einen oder anderen dort schon kennst, der weise diese doch bitte ebenfalls auf Retroshare hin.

Wenn alle alleine und isoliert vor sich hin basteln erreichen wir lange nicht die mögliche Effizienz. Die verschiedenen Projekgruppen sollten voneinander erfahren, um ihre Ressourcen bündeln zu können.
Da soll es eine Gruppe geben die eine OpenSource-SatellitenInfrastruktur auf Basis dezentralisierter Empfängerstationen anstrebt. Eine andere entwickelt spezielle Handys um damit ein freies, kostenloses aber paralleles Internet betreiben zu können.
Viele andere Projekte sind in der Röhre, doch alle isoliert voneinander....



Einwand: Die Idee selbst finde ich zwar sehr gut, lässt sich aber wegen den Distanzen und der Komplexität kaum verwirklichen.

Es wird eine regionale und überregionale Vernetzung geben. Im Grunde gibt es keinen Unterschied zum Konventionellen.

Einwand: Das ist ein Wunschtraum. Wir leben im Moment in einer Ego-Gesellschaft. Was sie interessiert, sind ihr iPhone und ihre Xbox, nicht Politik oder Wirtschaft.

Das ist ein Projekt dessen Entwicklung sich über Generationen entwickeln wird. Es gibt sicher nicht wenige die in eine ähnliche Richtung denken. Die Aufgabe besteht jetzt darin Gleichgesinnte zu finden. - Der Mensch muss noch erwachsen werden, sich evolutionär weiterentwickeln. Dabei ist eigentlich nur wichtig, dass man überhaupt erstmal die Saat säht.

Einwand: Ist klar und verständlich, aber es wird sich kaum jemand weiter dafür interessieren!

Neue Gedanken werden grundsätzlich erstmal abgelehnt, das ist bekannt.

Im Grunde funktioniert das ja alles schon, eben im näheren, meist regionalen Bekanntenkreis, nur halt noch nicht vernetzt. - Und eben das kann man perfektionieren.

Wenn wir demnächst ebenfalls griechische Zustände kriegen, werden viele Leute anders darüber denken und sich wünschen bereits Bestandteil eines solchen Netzes zu sein.

Das Ziel ist: Mehr persönliche Freiheit durch eigenverantwortliches und selbständiges Denken und Handeln. Weg von der Lohnsklaverei. Mehr Zeit für sich und die Familie, also maximal 2 Std im Schnitt täglich arbeiten müssen um ein wohlständiges und abgesichertes Leben zu führen.

Einwand: Aus meiner Sicht ist momentan ein RetroShare-Pool am falschen Platz. Für Werbung für ein Privates Produzenten-Netzwerk benötigt man nicht ein geschlossenes System. Es muss ja via Google und den anderen Suchmaschinen gefunden werden!

Der Retroshare-Pool dient nicht zur Werbung sondern ausschliesslich zum pseudonymen Austausch und als Versammlungsraum der an dem Projekt Interessierten.
Werbung hierfür sollte nicht an die grosse Glocke gehängt werden. Keine hierarchische Organisation mit irgendwelchen Gurus und einer tollen Website als Verpackung.
"Werbung" dafür kann jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten und Interessen machen, und dafür auch eigene Worte finden. - Völlig dezentral und nicht (an)greifbar.
Es soll gar nicht erst der Eindruck aufkommen, dass es sich hierbei um etwas zentral organisiertes handelt. Es gibt keinen Guru dem man folgen, oder dessen Anweisungen man, weil man es nunmal so gewohnt ist, befolgen könne.

Die Zeit arbeitet für dieses Projekt. Es gibt keinen Grund es übers Knie zu brechen.

Die Elite denkt und plant über Generationen. Wir sollten das nunmehr auch lernen.

Evolution schlägt Revolution.



http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
January 15, 2013, 11:31:35 AM
 #20

Feuerwehr [...] Krankenhäuser [...]

Die Punkte hab ich hergenommen, weil sie im OP waren. Ich empfehle die verlinkte Doku, damit man sieht, wie's auch anders geht, um sich mal aus dem verfestigten konformistischen Denken zu befreien. Hier wird die libertär-sozialistische/anarchistische Variante dargestellt, die meiner Meinung nach auch nicht die einzige sein muss.

Siehe Telekom und Post.

Privatisierung (von privare = rauben) hat nicht mal was mit einem freien Markt zu tun. Entdemokratisierung oder Deliberalisierung wären auch gute Bezeichnungen. Telekom, Deutsche Bahn etc mussten sich nie durch exzellente Konsumentenbefriedigung auf dem Markt durchsetzen, sondern waren staatlich eingeführte Monopole.

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!