Bitcoin Forum
December 10, 2016, 09:15:28 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
Author Topic: Bitcoinverbriefung  (Read 7472 times)
Doc Benway
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 30


Georg Wagner


View Profile
June 19, 2011, 12:53:31 PM
 #1

Wir verbriefen ab dem 1. Juli 2011 Bitcoins mit Gold, das heisst wir hinterlegen jedem einzelnen bei uns gekauften Bitcoin physisches Gold. Wer Anfang Juli dabei sein möchte oder wissen will wie das geht, kann sich auf unserer Site kostenlos und unverbindlich registrieren http://www.f655.de
Der reine Bitcoin- gegen Gold-Tausch bleibt natürlich weiterhin erhalten.

LG Georg Wagner

Nichts ist wahr - alles ist möglich. (Abdul Alhazred)
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 19, 2011, 01:10:10 PM
 #2

Welche Sicherheiten bzw. Referenzen dafür werden denn geboten und in welchen Land hat die Firma ihren Sitz?

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Doc Benway
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 30


Georg Wagner


View Profile
June 19, 2011, 01:28:31 PM
 #3

Mal abgesehen dass wir das gerade aufbauen - Sicherheiten sind das Gold, das dem entsprechenden Kunden persönlich zugeordnet wird.
Eine Schliessfachanlage in einer "Alpenfestung", nicht Bank. Der Stammsitz des Unternehmens/Vereins wird in der Schweiz sein. Filialen sind derzeit geplant für Deutschland, Frankreich und der Schweiz.
Da noch einige regulatorische Fragen zu klären sind gehen wir erst im Juli public.

LG Georg Wagner

Nichts ist wahr - alles ist möglich. (Abdul Alhazred)
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 19, 2011, 01:45:09 PM
 #4

Klären Sie für solche Offerten doch bitte erst einmal die Regularien - btw. Ihre Website weist kein Impressum aus.

Angenommen, ich würde bei Ihren 1000 BTC verbriefen lassen, hinterlegen Sie irgendwo in der Schweiz eine entsprechende Menge an physischem Gold. Ferner angenommen, der Wert dieser 1000 BTC verzehnfacht sich bspw. gegenüber Gold - wie wollen Sie Ihre Verbriefung aufrecht erhalten? Indem Sie noch einmal die 9-fache Menge an Gold hinterlegen? Ihre Kapitalausstattung dürfte üppig sein. Offensichtlich haben Sie über Xetra-Gold gelesen und wollen etwas ähnliches aufziehen, allerdings sind Sie kaum die Deutsche Börse AG...

Sie verstehen, worauf ich hinaus will. - Dubios.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Doc Benway
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 30


Georg Wagner


View Profile
June 19, 2011, 01:53:48 PM
 #5

Sehr geehrter Herr Boumer

btw - das Impressum steht auf der Startseite ganz unten - deutlich aus- und hingewiesen.

Ich sehe schon, Sie sind ganz gespannt wie sich das Ganze Ihrer Meinung nach darstellen sollte: Dubios.

Smiley

Nein, in der Tat funktioniert eine Verbriefung anders. Und: Haben Sie noch ein wenig Geduld.
In wenigen Tagen lüften wir das Geheimnis...

Und nein: Ich las nichts über Xetra-Gold und ehrlich gesagt interessiert mich das auch nicht.

LG Doc Benway

Nichts ist wahr - alles ist möglich. (Abdul Alhazred)
ziemer
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16


View Profile
June 19, 2011, 01:55:56 PM
 #6

lol... ich amüsiere mich köstlich weilche skurrilen triebe des bitcoin hype's (und die geldmacherei dahinter) hervorbringt!

ich leg mal nach und bündle dann die verbrieften papiere zu grossen CDO's, verkaufe diese in Stücken mit AAA+ an amerikanische Grossbanken  Grin Also wer hat Interesse?! Und nicht drängeln, jeder kriegt was
Doc Benway
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 30


Georg Wagner


View Profile
June 19, 2011, 02:02:27 PM
 #7

Smiley lol Da geb ich meinem Vorposter ziemer ziemlich Recht.

Man könnte auch sagen: Viele Menschen hängen mental im diesseitigen System fest.

Es geht hier nicht um den Bitcoin-(Hype) sondern um das Potential alternativer Währungen auf Peer-to-Peer Basis.

LG Doc Benway

Nichts ist wahr - alles ist möglich. (Abdul Alhazred)
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 19, 2011, 02:03:45 PM
 #8

Ihr Impressum düfte kaum den rechtlichen Anforderungen genügen:

http://www.gesetze-im-internet.de/tmg/__5.html

Verbriefung im, sagen wir, suggerierten Sinn Ihre Offerte sind Eigentumerrechte bzw. Forderung an einer vertraglich bestimmten Menge Gold. Wenn Sie etwas anderes darunter verstehen wollen, bin ich in der Tat gespannt, wie trickly Sie sein werden. ;-)

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
BTCX.de
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4



View Profile WWW
June 19, 2011, 02:10:10 PM
 #9

Wie funktioniert diese "Verbriefung" genau?

Ich stelle mir das so vor:

Die Verbriefungsfirma (V) kauft am Markt (M) 10 BTC. Dafür zahlt Sie 100 €.
Ich kaufe von von V 10 BTC für 100 €.
Von diesen 100 € kauft V bei M 2g Gold und hinterlegt es.

Das bedeutet doch, dass V für jeden Euro Umsatz auch einen Euro Eigenkapital aufbringen muss, um das Gold zu hinterlegen. Wie soll das gehen?

Der zweite Punkt: Angenommen, die BTC verlieren an Wert, 1 BTC ist nur noch 1 € Wert. Ich gebe also nun meine 10 BTC an V zurück und bekomme dafür 2g Gold. Gut für mich. V hat aber nun aus dem Geschäft nur noch 10 BTC im Wert von 10 € zurückbehalten, verliert 90 €? Wie will V die Kursverluste absichern? IMHO funktioniert das nur bei steigenden BTC-Kursen.

Dritter Punkt: Wie finanziert sich die Firma, wie möchte sie Geld verdienen?

Vielleicht verstehe ich es ja auch einfach nicht, vielleicht kann jemand helfen ...

Hank
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 19, 2011, 02:10:42 PM
 #10

Smiley lol Da geb ich meinem Vorposter ziemer ziemlich Recht.

Man könnte auch sagen: Viele Menschen hängen mental im diesseitigen System fest.

Es geht hier nicht um den Bitcoin-(Hype) sondern um das Potential alternativer Währungen auf Peer-to-Peer Basis.

LG Doc Benway

Und Sie wollen ein vor - weil nicht durchhaltbar - vierzig Jahren aufgegebenes Konzept über BTC wieder einführen... Grin

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 19, 2011, 02:15:39 PM
 #11

Vielleicht läuft die "Geschäftsideen" darauf hinaus, diese dubiosen Verbriefungen zu handeln...

Selbst, wenn das Konzept der "Verbriefung" seriös sein sollte, würde ich arg bezweifeln, daß Hr. Wagner 10 Mio. € schwer ist; von anderen sachlichen und fachlichen Voraussetzungen einmal abgesehen.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Doc Benway
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 30


Georg Wagner


View Profile
June 19, 2011, 02:19:03 PM
 #12

Ob eine Mikrosite den rechtlichen Anforderungen wie Sie beschrieben haben hier entspricht ist in dem von Ihnen geposteten Link nicht einmal enthalten...
(Unterstellung 1)

Die Aussage, "tricky" sein zu wollen, ignoriere ich.
(Unterstellung 2)

In der Tat jedoch ist zu bemerken, dass - wie sollte es anders sein - in einem Forum wie diesem - die Möglichkeit der Diskussion zurückgestellt aber das Zerreden von Ideen in den Vordergrund gerückt wird.

Aus der Unterhaltung mit Forenten Boumer ziehe ich mich hiermit heraus und empfehle die Registrierung auf der Seite http://www.f655.de

Dort erhält man schnellstens alle interessanten Informationen zum Thema - allerdings nur für Leute, die sich wirklich dafür interessieren.

Smiley

LG Georg Wagner

Nichts ist wahr - alles ist möglich. (Abdul Alhazred)
Kiwifed0r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
June 19, 2011, 02:28:12 PM
 #13

Warum gehen manche Leute hier immer gleich vom Schlechtesten aus, wenn jemand versucht etwas aufzuziehen? Das gilt für diesen Thread genauso wie auch für den neuen deutschen Pool. Sobald es ein kleines Problem gibt vermutet irgendjemand, dass der Betreiber mit den Münzen abhauen will oder irgendwas Schlechtes im Sinn hat. Auf der anderen Seite sagen alle, dass Bitcoins mehr akzeptiert werden müssen, sich mehr verbreiten müssen und wir neue Ideen und Leute brauchen die mitmachen. Also irgendwie passt das nicht so ganz zusammen.
Sicher, es wird auch viel Quatsch getrieben aber im Zweifelsfall sollte man den Leuten doch erstmal eine Chance geben anstatt sie gleich im Verdacht zu haben irgendwas Schlechtes im Sinn zu haben.

Gruß

Kiwifed0r
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 19, 2011, 02:35:18 PM
 #14

Sie, Hr. Wagner, haben hier behauptet, meine Interpretation Ihrer Offerte sei falsch, sondern sie würde anderes funktionieren, indem ich verkenne, welches Potential BTC (alternativer Währungen) bergen würden - ohne aber zu sagen, wie sie denn wirklich gemeint sei. Ziehen Sie sich nicht auf Gemeinplätze zurück!

Ferner haben Sie mit der Veröffentlichung in diesem Forum wohl vorsätzlich die Aufmerksamkeit der User gesucht, müßten also damit zumindest rechnen, daß Ihr Angebot hinterfragt und nicht in jedem Fall Beifall ernten würde. Wenn Sie damit nicht umgehen können oder wollen, sollten Sie Öffentlichkeit meiden.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
June 19, 2011, 02:46:04 PM
 #15


Ich möchte ja keine Werbung machen, habe mit denen auch nichts zu tun - aber für jeden der an realem Gold / Silber etc. Interesse hat kann ich die http://www.goldsilber.org ans Herz legen.

Man findet alle Infos bei denen auf der Seite mit Berichten der letzten Jahre und über google den Rest. Sind oft ausgezeichnet worden weil sie so günstig sind (ist eine Welt für sich). Man kauft die Menge Anteile die man möchte und bekommt 99 komma irgendwas an Gold Silber dafür. Andere Anlagevereine haben sehr viel schlechtere Raten.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 19, 2011, 02:58:27 PM
 #16

Ob eine Mikrosite den rechtlichen Anforderungen wie Sie beschrieben haben hier entspricht ist in dem von Ihnen geposteten Link nicht einmal enthalten...
(Unterstellung 1)
.
.
.
LG Georg Wagner

Das mögen Sie vielleicht recht behalten, weil die Personen dieselben wären. Ihre Art von Impressum dürfte Verwirrung hervorrufen. Manchen Abmahnanwalt hat schon weniger angezogen.



Die Aussage, "tricky" sein zu wollen, ignoriere ich.
(Unterstellung 2)

LG Georg Wagner

Besser wäre natürlich, Sie würden die "Unterstellung" entkräften können. Für mich ist es übrigens eher eine logische Folge.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
adaman
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 19, 2011, 03:12:20 PM
 #17

So recht ist mir das Konzept nicht vetraut. Soweit ich eine solche "Anlagengemeinschaft" verstehe, kaufe ich für einen Betrag von zB 10BTC Gold das dann bei der verbriefenden Firma physisch hinterlegt ist.

Bleiben wir bei den 2g. Heißt das ich habe dann jederzeit Anspruch darauf mir diese 2g aushändigen zu lassen?

Als Käufer so einer Verbriefung würde das für mich nur sinnvoll erscheinen wenn ich davon ausgehe das die Deflationsrate von Gold über die Jahre höher als die Deflation von Bitcoin ist. Oder ich spekuliere darauf das BTC in zwei Jahren nichts mehr Wert sind und ich dann immer noch das Gold habe. Was für die Firma, welche die Verbriefung ausstellt, doch sicher einem Totalverlust gleichkommt.

Irre ich mich in diesem Punkt ?

Momentan gehe ich davon aus dass, wenn Bitcoin sich als erfolgreich erweisen, sie eine höhere Deflationsrate haben werden als physisches Gold. Würde für mich als Kunden dann allerdings ein Verlustgeschäft darstellen.

Eine derartige Verbriefung, wenn ich sie denn richtig verstehe, würde ich nur in Verbindung mit einer inflationären Währung als sinnvoll erachten.
BTCX.de
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4



View Profile WWW
June 19, 2011, 03:51:39 PM
 #18

Soweit ich eine solche "Anlagengemeinschaft" verstehe, kaufe ich für einen Betrag von zB 10BTC Gold das dann bei der verbriefenden Firma physisch hinterlegt ist.

Das würde ja noch einen Sinn ergeben, aber auf der Seite steht:

1.Sie kaufen Ihre Bitcoins auf dieser Seite.
2.Wir hinterlegen im Gegenwert physisches Gold.
3.Sie wollen Ihre Bitcoins wieder verkaufen.
4.Sie erhalten Ihr Gold von uns zurück. Ihr Risiko eines Kursverlustes ist gleich Null.


Damit verweise ich nochmal auf meinen Post von eben. Ich verstehe die grundsätzliche Systematik dahin nicht.

Hank
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 19, 2011, 04:02:16 PM
 #19

Es gibt auch keine.

Die Bafin wird sich freuen.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
adaman
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 19, 2011, 04:22:00 PM
 #20

Soweit ich eine solche "Anlagengemeinschaft" verstehe, kaufe ich für einen Betrag von zB 10BTC Gold das dann bei der verbriefenden Firma physisch hinterlegt ist.

Das würde ja noch einen Sinn ergeben, aber auf der Seite steht:

1.Sie kaufen Ihre Bitcoins auf dieser Seite.
2.Wir hinterlegen im Gegenwert physisches Gold.
3.Sie wollen Ihre Bitcoins wieder verkaufen.
4.Sie erhalten Ihr Gold von uns zurück. Ihr Risiko eines Kursverlustes ist gleich Null.


Damit verweise ich nochmal auf meinen Post von eben. Ich verstehe die grundsätzliche Systematik dahin nicht.

Hank

Ich muss zugeben das ich mir das Angebot auf der Seite noch garnicht so genau durchgelsen habe. Das würde doch dann bedeuten der Anbieter einer solchen "Verbriefung" bekommt zwar das Geld für die Bitcoins zurück, die er ja irgendwo auch gekauft haben muss. Aber was ist mit dem Geld das er für das Gold ausgegeben hat, mit welchem die Bitcoins hinterlegt sein sollen? Woher kommt das? Ich habe ja nur für die entsprechende Menge Bitcoin bezahlt. Wo bleibt der Gewinn für den Händler der Verbriefung? Er hat ja scheinbar Extrakosten. Oder komme ich vollkommen vom Weg ab?
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!