Bitcoin Forum
May 24, 2017, 09:43:56 PM *
News: If the forum does not load normally for you, please send me a traceroute.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
Author Topic: Kaufberatung für PC auch zum mining  (Read 2742 times)
merlin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 22, 2011, 09:54:37 PM
 #1

Brauche einen normalen Arbeitscomputer und da er sowieso den ganzen Tag läuft würde ich ihn auch zum mining einsetzen.
Könnt ihr mir da etwas empfehlen?  Danke !
1495662236
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495662236

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495662236
Reply with quote  #2

1495662236
Report to moderator
1495662236
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495662236

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495662236
Reply with quote  #2

1495662236
Report to moderator
The forum was founded in 2009 by Satoshi and Sirius. It replaced a SourceForge forum.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
fubar
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 29


View Profile
June 22, 2011, 11:18:44 PM
 #2

Wenn Du den Krach dabei aushältst Wink

Also ich denke, die PCs von der Stange sind allesamt wenig geeignet. Besser ist auf jeden Fall selber was zusammenzubasteln.
Das liegt daran, dass Du auf dem Mainboard möglichst viele PCIe Slots (egal ob X16, X4, X1... geht alles) brauchst. Der Rest hängt dann vom Budget und Deinen Zielen ab. Du brauchst dann auf jeden Fall eine oder besser mehrere ATI Karten (Nvidia lohnt sich in dem Fall nicht) aus der 58xx Serie oder notfalls auch 68xx, 69xx. Die 58xx sind imho besser im Preis/Leistungs Verhältnis... bei der 6-er Serie lohnt eigentlich nur gleich das Topmodell die 6990 (ist aber dann auch recht teuer). Leider ist die 58xx Serie aber nahezu ausverkauft.

Für den Einstieg würde ich z.B. 2 x 5850 Karten empfehlen (jeweils um die 100 €), wenn verfügbar.

Nicht zu vergessen wäre auch ein möglichst groß dimensioniertes Netzteil... das muss zu den Karten und der Anzahl passen. Bei 2 5850ern sollten es schon 600 Watt sein... bei 2 6990ern sollte man dann schon mind. 1000 Watt nehmen. Ausserdem müssen hier genügend PCIe Stromversogungskabel am Netzteil sein, aber die stärkeren sollten das eigentlich alle haben. Hier sollte man aber generell eher nicht sparen.

CPU ist im Prinzip egal... wenn Du wie erwähnt damit auch arbeiten willst und später evtl. das Minen sein lässt, dann würde ich ein Intel-System nehmen (i5 oder i7)... das ist aber dann Geschmackssache Wink

Zurück zur Lautstärke: Man muss bedenken, dass die Grafikkarte(n) dann auf voller Last laufen und die Lüfter auch mit entsprechender Drehzahl. 2 x 5850er sind schon ziemlich nervig... bei 2 x 6990 ern ist man dann schon langsam im Staubsaugerbereich Wink



redd
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 204



View Profile
June 22, 2011, 11:39:57 PM
 #3

Für den Einstieg würde ich z.B. 2 x 5850 Karten empfehlen (jeweils um die 100 €), wenn verfügbar.

Realistisch ist wohl eher ~ 150€. Woher hast du deinen Preis?

1reddHnqZzhVyDK2KRMuQRKnoz4qQiTmq
fubar
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 29


View Profile
June 22, 2011, 11:42:39 PM
 #4

Für den Einstieg würde ich z.B. 2 x 5850 Karten empfehlen (jeweils um die 100 €), wenn verfügbar.

Realistisch ist wohl eher ~ 150€. Woher hast du deinen Preis?

Letzte Woche geliefert von Alternate (2x Saphhire 5850 extreme) für je 109 €... inzwischen wohl dort aber auch leider vergriffen.
redd
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 204



View Profile
June 22, 2011, 11:48:14 PM
 #5

Letzte Woche geliefert von Alternate (2x Saphhire 5850 extreme) für je 109 €... inzwischen wohl dort aber auch leider vergriffen.

 Shocked Bei Amazon EUR 162,34. Wohl Glück gehabt @fubar   Grin Grin
 http://www.amazon.de/Sapphire-HD5850-Grafikkarte-Speicher-DisplayPort/dp/B004V9BRZ8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1308786376&sr=8-1-spell

1reddHnqZzhVyDK2KRMuQRKnoz4qQiTmq
fubar
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 29


View Profile
June 22, 2011, 11:51:42 PM
 #6

Letzte Woche geliefert von Alternate (2x Saphhire 5850 extreme) für je 109 €... inzwischen wohl dort aber auch leider vergriffen.

 Shocked Bei Amazon EUR 162,34. Wohl Glück gehabt @fubar   Grin Grin
 http://www.amazon.de/Sapphire-HD5850-Grafikkarte-Speicher-DisplayPort/dp/B004V9BRZ8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1308786376&sr=8-1-spell

sieht so aus Wink
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560


View Profile
June 23, 2011, 12:51:55 AM
 #7

109eur, hast du pilziges Glück xD

Ich habe heute eine 5850 Xtreme für 155eur gekauft
Alternativ stand eine 6870 für 154eur bei Ebay zur auswahl.
Ich dachte mir aber die 5850 soll minimal besser sein, und daher hab ich die
genommen.

Davor eine 6870 für 140eur die jetzt auf 175eur raufgesetzt wurde.
Ich glaub die Händler nutzen die stake Nachfrage und erhöhen den Preis.


Mein Netzteil hat im Moment 234 Watt Verbrauch und es ist noch Spielraum bis ca.400Watt
(85% Wirkungsgrad, 460Watt)
Notfalls kann ich die Festplatte mit einem externen 12V netzteil betreiben
Damit das rund läuft.Das wären ca 20Watt die ich dann frei machen könnte so das es passen müsste.

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
merlin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 23, 2011, 08:54:23 AM
 #8

Wenn Du den Krach dabei aushältst Wink

Also ich denke, die PCs von der Stange sind allesamt wenig geeignet.

da liegt das problem, bin reiner benutzer und kenne mich sogut wie nicht aus, benutze pc für internet , textverarbeitung, bilder , bischen grafik,keine spiele oder sonstiges multimedia, vieleicht eine komplettlösung die man aufrüsten kann, das mining ist auch nicht im vordergrund eher ein nebeneffekt um diese idee zu unterstützen
Chefnet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
June 23, 2011, 09:03:59 AM
 #9

bei mir kosten die 5850 140€ (siehe Biete Forum)

redd
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 204



View Profile
June 23, 2011, 11:26:42 AM
 #10

Notfalls kann ich die Festplatte mit einem externen 12V netzteil betreiben
Damit das rund läuft.Das wären ca 20Watt die ich dann frei machen könnte so das es passen müsste.

haha Wink ein 12 Volt Netzteil nur für die Festplatte. Den Wirkungsgrad will ich mal wissen Tongue Dann doch lieber das 400Watt Netzteil im 90%-Bereich betreiben statt extra Netzteil. Die Festplatte zieht die 20Watt (Herstellerangabe?) auch nur beim anlaufen. Im Ruhebetrieb braucht ne Festplattte wesentlich weniger. Alternative wäre auch eine 2.5"-Festplatte einbauen und die 3.5"-Festplatte zu verscherbeln =D

Redd

1reddHnqZzhVyDK2KRMuQRKnoz4qQiTmq
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560


View Profile
June 23, 2011, 12:20:45 PM
 #11

Notfalls kann ich die Festplatte mit einem externen 12V netzteil betreiben
Damit das rund läuft.Das wären ca 20Watt die ich dann frei machen könnte so das es passen müsste.

haha Wink ein 12 Volt Netzteil nur für die Festplatte. Den Wirkungsgrad will ich mal wissen Tongue Dann doch lieber das 400Watt Netzteil im 90%-Bereich betreiben statt extra Netzteil. Die Festplatte zieht die 20Watt (Herstellerangabe?) auch nur beim anlaufen. Im Ruhebetrieb braucht ne Festplattte wesentlich weniger. Alternative wäre auch eine 2.5"-Festplatte einbauen und die 3.5"-Festplatte zu verscherbeln =D

Redd

Nein das ist kein Problem, es ist ein externes 12V Netzteil extra für solche Zwecke (extrene Festplatten/Brenner etc.), mit Max 24Watt.
Der Wirkungsgrad wird damit nur unwesentlich Schlechter im 1 Stelligen Prozentbereich wenn überhaupt.
Ich werde mir nicht extra ein anderes netzteil kaufen, das PC-Netzteil ist erst 2 Wochen alt und ein Ersatz für ein Defektes was in Garantie ist.
Deshlab zählt diese investition nicht zum Bitcoin Projekt :-)
Ich hab eben hier den PC rumstehen gehabt und daher brauchte ich nur die Karten.


Festplatte verkaufen ist auch nicht weil das würde das Gewinnverhältniss mies machen (nur wegen 10 Watt!) da ich 2 Karten gekauft habe,
dann würde sich das ganze garnicht mehr lohnen und die ROI auf 3 Monate ansteigen was  einfach unkalkulierbar ist.



Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
merlin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 24, 2011, 07:46:48 AM
 #12

Brauche einen normalen Arbeitscomputer und da er sowieso den ganzen Tag läuft würde ich ihn auch zum mining einsetzen.
Könnt ihr mir da etwas empfehlen?  Danke !
taugt der auch zum mining?

MEDION AKOYA PC-System A521 Intel Core i3 ( P4305 ) B-WARE

Intel® Core™ i3-550 Prozessor
Prozessorgeschwindigkeit 3,2 GHz, 4 MB Intel® Smart Cache,
Intel® Hyper-Threading-Technologie

    Multiformat DVD-/CD-Brenner
    unterstützt alle gängigen DVD-/CD-Standards, inkl. Dual Layer DVD-R und DVD+R
    1,5 TB (1500 GB) Festplatte (7200 rpm), S-ATA2 Schnittstelle
    ATI Radeon™ HD 5670
    DirectX® 11 Grafik mit 512 MB DDR5 Grafikspeicher,
    DVI-I, HDMI (unterstützt HDCP) und VGA (D-Sub)
    4096 MB DDR3-SDRAM Arbeitsspeicher
    Multikartenleser für alle gängigen Speicherkarten
    (Speicherkarten nicht im  Lieferumfang  enthalten)
    MEDION® Datenhafen 3 mit USB 3.0
    Schließen Sie Ihre externe MEDION HDDrive 2 GO super speed Festplatte3 ohne Kabelsalat an.
    (Festplatte nicht im  Lieferumfang enthalten)
    Integriertes WLAN 802.11 b/g/n4
    Integrierte Netzwerkkarte
    Gigabit LAN 10/100/1000 Mbit/s
    Integriertes 8 Kanal High Definition Audio
    PS/2 Tastatur und optische USB Maus

da ich selber nichts am pc machen kann bevorzuge ich eine komplettlösung, kann ich den auch aufrüsten lassen mit einer 2 grafikkarte?
danke für eure antworten
Chefnet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
June 24, 2011, 08:03:32 AM
 #13

die Grafikkarte leider nicht, schau mal in den OC Thread da siehst du die Werte der 5670.

merlin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 24, 2011, 08:17:58 AM
 #14

die Grafikkarte leider nicht, schau mal in den OC Thread da siehst du die Werte der 5670.
kann eine zweite eingebaut werden?
Chefnet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
June 24, 2011, 08:37:45 AM
 #15

kommt auf das Mainboard drauf an (weiß leider noch nicht ws da drauf ist).

X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560


View Profile
June 24, 2011, 12:34:16 PM
 #16

Hallo,
bei komplettlösungen wird oft am Mainboard und dem CPU-lüfter gespart.
Es lohnt sich mal ein wenig mit dem PC selbstbau zu beschäftigen, es gibt sicher Anleitungen im Netz.

Als wichtigsten Tipp: sich immer Antistatisch entladen (Erden) und beim Bau auf synthetikkleidung tragen.
Komponenten nicht an den Pins anfassen sondern nur an Eckken und kanten.
Zwischendurch nicht über einen Teppich laufen am besten alles an einem Stück erledigen.

mfg

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
merlin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 24, 2011, 01:33:33 PM
 #17

Hallo,
bei komplettlösungen wird oft am Mainboard und dem CPU-lüfter gespart.
Es lohnt sich mal ein wenig mit dem PC selbstbau zu beschäftigen, es gibt sicher Anleitungen im Netz.

Als wichtigsten Tipp: sich immer Antistatisch entladen (Erden) und beim Bau auf synthetikkleidung tragen.
Komponenten nicht an den Pins anfassen sondern nur an Eckken und kanten.
Zwischendurch nicht über einen Teppich laufen am besten alles an einem Stück erledigen.

mfg
wie liest sich das für euch? empfehlenswert?
Gehäuse: Coolermaster HAF922 mit Windowkit (Deckenlüfter entfernt)
Netzteil: Coolermaster Silent Pro M 600W
DVD-Brenner: LG GH22NS
Festplatte: Western Digital 640 GB
CPU: AMD Phenom II X4 965 Black Edition QUAD-CORE
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn "Brocken"
Mainboard: Gigabyte GA-790XTA-UD4
Grafikkarte: Club 3D ATI HD5850
Arbeitsspeicher: G.SKILL 4GB DDR3 1600
E-VOLUTION
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 24, 2011, 02:05:01 PM
 #18

Quote
wie liest sich das für euch? empfehlenswert?
Gehäuse: Coolermaster HAF922 mit Windowkit (Deckenlüfter entfernt)
Netzteil: Coolermaster Silent Pro M 600W
DVD-Brenner: LG GH22NS
Festplatte: Western Digital 640 GB
CPU: AMD Phenom II X4 965 Black Edition QUAD-CORE
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn "Brocken"
Mainboard: Gigabyte GA-790XTA-UD4
Grafikkarte: Club 3D ATI HD5850
Arbeitsspeicher: G.SKILL 4GB DDR3 1600

Das ist soweit okay, ist aber mehr ein Gaming-PC als ein Mining-Rig. Aber wenn du einen Multimedia- und Gaming-PC zusammenstellen willst, der sich nebenher noch für's Mining eignet dann bist du mit der Konfiguration gut unterwegs. Ansonsten würde ich natürlich ein wenig mehr auf die Effizienz der Komponenten achten.

Gruß E-VOLUTION
merlin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 24, 2011, 02:14:21 PM
 #19

Quote
wie liest sich das für euch? empfehlenswert?
Gehäuse: Coolermaster HAF922 mit Windowkit (Deckenlüfter entfernt)
Netzteil: Coolermaster Silent Pro M 600W
DVD-Brenner: LG GH22NS
Festplatte: Western Digital 640 GB
CPU: AMD Phenom II X4 965 Black Edition QUAD-CORE
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn "Brocken"
Mainboard: Gigabyte GA-790XTA-UD4
Grafikkarte: Club 3D ATI HD5850
Arbeitsspeicher: G.SKILL 4GB DDR3 1600

Das ist soweit okay, ist aber mehr ein Gaming-PC als ein Mining-Rig. Aber wenn du einen Multimedia- und Gaming-PC zusammenstellen willst, der sich nebenher noch für's Mining eignet dann bist du mit der Konfiguration gut unterwegs. Ansonsten würde ich natürlich ein wenig mehr auf die Effizienz der Komponenten achten.

Gruß E-VOLUTION
Hmm wo siehst du den unterschied zu einem mining.rig?
brauch in mehr zum arbeiten als spielen, hab garkein spiel!
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560


View Profile
June 24, 2011, 04:38:24 PM
 #20

Hallo,
bei komplettlösungen wird oft am Mainboard und dem CPU-lüfter gespart.
Es lohnt sich mal ein wenig mit dem PC selbstbau zu beschäftigen, es gibt sicher Anleitungen im Netz.

Als wichtigsten Tipp: sich immer Antistatisch entladen (Erden) und beim Bau auf synthetikkleidung tragen.
Komponenten nicht an den Pins anfassen sondern nur an Eckken und kanten.
Zwischendurch nicht über einen Teppich laufen am besten alles an einem Stück erledigen.

mfg
wie liest sich das für euch? empfehlenswert?
Gehäuse: Coolermaster HAF922 mit Windowkit (Deckenlüfter entfernt)
Netzteil: Coolermaster Silent Pro M 600W
DVD-Brenner: LG GH22NS
Festplatte: Western Digital 640 GB
CPU: AMD Phenom II X4 965 Black Edition QUAD-CORE
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn "Brocken"
Mainboard: Gigabyte GA-790XTA-UD4
Grafikkarte: Club 3D ATI HD5850
Arbeitsspeicher: G.SKILL 4GB DDR3 1600

Also erstmal,
der PC ist total in Ordnung fürs Arbeiten und Minen. Preis?

Ich habe vorher nicht genau hingeguckt xD,
ich hatte noch dabei noch diverse MediaMarktPCs im kopf, da ich vor 2 Wochen auch für einen Bekannten einen PC gebaut habe.
Der hat durch den Selbstbau 200 Euro gespart (700 statt 900)

mfg

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!