Bitcoin Forum
December 08, 2016, 10:20:53 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
Author Topic: Lüfter -> Richtung des Luftstromes -> Effizienz  (Read 2956 times)
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1746


View Profile
July 09, 2011, 07:28:14 PM
 #1

Hi
wenn ich es richtig sehe, blasen die Lüfter der Karten auf die GPU's oder?
D.h. wenn man bei einem Desktopgehäuse (Karten dabei senkrecht) einen großen starken Lüfter auf 2 Karten drauflegt müsste das dann effizienter sein, wenn der auf die Karten bläst oder (da warme Luft nach oben geht) eher aus den Zwischenräumen saugt?
Und wie ist der Unterschied zu einem Tower (Karten waagrecht) -> dabei werden doch die oberen von den unteren erwärmt, d.h. senkrechte Stellung müsste doch besser sein?!
(habe zur Zeit noch keinen Zusatzlüfter, bin jedoch am überlegen einen großen zu installieren  - welcher ist empfehlenswert?)
Hat dahingehend jemand bereits Vergleichswerte?
TIA
 
1481235653
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481235653

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481235653
Reply with quote  #2

1481235653
Report to moderator
1481235653
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481235653

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481235653
Reply with quote  #2

1481235653
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481235653
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481235653

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481235653
Reply with quote  #2

1481235653
Report to moderator
1481235653
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481235653

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481235653
Reply with quote  #2

1481235653
Report to moderator
1481235653
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481235653

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481235653
Reply with quote  #2

1481235653
Report to moderator
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
July 09, 2011, 08:03:44 PM
 #2

Hmm...

Eigentlich bringt es sehr wenig, oder ist viel zu ineffizient, einfach nur Lüfter irgendwo hin zu montieren in der Hoffnung das diese Lüfter die Karten schön abkühlen. Leider entstehen immer auch Luftverwirbelungen und ähnliches. Somit saugt der Lüfter, welcher zur Kühlung verwendet wurde, einen Teil der heissen Umgebungsluft wieder in den eigentlichen Lüftungskreislauf. Besser wäre es den Luftstrom zu beobachten und ein Kühlsystem zu entwickeln, das die Karten mit wirklich kalter Luft versorgt, und gleichzeitig die durch die Karten enstandene heisse Luft wieder so schnell wie möglich abführt. Die angesaugte kühle Luft darf dabei nicht der heissen abtransportierten Luft in die Quere kommen und umgekehrt. Einfach mal den Luftstrom beobachten. Vielleicht fällt Dir eine gute Lösung ein.

(.. Ich dachte da zum Beispiel an ein Röhrensystem. Am Anfang des 1. Rohres wird kalte Luft durch einen starken Lüfter angesaugt, am Besten von unten (kalt), durch's Rohr transportiert, und an dessen Ende könnte die kalte Luft dann, durch einen baugleichen zweiten starken Lüfter, die Karten mit Frischluft versorgen. Dort wo die Karten ihre heisse Luft ablassen dann wiederum ein zweites Röhrensystem an dessen Anfang wieder ein Lüfter die heisse Luft ansaugt und ins Rohr pustet, usw. (am Besten nach oben dann irgendwie abführen, da heisse Luft bekanntlich nach oben steigt...)




ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1746


View Profile
July 09, 2011, 08:36:23 PM
 #3

Eigentlich bringt es sehr wenig, oder ist viel zu ineffizient, einfach nur Lüfter irgendwo hin zu montieren in der Hoffnung das diese Lüfter die Karten schön abkühlen. Leider entstehen immer auch Luftverwirbelungen und ähnliches. Somit saugt der Lüfter, welcher zur Kühlung verwendet wurde, einen Teil der heissen Umgebungsluft wieder in den eigentlichen Lüftungskreislauf.
Ja den Eindruck hatte ich auch schon , da ich schon mit einem normalen Gehäuselüfter saugend wie auch blasend ein wenig gespielt hatte und dabei kein nennenswerter Unterschied zu bemerken war...
Es gibt im ja Baumarkt diese flexiblen Abluftschläuche mit ca. 10 cm Durchmesser, nur sind die aus Alu o.ä. was mir nicht so genehm ist, - etwas elektrisch nicht leitendes wäre mir lieber...
was gäbe es da sonst noch um sich in irgendeiner Art so einen Tunnel zu bauen?
TIA
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
July 09, 2011, 09:11:03 PM
 #4

Ofenrohre zum Beispiel. Ich sehe gerade, das es ja nicht viel Auswahl gibt, was man sonst so hernehmen könnte. Plastikrohre? Hmm...Kennst Du diese Rohre wo man Kabel etc. durchführen kann? Die sollten mindestens 8 cm, besser 12 oder 14 cm Durchmesser haben (der genutzten Lüftergröße entsprechend), elastisch, nicht brennbar, nicht elektrisch leitend, etc. sein. Am  besten noch welche, wo man Lüfter festschrauben kann. Zur Not kann man die Lüfter auch mit Kabelbinder an allen 4 Schraublöchern mit dem Rohr festmachen. Die kleinen Löcher im Rohr kann man dann einfach mit Isolierband, etc. und die Lüfter auch noch bündig mit dem Rohr verschliessen...

f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 09, 2011, 09:57:36 PM
 #5

Wie wärs mit nem flexiblen PVC Schlauch > Combidec ø 125 mm, sollte für 120 mm Fans optimal sein.
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
July 09, 2011, 10:23:25 PM
 #6

Wie wärs mit nem flexiblen PVC Schlauch > Combidec ø 125 mm, sollte für 120 mm Fans optimal sein.

Ja, klingt gut. Müsste man halt mal ausprobieren, ob das Ganze wirklich was bringt. Zumindest den Luftstrom könnte man damit optimieren.


f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 09, 2011, 11:37:08 PM
 #7

Ist natürlich ne brachiale Lösung, aber schlägt jeden noch so durchdachten "Airflow-Modding-Case" um längen.


125 mm Axiallüfter / Toilettenlüfter mit 100 cbm/h >>> 1 Meter Combidec >>> Gehäuseeinlass für die GPU-Zuluft

2. Schlauch um die 4 Schneckenhauslüfter-Auslässe der GPU-Lüfter installieren >>> 1 Meter Combidec >>> 125 mm Axiallüfter
                                                                            oder >>> 5 Meter Combidec >>> Wanddurchbruch / Fenster >>> 125 mm Axiallüfter


Dabei nimmt der Begriff "Noise-Pollution" natürlich ganz andere Ausmaße an, aber die GPUs und der Raum sollten kühler bleiben als bei jeder Wakü. Mit einem 220V Stufen-Dimmer + Thermostat lässt sich nochmal Abhilfe schaffen.
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
July 09, 2011, 11:54:07 PM
 #8

So etwas ähnliches habe ich schon gegoogelt. Irgendein österreichischer Elektroshop, hab's als PDF gesehen. Aber was das kostet?

f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 10, 2011, 12:04:36 AM
 #9

LOL

Kosten tut das gar nichts, bis auf ein bisschen handwerkliches Geschick.

2x 107cbm/h Axiallüfter ~ €30

2 m Combidec ~ €5

ggf. brauchst du noch n Rundkreissägen-Bohraufsatz für die Lufteinlässe.
Deaddy
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 17


View Profile WWW
July 10, 2011, 12:16:28 AM
 #10

Wenn man die Wahl zwischen reinblasen und rauspusten hat, ist im Allgemeinen reinblasen etwas effektiver, da man in der Nähe der Karte einen höheren Druck aufbaut, und somit mehr Luftteilchen zur Kollision mit den Kühlern und somit zur Wärmeabgabe bringt. Wenn man mit dem Luftstrom gut zielen kann, gilt das noch etwas mehr, weil auf der Output-Seite des Lüfters der Strahl auch etwas fokussierter ist, wenn man eine Hand 10cm vor so einen Lüfter hält, merkt man auch viel mehr davon, als wenn man ihn 10cm dahinter hält. Wink Kann man sich auch ganz gut überlegen, denn so ein Luftteilchen wird vom Lüfter halt mehr oder minder senkrecht rausgekickt (so nen Luftteilchen steht ja quasi im Weg der Schaufel, die kommt dann im schrägen Winkel und wenn man das Bezugssystem wechselt und die Schaufel vom Lüfter als feststehend betrachtet, sieht das aus wie eine Billiardkugel die im schrägen Winkel auf ne Tischkante zurollt), während die neuen Teilchen mehr oder weniger zufällig aus der Umgebung der Lüfterrückseite in den Unterdruckbereich reindiffundieren.

13rigybYMphatCxAhKksDeozbWE1s6sP6L
f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 10, 2011, 12:26:24 AM
 #11

Ist das selbe Prinzip wie beim Dampfkochtopf > komprimierte Teilchen > bessere Wärmeleitung

Kann dir aber relativ egal sein wenn du 200 Kubikmeter Luft pro Stunde durch deinen Case jagst und somit das komplette Luftvolumen alle 5 Sekunden komplett austauscht.

Hat jemand von euch schonmal versucht den PC mit Speiseöl zu kühlen?

http://www.tomshardware.de/Eigenbau-ol-PC,testberichte-1342.html
giszmo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568


¡ɥɔʇɐʍ ʇsnɾ &#7


View Profile WWW
July 10, 2011, 12:37:23 AM
 #12

Ist das selbe Prinzip wie beim Dampfkochtopf > komprimierte Teilchen > bessere Wärmeleitung

urgs Sad böses halbwissen. der dampfkochtopf hat im wesentlichen keine "bessere wärmeleitung" sondern gart bei höherer temperatur. unter druck steigt der siedepunkt des wassers.

f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 10, 2011, 12:58:35 AM
 #13

Quote
unter druck steigt der siedepunkt des wassers.

Vollkommen richtig, im Vakuum kocht wasser bei z.B. bei 60°C und bei Überdruck z.B. bei 120°C, aus diesem Grund wird der Schnellkochtopf verwendet.

Trotzdem steigt mit dem Druck von Gasen oder Flüssigkeiten die Wärmeleitfähigkeit, daher der Vergleich.

X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 10, 2011, 02:47:39 AM
 #14

Hallo,
wie einige vor mir schon angemerkt haben ist weder reinblasen noch absaugen alleine effizient.
Wenn manbeides kombiniert und die Luft "lenkt" durch kanäle oder Röhren kann man sehr gute werte Erreichen.
Ich will hier noch mal meine Lösung posten wie ich meine Karte kühle, und zwar relativ Leise.

http://forum.bitcoin.org/index.php?topic=18355.msg318078#msg318078

mfg

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 10, 2011, 03:19:22 AM
 #15

Die Werte sprechen ja echt für sich, die ultimative Low-Budget McGywer-Konstruktion, sehr nice  Cheesy

Du hast also ein vom Rest des Gehäuses abgedichtetes  2. Lüftungsystem geschaffen, wenn ich das richtig verstanden habe, frische Luft direkt an die GPU, heiße direkt raus, ohne Umweg über den Rest des Gehäuses und das macht 10-20°C Temperaturunterschied?
yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848



View Profile WWW
July 10, 2011, 01:12:21 PM
 #16

pfff WC-Axiallüfter, die bauen doch keinen Druck auf....
ich schwör ja auf Ruck ventilatoren http://www.ruck.eu/  Grin

f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 10, 2011, 03:40:07 PM
 #17

Kannst dir auch gleich n Düsentriebwerk an deinen PC schrauben wenns dir Spaß macht,
oder bau dir n Kompressorkühler an die GPU, dann brauchst du gar keinen Lüfter  Grin
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 11, 2011, 02:38:11 PM
 #18

Die Werte sprechen ja echt für sich, die ultimative Low-Budget McGywer-Konstruktion, sehr nice  Cheesy

Du hast also ein vom Rest des Gehäuses abgedichtetes  2. Lüftungsystem geschaffen, wenn ich das richtig verstanden habe, frische Luft direkt an die GPU, heiße direkt raus, ohne Umweg über den Rest des Gehäuses und das macht 10-20°C Temperaturunterschied?

genau so ist es.
Keine Umwege sondern ein Tunnel: rein, raus, fertig ;-)
Der Temperaturvorteil liegt bei 15-25 Grad, und was mir am wichtigsten ist es ist sehr LEISE xD
geschätzt 15-20 db max. (Netzteil und CPU lüfter miteinbezogen)

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
badfrog
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 40



View Profile
July 15, 2011, 05:21:32 PM
 #19

Also ich habe mich eben Gerade darüber geärgert, das sich eine meiner beiden 5870 in dem neuen Server Case (Deutlich kleiner als vorher) immer runter Taktet weil sie die 91° Marke knackt.
Vorn im Case war ein 120mm Lüfter und hinten ein 80mm, habe dann ein wenig gesucht, und einen Lüfter aus meinen  vorherigen servern gefunden (Einen 120mm Delta , der ca 5500UPM macht.)
Den hab ich nun vorne statt dem einen 120mm Lüfter eingebaut, der Luftstrom zieht so genau an den Karten vorbei nach hinten durch den 80er wieder raus.

Jetzt sind die Karten nurnoch maximal 72°C Warm Wink

Mit den richtigen Lüftern, und dem richtigen Luftstrom, kann man einiges machen.

Grüße
Froggy
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1746


View Profile
July 15, 2011, 06:47:33 PM
 #20

Also ich habe mich eben Gerade darüber geärgert, das sich eine meiner beiden 5870 in dem neuen Server Case
hast du schon mal versucht mehr als 2 Karten im Gehäuse (thermisch) vernünftig zu betreiben?
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!