Bitcoin Forum
December 05, 2016, 06:44:46 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 [3]  All
  Print  
Author Topic: Endlich ein DataCenter ;)  (Read 3923 times)
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 21, 2011, 04:42:42 AM
 #41

ich habe 20k investiert und zahle keinen strom und läuft seit 1 monat Cheesy möge der bessere gewinne..

10x4x5870!

Wie hast du denn 2k pro Rig ausgegeben??

Naja, er hat 40 karten Wink
1480963486
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480963486

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480963486
Reply with quote  #2

1480963486
Report to moderator
1480963486
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480963486

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480963486
Reply with quote  #2

1480963486
Report to moderator
The Bitcoin network protocol was designed to be extremely flexible. It can be used to create timed transactions, escrow transactions, multi-signature transactions, etc. The current features of the client only hint at what will be possible in the future.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480963486
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480963486

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480963486
Reply with quote  #2

1480963486
Report to moderator
Chefnet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
July 21, 2011, 06:39:49 AM
 #42

+ rundherum, kühlung ...

NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 21, 2011, 07:08:00 AM
 #43

Ja, das runherum ist halt nich so billig wie zuhause - da sieht man einige Kosten nicht, weil man eh nicht viel macht.

Nur zum beispiel - ich palne jetzt die Stromverteilung. Naja, die verteilung macht ein Elektriker, ich plane eher das Ende... WEN un WAS will ich da?

Wir werden wohl Racks von APC einsetzen, in jedem 2 ihrer 32A stromverteiler. Wenn das noch kühlbar ist, kommen auf der anderen seite noch 2 rein.

Das + Kabel sind Kosten. Die hat man nicht wenn man im Keller "ausnutzt was da ist", aber Strom in der Grössenordnung ist nicht GANZ billig zu führen und zu verteilen.

Andererseits sind die kosten über 3-4 Jahre verteilt nicht hoch (und ja - das kann man machen, ich denke Mining gibts ni 5 oder 10 Jahren noch, das Center wird dual use und während Graphikkarten dann nicht mehr aktuell sind... Strmoverteilung und Racks sind immer noch die gleichen.
ptshamrock
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 479



View Profile
July 21, 2011, 08:46:15 AM
 #44

ich habe 20k investiert und zahle keinen strom und läuft seit 1 monat Cheesy möge der bessere gewinne..

10x4x5870!

Wie hast du denn 2k pro Rig ausgegeben??

naja knapp 18,4 plus klimaanlagen..ausserdem DF-85 antec cases modifiziert..

"Money needs to be depoliticized, and the time has come for the separation of money and state to be accomplished."
Magro
Member
**
Offline Offline

Activity: 76


View Profile
July 21, 2011, 09:38:04 AM
 #45

Andererseits sind die kosten über 3-4 Jahre verteilt nicht hoch (und ja - das kann man machen, ich denke Mining gibts ni 5 oder 10 Jahren noch, das Center wird dual use und während Graphikkarten dann nicht mehr aktuell sind... Strmoverteilung und Racks sind immer noch die gleichen.

Hast du dabei beachtet, dass der Wert für einen Block irgendwann nächstes Jahr auf 25 BTC sinken wird?
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 21, 2011, 09:42:23 AM
 #46

Andererseits sind die kosten über 3-4 Jahre verteilt nicht hoch (und ja - das kann man machen, ich denke Mining gibts ni 5 oder 10 Jahren noch, das Center wird dual use und während Graphikkarten dann nicht mehr aktuell sind... Strmoverteilung und Racks sind immer noch die gleichen.

Hast du dabei beachtet, dass der Wert für einen Block irgendwann nächstes Jahr auf 25 BTC sinken wird?

Wie gesagt, dual use - ich sehe das hier als ne chance ein colocation-center grenznah zu DE zu etablieren. Wink UND: ich denke mining wird langfristig 5-6 jahre profitable bleiben - neue Karten etc.

Meine "Hardware" fällt also in 3 Kategorien:

* Short term:Grpahikkarten, die sind mitte nächsetn Jahres Austauschnotwendig wenn die 7xxx etc. kommen.
* Mid term: Motherboards, Spezialgehäuse, Power Supplies etc. - werden alle auch mti der 7xxxer generation wiederverwendet.
* Long Term: Racks, Stromverteilung - die auch für nicht-mining nützlich sind. Vielleicht nicht so viele, aber PDU's lassen sich ausbauen und in weitere Racks installieren.

Ab September werdne wir da auch ordentlich Leitungen schalten und komplett colocation anbieten, mit weniger Strom und backup power etc. Wink
lt.cmdr.data
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
July 21, 2011, 10:05:30 AM
 #47

Andererseits sind die kosten über 3-4 Jahre verteilt nicht hoch (und ja - das kann man machen, ich denke Mining gibts ni 5 oder 10 Jahren noch, das Center wird dual use und während Graphikkarten dann nicht mehr aktuell sind... Strmoverteilung und Racks sind immer noch die gleichen.

Hast du dabei beachtet, dass der Wert für einen Block irgendwann nächstes Jahr auf 25 BTC sinken wird?

Wie gesagt, dual use - ich sehe das hier als ne chance ein colocation-center grenznah zu DE zu etablieren. Wink UND: ich denke mining wird langfristig 5-6 jahre profitable bleiben - neue Karten etc.

Meine "Hardware" fällt also in 3 Kategorien:

* Short term:Grpahikkarten, die sind mitte nächsetn Jahres Austauschnotwendig wenn die 7xxx etc. kommen.
* Mid term: Motherboards, Spezialgehäuse, Power Supplies etc. - werden alle auch mti der 7xxxer generation wiederverwendet.
* Long Term: Racks, Stromverteilung - die auch für nicht-mining nützlich sind. Vielleicht nicht so viele, aber PDU's lassen sich ausbauen und in weitere Racks installieren.

Ab September werdne wir da auch ordentlich Leitungen schalten und komplett colocation anbieten, mit weniger Strom und backup power etc. Wink

Sorry, aber es wurde hier schon mehrfach erwähnt, anscheinend hast Du das nicht gelesen.

Die Radeon 7xxx-Serie wird sich zum minen NICHT mehr lohnen!!!!!
Der Grund liegt im Design. Die 5xxx und 6xxx sind auf Integer-Berechnungen und massiv parallele Berechnungen ausgelegt (sehr viele Shader). Die 7xxx-Serie wird in Richtung Floating-Point-Berechnungen optimiert. Floatingpoint-Berechnungen bringen fürs minen NICHTS (bzw. sind nicht so effizient). Aaaaalso, das mit den 7xxx kannst Du Dir abschminken, da würdest Du bei wahrscheinlich ein bisschen weniger Stromverbrauch (wenn sie das hinbekommen) einen massiven Einbruch der Hashrate bekommen => rausgeworfenes Geld.

AMD muss die Karten richtung FloatingPoint optimieren, damit sie im Supercomputing-Bereich gegen Nvidia antreten können. Die ganzen Hochleistungscluster, die mit Nvidia-Karten betrieben werden, könnten mit AMD-Karten nicht betrieben werden, weil die bei Floating-Point-Berechnungen deutlich schlechter abschneiden. Da das ein großer Markt ist, müssen sie da rein.

ALSO, RADEON 7XXX-SERIE WIRD NICHT EFFIZIENT FÜRS MINING SEIN!!!

(nur weil Du immer wieder die 7er-Serie erwähnst, dass es ja damit nochmal besser werden sollte)
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 21, 2011, 10:37:46 AM
 #48

Sorry, aber es wurde hier schon mehrfach erwähnt, anscheinend hast Du das nicht gelesen.

Die Radeon 7xxx-Serie wird sich zum minen NICHT mehr lohnen!!!!!

NACH dem was ich glesen habe wird esi n der 7xxxer Serie eine Sub-Serie geben die die alten designs im 28nm prozess benutzt - mit meh Einheiten pro GPU und eniger Stromverbrauch. Das neue Design wird für die high end modelle genutzt, die später erscheinen.

Wenn das nicht passiert ist doch nur gut, oder? Muss ich weniger investieren;)

Für mich ist eine geeignete 7xxxer Serie kein Vorteil - da ich dann die alten Karten schneller austauschen muss, während die sonst weiter Geld verdienen. Und MEINE Informationen sehen zumindest einen Teil der 7xxxer Serie MÖGLICHERWEISE als 5xxxund 6xxx killer wegen kleinerer Chips = höhere Packungsdichte = weit mehr shader. Insofern eher eineGefahr (Investitionszwang) Wink Das plane ich mal ein Wink Kommts nicht Wink MEHR RACKS? Wink Ist nur gut für mich.

Gleihe mit Asics- Asics bedeuten mehr Geld investieren. NICHT weniger Strom, weil ich die eher massiv packe dann Wink Aber wieder ie notwenigkeit Geld zu investieren Wink

Nach neuester Planung haben ir Platz für 13 Cluster von je 12 Racks von je bis zu 16 computern (mit je 6 Karten) - und ein Problem bei Strom und Brandschutz wenn das soweit geht. Das meiste davon wird erstmal für mögliche kunden reserviert (wir planen halt erstmal die ganzen Stellplätze durch).

Ja, ist sehr gross - mein Problem ist dass "der raum mich aussucht". Ich hätte es gerne klenier, aber gleichzeitig bruche ich viel Strom, und das Teil ist eines mit Mw-Leistungen wenn ich sie brauche, währen ne 2000 Ampere Sicherung in Polen normalerweise was fürs Museum ist zum ansehen Wink Wenn man Strom will muss man in ne Fabrik, und das war das einzige das halbwegs passte.
[/quote]
bb
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
July 21, 2011, 11:45:09 AM
 #49

ich habe 20k investiert und zahle keinen strom und läuft seit 1 monat Cheesy möge der bessere gewinne..

10x4x5870!

Wie hast du denn 2k pro Rig ausgegeben??

naja knapp 18,4 plus klimaanlagen..ausserdem DF-85 antec cases modifiziert..

Ah, Klimas vergessen...
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 21, 2011, 11:59:24 AM
 #50

Wobei die Frage ist ob man die braucht. Gesern rumgeschaut - kriege nen Dachventilator, vertikal ausblasend (anch oben) für 2400 Euro plus mwSt.

Förderleistung.... 18.000 kubikmeter pro stunde.

Sind 5 Kubikmeter pro sekunde.

Einer davon in nen Schacht sollte für einiges an Schaltschränken reichen um die Abkuft wegzubringen Wink mein Plan - "Cluster" von 12 Racks, Wände drauf bis an die Decke, Türe an die Seite... bis zu 3 Ventilatoren aufm dach, aber einer sollte reichen.
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1745


View Profile
July 21, 2011, 12:28:01 PM
 #51

Wobei die Frage ist ob man die braucht. Gesern rumgeschaut - kriege nen Dachventilator, vertikal ausblasend (anch oben) für 2400 Euro plus mwSt.
Man könnte ja mit der Abwärme einen riesigen Pufferspeicher füllen und (falls die örtlichen Gegebenheiten vorhanden sind Nahwärme + Warmwasser verkaufen - Mikronetz) - oder Stirling Motor...
bb
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
July 21, 2011, 12:41:12 PM
 #52

Ich denke man überschätzt, wieviel Wärme man mit Gebläse wegbringt. Wärmekoeffizient von Luft und so...
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 21, 2011, 12:55:09 PM
 #53

Ich denke man überschätzt, wieviel Wärme man mit Gebläse wegbringt. Wärmekoeffizient von Luft und so...

Ah - wieso?

Mal ein wenig Logik:

* Wenn 1 kubikmeter pro sekunde den Rechner kühlen
* Und ich diesen einen Kubikmeter pro sekunde rauskriege
* Habe ich den Rechne rgeküühlt.

Also - ich muss nur so viel luft ausblasen (geschlossener Raum) wie die Lüfter in den Raum pusten.Oder mehr, dann gibts unterdruck und es zieht luft rein. Da ich die ganze Abluft rauskriege, und die Luft die Rechner kühlt (und dass das geht ist ja wohl jedem bekannt).... funktioniert es dann.

Der rest ist Mathematik für die ohne Logik.
bb
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
July 21, 2011, 02:14:57 PM
 #54

Der Rest ist zwar Physik, aber das sei mal dahingestellt...

Anders: wir haben konkret bei IT-Räumen die Leistung von Luftkühlung unterschätzt und kaufen jetzt eine Klima. Keine Zahlen, kein Messwerte, ganz subjektiv. :-)
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 21, 2011, 02:19:10 PM
 #55

Mal dahingestellt ob das mit dem Luftstrom sauber klappt.

Man braucht bestimmte gegebenheiten.

Ich kann z.b. von der seite eniholen, nach oben ausblasen UND werd Hot-Areas schaffen mit wänden an den seiten und luft raus nach oben - wenn man das nicht macht hat man Verwirbelung und fertig.

Solange ich im einsaugen nur frischluft ahbe und das reicht um die computer zu kühlen... und die abluft loswerde komme ich klar.

Notfalls halt mehr blower.
Pages: « 1 2 [3]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!