Bitcoin Forum
December 03, 2016, 10:00:29 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 [4] 5 »  All
  Print  
Author Topic: Piraten in diesem Forum  (Read 13574 times)
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
October 21, 2011, 09:18:14 AM
 #61

@Seeder
Ach so eine Währung gibts doch schon, inoffiziell versteht sich weswegen Du wahrscheinlich noch nichts davon gehört hast  Roll Eyes

Wie willst Du Teilnehmerbezogene Regelungen und eine anonyme Währung miteinander kombinieren, das ist kein technisches sondern ein logisches Problem. Entweder es läßt sich sicherstellen das jeder Teilnehmer nur einmal kassiert dann ist die Anonymität nicht gewährleistet, oder die Teilnehemr sind nicht identifiziertbar dann funktioniert das mit dem Grundeinkommen nicht. Apropos, beim Grundeinkommen hast Du den sehr wichtigen Zusatz bedingungslos vergessen. Wenn jeder eine Arbeit hätte die ihn ernährt wäre dieses  bedingungslose Grundeinkommen wohl herzlich Überflüssig. Ausserdem hast Du auch noch nicht erklärt, wo dieses auszuschüttende EInkommen denn her kommen soll, angesichts Deiner Steuer- und Zwangsabgabenphobie habe ich so meine Zweifel wie das funktionieren soll.
1480802429
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480802429

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480802429
Reply with quote  #2

1480802429
Report to moderator
1480802429
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480802429

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480802429
Reply with quote  #2

1480802429
Report to moderator
1480802429
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480802429

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480802429
Reply with quote  #2

1480802429
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480802429
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480802429

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480802429
Reply with quote  #2

1480802429
Report to moderator
1480802429
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480802429

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480802429
Reply with quote  #2

1480802429
Report to moderator
1480802429
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480802429

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480802429
Reply with quote  #2

1480802429
Report to moderator
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
October 21, 2011, 08:44:27 PM
 #62

Ich wusste das Rickard Falkvinge (Gründer der schwedischen Piratpartei, deren Parteivorsitzender er vom 1. Januar 2006 bis 1. Januar 2011 war) all sein Vermögen bereits in Bitcoins angelegt hat http://falkvinge.net/2011/05/29/why-im-putting-all-my-savings-into-bitcoin/ (leider zu früh wie wir jetzt wissen) aber das Bitcoins bei der deutschen Piratenpartei schon so bekannt sind / so knappes

Nachtrag. Rickard Falkvinge hat bei US$ 18 alle wieder verkauft bzw. damit getradet

http://www.economist.com/blogs/babbage/2011/10/virtual-currencies

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
tsupp4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 185


View Profile
April 19, 2012, 06:11:41 PM
 #63

In diesem Forum tummeln sich also Piraten-Sympathisanten und gleichzeitig finden sich hier die kompetentensten Leute was Bitcoin angeht. Das Potential erkannt?

Gäbe es eine Informationssammlung zum Thema Bitcoin - aktuell, informativ, frei verfügbar - könnte man bei Gelegenheit und Bedarf darauf zurückgreifen.  Wink

Und wenn hier genug Leute dabei wären, könnte man auch einen Entwurf für ein Positionspapier zum Thema Bitcoin erarbeiten.

Am besten alles dort rein:
http://piratenpad.de/p/Bitcoin-Infosammlung

"It's not rich who got much, but who gives much."
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
April 19, 2012, 10:09:30 PM
 #64

Dafür das Du ja auch kompetent bist hast Du aber ziemlich wenig geschrieben. Wobei ich den Bitcoin für die Piraten eher nebensächlich halte, bzw. maximal als Bestandteil der Themenkomplexe Geld- und Wirtschaftspolitik.
tsupp4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 185


View Profile
April 21, 2012, 06:33:41 PM
 #65

Dafür das Du ja auch kompetent bist hast Du aber ziemlich wenig geschrieben.
Höh? Achso, Ironie..  Grin

Wir brauchen eine deutschsprachige Informationssammlung mit Belegen zu den technischen Punkten, z.B. "Studien", Erläuterungen von den Bitcoin-Entwickler, Erläuterungen der Programmierer hier im Forum, etc.
Man könnte auch im englischsprachigen Teil der Community recherchieren und dann die Ergebnisse übersetzen. Das ist vielleicht sogar einfacher.

"It's not rich who got much, but who gives much."
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
April 21, 2012, 10:27:37 PM
 #66

Heh! da war zwar ein wenig Ironie bei, aber schon auch ernst gemeint immerhin betreibst Du ja seit einiger Zeit erfolgreich (gehe ich mal davon aus) einen Service, hast also schon einige Erfahrungen gemacht und sicher auch einiges zur Bitcoin-Realität gemacht.

Ich denke für ein politisches Positionspapier dürfte eine Erläuterung zur Technik a'la "Sendund mit der Maus" völlig ausreichend sein, guck einfach mal die Positionspapiere zum Thema Umwelt/Atompolitik an.



Invictus
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 124


View Profile
April 22, 2012, 05:06:13 AM
 #67

FDP ftw.  Wink

Das schöne an Bitcoins ist doch gerade, dass sich die Politik raushält. Das sollte auch so bleiben, finde ich.
comrad
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
April 24, 2012, 01:11:06 PM
 #68

Ich bin ebenfalls Pirat und selbst bei den Piraten sind Bitcoins häufig genug Neuland. Hab mir allerdings zum Ziel gesetzt auch das zu ändern Wink
tsupp4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 185


View Profile
June 27, 2012, 05:50:55 PM
 #69

Ich bin einfach mal so frei und stelle folgende Adresse hier rein:

1PirAtEN6jD2UhKfixXrt7jUYVCnifo58e

**Dieser Post wurde nachträglich editiert.**

"It's not rich who got much, but who gives much."
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
June 29, 2012, 07:16:52 AM
 #70

Wer Parteien - völlig egal welche - unterstützt zementiert das herrschende Zwangssystem.

Was die Piraten angeht...
Schon fangen sie an von ihren Idealen abzurücken und sich dem Konsens der herrschenden Struktur anzupassen:

Quote
Mittwoch, 27. Juni 20122012-06-27 10:05:13
Schlömer sägt an Parteidoktrin: Pirat: Zu viel Transparenz schadet
Das ist eine Überraschung, sicher auf für viele Parteimitglieder: Piraten-Kapitän Schlömer ist der Ansicht, dass Transparenz in der Politik ihre Grenzen hat. Sonst würde alles "zusammenbrechen", äußert er. Das widerspricht dem populärsten Ziel der polititschen Newcomer.

Der Chef der Piratenpartei, Bernd Schlömer, hat vor zu großer Transparenz in der Politik gewarnt. Es gebe in der Politik einen Bereich, in dem vertrauliche Gespräche geschützt werden müssten, sagte Schlömer der "Stuttgarter Zeitung". Das sei nötig, um den Parlamentsbetrieb zu schützen. "Würden wir eine vollkommene Informationstransparenz herstellen, würden unsere politischen, Moral- und Rechtssysteme zusammenbrechen."

Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Pirat-Zuviel-Transparenz-schadet-article6594146.html

Dass die PP Bitcoin offiziell unterstützen... darauf könnt ihr lange warten.
Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Wer dagegen echtes Interesse an einem realistischen, massentauglichen, gesellschaftlichen Wandel hat findet den Weg zu Retroshare.
Die zugrundeliegende Strategie findet sich hier.

herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
June 29, 2012, 01:58:02 PM
 #71

Ich glaub die lieben Chefpiraten wurden mal zur Seite genommen, und es wurde ihnen mal gesagt wie's läuft, wie man so unter Männern Politik macht, und was da alles in den Geheimarchiven und so, und wer da alles mit wem... Und dass man dem Volk nicht alles zumuten kann und so, weil wir ja die Wahrheit nicht verkraften würden, da gäb's ja dann Unruhen und das alles.

Wie sagte schon dereinst Friedrich Wilhelm I.:

"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Entscheidungen der Obrigkeit zu legen."

Und so soll es auch bleiben bittschön! Wo kämen wir da sonst auch hin!

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
phelix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680


nmc:id/phelix


View Profile
June 29, 2012, 03:28:10 PM
 #72

Ich glaub die lieben Chefpiraten wurden mal zur Seite genommen, und es wurde ihnen mal gesagt wie's läuft, wie man so unter Männern Politik macht, und was da alles in den Geheimarchiven und so, und wer da alles mit wem... Und dass man dem Volk nicht alles zumuten kann und so, weil wir ja die Wahrheit nicht verkraften würden, da gäb's ja dann Unruhen und das alles.

Wie sagte schon dereinst Friedrich Wilhelm I.:

"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Entscheidungen der Obrigkeit zu legen."

Und so soll es auch bleiben bittschön! Wo kämen wir da sonst auch hin!

http://www.youtube.com/watch?v=CwTMb9nVFAM

blockchained.com ■ bitcointalk top posts
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
June 29, 2012, 04:08:36 PM
 #73

Seeders Problem liegt vermutlich darin  das Herr Schlömer nicht gesagt hat: Demokratie braucht Politik per Retroshare  Roll Eyes

Invictus
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 124


View Profile
June 29, 2012, 06:19:59 PM
 #74

Die Piraten zerstören sich aufgrund ihrer eigenen Dummheit selbst.

30.000 Mitglieder mal 50 Euro Jahresbeitrag = 1,5 Mio Einnahmen.

Tatsächliche Einnahmen rund 300-400k

Parteienfinanzierung beschränkt auf Eigeneinnahmen = 300-400k

Eigentlicher Anspruch rund 1,3 Millionen Euro.

Die Piraten lassen aktuell jedes Jahr rund 1 Millionen Euro verfallen und schenken sie denn anderen Parteien.

Nur so am Rande, falls jemand die Piratenpartei am Herzen liegt Wink
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
July 11, 2012, 10:14:38 PM
 #75

Hier ein Blogeintrag zu Bitcoins und Piraten: http://www.olivere.de/blog/archives/2012/05/03/hayeks_cryptocash_und_die_piraten/

Da scheint sich mal jemand mit den Piraten direkt in der entsprechenden AG auseinandergesetzt zu haben. Scheint etwas mit der FDP zu tun zu haben, ist also mit Vorsicht zu genießen. Trotzdem kommt mir diese Beurteilung nicht so abwegig vor. Die Piraten sind schon ganz schön "links" und da passt Bitcoin halt nicht so wirklich dazu.

Andererseits findet man dann so etwas hier: http://wiki.piratenpartei.de/Solidarische_Bitcoins

"Ein Vertragswerk das Juristisch Wasserdicht die Gegenseitin vepflichtungen in der Solidargemeinschaft Regelt"  Roll Eyes

Vielleicht nutzen die Piraten die Technik, aber inhaltlich ist das was völlig anderes. Für mich ist es z.B. gerade wichtig, dass Bitcoins "normales" Geld sind ohne irgendeinen Solidar-Dingsbums oder sonstiges Gedöns.  Wink

tsupp4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 185


View Profile
July 13, 2012, 06:02:03 AM
 #76

Ich bin einfach mal so frei und stelle folgende Adresse hier rein:

1PirAtEN6jD2UhKfixXrt7jUYVCnifo58e

**Dieser Post wurde nachträglich editiert.**
Ich habe eine Antwort vom Bundesvorstand bekommen und daraufhin den zitierten Post geändert. Da steht einfach nur eine Bitcoin-Adresse, aber ich bewerbe das ausdrücklich nicht als inoffizielle Spendenmöglichkeit für die PIRATEN. *hust*

"It's not rich who got much, but who gives much."
tsupp4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 185


View Profile
October 07, 2012, 07:16:51 AM
 #77

Ich werde beim kommenden Bundesparteitag in Bochum anwesend sein, wer noch aus diesem Forum?

Zum Thema Bitcoin wird höchstwahrscheinlich nichts beschlossen werden, so wie ich die Partei im Moment einschätze. Trotzdem hier mal ein Link zu einem der bisher eingereichten Anträge:
Gemeinnütziges Geldsystem und gerechte Tauschmittel
Mal sehen, was noch so in diese Richtung kommt.

"It's not rich who got much, but who gives much."
2weiX
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
October 07, 2012, 03:48:28 PM
 #78

arrrr!
tsupp4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 185


View Profile
November 22, 2012, 08:19:00 AM
 #79

Ich werde beim kommenden Bundesparteitag in Bochum anwesend sein, wer noch aus diesem Forum?
Aus aktuellem Anlass nochmal die Frage.
Mal sehen ob man Bitcoin z.B. über Twitter ins Gespräch bringen kann, vielleicht bietet sich eine gute Gelegenheit.

"It's not rich who got much, but who gives much."
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 22, 2012, 08:47:49 AM
 #80


Idee, der Wordpress einstieg wäre vll ein guter Anlass.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: « 1 2 3 [4] 5 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!