Bitcoin Forum
December 07, 2016, 06:30:05 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2] 3 4 5 6 »  All
  Print  
Author Topic: miningrigs.com - deutscher Shop speziell für Miningrigs  (Read 16540 times)
phaus
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
June 05, 2011, 10:55:54 PM
 #21

Also von der Idee ist das sicher nicht schlecht.
Generell scheint der Preis aber sicherlich einigen Leuten zu hoch zu sein.

Ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt vorkonfigurierte Systeme anzubieten, generell ist mir aber das Unternehmerische Risiko dann doch etwas zu hoch, bzw. der ganze Verwaltungsaufwand zu nervig :-D.

Was sinnvoll wäre eine Art Konfigurator, bei dem man sich die Komponenten aussuchen kann und man am Ende einen Preis sowie die zu erwartende Hash-Rate rauskommt. Eine Abschätzung wie hoch dann der jährliche Verbrauch des Systemes bei einem 24/7 Betrieb ist, wäre natürlich dann perfekt. Programmieren ließe sich das ganze ziemlich einfach, notwendig wären halt nur die einzelnen Daten der Komponenten.


Zum Theme Verwaltung von so einem System aus der Ferne:

1. ist es Linux, d.h. SSH geht immer.
2. lässt sich über eine X-Session per SSH auch der Client weiter leiten.


Ich bin mir relativ, sicher, dass es in Deutschland keinen Hoster geben wird, der so ein System mit dem Erwarteten Verbrauch (>1000W) zu einem für Privatmenschen vertretbaren Preis hosten wird.
Im Vergleich zu ließe sich schon fast ein anständiges Bladecenter hosten ;-).

Like my Posts? 1BJ9aUijcykmUHH4g7GATzLhzC2WSu3kfY
1481135405
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481135405

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481135405
Reply with quote  #2

1481135405
Report to moderator
1481135405
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481135405

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481135405
Reply with quote  #2

1481135405
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481135405
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481135405

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481135405
Reply with quote  #2

1481135405
Report to moderator
1481135405
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481135405

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481135405
Reply with quote  #2

1481135405
Report to moderator
leepfrog
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126

Hopity Hopity Hop


View Profile
June 05, 2011, 11:11:46 PM
 #22

Das Problem ist hier klar die Verfügbarkeit.
Beispiel Alternate: Die verfügbaren 5850 waren innerhalb von einem halben Tag weg.
Ich sehe keine Möglichkeit wie eine Privatperson bzw. ein kleiner Unternehmer zuverlässig entsprechende Hardware bereitstellen kann.

-----Crypto--Investor----Family--Guy-----All--Around--Winner----
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
June 06, 2011, 04:41:59 AM
 #23

Es gibt aber auch sogenanntens Tower Hosting bzw Housing.
Die Bieten normalerweise Hosting-Pakete für Privatkunden an. In den tarifen ist dann Strom, Kühlung und Internetanbingung mit eingeschlossen.

Hahahaha.

Klar.

Und all you can eat im Resturant erlaubt dir dann auch das Buffet einzupacken?

Mal dazu:

* Tower_hosting ist ineffektiv on der Kühlung - mein Kernproblem mit dem ing. Man kann dank seiten-Luftinzug kein hot / Cold isle konzept machen. Normalerweise kein problem, ausser bi den Strommengen.

* "Strom mit drinn" ist gut. Das sind daann 300 watt oder so bei den Preisen. Dann kommst du mit nem 1000+ watt dauerlastsystem. Fertig.

Nochmal zum mitdenken:

* Strom kostet, und normale Computer nutzen nicht so viel. Pauschalangebote sind daher nicht darauf angelegt. Oder einfach: ich betreibe 4 coputer in einem Rack, einer davon hostet knap 30 virtuelle Maschinen - und das ganze läuft auf 5 ampere flat. DIESER EINE RECHNER braucht mehr.

* Rechenzentren sind normal nicht auf diese Energiedichte ausgelegt. Punkt. Das heisst dann "Tower-Hosting im Rack" aber "nur 2 solche Maschinen pro Rack". Warum? Weil wenn ich normales nicht-GPU-Hosting mache - oder keine Blades habe - dann.... habe ich nicht diese Energiedichte. Warum also Stromzuführung (einfach) und Ablufthandling (TEUER) für solche extremen Dichten auslegen, wenn es nicht notwendig ist? Ein Rechenzentrum rechnet mit - wenn es neu ist - etwa 2500 watt pro rack. Vielleicht 3000. 5000 sind dann "high performance" Wink Nur dumm für Leute wie uns.

Real sieht das dann so aus:

* 39 euro im monat Wink - http://www.server-ware.com/housing.php, strom inclusibe
 - leider nur 100 watt Wink

* 84 euro im Monat, strom inclusive - http://www.ping11.de/?seite=housing_1&lang=
 - leider nur 150 Watt

* 70 euro im Monat, strom inclusive - http://www.webplus24.de/colocation/towerhousing.php
 - leider nur 150 Watt

Klar? So ein Monster ist schwer zu kühlen und der Strom kostet und es ist UNGEWÖHNLICH, daher winken die meisten Rechenzentren ab.

Was du brauchst ist so etwas: http://www.ip-exchange.de/de/video/produkte/colo_quality_hosting/racks_space/high_cooling/preise.html

Kühlung bis 12kw pro rack, das ist dann ein Rack voll mit solchen Teilen - mit 10" passen genau 10x4he in ein Rack. Preis für ein Rack - also NUR das rack, kein Strom - 800 euro im Monat. Und mit Towern geht das gar nicht, weil der Luftstrom NUR von einer Seite in die andere gehen darf - innen Kühl, blasen nach aussen, dort heiss.
cschmitz
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
June 06, 2011, 04:55:17 AM
 #24

Mining rigs, aha.
Was zeichnet denn ein "mining rig" aus? Kernkriterien gibt es zwei: Mh/s pro Euro und Mh/s pro Watt.
2gh für knapp 2700 Euro, das ist doch ein Witz. 6xxx Karten sind Stromfresser.
Für das Geld sollten mindestens 4gh/s drin sein mit einem auf "mining" ausgerichteten Aufbau, möglichst mit 5xxx ern, die sind besonders Energieffizient.
Ich habe bei "miningrigs.com" keinen einzigen auf "mining" ausgerichtetes System gesehen. Das ist kein Mining Rig sondern ein überteuerter Stammtisch-PC.

proud 5.x gh/s miner. tips welcome at 1A132BPnYMrgYdDaRyLpRrLQU4aG1WLRtd
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
June 06, 2011, 05:06:36 AM
 #25

Mining rigs, aha.
Was zeichnet denn ein "mining rig" aus? Kernkriterien gibt es zwei: Mh/s pro Euro und Mh/s pro Watt.
2gh für knapp 2700 Euro, das ist doch ein Witz. 6xxx Karten sind Stromfresser.
Für das Geld sollten mindestens 4gh/s drin sein mit einem auf "mining" ausgerichteten Aufbau, möglichst mit 5xxx ern, die sind besonders Energieffizient.
Ich habe bei "miningrigs.com" keinen einzigen auf "mining" ausgerichtetes System gesehen. Das ist kein Mining Rig sondern ein überteuerter Stammtisch-PC.

Nur sind 59xxer karten leider nicht mehr verfügbar ;(
J0k3r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 06, 2011, 06:48:43 AM
 #26

http://www.ep-mediastore-ab.de/pciexpress-grafikkarte-sapphire-hd-5970-2048-mb-ddr5-p-24668.html


jones
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 44


View Profile WWW
June 06, 2011, 07:25:09 AM
 #27

Also von der Idee ist das sicher nicht schlecht.
Generell scheint der Preis aber sicherlich einigen Leuten zu hoch zu sein.

Ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt vorkonfigurierte Systeme anzubieten, generell ist mir aber das Unternehmerische Risiko dann doch etwas zu hoch, bzw. der ganze Verwaltungsaufwand zu nervig :-D.

Was sinnvoll wäre eine Art Konfigurator, bei dem man sich die Komponenten aussuchen kann und man am Ende einen Preis sowie die zu erwartende Hash-Rate rauskommt. Eine Abschätzung wie hoch dann der jährliche Verbrauch des Systemes bei einem 24/7 Betrieb ist, wäre natürlich dann perfekt. Programmieren ließe sich das ganze ziemlich einfach, notwendig wären halt nur die einzelnen Daten der Komponenten.


Zum Theme Verwaltung von so einem System aus der Ferne:

1. ist es Linux, d.h. SSH geht immer.
2. lässt sich über eine X-Session per SSH auch der Client weiter leiten.


Ich bin mir relativ, sicher, dass es in Deutschland keinen Hoster geben wird, der so ein System mit dem Erwarteten Verbrauch (>1000W) zu einem für Privatmenschen vertretbaren Preis hosten wird.
Im Vergleich zu ließe sich schon fast ein anständiges Bladecenter hosten ;-).

Ja, gute Idee. So in der Richtung stelle ich mir das auch vor. Ich wollte nur erstmal "klein" anfangen - also nur ein System anbieten und schauen,  wie die Reaktion ist.

Als nächstes sind folgende Dinge in Planung:
- ein System auf 5xxxer Karten basierend, wo die energie-effizienz noch okay ist. Bisherige Konfigurationen, die ich überprüft habe, können da mit dem 6990er System (MR-Pro Series) nicht mithalten. Aber es ist sicherlich vernünftig auch ein System in der mittleren Leistungsklasse zum mittleren Preis zu haben.
- ein 19" Gehäuse, in dem man das 6990er System unterbringen kann. Die herkömmlichen Gehäuse sind hierfür nicht geeignet. Dabei bleiben natürlich noch die Probleme, die NetTecture angesprochen hat. Für die hohe (Strom-)Leistung und damit auch Abwärme sind die meisten Hosting-Angebote nicht ausgelegt.

Bitfinex 10% signup discount https://www.bitfinex.com/?refcode=8YXalNJtRl
German Cryptotrading Forum @ https://cryptotrade.de/
J0k3r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 06, 2011, 07:27:25 AM
 #28

Da kann ich dir nur die 5870er anbieten, einfach klasse. Vielleicht System für den kleinen Mann mit 2 Karten.
Und wenn machbar Systeme mit 4 Karten. Das wäre sehr interessant, wäre einer der Käufer  Grin
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596



View Profile
June 06, 2011, 07:35:00 AM
 #29

Kann dir beim basteln nur diesen Thread ans Herz legen.

http://forum.bitcoin.org/index.php?topic=9674.0

Dein aktuelles Rig find ich nicht wirklich Energieeffizient.

GPG : 57C2B3A5
Mimblewimble. Mimblewimble. Mimblewimble.
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
June 06, 2011, 07:51:11 AM
 #30

- ein 19" Gehäuse, in dem man das 6990er System unterbringen kann. Die herkömmlichen Gehäuse sind hierfür nicht geeignet. Dabei bleiben natürlich noch die Probleme, die NetTecture angesprochen hat. Für die hohe (Strom-)Leistung und damit auch Abwärme sind die meisten Hosting-Angebote nicht ausgelegt.

Wir arbeiten drann Wink Wer hätte denn interesse an einem Setup bei dem man:

* Für ca 15 cents / kwh im Monat etwa hosten kann Wink All incl. - also HOSTING, nicht Strom Wink Natürlich nur für solche Kisten
* Die Maschinen zusützlcih MwSt frei bekommen kann - mit dem nachteil dass sie einem nicht gehören (ist ein komplexeres Beteiligungsmodell - man beteiligt sich an Rechenkapazität. Beim Aussstieg muss man nachversteuern, aber übernimmt die Ware zum Buchwert (und der sinkt über 2 jahre gegen 0).

Das ganze ist ein ziemlicher Vorteil Wink

Ich suche grade Räumlichkeiten für 20 Racks a 10 maschinen Wink nicht wenig - das sind 250kwh... brutaler Stromverbrauch, brutale Kühlung.
deti
Member
**
Offline Offline

Activity: 65


View Profile WWW
June 06, 2011, 09:48:34 AM
 #31

Hallo jones,

kannst Du mir bitte schreiben:
- wie viel kbit/s der up- and download bei so einem 2000 MH/s rig ist, ob da also eine Verbindung über SIM-Karte reicht oder ob es ein Anschluss mit 2.000/32.000 kbit/s sein muss. Bitte nur beantworten wenn Du es tatsächlich weißt und nicht nur vermutest! Danke!
- wie viel kW/h tatsächlich aus der Steckdose gezogen werden?
- wie denn der Luftstrom bei dem rig geregelt ist. Vorne Luft rein hinten raus, oder hinten rein und hinten raus, oder ... ?

Danke!

cschmitz
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
June 06, 2011, 11:00:17 AM
 #32

- ein System auf 5xxxer Karten basierend, wo die energie-effizienz noch okay ist. Bisherige Konfigurationen, die ich überprüft habe, können da mit dem 6990er System (MR-Pro Series) nicht mithalten. Aber es ist sicherlich vernünftig auch ein System in der mittleren Leistungsklasse zum mittleren Preis zu haben.

Verstehst du eigentlich das für "mining" die "höchstleistung" des einzelsystems NULL zählt? Die "mittlere Leistungsklasse" mit low Budget Preis ist der Highendsektor im Mining, nicht irgendwelche Schiessbudenkisten mit 6990. Du kannst für den Preis EINER 6990 ein komplettes 5xxx System haben welches 1-1.1gh/s macht und keine 500w aus der Dose zieht. Natürlich kann damit kein Geschäft über Marge gemacht werden, wie miningrigs es ja mit den 6990ern versucht, aber fürs Mining ist das wesentlich besser.
Stell du dir mal 2 deiner Monstertower hin und freu dich über 4gh, für das gleiche Geld im Initialinvestment gibt es 7-8gh/s bei unter 4kw.

proud 5.x gh/s miner. tips welcome at 1A132BPnYMrgYdDaRyLpRrLQU4aG1WLRtd
jones
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 44


View Profile WWW
June 06, 2011, 04:25:06 PM
 #33

versteht mich bitte nicht falsch. Ich sage nicht, dass 5xxx-er System doof sind - und Leute die sowas haben auch nicht ;-).

Ich habe leider für mein 6990er kein Messwert für den Verbrauch vorliegen, werde den aber die Tage nachreichen.

Folgende Rechnung habe ich mal gemacht:
/edit: Grafik falsch - siehe weiter unten

Bitfinex 10% signup discount https://www.bitfinex.com/?refcode=8YXalNJtRl
German Cryptotrading Forum @ https://cryptotrade.de/
J0k3r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 06, 2011, 05:21:50 PM
 #34

Hmm also ich finde die 5870er Serie super, aber der Preis ist bisschen zu hoch in meinen Augen. Na klar musst du auch was dran verdienen, aber wenn ich mal so aus dem Kopf überschlage: 3x 5870 = 510€ , gutes Netzteil 100€, RAM+CPU+Mainboard+Festplatte = 300€ , Gehäuse mit paar Lüftern 80€. Dein Gewinn dazu 100€. Alles mal bisschen häher angenommen, also wären wir bei 1090€, vielleicht irgendwas noch vergessen also 1199€! Wobei wie gesagt alles ziemlich hoch gegriffen ist und man bestimmt locker noch 100-150€ einsparen kann. Bei momentanen Stand bräuchte man bisschen mehr als 4 Wochen um die Investion wieder drin zu haben.
jones
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 44


View Profile WWW
June 06, 2011, 05:29:52 PM
 #35

naja... also z.b. mal brutto preise günstigste anbieter internet (ohne versand etc)


1   OCZ ZX SERIES 1250W POWER SUPPLY    180,00 €     180,00 €
1   MSI 890FXA-GD70                            146,00 €     146,00 €
1   MD Sempron 140, boxed                    30,00 €     30,00 €
1   2 GB DDR3-Ram                                     22,00 €     22,00 €
3   AMD Radeon HD 5870                            200,00 €     600,00 €
1   OCZ Onyx 32GB                                    60,00 €     60,00 €
1   Cooler Master HAF X schwarz                    150,00 €     150,00 €
         
                                                                   1.188,00 €

wie gesagt, zum anderen system nur grafikkarten ausgetauscht.

Bitfinex 10% signup discount https://www.bitfinex.com/?refcode=8YXalNJtRl
German Cryptotrading Forum @ https://cryptotrade.de/
J0k3r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 06, 2011, 05:35:03 PM
 #36

Naja bisschen Sparpotenzial sehe ich da noch: Netzteil zu teuer und 1200W zuviel. Grafikkarten momentan so teuer, aber geht auch wieder runter. Festplatte sind auch noch 20-30€ drin.
Und beim Gehäuse vielleicht nochmal 50€.
cschmitz
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
June 06, 2011, 06:35:23 PM
 #37

- mobo gibt es für unter 100e
- psu reichen 800w marke, kostet 90e
- 5870 kosten 150e, nicht 200e
- ssd? lol! da reicht jede frickel fruttel 30e platte, oder ein 8gb usb stick.
- gehäuse für 150e? da reicht eins für 30-40e. es soll minen und sonst nichts.

proud 5.x gh/s miner. tips welcome at 1A132BPnYMrgYdDaRyLpRrLQU4aG1WLRtd
cschmitz
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
June 06, 2011, 06:40:01 PM
 #38

P.S.

Ich finde die Idee fertige Miningrechner zu verkaufen nicht schlecht, ich würde ja sogar welche kaufen wenn sie denn sinnvoll wären. Ich habe jetzt n halbes Dutzend dedi mining rigs und würde sicher gerne ne Handvoll EYPO draufzahlen wenn es "ready steady go" bestellbar wäre.
So wie ich das hier sehe wie SSD's und vollkommen überteuerte Teile verbaut werden ist das entweder durch die falsche Einschätzung des wirklich sinnvollen Miningsystems oder auf sachfremde Erwägungen begründet und als Angebot nicht ernsthaft an mich vermittelbar.

proud 5.x gh/s miner. tips welcome at 1A132BPnYMrgYdDaRyLpRrLQU4aG1WLRtd
jones
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 44


View Profile WWW
June 06, 2011, 06:42:01 PM
 #39

- 5870 kosten 150e, nicht 200e
nope, derzeit nicht.

Bitfinex 10% signup discount https://www.bitfinex.com/?refcode=8YXalNJtRl
German Cryptotrading Forum @ https://cryptotrade.de/
cschmitz
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
June 06, 2011, 06:52:26 PM
 #40

- 5870 kosten 150e, nicht 200e
nope, derzeit nicht.

Tjo, ich hab vor 2 Tagen wohl einige der letzten zu dem Preis dann bekommen. Spielt aber keine Rolle, 5870 laufen mit knapp 420, 5850 mit 370, die gibt es zu genüge, heute morgen noch 3 davon gekauft. Deine ganze Highend-Rechnung geht schlicht nicht auf. Wenn du 5-10gh/s Mining betreiben würdest und nicht nur eine Exceltabelle hättest wüsstest du das.

proud 5.x gh/s miner. tips welcome at 1A132BPnYMrgYdDaRyLpRrLQU4aG1WLRtd
Pages: « 1 [2] 3 4 5 6 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!