Bitcoin Forum
February 26, 2020, 09:37:07 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 »  All
  Print  
Author Topic: Österreicher Hier?  (Read 19239 times)
Koal-84
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 397


View Profile
February 25, 2018, 10:18:49 PM
 #201

Mache gerade meine Arbeitnehmer Veranlagung, und möchte mich da gleich mal für nächstes Jahr vorbereiten, aber womfindet man den Punkt Einkünfte aus Kapitalvermögen??

https://www.bmf.gv.at/steuern/kryptowaehrung_Besteuerung.html
https://www.bmf.gv.at/steuern/Allgemeine-Informationen-zu-EaKV.html

Muss man da noch etwas anfordern, oder ist das Finanzamt einfach noch nicht soweit? Noch habe ich keine Erfahrung damit, aber nächstes Jahr lässt sich das nicht mehr vermeiden, vermutlich!



Wenn es um größere Summen geht dann geh doch lieber zu einem Steuerberater.
Der kann dir hoffentlich besser weiterhelfen.

Das ist mir sowieso klar, aber auch da sind noch viel "Nockapatzl"... aber in der Steuererklärung ist das nicht angeführt, mal sehen was das Finanzamt für eine Antwort gibt...
1582709827
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1582709827

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1582709827
Reply with quote  #2

1582709827
Report to moderator
1582709827
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1582709827

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1582709827
Reply with quote  #2

1582709827
Report to moderator
1582709827
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1582709827

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1582709827
Reply with quote  #2

1582709827
Report to moderator
AWARD-WINNING
CRYPTO CASINO
ASKGAMBLERS
PLAYERS CHOICE 2019
PROUD
PARTNER OF
1500+
GAMES
2 MIN
CASH-OUTS
24/7
SUPPORT
100s OF
FREE SPINS
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1582709827
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1582709827

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1582709827
Reply with quote  #2

1582709827
Report to moderator
1582709827
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1582709827

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1582709827
Reply with quote  #2

1582709827
Report to moderator
1582709827
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1582709827

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1582709827
Reply with quote  #2

1582709827
Report to moderator
parker423
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 582
Merit: 100


View Profile
February 26, 2018, 10:04:52 PM
 #202

JA halte uns bitte auf dem laufenden.
Koal-84
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 397


View Profile
February 27, 2018, 09:20:24 AM
 #203

JA halte uns bitte auf dem laufenden.

Habe gerade per Mail eine Nachricht bekommen, das ich eine Antwort vom Finanzamt bekommen, habe... Werde sie mir am Abend ansehen und wiedergeben Wink
su1kata
Member
**
Offline Offline

Activity: 406
Merit: 22

HQ German Translator


View Profile WWW
February 27, 2018, 12:54:06 PM
 #204

Na da bin ich auch mal sehr gespannt auf die Antwort!

Bei welchem Finanzamt bist du leicht? (Falls du das Preisgeben willst) da es ja bei jedem FA auch oft anders ist...
PowerHemp
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1001

Ganja <3


View Profile
February 28, 2018, 10:34:55 AM
 #205

Quote
ja auffallen sollte man dann natürlich nicht Tongue zum glück will ich so ein teures auto nicht Cheesy mir reicht ein auto bis max. 25-30k€ und das geld kann ich die letzten jahre auch so gespart haben^^ problematisch wirds erst wenn ich mir nen grundstück kaufen will und haus baue ohne das ich einen kredit brauche. aber wie gsagt ich werd da noch genau mit nen steuerberater reden. wenn das stimmt das man keine steuern zahlen muss wenn man 1 jahr + haltet mach ich das dann einfach so. aber ich glaube fast das man immer irgendwas mit 20-30% steuern zahlen muss und nach 1 jahr halt die spekulationssteuer von 27.5% wegfallt also wenn man sofort verkauft zahlt man 50%+ steuern  Huh aber keine ahnung ob das stimmt oder ob ich irgendwas daher rede.

Servus!

Naja, steht eigentlich klar auf der "Seite 7" in der Präsentation bzw. § 31 EStG (https://www.bmf.gv.at/steuern/kryptowaehrung_Besteuerung.html) "zwischen Anschaffung und Veräußerung nicht mehr als ein Jahr beträgt" also nicht länger als ein Jahr "gehalten" wird... ;-)) sind Steuern zu bezahlen sonst nicht.
Was mich da mehr stört an der Sache ist die gewerbliche Behandlung! denn "Die Schaffung der Kryptowährung wird somit nicht anders behandelt als die Herstellung sonstiger Wirtschaftsgüter."
Aja, toll, d.h. nicht nur Steuer sondern auch Gewerbe (= wiederholt, mit Gewinnabsicht, bla bla...) anmelden, SV Beträge bezahlen (egal ob man Gewinn erzielt), Auflagen erfüllen (ebenfalls unabhängig von Gewinn), volles Programm...

LG

mein cousin hat jemanden auf facebook kennengelernt der hat sich vor einigen jahren 4-5 antminer gekauft ein gewerbe angemeldet. und hat dann schon immer steuern zahlen müssen von seinen einkünften bevor er überhaupt seine bitcoins verkauft hat.. (hat er ja gemacht zum aufheben und nicht zum gleich verkaufen) das hat die behörden aber nicht interessiert. damals haben sie ihm nichtmal die stromkosten von den steuern abgezogen.. ob das so in ordnung war ist eh sehr fraglich.. im endeffekt hat er dann nach kürzester zeit konkurs oder so melden müssen weil er sich den strom + steuern zahlen nicht mehr leisten hat können. er hat das zuhause in seiner wohnung^^ betrieben. vom lärm mag ich garnicht reden. da hat 1 teil 1.5kw..^^

ich hab mir ende 2016 nen gaming pc mit ner gtx 1080 drinnen gekauft und wenn ich nicht zocke rennt die karte zum minen. mit dem richtigen neuen coin (aktuell gobyte) sind das aktuell ~150€ im monat was ich da mit der einen karte durchs minen bekomme und kostet mir 20-30€ strom im monat. wär ich ja schön blöd wenn ich da jetzt ein gewerbe anmelde. als ob ich die zeit hätte. ich geh zurzeit noch arbeiten da hab ich besseres zu tun.

Wie meldet man Konkurs oder so an? Und warum zahlt man Steuern obwohl man keinen Gewinn macht?

1. ka hab i no ned gmacht und werd i ned^^
2. weil das finanzamt es so von ihm wollte. das war vor einigen jahren da gabs noch keine gesetze usw. und er selber hat sich nicht ausgekannt bzw zu wenig informiert und hat brav gezahlt was sie von ihm wollten bis es nicht mehr ging.



Ist doch ein aufgelegter Blödsinn - sowieso das mit "Stromkosten nicht anrechnen".

Wer mit einer derartig kindlichen Naivität durchs Leben geht, sollte weder mit Geld noch mit der Selbständigkeit spielen.

Jeder Steuerberater notfalls mit Beiziehung eines Anwalts hätte diese Geschichte in 15 Minuten geklärt.

ach geh  Roll Eyes
er war sowieso selber schuld das er wegen 4! antminer das angemeldet hat. hätte er a afoch so machen können und kan warats aufgfalln. naive leute bestraft es leben halt Tongue

außerdem im nachhinein ist man immer gscheiter Wink

und ich will da ja nix sagen aber zu dieser zeit wussten 99.9% der steuerberater bzw anwälte nichtmal was kryptowährungen sind. also wie hätte er da beraten werden sollen? ohne gesetze noch dazu.. was willst da viel tun wennst kein geld mehr hast? berufung einlegen? und wennst pech hast verlierst und mit welchen geld willst dann die gerichtskosten usw. zahlen wennst davor scho kein geld mehr hast? früher war das nicht so einfach wie heute. fürn normalbürger zumindest. jemand mit verständniss hät sich da nicht so bescheißen lassen.

Naja, im "nachinein" ist relativ, DENN Gewerbe/Finanz gibt es schon "etwas länger" und auch wenn sich hier und da ein
Gesetz/Auflage ändert, gibt es da einen Basis die rechtlich hält.
Ausgaben für betriebliche Aufwendungen, etc... klar kann man mit der Finanz diskutieren (Dauer, Höhe, etc...), jedoch wenn es nachweisbar und untermauert werden kann, wird sowas normal akzeptiert. (Ich rede jetzt nicht vom Strom, der ist sowieso ein betrieblicher Aufwand) Mag sein, dass es hier ein UST-Thema, odgl. gab, aber dazu kennt man zu wenige Fakten.
Dass es jetzt ein Stellungnahme (s.o.) vom BMF gibt, ist gut, aber ein Gewinn aus Crypto/Mining wäre auch vorher NICHT steuerfrei odgl.. gewesen.
Jetzt gibt es eine klare Zuordnung/Stellungnahme, aber nur weil das BMF nicht explizit sag, ja "ist nach einem Jahr" steuerfrei nach Kauf! bedeutet dies nicht dass es vorher steuerfrei war/ist. Einkommen/Gewinn ist zu versteuern...die Frage ist nur in welcher Höhe und nicht ob... ;-))

LG

nochmal dazu. hab gehört das er heuer paar tausender vom steuerausgleich zurück bekommt weil er viel zu viel steuern gezahlt hat Wink

JA halte uns bitte auf dem laufenden.

Habe gerade per Mail eine Nachricht bekommen, das ich eine Antwort vom Finanzamt bekommen, habe... Werde sie mir am Abend ansehen und wiedergeben Wink

na darauf bin ich auch schon gespannt^^

Koal-84
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 397


View Profile
February 28, 2018, 06:54:53 PM
Merited by Buchi-88 (2)
 #206

So in der Antwort stand das ich einen Erklärung sechs el machen muss, erkundigen mich da weiter und bin schönen gespannt obnich da auf einen gemeinsamen Punkt komme mit dem Finanzamt... (FA Amstetten/Melk/Scheibbs)... Eibnmalmdie normale Arbeitnehmerveranlagung abgesendet, und habe jetzt mal ein Jahr Zeit mich da genauestens zu Informieren... werde weiter Berichten...
Aeox
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9
Merit: 0


View Profile
March 01, 2018, 03:16:28 PM
 #207

bin sehr gespannt wie es weiter geht hier
mano237
Member
**
Offline Offline

Activity: 169
Merit: 10


View Profile
March 02, 2018, 08:16:38 AM
 #208

So in der Antwort stand das ich einen Erklärung sechs el machen muss, erkundigen mich da weiter und bin schönen gespannt obnich da auf einen gemeinsamen Punkt komme mit dem Finanzamt... (FA Amstetten/Melk/Scheibbs)... Eibnmalmdie normale Arbeitnehmerveranlagung abgesendet, und habe jetzt mal ein Jahr Zeit mich da genauestens zu Informieren... werde weiter Berichten...

"Erklärung sechs el" ?

Bin auch gespannt was sich da noch tun wird, halt uns am laufenden wenn du neue Infos hast.  Wink
Koal-84
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 397


View Profile
March 02, 2018, 09:16:55 AM
 #209

So in der Antwort stand das ich einen Erklärung sechs el machen muss, erkundigen mich da weiter und bin schönen gespannt obnich da auf einen gemeinsamen Punkt komme mit dem Finanzamt... (FA Amstetten/Melk/Scheibbs)... Eibnmalmdie normale Arbeitnehmerveranlagung abgesendet, und habe jetzt mal ein Jahr Zeit mich da genauestens zu Informieren... werde weiter Berichten...

"Erklärung sechs el" ?

Bin auch gespannt was sich da noch tun wird, halt uns am laufenden wenn du neue Infos hast.  Wink

"Erklärungs- Wechsel" gefunden habe ich das schon im Online Portal, aber da erkundige ich mich noch genauer, "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" sorry das habe ich am Tablet geschrieben und Auto Korrektur...
PowerHemp
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1001

Ganja <3


View Profile
March 02, 2018, 10:39:56 PM
Last edit: March 02, 2018, 10:51:45 PM by PowerHemp
Merited by Koal-84 (1)
 #210

So in der Antwort stand das ich einen Erklärung sechs el machen muss, erkundigen mich da weiter und bin schönen gespannt obnich da auf einen gemeinsamen Punkt komme mit dem Finanzamt... (FA Amstetten/Melk/Scheibbs)... Eibnmalmdie normale Arbeitnehmerveranlagung abgesendet, und habe jetzt mal ein Jahr Zeit mich da genauestens zu Informieren... werde weiter Berichten...

"Erklärung sechs el" ?

Bin auch gespannt was sich da noch tun wird, halt uns am laufenden wenn du neue Infos hast.  Wink

"Erklärungs- Wechsel" gefunden habe ich das schon im Online Portal, aber da erkundige ich mich noch genauer, "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" sorry das habe ich am Tablet geschrieben und Auto Korrektur...

Erklärungswechsel
… …Mit dieser Funktion können Sie Erklärungen einreichen, die nicht dem gegenwärtigen Aktenstand entsprechen und folglich auch nicht in der Funktion 'Eingaben/Erklärungen' zur Auswahl angeboten werden. Auch wird Ihnen mit dieser Funktion die Bekanntgabe von geänderten steuerlichen Verhältnissen (d.h. ohne Einreichung einer Erklärung) ermöglicht.

Die Funktion 'Erklärungswechsel' wird folgenden Teilnehmerarten angeboten:

Natürliche Personen, die nur nichtselbständige Einkünfte (z.B. ArbeitnehmerIn, Pensionist) beziehen

Natürliche Personen, die einkommensteuerpflichtige Einkünfte erzielen und nicht der Umsatzsteuerpflicht unterliegen

ich denke mal wir fallen in diese punkte rein? erklärung findet man hier: https://finanzonline.bmf.gv.at/fon/HilfeDispatcher?TARGET=sitemap2NeuMain&NAMESITE=ERKL%C3%84RUN208&SEQID_MENUE=1&JAHR=&MENUSITE=Hauptmen%C3%BC&MENU_VORHANDEN=J


edit: schau an was man über google findet. das sollte alle fragen beseitigen: https://steemit.com/crypto/@yourmate/yourmateshowto-1-bitcoin-und-die-steuer-in-oesterreich besser hätte man es fast nicht erklären können Smiley

parker423
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 582
Merit: 100


View Profile
March 03, 2018, 03:54:04 PM
 #211

Hast du selber das FA angeschrieben?
Warum ? hast du Cryptos unter 1 Jahr gehalten und muss nun Steuer zahlen?
Koal-84
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 397


View Profile
March 03, 2018, 07:52:43 PM
 #212

Hast du selber das FA angeschrieben?
Warum ? hast du Cryptos unter 1 Jahr gehalten und muss nun Steuer zahlen?

Wenn du mich meinst, ja habe das FA selber angeschrieben, und ja ich habe letztes Jahr viel getradet und da wirds ned Steuerfrei... Noch habe ich nichts raus genommen aber irgendwann will ich mir vom getradeten auch was kaufen und Steuerhinterziehung im großen Stil wird auf Dauer nicht gut gehen 😉
parker423
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 582
Merit: 100


View Profile
March 04, 2018, 03:09:21 PM
 #213

Muss man etwas eintragen beim Steuerausgleich wenn man über 1 Jahr haltefrist ist?

Also wenn es Steuerfrei ist ?
Koal-84
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 397


View Profile
March 04, 2018, 03:31:12 PM
 #214

Muss man etwas eintragen beim Steuerausgleich wenn man über 1 Jahr haltefrist ist?

Also wenn es Steuerfrei ist ?

Soweit meine Kentniss ist sollte man das beim FA genauso melden... so ist man bestimmt auf der sicheren Seite...

Quote
Was passiert, wenn ich dem Finanzamt nichts melde?
Die Nichterfüllung der Erklärungs- und Offenlegungspflicht kann den Tatbestand der Abgabenhinterziehung erfüllen und strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

https://futurezone.at/b2b/wie-gewinne-aus-kryptowaehrungen-zu-besteuern-sind/308.750.894
PowerHemp
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1001

Ganja <3


View Profile
March 04, 2018, 06:23:46 PM
 #215

Muss man etwas eintragen beim Steuerausgleich wenn man über 1 Jahr haltefrist ist?

Also wenn es Steuerfrei ist ?

Soweit meine Kentniss ist sollte man das beim FA genauso melden... so ist man bestimmt auf der sicheren Seite...

Quote
Was passiert, wenn ich dem Finanzamt nichts melde?
Die Nichterfüllung der Erklärungs- und Offenlegungspflicht kann den Tatbestand der Abgabenhinterziehung erfüllen und strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

https://futurezone.at/b2b/wie-gewinne-aus-kryptowaehrungen-zu-besteuern-sind/308.750.894

Wie kann mir das Finanzamt überhaupt draufkommen, dass ich mit Kryptowährungen Geld verdient habe?
"Wird die 'Kryptowelt' nicht verlassen, also kein Tausch gegen konventionelle Währungen vorgenommen, so scheint die Durchsetzung des Besteuerungsanspruches derzeit noch von der Steuerehrlichkeit der Bürger abzuhängen", sagt Enzinger. Es sei allerdings damit zu rechnen, dass Finanzbehörden künftig verschiedene Möglichkeiten entwickeln, um derartige Steuerhinterziehung aufzudecken. Immerhin sind Transaktionen in der Blockchain auf ewig nachvollziehbar.

schön das transaktionen auf ewig nachweisbar sind aber die müssen mal wissen welche transaktion zu wem gehören^^

unsre polizisten können nichtmal nen computer bedienen XD die brauchen da sicher noch jahrzehnte bis die irgendwas nachweisen können bis dahin schön den leuten angst machen Cheesy

http://wien.orf.at/news/stories/2898757/

mole0815
Moderator
Hero Member
*
Offline Offline

Activity: 826
Merit: 1026


bitcoin.watfordfc.com


View Profile
March 06, 2018, 10:37:56 AM
 #216

beim ersten steuerberater hier den ich angerufen habe gab es keine brauchbaren infos bzw. weiß niemand bescheid  Grin
mal sehen ob es beim finanzamt anders läuft... telefonisch aber auch etwas schwierig. mal sehen ob ich dort persönlich antanzen muss um ein paar infos zu erhalten  Roll Eyes

Buchi-88
Legendary
*
Online Online

Activity: 2268
Merit: 1201


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
March 06, 2018, 11:37:16 AM
 #217

beim ersten steuerberater hier den ich angerufen habe gab es keine brauchbaren infos bzw. weiß niemand bescheid  Grin
mal sehen ob es beim finanzamt anders läuft... telefonisch aber auch etwas schwierig. mal sehen ob ich dort persönlich antanzen muss um ein paar infos zu erhalten  Roll Eyes

Ist leider bei den meisten Steuerberatern so inkl. Finanzamt Wink (nicht alle aber doch...) darum immer vorher selber Erkundigen, so weiß man gleich ob da Humbog erzählt wird...

Kostet mich zB. einen Grinser Wink

https://kurier.at/wirtschaft/bitcoins-wenn-freunde-und-bekannte-die-abzocker-sind/311.883.538


mole0815
Moderator
Hero Member
*
Offline Offline

Activity: 826
Merit: 1026


bitcoin.watfordfc.com


View Profile
March 06, 2018, 04:35:10 PM
 #218

Ist leider bei den meisten Steuerberatern so inkl. Finanzamt Wink (nicht alle aber doch...) darum immer vorher selber Erkundigen, so weiß man gleich ob da Humbog erzählt wird...

Kostet mich zB. einen Grinser Wink

https://kurier.at/wirtschaft/bitcoins-wenn-freunde-und-bekannte-die-abzocker-sind/311.883.538



puh der artikel Lips sealed
selbst informieren ist wohl wirklich das einzig sichere... aber da ist noch immer die frage ob der zuständige beim FA alles glaubt weil er es ja nicht besser weiß  Grin
auf alle fälle wäre es wohl kein fehler div. dinge schriftlich abzuwickeln mit dem FA um auf der sicheren seite zu sein.

ist ja auch z.B. beim autoimport mit nova + co2 nachzahlung immer wieder spannend da hier bei 2 (oder mehr) verantwortlichen bei denen man nachfragt andere zahlen rauskommen.... wenn das bei der ganzen crypto thematik auch so sein wird dann könnte es noch sehr spannend werden  Grin

Buchi-88
Legendary
*
Online Online

Activity: 2268
Merit: 1201


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
March 06, 2018, 06:12:15 PM
 #219

Ist leider bei den meisten Steuerberatern so inkl. Finanzamt Wink (nicht alle aber doch...) darum immer vorher selber Erkundigen, so weiß man gleich ob da Humbog erzählt wird...

Kostet mich zB. einen Grinser Wink

https://kurier.at/wirtschaft/bitcoins-wenn-freunde-und-bekannte-die-abzocker-sind/311.883.538



puh der artikel Lips sealed
selbst informieren ist wohl wirklich das einzig sichere... aber da ist noch immer die frage ob der zuständige beim FA alles glaubt weil er es ja nicht besser weiß  Grin
auf alle fälle wäre es wohl kein fehler div. dinge schriftlich abzuwickeln mit dem FA um auf der sicheren seite zu sein.

ist ja auch z.B. beim autoimport mit nova + co2 nachzahlung immer wieder spannend da hier bei 2 (oder mehr) verantwortlichen bei denen man nachfragt andere zahlen rauskommen.... wenn das bei der ganzen crypto thematik auch so sein wird dann könnte es noch sehr spannend werden  Grin

Autoimport war bei mir kein Problem, selber informiert, alle Daten in einen Onlinerechner eingegeben und der hat ganz gut gepasst 😉

mole0815
Moderator
Hero Member
*
Offline Offline

Activity: 826
Merit: 1026


bitcoin.watfordfc.com


View Profile
March 07, 2018, 07:13:23 AM
 #220

Autoimport war bei mir kein Problem, selber informiert, alle Daten in einen Onlinerechner eingegeben und der hat ganz gut gepasst 😉

so habe ich das auch gemacht... sogar schon mehrfach  Grin
aber es gab mehrere beträge die lt. FA "richtig" gewesen wären.
mein vorschlag wurde dann akzeptiert... auf das wollte ich raus... also ob es auch hier div. "wahrheiten" geben wird und man sich einfach auf was einigt mit dem FA  Lips sealed Grin

Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!