Bitcoin Forum
December 15, 2018, 05:48:37 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.17.0 [Torrent].
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16]  All
  Print  
Author Topic: Transaktion hängt fest? Was tun wenns klemmt.  (Read 23186 times)
duplo99
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 67
Merit: 1


View Profile
April 17, 2018, 09:05:25 AM
 #301

Finde solche Erklärungen immer super! Smiley Als Neuling lernt man ja immer dazu! Smiley
Danke!!  Smiley

▰▰▰▰▰   REDCAB   ▰▰▰▰▰
DECENTRALIZED TRANSPORTATION SOLUTION
1544852917
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1544852917

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1544852917
Reply with quote  #2

1544852917
Report to moderator
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
pari13
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 30
Merit: 0


View Profile
June 09, 2018, 10:11:08 AM
 #302

Danke!!
Patwoll
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 182
Merit: 0


View Profile
June 30, 2018, 03:33:00 PM
 #303

Schönes Konzept.

Hoffentlich schreckt der Umfang der Ausarbeitung nicht User ab, die schnell Hilfe suchen. Aber das Klicken durch die Menüs ist super und führt hoffentlich schnell zum Ziel.

Zwei Gedanken meinerseits:
* Gut, dass du bei Rettungsmaßnahmen "Lass dir Zeit - rebroadcasting" als erstes genannt hast. Man kann vielleicht betonen, dass bisher ALLE gültigen Tranasaktionen irgendwann in einem Block untergekommen sind. Sogar alle Transaktionen ohne Fee. (Ich überweise zum Zusammenführen kleiner Beträge bei mir regelmäßig ohne Fee auf eine Sammeladresse. Das hat bis jetzt maximal 266 Tage gedauert. U.U. funktioniert das aber wirklich nur mit Rebroadcasting - also z.B. Core.)
Meiner Meinung nach genügt bei zeitunkritischen Transaktionen mit Fee einfaches Warten absolut aus.

* Doublespend als Rettungsmaßname (z.B. nach -zapwallettxes) ist in der Praxis praktisch kaum noch möglich und birgt die Gefahr, dass es zum Glücksspiel wird, WELCHE TX dann wirklich bestätigt wird.
Der Mempool "vergisst" kaum noch und solange die ursprüngliche TX da rumgeistert, wird die neue nicht  verbreitet (auch nicht mit besserer Fee). -zapwallettxes halte ich deshalb für trügerisch, weil die Coins dann zwar "wieder da" zu sein scheinen, aber eben "verbrannt" sind und nicht so ohne weiteres neu ausgegeben werden können.

Das "Zurückholen" der Coins und u.U. Doublespend muss in dieser Ausarbeitung der Vollständigkeit halber natürlich erwähnt werden, aber es sollte aktuell eben davor für Anfänger gewarnt werden, was passieren kann.

Smiley
Chris601
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 603
Merit: 541


View Profile
July 02, 2018, 01:38:59 PM
Merited by shorena (2)
 #304

Das Posting von mir ist nun über ein Jahr her. Beide Punkte stimmen so nicht mehr. :-)

Transaktionen ohne Fee werden praktisch nicht mehr im Netz verbreitet (wegen geänderter Standardmindestfee der meisten Klienten) und somit auch nicht mehr bestätigt.

Da sich solche TXes im Netz nicht ausbreiten, ist ein Doublespend problemlos möglich.

Aber eine TX ohne Fee zu erzeugen ist auch gar nicht mehr so einfach. :-)

Aber, TXes mit der kleinstmöglich einstellbaren Fee haben aktuell sehr gute Chancen zeitnah (max. wenige Tage) bestätigt zu werden.

Trinkgelder hier einwerfen: 1J9c3HyFTBDBwCXdnBqqzh5VvQ14K5nCY
m3nschmaschin3
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 3
Merit: 0


View Profile
November 02, 2018, 06:23:08 PM
 #305

Greetings!

Nachdem ich mich hier etwas eingelesen habe, habe ich nun zumindest noch etwas Hoffnung auf eine eventuelle Lösung:

Auf einer vor Jahren auf meinem Laptop angelegten Bitcoin Qt wallet (Bitcoin version v0.8.2-beta, Qt version 4.8.3.) liegen ca. 1.14 BTC.
Diese will ich nun endlich auf  einen Ledger Nano S transferieren (bzw. überhaupt runter von der Wallet, da die wohl veraltet ist und die Synchronisation der Blockchain mittlerweile einen Großteil der SSD Festplatte füllt.).
Zwei kleinere (Test-)Transaktionen (0.05 vom Dez. 2017 und 0.01 von gestern) hängen nun "fest" mit 0 von 6 Confirmations
Der Grund ist wohl schlicht und ergreifend, dass ich nach Jahren der Inaktivität mit diesem Thema die Transaction Fee vergessen habe, bzw. der Regler in den Optionen auf 0.000000 stand.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand kurz auf diese zwei Fragen antworten könnte:

1.) Sind diese insgesamt 0.06 BTC nun verloren oder gibt es irgendeine Möglichkeit da wieder ranzukommen?
2.) Welche Transaction Fee ist für den "Rest" auf der Wallet angebracht, wenn mir die Übertragungsdauer egal ist?

Mir ist sehr wohl bewusst, dass es sicher wesentlich schlauer gewesen wäre, mich VORHER mit diesem Thema wieder zu befassen - aber es ist wie es ist :-)

Vielen Dank im Voraus!
shorena
Copper Member
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1484
Merit: 1278


No I dont escrow anymore.


View Profile WWW
November 02, 2018, 07:16:56 PM
 #306

Greetings!

Nachdem ich mich hier etwas eingelesen habe, habe ich nun zumindest noch etwas Hoffnung auf eine eventuelle Lösung:

Auf einer vor Jahren auf meinem Laptop angelegten Bitcoin Qt wallet (Bitcoin version v0.8.2-beta, Qt version 4.8.3.) liegen ca. 1.14 BTC.
Diese will ich nun endlich auf  einen Ledger Nano S transferieren (bzw. überhaupt runter von der Wallet, da die wohl veraltet ist und die Synchronisation der Blockchain mittlerweile einen Großteil der SSD Festplatte füllt.).
Zwei kleinere (Test-)Transaktionen (0.05 vom Dez. 2017 und 0.01 von gestern) hängen nun "fest" mit 0 von 6 Confirmations
Der Grund ist wohl schlicht und ergreifend, dass ich nach Jahren der Inaktivität mit diesem Thema die Transaction Fee vergessen habe, bzw. der Regler in den Optionen auf 0.000000 stand.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand kurz auf diese zwei Fragen antworten könnte:

1.) Sind diese insgesamt 0.06 BTC nun verloren oder gibt es irgendeine Möglichkeit da wieder ranzukommen?
2.) Welche Transaction Fee ist für den "Rest" auf der Wallet angebracht, wenn mir die Übertragungsdauer egal ist?

Mir ist sehr wohl bewusst, dass es sicher wesentlich schlauer gewesen wäre, mich VORHER mit diesem Thema wieder zu befassen - aber es ist wie es ist :-)

Vielen Dank im Voraus!

Willkommen.

Die wichtige Frage scheint mir ob die Transaktionen zusammenhängen oder unabhängig betrachtet werden können. Ich würde dir als erstes empfehlen den Client zu aktualisieren.[1] Ab einer Version, ich weiß nicht mehr genau welche, hat sich die Art wie Transaktionen aufgebaut sind geändert. Das könnte dir hier ein Vorteil sein. Ebenso solltest du bedenken, dass eine Transaktion erst ins Netz gegeben wird, wenn deine Wallet synchron ist.

Nun aber zu deinen Fragen. Bitcoin sind nie verloren. Ich würde davon ausgehen, dass du die Transaktionen aus der Wallet entfernen kannst und im Anschluss mit einer zur Zeit passenden Gebühr den Gesamtbetrag auf den Nano schicken kannst.

Zu 2. muss ich zur Zeit passen, meine letzte Transaktion ist lange her. Als ich den Post hier geschrieben habe, gab es diverse Seiten die eine gute Schätzung abgeben und Bitcoin Core war ebenfalls gut in der Lage eine passende Schätzung abzugeben. Ob das noch üblich ist, weiß ich nicht. Vielleicht kannt jemand anderes hier was dazu sagen.

[1] known issues beachten: https://bitcoin.org/en/release/v0.17.0#known-issues
m3nschmaschin3
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 3
Merit: 0


View Profile
November 02, 2018, 10:39:48 PM
 #307

Greetings!

Nachdem ich mich hier etwas eingelesen habe, habe ich nun zumindest noch etwas Hoffnung auf eine eventuelle Lösung:

Auf einer vor Jahren auf meinem Laptop angelegten Bitcoin Qt wallet (Bitcoin version v0.8.2-beta, Qt version 4.8.3.) liegen ca. 1.14 BTC.
Diese will ich nun endlich auf  einen Ledger Nano S transferieren (bzw. überhaupt runter von der Wallet, da die wohl veraltet ist und die Synchronisation der Blockchain mittlerweile einen Großteil der SSD Festplatte füllt.).
Zwei kleinere (Test-)Transaktionen (0.05 vom Dez. 2017 und 0.01 von gestern) hängen nun "fest" mit 0 von 6 Confirmations
Der Grund ist wohl schlicht und ergreifend, dass ich nach Jahren der Inaktivität mit diesem Thema die Transaction Fee vergessen habe, bzw. der Regler in den Optionen auf 0.000000 stand.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand kurz auf diese zwei Fragen antworten könnte:

1.) Sind diese insgesamt 0.06 BTC nun verloren oder gibt es irgendeine Möglichkeit da wieder ranzukommen?
2.) Welche Transaction Fee ist für den "Rest" auf der Wallet angebracht, wenn mir die Übertragungsdauer egal ist?

Mir ist sehr wohl bewusst, dass es sicher wesentlich schlauer gewesen wäre, mich VORHER mit diesem Thema wieder zu befassen - aber es ist wie es ist :-)

Vielen Dank im Voraus!

Willkommen.

Die wichtige Frage scheint mir ob die Transaktionen zusammenhängen oder unabhängig betrachtet werden können. Ich würde dir als erstes empfehlen den Client zu aktualisieren.[1] Ab einer Version, ich weiß nicht mehr genau welche, hat sich die Art wie Transaktionen aufgebaut sind geändert. Das könnte dir hier ein Vorteil sein. Ebenso solltest du bedenken, dass eine Transaktion erst ins Netz gegeben wird, wenn deine Wallet synchron ist.

Nun aber zu deinen Fragen. Bitcoin sind nie verloren. Ich würde davon ausgehen, dass du die Transaktionen aus der Wallet entfernen kannst und im Anschluss mit einer zur Zeit passenden Gebühr den Gesamtbetrag auf den Nano schicken kannst.

Zu 2. muss ich zur Zeit passen, meine letzte Transaktion ist lange her. Als ich den Post hier geschrieben habe, gab es diverse Seiten die eine gute Schätzung abgeben und Bitcoin Core war ebenfalls gut in der Lage eine passende Schätzung abzugeben. Ob das noch üblich ist, weiß ich nicht. Vielleicht kannt jemand anderes hier was dazu sagen.

[1] known issues beachten: https://bitcoin.org/en/release/v0.17.0#known-issues

Sehr schön, 1000 Dank für die schnelle und kompetente Reaktion!
Also kann ich ganz einfach den Client aktualisieren und dann mal schauen, ob ich die Transaktionen entfernen kann?
(die Transaktionen hängen nicht zusammen - ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr genau, wohin ich die 0.05 im Dez. 2017 hintransferieren wollte - jedenfalls hängt die Transaktion als "unconfirmed" in der Wallet.)

Super... ich dachte diesen Client kann man nicht (mehr) updaten/upgraden, da es keinen entsprechenden Menüeintrag gibt und auch nirgendwo das "Core" steht (bin von ausgegangen, dass das ein ganz anderer Client ist).


Wenn noch jemand was beisteuern kann - gerne!  Smiley
Chris601
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 603
Merit: 541


View Profile
November 02, 2018, 11:11:29 PM
Merited by shorena (2)
 #308

Alles kein Problem, keine Angst. Verloren ist nichts.

Dein nächstes Problem wird sein, dass die Funktionen, die du brauchst (Update und "abbrechen der Transaktion") leider nicht per "klick" erreichbar sind. Am einfachsten wäre jetzt zu warten, bis die Blockchain aktuell ist. Falls deine Festplatte vorher voll zu gehen scheint, rettet dich das sogenannte "Pruning", welches -du ahnst es- ebenfalls nicht per "klick" in der Software einzustellen ist.

Core ist zwar ein mächtiger Client/Knoten/Wallet (eben der Standard) aber leider nicht besonders Userfreundlich.

Belese dich zu folgenden Punkten:

- pruning (löscht alte Blöcke und gibt somit Festplattenplatz frei)
- der Option "zapwallettxes" (löscht alte unbestätigte Transaktionen und ermöglicht dir somit das neuausgeben)

Update: sichere dir am einfachsten die Wallet.dat (gründlich) und installiere dir die neue Version 0.17 und binde dort die Wallet ein. Oder besser: Installiere dir 0.17 auf einem anderen Rechner und binde dort die wallet.dat ein.

Andere Möglichkeit: Wenn der Betrag nur auf wenigen Adressen liegt: jeweils einfach den privaten Schlüssel exportieren und in einem anderen Wallet importieren und wegversenden. Das würde dir alle vorherigen Schritte ersparen.

Trinkgelder hier einwerfen: 1J9c3HyFTBDBwCXdnBqqzh5VvQ14K5nCY
m3nschmaschin3
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 3
Merit: 0


View Profile
November 03, 2018, 09:25:03 AM
 #309

Alles kein Problem, keine Angst. Verloren ist nichts.

Dein nächstes Problem wird sein, dass die Funktionen, die du brauchst (Update und "abbrechen der Transaktion") leider nicht per "klick" erreichbar sind. Am einfachsten wäre jetzt zu warten, bis die Blockchain aktuell ist. Falls deine Festplatte vorher voll zu gehen scheint, rettet dich das sogenannte "Pruning", welches -du ahnst es- ebenfalls nicht per "klick" in der Software einzustellen ist.

Core ist zwar ein mächtiger Client/Knoten/Wallet (eben der Standard) aber leider nicht besonders Userfreundlich.

Belese dich zu folgenden Punkten:

- pruning (löscht alte Blöcke und gibt somit Festplattenplatz frei)
- der Option "zapwallettxes" (löscht alte unbestätigte Transaktionen und ermöglicht dir somit das neuausgeben)

Update: sichere dir am einfachsten die Wallet.dat (gründlich) und installiere dir die neue Version 0.17 und binde dort die Wallet ein. Oder besser: Installiere dir 0.17 auf einem anderen Rechner und binde dort die wallet.dat ein.

Andere Möglichkeit: Wenn der Betrag nur auf wenigen Adressen liegt: jeweils einfach den privaten Schlüssel exportieren und in einem anderen Wallet importieren und wegversenden. Das würde dir alle vorherigen Schritte ersparen.

Danke für die hilfreichen Tipps!
Es wird wohl die Option "Version 0.17 auf anderem Rechner installieren und mich zu den von Dir genannten Themen belesen" werden.
Spätestens dann lest ihr wieder von mir, auch wenn erfolgreich ;-)
Schönes Wochenende!
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!