Bitcoin Forum
December 10, 2016, 03:34:34 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 [3] 4 5 »  All
  Print  
Author Topic: Restaurant/Kneipe in Berlin akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel  (Read 16100 times)
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
June 28, 2011, 10:44:28 AM
 #41

Quote
... sieht man erst wie inflationär die ganzen anderen Währungen wirklich sind

Hm... was wird wohl geschehen, wenn sich die ganze Zockerei nicht mehr lohnt? Versucht man dann die "erwirtschafteten" BitCoins in Realgüter zu tauschen? Und was wird wohl geschehen wenn die BitCoin-Gemeinde merkt, dass es aus dieser Richtung kaum Abnehmer gibt...? - Leerverkäufe auf BitCoins sind ja wohl noch nicht möglich.  Grin

1481340874
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481340874

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481340874
Reply with quote  #2

1481340874
Report to moderator
1481340874
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481340874

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481340874
Reply with quote  #2

1481340874
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481340874
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481340874

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481340874
Reply with quote  #2

1481340874
Report to moderator
1481340874
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481340874

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481340874
Reply with quote  #2

1481340874
Report to moderator
1481340874
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481340874

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481340874
Reply with quote  #2

1481340874
Report to moderator
wareen
Millionaire
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742

bitcoin-austria.at


View Profile
June 28, 2011, 11:28:34 AM
 #42

Quote
... sieht man erst wie inflationär die ganzen anderen Währungen wirklich sind
Hm... was wird wohl geschehen, wenn sich die ganze Zockerei nicht mehr lohnt? Versucht man dann die "erwirtschafteten" BitCoins in Realgüter zu tauschen? Und was wird wohl geschehen wenn die BitCoin-Gemeinde merkt, dass es aus dieser Richtung kaum Abnehmer gibt...? - Leerverkäufe auf BitCoins sind ja wohl noch nicht möglich.  Grin
Du hast meinen Smiley weggelassen Sad
Bitcoins haben nur den Wert der ihnen von seinen Nutzern zugeschrieben wird - solange sich also eine Nutzergruppe findet welche die Eigenschaften von Bitcoins sinnvoll einsetzen können, werden Bitcoins innerhalb dieser Gruppe einen Wert besitzen. Es ist absolut nicht notwendig dass dies die ganze Welt tut, oder dass dieser Wert in Bargeld umgerechnet werden kann.

Bitcoin ist ein Experiment - keiner kann sagen wie es sich entwickeln wird. Vielleicht wird es Hawala ablösen, vielleicht etabliert es sich als Transferwährung für andere virtuelle Tokens (MMORPGs)... Ich für meinen Teil bin gespannt was all die kreativen Köpfe hier im Forum daraus machen und gratuliere jedem der sich daran wagt etwas Neues zu probieren!

Bei meinem nächsten Aufenthalt in Berlin ist ein Besuch bei joecooin jedenfalls schon fix eingeplant Smiley
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
June 28, 2011, 03:55:23 PM
 #43

Bitcoin ist ein Experiment - keiner kann sagen wie es sich entwickeln wird. Vielleicht wird es Hawala ablösen, vielleicht etabliert es sich als Transferwährung für andere virtuelle Tokens (MMORPGs)... Ich für meinen Teil bin gespannt was all die kreativen Köpfe hier im Forum daraus machen und gratuliere jedem der sich daran wagt etwas Neues zu probieren!

Ja es ist ein Experiment, und ja es wäre wünschenswert wenn aus dieser Idee etwas würde. Es ist wie mit dem Tauschhandel, jemand hat etwas, jemand sucht etwas,und man wird sich einig, ohne lange Markt und Preise zu studieren. Eine Erweiterung dieser Idee ist z.B. eine wandernde Tauschkiste, gefüllt mit diesen und jenen was der Modellbauer, Elektronikbastler usw. braucht. Man nimmt, man gibt. Jetzt kommt jemand, der den Hals nicht vollbekommt, die Kiste nicht weiterschickt, oder 'seins' herausnimmt und den Elektronikschrott aus der letzten Überraschungskiste des ELektronikverrsenders der getrost in den Sondermüll gehört mit hineinpackt. Und es ist noch nicht einmal das Ende der Fahnenstange erreicht, Dinge die ein Mensch ohne auf den Wiederverkaufswert zu gucken hineingepackt hat, tauchen zu einem stolzen Mindestgebot in der Bucht auf.

Und genau hier sehe ich die Analogie zu der Bitcoin-Spekulation. Und wo Du schon die Hawala ansprichst, das ist eine Praxis mit einer sehr langen Tradition und wer sich da ausserhalb des existierenden Konsens stellte war dann vermutlich das was in Europa 'vogelfrei' war und dann vermutlich auch bald tot. Bei den Bitcoin weiß 'man' am Ende ja nicht einmal wer der Arsch war der einen über den Löffel balbiert hat.
yossarian
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 492


View Profile
June 30, 2011, 08:29:28 AM
 #44

Ahoi,

gestern war ich mit zwei Freunden erneut bei @joecooin Burger essen, und die Eigenwerbung stimmt: Es ist der "best fucking burger in town". Ob nun Burger mit Guacamole (vom Berliner Tipp-Magazin als bester Burger der Stadt ausgezeichnet) oder der "double bypass burger", den mein britischer Freund als "bloody awesome" bezeichnete: Bitcoiner, die texanisch-amerikanische Küche mögen, kommen hier voll auf ihre Kosten!

Nach ein paar Bierchen zum Nachspülen gings ans Bezahlen, was inzwischen schon viel smoother ablief. Einfach den ausgehängten Barcode einscannen, um die Adresse zu erhalten, diese dann in das Auszahlungsfeld bei mtgox kopieren, Anzahl der Bitcoins eingeben, und ab die Post. Bestätigung war schnell durch, der ganze Bezahlvorgang dauerte nur ein paar Minuten.

Lecker gegessen und getrunken, in sommerlicher Kreuzberg-Atmosphäre bei netter Bedienung über Bitcoin gefachsimpelt - ein perfekter Sommerabend! Bis zum nächsten Mal! Cheesy

I'm always buying and selling BTC, PM me for details. Rating and GPG-key: http://is.gd/yossarian

Buy and sell BTC via SEPA: https://www.bitcoin.de/r/nrnxg6

Bitmessage: BM-2DAoXPtLdQEnR2iSneCTjpgRPtzXsSAi1m
seldon
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 353



View Profile
June 30, 2011, 09:19:01 AM
 #45

Na dann muß ich das auch mal probieren. Den "best burger in town" hält bei mir noch eindeutig the Bird, und es wird nicht leicht, die da weg zu bekommen. Bin aber bereit, mich überzeugen zu lassen Smiley
Bitcoinreminder.com
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 225



View Profile WWW
June 30, 2011, 09:07:40 PM
 #46

Restaurantinhaber ist grade in der Leitung!

http://chaosradio.ccc.de/cr169.html
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
June 30, 2011, 09:09:11 PM
 #47

Restaurantinhaber ist grade in der Leitung!

http://chaosradio.ccc.de/cr169.html


jap....+1 für jedes wort von ihm bis jetzt

bcearl
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168



View Profile
July 02, 2011, 02:48:28 PM
 #48

Da werd ich auch mal hingehen.

Misspelling protects against dictionary attacks NOT
ByteCoinFan
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 20



View Profile
July 03, 2011, 09:33:27 PM
 #49

Wird Zeit, dass die eine HP bekommen. Wenn jemand in Rücksprache mit dem Chef eine HP startet, dann spende ich 1BTC für die HP.

Ich hätte auch schon einen Abnehmer für einen BurgerGutschein, wenn man so etwas bestellen kann. Ein BurgerCoin sozusagen  Grin
Müller
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
July 03, 2011, 10:11:34 PM
 #50

um die Adresse zu erhalten, diese dann in das Auszahlungsfeld bei mtgox kopieren, Anzahl der Bitcoins eingeben, und ab die Post

Du hast Deine BitCoins bei MtGox gelagert? Was ist, wenn die zu machen? Bist Du dann alle Deine Coins los?
TheMartin
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
July 03, 2011, 11:24:32 PM
 #51


_____________

Du hast Deine BitCoins bei MtGox gelagert? Was ist, wenn die zu machen? Bist Du dann alle Deine Coins los?


Die Sorge, dass man sich bei MtGox auf Leute verlassen muss, von denen man nur wenig weiß, ist berechtigt, scheint mir aber nur wenig begründet.

Wie sich nach dem Hacker-Angriff gezeigt hat, sind die Eigentümer von MtGox nicht mit unseren Coins davon gelaufen, sondern haben alles daran gesetzt, die Börse mit einem Riesenaufwand an Arbeit wieder in Gang zu bringen, was auch weitgehend gelungen zu sein scheint.

Vermutlich haben die Eigentümer das nicht nur aus Menschenliebe sondern auch im eigenen Interesse getan.

Es spricht nämlich viel dafür, dass an dieser Börse Leute beteiligt sind, die bei der Entwicklung des Coins mitgearbeitet und in der Anfangszeit ein damals kleines Sparguthaben von ein paar Zehntausend Coins angelegt haben.

Würden die Eigentümer der größten Coin-Börse sich in Luft auflösen, wäre vermutlich auch der Coin und die Sparguthaben der Börseneigentümer nichts mehr wert.

Die Börseneigentümer würden sich also vor allem selber schaden, würden sie ihre Kunden beklauen.

Ich finde, das ist ein guter Grund, MtGox zu vertrauen.
yossarian
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 492


View Profile
July 04, 2011, 07:42:18 AM
 #52

um die Adresse zu erhalten, diese dann in das Auszahlungsfeld bei mtgox kopieren, Anzahl der Bitcoins eingeben, und ab die Post

Du hast Deine BitCoins bei MtGox gelagert? Was ist, wenn die zu machen? Bist Du dann alle Deine Coins los?

Natürlich sind meine Bitcoins verteilt gelagert, um das Ausfallrisiko bei einer Börse zu begrenzen.

Bei meinem nächsten Besuch bei joecooin werde ich versuchen, mit bitpay (http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.bitcoin.bitpay/bitpay) über die Instawallet bezahlen. Ob das sicherer ist, weiß ich nicht. Aber es sieht momentan danach aus, dass es die schnellste Variante ist.

I'm always buying and selling BTC, PM me for details. Rating and GPG-key: http://is.gd/yossarian

Buy and sell BTC via SEPA: https://www.bitcoin.de/r/nrnxg6

Bitmessage: BM-2DAoXPtLdQEnR2iSneCTjpgRPtzXsSAi1m
-Tom-
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42

Firstbits: 1ce1j


View Profile
July 04, 2011, 08:53:40 AM
 #53

Schade, dass es sowas in unserer Gegend nicht gibt. Finde ich eine sehr gute Idee. Wenn ich dann mal wieder in Berlin sein sollte werde ich auf alle Fälle dort auch mal auf ein Bier vorbeischauen  Wink

Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
July 04, 2011, 09:07:54 AM
 #54

Schade, dass es sowas in unserer Gegend nicht gibt.
Dann mach' halt soetwas in eurer Gegend. - Nicht jammern - handeln.
Eröffne ein Guerilla-Restaurant (-Bar, -Kneipe, -Bistro, -Cafe) - ganz ohne Behördenzirkus, Buchhaltung, Steuern etc...
Einer deiner Räume hat da sicher das Potential zu.  Wink

joecooin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 342



View Profile WWW
July 17, 2011, 05:53:25 AM
 #55

Eröffne ein Guerilla-Restaurant (-Bar, -Kneipe, -Bistro, -Cafe) - ganz ohne Behördenzirkus, Buchhaltung, Steuern etc...
Einer deiner Räume hat da sicher das Potential zu.  Wink

Bitte verstehe, dass den meissten Leuten hier am Herzen liegt, Bitcoin als legales und offizielles Zahlungsmittel in der Gesellschaft zu etablieren.

Wenn Du "Behördenzirkus", "Buchhaltung", und vor allem "Steuern etc" weglassen möchtest, dann kannst Du ein solches Geschäft auch mit EUR, USD, oder einer sonstigen Währung Deiner Wahl umsetzen.

Wenn das Dein Ziel ist, solltest Du aber eher in einem Forum zum Thema "Steuerhinterziehung" aktiv werden, statt hier in einem auf eine bestimmte Währung fokussiertem Forum Deine - im Übrigen vollkommen platten - Steuerhinterziehungs-Konzepte zu publizieren und damit Jeden an dieser Währung Interessierten zu diskreditieren.

++jp






Free money first!
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
July 17, 2011, 06:17:29 AM
 #56

Bitcoin ist von seinem Bauplan her die ideale Steuerhinterziehungswährung und wird - und sollte - genau zu diesem Zweck verwendet werden. - Schönreden hilft da auch nichts.

Bitcoin ist eine Guerilla-Währung die das Potential hätte Systeme und Regime zu stürzen - und, so hoffe ich, dass dieser Geist genau so auch von der Community verstanden wird.

Wer eine "ehrliche" Währung will soll bei Euro und Dollar bleiben. Da sind in dieser Hinsicht alle Erfordernisse erfüllt.

Wer von Bitcoin "Ehrlichkeit" fordert, fordert dessen Assimilierung durch das System. Und damit würde sich Bitcoin nicht mehr von den klassischen Währungen unterscheiden. Wir hätten als Resultat eine bargeldlose Weltwährung - ein Umstand von dem die Finanzmafia schon seit langem träumt und massiv umzusetzen bemüht ist.

jamique
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 37


View Profile
July 17, 2011, 06:32:10 AM
 #57

Hallo Berliner Bitcoiner, kommt alle am 30.Juli zu meinem goumerösen Dinner , oder am 28.8. zum chilligen Vitalkostbuffet bei Donja. Bezahlt werden kann mit Bitcoins und nette Unterhaltungen sind vorprogrammiert.Nähere Informationen unter http://rawger.wordpress.com
Wir sehen uns...
joecooin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 342



View Profile WWW
July 17, 2011, 06:48:20 AM
 #58

Wer von Bitcoin "Ehrlichkeit" fordert, fordert dessen Assimilierung durch das System. Und damit würde sich Bitcoin nicht mehr von den klassischen Währungen unterscheiden. Wir hätten als Resultat eine bargeldlose Weltwährung - ein Umstand von dem die Finanzmafia schon seit langem träumt und massiv umzusetzen bemüht ist.


Was für ein Quatsch!

Bitcoin kann aufgrund seines Designs gar nicht vom "System" "assimiliert" werden.

Bitcoin ist eine Alternative zum "System", die ein Potential hat, auf dieses System positv einzuwirken. Dazu ist es notwendig, Bitcoin in der realen Welt zu etablieren. Und dazu ist es sinnvoller, wenn Burger in der existierenden Welt offiziell gegen Bitcoins getauscht werden als wenn sich hier Spinner irgendwelche Steuerhinterziehungsmodelle ausdenken.

Und ja, Bitcoin ist so fucking ehrlich, das macht ja seine Praktikabilität sowie seine Faszination aus, falls Du das noch nicht gemerkt hast ... Wink.

++jp


Free money first!
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
July 17, 2011, 07:06:14 AM
 #59

Bitcoin kann aufgrund seines Designs gar nicht vom "System" "assimiliert" werden.
Welch' naive Vorstellung sich einzubilden, dass ein vom System assimilierter Bitcoin dann noch derselbe wäre. - Er muss ja dann auch nicht mehr Bitcoin heissen, aber die tumbe Masse hätte dann dafür gesorgt, ein solch' bargeldloses Modell widerstandslos populär zu machen.

Auf ein auf Machtstrukturen basierendes System kann man nicht positiv einwirken, man kann es aber sehr wohl aushebeln und durch ein besseres ersetzen. Und genau dieses Potential hat Bitcoin - wenn man es versteht dieses Instrument auch in geeigneter Weise zu verwenden, nämlich zur Anhebung des eigenen wie auch des allgemeinen Wohlstandes.
Wenn juckt es dabei wenn dies gleichzeitig das Ende der Finanzelite und Politkaste bedeutet.

Quote
Und ja, Bitcoin ist so fucking ehrlich, das macht ja seine Praktikabilität sowie seine Faszination aus, falls Du das noch nicht gemerkt hast ...
Genau so ist es! Allerdings verstehe ich unter "ehrlich" vermutlich etwas anderes als du...

joecooin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 342



View Profile WWW
July 17, 2011, 07:15:11 AM
 #60

Bitcoin kann aufgrund seines Designs gar nicht vom "System" "assimiliert" werden.
Welch' naive Vorstellung sich einzubilden, dass ein vom System assimilierter Bitcoin dann noch derselbe wäre. -

Hör zu, ich beende unsere Unterhaltung an dieser Stelle, weil Du nicht in der Lage bist, eine Unterhaltung zu führen.

Ich sage "er kann nicht ..." und Du unterstellst mir Naivität, weil wenn er doch wäre, wovon ich ja sage, dass er nicht sein kann, was Du aber selbst irgendwie für möglich hälst (die Assimilierung).

WTF?

Gute Nacht!

++jp


Free money first!
Pages: « 1 2 [3] 4 5 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!