Bitcoin Forum
December 10, 2016, 01:30:24 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 3 4 »  All
  Print  
Author Topic: Mit welcher Karte lohnt sich minen noch - Knallhart ausgerechnet!  (Read 10566 times)
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
June 26, 2011, 02:42:18 PM
 #1

Hallo,

Es Spielt keine Rolle ob Jemand mit einer oder 3 GPUs mint, es spielt auch keine Rolle ob 220 oder 1220Mhash Gesamt:-)
Das mining lohnt sich bald nicht mehr, und zwar wirklich - stromkosten = Kosten für 1 BTC

Es zählt nur noch die Effektivität wieviel MHash/ Watt.
und da wird es sehr schwer.
Beispiel

*ich könnte Theaoretisch aufrüsten was ich vorhatte um die Effektivität zu Steigern
Da ich dann aber nur einen Nutzen von ca. 14 Tagen davon habe lohnt sich das auch nicht

Hier mal eine kleine Liste welche Karten bei der Nächsten Steigerung wahrscheinlich kein Profit mehr machen (oder nur noch ein paar Cent)
* Es sind noch 80Watt für den restlichen PC Betrieb eingerechnet, da die Karte alleine nicht minen kann xD
Auch im dual betrieb ändert sich die Effizientz nur minimal daher lohnt es sich dann immer noch nicht..
So damit hier auch mal klartext geredet wird, hab ich auch noch denn
Gewinn ausgerechnet, angenommener Strompreis ist 0,22eur/Kwh und 1 BTC=12eur!
Das es minimale Unterschiede gibt ist klar, ich habe aber alle Karten mit gelichen Werten berechnet so das es um den Vergleich geht.
Proportionalfaktor ist 0,2 BTC/24h bei 300Mhash

Radeon HD6950 195(275) Watt 380 MHash/s = Mhash/Watt: 1,38* ; 1BTC=4Tage,  Strom=5,8eur (Gewinn pro BTC 6,2eur,)
Radeon HD6870 151(231) Watt 300 MHash/s = Mhash/Watt: 1,29* ; 1BTC=5Tage,  Strom=6,1eur (Gewinn pro BTC 5,9eur,)
Radeon HD6850 127(207) Watt 240 MHash/s = Mhash/Watt: 1,15* ; 1BTC=7Tage,  Strom=7,7eur  (Gewinn pro BTC 4,3eur,)

Bei den Karten lohnt sich das wohl auch danach noch:
Radeon HD5850 151(231) Watt 380 MHash/s = Mhash/Watt: 1,64* ; 1BTC=4Tage,   Strom=4,9eur  (Gewinn pro BTC 7,1eur,)
Radeon HD5870 188(268) Watt 420 MHash/s = Mhash/Watt: 1,56* ; 1BTC=3,5Tage Strom=5,0eur (Gewinn pro BTC 7,0eur,)
Radeon HD6990 350(430) Watt 820 MHash/s = Mhash/Watt: 1,90* ; 1BTC=2Tage,   Strom=4,6eur (Gewinn pro BTC 7,4eur,)
Radeon HD5970 294(374) Watt 780 MHash/s = Mhash/Watt: 2,08* ; 1BTC=2Tage,   Strom=4,0eur (Gewinn pro BTC 8,0eur,)

Ob bei 2 Tagen 1,0, 1,04 oder 1,1 BTC rausspring ist egal
daher hab ich gerundet. Nicht wundern, am Gesamtvergleich macht das kein Unterschied.

Also wie ihr seht,sieht es dünn aus...
Fazit Alle mit 300Mhash (pro Karte! nicht Gesamt) oder weniger können bei der nächsten Steigerung einpacken :-(
die Ausnahme ist noch die 6950 lohnt sich auch nicht mehr.
Denn sollte die nächste Steigerung wieder 100% betragen dann steigen die Stromkosten auch um 100% zur erzeugung von 1 BTC
nämlich 12eur. Selbst dann haben die effizentesten Karten nur noch einen Gewinn von 25-35% im Vergleich zu jetzt mit 58-66%.
Also lohnt sich kaufen mehr als Minen.

Die ganzen cheater die Strom kostelos legal oder illegal beziehen lassen wir mal außen vor.

Ein Karten kauf lohnt sich erst recht nicht mehr wenn man sich diese Zahlen und Prognose mal auf der Zunge zergehen lässt ;-)
Eine Wertsteigerung des BTC ist zwar möglich, aber wir wollen ja keine Milchmädchenrechnung - alles nur Fakten.
Also man kann sich eine neue Karte auch nicht mal mehr durchs Minen Rückfinanzieren!
Ein denkfehler dem ich auch aufegessen bin, praktischer gegenbeis zeigt die Praxis und diese  schöne Tabelle.

mfg


Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
1481333424
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481333424

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481333424
Reply with quote  #2

1481333424
Report to moderator
1481333424
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481333424

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481333424
Reply with quote  #2

1481333424
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481333424
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481333424

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481333424
Reply with quote  #2

1481333424
Report to moderator
1481333424
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481333424

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481333424
Reply with quote  #2

1481333424
Report to moderator
1481333424
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481333424

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481333424
Reply with quote  #2

1481333424
Report to moderator
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 26, 2011, 02:53:08 PM
 #2

Sehr "knallhart"! Grin

Ein Excel-sheet wo man seinen Strompreis selbst eintragen kann wäre aber vielleicht interessanter...

Übrigens:
Solange die Hashrate des Netzwerks (und damit die Difficulty) steigt, zählt viel mehr, wie das Verhältnis von Einkaufskosten zu MH/s ist, als das Verhältnis von Verbrauchskosten zu MH/s.

Sonst würde sich nach deiner Logik ein FPGA mit 100 MH/s bei unter 20W bei Kosten von 600€/Stück extrem stark lohnen...

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
June 26, 2011, 03:21:47 PM
 #3

Sehr "knallhart"! Grin

Ein Excel-sheet wo man seinen Strompreis selbst eintragen kann wäre aber vielleicht interessanter...

Übrigens:
Solange die Hashrate des Netzwerks (und damit die Difficulty) steigt, zählt viel mehr, wie das Verhältnis von Einkaufskosten zu MH/s ist, als das Verhältnis von Verbrauchskosten zu MH/s.

Sonst würde sich nach deiner Logik ein FPGA mit 100 MH/s bei unter 20W bei Kosten von 600€/Stück extrem stark lohnen...

Ja deshalb hab ich auch geschrieben mit welchen Karten sich DAS MINEN noch lohnt und
nicht das ANSCHAFFEN xD
am Ende steht auch das ein Anschaffen sich garnicht mehr lohnt. kannst ja mal probieren mir das mit einer Difficultysteigerung von 100% bei 14 tagen zu beweisen (exponentielles System)...:-)
Somit ist das uninteressant, es geht hier nur um die Leute die gerade Karten haben,
nicht ums anschaffen weil sich das gar nicht mehr lohnt.

Das mit dem Strompreis ist einfacher Dreisatz.
Rechne einfach auf wieviel billiger oder teuerer dein Strom  ist und du hast den Multiplikator.
Beispiel bei dir kostet der Strom 0,09eur pro kwh (Schweden)
100% / 0,22eur * 0,09eur = 40,9%
Beispiel
Radeon HD6870 151(231) Watt 300 MHash/s = 5Tage,  6,1eur  (Deutschland)  * 0,409 = 2,49eur in Schweden!

Die Formel zum umrechnen wie lange eine Karte für XY-BTC/24h braucht geht so:
0,2 BTC / 300Mhash  * XY-Mhash =  ZTage

mfg

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
Müller
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 26, 2011, 04:29:02 PM
 #4

So kann man ganz einfach ausrechnen, wie viel das Minen eines BitCoins kostet. (Die Einheiten habe ich zur vereinfachung weg gelassen, dafür aber unten die Übersicht, welche Zahl mit welcher Einheit eingegeben werden muss)

Difficulty * Stromverbrauch * Stromkosten
----------------------------------------- = Kosten
Hashrate * 41909,5158576965

Difficulty als Dezimalzahl
Stromverbrauch in Watt pro Stunde
Stromkosten in Euro pro Kilowattstunde
Hashrate in Megahasehs pro Sekunde
Kosten = Kosten pro Bitcoin in Euro

Beispiel:

1379223,4296725 * 275 * 0,22
------------------------------   = 5,24 Euro
380 * 41909,5158576965
 

Dafür braucht man keine großen Tabellen, man schaut einfach, wie viel Strom das Strommessgerät anzeigt,  trägt die Restlichen Zahlen  ein und weiß, was einem ein BitCoin kostet.
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 26, 2011, 05:02:49 PM
 #5

kannst ja mal probieren mir das mit einer Difficultysteigerung von 100% bei 14 tagen zu beweisen (exponentielles System)...:-)

Eine Difficultysteigerung von 100% würde eher eine Rundenzeit von 7 Tagen bedeuten, oder? Wink
Außerdem ist SO ein Anstieg noch nie passiert.

Momentan sieht es (bei den aktuellen Preisen) ohnehin aus, als würden die Miner in Scharen flüchten. Zumindest wachsen tut das System seit 2 Tagen nicht mehr.

Beim derzeitigen Ertrag pro 100MH/s würde ich einfach Coins kaufen statt minen - ist günstig wie schon lange nicht mehr, macht keinen Lärm und keine Arbeit und verursacht keine laufenden Kosten.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
June 26, 2011, 05:22:37 PM
 #6

kannst ja mal probieren mir das mit einer Difficultysteigerung von 100% bei 14 tagen zu beweisen (exponentielles System)...:-)

Eine Difficultysteigerung von 100% würde eher eine Rundenzeit von 7 Tagen bedeuten, oder? Wink
Außerdem ist SO ein Anstieg noch nie passiert.

Momentan sieht es (bei den aktuellen Preisen) ohnehin aus, als würden die Miner in Scharen flüchten. Zumindest wachsen tut das System seit 2 Tagen nicht mehr.

Beim derzeitigen Ertrag pro 100MH/s würde ich einfach Coins kaufen statt minen - ist günstig wie schon lange nicht mehr, macht keinen Lärm und keine Arbeit und verursacht keine laufenden Kosten.

noch nie vorgekommen?
vor 2 Tagen oder noch nicht mitbekommen das sich die Auszahlungsrate pro 24h halbiert hat?
es gibt hier im Forum auch schöne Grafiken dazu.

NOCH lohnt es sich aber bei der nächsten steigerung nicht mehr.
Dann überlege ich auch eher zu Handeln anstatt zu minen.

Wie gesagt es lohnt sich langfristig nur in Billigstrom Ländern und mit guter Effizienz,
oder man hat eigene Solarzellen oder Windgenerator.



Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
stevang
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154



View Profile
June 26, 2011, 05:45:01 PM
 #7

So kann man ganz einfach ausrechnen, wie viel das Minen eines BitCoins kostet. (Die Einheiten habe ich zur vereinfachung weg gelassen, dafür aber unten die Übersicht, welche Zahl mit welcher Einheit eingegeben werden muss)

Difficulty * Stromverbrauch * Stromkosten
----------------------------------------- = Kosten
Hashrate * 41909,5158576965

Difficulty als Dezimalzahl
Stromverbrauch in Watt pro Stunde
Stromkosten in Euro pro Kilowattstunde
Hashrate in Megahasehs pro Sekunde
Kosten = Kosten pro Bitcoin in Euro

Beispiel:

1379223,4296725 * 380 * 0,22
------------------------------   = 5,24 Euro
380 * 41909,5158576965
 

Dafür braucht man keine großen Tabellen, man schaut einfach, wie viel Strom das Strommessgerät anzeigt,  trägt die Restlichen Zahlen  ein und weiß, was einem ein BitCoin kostet.

Was war das noch gleich für eine Zahl? 41909,5158576965
Müller
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 26, 2011, 06:47:04 PM
 #8

Was war das noch gleich für eine Zahl? 41909,5158576965

Das ist die Summe aller Umrechnungsfaktoren. Beim ausrechnen der Hashes pro Block hast Du 2^32 dabei, da ein Block aus 50 BitCoins besteht hast Du 50 dabei, Eine Stunde hat 3600 Sekunden, usw, usw, usw.

Edit: In meiner Rechnung oben war der Stromverbrauch 275 Watt und nicht wie in der Formel 380.

Edit 2: Hier die ganze Formel:
Code:
Euro           Difficulty * 2^32       1 Megahash                1                  1h              230 Watt        1 kW           0,22 Euro
-------  =    -------------------- * ----------------   *   -------------  *   ---------------  *  ----------  *  -----------  *  -----------
BitCoin        MHashes/Sekunde        1000000 Hashes         50 BitCoins        3600 Sekunden          1h          1000 Watt         1 kW

         2^32  
------------------------- = 41909,5158576965
 1000000 *50 *3600 *1000

Da die Difficulty in Hashes angegeben wird (auch wenn das kaum einer dazu schreib) ist das Ergebnis der Formel in der Einheit Euro / BitCoin
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 26, 2011, 08:10:43 PM
 #9

Das ist die Summe aller Umrechnungsfaktoren.
Und die braucht man wofür?

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
saqwe
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224



View Profile WWW
June 26, 2011, 08:31:53 PM
 #10

hat jemand nen plan wie man nen pc mit windgenerator betreiben könnte?
da muss man doch batterien dazwischenschalten oder?

mastergamer
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 26, 2011, 09:03:04 PM
 #11

3x HD5850, glück gehabt Smiley
Leider macht mir mein uralt nt einen strich durch die rechnung, 500W load ^^
miningnew
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490



View Profile
June 26, 2011, 09:22:31 PM
 #12

Wie kriegt man denn Radeon HD5850 151(231) Watt 380 MHash/
hin Oo

Meine bringen gerade mal 320 overclocked

X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
June 26, 2011, 09:28:00 PM
 #13

Klar kann man jetzt ne Exel tabelle oder  noch exaktere Formeln verwenden,
nur das gibt alles schon im Netz.

Meine Tabelle sollte nur mal aufzeigen wie die Werte Praktisch für die ATI Karten aussehen.
Es gibt immer Leute die schauen sich lieber ne Tabelle an als selber zu Rechenen.
Es ging einfach nur um die Effizienz,
wenn jemand weniger Strom Zahlt änder das daran nix, nur das er keine so effiziente Karte braucht um mitzuhalten.

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
mipl
Member
**
Offline Offline

Activity: 107



View Profile WWW
June 26, 2011, 09:28:11 PM
 #14

hat jemand nen plan wie man nen pc mit windgenerator betreiben könnte?
da muss man doch batterien dazwischenschalten oder?
Ach, vergesst doch diesen Elektronik-Kram. Ich berechne bald meine Bitcoins ganz ohne Strom rein mechanisch mit dem Bitcoin-o-Mat. Sieht etwa so aus:
http://i95.photobucket.com/albums/l123/663momo/image001.gif

Cheesy

X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
June 26, 2011, 09:28:37 PM
 #15

3x HD5850, glück gehabt Smiley
Leider macht mir mein uralt nt einen strich durch die rechnung, 500W load ^^

Was soll daran schlecht sein 3x5850 sind 450W ca. 50W für den Restlichen PC ist doch ok (weniger als meiner)

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
June 26, 2011, 09:35:42 PM
 #16

hat jemand nen plan wie man nen pc mit windgenerator betreiben könnte?
da muss man doch batterien dazwischenschalten oder?

Ja hast du schon einen Generator oder willst du alles selber bauen?

AM Billigsten ist du kaufst dir bei Ebay einen USV (passend) für dein Netzteil mit genug Watt und missbrauchst ihn als
"Wechselrichter" das ist billiger aber ineffektiver.
Aber sollang3e man für den Strom aus der Luft kaum was Zahlt ist das erstmal egal.
Dann muss du an den USV eine Standart 36A-Autobatterie anschließen (anstatt den Normalen 7A Bleigelakku).

Nun fehlt nur der Windgenerator und die Ladeelktronik die den Akku lädt (während der USV Sie entlädt)

Um platz zu sparen kann man mal Probieren statt Propellergeneratoren , das Pivot-prinzip zu testen
mfg

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
June 26, 2011, 09:37:27 PM
 #17

Wie kriegt man denn Radeon HD5850 151(231) Watt 380 MHash/
hin Oo

Meine bringen gerade mal 320 overclocked
auf wieviel Overclocked? (10% sollten es min. schon sein)

probier mal phoenix mit den Parametern:
 DEVICE=0 AGGRESSION=10 VECTORS BFI_INT WORKSIZE=128 -k phatk

mfg

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
miningnew
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490



View Profile
June 26, 2011, 10:09:36 PM
 #18

825

Memory Clock 300

Wieß nicht wie hoch ich da gehen sollte

Müller
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 26, 2011, 10:28:21 PM
 #19

Das ist die Summe aller Umrechnungsfaktoren.
Und die braucht man wofür?

Die braucht man um auszurechnen, wie viel Euros man für Strom für einen Bitcoin rechnen kann.
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
June 26, 2011, 11:59:28 PM
 #20

825

Memory Clock 300

Wieß nicht wie hoch ich da gehen sollte

Ganz einfach, geh in 10 oder 15 Mhz schritten hoch und achte auf die Temperatur und den Lüfterspeed.
fang bei 10% OC an, soweit ich weiß sind 20% das max. habs aber selbst nicht probiert.

mehr als 80Grad dauerBetrieb ist nicht zu empfehlen.
besser ist wenn man bei 70grad bleibt. ist aber Geschmackssache.

Wenn dich der Lüfter nervt, man gibt es den Tipp: bau 2 120mm Silentlüfter über die Karte die die heiße Luft weg saugen
Die 120er sind effektiver als der verbaute 80mm-Karenlüfter.
Der Sinn der Sache ist die Karte wird etwas Kühler und der kartenlüfter leiser.

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
Pages: [1] 2 3 4 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!