Bitcoin Forum
August 11, 2020, 07:50:46 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 ... 169 »
1  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 24, 2020, 06:34:06 PM
haha, das musste ich schon mehrmals lesen, die LBank... wow
War aber dann doch nicht die https://www.l-bank.de/  Cheesy Cheesy Cheesy

Aber hörst sich jedenfalls schon seriöser an, aber ob man da jetzt noch spekulieren will...
Naja, mal sehen zu was für Fantasiepreisen dann dort gehandelt wird...
 


Trading startete wohl genau um 20 Uhr. Kurs momentan minimal über 3 USDT.

https://www.lbank.info/exchange.html#/avax/usdt
2  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 24, 2020, 01:55:58 PM
Das nächste Futures-Listing.

Das sieht sogar ziemlich "ok" aus, wirkt nicht wie Scam. Sie sind zumindest transparent und nichts davon wirkt unrealistisch. Supply ist aber extrem begrenzt:


To benefit LBK community, LBank will launch AVAX (Avalanche) Special Sale on July 24, 2020 (UTC+8). This round of sale will sell AVAX with a total value of 20,000 USDT equivalent. The AVAX sold this time will come from Option B of AVAX's official sales channel at the price of 0.85 USDT. The token will not be locked, and it will be released after the launch of the token officially.

Subscription Time: 16:00 - 18:00 on July 24, 2020 (UTC+8).

Subscription Supply: 23,529.4 AVAX

Subscription Token: USDT

Subscription Mode: Everyone can participate (weighted average).

Participation Condition: Users need to complete the KYC verification. LBK holdings amount ≥ 100,000 LBK.

Trading Open: AVAX/USDT trading pair will be launched at 20:00 on the same day.

Subscription Ratio: 0.85 USDT. The AVAX sold this time will come from Option B of AVAX's official sales channel with no locking.

(........)

https://lbankinfo.zendesk.com/hc/en-gb/articles/900001798206-LBank-to-Launch-LBK-Solar-AVAX-Avalanche-Special-Sale
3  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 23, 2020, 10:20:00 AM
Wegen der geringen Anzahl gibt es genug Spekulanten die viel dafür bieten. Und dann können sie später, sobald AVAX wirklich gelistet wird, echte Token auf der Börse kaufen um an die Futures-Besitzer zu liefern. Simpel gesagt: Die Börse wettet darauf, dass ihnen die Futures zu höheren Kursen abgekauft werden als sie später zu kaufen in der Lage sein werden.
Die Futures werden mittlerweile bereits zu einem nicht zu verachtenden Volumen getraded:

(...snip...)

Mir erschließt sich jedoch nach wie vor der Sinn von dem Ganzen nicht. Die Käufer der Futures werden doch nicht tatsächlich von einem höheren Preis nach dem offiziellen Listing ausgehen, oder?

Stell Dir einfach für einen Moment vor Du bist Chef einer Börse und schreckst auch vor ein paar manipulativen Spielchen nicht zurück. Du kannst nun X Future-Token kreieren und dabei sagst Du am besten schon mal gar nicht wie viele es insgesamt gibt. Du gibst einfach nur das Versprechen ab, dass nach Launch von Avalanche alle Futures-Halter 1:1 AVAX bekommen.

Und dann kannst Du mit einer sehr geringen Menge starten, so dass es tatsächlich genug User gibt die sich darum fetzen und den Kurs hochtreiben. Und wenn Du merkst, dass es da eine höhere Nachfrage gibt, kannst Du noch mehr Futures in den Markt hineinverkaufen.

Worauf ich hinaus will (ohne zu wissen ob jene Börsen es so machen): Die können die Menge kontrollieren und damit haben sie sehr viel Kontrolle über den Kurs. Abgesehen davon können sie ja auch sehr viel mit Bots handeln um hohe Nachfrage vorzutäuschen usw.

 



Quote

Avax ist übrigens schon seit Ende letzten Jahres auf Coinbase' Watchlist jener Coins, die sie listen wollen:

Quote
Coinbase is reviewing 17 new tokens for potential listing on its platform, the exchange announced in a blog post Thursday. The projects include: Avalanche, -snip-

Quelle

Ist aber auch nicht verwunderlich, Balaji Srinivasan, der vormalige CTO von Coinbase ist einer der Angel-Investoren beim Avalanche. Ich hoffe, dass wir dazu Mitte August schon mehr wissen Smiley

Wow, das wusste ich nicht. Dann kann man ein Coinbase-Listing ja wirklich als wahrscheinlich ansehen.
4  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 23, 2020, 10:11:06 AM
Morgen am Freitag wird es ein ziemlich großes AMA in ihrem Telegram-Kanal geben. Dabei sind dieses mal 10 Teammitglieder aus der Tech und aus dem Business-Bereich. Ich persönlich halte da relativ wenig von ausgerechnet Telegram für ein solches Format zu nutzen. Jedenfalls ist es eine gute Gelegenheit Fragen loszuwerden und dieses Mal nicht von den üblichen Verdächtigen Antworten zu bekommen. Ich freue mich drauf.  Smiley

Edit: AMA findet um 20 Uhr deutsche Zeit am Freitagabend statt.




Wenn es gut organisiert wird, eignet sich Telegram nicht so schlecht. Wenn es nicht gut (oder gar nicht) organisiert ist, kann man Telegram aber tatsächlich für sowas vergessen.

Quant macht es so:

1) Vorher werden Fragen gesammelt
2) Während AMA können User nicht schreiben
3) Community Manager stellen die Fragen
4) Team (bzw. meistens CEO) beantworten
5) Am Ende wird alles noch mal zum leichteren Nachlesen rauskopiert


5  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: [VORSICHT möglicher SCAM] Frankfurter Fintech Startup Savedroid startet ICO on: July 20, 2020, 08:17:52 PM
Also die Crypto App hat 2000€ eingebracht und dieses BitcoinKing 400€?  Grin

Und einmal im Jahr machen sie nen Grill-Abend um ihre Gewinne zu feiern. Und dann sind sie auch schon wieder ausgegeben. ;-)
6  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 20, 2020, 02:35:33 PM
Mittlerweile werden AVAX-Futures auch auf Cointiger gehandelt. Das Volume dort ist aber sehr mit Vorsicht zu genießen, da diese Plattform dreist behauptet in enger Verbindung zum AVAX-Projektteam zu stehen und aus diesem Grund ein Giveaway zu veranstalten. Dort jedenfalls werden die Futures mit einem Volume von ca 300.000 USD bei etwa 6 USD pro Token gehandelt. Aber wie gesagt: Diese Preise sind mit absoluter Vorsicht zu genießen, da es sich um Fake-Volume handeln könnte. Zum anderen handelt es sich hier nicht um die richtigen Tokens (Mainnet kommt ja auch erst Anfang August), sondern um reine Futures.


Meine Theorie(n):

1) Die können ihre User mit Token handeln lassen die es zwar noch nicht gibt, die die Börse aber bereits gekauft hat. Üblicherweise wären dass dann eher IOU's.

2) Vielleicht wahrscheinlicher: Sie selbst können Menge und letztlich auch den Kurs bestimmen, was ihnen genug Macht gibt um eine selbst abgeschlossene Wette zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Sie könnten eine relativ geringe Anzahl dieser "AVAXFUTURES" ausgegeben haben, z.B. 200.000 Stück und vielleicht sogar stückweise. Wegen der geringen Anzahl gibt es genug Spekulanten die viel dafür bieten. Und dann können sie später, sobald AVAX wirklich gelistet wird, echte Token auf der Börse kaufen um an die Futures-Besitzer zu liefern. Simpel gesagt: Die Börse wettet darauf, dass ihnen die Futures zu höheren Kursen abgekauft werden als sie später zu kaufen in der Lage sein werden.


Soweit ich weiß sind sie ja auch nicht transparent, z.B. betreffend der Menge der "AVAX-Futures-Token". Zumindest habe ich keine Infos darüber gefunden. Habe allerdings auch nicht wirklich lange danach gesucht.
7  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: [VORSICHT möglicher SCAM] Frankfurter Fintech Startup Savedroid startet ICO on: July 17, 2020, 09:00:08 AM
Wir müssen echt mal in Anfangspost eine Liste der Unternehmen und Webseiten aufbereiten, da verliert man ja echt langsam die Übersicht.

Das ist eine gute Idee. Werde ich die Tage mal ergänzen. Was haben wir denn eigentlich aktuell?

Mir bekannt sind:

1) https://www.savedroid.com
2) https://www.abt-ag.com
3) https://www.gobitcoinking.com
4) https://www.secpay.io
5) https://www.mysolidwealth.com
6) https://www.mynewster.com

Irgendwas vergessen? Geschäftstüchtig ist er ja schon, der Herr Doktor Cheesy



Nicht wirklich vergessen, denn es ist nie dazu gekommen - Einige oder sogar alle hier werden sich vielleicht an das hier erinnern:

Der "We're gone - Stunt" war auch, vielleicht sogar vor allem, dazu gedacht PR für eine neue Geschäftsidee zu machen. Verhindert wurde das im Grunde nur, weil die ICO-Investoren miese Laune hatten und der Ansicht waren Savedroid sollte vielleicht lieber tun wofür sie Geld bekommen haben.

Zitat:

"SaveDroid wants to contribute in two ways: Firstly, we do want to be an active partner for regulators, for authorities. So basically sharing our insights, sharing our knowledge by discussing with the guys how sustainable regulation would look like (…) The second part of it being we will launch a new service line which is [a] professional ICO advisory..."
Yassin Hankir

https://www.cryptoglobe.com/latest/2018/04/not-gone-savedroid-ico-comes-back-plans-ico-advisory-service/
8  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 16, 2020, 02:12:22 AM


Verkauf ist heute ohne größere Probleme über die Bühne gegangen und nach 4,5 Stunden ware alle Coins weg. Schön zu sehen, dass die Nachfrage sehr hoch ist und das stimmt ebenfalls positiv für die Zeit, wenn Avalanche auf die Exchanges kommt. Allerdings wurde nach 4 Stunden das maximale Limit von 25k Investment pro Person auf 2,5 Millionen angehoben. Ich hoffe nicht, dass die Coins nur so schnell weg waren, weil Wale alles aufgekauft haben. Vielleicht gibt es dazu in den nächsten Tagen eine Übersicht.



Einen Wal gab es mindestens der für insgesamt fast $2.5 Millionen gekauft hat. Und er und einige andere haben sich auch nicht so wirklich an das $25k Limit gehalten.
Hmm, guter Fund! Wie es aussieht, hat der davor schon laufend 25k Beträge verschickt. Ich hoffe, das Team bekommt das sortiert, 2,5 Mio sind schon echt viel (eigentlich viel zu viel) aber dann nochmal die ganzen 25k Transaktionen...
Wenn die wirklich alle gültig sind, hätte er 3,5 Mio (2,5 Mio + (40 x 25k)).
 

Hier gibts ein kleines Missverständnis. Das sind insgesamt 2,496,822  USDC.

40 Transaktionen zu ca. 25k
1 Transaktion  zu 1,495,284

Dann die OUT-Transaction: 2,496,822.232276

Die Out-Transaction ist Avalabs die das bis dahin auf die Adresse gegangene Geld einziehen, vergleichbar zu einer Börse die nach Deposits auf individuelle Adressen auch die Kohle abzieht.

Anders gesagt: Die Out-Transaction zeigt gleichzeitig die Summe aller Deposits (Kauf-Transaktionen) an.
9  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 16, 2020, 12:28:51 AM


Verkauf ist heute ohne größere Probleme über die Bühne gegangen und nach 4,5 Stunden ware alle Coins weg. Schön zu sehen, dass die Nachfrage sehr hoch ist und das stimmt ebenfalls positiv für die Zeit, wenn Avalanche auf die Exchanges kommt. Allerdings wurde nach 4 Stunden das maximale Limit von 25k Investment pro Person auf 2,5 Millionen angehoben. Ich hoffe nicht, dass die Coins nur so schnell weg waren, weil Wale alles aufgekauft haben. Vielleicht gibt es dazu in den nächsten Tagen eine Übersicht.



Einen Wal gab es mindestens der für insgesamt fast $2.5 Millionen gekauft hat. Und er und einige andere haben sich auch nicht so wirklich an das $25k Limit gehalten.

Was wirklich eher schlecht gemacht war:

- Man konnte in den ersten 4 Stunden zwar nur $25k in Option A2 pro Transaktion investieren (wie auch in A1).
- Aber: Man konnte das laufend wiederholen

Es wäre folgerichtig gewesen, jene die eine Transaktion gemacht haben, wieder zurück in die Warteschlange zu schicken oder aber sowieso nur eine Transaktion zuzulassen oder nur eine pro Option. Aber es gab mehrere die am laufenden Band $25k Transaktionen abgefeuert haben.


Irgendwo las ich, das Team wolle das irgendwie auseinander dividieren... also die Zeitstempel checken, falls es denn stimmt. Aber besonders elegant gelöst war das eher nicht.


Das hier ist der Wal: https://etherscan.io/token/0xa0b86991c6218b36c1d19d4a2e9eb0ce3606eb48?a=0xacef668b1d0dfcb4822a2f7cf231ce75a1201605
10  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 15, 2020, 10:32:37 AM
im Telegram kam gerade der Hinweis, dass man sich VOR 16:00 Uhr einloggen soll, und dort auf dem ersten Bild warten, um dann kurz nach 16Uhr auf next zu klicken  Wink

So wie ich das verstanden habe "sammelt" die Seite ab 13 Uhr alle Log-Ins. Und dann wird um 16 Uhr ein Zufallsgenerator die Reihenfolge entscheiden. Also angenommen es melden sich 10.000 User an werden die dann in "Batches" aufgeteilt und z.B. 500 sofort informiert dass sie loslegen können, 10 Minuten später die nächsten usw.

Allerdings weiß ich nicht, und ich glaube das wurde auch nicht öffentlich bekannt gegeben, wie groß diese Batches sein werden.
11  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 14, 2020, 07:10:45 PM
Ava dürfte eure Kritik an der Token-Distribution gehört haben  Tongue und hat die verfügbaren Token für den morgigen Sale gehörig nach oben geschraubt:

Quote
Crypto networks succeed when tokens are distributed widely to builders, contributors, and other long-term ecosystem participants. Therefore, to accommodate more users, we are extending option A2 from 5M tokens to 60M, and adding a maximum check size for option A2 of $2.5M. These new tokens come from the Avalanche Foundation. As a reminder, Option A2 necessitates a vesting schedule of 1.5 years. Options A1 and B will remain unchanged.

Zur Erinnerung, die Option A ist jene mit 1,5 Jahren Vesting.
Anscheinend wurde auch die Funktionalität von Tokensoft eigenständig nachgebaut, sollte es also wieder zu Problemen kommen so wickelt Ava den Sale über die eigene Plattform ab ...

Source: https://medium.com/avalabs/avalanche-avax-token-sale-july-15th-10am-et-update-1c8ff4728f31


Das ist schon mal eine erfreuliche Änderung, wobei nicht wenige im Telegram-Channel "Fould" schreien.

Einen Kritikpunkt hätte ich aber immer noch: $2.5 Millionen Max Invest für A2 ist dann doch verdammt hoch. Wobei es Tendenzen gibt dass sie das noch ändern. Ich hatte vorgeschlagen das deutlich zu reduzieren und wenn Super-Wale so viel investieren wollen, dann können sie sich doch wieder hinten anstellen.


12  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 08, 2020, 03:22:47 PM
Die Fragen kommen jetzt v.a. wegen der Regel-Änderung. Sie haben ja eine Art "Warteschlangen-System" eingeführt. Und auch wenn man sagen kann: Okay, die Idee ist vielleicht nicht schlecht, gab es ne Menge offener Fragen wie genau das funktionieren wird  und zum Teil erstmal widersprüchlicher Informationen.

Ich finde, dass das "Wartelisten-System" eher positiv zu werten ist. Zumindest zeugt es davon, dass ein gewisses Interesse am Projekt vorhanden ist. Besser einige Probleme und Rückfragen, als dass niemand die Tokens haben wollen würde. Ich bleibe zuversichtlich.

Anbei auch nochmal die entsprechenden Tweets von Avalanche zum Thema:

[1/2] Due to the massive amount of demand for the Avalanche (AVAX) public sale, we are introducing a queueing mechanism to make participation in the sale fairer and more equitable for all. This queuing mechanism attempts to serve customers on a first-come-first-serve basis.

[2/2] If you plan to purchase tokens through multiple options (A1, A2, and B), please proceed with your top option first, as you will be put back into the queue after completing this purchase. This is to ensure that everyone is given a fair chance to participate in all options.

Quelle: https://twitter.com/avalancheavax/status/1280612381958299649 / https://twitter.com/avalancheavax/status/1280612383623385091

Da die Seite ja jetzt zusammengebrochen ist wird der Verkauf  um eine Woche verschoben.

Ich habe grundlegend nichts gegen das Wartelisten-Konzept selbst. Aber es gab viele Unklarheiten. Beispiel:

1) Es gab bis ganz zuletzt widersprüchliche Infos welche Aktion genau triggert das man auf die Warteliste kommt. Einige behaupteten einfach Refresh der Seite, andere - und das ist plausibler - Click auf "Option ...".

2) Bei Klick auf Option gab es aber auch die Frage, ob man eingeloggt sein kann und dann klickt man einfach drauf sobald das Sale losgeht, oder ob man die Seite noch mal refreshen muss.


Was mir grundlegend nicht so gut gefällt ist die Verteilung. Sie verkaufen einen sehr geringen Anteil des Gesamt-Supply. Das ist auch ein Grund für die große Konkurrenz die dann unter den potentiallen Investoren herrscht. Wäre alles besser durchdacht gewesen, dann hätten sie vorab Registrierungen und KYC-Infos entgegen nehmen können und das wäre dann die Warteschlange.
13  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Avalanche startet große Community-Plattform on: July 08, 2020, 12:04:34 AM
Mal sehen, wie schnell die Coins morgen beim ICO weg sind. Telegram wird momentan massivst mit Fragen zugespamt, wenn es danach geht, dürften etliche Interessenten leer ausgehen. Was im Umkehrschluss ein positives Zeichen dafür ist, dass nach dem Listing auf der ersten Exchange gut gekauft werden dürfte.  Smiley
 

Die Fragen kommen jetzt v.a. wegen der Regel-Änderung. Sie haben ja eine Art "Warteschlangen-System" eingeführt. Und auch wenn man sagen kann: Okay, die Idee ist vielleicht nicht schlecht, gab es ne Menge offener Fragen wie genau das funktionieren wird  und zum Teil erstmal widersprüchlicher Informationen.
14  Alternate cryptocurrencies / Announcements (Altcoins) / Re: Quant Network $QNT (Overledger) - Internet-scale Interoperability Protocol on: June 30, 2020, 08:51:30 PM


The Overledger Network is Live!

New Dev Portal 2.0: http://developer.quant.network
Download Gateway:https://buff.ly/2Vy1uFm
Community Whitepaper:https://buff.ly/3dLb79V
Enterprise Whitepaper:https://buff.ly/2NVdPPT

@OverledgerNet
 The Network of Networks for a Hyper-connected world
https://twitter.com/quant_network/status/1278063661601480705



Direct Links:

New Dev Portal 2.0: http://developer.quant.network
Download Gateway: https://github.com/quantnetwork/overledger-network-gateway
Community Whitepaper: https://www.quant.network/overledger-network-for-community-whitepaper/
Enterprise Whitepaper: https://www.quant.network/overledger-network-for-enteprise-whitepaper/




15  Alternate cryptocurrencies / Announcements (Altcoins) / Re: Quant Network $QNT (Overledger) - Internet-scale Interoperability Protocol on: June 24, 2020, 10:38:34 AM
Some may think this is old news, because the partnership with SIA is known, but:  Testing was successful, next step seems guaranteed:



SIA achieves blockchain interoperability goal with Quant Network


Banking users of SIA's private blockchain infrastructure will be able to link up with other distributed ledgers following successful testing of interoperability via Quant Network's Overledger technology.

This integration provides the ability to bridge permissioned blockchain instances between SIAchain's 580 European network nodes and other external networks - which could not be previously connected - in order to have crossplatform applications and services covering the likes of notarisation, payments and KYC.

Initiated in mid-2019, the collaboration has involved a full program of testing across SIAchain, R3 Corda and private Ethereum platforms.

Daniele Savarè, innovation & business solutions director SIA, says: “The achievement of a fully interoperable blockchain network, through our collaboration with Quant Network, is another key-element in our path of bringing innovation and state-of-the-art technologies for supporting banks, financial institutions, corporates and public administration bodies to extend their capabilities in integrating different DLT business applications."
https://www.finextra.com/newsarticle/36087/sia-achieves-blockchain-interoperability-goal-with-quant-networks



__________________Edit - Press Release from SIA:

Quant Network and SIA successfully tested blockchain interoperability

The breakthrough was achieved by integrating Quant Network’s Overledger technology into the SIAchain private blockchain infrastructure to enable cross-platform applications and services in Europe and globally

London and Milan, 24 June 2020 – Quant Network, a leading pioneer in enterprise blockchain technology, and SIA, European hi-tech company leader in the fields of payment services and infrastructures and a subsidiary of CDP Equity, have successfully tested cross blockchain interoperability between multiple Distributed Ledger Technology protocols.
The breakthrough was achieved by integrating Quant Network’s Overledger technology (the world’s only DLT operating system that allows interoperability) into the SIAchain private blockchain infrastructure leveraging on 580 European network nodes within SIAnet (the fiber optic network with high-speed and low-latency stretching over 208,000 kilometres).
This integration provides the ability to bridge permissioned blockchain instances between SIAchain and other external networks – which could not be previously connected - in order to have cross-platform applications and services covering for example notarisation, payments and KYC.

(...)

https://www.sia.eu/en/media-events/news-press-releases/quant-network-and-sia-successfully-tested-blockchain-interoperability
16  Alternate cryptocurrencies / Announcements (Altcoins) / Re: 🔥[ANN][ICO] Overledger — The Blockchain Operating System of the Future🔥 on: May 17, 2020, 03:48:27 PM

Really great to see so much honest confidence.

Why I have zero doubts that it's honest: He clearly clearly speaks free and spontaneous. The little slip with "Hyperledger" is proof Cheesy
17  Alternate cryptocurrencies / Tokens (Altcoins) / Re: [ANN][ICO] savedroid - BITCOIN SAVING MADE EASY! on: April 25, 2020, 12:45:40 PM
Savedroid has a new side-project. Now they're in the "news-business":

https://www.mynewster.com

Just scroll down to "Imprint" and you'll find the usual suspects.


Finally they've found something never ever thought about before.

They remind me of Steve Jobs and Apple, it's always about the "next big thing". First they brought Crypto-Saving to the masses, then they've helped others to raise a shitton of money (Coinanalalala.....lost), then they brought Corona-suppoort-money to.... themselves. Now they're innovative again and starting a news-app.

What could be the next big thing?

- maybe they'll make it possible to read books not only on paper anymore but on a computer!
- or imagine they would find a way that kids could post funny little videos on this new thing called internet!
- or maybe they'll make it possible to listen to music using an App! Yes... while you are outside!
- or even better: they start a streaming platform and publish documentaries how damn hard they work.

I sure hope for the last idea. Remember the making-of-video that they published after their "we're-gone-Pr-Stunt"? It was so great!


Who knows what innovative minds like they are will do next. But for sure, they'll never disappoint. Or, of course that's a question of different perspectives here... some may say "never stop to disappoint".


18  Alternate cryptocurrencies / Announcements (Altcoins) / Re: [ANN] Legolas Exchange, fair, secure and realistic exchange on: April 19, 2020, 11:51:01 AM
finally going up !


They had some promising news recently:


Crypto market maker B2C2 acquires equity stake in bitcoin exchange LGO
https://www.theblockcrypto.com/post/61356/crypto-market-maker-b2c2-acquires-equity-stake-in-bitcoin-exchange-lgo


European Bitcoin Trading Platform LGO Integrates Fireblocks
https://cointelegraph.com/news/european-bitcoin-trading-platform-lgo-integrates-fireblocks
19  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: [VORSICHT möglicher SCAM] Frankfurter Fintech Startup Savedroid startet ICO on: April 08, 2020, 05:29:01 PM
Ich glaube das ist schon wieder hinfällig. Habe grad folgendes gefunden, als ich meine Google Bewertung bei denen angesehen habe, da ich auch meine Zweifel zum Doktortitel angedeutet habe, wie im Post darüber.

Schnappt euch vorher etwas Popcorn.  Grin Artikel von heute.

Quote
Erstes deutsches Fintech meldet wegen Corona Kurzarbeit an

Das auf Krypto-Geschäfte spezialisierte Frankfurter Fintech Savedroid hat Kurzarbeit angemeldet. Entsprechende Informationen von Finanz-Szene.de bestätigte das Startup am Mittag auf telefonische Nachfrage. „Es gibt für diesen Schritt keine Savedroid-spezifischen Gründe“, sagte uns Gründer und CEO Yassin Hankir und ergänzte unter Bezugnahme auf die Corona-Krise: „Wir sind von dem gesamtwirtschaftlichen Phänomen da draußen genauso betroffen wie praktisch jedes andere Unternehmen auch.“

Ob auch andere deutsche Fintechs im Zuge der Corona-Pandemie  Kurzarbeit angemeldet haben, ist unklar. Fest steht: Savedroid ist das erste hiesige Finanz-Startup, bei dem dieser Schritt öffentlich wird. Interessanterweise hatte Savedroid erst letzte Woche mit einer „COVID Soforthilfe“ genannten Aktion für Schlagzeilen gesorgt. Auf  einer eigens aufgesetzten Webseite war unter der Überschrift „Wir helfen Kleinstunternehmen und Selbständigen zu überleben“ zu lesen:

„Wir helfen betroffenen Unternehmern/innen dabei, die überlebensnotwendigen Corona-Soforthilfen einfach zu erhalten und dabei gleichzeitig Menschen zu unterstützen, die durch die Corona-Krise in Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit geraten sind.“

Zugleich wurden mit folgendem Versprechen neue Mitarbeiter angeworben:

„Du bist der/die Lebensretter/in und stehst den betroffenen Unternehmer/innen mit Rat und Tat zur Seite, um ihnen zu helfen die überlebensnotwendigen Corona-Soforthilfen einfach zu erhalten – und Du profitierst dabei von ihrer Solidarität: für jede vermittelte Corona-Soforthilfe bekommst Du eine Erfolgsprovision in Höhe von 3% der effektiv auf ihr Konto ausgezahlten Corona-Soforthilfe.“

Die entsprechende Webseite ist nach wie vor live.
Quelle: https://finanz-szene.de/fintech/erstes-deutsches-fintech-meldet-wegen-corona-kurzarbeit-an/ von Von Heinz-Roger Dohms

Wollen Unternehmen helfen das Kurzarbeitergeld zu bekommen (und einen Teil abzukassieren) und melden ein paar Tage später selbst Kurzarbeit an.  Grin Machen die das eigentlich extra, so dumm kann doch keiner sein?  Grin Grin Ich hau mich weg vor lachen.


Ich bin ein bisschen enttäuscht von mir selbst, weil ich offensichtlich immer noch überrascht bin dass die IMMER NOCH EINEN DRAUFSETZEN!

Unglaublich... eine Crypto-Firma behauptet, sie wären genau so von Corona betroffen wie "jedes andere Unternehmen auch".


20  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: [VORSICHT möglicher SCAM] Frankfurter Fintech Startup Savedroid startet ICO on: April 08, 2020, 11:27:53 AM
Savedroid hat's mal wieder geschafft... Diese Typen kennen keine Scham:

Savedroid nutzt Corona-Not aus

Darauf muss man erstmal kommen. Lange ist von Savedroid nichts mehr zu hören, nachdem Anleger mit dem Start-Up Geldvernichtung pur betrieben hatten und Gründer Hankir Tausende Anleger um nahezu ihren vollständigen Kapitaleinsatz gebracht hatte. Jetzt will man an die Kohle ran, die in Not geratenen Menschen bei Corona Soforthilfen zusteht. Dafür hat man großzügig eine Plattform gestartet, so heißt es in einer Pressemitteilung heute. “Ziel ist es, von der Corona-Krise betroffenen Kleinstunternehmen und Soloselbständigen dabei zu helfen, die dringend benötigten staatlichen Soforthilfen zu beantragen. Gleichzeitig unterstützt savedroid damit Menschen, die durch die Corona-Krise in Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit geraten sind. Diese Personen werden von savedroid geschult und als Helfer/innen zur Unterstützung der Antragsteller eingesetzt. „Die ganze Welt redet über Corona – wir wollen handeln und helfen. ….Es geht uns darum, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für diejenigen zu mildern, die wirtschaftlich am härtesten von ihr betroffen sind“, sagt Dr. Yassin Hankir, savedroid-Gründer und -Vorstandsvorsitzender. Aber worum geht es wirklich? Nun – ehrenamtlich macht Savedroid natürlich nichts, helfen liegt ihnen fern. Dafür will man aber von Unternehmer/innen und Soloselbständige eine Erfolgsgebühr von 5 Prozent bezogen auf die effektiv auf ihr Konto ausgezahlte Corona-Soforthilfe. Dazu will man 60% dieser 5% an Soforthelfer verteilen, von denen man nicht erfährt, ob sie in Wahrheit nicht Savedroid-Leute sind. Fazit – alle Erfahrungen mit Savedroid sprechen für sich. Finger weg von allem, was die Firma anbietet. Nicht einmal bei Bargeldgeschenken würde man ihr trauen.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12380359-savedroid-corona-not

Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 ... 169 »
Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!