Bitcoin Forum
December 04, 2016, 12:33:23 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 »  All
  Print  
Author Topic: [Btcworld24.com] TOP: läuft weiter  (Read 19484 times)
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 04, 2011, 07:27:25 PM
 #121

Hi,

da habe ich ja jetzt eine Diskussion angezettelt. Wie oben beschrieben bleibt vorläufig die Anmeldung so. Möchte gerne erstmal etwas Ruhe reinbringen. Natürlich verstehe ich eure ganzen Bedenken und natürlich könnte ich auch darüber stehen, aber es ist mein Projekt und mein Projekt lasse ich für keine Schandtaten missbrauchen und erst recht nicht, weil das Projekt kein Gewinn macht, sondern nur Kosten und Zeit bisher frisst. Cheesy Es ist eine Herzenssache....so.... Wink

Ansonsten kann ich euch nur bitten mir zu mailen, wenn euch etwas komisch vorkommt. Ich probiere immer zeitnah zu antworten. In den nächsten Wochen wird dies auch irgendwann mal längern dauern, weil ich im Urlaub bin. Urlaub heisst auch für mich dann Urlaub! Keine Uni, keine Arbeit, kein Sport und keine bitcoins. NUR URLAUB!...muss euch ja schon einmal vorwarnen. Wink Auf alle Fälle werde ich aber, wenn es wirklich zu Betrugsfällen kommt und die Polizei vor meiner Tür steht, weil irgendeiner eine Anzeige gemacht hat, mit ihr zusammenarbeiten. Falls dies dann zu Unruhen führen sollte, was ich mir denn erlaube und keiner mehr Auktionen erstellen will, dann kann ich dies nicht verhindern. Bitcoin ist die eine Seite und die andere Seite bleibt deutsches Recht. M.E. kann beides harmonieren und nur wenn man so damit umgeht, kann man eine Akzeptanz schaffen. Es wäre traurig, wenn ich wegen solchen Dingen Btcworld24.com schließen müsste.

Liebe Grüße,

Gunnar

P.s. Sorry, es ist alles nur schnell geschrieben....habe noch eine Ausarbeitung zu machen Wink

1480854803
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480854803

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480854803
Reply with quote  #2

1480854803
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480854803
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480854803

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480854803
Reply with quote  #2

1480854803
Report to moderator
1480854803
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480854803

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480854803
Reply with quote  #2

1480854803
Report to moderator
1480854803
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480854803

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480854803
Reply with quote  #2

1480854803
Report to moderator
E-VOLUTION
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
July 04, 2011, 08:27:29 PM
 #122

Hi,

da habe ich ja jetzt eine Diskussion angezettelt. Wie oben beschrieben bleibt vorläufig die Anmeldung so. Möchte gerne erstmal etwas Ruhe reinbringen. Natürlich verstehe ich eure ganzen Bedenken und natürlich könnte ich auch darüber stehen, aber es ist mein Projekt und mein Projekt lasse ich für keine Schandtaten missbrauchen und erst recht nicht, weil das Projekt kein Gewinn macht, sondern nur Kosten und Zeit bisher frisst. Cheesy Es ist eine Herzenssache....so.... Wink

Ansonsten kann ich euch nur bitten mir zu mailen, wenn euch etwas komisch vorkommt. Ich probiere immer zeitnah zu antworten. In den nächsten Wochen wird dies auch irgendwann mal längern dauern, weil ich im Urlaub bin. Urlaub heisst auch für mich dann Urlaub! Keine Uni, keine Arbeit, kein Sport und keine bitcoins. NUR URLAUB!...muss euch ja schon einmal vorwarnen. Wink Auf alle Fälle werde ich aber, wenn es wirklich zu Betrugsfällen kommt und die Polizei vor meiner Tür steht, weil irgendeiner eine Anzeige gemacht hat, mit ihr zusammenarbeiten. Falls dies dann zu Unruhen führen sollte, was ich mir denn erlaube und keiner mehr Auktionen erstellen will, dann kann ich dies nicht verhindern. Bitcoin ist die eine Seite und die andere Seite bleibt deutsches Recht. M.E. kann beides harmonieren und nur wenn man so damit umgeht, kann man eine Akzeptanz schaffen. Es wäre traurig, wenn ich wegen solchen Dingen Btcworld24.com schließen müsste.

Liebe Grüße,

Gunnar

P.s. Sorry, es ist alles nur schnell geschrieben....habe noch eine Ausarbeitung zu machen Wink

+1

...und es bedarf keiner Ausarbeitung mehr. Es ist alles gesagt und ich kann das nur so voll und ganz unterschreiben.

Liebe Grüße E-VOLUTION
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 04, 2011, 09:51:32 PM
 #123

Liebe BTC-User,

ich schreibe diese Nachricht in der Hoffnung, dass irgendwie eine bestimmte Person diese Nachricht liest.

Aber erstmal der Reihe nach. Alle habt ihr den Betrugsfall gegen E-Volution mitbekommen und ich hatte gehofft, dass dies nur ein Fall war. Heute hat sich über den Tag gezeigt, dass es scheinbar einen größeren Betrug gab, wo sich das Opfer erst jetzt bei mir gemeldet hat. Daraufhin sind jetzt zwei Konten eingefroren, welche merkwürdigerweise mehrfach die gleiche IP haben. Ich habe dem Opfer mitgeteilt, dass ich ohne die Polizei keine weiteren Schritte machen werde, weil mir persönlich alles sehr komisch vorgekommen ist. Die beiden Konten wurden dann heute Abend nach einen Anruf der Polizei von mir eingefroren, welche sich vorab erstmal bei mir informieren wollte und mir die nächsten Schritte erklärte. Erstmal muss ich der Polizeistelle ein großes Lob aussprechen, weil sie sich für Bitcoins ernsthaft interessiert und das Projekt nicht schlecht gemacht haben. Zur Sicherheit habe ich mehrere Backups, Screens, etc. gemacht, weil ich jetzt auch selber Angst bekomme. Aus dieser Angst heraus entsteht diese Nachricht, da ich hoffe, dass sich der Täter, welcher höhstwahrscheinlich weiss, dass er gemeint ist, sich umgehend mit dem Opfer in Verbindung setzt. Ich nenne die beiden Konten nicht, da ich nicht der Verleumdung schuldig gemacht werden will. Ich möchte an dieser Stelle allen versichern, dass keine Daten von anderen Mitgliedern kontrolliert werden. Es soll hier soweit es möglich ist die größtmögliche Transparenz enstehen.  Im besagten Betrugsfall geht es um eine höhere Menge Bitcoins und die Polizei hat mir sehr eindrucksvoll erklärt, dass sie sich sofern es ein Betrug nach Gesetz ist,darum auch kümmern werden. Falls dies jemand für einen Scherz hält, dann muss ich ihn leider enttäuschen. Für den Täter ergibt sich meiner Ansicht nach nur die Möglichkeit beim Opfer zu melden und dies zu klären. Ansonsten denke ich, dass der Betrugsfall schnell geklärt ist.

Mit Bedauern,

Gunnar

P.s. Für alle anderen Auktionen besteht soweit ich dies begutachten kann keine Gefahr. Vielleicht ist dies das Todesurteil für Btcworld24.com, aber ich hatte es schon mehrfach erwähnt, dass ich keine Verarschungen dulde. Umso überrascht war ich als vorhin wirklich der Polizist anrief... Cheesy
P.p.s. Falls auch ihr Probleme hattet, dann meldet euch bitte. Aber bitte fangt jetzt nicht an euch gegenseitig zu beschuldigen. Ich hoffe, dass ihr so reif sein könnt.

yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834



View Profile WWW
July 05, 2011, 12:22:03 AM
 #124

woher weist du dass es wirklich der Polizist war ;-)
Bei sowas immer Rückruf auf der Wache... hehe

Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
July 05, 2011, 04:29:06 AM
 #125

Solche "Geschäfte", aus der Anonymität heraus, sind immer sehr leicht zu machen.
Ich wundere mich immer über das Gebaren meiner neuen Online-Kontakte wenn ich nach Skype frage... Solche Leute, die sich mit obskuren Ausreden um einen persönlichen Voice-Kontakt herumdrücken sind mir ohnehin suspekt.

Nehmt mit euren Geschäftspartnern telefonischen oder Skype-Kontakt auf. Das reduziert die Betrugswahrscheinlichkeit erheblich.

Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 05, 2011, 07:49:28 AM
 #126

woher weist du dass es wirklich der Polizist war ;-)
Bei sowas immer Rückruf auf der Wache... hehe

war Rückruf... Heute soll ich noch einmal anrufen.

Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 05, 2011, 10:41:57 AM
 #127

Aktueller Fall

Leider muss euch mitteilen, dass "der Täter" meinem Aufruf nicht gefolgt ist. Heute Nachmittag muss ich meine Stellungnahme bei der Polizei abgeben, damit erfolgt auch eine Übergabe der Daten der betroffenen Accounts. Die Nutzer wurden noch einmal von mir angeschrieben, habe sich jedoch nicht gemeldet. M.E. steht "der Täter" fest und ich bin schockiert darüber. Es tut mir sehr leid für die komplette Community. Nach Abschließung des Falles wird eine ausführliche Berichterstattung erfolgen und die Opfer werden sich auch hier noch einmal zu Wort melden. In den frühen morgen Stunden wurde ein weiterer Account "des Täters" gesperrt.

Alle Personen, welche nach Offenlegung des Falles, mit der Person auch gehandelt haben oder mit einen Account von dieser Person und es zu Problemen kam, können sich mit den weiteren Opfern in Verbindung setzen.

Es tut mir leid, dass der User nicht reagiert hat, wobei er wissen sollte, dass die Beweislage eindeutig ist.

Liebe Grüße,

Gunnar

Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 05, 2011, 03:39:33 PM
 #128

Jetzt spam' ich hier schon alleine rum, vielleicht interessiert es euch ja nicht. Aber will euch auf dem laufenden halten... Cheesy

Zeugenaussage bei der Polizei wurde gerade gemacht und der Täter wird jetzt seitens der Polizei ermittelt. Smiley Wobei die Beweislast anhand der mir vorliegenden Daten eindeutig ist.

Liebe Grüße,

Gunnar

P.s. Ich hoffe, dass wir euch bald mehr mitteilen können und dann den Fall auch klar öffentlich schildern können. Falls sich die Opfer jetzt schon bereit erklären sich hier zu Wort zu melden, ist es deren Angelegenheit. Auf alle Fälle werden keine Verdächtigungen ausgesprochen oder irgendjemand an den Pranger gestellt!

ray84
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154



View Profile
July 05, 2011, 05:54:30 PM
 #129

@Btcworld24.com
ich hab dir mal eine email mit meinem perso und unterschrift geschickt Wink
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 05, 2011, 06:02:03 PM
 #130

Hi, schon gesehen und geantwortet..... bitte nehm die emailadresse raus! Wink

Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 06, 2011, 08:22:53 PM
 #131

Ab sofort sind wieder die Registrierungen frei. Jedoch können Neuregistrierte erstmal nur Kaufen und nicht Verkaufen. Nach drei verschiedenen positiven Bewertungen können sie verkaufen! Wollen sie vorher schon verkaufen, dann können sie mir über Ebay eine Nachricht schicken oder können geprüftes Mitglied werden. Smiley Ab Beträgen über 10 BTC steht in den kommenden Wochen unser Treuhandservice kostenlos zur Verfügung.

Falls ihr Unstimmigkeiten feststellt dann meldet euch bitte rechtzeitig bei btcworld24 und nicht zu spät. Wink Auf eigene Gefahr hin könnt ihr auch den Btcrow.com testen Wink

winnetou
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 361


View Profile
July 06, 2011, 08:52:03 PM
 #132

Ich arbeite gerade an einen BitCoin Treuhand- und User Verifizierungsdienst. Die Verifizierungen / ID Feststellungen können, wenn es soweit ist Smiley, über verschiedene Wege wie z.B. PayPal Zahlung , eBay Konto Nachricht oder Banküberweisung / Sofortüberweisung vorgenommen werden. Das ganze möchte ich soweit wie möglich automatisieren und idealerweise mit dem Web of Trust kombinieren. Jeder User wird sein Profil mit den Daten die er möchte veröffentlichen können und/oder andere User zur Dateneinsicht für ein bestimmtes Geschäftsvorhaben einladen können. Der Geschäftspartner wird dann die getätigten Verifizierungen sehen und andere für den Vorgang freigegebene Daten.

Hierbei wäre es mit Sicherheit ganz gut, wenn ich die User von BTCWorld24 auch verifizieren lassen könnte. Das einfachste wäre, dass der User eine bestimmte Nachricht von seinem BTCWorld Konto an mein BTC World Konto schickt. Daher meine Frage an dich, Gunnar: Können die User untereinander kommunizieren, auch wenn sie auf BTCWorld vorerst in keinem Auktionszusammenhang stehen?
Deine User könnten dann in ihren Auktionen ihren Profillink posten, auf welchem man sieht, dass ihr BTCWorld Konto mit vertrauenswürdigen Verifizierungen wie z.B. einer Bankkontobestätigung in Verbindung steht ODER sie lassen gleich die ganze Transaktion über den Treuhand Service laufen, d.h. Käufer sendet Geld zum Treuhand, Verkäufer sieht vorerst gesperrten Geldempfang und schickt Ware weg, Käufer bestätigt Empfang durch Freigabe der BitCoins. Im Betrugsfall bleibt das Geld beim Treuhand -> Betrüger hat durch Treuhand keine Aussicht auf Erfolgschancen und geht den Deal hoffentlich nicht ein.

Ich hoffe ich kann den Service in Kürze online bringen und meinen Teil zur Vertrauensbildung innerhalb der BitCoin Community beitragen :-)
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 06, 2011, 09:02:28 PM
 #133

Ich arbeite gerade an einen BitCoin Treuhand- und User Verifizierungsdienst. Die Verifizierungen / ID Feststellungen können dann über verschiedene Wege wie PayPal Zahlung im Centbetrag, eBay Konto Nachricht oder Banküberweisung / Sofortüberweisung vorgenommen werden. Das ganze möchte ich soweit wie möglich automatisieren und am besten auch noch mit Web of Trust kombinieren. Jeder User kann sein Profil dann öffentlich machen mit den Daten die er möchte und/oder andere User zur Dateneinsicht einladen.

Hierbei wäre es mit Sicherheit ganz gut, wenn ich die User von BTCWorld24 auch verifizieren lassen könnte. Das einfachste wäre, dass der User eine bestimmte Nachricht von seinem BTCWorld Konto an mein BTC World Konto schickt. Daher meine Frage: Können die User untereinander kommunizieren, auch wenn sie auf BTCWorld vorerst in keinem Auktionszusammenhang stehen?

Ich hoffe ich kann den Service in Kürze online bringen und damit ein bisschen mehr Vertrauen in die Community bringen :-)

Sehr gute Idee! Jedoch verstehe ich nicht ganz, was du meinst mit den Nachrichten auf Btcworld24.com? Ab User-ID204 können die User nur kaufen, wenn sie auch verkaufen können, dann wurden sie von mir geprüft. Alle davor stehen unter Verdacht (das klingt jetzt voll scheiße!...sorry) falsche Angaben gemacht zu haben, außer die User, welche geprüfte Mitglieder sind. D.h. nicht das bspw. ein User ab der ID 204 nur kleinere Dinge kauft, drei positive Bewertungen bekommt und dann jemand im großen Stil beim Verkauf abzieht. Wie du siehst mache ich nämlich gerade einen großen Fehler und sehe in jeden User ein potentiellen Betrüger.

Deine Frage dazu, muss ich leider verneinen.

winnetou
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 361


View Profile
July 06, 2011, 09:18:15 PM
 #134

Sehr gute Idee! Jedoch verstehe ich nicht ganz, was du meinst mit den Nachrichten auf Btcworld24.com?
Ich muss ja irgendwie feststellen, ob dem User der BTCWorld Account, den er angibt auch wirklich gehört. Dazu würde ich ihm einen Code schicken, den er mir von seinem BTCWorld Account an meinen BTCWorld Account schicken muss und das funktioniert ja nur, wenn die User bei BTCWorld frei untereinander kommunizieren können. Ansonsten könnte er ja - wenn er ein Betrüger wäre - einfach behaupten, das war ich nicht, mir gehört der BTC World Account nicht. Der Käufer hätte dann zwar gesehen, dass er verifiziert ist aber nicht dass er auch wirklich mit der BTCWorld Auktion in Verbindung steht (außer sie haben es direkt über den Treuhanddienst abgewickelt, wäre aber eben aufwendiger als ein kurzer Blick in sein öffentliches Profil).

Dann könntest du das Verkaufslimit für verifizierte (PayPal, Bankkonto. je nachdem was dir am sichersten erscheint) SecureCoin User (so wird der Service heißen Smiley) auch wieder auf 0 getätigte Käufe runterschrauben..
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 07, 2011, 06:58:26 AM
 #135

Ah, jetzt ist mir klar, was du meinst. Vielleicht war es gestern abend zu spät. Die Idee ist wirklich sehr gut. Vorallem hätten wir beide und die ganze Community etwas davon. Wink

Ich könnte im Allgemeinen das Verkaufslimit eventuell dann wieder auf Null setzen und der Käufer muss sich dann über sein eigenes Risiko bewusst werden, ist ja bei ebay nicht anders.

Ich kümmere mich mal darum, dass User untereinander Nachrichten können, sofern sie nicht in einer Auktionsverbindung stehen.

f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 09, 2011, 03:47:54 AM
 #136

Bin eben erst auf btcworld gestoßen und muss sagen die Idee und Umsetzung vom "Bitcoin-Ebay" gefällt mir echt gut.

Unkompliziertere, vielfältigere Einstellmöglilchkeiten, keine sinnfreien Beschränkungen, keine Paypalgebühren, keine Verkaufsprovision, keine Angebotsgebühren, nicht wie bei Ebay wo man als Verkäufer für jeden Klick in der Angebotserstellung 50 ct. bezahlt und am Ende 20% vom Verkaufspreis an das Auktionshaus abdrücken darf. Sondern von Usern für User.


Die AGBs sind ja echt lustig, so wie ich das verstanden habe darf, seitens des Betreibers, bis auf verfassungswidrige Gegenstände und pornographische Inhalte alles gehandelt werden.
D.h. abgesehen von Hakenkreuzfahne und Gina Wild DVD dürfen jugendgefährdende Medien, Raubkopien, Markenimitate, Arzneimittelfälschungen, Dopingmittel, Drogen, Waffen, Gefahrstoffe, Feuerwerkskörper, Anleitungen zu Kriminellen Handlungen, rechtswidrig erworbene Gegenstände etc. ohne Einschränkung verkauft werden  Cheesy


Nur so schön das Anonyme Traden mit Bitcoin ist, so ein Projekt lebt von der Ehrlichkeit der User, wenn dementsprechend Missbrauch und Anarchie herrscht ist damit auch keinem geholfen.

Der übertriebene Überwachungswahn der Großmonopolisten wie der diverser konventioneller Bezahldienste, Casinos und Auktionshäuser ist auch nicht das wahre, wenn es für jede Aktion zig Verifikationen und Identitätsnachweise braucht, die größtenteils unnötig sind, Zeit kosten, und nur der Sammlung von Kundeninformationen dienen.

Die Verknüpfung eines Treuhand- und Userverifizierungsdienstes mit btcworld halte ich auf jedenfall für sehr sinnvoll.

Welcher Käufer schickt schon €950 für ein Mining-Rig an eine Bitcoinaddresse, von dessen Besitzer er maximal eine gefakte Emailadresse hat?

Durch einen sinnvollen Verifizierungsdienst beugt man Missbrauch vor, die Vertrauenswürdigkeit der User steigt, und damit die Nachfrage und das Geschäft auf btcworld.
Zappelfillip
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
July 09, 2011, 07:04:10 AM
 #137

D.h. abgesehen von Hakenkreuzfahne und Gina Wild DVD dürfen jugendgefährdende Medien, Raubkopien, Markenimitate, Arzneimittelfälschungen, Dopingmittel, Drogen, Waffen, Gefahrstoffe, Feuerwerkskörper, Anleitungen zu Kriminellen Handlungen, rechtswidrig erworbene Gegenstände etc. ohne Einschränkung verkauft werden  Cheesy

Das ist Dir ja schon von Gesetzes wegen verboten und muss daher nicht nochmal in einer AGB stehen.
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 09, 2011, 07:44:12 AM
 #138

Bin eben erst auf btcworld gestoßen und muss sagen die Idee und Umsetzung vom "Bitcoin-Ebay" gefällt mir echt gut.

Unkompliziertere, vielfältigere Einstellmöglilchkeiten, keine sinnfreien Beschränkungen, keine Paypalgebühren, keine Verkaufsprovision, keine Angebotsgebühren, nicht wie bei Ebay wo man als Verkäufer für jeden Klick in der Angebotserstellung 50 ct. bezahlt und am Ende 20% vom Verkaufspreis an das Auktionshaus abdrücken darf. Sondern von Usern für User.


Die AGBs sind ja echt lustig, so wie ich das verstanden habe darf, seitens des Betreibers, bis auf verfassungswidrige Gegenstände und pornographische Inhalte alles gehandelt werden.
D.h. abgesehen von Hakenkreuzfahne und Gina Wild DVD dürfen jugendgefährdende Medien, Raubkopien, Markenimitate, Arzneimittelfälschungen, Dopingmittel, Drogen, Waffen, Gefahrstoffe, Feuerwerkskörper, Anleitungen zu Kriminellen Handlungen, rechtswidrig erworbene Gegenstände etc. ohne Einschränkung verkauft werden  Cheesy


Nur so schön das Anonyme Traden mit Bitcoin ist, so ein Projekt lebt von der Ehrlichkeit der User, wenn dementsprechend Missbrauch und Anarchie herrscht ist damit auch keinem geholfen.

Der übertriebene Überwachungswahn der Großmonopolisten wie der diverser konventioneller Bezahldienste, Casinos und Auktionshäuser ist auch nicht das wahre, wenn es für jede Aktion zig Verifikationen und Identitätsnachweise braucht, die größtenteils unnötig sind, Zeit kosten, und nur der Sammlung von Kundeninformationen dienen.

Die Verknüpfung eines Treuhand- und Userverifizierungsdienstes mit btcworld halte ich auf jedenfall für sehr sinnvoll.

Welcher Käufer schickt schon €950 für ein Mining-Rig an eine Bitcoinaddresse, von dessen Besitzer er maximal eine gefakte Emailadresse hat?

Durch einen sinnvollen Verifizierungsdienst beugt man Missbrauch vor, die Vertrauenswürdigkeit der User steigt, und damit die Nachfrage und das Geschäft auf btcworld.

Hi, es werden gerade bessere AGBs erarbeitet. Dies ist jedoch mehr Aufwand als ich mir vorgestellt habe...

Die Verknüpfung wird bald existieren, wenn winnetou seinen Dienst an Start bringt. Daher gebe ich dir mit der Ehrlichkeit recht. Jedoch gibt es bis jetzt schon einige geprüfte Mitgliedschaften. Weiterhin kann ich dir nur als Beispiel sagen, dass der erste größere Betrugsfall aufgeklärt wurden ist und da ging es um eine größere Menge Bitcoins. Aber Danke für die Kritik. Wink

f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 09, 2011, 08:20:32 AM
 #139

Meine Aussage bzgl. der AGBs war prinzipiell als Scherz gemeint.

Quote
Das ist Dir ja schon von Gesetzes wegen verboten und muss daher nicht nochmal in einer AGB stehen.

Nur das ist fraglich.

Auf Ebay stehen Seitenweise detaillierte Hinweise zu verbotenen und fragwürdigen Angeboten, die z.T. mehr verbieten als der deutsche Gesetzgeber.

In der Bitcoin-Community (à la Silkroad) ist das eher umgekehrt. Viele der genannten fragwürdigen Angebote sind auch eine Grauzone, bzw. von Land zu Land unterschiedlich.

Deswegen meine Frage wie der Websitebetreiber zu solchen Fragwürdigen Angeboten steht?

Für den Erhalt der Website ist es natürlich am besten den Kasten so sauber wie möglich zu halten.


@Btcworld24.com

Auf jedenfall Daumen hoch für das Projekt, deinen Einsatz find ich klasse.
Meine ersten Auktionen stehen schonmal.

Spätestens wenn die ganzen Ebay-Powerseller zu btcworld24.com gewechselt haben, geht der Laden richtig ab  Grin
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
July 09, 2011, 08:17:21 PM
 #140

Hi
habe mich soeben ein wenig bei den Angeboten umgesehen und was bemerke ich da?
bei den meisten Angeboten steht
Kein Internationaler Versand !!!  Angry
d.h. ich und andere in A können da ja gar nicht mit bieten, wenn das meiste auf D beschränkt ist... Sad
Pages: « 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!