Bitcoin Forum
October 23, 2017, 11:53:43 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 [20] 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 »
  Print  
Author Topic: 20% Rabatt auf Amazon.de Gutscheine  (Read 123887 times)
KC377
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 337


View Profile
November 27, 2016, 09:27:08 PM
 #381

@337leet
wie Alt bist Du? 13 oder erst 9?

Kopfschütteln, entspanne Dich doch, lasse Dir einen Blassen... es tut wirklich GUT  Grin Grin Grin  

 Cheesy Cheesy

Ich denke er ist erst zufrieden wenn ich ihm mein Geschäftskonzept per PDF zukommen lasse  Grin
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1508759623
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508759623

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508759623
Reply with quote  #2

1508759623
Report to moderator
1337leet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 504


View Profile
November 27, 2016, 09:32:35 PM
 #382


Quote

 Cheesy Cheesy

Ich denke er ist erst zufrieden wenn ich ihm mein Geschäftskonzept per PDF zukommen lasse  Grin

Das wäre doch mal ein Anfang Wink
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 920



View Profile
November 27, 2016, 11:11:28 PM
 #383

Es gibt doch eine Vielzahl an Dienstleistungen, die man sich (online) mit Amazon Gutscheinen bezahlen lassen kann. Ob diese Dienstleistungen legal oder illegal sind, sei erstmal dahin gestellt.

Zumindest glaube ich an eine Vielzahl an möglichen Szenarien, in denen Menschen wie KC377 oder auch Mr. Lehmann jahrelang Dienstleistungen anderswo anbieten, die mit Amazon Gutscheinen bezahlt werden. Diese sind dann (hoffentlich) legal gekauft worden und einfach an die beiden weitergegeben worden.

In diesem Falle sollte es kein Problem darstellen, wenn diese Gutscheine jetzt gegen BTC eingetauscht werden. Warum der Rabatt? Um Gutscheine auch loszuwerden. Scheinbar ist die Dienstleistung lukrativ und ein Tauschverlust von 30% kann verkraftet werden. Eventuell wird auch von vornherein ein Aufpreis von 20% verlangt, wenn Menschen die Dienstleistung mit Amazon Gutscheinen bezahlen wollen.

Übrigens finde ich dieses Szenario sehr viel wahrscheinlicher als die Möglichkeit, dass irgendwelche exklusiven Werbeverträge oder andere "Connections" direkt mit Amazon bestehen.

Wie mezzomix auch schon festgestellt hat, findet man sehr wenig bis garnichts über bekannte aufgeflogene Betrugsfälle in Verbindung mit Amazon Gutscheinen.

Prinzipiell gilt natürlich immer Obacht bei solchen Angeboten. Allerdings kann es nicht sein, dass man KC377 jetzt dermaßen verteufelt, während man einem Mr. Lehmann vollstes Vertrauen schenkt. Ich finde deine Sicht etwas zu einseitig @1337leet

Du kannst bei Mr. Lehmann genauso wenig einschätzen, ob sein Angebot seriös ist oder nicht. Dies ist eine rein subjektive Meinung deinerseits.


 
fhh
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1206



View Profile
November 28, 2016, 02:36:27 AM
 #384

Wenn ich einen unberechtigten Amazongutschein auf meiner KK haben würde mir das in den meisten Fällen nahezu sofort auffallen, da ich über Transaktionen benachrichtigt werde spätestens aber mit der monatlichen Abrechnung...

auch hier wird eine Wunschlistenbestellung angeboten, bei MrLehmann würdest du sie mit 25% machen hier trotz escrow aber nicht?
Das ist unlogisch, da escrow die noch nicht vorhandene monatelange Erfahrung aufwiegt.

Ich weiß auch nicht wie es läuft, aber ich kann mir durchaus Wege vorstellen, die gewisse Schlupflöcher ausnutzen ohne gleich illegal zu sein.
Wenn die jeder kopieren kann oder sie öffentlich diskutiert werden, steigt die Wahrscheinlickeit das sie geschlossen werden.
Genauso kann ich mir bei 15% Deals bei denen ein Kassenbon vorliegt vorstellen, das unsauberes Geld im Spiel ist, aber auch das weiß ich nicht...

weder spekulative Unterstellungen noch mimimi bringen was

letztendlich werden wir sehen was die Zeit bringt

Deutsche Bitcoinbörse: https://www.bitcoin.de/r/yyfrkv
das passende Konto gibts bei der fidor Bank https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43076568
Heardalis
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 218


View Profile
November 28, 2016, 05:30:33 AM
 #385

Ich muss echt lachen..

nur weil der Eine seit "Jahren " hier ist und nur 20%Rabatt gibt ist er seriös und der andere Neue mit 30% ist es nicht.
Leute alle " waschen" ihr Geld hier egal ob Verkäufer oder Käufer.

Der mit den %20 Rabatt war auch mal neu und hatte am Anfang auch 25-30% Rabatt Angeboten.

PS: Und nein Schlaumeier ich bin nicht verwand oder verschwägert mit dem Verkäufer. Bin ein Miner der auch gern sein "Geld" wäscht.  
nrg1zer
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
November 28, 2016, 07:15:54 AM
 #386

Echt traurig wie gierig und vor allem missgünstig manche Geschöpfe doch sind. Nur weil sie nicht verstehen wie die Nummer läuft wird sofort gehetzt (a la; der darf nicht schneller reich werden als ich). Das war im Mittelalter so und wird vermutlich auch ewig bestehen bleiben. Einen Hinweis zu geben, vorsichtig zu sein sollte doch reichen.
Wed
Legendary
*
Online Online

Activity: 1177



View Profile WWW
November 28, 2016, 08:00:40 AM
 #387

@1337leet
Ich finds auch ne absolute Frechheit direkt mit der Trust-Keule zu schwingen, wenn KC377 nur Bitcoins und kein Cash haben will.
Es ist seine Entscheidung was er akzeptiert. Selbst wenn er dich komplett ablehnt ist es nach wie vor seine Entscheidung und hat keinerlei Aussagekraft darüber wie Vertrauenswürdig er ist.

Anscheinend gilt hier für manche die Prämisse "Schuldig bis die Unschuld bewiesen ist."
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
November 28, 2016, 08:13:35 AM
 #388

Ich werde den Thread hier mal ans Finanzamt melden. Mal sehen ob KC377 auch brav seine Steuern abführt.

Ich befürchte, Du bist nicht der erste und einzige Denunziant hier. So wie ich einige wenige Menschen entsprechenden ihrer eigenen Darstellung einschätze, haben sie das schon vor Dir gemacht.

Quote
Der größte Lump im ganzen Land das ist und bleibt der Denunziant.

Ich denke er ist erst zufrieden wenn ich ihm mein Geschäftskonzept per PDF zukommen lasse  Grin

Aber nur, wenn es in den letzten 50 Jahren immer wieder von allen Gerichten und Behörden als legal bestätigt worden ist.  Cool

Die Risiken wurden klar benannt und wurden von KC377 auch nicht bestritten. Daneben ist es die freie Entscheidung von KC377, sein Geschäftsmodell zu publizieren oder auch nicht. Ausserdem ist es die freie Entscheidung seiner Kunden, sein Angebot in der einen oder anderen Art (Gutschein / Wunschliste) unter diesen Bedingungen anzunehmen. Ich sehe keinen Grund hier so einen Wirbel zu veranstalten. Allerding frage ich mich schon, was Deine (1337leet ) persönliche Motivation für diesen Feldzug ist. Du kannst das ja gerne in einem behördlich sanktionierten Dokument detailliert hier darlegen.
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1036



View Profile
November 28, 2016, 09:05:47 AM
 #389

Du kannst das ja gerne in einem behördlich sanktionierten Dokument detailliert hier darlegen.

Aber bitte in dreifacher Ausführung, doppelt gestempelt und nicht das Formular 137b vergessen!

Ich möchte auch anmerken das ich bei solchen Angeboten eher skeptisch bin. Und das er das Szene-Wort "carden" kennt ist auch nicht gerade Vertrauenswürdig. Allerdings gibt es hunderte andere Szenarien in denen er an legale Gutscheincodes gekommen sein kann z.B. durchs auscashen von FPP bei Pokerstars.

Von daher möchte ich an die auch unter Trump geltende Unschuldsvermutung erinnern.
KC377
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 337


View Profile
November 28, 2016, 09:36:32 AM
 #390

Du kannst das ja gerne in einem behördlich sanktionierten Dokument detailliert hier darlegen.

Aber bitte in dreifacher Ausführung, doppelt gestempelt und nicht das Formular 137b vergessen!

Ich möchte auch anmerken das ich bei solchen Angeboten eher skeptisch bin. Und das er das Szene-Wort "carden" kennt ist auch nicht gerade Vertrauenswürdig. Allerdings gibt es hunderte andere Szenarien in denen er an legale Gutscheincodes gekommen sein kann z.B. durchs auscashen von FPP bei Pokerstars.

Von daher möchte ich an die auch unter Trump geltende Unschuldsvermutung erinnern.

Smiley

Naja so "Szene" ist das Wort ja auch nicht mehr, wenns sogar schon in nem ARD Beitrag vorkommt Smiley

Aber ich werde nicht müde, immer wieder zu erwähnen, dass Amazon sich nicht von jedem dahergelaufenen Kleinkriminellen abzocken lassen würde.
Jeder kann es selber ausprobieren und sich ein Amazon Konto anlegen und dann mit seiner dort neu angelegten Kreditkarte Gutscheine kaufen.
Wird ohne aufwendigen Verifizierungsprozess nicht funktionieren....

Zusätzlich, wer von euch würde nicht sofort merken wenn auf seiner Kreditkartenabrechnung Gutscheine abgebucht werden?
Die meisten erhalten mittlerweile sofort eine SMS, wenn irgendwo etwas mit ihrer Kreditkarte gekauft wird, als zusätzliche Sicherheit.

Kein einziger meiner hier verkauften Gutscheine -- und es ist inzwischen doch schon eine beträchtliche Menge -- wurde jemals gesperrt oder sonst irgendwas in der Richtung.

Es kann jeder gerne seine Argumente und Bedenken vorbringen, aber wenn immer noch einige den Schwachsinn mit dem Kreditkarten bla bla schreiben, disqualifizieren sie sich selbst bezüglich einer sachlichen Diskusion.

@jeezy das mit Trump...naja...was soll ich sagen Smiley
nrg1zer
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
November 28, 2016, 09:41:36 AM
 #391

Am besten ist echt er hier in nem anderen Thread:

Gibt es eine 25% Weihnachtenaktion dieses Weihnachten...?

Würde mich auch interessieren.
Bei 25% nutze ich diesen Service hier - anderenfalls kaufe ich lieber Gutscheine

Will da mehr Prozente und wenns keine gibt, will er wohl doch bei dir kaufen Cheesy Da fällt einem nichts mehr zu sein.
KC377
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 337


View Profile
November 28, 2016, 09:48:04 AM
 #392

Am besten ist echt er hier in nem anderen Thread:

Gibt es eine 25% Weihnachtenaktion dieses Weihnachten...?

Würde mich auch interessieren.
Bei 25% nutze ich diesen Service hier - anderenfalls kaufe ich lieber Gutscheine

Will da mehr Prozente und wenns keine gibt, will er wohl doch bei dir kaufen Cheesy Da fällt einem nichts mehr zu sein.

 Cheesy

Forentrolle gibts halt leider überall Smiley

Ist Gott sei Dank hier wirklich sehr gering, 99,999 % aller Kontakte und späteren Käufe verlaufen sehr freundlich und professionell. Smiley
hagie
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 739



View Profile
November 28, 2016, 10:24:54 AM
 #393

@1337leet
Deine Argumente sind durchaus verständlich, was auch niemand bezweifelt. Aber es gilt immernoch die Unschuldsvermutung !
Einen negativen Trust wegen deiner VERMUTUNG abzugeben ist schlichtweg falsch.
Leider ziehst du damit deine eigene Reputation in den Keller. Warum sollte ich auf jemand hören der nur wegen einer Vermutung ein negatives Feedback abgibt.
Denk mal drüber nach.
Gruss

Nachtrag:
leider war 1337leet bereits in der 2. Stufe meiner Trusteinstellungen. Ein "~1337leet" in der Liste des Trustnetzwerk hilft gegen Trusttrolle :-)

Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624



View Profile
November 28, 2016, 12:00:57 PM
 #394

Soweit ich das jetzt aus den PMs mit KC377 und auch Planidos https://bitcointalk.org/index.php?topic=1694016.msg17011090 lese, wird es wohl so sein:

Diese beiden User haben ihre Gutscheinquellen, denen sie vertrauen und bisher auch immer alles gut gegangen ist.
Dennoch können beide keine 100% tige Garantie geben, dass es niemals zu Problemen kommen wird.
Sie gehen aber davon aus, dass es sehr sehr unwahrscheinlich ist, dass es Probleme geben wird.

Wie wäre also folgender Deal, damit auch wirklich jeder ganz beruhigt sein kann und die Geschäfte 1A weiterlaufen:
- KC377 du gibst deine Identität an einen trusted User weiter, der diese auch korrekt überprüft um auszuschließen, dass es eine gestohlene Identität ist.
- Sollte der super unwahrscheinliche Fall eintreten, dass Amazon das Guthaben nach ein paar Wochen streicht oderso, dann kann der Käufer des Gutscheins dies beweisen und du KC377 trägst dann den entstandenen Schaden.

Da es ja so super unwahrscheinlich ist, dass ein Schaden entsteht, gibt es keinen Grund nicht drauf einzugehen Wink
Solltest du nicht drauf eingehen, so sollte man sich schon wirklich ernsthaft fragen, ob das ganze wirklich so sicher ist, wenn KC377 nichtmal diese Garantie ausgeben kann.

                                 
           ░▓█████████████████▓░
          ▒▓██▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▒▓▒▒▒██▓▒░
      ░▒▓███▓                 ▒██▓▓▒░░    ░
▓▒███████▓▒        ░▒▒▒▒▒▒▒░    ░▓▓▓██▓▓▓▒▓
▒░██▒░░         ▒▓▓▓▓▒▒▒▒▓▓██▓▒     ░ ▒▓▓░▓
░▒▓█▒         ▒█▓▓▒▒▒▒▒▒▒▓▓▓████▓▓▒   ▒█▓▒▒
 ▒░██        ██▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒░▒▒░██▒   ██▒▒
 ▓░▓█▒      ██▒▒▒▒▒▒░▒░░▒▒▒░░▒▓██▓   ▒██░▒
 ░▓░█▓     ▓█▓▒░▒▒▒▒▒▒▒░░░▒▒▓▓▓▓▓▒   ██░▓░
  ▓▒▒█▓  ▓▒█▓▒▒▓▓▒░▒░░░▒▒▒▒▒▒▒▒ █▒  ██▓░▓
   █░▒█▓ ▓███▓▒▒░░▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒░ ▓█  ██▓ ▓
    █░▓█▓ ░██▓███▓▓▒▒▒▒▒▒▒░▒▒▓██  ██▓░▓
    ░█░▒██  ░ ░▓███████▓██████▒  ██▒░▓
      █▒░██▓      ░▒▒▓▓▓▓▒▒░   ▓██░▒▓
       ▓▓░▒██▒               ▒██▓░▓▓
        ░█▓░▓██▒           ▒██▓░▓█░
          ▒█▓░▓██▓       ▓██▓▒▓█▒
            ▒█▓▒▒███░ ▒███▒▒▓█▒
              ▒██▓▒▓███▓▒▒██▒
                ░▓██▒▒▒███░
                   ▒███▒














cisA
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224


View Profile
November 28, 2016, 12:26:40 PM
 #395


Nachtrag:
leider war 1337leet bereits in der 2. Stufe meiner Trusteinstellungen. Ein "~1337leet" in der Liste des Trustnetzwerk hilft gegen Trusttrolle :-)

Danke. Hab mal mit "~1337leet" geupdated  Cheesy

btc-e.com ->
" eksperteille: vitalik please hardfuck once more"
KC377
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 337


View Profile
November 28, 2016, 01:02:05 PM
 #396

@1337leet
Deine Argumente sind durchaus verständlich, was auch niemand bezweifelt. Aber es gilt immernoch die Unschuldsvermutung !
Einen negativen Trust wegen deiner VERMUTUNG abzugeben ist schlichtweg falsch.
Leider ziehst du damit deine eigene Reputation in den Keller. Warum sollte ich auf jemand hören der nur wegen einer Vermutung ein negatives Feedback abgibt.
Denk mal drüber nach.
Gruss

Nachtrag:
leider war 1337leet bereits in der 2. Stufe meiner Trusteinstellungen. Ein "~1337leet" in der Liste des Trustnetzwerk hilft gegen Trusttrolle :-)

Ich habe auch Moderator phantastisch deswegen angeschrieben, leider sties dies bei ihm nicht auf besonders großes Interesse...
Schade um die glaubwürdigkeit des Forums, sollten sich neue User hier einfinden...
AizenSou
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 924


View Profile
November 28, 2016, 01:49:57 PM
 #397

1337leet klingt schon wie ein Teenager LOL. Warum gibt es immer solchen Leute überall ?

Soweit ich das jetzt aus den PMs mit KC377 und auch Planidos https://bitcointalk.org/index.php?topic=1694016.msg17011090 lese, wird es wohl so sein:

Diese beiden User haben ihre Gutscheinquellen, denen sie vertrauen und bisher auch immer alles gut gegangen ist.
Dennoch können beide keine 100% tige Garantie geben, dass es niemals zu Problemen kommen wird.
Sie gehen aber davon aus, dass es sehr sehr unwahrscheinlich ist, dass es Probleme geben wird.

Wie wäre also folgender Deal, damit auch wirklich jeder ganz beruhigt sein kann und die Geschäfte 1A weiterlaufen:
- KC377 du gibst deine Identität an einen trusted User weiter, der diese auch korrekt überprüft um auszuschließen, dass es eine gestohlene Identität ist.
- Sollte der super unwahrscheinliche Fall eintreten, dass Amazon das Guthaben nach ein paar Wochen streicht oderso, dann kann der Käufer des Gutscheins dies beweisen und du KC377 trägst dann den entstandenen Schaden.

Da es ja so super unwahrscheinlich ist, dass ein Schaden entsteht, gibt es keinen Grund nicht drauf einzugehen Wink
Solltest du nicht drauf eingehen, so sollte man sich schon wirklich ernsthaft fragen, ob das ganze wirklich so sicher ist, wenn KC377 nichtmal diese Garantie ausgeben kann.

Trotzdem finde ich diesen Vorschlag von Serpens66 nicht schlecht, KC377. Das kann das Vertrauen an deines Geschäft in einen neuen Level betreiben, also eine echte Win-Win Situation.

Was denkst du ?

LG.
Morgenst3rn
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 58


View Profile
November 28, 2016, 02:22:56 PM
 #398

1337leet klingt schon wie ein Teenager LOL. Warum gibt es immer solchen Leute überall ?

Soweit ich das jetzt aus den PMs mit KC377 und auch Planidos https://bitcointalk.org/index.php?topic=1694016.msg17011090 lese, wird es wohl so sein:

Diese beiden User haben ihre Gutscheinquellen, denen sie vertrauen und bisher auch immer alles gut gegangen ist.
Dennoch können beide keine 100% tige Garantie geben, dass es niemals zu Problemen kommen wird.
Sie gehen aber davon aus, dass es sehr sehr unwahrscheinlich ist, dass es Probleme geben wird.

Wie wäre also folgender Deal, damit auch wirklich jeder ganz beruhigt sein kann und die Geschäfte 1A weiterlaufen:
- KC377 du gibst deine Identität an einen trusted User weiter, der diese auch korrekt überprüft um auszuschließen, dass es eine gestohlene Identität ist.
- Sollte der super unwahrscheinliche Fall eintreten, dass Amazon das Guthaben nach ein paar Wochen streicht oderso, dann kann der Käufer des Gutscheins dies beweisen und du KC377 trägst dann den entstandenen Schaden.

Da es ja so super unwahrscheinlich ist, dass ein Schaden entsteht, gibt es keinen Grund nicht drauf einzugehen Wink
Solltest du nicht drauf eingehen, so sollte man sich schon wirklich ernsthaft fragen, ob das ganze wirklich so sicher ist, wenn KC377 nichtmal diese Garantie ausgeben kann.

Trotzdem finde ich diesen Vorschlag von Serpens66 nicht schlecht, KC377. Das kann das Vertrauen an deines Geschäft in einen neuen Level betreiben, also eine echte Win-Win Situation.

Was denkst du ?

LG.

Hört sich jetzt vielleicht Anfänger-mäßig an, aber ist nicht KC377 schon durch seine Wunschzettel Bestellungen bei dem jeweiligen Beschenkten namentlich bekannt ?
nrg1zer
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
November 28, 2016, 02:34:07 PM
 #399

Nein, da bekommst du als "Wünschender" nichts von mit. Das einzige was passiert ist, die Artikel verschwinden aus deiner Wunschliste und tauchen ein paar Tage später in der Post mit Lieferschein auf.
unchained
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 276



View Profile
November 28, 2016, 02:46:40 PM
 #400

Nein, da bekommst du als "Wünschender" nichts von mit. Das einzige was passiert ist, die Artikel verschwinden aus deiner Wunschliste und tauchen ein paar Tage später in der Post mit Lieferschein auf.

So nicht ganz richtig. Ein Name ist dort schon vermerkt. Allerdings kann sich auch Max Mustermann und John Doe bei Amazon registireren...

BitSend ◢◤Clients | Source
www.bitsend.info
█▄
█████▄
████████▄
███████████▄
██████████████
███████████▀
████████▀
█████▀
█▀












Your Digital Network | 10MB Blocks
Algo: XEVAN | DK3 | Masternodes
Bitcore - BTX/BTC -Project












BSD -USDT | Bittrex | C.Gather | S.Exchange
Cryptopia | NovaExchange | Livecoin
CoinPayments | Faucet | Bitsend Airdrop













████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████

████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 [20] 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!