Bitcoin Forum
December 08, 2016, 02:13:52 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 »  All
  Print  
Author Topic: mtgox Kursverlauf  (Read 9456 times)
real1510
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 187


View Profile
July 16, 2011, 09:26:44 PM
 #101

Soll der Kurs erst mal fallen! Sobald er auf 1 EUR ist, trifft er auf eine sehr grosse Kauforder und wenn er dann auf 10 Cent ist auf eine noch viel grössere...

Ich gehe aber davon aus, dass ich einen guten Teil meiner EUR behalten werde. Bei 6 EUR packe ich aber nochmal einige BTC aufs Konto. Ich hoffe ja immer noch, dass ich in naher Zukunft an vielen Stellen wo heute Paypal steht mit BTC bezahlen kann. Ich selber aktzeptiere auch BTC, wobei meine Kunden auch langfristig nur in EUR/USD bezahlen werden.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481163232
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481163232

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481163232
Reply with quote  #2

1481163232
Report to moderator
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 17, 2011, 02:33:24 AM
 #102

LOL 1eur.....,

und 10 cent...? Super LOL++

Das wird nicht passieren, weil dann ALLE die jetzt irgendwie mit Bitcoin zu tun haben KAUFEN bis der Artzt kommt (ich auch natürlich xD)

Meine Einschätzung war eher realistischer Natur.
6eur ist auch die Marke was bei 300Mhash 1 BTC minen kostet (0,22cent Strom und 0,2BTC/24h)
Das wird sich bald auf 7eur steigern ist klar.
Daher wird die untere Schmerzgrenze sein, wo wieder gekauft wird.

Mir persönlich ist das viel zu wenig, ich hau die hart geminten BTC doch nicht für 4eur Gewinn aus dem Fenster wenn Der strom schon 6eur gekostet hat und die graka 140eur und die Zeit....
Da behalte ich Sie eben so lange bis der Preis stimmt oder auch länger.

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
July 17, 2011, 04:01:35 AM
 #103

deine strompreise darfst du nicht als messlatte nehmen. industriestrom/strom in amerika ist wesentlich guenstiger. und jede firma (ich weiss, gibt es nicht wirklich) wird so lange pumpen, wie minimaler gewinn zu holen ist. die sache ist, dass die miner keinen einfluss darauf haben, also werden sie sobald es unrentabel wird, aufhoeren zu minen. erst die kleinen, die 22 cent pro kWh bezahlen, dann langsam die groesseren. dann ist bitcoin tot und wir alle haben unsere ruhe Smiley

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 17, 2011, 05:44:29 AM
 #104

> 6eur ist auch die Marke was bei 300Mhash 1 BTC minen kostet (0,22cent Strom und 0,2BTC/24h)

Wink 7 cents hier Wink
antares
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
July 17, 2011, 05:52:48 AM
 #105

deine strompreise darfst du nicht als messlatte nehmen. industriestrom/strom in amerika ist wesentlich guenstiger. und jede firma (ich weiss, gibt es nicht wirklich) wird so lange pumpen, wie minimaler gewinn zu holen ist. die sache ist, dass die miner keinen einfluss darauf haben, also werden sie sobald es unrentabel wird, aufhoeren zu minen. erst die kleinen, die 22 cent pro kWh bezahlen, dann langsam die groesseren. dann ist bitcoin tot und wir alle haben unsere ruhe Smiley

schön dass sich die difficulty auch nach unten anpassen kann... das ist nämlich der fehler in deiner rechnung...
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 17, 2011, 11:04:45 AM
 #106

naja ich find die Rechnung ganz plausibel ;-)
wenn bitcoin tot ist bringt das auch nix das die difficulty um 1,09 sink...pro Tag

es ist ja nicht nur der Strom der als Grenze im weg steht, sondern die Difficulty und die kosten für die Hardware.
Selbst wenn man nur 7cent zahlt ändert das nix an der zeit die mann mit 300Mhash braucht 1 BTC zu minen.
Wenn man mehr mhash hat, hat man auch mehr für die Karte/n bezahlt...
Es ist einfach eine schlechte Kombination das beide negativen Faktoren zeitgleich eintreten (Difficulty,Preisverfall)

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
July 17, 2011, 12:46:09 PM
 #107

deine strompreise darfst du nicht als messlatte nehmen. industriestrom/strom in amerika ist wesentlich guenstiger. und jede firma (ich weiss, gibt es nicht wirklich) wird so lange pumpen, wie minimaler gewinn zu holen ist. die sache ist, dass die miner keinen einfluss darauf haben, also werden sie sobald es unrentabel wird, aufhoeren zu minen. erst die kleinen, die 22 cent pro kWh bezahlen, dann langsam die groesseren. dann ist bitcoin tot und wir alle haben unsere ruhe Smiley

schön dass sich die difficulty auch nach unten anpassen kann... das ist nämlich der fehler in deiner rechnung...

hab ja gesagt, dass die grossen "langsam" aufhoeren. das interesse an bitcoins wird, wenn der trend so weiter geht, halt kleiner, je unprofitabler das minen fuer den kleinen miner wird. je weniger das interesse, desto tiefer der kurs. da koennen sich die grossen miner auch nicht gegenseitig den kurs hochhalten, das wuerde keinen sinn machen. sein wir mal ehrlich - das meiste interesse in den bitcoin kommt dadurch, dass der kleine miner geld verdienen kann, indem er seine hardware laufen laesst. die entwicklung in richtung marktkompatibilitaet ist sehr sehr schleppend und hat kaum rosige aussichten.

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
real1510
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 187


View Profile
July 17, 2011, 12:47:50 PM
 #108

LOL 1eur.....,

und 10 cent...? Super LOL++

Nun, ich glaube auch nicht daran, das wir das jemals wieder ereichen werden. Trotzdem werde ich auf dem Weg nach unten meine Kaufmenge immer weiter steigern - bis mir irgendwann mal alle BTC gehören. Soweit wird es aber (hoffentlich) nie kommen. Grin

Gegen andere Währungen verkaufe ich übrigens keinen einzigen Satoshi. Ich gebe BTC nur gegen Warenlieferung oder Dienstleistung her. Ansonsten kaufe ich nur ein, sobald ein neuer Tiefstand ereicht wird.
fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 989


View Profile
July 17, 2011, 04:46:41 PM
 #109

sein wir mal ehrlich - das meiste interesse in den bitcoin kommt dadurch, dass der kleine miner geld verdienen kann, indem er seine hardware laufen laesst. die entwicklung in richtung marktkompatibilitaet ist sehr sehr schleppend und hat kaum rosige aussichten.

lol...
klar, wir minen alle was, was in wirklichkeit total wertlos ist, und verkaufen uns das dann gegenseitig. außer den minern hat ja offensichtlich niemand interesse...   Wink

ganz im gegenteil, langfristig sind die aussichten sehr rosig. der vorteil, für transaktionen keine oder nur sehr sehr wenig gebühren zu zahlen im vergleich zu paypal, sofortüberweisung usw. und der zeitvorteil gegenüber normaler vorkasse ist jeweils schon ein ziemlich guter anreiz. händler haben doch größtenteils überhaupt keinen bock auf paypal. auch wegen der rückbuchungen. das potential ist also schon da. mittelfristig vor allem im onlinehandel. 
natürlich gibt es noch viele missstände, an denen nicht gerade mit turbogeschwindigkeit gearbeitet wird. (client, börsen, shop-integration, andere software) anderseits arbeiten da auch jeweils verschiedene leute dran, so daß sich zwar alles langsam, aber auch alles gleichzeitig entwickelt.

ende februar als ich mit minen anfing, gabs 1 miner, 1 pool, 1 börse, nur englische foren, keine android-app, kein namecoin, 0 shops, 0 jobbörsen. mehr fällt mir gerade nicht ein, aber ich finde den unterschied für 4-5 monate schon gar nicht so schlecht. also duke nukem hat da länger gebraucht  Grin

miningnew
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 476



View Profile
July 17, 2011, 05:15:57 PM
 #110

Wie berechne ich denn was mich 1 BTC kostet?
600 Watt verbrauch bei 1,1 Ghash und 20 cent / kwh

saqwe
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224



View Profile WWW
July 17, 2011, 06:35:46 PM
 #111

Wie berechne ich denn was mich 1 BTC kostet?
600 Watt verbrauch bei 1,1 Ghash und 20 cent / kwh

Gib das in den bitcoin calculator ein und rechne die 600 w auf die tage um

TheMartin
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
July 17, 2011, 07:05:51 PM
 #112

Wie berechne ich denn was mich 1 BTC kostet?
600 Watt verbrauch bei 1,1 Ghash und 20 cent / kwh


Ertrag
====

Was Du beim Minen bezahlt bekommst, sind abgelieferte Lösungen, Shares genannt.

Um durchschnittlich 1 Share pro Minute zu finden brauchst Du eine Hashleistung von rund 71 MHs.

Also entspricht 1 GHs rund 20.000 Shares pro Tag (=1000*1440/71)

Bei der derzeitigen Difficulty von 1.564.057 gibt es dafür
derzeit 0,65 BTC  am ersten Tag. (=50*20.000/1.564.057)

Mit jeder Difficulty-Steigerung ändert sich der Coin-Ertrag.

Wie viel mal Du den Ertrag des ersten Tages (zur Bezahlung der Anschaffungskosten) erwirtschaften wirst,
hängt von der Steigerungsrate der Difficulty ab und liegt bei 35% Steigerung bei
insgesamt 39 x Ertrag des ersten Tages,
wie Du hier ausrechnen lassen kannst.


Strom-Kosten
==========

600 Watt sind 0,600 kW

Wenn das Rig durchläuft brauchst Du 24 Stunden am Tag 0,600 kW
ergibt 14,400 kWh (=24h x 0,600 kW) Verbrauch.

Die kWh kostet Dich 0,20 EUR/kWh,
also hast Du am Tag Kosten von 2,88 EUR/Tag (=0,20 EUR/kWh * 14,400 kWh)


Überschuss
========

Bei einem Coin-Kurs von 9,00 EUR bedeuten 0,65 BTC
eine Einnahme von 5,85 EUR am ersten Tag
davon gehen die Stromkosten von 2,88 EUR/Tag ab
bleibt ein Überschuss von 2,97 EUR am ersten Tag.

Diesen Überschuss kannst Du bei einer Difficulty-Steigerungsrate von 35%
insgesamt höchstens 39 mal erzielen,
ergibt Gesamt-Überschuss 115,83 EUR

Würde die Difficulty Steigerung nur 10% betragen, kämst Du auf das Dreifache.

Musst Du mehr für Dein neues 1GHs Rig bezahlen,
ist es bei derzeitigem Coin-Kurs und Difficulty-Steigerung
ein Zuschussgeschäft.
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 18, 2011, 03:47:39 AM
 #113

Rechne gleich mit 7eur/ Bitcoin, der fällt ca.20-25cent pro Tag.

Schade ich werde wohl mit der Prognose richtig liegen.

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
redd
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 198



View Profile
July 18, 2011, 10:40:47 AM
 #114

Rechne gleich mit 7eur/ Bitcoin, der fällt ca.20-25cent pro Tag.

Schade ich werde wohl mit der Prognose richtig liegen.

Kein Wunder. Derzeit werden noch >7200BTC pro Tag erzeugt! Und je niedriger der Preis, desto mehr Leuten wird es ermöglicht einzusteigen. Der Hype im Juni war einfach zu stark und ist noch nicht ausgeklungen. Im Moment kommt man auch mal auf die Idee die Bitcoins mal auszugeben und einen Kreislauf entstehen zu lassen, statt immer nur zu bunkern. Bitcoins ist ein Bezahlungsmittel, und keine Wertanlage Wink

-- redd

1reddHnqZzhVyDK2KRMuQRKnoz4qQiTmq
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
July 18, 2011, 11:02:32 AM
 #115

Rechne gleich mit 7eur/ Bitcoin, der fällt ca.20-25cent pro Tag.
Schade ich werde wohl mit der Prognose richtig liegen.
Kein Wunder. Derzeit werden noch >7200BTC pro Tag erzeugt! Und je niedriger der Preis, desto mehr Leuten wird es ermöglicht einzusteigen. Der Hype im Juni war einfach zu stark und ist noch nicht ausgeklungen. Im Moment kommt man auch mal auf die Idee die Bitcoins mal auszugeben und einen Kreislauf entstehen zu lassen, statt immer nur zu bunkern. Bitcoins ist ein Bezahlungsmittel, und keine Wertanlage Wink
-- redd

@redd

das ist wie das huhn und das ei. durch die betrachtung als wertanlage wird die gier in jedem einzelnen angesprochen, und damit wird ein multiplikator frei den man mit der betrachtung als zahlungsmittel nicht erreicht.

Ich seh das so, wenn der Kurs fällt bleibt nichts anderes übrig als durch die betrachtung als zahlungsmittel einen nutzen (der durch die technik internet 100% da ist und einen hohen mehrwert gg paypal hat) zu implizieren und so den wert zu erhalten. wenn der kurs wieder steigt auf, bei der nächsten Welle sagen wir 50 oder 100, redet wieder keiner davon sondern nur wo der kurs ende des jahres steht, nächstes jahr um die zeit etc.

In Zeiten wie diesen jetzt findet man mit dem Argument Bezahlungsmittel offene Ohren, in den anderen nicht.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
cygan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 190



View Profile
September 06, 2011, 12:27:03 PM
 #116

jemand vielleicht ne idee oder eine vorahnung wieso der kurs seit tagen/wochen fällt und fällt ... ?

Haste mal nen Bitcoin?!  13bfTbS2teVXNAcoNRyxaPcGRG7Va8NBBe  Vielen Dank!
bayer
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
September 06, 2011, 12:54:58 PM
 #117

weil einfach keiner außer miner interesse an der geschichte hat. bis die spekulaten mal wieder einsteigen und in massen kaufen...
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
September 06, 2011, 01:03:24 PM
 #118

Frühere Hochs waren rein spekulativ. Dann kamen tausende von Dramen, aus denen die Community nun hoffentlich gelernt hat.

Wir sind quasi immer noch in der Inflationsphase. Die Schöpfung neuer Coins wird jedoch immer weiter zurückgehen, was die Nachfrage in den nächsten Jahren und folglich den Wechselkurs erhöhen wird, sollte Bitcoin überhaupt überleben.

Generell werden viel mehr Dienstleister und Warenanbieter gebraucht, um die Nachfrage nach Bitcoins zu erhöhen. Besser wäre es hierbei eher, etablierte Anbieter dazu zu bringen, Bitcoin zu akzeptieren, anstatt ständig neue Bitcoin-Shops aus dem Boden zu stampfen.

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
mauline
Member
**
Offline Offline

Activity: 110


View Profile
September 06, 2011, 10:43:06 PM
 #119

jemand vielleicht ne idee oder eine vorahnung wieso der kurs seit tagen/wochen fällt und fällt ... ?

Weil das Ganze derzeit eine Blase ist. Es gibt nur extrem wenig Dinge, die Du mit Bitcoins tun kannst. Die Menge der verfügbaren Bitcoins wird größer. Wenn die Anzahl der Interessenten nicht auch gleichzeitig im selben Umfang steigt, dann muss der Kurs zwangsläufig fallen. Das ist mit jedem anderen Produkt genauso.

Das einzige was hier Abhilfe schaffen kann sind reale Anwendungen.

Mauline
Retard
Prime Minister
VIP
Sr. Member
*
Offline Offline

Activity: 448


View Profile
September 07, 2011, 01:28:05 PM
 #120

Naja Reale anwendungen sind nicht leicht umzusetzen da die jenigen etwas mit den Coins machen müssen investieren oder sonstige kosten decken.

Der bedarf die Coins in Bares umzutauschen müsste unnötig werden aber mein Brot kann ich mir von Coins nicht kaufen.

Wenn aber anfänglich Webgames ( Ogame ect.. ) Bitcoin als Zahlung akzeptieren würden, wäre dies ein wichtiger schritt in die Richtung.
Folglich würde die nachfrage wieder steigen , ausser wir legen zusammen und investieren in Fernseh Werbun die noch zu Teuer ist ^^
Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!