Bitcoin Forum
December 06, 2016, 12:17:55 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 [5] 6 7 »  All
  Print  
Author Topic: mtgox Kursverlauf  (Read 9455 times)
cloon
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387



View Profile
July 05, 2011, 07:24:49 AM
 #81

Mit dem Kurs ist es doch ganz einfach: Nachkaufen was das Zeug hält Cheesy dann steigt der auch wieder.

ach nein wirklich? darauf wäre ich ja NIE gekommen! ;-p

hat mir jemand bitte ne antwort auf diese frage:
was hat das MtGox volume von 60000 zu bedeuten? das hatten wir schon lage nicht mehr... -zeichen auf ne wende? ;-)
ist diese volume eine addition aller trades in den letzten 24h?
oder die komplette anzahl BTC auf MtGox? (wären wohl ein bischen wenig?)

was für einen einfluss hat eine änderung des Volumens? (höher tiefer)

donations to 13zWUMSHA7AzGjqWmJNhJLYZxHmjNPKduY
1481026675
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481026675

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481026675
Reply with quote  #2

1481026675
Report to moderator
1481026675
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481026675

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481026675
Reply with quote  #2

1481026675
Report to moderator
1481026675
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481026675

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481026675
Reply with quote  #2

1481026675
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481026675
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481026675

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481026675
Reply with quote  #2

1481026675
Report to moderator
1481026675
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481026675

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481026675
Reply with quote  #2

1481026675
Report to moderator
1481026675
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481026675

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481026675
Reply with quote  #2

1481026675
Report to moderator
tschaul
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
July 05, 2011, 07:39:56 AM
 #82

Eine "normale" Währung hat immer eine Volkswirtschaft im Rücken, für die der jeweilige Gesetzgeber das Volk zwingt sie annehmen zu müssen. Dadurch ist der Wert der Geldmenge an die Produktionskraft der Volkswirtschaft gekoppelt. Die Menge der Waren, die man für BTC kaufen kann und der Kurs der BTC driften derzeit in meinen Augen stark ausseinader. Aus dem einfachen Grund, dass alle die BTC halten damit rechnen, dass sich das Warenangebot in naher Zukunft deutlich erhöht. Diese Erwartung macht zur Zeit denke ich den allergrößten Teil des Wertes der BTC aus. Und diese Erwartung ist natürlich sehr anfällig für Newsmeldungen. Insbesondere darauf, dass keine positiven Newsmeldungen kommen, so wie die letzte Woche. Deshalb ging der Kurs auch um 10% zurück.

Derzeit sind BTC quasi Aktien des Bitcoin-Projektes und kein Zahlungsmittel. Ich glaube nicht, dass es vorhersagbar ist, auf welchen Wert sich der BTC-Kurs nach dem Übergang von Spekulationsobjekt zu Zahlungsmittel annimmt. Ich selbst denke der Wert der BTC wird dabei deutlich sinken, aus folgendem Grund: Wenn man BTC als Zahlungsmittel benutzt werden diese immer nur transient also kurzzeitig gebraucht. Also statt mit Paypal zu bezahlen geht man zur Wechselstube sowie quasi zum Geldautomaten, lädt seine digitale Geldbörse (das BTC-Konto) auf und gibt diese BTC wieder zeitnah aus. Auf der anderen Seite wird der Händler denke ich (v.a. anfangs) seine Einahmen zeitnah zurückwechseln. Die Menge der BTC die im Umlauf sein müssen, damit das so funktioniert ist sehr gering, weil die BTC immer nur für kurze Zeit gebraucht werden und dann wieder für eine andere Transaktion zur Verfügung stehen. Genauso ist der Bedarf einer Volkswirtschaft an Geldscheinen im Vergleich zur Gesamtgeldmenge sehr gering. Zur Zeit kann ich das noch nicht quantifizieren, aber das sind so meine Gedanken.

Grüße
Tschaul
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
July 05, 2011, 07:49:54 AM
 #83

hat mir jemand bitte ne antwort auf diese frage:
was hat das MtGox volume von 60000 zu bedeuten? das hatten wir schon lage nicht mehr... -zeichen auf ne wende? ;-)
ist diese volume eine addition aller trades in den letzten 24h?
oder die komplette anzahl BTC auf MtGox? (wären wohl ein bischen wenig?)

was für einen einfluss hat eine änderung des Volumens? (höher tiefer)

Volumen meint Handelsvolumen, meist auf 24 Stunden bezogen. Wie Du das interpretierst ist Deine Sache, es könnte ein 'Panik' oder  'Not'verkauf sein, andererseits aber auch bedeuten das dort jemand großes Entwicklungspotential im Markt sieht und sich 'günstig' eingedeckt hat.
cloon
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387



View Profile
July 05, 2011, 08:19:47 AM
 #84

Eine "normale" Währung hat immer eine Volkswirtschaft im Rücken, für die der jeweilige Gesetzgeber das Volk zwingt sie annehmen zu müssen. Dadurch ist der Wert der Geldmenge an die Produktionskraft der Volkswirtschaft gekoppelt. Die Menge der Waren, die man für BTC kaufen kann und der Kurs der BTC driften derzeit in meinen Augen stark ausseinader. Aus dem einfachen Grund, dass alle die BTC halten damit rechnen, dass sich das Warenangebot in naher Zukunft deutlich erhöht. Diese Erwartung macht zur Zeit denke ich den allergrößten Teil des Wertes der BTC aus. Und diese Erwartung ist natürlich sehr anfällig für Newsmeldungen. Insbesondere darauf, dass keine positiven Newsmeldungen kommen, so wie die letzte Woche. Deshalb ging der Kurs auch um 10% zurück.

Derzeit sind BTC quasi Aktien des Bitcoin-Projektes und kein Zahlungsmittel. Ich glaube nicht, dass es vorhersagbar ist, auf welchen Wert sich der BTC-Kurs nach dem Übergang von Spekulationsobjekt zu Zahlungsmittel annimmt. Ich selbst denke der Wert der BTC wird dabei deutlich sinken, aus folgendem Grund: Wenn man BTC als Zahlungsmittel benutzt werden diese immer nur transient also kurzzeitig gebraucht. Also statt mit Paypal zu bezahlen geht man zur Wechselstube sowie quasi zum Geldautomaten, lädt seine digitale Geldbörse (das BTC-Konto) auf und gibt diese BTC wieder zeitnah aus. Auf der anderen Seite wird der Händler denke ich (v.a. anfangs) seine Einahmen zeitnah zurückwechseln. Die Menge der BTC die im Umlauf sein müssen, damit das so funktioniert ist sehr gering, weil die BTC immer nur für kurze Zeit gebraucht werden und dann wieder für eine andere Transaktion zur Verfügung stehen. Genauso ist der Bedarf einer Volkswirtschaft an Geldscheinen im Vergleich zur Gesamtgeldmenge sehr gering. Zur Zeit kann ich das noch nicht quantifizieren, aber das sind so meine Gedanken.

Grüße
Tschaul
Interessante Sichtweise!
Jedoch wenn alle vor dem handel in btc wechseln und der händler wieder zurück, können sie ja gleich mit Fiat Geld bezahlen...
deine Ansicht teile ich nicht. wenn der kurs eine gewisse Stabilität erreicht hat, fühlen sich nicht alle gedrängt so schnell wie möglich die BTC zu verkaufen... vielleicht tun einige das jetzt doch IMO wird diese Angst vor Wertverlust stetig abnehmen.

thx@ lame.duck

donations to 13zWUMSHA7AzGjqWmJNhJLYZxHmjNPKduY
E-VOLUTION
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
July 05, 2011, 08:22:42 AM
 #85

hat mir jemand bitte ne antwort auf diese frage:
was hat das MtGox volume von 60000 zu bedeuten? das hatten wir schon lage nicht mehr... -zeichen auf ne wende? ;-)
ist diese volume eine addition aller trades in den letzten 24h?
oder die komplette anzahl BTC auf MtGox? (wären wohl ein bischen wenig?)

was für einen einfluss hat eine änderung des Volumens? (höher tiefer)

Volumen meint Handelsvolumen, meist auf 24 Stunden bezogen. Wie Du das interpretierst ist Deine Sache, es könnte ein 'Panik' oder  'Not'verkauf sein, andererseits aber auch bedeuten das dort jemand großes Entwicklungspotential im Markt sieht und sich 'günstig' eingedeckt hat.

Das kann (...und soll) jeder so interpretieren wie er möchte. Deshalb nennt man das ganze ja auch "Spekulation". Ich finde das ist doch das schöne an der Sache. Egal ob der Bitcoin jetzt (...kurzfristig) fallen sollte oder auch nicht, die ganze Entwicklung, die Kursverläufe und die Bedeutung die ihm mittlerweile von vielen Seiten beigemessen wird zeigt doch nur eines. Der Bitcoin lebt und wir stehen erst ganz zu Anfang dieser Entwicklung.

Gruß E-VOLUTION
Malte
Member
**
Offline Offline

Activity: 63



View Profile
July 05, 2011, 08:51:14 AM
 #86

Interessante Sichtweise!
Jedoch wenn alle vor dem handel in btc wechseln und der händler wieder zurück, können sie ja gleich mit Fiat Geld bezahlen...

Nein, nicht unbedingt, da der Transfer des Wertes vom Kunden zum Händler in BTC viel flexibler abläuft (z.B. bei Auslandszahlungen). Kaum Gebühren, kein Wechselkurs zwischen verschiedenen Währungen, Anonym bzw. Pseudonym wie es hier immer so schön heißt.
tschaul
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
July 05, 2011, 09:57:25 AM
 #87

Interessante Sichtweise!
Jedoch wenn alle vor dem handel in btc wechseln und der händler wieder zurück, können sie ja gleich mit Fiat Geld bezahlen...

Nein, nicht unbedingt, da der Transfer des Wertes vom Kunden zum Händler in BTC viel flexibler abläuft (z.B. bei Auslandszahlungen). Kaum Gebühren, kein Wechselkurs zwischen verschiedenen Währungen, Anonym bzw. Pseudonym wie es hier immer so schön heißt.


Ich denke auch, dass durch die Aufteilung der Dienstleistung Transaktion im Internet im Wesentlichen auf die 2 zwei Bereiche Online-Walletverwaltung und BTC-Wechselstuben, und die daraus entstehende Konkurrenz in diesen Bereichen sich am Ende leicht BTC als günstigere Möglichkeit für Online-Transaktionen herausstellen kann.
fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 989


View Profile
July 05, 2011, 10:47:01 AM
 #88

Derzeit sind BTC quasi Aktien des Bitcoin-Projektes und kein Zahlungsmittel. Ich glaube nicht, dass es vorhersagbar ist, auf welchen Wert sich der BTC-Kurs nach dem Übergang von Spekulationsobjekt zu Zahlungsmittel annimmt. Ich selbst denke der Wert der BTC wird dabei deutlich sinken, aus folgendem Grund: Wenn man BTC als Zahlungsmittel benutzt werden diese immer nur transient also kurzzeitig gebraucht. Also statt mit Paypal zu bezahlen geht man zur Wechselstube sowie quasi zum Geldautomaten, lädt seine digitale Geldbörse (das BTC-Konto) auf und gibt diese BTC wieder zeitnah aus. Auf der anderen Seite wird der Händler denke ich (v.a. anfangs) seine Einahmen zeitnah zurückwechseln. Die Menge der BTC die im Umlauf sein müssen, damit das so funktioniert ist sehr gering, weil die BTC immer nur für kurze Zeit gebraucht werden und dann wieder für eine andere Transaktion zur Verfügung stehen. Genauso ist der Bedarf einer Volkswirtschaft an Geldscheinen im Vergleich zur Gesamtgeldmenge sehr gering. Zur Zeit kann ich das noch nicht quantifizieren, aber das sind so meine Gedanken.

das ist alles gar nicht so falsch. deshalb gibt es auch "nur" euro und dollar im wert von insgesamt irgendwas bei einer billion euro rum. bitcoin aktuell: weniger als 100mio euro.

privileguan
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
July 05, 2011, 12:52:01 PM
 #89

problematisch für die allgemeine Akzeptanz ist, denke ich, auch noch, dass dem Ottonormalverbraucher Beträge wie 0,0000321 suspekt erscheinen und dass er immer genötigt ist, diesen Betrag in Landeswährung umzurechnen um Preise für ein Produkt vergleichen zu können.

Außerdem gibt es sehr viele dumme Leute, die allein beim Lesen des Wikipediaartikels nicht über den ersten Absatz hinauskommen und viele pseudointellektuelle die - hauptsächlich geleitet durch Medien wie Focus, Spiegel, Galileo etc. -  prinzipiell gegen den Bitcoin sein werden, weil sie aufschnappen, dass es irgendwo irgend ein kleines Risiko gibt und es dann aufbauschen und breittratschen um als gebildet und technisch versiert zu erscheinen.

Bitcoin ist ne tolle Sache finde ich, weil ich mich wie ihr intensiv damit beschäftigt habe. Aber ob die Leute bereit sind sich auch ausreichend darüber zu informieren, oder eher mit Halbwissen schlechte Presse machen (mit Halbwissen lässt sich besser was schlechtreden als gutreden)...ich denke letzteres.
crashdown
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
July 06, 2011, 03:43:09 PM
 #90

Der Kursverlauf sieht ja heute auch wieder sehr spannend aus.
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
July 06, 2011, 05:10:50 PM
 #91

Was hat MTGox davon wenn der Kurs langfristig steigt, wichtig ist doch eher das das Handelsvolumen konstant hoch ist, und jedesmal Gebühren anfallen. Zumal bei hohen Kursen die Gefahr bestünde das der ein oder andere auf die Idee kommen könnte, sich seine $, Euro oder Pfund ausbezahlen zu lassen, woran MTGox vermutlich ebenfalls kein Interesse haben düfte da das Geld auf einem Tagesgeldkonto geparkt ist und gute Zinsen abwirft.
cygan
Full Member
***
Online Online

Activity: 190



View Profile
July 06, 2011, 05:18:44 PM
 #92

16.00 marke geknackt ... !!!!

Haste mal nen Bitcoin?!  13bfTbS2teVXNAcoNRyxaPcGRG7Va8NBBe  Vielen Dank!
cloon
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387



View Profile
July 06, 2011, 05:46:25 PM
 #93

16.5 kurz vor dem bruch!! haha

donations to 13zWUMSHA7AzGjqWmJNhJLYZxHmjNPKduY
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
July 06, 2011, 09:40:04 PM
 #94

und wieder runter Smiley

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
cygan
Full Member
***
Online Online

Activity: 190



View Profile
July 12, 2011, 08:25:27 PM
 #95

unter diesem link:

http://bitcoinity.org/markets?exchange=mtgox

kann man sehr schön den kurs live beobachten ...

Haste mal nen Bitcoin?!  13bfTbS2teVXNAcoNRyxaPcGRG7Va8NBBe  Vielen Dank!
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1745


View Profile
July 12, 2011, 09:21:27 PM
 #96

geleitet durch Medien wie Focus, Spiegel, Galileo etc. -  prinzipiell gegen den Bitcoin sein werden, weil sie aufschnappen, dass es irgendwo irgend ein kleines Risiko gibt und es dann aufbauschen und breittratschen um als gebildet und technisch versiert zu erscheinen.
gibt, oder gab es schon (außer Spiegel) in diesen oder ähnlichen (Fernseh-)Medien schon etwas?
TIA  Smiley
winnetou
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 361


View Profile
July 13, 2011, 07:52:16 AM
 #97

geleitet durch Medien wie Focus, Spiegel, Galileo etc. -  prinzipiell gegen den Bitcoin sein werden, weil sie aufschnappen, dass es irgendwo irgend ein kleines Risiko gibt und es dann aufbauschen und breittratschen um als gebildet und technisch versiert zu erscheinen.
gibt, oder gab es schon (außer Spiegel) in diesen oder ähnlichen (Fernseh-)Medien schon etwas?
TIA  Smiley

Im WDR gab es einen Bericht über Netzwährungen, indem auch BitCoin kurz vorgestellt wurde. Überraschend neutral. Fand ich gut! http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2011/06/03/aktuelle-stunde-angeklickt.xml
ByteCoinFan
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 20



View Profile
July 15, 2011, 06:26:55 AM
 #98

Der Kursverlauf ist inzwischen ziemlich ruhig geworden und pendelt sich auf 14$ ein. Das wäre Kaufkurs  .. allerdings fällt das allgemeine Interesse ein wenig ab?
http://www.google.com/trends?q=bitcoin&ctab=0&geo=all&date=ytd&sort=0
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
July 16, 2011, 07:11:49 PM
 #99

........
Außerdem gibt es sehr viele dumme Leute, die allein beim Lesen des Wikipediaartikels nicht über den ersten Absatz hinauskommen und viele pseudointellektuelle die - hauptsächlich geleitet durch Medien wie Focus, Spiegel, Galileo etc. -  prinzipiell gegen den Bitcoin sein werden, weil sie aufschnappen, dass es irgendwo irgend ein kleines Risiko gibt und es dann aufbauschen und breittratschen um als gebildet und technisch versiert zu erscheinen.........
Genau, diese Pseudointellektuellen die Ihre Meinung aus dem Spiegel oder Galileo haben gehen mir auch voll auf dei nerven.
Das interessante ist ja das der Spiegel im Prinzip das gleiche schreibt wie die Bild nur mit anderen Satzbauten um intelligenter zu wirken, das nennt man Scheiße vergolden ;-)

Mir fällt auf das der Bitcoinkurs kontinuierlich sinkt während die Difficulty steigt!
Leider deutet es darauf hin das es so weiter geht wenn man sich den 6 Monsts-Chart mit Boolinger Bändern anschaut.
Da bewegt sich der Kurs am unteren Band was nix gutes heist.
Da der Kurs auch schon kurzfristung unter die 10eur-Marke gefallen ist, ist es auch möglich das der Kurs wieder auf das Niveau von Mitte Mai fällt, was dann 6,5-7eur bedeutet! (Das war vor dem Medien Hype)

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
jamique
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 37


View Profile
July 16, 2011, 09:19:42 PM
 #100

Genau so ist es mit dem Spiegel. +1
Pages: « 1 2 3 4 [5] 6 7 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!