Bitcoin Forum
December 04, 2016, 02:34:09 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Poll
Question: Was soll gegen Poolhopping unternommen werden
Statistiken verzögern - 11 (14.1%)
Änderung der Auszahlungsmethode auf z.B. PPLNS - 17 (21.8%)
nichts - 50 (64.1%)
Total Voters: 78

Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 »  All
  Print  
Author Topic: Abstimmung - x8s - Maßnahmen gegen Pool Hopping  (Read 21271 times)
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
July 17, 2011, 01:39:02 PM
 #101

normalerweise hat N was mit der difficulty zu tun.
Mineco.in nimmt glaub ich Difficulty/2

last n shares = diff/2

wovon dann last n shares? l.n.s. aus dem gesamten netzwerk oder l.n.s. des pools?
ich nehm mal an des pools....

Last n Shares der runde, also werden nur noch z.b. Die letzten 700.000 Shares zur Verteilung benutzt anstatt alle x Millionen


Wobei man das auch komplett von der difficulty entkoppelt machen kann - z.B. immer die letzten 5 Millionen Shares anschauen.


Die Idee es mit der Schwierigkit zu koppeln ist insofern praktisch, als dass man dann nicht später rumskalieren braucht, wenn in einiger Zeit plötzlich 1000 Shares in der Sekunde normal sind und dadurch das gewünschte Zeitfenster zu klein wird.

Generell gilt:
Je mehr Shares man betrachtet, desto eher zahlt man auch an "on-off" Miner aus, aber desto länger muss man dann auch warten, bis man seinen kompletten Gewinn erhalten hat.

Beispiel:
Bei 3 Millionen Shares/Tag und diff. 1,5 mio würden täglich im Schnitt 2 Blöcke gelöst.
Liegt N nun bei 3 Millionen, ist ein Share das ich heute um 12:00 mittags abliefere, bis ~12:00 mittags morgen noch "heiß" (kann also Gewinn abwerfen).
Liegt N nur bei 300 000, dauert es auch nur 1/10 der Zeit (2 Stunden 24 Minuten) bis mein Share garantiert nichts mehr wert ist. Wenn ich also aufhöre zu minen, muss ich noch die Zeit X abwarten, die meine Shares noch was wert sein könnten, um eine finale Auszahlung zu beantragen. Da Statistiken live sein können, kann man das übrigens dann auch sehr gut nachverfolgen.

Wichtig bi PPLNS bei dem N von der Difficulty abhängig ist:
Die Difficulty kann maximal um das 4-fache steigen. Daher muss man "nur" N*4 shares aufbewahren um immer sagen zu können, wer wieviel verdient. Ist N eine fixe Zahl oder zumindest von der Difficulty unabhängig, kann man schneller Shares aus der Datenbank entfernen.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
1480862049
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480862049

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480862049
Reply with quote  #2

1480862049
Report to moderator
1480862049
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480862049

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480862049
Reply with quote  #2

1480862049
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480862049
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480862049

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480862049
Reply with quote  #2

1480862049
Report to moderator
1480862049
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480862049

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480862049
Reply with quote  #2

1480862049
Report to moderator
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
July 17, 2011, 02:02:56 PM
 #102

ich wollte irgendwas darstellen, hab aber mittendrin vergessen, was. hier ne zeichnung:



vielleicht kann jemand meinen gedanken wiederfinden Smiley

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
July 17, 2011, 02:16:02 PM
 #103

Für alles andere gibt's Mastercard! Cheesy

Vermutlich wolltest du zeigen, dass man weniger verdienen kann, wenn man zwischendrinnnen aufhört zu minen.

Allerdings gibt es den genau gleich wahrscheinlichen Fall, dass alle drinnen liegen.

2d-Diagramme sind jedenfalls SEHR ungeeignet, mining darzustellen - mach's doch mit einer Zeitachse!

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
July 17, 2011, 02:44:49 PM
 #104

ich glaub, ich wollte eher zeigen, dass es egal ist, ob man kontinuierlich dabei ist oder nur ab und zu. jo, man muss sich dazu nur vorstellen, dass man aus dem gelben block zufaellig ein stueck rausnimmt. und zufaellig heisst immer gleichmaessig (auf grosse zahlen gerechnet).

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
lt.cmdr.data
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
July 17, 2011, 06:37:12 PM
 #105

OK, irgendwann müssen wir diese Diskussion mal abschließen hier. Das Voting steht derzeit relativ klar für KEINE Änderung der Auszahlung.

Was wäre denn mit dem Vorschlag, dass wir die Share-Aufteilung so lassen, wie sie derzeit ist, also jeder Share zählt gleich viel, aber der Finder des heiligen Grals wird zusätzlich belohnt.

also 50BTC - 2% gelangen in die Auszahlung = 49BTC

0,5 BTC bleiben als Gebühr
0,5 BTC bekommt der Finder.

Zwar könnte man jetzt sagen, dass es unwahrscheinlich ist, dass ein kleiner Bergarbeiter mit nur wenig Rechenleistung den findet (möglich ist es aber) und der Ertrag sinkt um 1% pro Block, aber es könnten dann mehr Blöcke gefunden werden, weil mehr große Miner im Pool bleiben, weil sie die Prämie ergattern wollen. Und wenn doch mehr hoppen, dann steigt die Chance der Kleinen, die Prämie zu bekommen..

Wäre sowas ein Vorschlag? 0,5 BTC muss man bei einem Spät-Einstieg in einen anderen großen Pool (beim Hoppen) erstmal bekommen.
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
July 17, 2011, 06:54:38 PM
 #106

also 50BTC - 2% gelangen in die Auszahlung = 49BTC

0,5 BTC bleiben als Gebühr
0,5 BTC bekommt der Finder.

+1
slammed
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
July 17, 2011, 07:17:59 PM
 #107

passt +1
Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
July 17, 2011, 07:34:34 PM
 #108

OK, irgendwann müssen wir diese Diskussion mal abschließen hier. Das Voting steht derzeit relativ klar für KEINE Änderung der Auszahlung.

Was wäre denn mit dem Vorschlag, dass wir die Share-Aufteilung so lassen, wie sie derzeit ist, also jeder Share zählt gleich viel, aber der Finder des heiligen Grals wird zusätzlich belohnt.

also 50BTC - 2% gelangen in die Auszahlung = 49BTC

0,5 BTC bleiben als Gebühr
0,5 BTC bekommt der Finder.

Zwar könnte man jetzt sagen, dass es unwahrscheinlich ist, dass ein kleiner Bergarbeiter mit nur wenig Rechenleistung den findet (möglich ist es aber) und der Ertrag sinkt um 1% pro Block, aber es könnten dann mehr Blöcke gefunden werden, weil mehr große Miner im Pool bleiben, weil sie die Prämie ergattern wollen. Und wenn doch mehr hoppen, dann steigt die Chance der Kleinen, die Prämie zu bekommen..

Wäre sowas ein Vorschlag? 0,5 BTC muss man bei einem Spät-Einstieg in einen anderen großen Pool (beim Hoppen) erstmal bekommen.
+1

KJaneway
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 158


View Profile
July 17, 2011, 09:52:29 PM
 #109

auch wenn das nix bringt +1

If you like my advise, i would be thankful getting a small donation at:
1Hvpgt5U6EgrWX1WpA25W6mRoH1Ltr8ydm
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
July 18, 2011, 04:51:22 AM
 #110

Großartig, ich schreib dann mal das Plugin und dann fröhliches gehoppt werden von meiner Seite!  Roll Eyes

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
jzech
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 13


View Profile
July 18, 2011, 07:05:39 AM
 #111


also 50BTC - 2% gelangen in die Auszahlung = 49BTC

0,5 BTC bleiben als Gebühr
0,5 BTC bekommt der Finder.

+1
lt.cmdr.data
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
July 18, 2011, 08:48:12 AM
 #112

Großartig, ich schreib dann mal das Plugin und dann fröhliches gehoppt werden von meiner Seite!  Roll Eyes

Das ist ja relativ wurschd, das ist dann evtl. sogar ein gewünschter Nebeneffekt, dass viele reinhoppen, um sich die 0,5BTC zu krallen. So steigt die Hash-Rate und der Block wird noch schneller gelöst. Hilft den kleinen und Dauer-Pool-Benutzern auch weiter.
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
July 18, 2011, 09:06:54 AM
 #113

mehr hashrate im pool hilft nur dem poolbetreiber, der sich die 1% nimmt. und der varianz. die loesung mit dem halben btc bei gefundenem block ist ganz ganz schlecht. wenn du fuer das generieren eines blocks belohnt werden moechtest, dann mine solo.

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
slammed
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
July 18, 2011, 09:21:28 AM
 #114

nun solo ist aber auch schlecht bei nem 7kk block Tongue selbst mit 20 G/hash ......
cyberchriss
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 51


View Profile
July 18, 2011, 10:32:44 AM
 #115

Nachdem ich als Nichtmathematiker versucht habe Reikoku Beitrag zu verstehen, spreche ich mich für die Maximum PPS Methode aus (die leider in dem Voting nicht zur Auswahl steht). Vorallem die 12% Verlust die dort verständlich vorgerechnet werden überzeugen doch.


redhatzero
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
July 18, 2011, 02:34:15 PM
 #116

noch eine Idee:

wenn man aus dem pool raushüpft, dann muss man erst langsam wieder anfangen bis man auf volle touren kommt

Also....

ein Miner mit 1 Ghash, hüpft raus, es kommt die neue Runde und er kommt wieder zurück.
Die Shares werden zwar akkzeptiert, sie sind aber nicht sofort gültig.
Solang die Runde unter z.B. 1Mio Shares hat, zählt nur jeder vierte Share, wenn die Runde >2Mio Shares hat, wird wieder jeder Share gezählt, ausserdem werden ab dann langsam die vor 2Mio Shares zurückgehaltenen Shares gültig.

Idee:
* Jeder Share bleibt gültig
* User deren Tageshashrate im Vergleich zu den Vortagen stark fällt, werden ausgebremst (Tageshashrate, damit man auch mal über Nacht den Rechner ausschalten kann, und nicht sofort gebremst wird)
* Für User die konstant liefern, bleibt alles beim alten


jzech
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 13


View Profile
July 18, 2011, 03:04:22 PM
 #117

noch eine Idee:

wenn man aus dem pool raushüpft, dann muss man erst langsam wieder anfangen bis man auf volle touren kommt

Also....

ein Miner mit 1 Ghash, hüpft raus, es kommt die neue Runde und er kommt wieder zurück.
Die Shares werden zwar akkzeptiert, sie sind aber nicht sofort gültig.
Solang die Runde unter z.B. 1Mio Shares hat, zählt nur jeder vierte Share, wenn die Runde >2Mio Shares hat, wird wieder jeder Share gezählt, ausserdem werden ab dann langsam die vor 2Mio Shares zurückgehaltenen Shares gültig.

Idee:
* Jeder Share bleibt gültig
* User deren Tageshashrate im Vergleich zu den Vortagen stark fällt, werden ausgebremst (Tageshashrate, damit man auch mal über Nacht den Rechner ausschalten kann, und nicht sofort gebremst wird)
* Für User die konstant liefern, bleibt alles beim alten



Die ganzen Lösungen klingen ja ganz tool. Aber ich sehe da einen wesentlichen Unterschied zwischen Leuten die hoppen und leuten die ganz aussetzen und wie wollt ihr die bitte trennen ?

Also hier mal ein paar Nüsse zum knacken an dehen sämtliche Lösungen scheitern, bzw. ich persönlich die falschen Benachteiligt sehe:

1. Mein Rechner geht irgendwann während das aktuellen 8 Mio Blocks kaputt. Gleich nach der Reparatur komme ich zurück werde aber zusätzlich zum Ausfall bestraft, da ich als Hopper gelte
2. Jemand lässt seine Rechner nicht 24h laufen. Für den macht der Pool dann gar keinen Sinn mehr
3. Was passiert denn wenn jemand mit 20 Gh/s ein hopper ist, aber 0.1 Gh/s im pool beläst ?

Daher mein Fazit: Es wird NIE eine 100% gerechte Lösung geben. Und ich glaube das es mehr kleine Fische gibt auf die 1&2 zutrifft als es Hopper im Pool gibt.
redhatzero
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
July 18, 2011, 03:16:51 PM
 #118

1. Mein Rechner geht irgendwann während das aktuellen 8 Mio Blocks kaputt. Gleich nach der Reparatur komme ich zurück werde aber zusätzlich zum Ausfall bestraft, da ich als Hopper gelte
2. Jemand lässt seine Rechner nicht 24h laufen. Für den macht der Pool dann gar keinen Sinn mehr
3. Was passiert denn wenn jemand mit 20 Gh/s ein hopper ist, aber 0.1 Gh/s im pool beläst ?

1) ja, wobei man meinen letzten vorschlag so ändern könnte, dass die Bremse nach einer Anzahl an X Runden nicht mehr greift (oder sich die hürde eben langsam wieder von selbst abbaut), und man dann genauso behandelt wird, wie jemand der neu anfängt
2) Doch, da der Tagesschnitt genommen wird.
3) Würde bei letztem Vorschlag greifen, da der Tagesschnitt hier extrem sinkt (mehr als der Grenzwert...)

Deine 3 Fragen sind genau die, über die ich mir die letzten Tage den Kopf zerbreche.
Das mit dem künstlichen ausbremsen löst aus meiner Sicht die meisten Steine die ich mir bisher in den Weg gelegt habe Wink


Miademora
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
July 18, 2011, 03:27:09 PM
 #119

Ich bin dafür das alles so bleibt wie es ist Smiley
Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
July 18, 2011, 03:30:04 PM
 #120

noch eine Idee:

wenn man aus dem pool raushüpft, dann muss man erst langsam wieder anfangen bis man auf volle touren kommt

Also....

ein Miner mit 1 Ghash, hüpft raus, es kommt die neue Runde und er kommt wieder zurück.
Die Shares werden zwar akkzeptiert, sie sind aber nicht sofort gültig.
Solang die Runde unter z.B. 1Mio Shares hat, zählt nur jeder vierte Share, wenn die Runde >2Mio Shares hat, wird wieder jeder Share gezählt, ausserdem werden ab dann langsam die vor 2Mio Shares zurückgehaltenen Shares gültig.

Idee:
* Jeder Share bleibt gültig
* User deren Tageshashrate im Vergleich zu den Vortagen stark fällt, werden ausgebremst (Tageshashrate, damit man auch mal über Nacht den Rechner ausschalten kann, und nicht sofort gebremst wird)
* Für User die konstant liefern, bleibt alles beim alten



Mit dieser Lösung, werden Hopper komplett ausgeschlossen. Leider werden diese dann allerdings auch nicht mehr zurück kommen (meine Meinung), da die Rechenpower (welche Geld kostet) nur noch zum Teil beim Block gewertet wird (zumindest zu Beginn). Warum sollte ich bei diesem System also nicht zu einem anderen Pool wechseln, der mir auf jedenfall garantiert, dass meine komplette Rechenpower zählt!? Von mir aus auch via PPNS. Sollte mit diesem vorgeschlagenem System nun ein Monsterblock wie der derzeitige folgen, würde ich wahrscheinlich nicht mehr zu x8s zurück kommen.

Habe während des derzeitigen Blocks immer mal wieder gewechselt (Ich bekenne mich) allerdings, bevor es gleich heißt, so jemand wie dich brauchen wir auch nicht, habe ich trotzdem über 50000 Shares zum Block beigetragen. (Und das nicht nur zu Beginn, sondern immer wieder!)

Wenn ich nun immer wieder im 2h Stunden Takt für 2h bei x8s bin,... bin ich ja total im Nachteil. Mit der PPNS Methode kann ich es ja noch rechtfertigen, dass meine Shares nicht mehr soviel Wert sind, da sie früher im Block berechnet wurden. Aber immerhin zählen Sie zum Zeitpunkt des Shares voll.

Ich weis nicht ob ich meine Befürchtung richtig zum Ausdruck bringen konnte, bzw. meine Meinung. Sollte dies nicht der Fall sein werde ich dies gerne erneut versuchen.


Gruß Bloody






Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!