Bitcoin Forum
September 25, 2021, 07:39:46 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 22.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 21 22 23 24 »  All
  Print  
Author Topic: GEZ sparen  (Read 54420 times)
Aswan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1736
Merit: 1015



View Profile
December 06, 2016, 07:17:02 PM
 #301

Warum ist euch bei denen die Überweisung egal, und die GEZ wird zur SS?
So wie ich den zitierten Text verstehe kann man die KfzSt gar nicht bar bezahlen, weil $Begründung exakt der der GEZ entspricht.
Ja gut, ist eine Steuer, keine Zwangsgebühr, aber mir gings um den Aufstand mit der Barzahlung, nicht die GEZ an sich.
Was wohl passiert, wenn man das Steuergesocks auch mit Münzen besänftigen will... Roll Eyes

Ganz einfach. Will man ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Raum nutzen, dann bezahlt man für die Erlaubnis. Wenn man das nicht möchte, dann geht man diese Vereinbarung eben nicht ein, fährt kein Kraftfahrzeug im öffentlichen Raum und bezahlt auch nicht.
Bei der GEZ ist es ebenso völlig legitim wenn man dafür bezahlen muss deren Dienstleistung zu nutzen. Aber wenn man das nicht möchte, dass kann es nicht sein, dann veruscht wird, einen dazu zu zwingen dennoch für dieses Angebot zu bezahlen. Es wäre kein Problem die Sender einfach zu verschlüsseln und nunoch Zahlern den Zugang zu gewähren, wird doch bei anderen Sendern schon zu genüge gemacht.
1632555586
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1632555586

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1632555586
Reply with quote  #2

1632555586
Report to moderator
1632555586
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1632555586

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1632555586
Reply with quote  #2

1632555586
Report to moderator
1632555586
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1632555586

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1632555586
Reply with quote  #2

1632555586
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1632555586
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1632555586

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1632555586
Reply with quote  #2

1632555586
Report to moderator
1632555586
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1632555586

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1632555586
Reply with quote  #2

1632555586
Report to moderator
1632555586
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1632555586

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1632555586
Reply with quote  #2

1632555586
Report to moderator
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798
Merit: 1000



View Profile
December 06, 2016, 07:53:05 PM
Last edit: December 07, 2016, 02:19:19 PM by MemberCount+1
 #302

@membercount+1
Da hast du mein Anliegen ganz klar missverstanden, und bei @mezzo bin ich mir nicht sicher, ob das ebenso zutrifft.

Warum ist euch bei denen die Überweisung egal, und die GEZ wird zur SS?
So wie ich den zitierten Text verstehe kann man die KfzSt gar nicht bar bezahlen, weil $Begründung exakt der der GEZ entspricht.
Ja gut, ist eine Steuer, keine Zwangsgebühr, aber mir gings um den Aufstand mit der Barzahlung, nicht die GEZ an sich.
Was wohl passiert, wenn man das Steuergesocks auch mit Münzen besänftigen will... Roll Eyes

Naja ich zahl ja gar nicht, also es gibt ja viele Seiten von denen die Geldeintreiber-Bande Druck bekommen. Die sollen nur schon für jedes Stück Geld ( wenn ich es mal zahle) arbeiten so viel es eben nur geht. Anders kann ich mich ja nicht wehren oder sie geben mir die Möglichkeit zum "kündigen" und fertig. Wenn ich die Dienstleistung/Produkt wieder haben möchte melde ich mich an, das ist der normalste Ablauf auf der Welt.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1246


View Profile
December 06, 2016, 11:34:41 PM
 #303

@membercount+1
Da hast du mein Anliegen ganz klar missverstanden, und bei @mezzo bin ich mir nicht sicher, ob das ebenso zutrifft.

Ich habe Dein Anliegen schon verstanden. Nach deren sich selbst auferlegten Regeln dürfte weder das Landratsamt bzw. der Zoll auf Giralgeld bestehen und schon gar nicht das Finanzamt (als Herausgeber der Euro Münzen).

Ich bezahle diese beiden Sachen (noch) mit Giralgeld, da in diesen beiden Fällen einfach meine persönliche rote Linie noch nicht überschritten wurde. Da meine Giralgeldzahlung allerdings verstärkt als Argument zum Zurückdrängen des Bargelds missbraucht wird, könnte dieses Entgegenkommen meinerseits bald beendet sein.

Beim ÖR Rundfunk ist es einfacher. Dort wurden bereits an anderer Stelle so viele Grenzen durchbrochen, dass sie jeden einzelnen Cent, den sie von mir haben wollen mit Gewalt (und einem entsprechenden Aufwand) aus mir herauspressen müssen. Giralgeld bekommen die von mir aus diesem Grund gar nicht. Wollen die mein Geld haben, dann werden sie in Zukunft einfach regelmässig (mit einem Verstoss gegen ihre eigenen Regeln) einen Gerichtsvollzieher bei mir vorbeischicken müssen. Sollte dieser sich tatsächlich als hirnloser Lakaie erweisen und den Auftrag nicht ablehnen, dann wird er jedes mal entsprechend viel Zeit benötigen um das Geld tatsächlich zu bekommen (ich plane, sehr kooperativ und prinzipiell Zahlungswillig zu sein - aber schliesslich muss alles seine Ordnung haben, damit der Bürokratie genüge getan ist!).
hodlcoins
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1082
Merit: 1042


View Profile
December 07, 2016, 10:22:00 AM
 #304

Ja.  Roll Eyes
Also wie immer: Regeln gelten nur dann, wenn sie dir in den Kram passen.

Warum kündigst du die GEZ nicht einfach?  Grin
Es ist immer noch so, das du die Rechtmäßigkeit der Forderung ablehnst.
"Aber bar zahle ich euch euer Geld, ich muss ja".

Das schlimme ist, das ich mir fast sicher bin, das ich dich kenne.
Denn es läuft in meiner Umgebung noch jemand rum, der genau so drauf ist, und ganz ehrlich, ich hoffe, das das so oft nicht vorkommt.
Du heißt nicht zufällig Uwe?

Alles wird gut, die Frage ist nicht ob, nur wann!
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1246


View Profile
December 07, 2016, 11:47:50 AM
 #305

Ja.  Roll Eyes
Also wie immer: Regeln gelten nur dann, wenn sie dir in den Kram passen.

Exakt! Regeln, die von Anderen aufgestellt wurden, von diesen jedoch nicht beachtet werden, gelten für mich persönlich nur dann, wenn sie mir in den Kram passen.

Warum kündigst du die GEZ nicht einfach?  Grin

Ich kann nichts kündigen, was ich niemals bestellt habe.

Es ist immer noch so, das du die Rechtmäßigkeit der Forderung ablehnst.
"Aber bar zahle ich euch euer Geld, ich muss ja".

Ich lehne die Forderung ab, die Gegenseite droht mir Gewalt an. Da die Drohung ernstzunehmen ist, bezahle ich unter Protest in bar. Die Barzahlung wird - entgegen der eigenen Regeln - abgelehnt und dafür wird wieder mit Gewalt gedroht.

Das schlimme ist, das ich mir fast sicher bin, das ich dich kenne.
Denn es läuft in meiner Umgebung noch jemand rum, der genau so drauf ist, und ganz ehrlich, ich hoffe, das das so oft nicht vorkommt.
Du heißt nicht zufällig Uwe?

Nein, heisse ich nicht. Im übrigen respektiere ich Deine Freiheit, freiwillig zu zahlen. Du die meine, nicht freiwillig zu zahlen, jedoch nicht. Damit sollte ich vermutlich froh sein, Dich nicht in meiner Nähe zu haben. Hilft natürlich nicht, da sich in meiner Nähe trotzdem mehr als genug Menschen befinden, die ihre Mitmenschen nicht respektieren.
hodlcoins
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1082
Merit: 1042


View Profile
December 07, 2016, 01:54:05 PM
 #306

Das ist genau was ich meine.  Roll Eyes
Schwupp, wird das ganze persönlich.
Meinst du nicht, das du die Regeln des Landes in dem du einen dauerhaften Wohnsitz betreibst ebenfalls respektieren solltest? So scheiße sie auch sein mögen...
Es steht dir ja frei, woanders deine Zelte aufzuschlagen.
"In X-Land ist es auch scheiße"?! Ja, das ist dann Pech. Deins.
Es gibt kein mezzoland, und der koffeinierte Orangenlimotrinker in mir bedauert das. Der Rest nicht. Grin

Ich finds zwar nicht gut, das ich jetzt schon von zwei Leuten weiß, die vom Großteil auch der intelligenten Menschen als "eigenartig" angesehen werden, denn das impliziert, das es noch mehr von euch gibt.
Aber zum Glück kenn ich dich anscheinend doch nicht näher, und darum bin ich auch froh. Wink

Alles wird gut, die Frage ist nicht ob, nur wann!
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3066
Merit: 1246


View Profile
December 07, 2016, 03:07:39 PM
 #307

Meinst du nicht, das du die Regeln des Landes in dem du einen dauerhaften Wohnsitz betreibst ebenfalls respektieren solltest?
Warum sollte er (ich, oder sonstwer) die Regeln respektieren, wenn selbst diejenigen, die diese Regeln aufgestellt haben, sich dazu nicht genötigt sehen?

Wenn Du Regeln aufstellst, aber Dich selbst nicht daran hälst, warum sollte sich überhaupt irgendjemand daran halten?
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1246


View Profile
December 07, 2016, 04:13:25 PM
 #308

Das schlimme ist, das ich mir fast sicher bin, das ich dich kenne.
Denn es läuft in meiner Umgebung noch jemand rum, der genau so drauf ist, und ganz ehrlich, ich hoffe, das das so oft nicht vorkommt.

Das ist genau was ich meine.  Roll Eyes
Schwupp, wird das ganze persönlich.

Ich habe die Konnotation sehr wohl verstanden. Sie war auch nicht wirklich versteckt. Daher ist dieser Vorwurf hier nicht angebracht.

Meinst du nicht, das du die Regeln des Landes in dem du einen dauerhaften Wohnsitz betreibst ebenfalls respektieren solltest?
Warum sollte er (ich, oder sonstwer) die Regeln respektieren, wenn selbst diejenigen, die diese Regeln aufgestellt haben, sich dazu nicht genötigt sehen?

Gennau das ist der Knackpunkt!

Im übrigen beruht mein aktueller Wohnsitz nicht auf (m)einer freien Entscheidung. Von dem Konzept der Sklaverei durch Abstammung sollte man so langsam wieder weg kommen. Die "Regeln des Landes" gibt es übrigens nicht, ein Land macht keine Regeln. Alle diese Regeln wurden von (einzelnen) Menschen gemacht. Viele davon in parasitärer Art und Weise zum persönlichen Vorteil dieser Menschen. Und wenn diese Regeln unbequem sind, dann werden sie kurzerhand einseitig nicht angewandt. Ich verstehe nicht, wie man ernsthaft ein solches System aktiv verteidigen kann, solange man nicht zu den wenigen Gewinnern gehört die dieses System hervorbringt.
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798
Merit: 1000



View Profile
December 07, 2016, 06:43:24 PM
 #309

Ich verstehe nicht, wie man ernsthaft ein solches System aktiv verteidigen kann, solange man nicht zu den wenigen Gewinnern gehört die dieses System hervorbringt.


Hmm, ganz einfach, da gibt es nicht viele Möglichkeiten. Ohne bewertend zu sein.
  • Mangelnde Intelligenz, ich beneide diese Menschen, ernsthaft.
  • Profiteur, steht auf der Seite, die abfetten.
  • Faulheit, hat sich mit der Sache einfach nicht beschäftigt, denn den meisten geht erst nach einem "beschwerlichen" Weg ein Licht auf.
  • Uninteressant, weil freigekauft, wo welche Werte hinfließen ist egal weil genug da ist und sich darüber keine Gedanken gemacht wird.
  • Hamsterrad, so dermaßen ins System eingespannt das einfach gar keine Zeit zum Nachdenken ist.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1246


View Profile
December 07, 2016, 07:09:02 PM
 #310

Bei Punkt 2 kann ich die aktive Propaganda nachvollziehen, auch wenn ich sie nicht gutheisse. Bei den Punkten 3-5 sind die Menschen so passiv, dass es nicht zu einer aktiven Propaganda kommen kann. Bei Punkt 1 müssen noch andere Defizite hinzukommen, um aktiv gegen die eigenen Interessen zu agitieren.
hodlcoins
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1082
Merit: 1042


View Profile
December 08, 2016, 07:36:01 AM
 #311

Ja, ihr habts erkannt.
Ich bin ein Idiot (neben so ca. 82 Mio anderen Deutschen, und etlichen zig tausend anderen Nutzern hier aus dem Forum), und ihr seit erleuchtet.
Als einzige wisst ihr wie es auf diesem Planeten läuft.

Rein aus Interesse:
Wie, außer durch das Absitzen einer Haftstrafe, wird der Wohnsitz reell wirklich durch andere Leute bestimmt?
Ich bin zu dumm, zu erkennen, wie das laufen soll, tut mir leid.
Erhellt mich, oh mezzo.

Alles wird gut, die Frage ist nicht ob, nur wann!
husel2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 584
Merit: 504


View Profile
December 08, 2016, 10:17:44 AM
 #312

Warum kündigst du die GEZ nicht einfach?  Grin
Wie denn? Dann wäre das Problem ja geklärt.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1246


View Profile
December 08, 2016, 11:00:45 AM
 #313

Rein aus Interesse:
Wie, außer durch das Absitzen einer Haftstrafe, wird der Wohnsitz reell wirklich durch andere Leute bestimmt?
Ich bin zu dumm, zu erkennen, wie das laufen soll, tut mir leid.
Erhellt mich, oh mezzo.

Dir fehlt anscheinend die Fähigkeit zu abstrahieren. Bei mir sind meine Eltern - strenggenommen meine früheren Vorfahren - schuld daran. Der exakte Ort innerhalb eines Herrschaftsbereichs meiner Besitzer ist dabei nicht relevant. Die exakte Ausprägung der Herrschaft (an der Langen Leine geführt zu werden oder jeden morgen augepeitscht zu werden) auch nicht.

Fakt ist, ich kann kein freies und selbstbestimmtes Leben führen, da meine Besitzer über mein Leben bis in Bereich der privatesten Entscheidungen bestimmen. Das ist bei Dir nicht anders. Der Unterschied ist nur, ob Du damit zufrieden bist bzw. die Herrschaft überhaupt noch bemerkst. Die genutzten Mechanismen entsprechen dem Stockholm-Syndrom, sodass Du durchaus der Meinung sein kannst, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, da Du Dir die Wünsche und Ziele Deiner Besitzer zueigen gemacht hast. Was Dich antreibt, diese fremden Ziele auch zu Deinen Ungunsten aktiv zu verteidigen, wollte ich von Dir wissen. Allerdings kam in dieser Hinsicht leider keine reflektierte Aussage, sondern nur ein persönlicher Angriff.
hodlcoins
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1082
Merit: 1042


View Profile
December 08, 2016, 11:23:22 AM
 #314

@husel
Zum Bleistift durch Umzug in eines der 192 GEZ-freien Länder auf dieser Staubkugel.  Wink Grin

Oder durch Untermiete in einer WG, wobei ein anderer die Wohnung frei hält, denn es ist ja eine Wohnungsgebühr.
Der darf dann ja 42 Fernseher haben und nutzen, aber mezzo kann so dumme Leute ja nicht ertragen.

@mezzo:
Tut mir leid, ich spreche ihren Dialekt nicht.
Könntest du bitte mal in allgemeinverständlicher Sprache schreiben, was dich daran hindert deinen Job zu kündigen und auszuwandern?
Wenn du einigermaßen nach den Regeln der BRD lebst, hast du einen Perso bzw. kannst einen Pass beantragen, und damit steht es dir frei, die BRD zu verlassen.
Zack, GEZ-Problem gelöst.
Aber es muss hier wohl noch andere Annehmlichkeiten geben, die dir so gut gefallen, das du den Ärger mit der GEZ erträgst. Oder macht dir die Zickerei Spaß? Wink
Schulden? Kann man auch aus Australien bezahlen...
Gut bezahlter Job? Gibts sicher auch woanders...
"Meine Familie will nicht mit"? Wozu gibt's Skype, Flugzeuge und Besuchsvisa... Und in Grenznähe kannst du ja immer in DE übernachten, und sogar arbeiten.
Nein, ganz ehrlich, ich kann mir keinen, absolut und wirklich keinen Grund vorstellen, warum man das Leben in DE scheiße finden und gleichzeitig nicht gehen wollen kann.
Außer Knast.
Im Prinzip stehst du in der Disko, und alles ist Kacke. Laute Schlager, hässliche Weiber, Bier zu teuer.
Und du traust dich nicht, dem Taxifahrer zu sagen er soll mal in die andere Richtung fahren.

Das diese Diskussion so persönlich wird, ist schade, aber ich schätze dich genau so ein wie du mich. Wink

Alles wird gut, die Frage ist nicht ob, nur wann!
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1246


View Profile
December 08, 2016, 11:45:04 AM
 #315

@mezzo:
Tut mir leid, ich spreche ihren Dialekt nicht.
Könntest du bitte mal in allgemeinverständlicher Sprache schreiben, was dich daran hindert deinen Job zu kündigen und auszuwandern?

Was ich versucht habe zu erklären: Es ist woanders nicht besser - nur anders.

Wenn du einigermaßen nach den Regeln der BRD lebst, hast du einen Perso bzw. kannst einen Pass beantragen, und damit steht es dir frei, die BRD zu verlassen.

 Undecided

Darum geht es doch in diesem Thread. Ich wollte mich im Falle der Zahlung an die Rundfunkanstalt exakt an die Regeln der BRD halten. Die Rundfunkanstalt möchten sich aber nicht an diese Regeln halten, die Gerichte decken den Verstoss und versperren den Rechtsweg.
hodlcoins
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1082
Merit: 1042


View Profile
December 08, 2016, 01:00:58 PM
 #316

That's it, i'm out.

Alles wird gut, die Frage ist nicht ob, nur wann!
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798
Merit: 1000



View Profile
December 08, 2016, 01:45:52 PM
 #317

Ja, ihr habts erkannt.
Ich bin ein Idiot (neben so ca. 82 Mio anderen Deutschen, und etlichen zig tausend anderen Nutzern hier aus dem Forum), und ihr seit erleuchtet.
Als einzige wisst ihr wie es auf diesem Planeten läuft.
Informiere dich doch mal über das Thema und du wirst sehen das wir (beide) nicht die Einzigen sind  Wink Auswandern wegen GEZ, etwas overpaced meinste nicht? Dann doch sich lieber dafür einsetzen das es geändert/abgeschafft wird.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1246


View Profile
December 09, 2016, 08:23:05 AM
 #318

Da ja die Vollstreckungsdrohung seitens des Rundfunks immer noch steht, werde ich jetzt noch eine Vollstreckungsabwehrklage einreichen. Danach kann mir absolut niemand mehr vorwerfen, ich hätte nicht alles was mir möglich ist getan, um eine gewalttätige Plünderung seitens der Behörden zu verhindern. Ausserdem hätte ich mit der zu erwartenden Ablehnung der Klage einen perfekt dokumentierten Fall für den IStGH.

Das Gericht hat sich nun nach langer Zeit dazu herabgelassen, bezüglich meiner Vollstreckungsabwehrklage der Rundfunkanstalt zu schreiben, dass es einer Aussetzung der Vollstreckung ausgeht. Keine Ahnung, ob das tatsächlich als Verbot einer Vollstreckung zu werten ist oder nicht. Jedenfalls war noch keiner hier, der sich die Forderungssumme aus meiner inzwischen recht umfangreichen 1-50 Cent Münzsammlung abzählen wollte.  Wink
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798
Merit: 1000



View Profile
December 30, 2016, 02:41:27 PM
 #319

http://www.n-tv.de/ratgeber/Wenn-das-Inkassobuero-schreibt-article19437931.html

Die Willkür wird ausgebaut  Grin
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1246


View Profile
December 30, 2016, 04:18:27 PM
 #320

Und was wollen die machen?! Sobald der Mahnbescheid kommt, kann man die Forderung zurückweisen. Dann muss das Inkassounternehmen eine privatrechtliche Klagen einreichen.

Wobei sich bei mir nach der Vollstreckungsabwehrklage auch nichts mehr bewegt.
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 21 22 23 24 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!