Bitcoin Forum
October 22, 2019, 10:56:33 PM *
News: Help collect the most notable posts made over the last 10 years.
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 [67] 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 »
  Print  
Author Topic: Deutsche NEM Community  (Read 114967 times)
Mr.Dux2.0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 36
Merit: 2


View Profile
January 26, 2018, 11:52:43 PM
 #1321

600 Millionen XEM von NEM-Konten auf Coincheck gestohlen

Der größte Crypto-Hack ever :-( Üble Sache in Japan mit den gehackten NEM-Konten. Kein Wunder, dass der NEM-Kurs derzeit so leidet, mehr wie andere Coins. Die Sicherheitsprobleme könnten dauerhaft dem NEM-Kurs schaden, was ich nicht hoffe.

https://cointelegraph.com/news/coincheck-stolen-534-mln-nem-were-stored-on-low-security-hot-wallet

https://www.btc-echo.de/japan-verdacht-auf-ripple-und-nem-diebstahl-coincheck-friert-transaktionen-ein/

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10233298-breaking-news-japan-coincheck-stoppt-kryptohandel

http://fortune.com/2018/01/26/bitcoin-price-coincheck-nem-mt-gox/
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1571784993
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571784993

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571784993
Reply with quote  #2

1571784993
Report to moderator
1571784993
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571784993

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571784993
Reply with quote  #2

1571784993
Report to moderator
KingScorpio
Sr. Member
****
Online Online

Activity: 910
Merit: 283



View Profile WWW
January 26, 2018, 11:57:26 PM
 #1322

600 Millionen XEM von NEM-Konten auf Coincheck gestohlen

Der größte Crypto-Hack ever :-( Üble Sache in Japan mit den gehackten NEM-Konten. Kein Wunder, dass der NEM-Kurs derzeit so leidet, mehr wie andere Coins. Die Sicherheitsprobleme könnten dauerhaft dem NEM-Kurs schaden, was ich nicht hoffe.

https://cointelegraph.com/news/coincheck-stolen-534-mln-nem-were-stored-on-low-security-hot-wallet

https://www.btc-echo.de/japan-verdacht-auf-ripple-und-nem-diebstahl-coincheck-friert-transaktionen-ein/

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10233298-breaking-news-japan-coincheck-stoppt-kryptohandel

http://fortune.com/2018/01/26/bitcoin-price-coincheck-nem-mt-gox/

wenn der hacker will dann kann er innerhalb kürzester zeit die nwm auf de facto 0 USD abwerten, besser ihr verkauft die nems.

gruß

faulerwilli
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 135


View Profile
January 26, 2018, 11:58:39 PM
 #1323

600 Millionen XEM von NEM-Konten auf Coincheck gestohlen

Der größte Crypto-Hack ever :-( Üble Sache in Japan mit den gehackten NEM-Konten. Kein Wunder, dass der NEM-Kurs derzeit so leidet, mehr wie andere Coins. Die Sicherheitsprobleme könnten dauerhaft dem NEM-Kurs schaden, was ich nicht hoffe.

https://cointelegraph.com/news/coincheck-stolen-534-mln-nem-were-stored-on-low-security-hot-wallet

https://www.btc-echo.de/japan-verdacht-auf-ripple-und-nem-diebstahl-coincheck-friert-transaktionen-ein/

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10233298-breaking-news-japan-coincheck-stoppt-kryptohandel

http://fortune.com/2018/01/26/bitcoin-price-coincheck-nem-mt-gox/

hab ich vorhin auch gelesen, ganz bittere sache. 600 mio xem sind schon mal eine hausnummer. mal schauen wie es sich in den nächsten tagen auf den kurs und nem ganz allgemein auswirkt
CoinCap
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 58
Merit: 3


View Profile
January 27, 2018, 07:19:53 AM
 #1324

600 Millionen XEM von NEM-Konten auf Coincheck gestohlen

Der größte Crypto-Hack ever :-( Üble Sache in Japan mit den gehackten NEM-Konten. Kein Wunder, dass der NEM-Kurs derzeit so leidet, mehr wie andere Coins. Die Sicherheitsprobleme könnten dauerhaft dem NEM-Kurs schaden, was ich nicht hoffe.

https://cointelegraph.com/news/coincheck-stolen-534-mln-nem-were-stored-on-low-security-hot-wallet

https://www.btc-echo.de/japan-verdacht-auf-ripple-und-nem-diebstahl-coincheck-friert-transaktionen-ein/

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10233298-breaking-news-japan-coincheck-stoppt-kryptohandel

http://fortune.com/2018/01/26/bitcoin-price-coincheck-nem-mt-gox/

Welche Sicherheitsprobleme? Die Exchange hat fahrlässig gehandelt. NEM funktioniert bestens und bietet für solche Fälle sogar Lösungen an (multi-signature).


*** WAVES Community Leasing Node : 3PDr9kSfnVkoqQDFevDH7pJaks79osJtGiN ***
Alohaboy?!
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 506



View Profile
January 27, 2018, 07:53:26 AM
 #1325

600 Millionen XEM von NEM-Konten auf Coincheck gestohlen

Der größte Crypto-Hack ever :-( Üble Sache in Japan mit den gehackten NEM-Konten. Kein Wunder, dass der NEM-Kurs derzeit so leidet, mehr wie andere Coins. Die Sicherheitsprobleme könnten dauerhaft dem NEM-Kurs schaden, was ich nicht hoffe.

https://cointelegraph.com/news/coincheck-stolen-534-mln-nem-were-stored-on-low-security-hot-wallet

https://www.btc-echo.de/japan-verdacht-auf-ripple-und-nem-diebstahl-coincheck-friert-transaktionen-ein/

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10233298-breaking-news-japan-coincheck-stoppt-kryptohandel

http://fortune.com/2018/01/26/bitcoin-price-coincheck-nem-mt-gox/

wenn der hacker will dann kann er innerhalb kürzester zeit die nwm auf de facto 0 USD abwerten, besser ihr verkauft die nems.

gruß

Will da etwa jemand günstig einkaufen ? Cheesy Wink

The new Cryptocurrency book "The Magical World of Cryptocurrencies" is out now and available for free to everyone!
Make sure to contribute and give something back to the community.
Visit https://coined1.com or the bitcointalk.org thread https://bitcointalk.org/index.php?topic=5088332.0;topicseen
Mr.Dux2.0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 36
Merit: 2


View Profile
January 27, 2018, 11:31:59 AM
Last edit: January 27, 2018, 05:18:44 PM by Mr.Dux2.0
Merited by Lutpin (1)
 #1326

Nachwort zum XEM-Hack bei Coincheck

Kurze Überlegungen dazu von mir: Der XEM-Hack auf Coincheck in Japan (Das Land der XEM-Liebhaber) könnte die schwerste Krise für NEM/XEM auslösen und auf den restlichen Kryptomarkt überschwappen. 600 Millionen XEM sind über 20 Prozent (sorry, waren "nur" 5 Prozent, hab mich verrechnet) aller XEM-Anteile, wenn ich richtig gerechnet habe. Das könnte sogar bis in die Politik weltweit Wellen schlagen und die ganzen Kryptowährungen in eine Baisse treiben. Angeblich gründet der Hack in einem Sicherheitsproblem, weil man XEM Aufgrund seiner Architektur nicht auf Cold-Wallets lagern kann, wenn ich das richtig raus gelesen habe. Ganz üble Sache für XEM, wie ich finde.

Sollte es der NEM-Foundation nicht gelingen, hier eine passende Lösung zu finden und/oder die gestohlenen XEM zurück zu holen oder irgendwie „einzufrieren“, dann könnte NEM von dem Vorfall dauerhaft Schaden nehmen. Vielleicht wäre ja ein Hardfork eine Lösung, so wie beim ETH-Hack im Jahr 2016, woraus dann ETC entstanden ist. Oder man erinnere sich nur an den Mt.Gox-Hack im Jahr 2014 (auch in Japan), der wegen den gestohlenen BTC zu einer langen Baisse am Kryptomarkt führte.

Wenn hinter dem XEM-Hack eine größere Organistation wie z.B. die japanische Yakuza steht, dann könnte der Vorfall erst der Anfang einer Reihe von Angriffen auf das Netzwerk sein.

Ich will jetzt aber nicht alles nur schwarz malen, denn es besteht ja auch die theoretische Möglichkeit, dass die NEM-Foundation die Sache irgendwie in den Griff bekommt und alle gestohlenen XEM zurück holen kann, in einer nie da gewesenen Blockchain-Bearbeitung, in welcher Form auch immer. Ob Hardfork oder nicht, dann könnte NEM am Ende auch gestärkt aus der Sache raus gehen und zukünftig als Beispiel für alle anderen Währungen gelten. Die Chance dafür sehe ich aber ehr als gering an, aber möglich wäre es. Hoffen wir das Beste ...

Grüße Mr.Dux
Lutpin
Copper Member
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470
Merit: 1816


Goodbye, Z.


View Profile WWW
January 27, 2018, 11:34:04 AM
 #1327

wenn der hacker will dann kann er innerhalb kürzester zeit die nwm auf de facto 0 USD abwerten, besser ihr verkauft die nems.
Führt das nicht zum gleichen Ergebnis? Roll Eyes


▄▄▄████████▄▄▄
▄██████████████████▄
▄██████████████████████▄
██████████████████████████
████████████████████████████
██████████████████████████████
██████████████████████████████
██████████████████████████████
██████████████████████████████
██████████████████████████████
████████████████████████████
██████████████████████████
▀██████████████████████▀
▀██████████████████▀
▀▀▀████████▀▀▀
   ███████
██████████
██████████
██████████
██████████
██████████
██████████
██████████
██████████
██████████
██████████
██████████
███████



             ▄████████████████████████████████████████████████████████████▄
            ██                          ▄▄▄▄▄▄                           ██
           ██  ██████                ▄██████████▄     ████████████████████▀
          ██  ████████             ▄████▀   ▀████▄    ████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
         ██  ████  ████           ████▀       ▀██▀    ████
        ██  ████    ████        ▄███▀                 ████

       ██  ████      ████       ███▀                  ████▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ██  ████        ████      ███                   ██████████████
     ██  ████          ████     ███▄                  ████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀

    ██  ████████████████████    ▀████                 ████
   ██  ██████████████████████    ▀████▄        ▄██▄   ████

  ██  ████                ████     ▀████▄   ▄████▀    ████▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ██  ████                  ████      ▀██████████▀     ████████████████████▄
  ██                                    ▀▀▀▀▀▀                           ██
   ▀█████████████████████████████████████████████████████████████████████▀
Alohaboy?!
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 506



View Profile
January 27, 2018, 12:50:59 PM
 #1328

Nachwort zum XEM-Hack bei Coincheck

Kurze Überlegungen dazu von mir: Der XEM-Hack auf Coincheck in Japan (Das Land der XEM-Liebhaber) könnte die schwerste Krise für NEM/XEM auslösen und auf den restlichen Kryptomarkt überschwappen. 600 Millionen XEM sind über 20 Prozent aller XEM-Anteile, wenn ich richtig gerechnet habe. Das könnte sogar bis in die Politik weltweit Wellen schlagen und die ganzen Kryptowährungen in eine Baisse treiben. Angeblich gründet der Hack in einem Sicherheitsproblem, weil man XEM Aufgrund seiner Architektur nicht auf Cold-Wallets lagern kann, wenn ich das richtig raus gelesen habe. Ganz üble Sache für XEM, wie ich finde.

Sollte es der NEM-Foundation nicht gelingen, hier eine passende Lösung zu finden und/oder die gestohlenen XEM zurück zu holen oder irgendwie „einzufrieren“, dann könnte NEM von dem Vorfall dauerhaft Schaden nehmen. Vielleicht wäre ja ein Hardfork eine Lösung, so wie beim ETH-Hack im Jahr 2016, woraus dann ETC entstanden ist. Oder man erinnere sich nur an den Mt.Gox-Hack im Jahr 2014 (auch in Japan), der wegen den gestohlenen BTC zu einer langen Baisse am Kryptomarkt führte.

Wenn hinter dem XEM-Hack eine größere Organistation wie z.B. die japanische Yakuza steht, dann könnte der Vorfall erst der Anfang einer Reihe von Angriffen auf das Netzwerk sein.

Ich will jetzt aber nicht alles nur schwarz malen, denn es besteht ja auch die theoretische Möglichkeit, dass die NEM-Foundation die Sache irgendwie in den Griff bekommt und alle gestohlenen XEM zurück holen kann, in einer nie da gewesenen Blockchain-Bearbeitung, in welcher Form auch immer. Ob Hardfork oder nicht, dann könnte NEM am Ende auch gestärkt aus der Sache raus gehen und zukünftig als Beispiel für alle anderen Währungen gelten. Die Chance dafür sehe ich aber ehr als gering an, aber möglich wäre es. Hoffen wir da Beste ...

Grüße Mr.Dux


9 Milliarden im Umlauf und knapp 520 mio gestohlen. Es sind also nicht einmal 6%

Es gibt keine hard fork. Die foundation wird die Accounts mit den gestohlenen NEMs flaggen via mosaic.

NEM wurde zu keiner Zeit gehackt sondern die Exchange. Dazu kann NEM rein gar nichts.

............. was soll also der FUD?

The new Cryptocurrency book "The Magical World of Cryptocurrencies" is out now and available for free to everyone!
Make sure to contribute and give something back to the community.
Visit https://coined1.com or the bitcointalk.org thread https://bitcointalk.org/index.php?topic=5088332.0;topicseen
Mr.Dux2.0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 36
Merit: 2


View Profile
January 27, 2018, 01:12:35 PM
 #1329

Ups, ich hab mich leider im Eifer des Gefechts auf die Schnelle verrechnet ... die 600 Millionen XEM sind nicht 20 Prozent sondern nur etwas über 5 Prozent aller XEM ;-)

Und kann mir jemand mal kurz das Sicherheitsverfahren von XEM erklären, wie Multisig funktioniert ?! Ich hab mich da noch nicht eingelesen ?!
Thylemo
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 26
Merit: 1


View Profile
January 27, 2018, 01:36:21 PM
 #1330

Nachwort zum XEM-Hack bei Coincheck

Kurze Überlegungen dazu von mir: Der XEM-Hack auf Coincheck in Japan (Das Land der XEM-Liebhaber) könnte die schwerste Krise für NEM/XEM auslösen und auf den restlichen Kryptomarkt überschwappen. 600 Millionen XEM sind über 20 Prozent aller XEM-Anteile, wenn ich richtig gerechnet habe. Das könnte sogar bis in die Politik weltweit Wellen schlagen und die ganzen Kryptowährungen in eine Baisse treiben. Angeblich gründet der Hack in einem Sicherheitsproblem, weil man XEM Aufgrund seiner Architektur nicht auf Cold-Wallets lagern kann, wenn ich das richtig raus gelesen habe. Ganz üble Sache für XEM, wie ich finde.

Sollte es der NEM-Foundation nicht gelingen, hier eine passende Lösung zu finden und/oder die gestohlenen XEM zurück zu holen oder irgendwie „einzufrieren“, dann könnte NEM von dem Vorfall dauerhaft Schaden nehmen. Vielleicht wäre ja ein Hardfork eine Lösung, so wie beim ETH-Hack im Jahr 2016, woraus dann ETC entstanden ist. Oder man erinnere sich nur an den Mt.Gox-Hack im Jahr 2014 (auch in Japan), der wegen den gestohlenen BTC zu einer langen Baisse am Kryptomarkt führte.

Wenn hinter dem XEM-Hack eine größere Organistation wie z.B. die japanische Yakuza steht, dann könnte der Vorfall erst der Anfang einer Reihe von Angriffen auf das Netzwerk sein.

Ich will jetzt aber nicht alles nur schwarz malen, denn es besteht ja auch die theoretische Möglichkeit, dass die NEM-Foundation die Sache irgendwie in den Griff bekommt und alle gestohlenen XEM zurück holen kann, in einer nie da gewesenen Blockchain-Bearbeitung, in welcher Form auch immer. Ob Hardfork oder nicht, dann könnte NEM am Ende auch gestärkt aus der Sache raus gehen und zukünftig als Beispiel für alle anderen Währungen gelten. Die Chance dafür sehe ich aber ehr als gering an, aber möglich wäre es. Hoffen wir da Beste ...

Grüße Mr.Dux


9 Milliarden im Umlauf und knapp 520 mio gestohlen. Es sind also nicht einmal 6%

Es gibt keine hard fork. Die foundation wird die Accounts mit den gestohlenen NEMs flaggen via mosaic.

NEM wurde zu keiner Zeit gehackt sondern die Exchange. Dazu kann NEM rein gar nichts.

............. was soll also der FUD?

Danke dafür Smiley
Lyricz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1355
Merit: 1017



View Profile
January 27, 2018, 01:46:27 PM
 #1331

Nachwort zum XEM-Hack bei Coincheck

Kurze Überlegungen dazu von mir: Der XEM-Hack auf Coincheck in Japan (Das Land der XEM-Liebhaber) könnte die schwerste Krise für NEM/XEM auslösen und auf den restlichen Kryptomarkt überschwappen. 600 Millionen XEM sind über 20 Prozent aller XEM-Anteile, wenn ich richtig gerechnet habe. Das könnte sogar bis in die Politik weltweit Wellen schlagen und die ganzen Kryptowährungen in eine Baisse treiben. Angeblich gründet der Hack in einem Sicherheitsproblem, weil man XEM Aufgrund seiner Architektur nicht auf Cold-Wallets lagern kann, wenn ich das richtig raus gelesen habe. Ganz üble Sache für XEM, wie ich finde.

Sollte es der NEM-Foundation nicht gelingen, hier eine passende Lösung zu finden und/oder die gestohlenen XEM zurück zu holen oder irgendwie „einzufrieren“, dann könnte NEM von dem Vorfall dauerhaft Schaden nehmen. Vielleicht wäre ja ein Hardfork eine Lösung, so wie beim ETH-Hack im Jahr 2016, woraus dann ETC entstanden ist. Oder man erinnere sich nur an den Mt.Gox-Hack im Jahr 2014 (auch in Japan), der wegen den gestohlenen BTC zu einer langen Baisse am Kryptomarkt führte.

Wenn hinter dem XEM-Hack eine größere Organistation wie z.B. die japanische Yakuza steht, dann könnte der Vorfall erst der Anfang einer Reihe von Angriffen auf das Netzwerk sein.

Ich will jetzt aber nicht alles nur schwarz malen, denn es besteht ja auch die theoretische Möglichkeit, dass die NEM-Foundation die Sache irgendwie in den Griff bekommt und alle gestohlenen XEM zurück holen kann, in einer nie da gewesenen Blockchain-Bearbeitung, in welcher Form auch immer. Ob Hardfork oder nicht, dann könnte NEM am Ende auch gestärkt aus der Sache raus gehen und zukünftig als Beispiel für alle anderen Währungen gelten. Die Chance dafür sehe ich aber ehr als gering an, aber möglich wäre es. Hoffen wir da Beste ...

Grüße Mr.Dux


Ich glaub ich zieh besser mal meinen Alu-Hut wieder auf, und packe meinen Rucksack mit allem lebenswichtigem was ich zum Überleben im Wald brauche  Cheesy
nullCoiner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 746


View Profile
January 27, 2018, 02:36:30 PM
 #1332

Ein Hack ist immer schlimm, so wie ich es gelesen habe, will Coincheck die Verluste voll umfänglich erstatten, dennoch mehr als nur ärgerlich, und es kann ggf. das Ende der Börse bedeuten.

Ich hätte jetzt aber dennoch mal ne Frage zu den geflaggten NEM Addressen...
Heißt dass, dass diese "ausgeschlossen"/"eingefrore" werden, und somit das supply um 520 Mil NEM abgenommen hat? so eine Art unfreiwilliger burn?
jztxeno
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 501


View Profile
January 27, 2018, 02:40:08 PM
 #1333

Ein Hack ist immer schlimm, so wie ich es gelesen habe, will Coincheck die Verluste voll umfänglich erstatten, dennoch mehr als nur ärgerlich, und es kann ggf. das Ende der Börse bedeuten.

Ich hätte jetzt aber dennoch mal ne Frage zu den geflaggten NEM Addressen...
Heißt dass, dass diese "ausgeschlossen"/"eingefrore" werden, und somit das supply um 520 Mil NEM abgenommen hat? so eine Art unfreiwilliger burn?

Nein, hier wird nichts eingefroren. Supply bleibt also logischerweise gleich.
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1124
Merit: 1025


View Profile
January 27, 2018, 03:54:32 PM
 #1334

Ein Hack ist immer schlimm, so wie ich es gelesen habe, will Coincheck die Verluste voll umfänglich erstatten, dennoch mehr als nur ärgerlich, und es kann ggf. das Ende der Börse bedeuten.

Ich hätte jetzt aber dennoch mal ne Frage zu den geflaggten NEM Addressen...
Heißt dass, dass diese "ausgeschlossen"/"eingefrore" werden, und somit das supply um 520 Mil NEM abgenommen hat? so eine Art unfreiwilliger burn?

Nein, hier wird nichts eingefroren. Supply bleibt also logischerweise gleich.

Hat der Hacker eine Chance die geflaggten Coins umzumünzen? Wenn nicht, dann verringert sich das Supply ja zumindest indirekt.

pausiertes Signet
nullCoiner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 746


View Profile
January 27, 2018, 04:31:45 PM
 #1335

Ein Hack ist immer schlimm, so wie ich es gelesen habe, will Coincheck die Verluste voll umfänglich erstatten, dennoch mehr als nur ärgerlich, und es kann ggf. das Ende der Börse bedeuten.

Ich hätte jetzt aber dennoch mal ne Frage zu den geflaggten NEM Addressen...
Heißt dass, dass diese "ausgeschlossen"/"eingefroren" werden, und somit das supply um 520 Mil NEM abgenommen hat? so eine Art unfreiwilliger burn?

Nein, hier wird nichts eingefroren. Supply bleibt also logischerweise gleich.

Danke für die Antwort, aber irgendwie sind die doch auf dem "Verkehr gezogen", auch wenn sich, wie Du angemerkt hast, der Supply nicht direkt verringert. Ich versuche das nur zu verstehen Roll Eyes
jztxeno
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 501


View Profile
January 27, 2018, 05:43:39 PM
 #1336

Ein Hack ist immer schlimm, so wie ich es gelesen habe, will Coincheck die Verluste voll umfänglich erstatten, dennoch mehr als nur ärgerlich, und es kann ggf. das Ende der Börse bedeuten.

Ich hätte jetzt aber dennoch mal ne Frage zu den geflaggten NEM Addressen...
Heißt dass, dass diese "ausgeschlossen"/"eingefrore" werden, und somit das supply um 520 Mil NEM abgenommen hat? so eine Art unfreiwilliger burn?

Nein, hier wird nichts eingefroren. Supply bleibt also logischerweise gleich.

Hat der Hacker eine Chance die geflaggten Coins umzumünzen? Wenn nicht, dann verringert sich das Supply ja zumindest indirekt.

Kommt auf die Exchanges an... sind wohl alle benachrichtigt worden. Ob sie jetzt die gehackten Coins trotzdem annehmen ist deren Entscheidung.
Mr.Dux2.0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 36
Merit: 2


View Profile
January 27, 2018, 09:21:02 PM
 #1337

Hi,

in diesem Interview mit dem Vize von NEM wird die Situation nochmal gut erklärt.

https://medium.com/nemofficial/coincheck-hack-interview-with-nem-foundation-vp-jeff-mcdonald-alex-tinsman-from-inside-nem-8d678babb19a

So wie ich das verstanden habe, hätte das ganze nicht passieren können, wenn NEM das Catapult-System schon integriert hätte. Dann hätten Sie die gestohlenen XEM wohl zurück holen können. Demnach wird die Integration von Catapult in Zukunft viel mehr Sicherheit für NEM bedeuten. Catapult wäre somit ein großer Schritt für die NEM Blockchain und hätte damit vielen anderen Coins und Blockchain einen entscheidenden Schritt voraus. Hoffen wir also, das Catapult bald in NEM integriert wird.

Grüße Mr.Dux
Lydian
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1134
Merit: 629


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
January 27, 2018, 11:50:54 PM
 #1338

dass noch so einer nachricht der kurs gleich um 30% hoch geht... finde ich schon interessant... hatte eben kurz den gedanken, ob diese news vielleicht nur gestellt ist, um auf catapult aufmerksam zu machen und damit nem mehr beachtung zu gewinnen. war nur ein gedanke, unmöglich ist ja fast alles:)

wieviele wohl heute ihre nems verkauft haben nach dieser nachricht?

CoinCap
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 58
Merit: 3


View Profile
January 28, 2018, 08:28:11 AM
 #1339

Hi,

in diesem Interview mit dem Vize von NEM wird die Situation nochmal gut erklärt.

https://medium.com/nemofficial/coincheck-hack-interview-with-nem-foundation-vp-jeff-mcdonald-alex-tinsman-from-inside-nem-8d678babb19a

So wie ich das verstanden habe, hätte das ganze nicht passieren können, wenn NEM das Catapult-System schon integriert hätte. Dann hätten Sie die gestohlenen XEM wohl zurück holen können. Demnach wird die Integration von Catapult in Zukunft viel mehr Sicherheit für NEM bedeuten. Catapult wäre somit ein großer Schritt für die NEM Blockchain und hätte damit vielen anderen Coins und Blockchain einen entscheidenden Schritt voraus. Hoffen wir also, das Catapult bald in NEM integriert wird.

Grüße Mr.Dux

Nein, NEM bietet *jetzt schon* multi-signature im core via API an. Hätte die Exchange nicht grob fahrlässig handelt und multi-signature verwendet, wäre dieser Diebstahl garnicht möglich gewesen.

Hätte die Exchange zudem multi-signature durchdacht verwendet, dann hätte die Exhcnage sogar die Coins einfach zurückholen können. **Diese Funktion bietet NEM jetzt schon an***. Multisig ist eine art two-factor-Authentifizierung...



*** WAVES Community Leasing Node : 3PDr9kSfnVkoqQDFevDH7pJaks79osJtGiN ***
Alohaboy?!
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 506



View Profile
January 28, 2018, 08:33:01 AM
 #1340

dass noch so einer nachricht der kurs gleich um 30% hoch geht... finde ich schon interessant... hatte eben kurz den gedanken, ob diese news vielleicht nur gestellt ist, um auf catapult aufmerksam zu machen und damit nem mehr beachtung zu gewinnen. war nur ein gedanke, unmöglich ist ja fast alles:)

wieviele wohl heute ihre nems verkauft haben nach dieser nachricht?

wäre auf jeden Fall der marketing coup des Jahrhunderts gewesen  Grin Denke ehrlich gesagt, dass es auch daran liegt dass abbe user der exchange refunded werden

The new Cryptocurrency book "The Magical World of Cryptocurrencies" is out now and available for free to everyone!
Make sure to contribute and give something back to the community.
Visit https://coined1.com or the bitcointalk.org thread https://bitcointalk.org/index.php?topic=5088332.0;topicseen
Pages: « 1 ... 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 [67] 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!