Bitcoin Forum
July 01, 2022, 08:50:39 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 ... 75 »
1  Local / Trading und Spekulation / Re: Mein Crypto-Rebalancing-Bot on: November 03, 2021, 07:58:52 AM
Hallo,

das würde dann so aussehen:

1) Kaufe für den vorhandenen Gesamtbetrag in € BTC
2) Warte für 20 Sekunden
3) vergleiche den Kaufpreis mit dem aktuellen Kurs
4) Verkaufe alles, wenn der aktuelle Kurs 2 % über dem Kaufpreis liegt, ansonsten gehe zu 2)
5) gehe zu 1)

Es wird also beispielsweise für 100 € BTC gekauft und nach 20 Sekunden verglichen, ob der Kurs um 2 % gestiegen ist. Falls ja, verkaufen, sonst halten.

Bei einem Verkauf wird neu investiert, und zwar mit dem Zinseszinsffekt, dann also 102 € statt 100 wie am Anfang. Eine ganz langsame Steigerung, aber das kann man ja ausrechnen.

Hier ist wie geschrieben nur der Faktor entscheidend. Natürlich kann man das Programm abbrechen, wenn zu lange kein Gewinn generiert wird.

Viele Grüße

Andreas


Hallo Dreas,

darfst gerne meinen Thread kapern, um andere Bot-Konzepte zu diskutieren.
Ein paar Sachen an deinem Bot überzeugen mich allerdings nicht:

-du verkaufst und kaufst sofort zurück (4,5, gehe zu 1) -warum?
-bei fallenden Kursen guckt dein Bot einfach nur zu und macht gar nichts?!
-es gibt auch keinen Zinseszinseffekt, genausowenig wie bei HODL; du gehst ja einfach den Marktpreis mit. HODL ist quasi der Zug der durchfährt, du steigst zwischendurch aus und sofort wieder ein. Mein Zug hingegen fährt hin und her. Dein Bot erwirtschaftet nichts, er partizipiert einfach nur am Preis. So gesehen ist er ein Tracker, aber kein Trading-Bot. Es findet für meine Begriffe kein Trading, sondern einfach nur Realisierung von Gewinnen statt.

Guck doch mal in den alten Thread:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0

Da wurde auch eine Trendfolge-Strategie beschrieben (wenn auch etwas unpräzise). Viellleicht ist diese für dich sinnvoll.
2  Local / Trading und Spekulation / Re: Mein Crypto-Rebalancing-Bot on: October 18, 2021, 06:25:18 PM
Vorab finde ich es toll das du so viele Informationen teilst und einen Einblick gibst. Es macht den Eindruck, das du es spezialisiert. Wenige Coins (Bitcoin, Ethereum > €) nutzen und bodenständige Ziele, was ich smart finde. Beständig und nicht im Fokus (ist) kann der Schlüssel zum Erfolg sein. Tägliche 5€ LIFO-Gewinn sind 1.825€ pro Jahr (365 Tage). Das könnte man mit einem Verdienst einer Bounty Kampagne vergleichen, also bei gleichbleibend BTCKurs.

Ich bin einer der Hodln bevorzugt, aber ein Finanzprodukt mit geringem Risiko und einem % Gewinn pro Jahr weckt Interesse. Interessant sollten starke Kurs-Steigerungen, oder große Drops sein, wenn das aber funktioniert, dann sollte es dir langfristig Gewinne einbringen. Voraussetzung binance bleibt über die Jahre aktiv.

Ich führe seit 11.10. Buch über die täglichen Bewegungen in einer Tabelle.

Vielleicht werde ich die mal bei GoogleDocs hochladen und dann hier veröffentlichen. Eigentlich müsste man aber Backtests machen, wo man extrem viele Daten durchjagt (das werde ich dann in der Masterarbeit tun). Aussagekräftige Erkenntnisse aus dem laufenden Betrieb zu gewinnen ist sehr mühselig und zäh. Bisher sieht es aber gut aus, was die Performance angeht. Der Bot wäre vermutlich noch erheblich lukrativer vermutlich, wenn man noch weniger Gebühren hätte und schneller traden könnte, ohne von den Gebühren gefressen zu werden. Ist mit meinem VIP-Status auf Binance aber nicht zu schaffen, und wo anders schon gar nicht.
3  Local / Deutsch (German) / Re: [GEWINNSPIEL]ᗌ ☘ Bitcoin ᗏᗌ Block-Lotto ᗏ ☘ ᗌ 0.00055555 BTC (~26€) ᗏᗌ #4 ☘ ᗏ on: October 14, 2021, 08:26:37 PM
Glückwunsch ! Jetzt könnte man ja als nächstes auf den Block wetten, mit dem der Gewinner seinen Preis übertragen bekommt Grin
4  Local / Trading und Spekulation / Re: Mein Crypto-Rebalancing-Bot on: October 14, 2021, 05:55:16 PM
Hallo Libertvalance!
Tut mir Leid, dass ich deinen Thread erst jetzt lese, sonst hätte ich schon längst geantwortet.
Du bist gerade an etwas dran, wovon viele nur träumen können.. Ein Bot, der selbstständig und zuverlässig dein Geld vermehrt. Klingt genial, wurde bisher bestimmt schon geschrieben aber würde niemals einfach verkauft oder veröffentlicht werden. Daher gilt, dass man so etwas auf eigene Faust erledigen muss.
Interessanterweise habe ich mich vor ein paar Woche auch schon mit dem Thema Trading, Bots, Algorithmen etc. auseinandergesetzt und gehofft, dass ich meine mittelmäßigen Informatik Kenntnisse einsetzen kann, um finanzielle Freiheit zu erlangen Cheesy Am Schluss ist jedoch nicht eine Zeile Code dabei rum gekommen.
Von der Rebalancing Strategie habe ich bisher noch nicht gehört und musste mich daher auch erstmal ein wenig informieren.
Grundsätzlich ist die Strategie ja sehr simpel und so etwas ähnliches habe ich auch immer mal wieder mit einem bestimmten Trading Paar gemacht (ALGO/BTC).

Jetzt hast du mich definitiv aus der Reserve gelockt. Meine Fingerspitzen kribbeln, mein Gehirn arbeitet. Ich möchte auch einen ähnlichen Bot schreiben. Java Kenntnisse habe ich keine. Mit Python sollte sich bestimmt auch arbeiten lassen.

Vielen Dank für die Inspiration. Wie lange läuft der Bot schon bei dir ? Wie hohe Gewinne konntest du gegenüber HODL erzielen ?
Bei mir wäre das Controlling sehr wichtig, wenn ich mit so etwas starten würde.

Schön, dass du interessiert bist. Die Fragen sind schwierig zu beantworten, weil in den Bot in mehreren Stufen eingezahlt und immer wieder experimentiert wurde. Erst war er mit BTC/ETH/BNB/EUR, dann zusätzlich BUSD,
dann nur noch BTC/ETH/EUR 25:25:50, dann nur noch ETH/EUR, jetzt BTC/ETH/EUR 1:1:1.
Auf jeden Fall steht er nun mit 2k€ im Plus.
Auch habe ich oben bereits gesagt: es ist sehr schwer, die Trading-Performance zu messen, aber nach meinem Ermessen ist LIFO am aussagekräftigsten, und LIFO war der Bot noch an keinem einzigen Tag im Minus, auch nach Gebühren nicht.
Natürlich macht er aber unrealisierte Verluste, wenn es an einem Tag tüchtig runtergeht.

Hier ist das Java Git von Binance:
https://github.com/binance-exchange/binance-java-api
Da kannst du direkt loslegen. Wenn du null Plan von Java hast, mach vielleicht vorher den Kurs von Jannis Seemann auf Udemy.

Hier ist das äquivalente Python-Repo:
https://github.com/binance-exchange/python-binance

Die Betrachtung ist insgesamt sehr longterm und schwierig, aber ich denke ich kann mal ein Beispiel geben, um die Arbeitsweise des Bots darzustellen, da ich dies nun auch streng buchhalte:

Am relativ miesen, aber nicht katastrophalen Dienstag 12.10.2021 geschah folgendes:

-BTC fiel von 49513 auf 48722 €, das sind ca -1,60%
-ETH fiel von 3047 auf 3030 €, das sind ca -0,56%

Der Bot hingegen:
-fiel von 31587 auf 31363€, das sind -0,71%
-machte einen realisierten LIFO-Gewinn von 6,20€

Der gestrige Tag 13.10.2021:

-BTC stieg von 48722 auf 49658 €, das sind ca +1,92%
-ETH stieg von 3030 auf 3083 €, das sind ca +1,75%

Der Bot hingegen:
-stieg von 31363 auf 31751€, das sind +1,24%
-machte einen realisierten LIFO-Gewinn von 4,76€

Was zieht man daraus für Schlüsse (ich habe diese 2 Tage examplarisch rausgegriffen, an sich sind die nicht besonders aussagekräftig, aber ich beobachte ihn schon etwa einen Monat)?
-der Bot funktioniert grundsätzlich und geht (gedämpft) mit dem Markt
-er ertradet tatsächlich relativ beständig kleine Gewinne (es ist fast immer über 5€... es kann auch satt zweistellig werden, so wie heute), auch wenn der Markt fällt
-ich hatte sogar wesentlich größeren LIFO Gewinn an einem Tag neulich, als es um mehr als 5% fiel. Grund: profitiert von höherer Vola
-diese LIFO-Gewinne werden aber von den Buch-Verlusten/Gewinnen der "liegenden" Coins massiv überlagert. Stell dir das etwa so vor:
Eine Firma macht an einem einzelnen Tag 1 Mio € Gewinn... der Börsenwert der Firma fällt aber an diesem Tag um 100 Millionen. War die Betriebstätigkeit der Firma an diesem Tag also umsonst? Nein, natürlich nicht. Wenn sie jeden Tag 1 Mio. Gewinn macht, wird sich dieser langfristige Trend durchsetzen, und die Firma an Wert gewinnen, auch wenn der Tagessaldo schlecht aussieht.

Mit einem Gewerbe könnte man nach meinem Kenntnisstand übrigens wohl auch LIFO als Versteuerung wählen. Das macht aber wohl keinen Unterschied, weil im Gewerbe sowieso die Steuerfreiheit nach Haltedauer wegfällt.
5  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: EOS ➡️ Infos ℹ️ Fakten 📈 Neuigkeiten 📰 on: October 13, 2021, 06:33:24 PM


Was ist deine Einschätzung? Glaubst du, dass aus EOS noch was wird?
Kurz und bündig : Nö.Die haben den Zug verpasst

Ich weiß noch, als das  Zeug bei über 20$ stand  Cry Cry Cry

Aber ja, ich sehe es genauso... ein Projekt das nicht wirklich dezentral ist, kann technisch so gut sein, wie es will, es wird scheitern.
Und nach einem Hype ist das Pulver spätestens verschossen.

Also, Ruhe in Frieden, EOS...
6  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: EOS ➡️ Infos ℹ️ Fakten 📈 Neuigkeiten 📰 on: October 13, 2021, 06:13:40 PM
Ist EOS jetzt eigentlich mehr oder weniger tot, oder könnte hier noch was passieren?! Bin komplett raus... investorisch und informationstechnisch.
Wer weiß bescheid? Im Netz findet man wenig bis widersprüchliche Angaben.

Wer ist aktuell noch drin und mit welchem Investmentcase? Shocked
Ich bin noch drin mit 50 Eos aber ich wäe schon raus aber ich komme nicht wirklich an meine eos wegen den komischen ram.
ich weis ich hab mal verkauft ram oder wie das heißt, und nun geht bei mir nichts mehr.
ich wäre auch schon draußen eigentlich ^^

Im Juni hatte ich dir schon mal den Tipp gegeben . Dazu kannst du in einem Deutschen EOS Telegram Channel mit einem bestimmten User schreiben .
Der kann es perfekt erklären und hat auch richtig den Plan . Er hat sich mit mir echt Mühe gegeben und ich habe alle Eos versenden können .
EOS DE  bei Telegram eingeben und dort mal nach unstake suchen.Das sollte dann klappen

Hallo Smiley

wie war das nochmal mit dem wallet wo ich gratis überweisungen machen kann das ich meine EOS aus dem Staking bekomme oder voting was des da ist.
kriegs nicht hin bin am rumversuchen habs über ein web wallet versucht die wollten aber das ich ihrgendwas runterlade und installiere aber des war mir dan zu riskant.

Ich denke mal du meinst diese Seite hier: https://bloks.io/      Dort bekommt man ja in Verbindung mit einer Wallet diese freien Transaktionen.
Und bitte daran denken: Es dauert 3 Tage bis die EOS dann aus dem Staking frei sind. Hat ja etwas mit der Sicherheit zu tun da du bei einem Angriff
mit einem der Keys den anderen noch ändern kannst



Was ist deine Einschätzung? Glaubst du, dass aus EOS noch was wird?
7  Local / Trading und Spekulation / Re: Mein Crypto-Rebalancing-Bot on: October 13, 2021, 07:00:46 AM
So richtige Begeisterung scheint das Thema hier nicht zu wecken.
Ist halt eher die HODLer Fraktion anwesend im Forum.
HODL hat auch seine Vor- und Nachteile als Strategie, für mich ist es nichts. Ich kanns einfach nicht (mehr).

Ich habe jedenfalls eine große Begeisterung und werde es daher zum Gegenstand meiner Masterarbeit machen.
Vorrausgesetzt ein Professor würde es betreuen, aber ich denke da wird sich schon einer erbarmen Cool
8  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Rund um Aktien/Fonds/Depots! on: October 13, 2021, 06:45:39 AM
Diese "Weltkonzerne" könnte aber auch der Verkauf in China untersagt werden und dann fällt nicht nur ein riesiger Markt weg, sondern auch der Kurs. Naja schauen wir mal.

Ich nutze Degiro als Depot. Kaufe dort auf heimischen Marktplätzen wo die Liquidität am höchsten ist. Sei es Xetra, NYSE, LSE, TSE, TSV etc. Optionen habe ich derzeit nur eine offen. Amazon auf 3700 USD bis Februar 2022. Sieht nach der Korrektur eher schlecht aus.  Grin

Könnte teilweise schon sein. Aber Amazon und Google sind auf dem chin. markt eh fast nicht existent. Andere widerum können aufgrund ihrer Technologie gar nicht ausgesperrt werden, da China diese braucht!

Was ist dein Optionsbroker und wie bist du in das Thema eingestiegen?

Was AMZ angeht: sag niemals nie. Es kann sich schnell der Wind drehen in 4 Monaten, auch bei so einem Dickschiff.
Was mich an Optionen bisher störte: sie sind (fast) immer auf 100 Aktien gemünzt, das macht es etwas unhandlich?!
9  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: October 11, 2021, 08:38:36 PM

Der Bitcoin Rainbow Price Chart steht auf HODL! und die „it‘s a bubble“ Phase fehlt noch  Grin


Quelle: https://www.blockchaincenter.net/bitcoin-rainbow-chart/



https://www.youtube.com/watch?v=PSZxmZmBfnU
10  Local / Deutsch (German) / Re: Idee: neues Unterforum für Exchanges on: October 11, 2021, 08:25:15 PM
Weiß jetzt gar net, wen ihr mit eurem Big-Chef meint... wie ich an anderer Stelle bereits sagte: ich war hier eine Weile mehr oder weniger draußen Shocked
Schade, wenn das eher statisch abläuft. Aber ab und zu gibt es doch mal sinnvolle Neuerungen, z.B. das Merrit. Obwohl, ohne Merrit, nach der alten Regel wäre ich wohl längst Legendary?!  Grin Grin Grin
11  Local / Projektentwicklung / Re: Jemand ein Unternehmen für den privaten Handel von Kryptowährungen gegründet? on: October 11, 2021, 08:22:57 PM
Mich würde interessieren, ob es in der Community hier jemanden gibt, der für seinen privaten Krypto-Handel ein Unternehmen gegründet hat, um die Transaktionen darüber abzuwickeln. Ich hab im Internet wenig dazu gefunden und würde mich gerne mit jemanden darüber austauschen. Gerne auch PN Smiley

Hallo,

da ich einen TradingBot betreibe (und bald mindestens noch einen zweiten) habe ich bereits überlegt, gewerblich das ganze zu machen.
Der Typ hier scheint sich da auszukennen:
https://www.youtube.com/watch?v=i6erOd0tlx4

So wie ich das verstanden habe, halten sich aber die Vorteile in Grenzen:

-eine GmbH lohnt unter 60 oder besser 100k Gewinn nicht
-wenn man keine GmbH hätte, sondern eine Personengesellschaft, zahlt man weiterhin den persönlichen Steuersatz, den man bereits als Arbeitnehmer hat
-von der Steuerfreiheit nach Haltefrist kann man sich wohl verabschieden, wenn es als Gewerbe betrieben wird... mir ist das egal, die erreiche ich eh nicht
-man hat sicherlich mehr Papierkram als wenn man das einfach in die normale Steuererklärung einträgt, und das Finanzamt stellt wohl auch höhere Anforderungen an Buchhaltung und so

Es könnte übrigens sein, dass man mit sehr heftigem Trading als gewerblich eingestuft wird von den Finanz-amt.
Was das dann bedeutet, weiß ich auch nicht genau.
Ich werde im kommenden Jahr wohl 100k Trades locker erreichen. Werde den Geldgeiern aber versuchen eine Stichtagsrechnung anzubieten (wieviel ich am Jahresanfang hatte vs. am Jahresende, die Differenz ist der Gewinn... das sollte eigentlich jeder verstehen), falls es beliebt... Roll Eyes
12  Local / Deutsch (German) / Re: [GEWINNSPIEL]ᗌ ☘ Bitcoin ᗏᗌ Block-Lotto ᗏ ☘ ᗌ 0.00055555 BTC (~26€) ᗏᗌ #4 ☘ ᗏ on: October 11, 2021, 05:12:18 PM
Dann nehm ich mal die 2, wenn das noch geht?!
13  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Rund um Aktien/Fonds/Depots! on: October 11, 2021, 04:40:05 PM
naja die Firmen liegen ja nicht im Dreck. Es wird "nur" mehr reguliert was von Staatsseite passiert. Die Firma an sich läuft ja. Reden ja nicht von Evergrande.
Von Jens Raabe halte ich generell nicht viel und das Video ist auch so eine Sache, wo er mit neuen ATH's rechnet auch wenn es dauern kann. Das ist für mich nicht interessant. Nach dem Schema hätte ich bei Biontech jetzt 50% Verlust und soll einfach warten bis zum neuen ATH? Bei der Telekom würde ich seit 10 Jahren warten. Das funktioniert maximal bei Indizes aber die sind für mich uninteressant. Er redet aber auch von Wahrscheinlichkeiten, dazu sagte ich ja auch, dass ich die Wahrscheinlichkeit höher sehe, dass jemand in 5 Jahren deutlich mehr bezahlt als heute, als dass es komplett abstürzt.
Am Ende kann man "fast" nur überproportional Rendite machen, wenn man mehr Risiko nimmt als die breite Masse. Heute lustigerweise schon 10% gestiegen. Mal schauen ob's nachhaltig ist. Wenn ich was aus dem Kryptomarkt gelernt habe, dann fundamental gute Werte in sehr schwachen Phasen kaufen, statt in einem starken Markt Aktien zu suchen, die die Bewegung aus unerklärlichen Gründen nicht gemacht haben, um darauf zu hoffen dass sie es doch noch tun.
passend dazu, bin ich weiterhin dabei Minenaktien zu kaufen. (Gold, Silber, Platin, Kupfer und Eisenerz)

Also ich sehe das ähnlich, wenn das Kerngeschäft gesund ist, spricht nichts gegen einen Kauf, die neuen ATHs sind natürlich weit entfernt aber ein schnelles X2 könnte es schon geben, die politische Systuation ist zB. bei Alibaba nicht unerheblich, trotzdem würde ich bei der Aktie auf ein schnelleres x2 rechnen als ein nochmaliges -50%...

Wie immer keine Kauf Empfehlung Wink.

Naja, dass da Luft nach oben ist, ist kaum zu bezweifeln. Aber die Frage ist nicht nur, ob die Luft gefüllt wird, sondern auch: wann, und ob es in der Zwischenzeit nicht bessere Investments gibt.
Der chin. Aktienmarkt hat den amerikanischen in den letzten Jahren massiv underperformt, obwohl die chin. Wirtschaft an sich deutlich stärker wächst als die der Amis (wenn man denn den Angaben glaubt - das muss jeder für sich entscheiden).
Das widerum stützt meine These, dass China zwar eine starke Wirtschaftsnation ist, aber sich das nicht unbedingt in den Aktiengesellschaften niederschlagen muss, wenn dies nicht politisch gewollt ist.

Also Chance, ja. Aber ein sicheres Ding ist es halt nicht. Die sicheren Dinger mit guten Aussichten sehe ich immer noch eher in Amerika (Nvidia, Alphabet, Booking, um nur ein paar zu nennen - auch wenn das eigentlich eher "Weltkonzerne" sind, die weit über die USA hinaus operieren und Kohle scheffeln).

Damit ist dann langsam auch alles gesagt zu China... finde ich zumindest Smiley

Um mal andere Themen anzuschneiden, die mich schon länger interessieren:
-Gibt es hier jemanden, der regelmäßig an ausländischen Börsenplätzen handelt?
-Befasst sich jemand mit Optionen?
14  Local / Deutsch (German) / Idee: neues Unterforum für Exchanges on: October 11, 2021, 04:31:45 PM
Hallo Freunde,

ich befasse mich gerade sehr intensiv mit unterschiedlichen Exchanges, da ich Bots dafür schreibe. Manche Exchanges sind dafür praktisch unbrauchbar (niedriges Handelsvolumen, zu hohe Fees), andere sehr gut geeignet (kinderleichte API).
Jemand anders hat vielleicht ganz andere Anforderungen an seine Exchange. Das Thema ist durchaus komplex.

Ich finde, es verdient daher ein eigenes Unterforum. Dort könnte man für jeden Exchange einen Thread eröffnen, bzw. bestehende da rein verschieben, und vielleicht in einem Sammelthread eine Übersicht der Eigenschaften und Vor- und Nachteile der Exchanges machen. Das wäre auch ein sehr guter Einstiegspunkt für Anfänger. Wo man handelt sollte man schließlich nicht dem Zufall überlassen, denn zwischen Exchanges gibt es nunmal himmelweite Unterschiede was
-Gebühren... 1,5% bis unter 0,1%
-Sicherheit
-Service/Support
-KYC
angeht.

Auch DEXe sind ein interessantes Thema was ausführlich gewürdigt werden sollte (aber nicht von mir, bin da eher ein Leye auf dem Gebiet  Grin ).
Also dass es genug Stoff dafür gibt, daran habe ich kaum Zweifel.

Was meint ihr?
15  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Auswandern - endlich weg aus Deutschland on: October 10, 2021, 06:05:55 PM
Sehr interessanter Thread... aber irgendwie etwas unstrukturiert.

Viele persönliche Erfahrungen zwischendurch eingestreut...
Was haltet ihr davon, wenn man die Informationen mal  (z.B. in einer Tabelle) sammeln würde, nach den entsprechenden Ländern gegliedert?

Da könnte man z.B. als Attribute auflisten:
-Lebenshaltungskosten
-Klima
-Steuerfreundlichkeit für Crypto und andere Assets
-Ansprechpartner
- usw.

Was meint ihr?

Gute Idee.
Also von Lebenshaltungskosten kann ich Japan nicht empfehlen, haha. Vorallem nicht Tokyo. Unklar wie teuer der Supermarkt ist.
Und Taiwan, ja der Supermarkt ist auch teurer als Deutschland aber dafuer der rest billiger, und ich lebe in Taipei derzeit also das ist dann generell im Schnitt schon teurer.
Allerdings das Wetter, 4 Monate am Stück 33Grad und mehr, 2 Monate davon 37/38. Jetzt wirds endlich "kühler", da kommen einem 29 Grad schon vor wie herbst.

Ja, so ungeäfähr meine ich das, bloß für alle Länder in EINER Übersicht, damit man die Grundlage für weitere Überlegungen hat?!
16  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Auswandern - endlich weg aus Deutschland on: October 10, 2021, 04:52:10 PM
Sehr interessanter Thread... aber irgendwie etwas unstrukturiert.

Viele persönliche Erfahrungen zwischendurch eingestreut...
Was haltet ihr davon, wenn man die Informationen mal  (z.B. in einer Tabelle) sammeln würde, nach den entsprechenden Ländern gegliedert?

Da könnte man z.B. als Attribute auflisten:
-Lebenshaltungskosten
-Klima
-Steuerfreundlichkeit für Crypto und andere Assets
-Ansprechpartner
- usw.

Was meint ihr?
17  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Transaktion hängt fest? Was tun wenns klemmt. on: October 08, 2021, 07:20:25 PM
Was tut man eigentlich, wenn das Gegenteil der Fall ist

Wo ist der Point of no Return, und welche Chancen gibt es auf Return?
In diesem Fall hilft halt nur ein Double Spend, ist in der Übersicht dieses Threads gut erklärt. Also dies bedeutet du musst genau die selben coins nochmals woanders hin (zb. Eigene Adresse)  versenden bevor die andere Transaktion von irgend einem miner bestätigt wurde. Dazu solltest du natürlich auch eine entsprechend hohe Gebühr wählen, so daß die neue Transaktion interessanter von den Gebühren ist als die alte, denn egal welche von beiden dann am Ende durch geht, diese ist dann, endgültig.

Dann muss die zweite Transaktion das Wallet aber komplett abärumen, oder zumindest so hoch sein, dass für die erste "zu wenig" übrig bleibt, oder?

Und was macht man, wenn 1 Bestätiung schon da ist? Beten?!
18  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Euro von Binance aufs Konto on: October 08, 2021, 07:44:10 AM
Man kann aber auch Geld auf eine "normale" VISA (von irgendeiner deutschen Bank) ziehen statt auf die Binance-Karte, oder?

Die 1% sind eigentlich nicht so schlimm, wenn man bedenkt, dass:
-manche Coins auf Binance evtl. etwas teurer sind als woanders (was in dem Fall natürlich gut ist), also mit etwas Glück ist die Arbitrage auf deiner Seite
-Withdrawal an andere Exchange saftige Fees kostet und, während der Withdrawal läuft, der Kurs sich zu deinen Ungunsten entwickeln kann
-dortiger Handel Fees kostet
-dortige FIAT-Auszahlung auch Fees kostet


19  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Transaktion hängt fest? Was tun wenns klemmt. on: October 08, 2021, 07:35:33 AM
Was tut man eigentlich, wenn das Gegenteil der Fall ist:

Also man hat sich in Betrag oder Zieladresse oder von mir aus auch beides geirrt und bereits eine Tx gestartet, die noch keine Bestätigungen hat, und man will diese unbedingt noch stoppen Shocked Shocked Shocked
(Ist jetzt kein akuter Notfall, könnte ja aber jedem mal passieren)

Was kann man noch tun, wenn:
a) das Ding noch nicht im Block Explorer erscheint
b) es als unbestätigte Transaktion schon im Explorer erscheint

Wo ist der Point of no Return, und welche Chancen gibt es auf Return?
20  Local / Anfänger und Hilfe / Re: [ANN][BOUNTY][AIRDROP] Merit Sugar Daddy on: October 08, 2021, 07:31:06 AM
Titel:  Rund um Aktien/Fonds/Depots!
Link: https://bitcointalk.org/index.php?topic=4722435.msg42655970#msg42655970
Merit: 2 / 16
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 ... 75 »
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!