Bitcoin Forum
November 20, 2017, 12:12:33 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 »  All
  Print  
Author Topic: Lösung bitcoin.de Fidor-Fidor Zahlungen & Verifikation  (Read 16821 times)
Barek
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168


View Profile
December 20, 2013, 10:30:15 AM
 #141

Definitv ein Datenschutzproblem. Jedoch auch einfach zu lösen.

Einfach die "Geld an Freunde senden" Option entfernen und nur das in der Umsatzliste anzeigen, was der Sender eingegeben hat.

Die ganze "Geld an Freunde senden" Sache ist doch eh redundant. Und bitte SEPA auf Fidor zulassen. Alles andere ist bald nicht mehr zeitgemäß.
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511179953
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511179953

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511179953
Reply with quote  #2

1511179953
Report to moderator
1511179953
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511179953

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511179953
Reply with quote  #2

1511179953
Report to moderator
realcoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
December 20, 2013, 01:01:08 PM
 #142

Definitv ein Datenschutzproblem. Jedoch auch einfach zu lösen.

Einfach die "Geld an Freunde senden" Option entfernen und nur das in der Umsatzliste anzeigen, was der Sender eingegeben hat.

Die ganze "Geld an Freunde senden" Sache ist doch eh redundant. Und bitte SEPA auf Fidor zulassen. Alles andere ist bald nicht mehr zeitgemäß.

Hab ich ja auch vor Wochen schon indirekt gesagt, diesen  ganzen "social banking" Marketing-Käse kann man sich sparen. Da hat Florian hier (siehe Quote unten) noch gemeint: (Was an dem Design "besonders social" sein soll, könntest du aber noch erklären -ich geb den Kolleginnen gerne den Link von hier Wink  ) Grüße, Florian

21 November 2013
Kritikpunkt, den Dialog mit  Zielland* +  Zielwährung*  finde ich sehr überflüssig.
Wer zum ersten mal in seinem Leben eine SEPA macht, für den mag das ganz nett sein. Aber wer am Tag ein paar davon machen muss, den nervt dieser unnötige Dialog sehr!


...

Ist auch nicht das Thema hier...
(Was an dem Design "besonders social" sein soll, könntest du aber noch erklären -ich geb den Kolleginnen gerne den Link von hier Wink  )
Grüße,
Florian

Natürlich ist das Thema. Wenn man auf bitcoin.de seine BTC einzeln kaufen muss, dann hat sicherlich die Mehrheit keine Lust mehrmals am Tag solch unnötige Überweisungs-Dialoge zu beantworten!
Vielleicht ist es nicht "dein" Thema, dann vielen Dank, dass du es an die richtige Abteilung weitergibst.

Und vielleicht definierst du dann mal kurz (grob), was für dich hier Thema ist und was nicht? Danke

---
PS: was ich unter missverstandenem "Social Media" und -Banking verstehe, kann ich bei Gelegenheit in einem anderen Thema erläutern, bekommst dann eine Einladung per PN.

Nur so viel "Fidor:... Sie sind im Web 2.0 zu Hause.. erleben Sie Social Banking...Einbindung unserer Kunden.
Gemeinsam – ehrlich – mehr Geld... "



Dann braucht man aber 5-7 Clicks und muss sich über ein halbes Dutzend Ebenen/Dialoge auf der Fidor-Website hangeln, um zum SEPA Überweisungsformular zu kommen! Das ist Social Media/Banking-Bauernfängerei und von Web-Usability, die im Web2.0 selbstverständlich sein sollte, weit entfernt!
https://bitcointalk.org/index.php?topic=333735.msg3667218#msg3667218

Jetzt sind wir von der bloßen Social Media/Banking-Bauernfängerei und schlechter web usability, längst bei echten technischen Problemen und Datenschutzverletzung!

Da fällt mir nur ein: Wer nicht hören kann muss fühlen.

I am not "Realcoin REC"! There were no REC when I sign up the forum...
LvM
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
December 23, 2013, 12:32:37 AM
 #143


Hab ich ja auch vor Wochen schon indirekt gesagt, diesen  ganzen "social banking" Marketing-Käse kann man sich sparen.

Nur so viel "Fidor:... Sie sind im Web 2.0 zu Hause.. erleben Sie Social Banking...Einbindung unserer Kunden.
Gemeinsam – ehrlich – mehr Geld... "



Dann braucht man aber 5-7 Clicks und muss sich über ein halbes Dutzend Ebenen/Dialoge auf der Fidor-Website hangeln, um zum SEPA Überweisungsformular zu kommen! Das ist Social Media/Banking-Bauernfängerei und von Web-Usability, die im Web2.0 selbstverständlich sein sollte, weit entfernt!
https://bitcointalk.org/index.php?topic=333735.msg3667218#msg3667218

Jetzt sind wir von der bloßen Social Media/Banking-Bauernfängerei und schlechter web usability, längst bei echten technischen Problemen und Datenschutzverletzung!

Da fällt mir nur ein: Wer nicht hören kann muss fühlen.

"Social Banking" Huh - daß ich nicht lache!

Das ist Etikettenschwindel, linkskorrekte Konzession an linksbesoffene Gemüter, nichts weiter.

Die BTC-Szene ist ja schon aufgrund ihres kollektivistischen Etikettenschwindels namens "Community"
als linksversifft = linksverblödet = schlicht verblödet zu verdächtigen.

Das mag auch den grassierenden Dilettantismus und die mangelnde Rechtstreue erklären,
die mich im Falle Fidor-Trepex nur deswegen von einer Strafanzeige gegen die Fidor abgehalten hat,
weil man diese Dreistigkeit und Unverschämtheit im Rahmen gesetzter Tages-Frist dann doch schnell rückgängig gemacht hat.

Kriegserklärung der Fidor-Bank an ihre "Freunde"
https://bitcointalk.org/index.php?topic=374348.0;all
(Link korrigiert)

Eine Bank, deren Mitarbeiter der Untreue verdächtig/vorbestraft sind, paßt wohl doch noch nicht ganz ins Bild
des "Social Banking".   Grin Grin Grin
LvM

BTC violates GAAP, result a MESS  https://bitcointalk.org/index.php?topic=211835.0
Anforderungen an eine PROFESSIONELLE BTC-Anwendung https://bitcointalk.org/index.php?topic=189669
BANKGEHEIMNIS mit BTC gleich NULL!? https://bitcointalk.org/index.php?topic=188383 Antwort: Ja, wenn man nicht höllisch aufpaßt.
trepex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
December 23, 2013, 07:21:09 PM
 #144

Gute Nachrichten!

Die Fidor-Bank hat ihre Anzeige für die Sender einer "Geld an Freunde senden" Transaktion geändert.
Hier die alte (bedenkliche) und neue Anzeige:



trepex

Will work for BTC and DEM (eMark)   No joke!   Network, WiFi, IPv6
Beste Bank für den BTC Handel: Fidor Bank, Partner von bitcoin.de und Kraken.com   Registrierung: https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43713861
Saladiner
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 11


View Profile
December 25, 2013, 08:50:56 PM
 #145

Lieber trepex

Für Sie war es eine gute Nachricht, aber für mich eher eine schlechte. Anlässlich dieser Diskussion um den 1 cent an Freunde senden hat mich fidor gesperrt und aus der Community ausgeschlossen.
LvM
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
December 25, 2013, 10:40:25 PM
 #146

Lieber trepex

Für Sie war es eine gute Nachricht, aber für mich eher eine schlechte. Anlässlich dieser Diskussion um den 1 cent an Freunde senden hat mich fidor gesperrt und aus der Community ausgeschlossen.

Hab ichs mir doch gedacht!!
Falls die das auch mit Trepex machen, erstatte ich die bereits in Aussicht gstellte Strafanzeige wegen Untreue.

LvM

BTC violates GAAP, result a MESS  https://bitcointalk.org/index.php?topic=211835.0
Anforderungen an eine PROFESSIONELLE BTC-Anwendung https://bitcointalk.org/index.php?topic=189669
BANKGEHEIMNIS mit BTC gleich NULL!? https://bitcointalk.org/index.php?topic=188383 Antwort: Ja, wenn man nicht höllisch aufpaßt.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 25, 2013, 11:53:48 PM
 #147

Lieber trepex

Für Sie war es eine gute Nachricht, aber für mich eher eine schlechte. Anlässlich dieser Diskussion um den 1 cent an Freunde senden hat mich fidor gesperrt und aus der Community ausgeschlossen.
Ja eben, aber nur weil du die hier erwähnte Lücke im Datenschutz ausgenutzt hast und wahllos Leuten kleine Geldbeträge gesendet hast, um an ihre Kontodaten und Namen zu kommen... Selbst schuld.

Falls es nicht so einfach ist, wie ich mir das grad denke, kannste deine Aktionen ja mal erklären.

         ▄███████████████▄
       ▄██▀             ▀██▄
    ▄▄██▀                 ▀██▄▄
█████▀▀       ▄▀▀▀▀▀▀▀▄▄    ▀▀█████
██          ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▀▄▀█▄▄      ██
▐█▌       ▄▀ ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▄▀▀▀███   ▐█▌
 ██      ▄▀▄▀▄▀▀▄▄▄▀▀▀▀▀█ ▄█▀   ██
 ▐█▌    █▄▀▄▀▄█▀▀▀ ▀█▀ ▄▀▄▀█   ▐█▌
  ██    █▄▀▄▀▄▄█▀ ▄▀ ▄▀▄▀▄▀█   ██
  ▐█▌ ▀▄█████▀▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀█  ▐█▌
   ██▌▀████▀██▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄█▀ ▐██
    ██▌▀█▀▀█▄▀▀▄▀▀▄▄▀▄█▄▄█▀ ▐██
     ██▌ ▀  ▀███▄▄▄█████▀  ▐██
      ██▄      ▀▀▀▀▀      ▄██
       ▀██▄             ▄██▀
         ▀██▄         ▄██▀
           ▀██▄     ▄██▀
             ▀███▄███▀
               ▀███▀
.DeepOnion.
★ ★ ★ ★ ★  .❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!.
TOR INTEGRATED & SECURED
★  Your Anonymity Guaranteed
★  Your Assets Secured by TOR
★  Guard Your Privacy!
|Bitcointalk
Reddit
Telegram
|                        ▄▄▀▄▄▀▄▄▀▄▀▀
                    ▄▄██▀█▀▄▀▀▀
                  ▄██▄█▄██▀
                ▄██████▀
              ▄██████▀
  ▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄██████▀
██████▀▀▀▀▀██████▀
 ▀█████  ▄███████
  ████████████▀██
  ██▀███████▀  ██
  ██ ▀████▀    ██
  ██   ▀▀      ██
  ▀█████████████▀
trepex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
December 26, 2013, 09:33:08 AM
 #148

Hallo,

Lieber trepex

Für Sie war es eine gute Nachricht, aber für mich eher eine schlechte. Anlässlich dieser Diskussion um den 1 cent an Freunde senden hat mich fidor gesperrt und aus der Community ausgeschlossen.

kannst du das ganze mal genauer erklären?
Ich kann mich mit dem Fidor-Forum ohne Zeilenumbrüche einfach nicht anfreunden und habe dort
die ganzen Diskussionen (ging ja u.a. auch um Geld-Verleihen) nicht komplett mitbekommen.

Man hat dir den Schreib-Zugriff auf die Community (deren Forum) gesperrt, richtig?
Was ist mit dem Zugriff auf dein Konto selbst?
Gab es einen direkten privaten Mailverkehr mit der Fidor-Bank?

Bei mir ist nichts passiert. Sowohl der Comunity-Zugang als auch der Zugang zum online Banking
funktionieren noch.
Ich habe aber auch nichts direkt per Mail/Post von der Fidor Bank gehört.

Auch wenn mich hier manche Leute des Stänkern bezichtigen, ich habe nichts gegen die Fidor Bank.
Ich finde das sofortige Verbuchen von Zahlungen eine sehr gute Sache (die aber auch andere Banken
bei Kunden des selben Institutes vornehmen).
Sie müssen sich aber an die Gesetze/Regeln einer Bank halten. Wenn sie das über längere Zeit nicht
tun, dann fühle ich mich als deren Kunde, der auch Rechte gegenüber der Bank hat,
nicht korrekt behandelt.

trepex

Will work for BTC and DEM (eMark)   No joke!   Network, WiFi, IPv6
Beste Bank für den BTC Handel: Fidor Bank, Partner von bitcoin.de und Kraken.com   Registrierung: https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43713861
realcoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
December 26, 2013, 11:39:55 AM
 #149

Hallo,

Lieber trepex

Für Sie war es eine gute Nachricht, aber für mich eher eine schlechte. Anlässlich dieser Diskussion um den 1 cent an Freunde senden hat mich fidor gesperrt und aus der Community ausgeschlossen.

kannst du das ganze mal genauer erklären?
Ich kann mich mit dem Fidor-Forum ohne Zeilenumbrüche einfach nicht anfreunden und habe dort
die ganzen Diskussionen (ging ja u.a. auch um Geld-Verleihen) nicht komplett mitbekommen.
....

trepex

Serpens66 hat dazu etwas  in Re: Wahllose Kündigungen auf Bitcoin.de gepostet, was meiner Meinung nach  hier nicht fehlen sollte.

Quote
TK12167 - 23.12.2013 08:56:09:
@anneliese62: Wenden Sie sich sofort an den Kundendienst. Saladiner weiss offensichtlich seit geraumer Zeit, dass er bei einer gewissen Übwform im feedback einen Klarnamen und die IBAN und BIC des Betreffenden in Erfahrung bringen kann. Sie können sich selbst ausrechnen was man damit anstellen kann. Bei mir hat er das bereits mehrfach getan, stört mich und ich habe das Geld einfach per Normalübw zurückübw. Mag er sich hier auch so darstellen, als ob es ihm um die Aufdeckung einer Sicherheitslücke ginge, ist es eher so, dass dies die letzte Fluchtmgl. war da sein Tun in Kürze entdeckt worden wäre. Schreiben Sie mir einfach eine pn dann geb ich ihnen noch ein paar Infos. Wir sind nicht die einzigen Betroffenen.

Quelle: https://community.fidor.de/geldfrage/nachdem-ich-mich-durch-die-vor

Wie es "scheint" - ich sage extra scheint, war es richtig Saladiner zu sperren und zwar nicht nur im Forum!
interessant... passt vermutlich auch gut in den Thread mit Trepex, wo er den Datenschutz von Fidor bemängelt, ist ja genau dasselbe Thema.

Quote
kundenservice - 23.12.2013 17:49:27:
Hier noch Mal Klartext vom Kundenservice: Dem hier so oft genannten User Saladiner wurde der Community-Zugang entzogen. Die Fidor Bank läßt sich nicht alles gefallen, die Kunden der Fidor Bank auch nicht. Danke an alle Betroffenen und Leidtragenden, wir werden zukünftig, wie auch schon angekündigt, etwas strenger zugreifen, wenn ein oder anderer Nutzer nicht bereit ist, die Regeln dieser unserer Community zu akzeptieren. Ihnen, Euch und uns allen schöne Feiertage! Ihr Kundenservice
https://community.fidor.de/geldfrage/nachdem-ich-mich-durch-die-vor?order=top

I am not "Realcoin REC"! There were no REC when I sign up the forum...
trepex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
December 26, 2013, 12:20:52 PM
 #150

Achtung: Dieser Beitrag enthält Emotionen, Ironie und Sarkasmus!

> Serpens66 hat dazu etwas  in Re: Wahllose Kündigungen auf Bitcoin.de gepostet, was meiner Meinung nach  hier nicht fehlen sollte.
>
> Saladiner weiss offensichtlich seit geraumer Zeit, dass er bei einer gewissen Übwform im feedback einen Klarnamen und die IBAN und BIC des Betreffenden in Erfahrung bringen kann. Sie können sich selbst ausrechnen was man damit anstellen kann. Bei mir hat er das bereits mehrfach getan,

Hmmm... das Problem mit der Anzeige des Namens (alles andere bekommt man ja auch ohne eine "Geld an Freunde senden" Aktion heraus) ist mir nur zu gut bekannt.
Warum macht das aber jemand mehrfach? Habe ich ein(en) Feature Bug bei der Funktion übersehen?
Bekommt man bei mehrfachen Überweisungen jetzt die SSN - äh... faschen Land Ausweisnummer oder Anschrift des Zahlungsempfängers angezeigt?


> kundenservice - 23.12.2013 17:49:27:
> Hier noch Mal Klartext vom Kundenservice: Dem hier so oft genannten User Saladiner wurde der Community-Zugang entzogen.
> Die Fidor Bank läßt sich nicht alles gefallen, die Kunden der Fidor Bank auch nicht. Danke an alle Betroffenen und Leidtragenden, wir werden
> zukünftig, wie auch schon angekündigt, etwas strenger zugreifen, wenn ein oder anderer Nutzer nicht bereit ist, die Regeln dieser unserer
> Community zu akzeptieren. Ihnen, Euch und uns allen schöne Feiertage! Ihr Kundenservice

Das ist erst mal gut zu wissen, dass sich der Kundenservice um Probleme kümmert.
Ohne jetzt direkt einen Kommentar oder eine Bewertung zu Saladiner vorzunehmen, fehlt mir eine gewisse Selbstkritik der
Fidor-Bank.

Die Fidor-Bank hat von sich aus diese Funktion "Geld an Unbekannte Freunde senden" eingeführt.
Diese Funktion (so wie ich sie aktiv gesehen habe) im Zusammenhang mit der Anzeige der Buchungen beim
Empfänger war ungenügend (evt. auch unzulässig).
Es hat erheblichen Druck der Kunden benötigt, damit die Fidor-Bank die Probleme mit diesem Feature ausbessert.

Bei diesem 1. Ausbesserungs-Versuch haben sie die bemängelte Anzeige des Namen und Kontonummer beim Empfänger
behoben, dafür einen neuen Bug (diesmal Datenschutz) eingebaut.
Auch dieses Problem hat die Fidor-Bank scheinbar unterschätzt.

Das (entschärfte) Datenschutz-Problem existiert immer noch. Man bekommt zu einer Kontonummer weiterhin den
Fidor-Nicknamen und die Fidor-ID angezeigt (Stand: 26.12.2013, 13:10 Uhr). Und das ganze, ohne eine Überweisung (welcher
Form auch immer) duchführen zu müssen.


Meine Vorschläge an die Fidor-Bank wären:

a) Komplette Einstellung des Features "Geld an Freunde senden".
    Ich habe meinen Nicknamen bei der Fidor-Bank so gewählt, dass ihn JEDER kennt (also keinen besonderen Nicknamen bei
    der Fidor-Bank). Ich wurde von der Fidor-Bank nie über die Risiken, meinen üblichen Nicknamen zu verwenden, informiert.
    Es ist inakzeptabel, dass jeder Kunde (auch Leute, die nicht meine Freunde sind! Und ein Freund von mir ist nicht jemand,
    der meinen Nicknamen kennt) über meinen Nicknamen meine Kontonummer und Fidor-ID herausbekommen kann.
    Kunden sollten eine normale Überweisung nutzen können, die dann auch sofort verbucht wird.

b) Kontonummern nicht mehr fortlaufend (unter Berücksichtigung der Prüfziffer als letzte Stelle) vergeben.
    Es gibt keinen Grund, warum eine Kontonummer mit 007 beginnen muss (oder bekommt ihr Geld von den
    Rechteinhabern von "James Bond"?)

c) Allen Kunden anbieten, eine neue Kontonummer zu bekommen. Die alte ist durch die aktuellen Bugs ja quasi verbrannt.

trepex

Will work for BTC and DEM (eMark)   No joke!   Network, WiFi, IPv6
Beste Bank für den BTC Handel: Fidor Bank, Partner von bitcoin.de und Kraken.com   Registrierung: https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43713861
Saladiner
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 11


View Profile
December 27, 2013, 12:16:27 PM
 #151

Damit ein gewisser Überblick über das ganze Geschehen entsteht, empfehle ich zum Einstieg folgende Beiträge auf der fidor-Community zu lesen:

1. Den Beitrag von *Saladiner* vom 12.12.2013 um 12:07 gestartet. Titel: Dann frage ich mal den Vorstandssprecher. Lieber mk ...........

2. Den Beitrag von *Mayulin* vom 19.12.2013 um 13:47 gestartet. Titel: Ist Geldverleih über Fidor sicher?

Da ist öfters bei fidor Geldbeträge für kurze Zeit an andere User anonym verleihe und auch keine Zinsen verlange, gibt es auch User die nicht zurückbezahlen. Erst dann benötige ich die Namen und Adressen von den Leuten. Aber meine Anfragen wurden nie beantwortet. Deshalb fragte ich den Vorstandssprecher mk (Beitrag unter 1.) Vor einem Jahr wurden mir bei anderen Nichtzahlern promt die Adressen ausgehändigt. Es stand damals sogar in den AGBs der fidor-Bank und ich dachte es ist noch immer so.

Die Geldverleih-Funktion ist eigens von fidor ins Leben gehoben worden, aber in der community sind die anfragen nach Geld nicht erwünscht. Es wurde vor kurzem von einem User die Gruppe: *Geldanfrage* geschaffen. Gerade vor wenigen Minuten wurde diese Gruppe vom Kundenservice wieder gelöscht.
trepex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
December 27, 2013, 05:42:54 PM
 #152

Damit ein gewisser Überblick über das ganze Geschehen entsteht, empfehle ich zum Einstieg folgende Beiträge auf der fidor-Community zu lesen:

1. Den Beitrag von *Saladiner* vom 12.12.2013 um 12:07 gestartet. Titel: Dann frage ich mal den Vorstandssprecher. Lieber mk ...........

2. Den Beitrag von *Mayulin* vom 19.12.2013 um 13:47 gestartet. Titel: Ist Geldverleih über Fidor sicher?

Danke!

Ich hatte mich vor mehreren Wochen auch schonmal gefragt, was es mit dieser "Geld an Unbekannte Freude verleihen" Funktion
auf sich hat. Mein Fazit damals: Die Fidor-Bank stellt für mich keinen echten Mehrwert zur Verfügung.
Es gibt weder eine Mit-Haftung noch eine definierte Herausgabe von Daten des Geld-Leihers bei nicht erfolgter Rückzahlung.

Die ganzen Diskussionen zeigen eigentlich nur, welches Chaos-Management bei der Fidor-Bank existiert.
Probleme werden wochenlang ignoriert und dann in einer Hau-Ruck Aktion "ausgebessert", nur um wieder ein
neues Problem aufzumachen.

Und warum das alles? Für ein paar "Community-Features" von denen zumindest mir unklar ist, was sie in der
Form für einen Nutzen haben sollen! Diese Features mögen zwar ein paar Kunden bringen, aber
in den letzten Wochen (als sich mal Leute genauer mit den Miss-Features und Problemen auseinander gesetzt haben)
hat die Fidor-Bank durch diese "Community-Features" sicher auch jede Menge Kunden vergrault. Und sich potentiell auch
noch Probleme mit Aufsichts-Behörden eingebrockt.


Will work for BTC and DEM (eMark)   No joke!   Network, WiFi, IPv6
Beste Bank für den BTC Handel: Fidor Bank, Partner von bitcoin.de und Kraken.com   Registrierung: https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43713861
Saladiner
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 11


View Profile
December 27, 2013, 08:06:29 PM
 #153

Lieber trepex

Für Sie war es eine gute Nachricht, aber für mich eher eine schlechte. Anlässlich dieser Diskussion um den 1 cent an Freunde senden hat mich fidor gesperrt und aus der Community ausgeschlossen.
Ja eben, aber nur weil du die hier erwähnte Lücke im Datenschutz ausgenutzt hast und wahllos Leuten kleine Geldbeträge gesendet hast, um an ihre Kontodaten und Namen zu kommen... Selbst schuld.

Falls es nicht so einfach ist, wie ich mir das grad denke, kannste deine Aktionen ja mal erklären.

Warum soll ich selber schuld sein?

Als ich nach verschwundenem Geld mittels Handy-Überweisung an Freunde forschte, fand ich plötzlich die Klarnamen auf den Umsätzen. Ich schrieb darüber in der Community und tauschte mit anderen Diskussionsteilnehmern kleine Geldbeträge aus, um es zu demonstrieren. Die User in dem hier erwähnten Beitrag (TK12167 und Anneliese62) bekamen ihre Geldsendungen erst nachdem ich bereits gesperrt war und der Fehler schon bereinigt. Sie bekamen 5 € und 1 € und zwar mit der Bemerkung (Weihnachtsgeschenk) Die 5 € waren zwei Teilbeträge, deshalb mehrfach gesendet. Es hat keinen Sinn, nunmehr von Absicht und jahrelangem Ausforschen von Daten zu schreiben und jeder schreibt es vom anderen ab. Meine Sperrung in der Community ist auch nicht mit Missbrauch der Geldsenden-Funktion begründet worden.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 27, 2013, 10:27:35 PM
 #154

Lieber trepex

Für Sie war es eine gute Nachricht, aber für mich eher eine schlechte. Anlässlich dieser Diskussion um den 1 cent an Freunde senden hat mich fidor gesperrt und aus der Community ausgeschlossen.
Ja eben, aber nur weil du die hier erwähnte Lücke im Datenschutz ausgenutzt hast und wahllos Leuten kleine Geldbeträge gesendet hast, um an ihre Kontodaten und Namen zu kommen... Selbst schuld.

Falls es nicht so einfach ist, wie ich mir das grad denke, kannste deine Aktionen ja mal erklären.

Warum soll ich selber schuld sein?

Als ich nach verschwundenem Geld mittels Handy-Überweisung an Freunde forschte, fand ich plötzlich die Klarnamen auf den Umsätzen. Ich schrieb darüber in der Community und tauschte mit anderen Diskussionsteilnehmern kleine Geldbeträge aus, um es zu demonstrieren. Die User in dem hier erwähnten Beitrag (TK12167 und Anneliese62) bekamen ihre Geldsendungen erst nachdem ich bereits gesperrt war und der Fehler schon bereinigt. Sie bekamen 5 € und 1 € und zwar mit der Bemerkung (Weihnachtsgeschenk) Die 5 € waren zwei Teilbeträge, deshalb mehrfach gesendet. Es hat keinen Sinn, nunmehr von Absicht und jahrelangem Ausforschen von Daten zu schreiben und jeder schreibt es vom anderen ab. Meine Sperrung in der Community ist auch nicht mit Missbrauch der Geldsenden-Funktion begründet worden.

Ich hab ja geschrieben, dass es aktuell so aussieht, als seist du selbst schuld und dass du dich ja erklären kannst, wenns nicht so ist Wink

Also ist die Zusammenfassung: Du verleihst gerne Geld an zig Leute, die aber nicht immer zurückzahlen (warum gibts da keine Kontrolle durch Fidor, ob zurückgezahlt wird? Hast du selbst also keine Sicherheit dabei, außer rechtliche Schritte einzuleiten?). Weil manche nicht zurückgezahlt haben, hast du ihnen kleine Geldmengen überwiesen um so an ihre Namen zu kommen und rechtliche Schritte gegen sie einzuleiten. So auch bei TK12167 und Anneliese62 geschehen.
Ist das so korrekt?

         ▄███████████████▄
       ▄██▀             ▀██▄
    ▄▄██▀                 ▀██▄▄
█████▀▀       ▄▀▀▀▀▀▀▀▄▄    ▀▀█████
██          ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▀▄▀█▄▄      ██
▐█▌       ▄▀ ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▄▀▀▀███   ▐█▌
 ██      ▄▀▄▀▄▀▀▄▄▄▀▀▀▀▀█ ▄█▀   ██
 ▐█▌    █▄▀▄▀▄█▀▀▀ ▀█▀ ▄▀▄▀█   ▐█▌
  ██    █▄▀▄▀▄▄█▀ ▄▀ ▄▀▄▀▄▀█   ██
  ▐█▌ ▀▄█████▀▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀█  ▐█▌
   ██▌▀████▀██▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄█▀ ▐██
    ██▌▀█▀▀█▄▀▀▄▀▀▄▄▀▄█▄▄█▀ ▐██
     ██▌ ▀  ▀███▄▄▄█████▀  ▐██
      ██▄      ▀▀▀▀▀      ▄██
       ▀██▄             ▄██▀
         ▀██▄         ▄██▀
           ▀██▄     ▄██▀
             ▀███▄███▀
               ▀███▀
.DeepOnion.
★ ★ ★ ★ ★  .❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!.
TOR INTEGRATED & SECURED
★  Your Anonymity Guaranteed
★  Your Assets Secured by TOR
★  Guard Your Privacy!
|Bitcointalk
Reddit
Telegram
|                        ▄▄▀▄▄▀▄▄▀▄▀▀
                    ▄▄██▀█▀▄▀▀▀
                  ▄██▄█▄██▀
                ▄██████▀
              ▄██████▀
  ▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄██████▀
██████▀▀▀▀▀██████▀
 ▀█████  ▄███████
  ████████████▀██
  ██▀███████▀  ██
  ██ ▀████▀    ██
  ██   ▀▀      ██
  ▀█████████████▀
Saladiner
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 11


View Profile
December 28, 2013, 10:43:31 AM
 #155

@ Serpens66

Ja, ich verleihe Geld mit vollem Risiko, an sogenannte Freunde von Fidor. Der Vorstand *mk* schrieb zwar, dass es sich um Fremde handelt, aber als er von London zurückkam begrüßte er alle als "Freunde der Bank". Eigentlich soll ja niemand diese Verleih-Funktion nutzen, aber sie besteht und fidor kassiert auch Gebühren beim Verleihen. Danach rührt sie sich nicht mehr, egal ob zurückbezahlt wird oder nicht.

Da ich gerne die Sache anonym betreibe, sollte es auch so bleiben. Allerdings gab es parallel zu meiner Diskussion die Sache hier mit tepex, was ich ja nicht wußte. Plötzlich tauchten alle Namen von Beteiligten der Geldleihe, auch rückwirkend die letzten Jahre, in der Umsatzübersicht auf und dies gefiel mir nicht. Ich schrieb es in der Community von fidor und das sorgte dann für Aufruhr. Die allermeisten sind ja meiner Meinung und auf meiner Seite, allerdings die Drei (Cuse, Anneliese62 und TK12167) suchen immer wieder, was sie mir ankreiden können, da ich diese Geldleihe nicht machen soll. Von denen bekomme ich immer *Rote Daumen*, eigentlich egal was ich schreibe. Ich habe von diesen Usern keine Namen oder Daten und möchte sie auch nicht haben. Inzwischen wurde von fidor eilig dieses Datenleck abgedichtet und tepex ist zufrieden. Die genannten drei User wollen ihre Weihnachtsgeldgeschenke von mir wieder an mich zurückzahlen, aber sie befürchten, dass ihr Namen an mich übermittelt wird, was natürlich neuerdings der Fall wäre.

Für die Feiertage und das Jahresende bot ich den Usern der Bank an, bei Problemen Geld für kurze Zeit zu verleihen. Auf meinen Beitrag meldeten sich mehrere und ich begann auch Geldleihen durchzuführen. Mittendrinn löschte fidor diesen Beitrag und keiner konnte mehr Kontakt zu mir knüpfen, da ich sofort gesperrt wurde und die Anfragen in den PN kann ich auch nicht mehr lesen. Somit verhinderte die Fidor-Bank, dass viele über Weihnachten nicht zu Ihren Familien reisen konnten, da Geld fehlte, welches ich zur Verfügung stellen wollte.

Von den bisherigen Nicht-Rückzahlern der letzten Wochen habe ich keine Daten.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 28, 2013, 01:51:20 PM
 #156

@ Serpens66

Ja, ich verleihe Geld mit vollem Risiko, an sogenannte Freunde von Fidor. Der Vorstand *mk* schrieb zwar, dass es sich um Fremde handelt, aber als er von London zurückkam begrüßte er alle als "Freunde der Bank". Eigentlich soll ja niemand diese Verleih-Funktion nutzen, aber sie besteht und fidor kassiert auch Gebühren beim Verleihen. Danach rührt sie sich nicht mehr, egal ob zurückbezahlt wird oder nicht.

Da ich gerne die Sache anonym betreibe, sollte es auch so bleiben. Allerdings gab es parallel zu meiner Diskussion die Sache hier mit tepex, was ich ja nicht wußte. Plötzlich tauchten alle Namen von Beteiligten der Geldleihe, auch rückwirkend die letzten Jahre, in der Umsatzübersicht auf und dies gefiel mir nicht. Ich schrieb es in der Community von fidor und das sorgte dann für Aufruhr. Die allermeisten sind ja meiner Meinung und auf meiner Seite, allerdings die Drei (Cuse, Anneliese62 und TK12167) suchen immer wieder, was sie mir ankreiden können, da ich diese Geldleihe nicht machen soll. Von denen bekomme ich immer *Rote Daumen*, eigentlich egal was ich schreibe. Ich habe von diesen Usern keine Namen oder Daten und möchte sie auch nicht haben. Inzwischen wurde von fidor eilig dieses Datenleck abgedichtet und tepex ist zufrieden. Die genannten drei User wollen ihre Weihnachtsgeldgeschenke von mir wieder an mich zurückzahlen, aber sie befürchten, dass ihr Namen an mich übermittelt wird, was natürlich neuerdings der Fall wäre.

Für die Feiertage und das Jahresende bot ich den Usern der Bank an, bei Problemen Geld für kurze Zeit zu verleihen. Auf meinen Beitrag meldeten sich mehrere und ich begann auch Geldleihen durchzuführen. Mittendrinn löschte fidor diesen Beitrag und keiner konnte mehr Kontakt zu mir knüpfen, da ich sofort gesperrt wurde und die Anfragen in den PN kann ich auch nicht mehr lesen. Somit verhinderte die Fidor-Bank, dass viele über Weihnachten nicht zu Ihren Familien reisen konnten, da Geld fehlte, welches ich zur Verfügung stellen wollte.

Von den bisherigen Nicht-Rückzahlern der letzten Wochen habe ich keine Daten.

danke für diese ausführungen. Warum hast du überhaupt "Weihnachtsgeschenke" an diese User verschickt? Sollte das eine Art Versöhnungsgeschenk sein oder wie? ^^
Naja... jedenfalls bestätigt das alles nochmal die Kritiken um das ganze Thema Fidor. Es scheint da wirklich sehr chaotisch zuzugehen..., als hätten sich da ein paar Studenten grad erst drangesetzt und einfach mal ohne großes Wissen ne Bank gegründet und durchlaufen nun erstmal alle Fehler die man machen kann, das ist der Eindruck ^^   Die Ideen sind alle sehr gut, aber die Umsetzung...

Ich glaub trzd. weiter an Fidor. Mit der zeit werden die Fehler beseitigt und bis dahin muss man halt immer mal wieder ein wenig Druck machen.
Jetzt schau ich mal, ob ich in der Community was zum Thema Geld leihen finde, also warum es die Funktion gibt, sie aber keiner nutzen soll ^^

         ▄███████████████▄
       ▄██▀             ▀██▄
    ▄▄██▀                 ▀██▄▄
█████▀▀       ▄▀▀▀▀▀▀▀▄▄    ▀▀█████
██          ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▀▄▀█▄▄      ██
▐█▌       ▄▀ ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▄▀▀▀███   ▐█▌
 ██      ▄▀▄▀▄▀▀▄▄▄▀▀▀▀▀█ ▄█▀   ██
 ▐█▌    █▄▀▄▀▄█▀▀▀ ▀█▀ ▄▀▄▀█   ▐█▌
  ██    █▄▀▄▀▄▄█▀ ▄▀ ▄▀▄▀▄▀█   ██
  ▐█▌ ▀▄█████▀▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀█  ▐█▌
   ██▌▀████▀██▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄█▀ ▐██
    ██▌▀█▀▀█▄▀▀▄▀▀▄▄▀▄█▄▄█▀ ▐██
     ██▌ ▀  ▀███▄▄▄█████▀  ▐██
      ██▄      ▀▀▀▀▀      ▄██
       ▀██▄             ▄██▀
         ▀██▄         ▄██▀
           ▀██▄     ▄██▀
             ▀███▄███▀
               ▀███▀
.DeepOnion.
★ ★ ★ ★ ★  .❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!.
TOR INTEGRATED & SECURED
★  Your Anonymity Guaranteed
★  Your Assets Secured by TOR
★  Guard Your Privacy!
|Bitcointalk
Reddit
Telegram
|                        ▄▄▀▄▄▀▄▄▀▄▀▀
                    ▄▄██▀█▀▄▀▀▀
                  ▄██▄█▄██▀
                ▄██████▀
              ▄██████▀
  ▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄██████▀
██████▀▀▀▀▀██████▀
 ▀█████  ▄███████
  ████████████▀██
  ██▀███████▀  ██
  ██ ▀████▀    ██
  ██   ▀▀      ██
  ▀█████████████▀
LvM
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
December 28, 2013, 02:26:19 PM
 #157



Dies schöne Bild linker Horden findet sich über dem Impressum der Fidor Bank und auch sonst mehrfach

https://www.fidor.de/impressum
https://www.fidor.de/fidor-bank

Ich denke aufgeklärte Geister wissen jetzt Bescheid.   Grin Grin Grin

LvM

BTC violates GAAP, result a MESS  https://bitcointalk.org/index.php?topic=211835.0
Anforderungen an eine PROFESSIONELLE BTC-Anwendung https://bitcointalk.org/index.php?topic=189669
BANKGEHEIMNIS mit BTC gleich NULL!? https://bitcointalk.org/index.php?topic=188383 Antwort: Ja, wenn man nicht höllisch aufpaßt.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 29, 2013, 01:43:39 AM
 #158

mal ne Frage zum Datenschutz:
Wieso geht man auf die Barrikaden, wenn bei Fidor Kontodaten + Klarname einsehbar sind, aber dass jeder Handelspartner auf bitcoin.de diese Daten ebenfalls bekommt, ist uninteressant? Ich weiß leider nicht wie sehr man diese Daten missbrauchen kann... aber wie gesagt, auf bitcoin.de haben eh schon hunderte Menschen meine Daten.

Zum Thema Saladiner:
ja diese Drohungen haben es schon in sich... Allerdings kann ich das auch verstehen, wenn Fidor ihm wirklich nicht hilft sein Geld zurückzubekommen. Da ist seine einzige Chance mit soviel wie möglich unangenehmen Dingen zu drohen, damit er das Geld tatsächlich zurückbekommt. Denn ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass er für 100€ tatsächlich all diese Dinge tun würde ^^

Edit: ich sehe gerade, dass die Beiträge von Saladiner in dem Link in der Community schon über 2 Jahre her sind?! Und ihr habt das ganze immernoch nicht geklärt und streitet euch immernoch usw. Huh ohman...

         ▄███████████████▄
       ▄██▀             ▀██▄
    ▄▄██▀                 ▀██▄▄
█████▀▀       ▄▀▀▀▀▀▀▀▄▄    ▀▀█████
██          ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▀▄▀█▄▄      ██
▐█▌       ▄▀ ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▄▀▀▀███   ▐█▌
 ██      ▄▀▄▀▄▀▀▄▄▄▀▀▀▀▀█ ▄█▀   ██
 ▐█▌    █▄▀▄▀▄█▀▀▀ ▀█▀ ▄▀▄▀█   ▐█▌
  ██    █▄▀▄▀▄▄█▀ ▄▀ ▄▀▄▀▄▀█   ██
  ▐█▌ ▀▄█████▀▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀█  ▐█▌
   ██▌▀████▀██▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄█▀ ▐██
    ██▌▀█▀▀█▄▀▀▄▀▀▄▄▀▄█▄▄█▀ ▐██
     ██▌ ▀  ▀███▄▄▄█████▀  ▐██
      ██▄      ▀▀▀▀▀      ▄██
       ▀██▄             ▄██▀
         ▀██▄         ▄██▀
           ▀██▄     ▄██▀
             ▀███▄███▀
               ▀███▀
.DeepOnion.
★ ★ ★ ★ ★  .❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!.
TOR INTEGRATED & SECURED
★  Your Anonymity Guaranteed
★  Your Assets Secured by TOR
★  Guard Your Privacy!
|Bitcointalk
Reddit
Telegram
|                        ▄▄▀▄▄▀▄▄▀▄▀▀
                    ▄▄██▀█▀▄▀▀▀
                  ▄██▄█▄██▀
                ▄██████▀
              ▄██████▀
  ▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄██████▀
██████▀▀▀▀▀██████▀
 ▀█████  ▄███████
  ████████████▀██
  ██▀███████▀  ██
  ██ ▀████▀    ██
  ██   ▀▀      ██
  ▀█████████████▀
trepex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
December 29, 2013, 06:23:15 AM
 #159

mal ne Frage zum Datenschutz:
Wieso geht man auf die Barrikaden, wenn bei Fidor Kontodaten + Klarname einsehbar sind, aber dass jeder Handelspartner auf bitcoin.de diese Daten ebenfalls bekommt, ist uninteressant? Ich weiß leider nicht wie sehr man diese Daten missbrauchen kann... aber wie gesagt, auf bitcoin.de haben eh schon hunderte Menschen meine Daten.

Bei bitcoin.de ist mir mit der Anmeldung bewusst, dass ein zukünftiger Handelspartner meine Daten mitgeteilt bekommt.
Ich bekomme zeitlich dessen Daten auch.
bitcoin.de hat keinen anderen Zweck, als den Handel mit Bitcoin.
Die Anmeldung alleine bewirkt keine "Herausgabe" meiner Daten, erst ein Handel.
So einen Handel muss ich wieder aktiv "einstellen" oder "abschliessen".


Bei der Fidor-Bank hole ich mir ein Bankkonto. Das ist etwas anderes als eine Anmeldung bei bitcoin.de.
Hier ist mir klar, dass ich durch eine (normale DE oder SEPA) Überweisung dem Zahlungsempfänger meine
Daten (Namen, Kontonummer) mitteile. Wieder eine Aktion, die ich selbst beauftrage.

Ausserdem kann (konnte ?) bei der Fidor-Bank jeder andere Kunde (mit etwas Programmieraufwand) fast alle Kundendaten
(mit Nickname, Kontonummer und Fidor-ID) abufen. Davon hat man als Kunde nichts mitbekommen.
Ich weiss also nicht, wieviele andere Personen jetzt diese Daten haben. Die kompletten Kundendaten (ohne echten Namen)
könnten also seit Monaten bereits in Händen irgendwelcher Kriminellen sein. Und den echten Namen zu einem Nicknamen
heraus zu bekommen ist sicher bei 50% der Nicknamen trivial. Das sind dann aber andere Quellen, hat die Fidor-Bank nichts
mit zu tun.

Nur der Abruf des echten Namens bei Fidor hat mind. 1 Cent gekostet und war dann (als eingehende Zahlung von dem Betrag als interne
"Geld an Freunde senden" Zahlung) in der Umatz-Anzeige sichtbar. Bei dieser Aktion hat jetzt aber ein 3. mir über meine
Kontonummer oder meinen Nicknamen Geld gesendet und hat dabei im Nebeneffekt alle anderen Infos (echter Name, Kontonummer)
mitgeteilt bekommen. Hier hatte ich keinen Einfluss darauf.
Bei einer normalen DE / SEPA Überweisung sieht der Auftraggeber hingegen nur genau dass, was er selbst bei der Beauftragung
eingegeben hat.

Das sind schon zwei andere Sachen aus meiner Sicht.

trepex


Will work for BTC and DEM (eMark)   No joke!   Network, WiFi, IPv6
Beste Bank für den BTC Handel: Fidor Bank, Partner von bitcoin.de und Kraken.com   Registrierung: https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43713861
Saladiner
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 11


View Profile
December 29, 2013, 11:26:29 AM
 #160

Lieber Saladiner, du solltest schon bei der Wahrheit bleiben!

Deine sogenannten Weihnachtsgeldgeschenke waren Überweisungen von einem Euro(oder weniger), um an die Daten der Kontobesitzer zu gelangen. Bereits zu einem früheren Zeitpunkt hast du im Fidorforum explizit nach Frauen gesucht, um "was auch immer" durch Überweisungen zu testen.

Quelle: https://community.fidor.de/news/suche-frau-zum-testen


Lieber jadu

vermutlich kenne ich die Wahrheit am besten.

Es ist natürlich einfach nur vermutlich negatives herauszusuchen, um einen User der Unwahrheit zu bezichtigen. Aber da bist Du nicht allein. Es machen viele und haben wohl ihren Spaß dabei.

Wer den verlinkten Beitrag genau ließt, kommt vielleicht auch auf die Idee, dass es sich um Geldverleih und nicht Geldsenden handelt. Damals begann ich diese Funktion zu benutzen und testete sie erstmal, nachdem es nicht auf Anhieb funktionierte. Der Mindestbetrag war 5 €. Vielleicht hätte ich damals genau schreiben sollen: "suche Frau zum Testen der Geldleihe bei fidor". Frau deshalb, weil ich ein Bild der Geldleih-Funktion mitschickte, was nur eine Frau betrifft und außerdem gab es als Belohnung ein paar Zehntelgramm Gold über die Gold-Senden-Funktion von fidor. Selbstverständlich gab es auch keine Mitteilung des Klarnamen!!!

Schaut auch mal alle auf die damals vergebenen 3 Rote Daumen und schon wird etwas mehr klar.
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!