Bitcoin Forum
December 03, 2016, 05:44:44 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 [66] 67 68 »
  Print  
Author Topic: Presseberichte / Bedeutsame Erwähnungen  (Read 148258 times)
Z80
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27



View Profile
October 02, 2015, 07:56:41 PM
 #1301

Habs noch nicht gesehen hier im Forum, deshalb... biddeschön:

Golem.de von heute:
http://www.golem.de/news/blockchain-eine-technik-zwischen-hype-und-wirklichkeit-1510-116573.html

Quote
... Die Grenze zwischen blindem Hype und überzogener Skepsis ist dabei nicht immer klar definiert - es ist Teil der menschlichen Natur, sich von charismatischen Mitbürgern mitreißen zu lassen. Stehen wir der Blockchain und den darauf basierenden Projekte offen gegenüber. ...

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
1480787084
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480787084

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480787084
Reply with quote  #2

1480787084
Report to moderator
1480787084
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480787084

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480787084
Reply with quote  #2

1480787084
Report to moderator
1480787084
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480787084

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480787084
Reply with quote  #2

1480787084
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480787084
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480787084

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480787084
Reply with quote  #2

1480787084
Report to moderator
1480787084
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480787084

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480787084
Reply with quote  #2

1480787084
Report to moderator
1480787084
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480787084

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480787084
Reply with quote  #2

1480787084
Report to moderator
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
October 07, 2015, 09:20:18 PM
 #1302

Mal ganz was anderes, die Ernährungsgewohnheiten von PEY-Gründer Ricardo Ferrer Rivero Grin
Noch stressiger wurde es, so Ric, als er sein nächstes Projekt anging: Pey, ein Startup, mit dem er Bitcoins unter die Menschen bringen will. Bitcoin ist eine digitale Währung, die vollständig dezentral organisiert und unabhängig von Banken ist. Eigentlich ist das bisher eher was für Nerds, das zu ändern ist Rics Ziel. Mit Pey will er die Digitalwährung zu ganz normalen Kunden und in ganz normale Geschäfte bringen

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
October 28, 2015, 02:21:40 PM
 #1303

BINÄRZIFFERMÜNZE, lol, hat was


http://www.otz.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Was-ist-das-OTZ-erklaert-Bitcoin-1404544541
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
October 28, 2015, 02:51:17 PM
 #1304

BINÄRZIFFERMÜNZE, lol, hat was
Irgendwie denke ich dabei an Pfefferminz Smiley

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
October 28, 2015, 03:03:34 PM
 #1305

BINÄRZIFFERMÜNZE, lol, hat was
Irgendwie denke ich dabei an Pfefferminz Smiley

lol, stimmt.

wir sollten es den banken nachmachen:

bitcoin=schlecht
binärziffermünze=gut
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
November 03, 2015, 02:54:21 PM
 #1306

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Unicode-Consortium-verleiht-Bitcoin-einen-eigenen-Code-Point-2868678.html

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
Luis1
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
November 29, 2015, 01:38:24 PM
 #1307


Interessante Diskussion. Ein Einwand des schweizer Teilnehmers war sinngemäß: Ja, der Bitcoin ist mengenmässig begrenzt. Und diese Begrenzung ist ein essentieller Vorteil gegenüber unbegrenzten Geldern. Aber durch die Möglichkeit, immer wieder neue Cryptocoins zu schaffen, wird diese mengenmässige Begrenzung überflüssig, weil sich dadurch ja zweifelsfrei unbegrenzt viele verschiedene Coins mit jeweils unterschiedlichen Mengen ersschaffen lassen, was letztendlich auf eine unendliche Vervielfältigung hinausläuft.

Auf den ersten Blick scheint das Argument tatsächlich logisch. Bei genauerer Betrachtung kann man aber entgegnen:

Die Tatsache, dass es unbegrenzt möglich ist, Cryptocoins zu schaffen, führt zur Unmöglichkeit der Begrenzung der Anzahl an verschiedenen Coins. Da es sich aber um verschiedene Coins handelt, die ja auch wieder im Wettbewerb zueinander stehen, ist es natürlich nicht zulässig, die Mengen dieser Coins einfach aufzuaddieren, um dann zur Behauptung zu gelangen, dass es keine mengenmässige Begrenzung gäbe. Wichtig ist nur, dass die einzelnen Cryptocoins voneinander unterscheidbar sind. Und das sind sie.

Ein Beispiel: Ein Picasso ist ein wertvolles Gemälde. Der Grund liegt darin, dass eine genügend große Menge an potentiellen Käufern von der Genialität der Bilder überzeugt ist, und die Menge der Bilder begrenzt ist. Jetzt ist es aber unbestreitbar, dass ich auch die Möglichkeit habe, eine Leinwand zu bemalen, und das Ergebnis zu verkaufen. Ich kann also durch meine Tätigkeit die Anzahl an bemalten Leinwänden beliebig vergrössern, und da eben nicht nur ich, sondern im Grunde jeder Leinwände bemalen kann, führt dies automatisch dazu, dass die Anzahl an bemalten Leinwänden potentiell unbegrenzbar ist. Trotzdem behält der Picasso seinen Wert. Warum? Weil die Menschen eben von der Genialität Picassos überzeugt sind, und nicht von meiner Genialität. Würde es mir gelingen, eine genügend große Menge an Menschen zu überzeugen, dass ich mindestens so geniale Bilderr malen könne wie Picasso, dann würde das Angebot tatsächlich erweitert, und meine Bilder würden wohl den Wert der Picassos verringern können, unter der Annahme, dass die Nachfrage nach genialen Bildern konstant wäre.

Die Frage, ob ich oder Picasso genialere Bilder male, ist gar nicht entscheidend. Die entscheidende Frage ist, was die potentiellen Käufer vermuten. Ich könnte tatsächlich der genialere Maler sein, wenn sich diese Erkenntnis aber nicht durchzusetzen vermag, dann wird sich das nicht auf die Preise meiner Bilder auswirken. Wirklich entscheidend ist also nur die Möglichkeit der Unterscheidung, ob es sich um ein Gemälde von Picasso handelt, oder ob es sich um ein Gemälde von mir handelt. Und diese Unterscheidung ist möglich, leider.

Anderes Beispiel: Gold erhält seinen Wert nicht ausschließlich aufgrund seiner Nachfrage als Industrierohstoff und Schmuck, sondern auch aufgrund seiner Wertaufbewahrungsfunktion. Und diese Werterhaltung ergibt ich aus der Vermutung, dass das weltweite Goldvorkommen begrenzt sei, und deshalb niemand die Möglichkeit hat, Gold beliebig zu vermehren. Diese Eigenschaft trifft aber nicht nur auf Gold zu, sondern auch auf andere seltene Edelmetalle. Auch diese lassen sich nicht beliebig vermehren. Aber ich habe die Möglichkeit Gold von Silber und Platin zu unterscheiden. Und nur das ist wichtig. Es ist eben nicht so, dass sich ein Marktpreis bildet, indem die gesamte Menge der begrenzt verfügbaren Edelmetalle zusammengezählt wird, und dann eben ein Preis für diese Gold/Silber/Platin/Kupfergemische bildet. Jedes Metall wird extra gehandelt, und es bildet sich somit für jedes Metall ein eigener Preis. Würden wir alle seltenen Metalle auf einen Haufen schmeissen, und würden wir daraus eine Legierung herstellen, die sich nicht mehr trennen ließe, dann würde tatsächlich ein eigener Preis für dieses Gemenge entstehen, und man könnte den Godpreis nicht mehr vom Silberpreis unterscheiden.
Z80
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27



View Profile
November 29, 2015, 05:45:59 PM
 #1308

@Luis1:
Warum holst Du so weit aus (Picasso's und Gold)...?
Nimm doch den direkten Vergleich zu Fiat-Währungen. Jedes Land kann jeder Zeit seine eigene Währung herausbringen, so oft es will, im Zweifel auch parallel, und es kann davon so viel drucken wie es will.

Nur mal so ein Beispiel...: Simbabwe.
Dort galt bis vor kurzem der alte und der neue Simbabwe-Dollar parallel. Vom alten Simbabwe-Dollar wurde so viel gedruckt das am Ende sogar 100-Billionen-Dollar Scheine im Umlauf waren (also EIN Schein = 100.000.000.000.000 Dollar). Das nenn ich mal Hyperinflation.
Daraus folgt:
Die Menge der Fiat-Währungen (und die Menge jeder einzelnen Fiat-Währung) ist potentiell unbegrenzt. Und hat die Hyperinflation in Simbabwe (um mal bei diesem Beispiel zu bleiben) nun einen Einfluss auf den Wert von Euro oder Dollar? Wohl kaum.

Mal ganz davon abgesehen kann man am Beispiel Simbabwe sehr schön sehen was möglich ist, wenn eine Währung nicht begrenzt ist und in beliebiger Menge gedruckt werden kann.
Wer sich dafür interessiert, biddeschön:
https://de.wikipedia.org/wiki/Simbabwe-Dollar

Gruß Z80

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 04, 2015, 09:52:58 PM
 #1309

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/syrien-fluechtling-gruendet-mit-crowdfunding-firmen-im-libanon-a-1066045.html


Quote
Die Erfolgsgeschichte begann mit dem inzwischen berühmten Foto: Der isländische Journalist und Web-Entwickler Gissur Simonarson war so berührt von dem Bild, dass er den Twitter-Account @Buy_Pens für Attar aktivierte - und ein Crowdfunding ins Leben rief: 5000 Dollar wollte er so für die syrische Familie sammeln. Es sollte etwa 40-mal so viel werden.

Drei Monate nach dem Start der Kampagne hatten Nutzer im Netz 188.685 Dollar (rund 174.000 Euro) gespendet, fast 2400 Dollar sind seitdem hinzugekommen. Der bitterarme Flüchtling Attar, der plötzlich Zehntausende Dollar besaß, investierte das Geld.

Quote
Und selbst nach dem riesigen Crowdfunding-Erfolg gibt es noch Probleme: Erst 40 Prozent des Spendenaufkommens sind bei Attar angekommen, 20.000 Dollar haben allein die Gebühren gekostet. Und weil Dienstleister wie PayPal nicht im Libanon aktiv sind, kann das Geld nur mithilfe anderer Dienste nach und nach überwiesen werden.

nette geschichte. hammer ist nur, dass es 20 000 $ kostet um 180 000 $ in den libanon zu schicken. diese banker sind doch halsabschneider.


lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
December 04, 2015, 11:10:26 PM
 #1310

nette geschichte. hammer ist nur, dass es 20 000 $ kostet um 180 000 $ in den libanon zu schicken. diese banker sind doch halsabschneider.

Gerade nachgesehen: Kurs zur Zeit in Beirut BTC->Cash  321$ macht 12.5% 'Kursverlust' gegenüber dem was wir hier als Kurs betrachten und vermutlich auch bezahlen müssten.
Komischerweise komme ich bei der Rechnung  20K Gebühren  auf 180k Summe  ebenfalls auf 12.5%.

Magst Du mir jetzt erzählen wo der Kostenvorteil beim Bitcoin liegt? Bzw. den Bitcoinwechsler mit einem Attribut  versehen?



600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 04, 2015, 11:42:25 PM
 #1311

nette geschichte. hammer ist nur, dass es 20 000 $ kostet um 180 000 $ in den libanon zu schicken. diese banker sind doch halsabschneider.

Gerade nachgesehen: Kurs zur Zeit in Beirut BTC->Cash  321$ macht 12.5% 'Kursverlust' gegenüber dem was wir hier als Kurs betrachten und vermutlich auch bezahlen müssten.
Komischerweise komme ich bei der Rechnung  20K Gebühren  auf 180k Summe  ebenfalls auf 12.5%.

Magst Du mir jetzt erzählen wo der Kostenvorteil beim Bitcoin liegt? Bzw. den Bitcoinwechsler mit einem Attribut  versehen?





wer auch immer 12.5% dafür nimmt einem mittellosen flüchtling spendengelder zukommen zu lassen imho = halsabschneider

ja, mag ich dir erzählen: der kostenvorteil ergibt sich, wenn bitcoin mehr verbreitung/akzeptanz findet. es sollte ab einem bestimmten level auch in beirut möglich sein den aktuellen kurs ausbezahlt zu bekommen. stellst du allgemein infrage, dass man via bitcoin geld kostengünstiger um die welt schicken kann, als via banken? oder nur in diesem fall?

ich möchte nur die banker kritisieren, die für diese hohen gebühren verantwortlich sind. nicht alle, die bei einer bank arbeiten. das kommt in meinem post nicht rüber. ich hätte besser geschrieben: die verantwortlichen sind doch halsabschneider..


 
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
December 07, 2015, 01:42:59 PM
 #1312

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Silk-Road-Komplize-von-Dread-Pirate-Roberts-in-Thailand-verhaftet-3032962.html

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
lama-hunter
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 252


★YoBit.Net★ 350+ Coins Exchange & Dice


View Profile
December 08, 2015, 04:59:16 AM
 #1313

*g* nein nur Spaß bin einfach nur zu Faul zum Lesen Wink kürzen Bitte  Tongue Kann sich fjdn gönnen
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
December 09, 2015, 12:09:12 PM
 #1314

http://www.sueddeutsche.de/digital/digitalwaehrung-bitcoin-erfinder-schon-wieder-enttarnt-diesmal-wirklich-1.2774417

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 09, 2015, 12:16:49 PM
 #1315



das hat die sz toll gesetzt: das allererste, was man sieht, wenn man den artikel anklickt sind ein paar zivilpolizisten vor einem haus und daneben steht:

Quote
Die australische Polizei durchsucht das Haus von Craig Steven Wright in Sydney. Er soll nach Medienberichten der Erfinder der Krypto-Währung Bitcoin sein


bitcoin=kriminell

wir ahnten es schon immer  Roll Eyes


edit: mit dem "diesmal aber wirklich" haben die sich hoffentlich blamiert.
bjack0815
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 131


View Profile
December 09, 2015, 01:59:47 PM
 #1316



das hat die sz toll gesetzt: das allererste, was man sieht, wenn man den artikel anklickt sind ein paar zivilpolizisten vor einem haus und daneben steht:

Quote
Die australische Polizei durchsucht das Haus von Craig Steven Wright in Sydney. Er soll nach Medienberichten der Erfinder der Krypto-Währung Bitcoin sein


bitcoin=kriminell

wir ahnten es schon immer  Roll Eyes


edit: mit dem "diesmal aber wirklich" haben die sich hoffentlich blamiert.

Ich weiss gar nicht, was die von dem oder den Erfinder/n des Bitcoin überhaupt wollen?
Suchen die nach einem neuen Idol, welches Einstein ablösen soll oder was genau ist denen ihr Problem?
Meines Wissens wurden die Erfinder der Elektrizität, des Automobils und des Internet nicht von den Medien an den Pranger gestellt, etwas ungeheuerliches erfunden zu haben.

Work hard, play hard.
Z80
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27



View Profile
December 09, 2015, 04:56:17 PM
 #1317

Meines Wissens wurden die Erfinder der Elektrizität, des Automobils und des Internet nicht von den Medien an den Pranger gestellt, etwas ungeheuerliches erfunden zu haben.
Ich find's interessant das Dir die drei Dinge einfallen, aber der Erfinder der Atombombe nicht!  Wink

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 10, 2015, 01:32:05 PM
 #1318

http://www.rp-online.de/politik/bitcoin-aid-1.5621191

was sich journalisten so einfallen lassen...

super definition:

Quote
Bitcoin ist digitales Geld, das von bislang Unbekannten zum Handel im Internet bereitgestellt wird.



wenn die leute so einen quark lesen wundert es mich nicht, dass die öffentliche wahrnehmung von btc ist, wie sie ist.

herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
January 14, 2016, 04:06:26 PM
 #1319

http://www.golem.de/news/bitcoin-classic-die-blockchain-waechst-wieder-1601-118535.html

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
voephilisI
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
January 25, 2016, 12:48:15 PM
 #1320

Quote
Zwischen 150 Milliarden und 190 Milliarden Euro pro Jahr geht EU-Staaten heute an Umsatzsteuer verloren, weil Unternehmen durch Tricks legal Steuer vermeiden oder schlicht betrügen, lautet eine in dem Bericht zitierte Schätzung. Ein selbstlernendes, EU-weites System auf Basis Blockchain-basierter Smart Contracts könnte in Echtzeit betrügerische Muster aufdecken, etwa Umsatzsteuerkarussel-Geschäfte.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Demokratie-in-Bloecken-die-Blockchain-als-Politikinstrument-3083219.html


http://www.gruenderszene.de/allgemein/deutsche-boerse-digital-asset
Pages: « 1 ... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 [66] 67 68 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!