Bitcoin Forum
December 04, 2016, 12:33:05 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 [55] 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 »
  Print  
Author Topic: Presseberichte / Bedeutsame Erwähnungen  (Read 148273 times)
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 10, 2014, 03:52:31 PM
 #1081

Wow, was für ein Schwachfug.
Als wenn Bitcoin "überflüssig" würde, nur weil irgendwelche Großbanken, WallStreet und Konsorten "die Technologie" für sich selbst nutzen.

Was hat denn da der Endverbraucher davon?
Wieso sollte der Bitcoin dann nichtmehr nutzen können/wollen?

Quote
..die eigentliche Innovation des Bitcoin, nämlich einen schnellen und günstigen Geldtransfer zu ermöglichen..
Ach DAS ist die eigentliche Innovation? 
Und ich dachte immer, schneller (und theoretisch auch günstiger) Geldtransfer wäre seit Jahr und Tag der Job der Banken und Finanzinstitute (praktisch ja eher nicht, die wollen schließlich was verdienen).
1480854785
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480854785

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480854785
Reply with quote  #2

1480854785
Report to moderator
1480854785
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480854785

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480854785
Reply with quote  #2

1480854785
Report to moderator
1480854785
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480854785

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480854785
Reply with quote  #2

1480854785
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
May 11, 2014, 01:46:38 PM
 #1082

sags nich uns sags denen  Cool

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
Hermann1337
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 896


View Profile
May 13, 2014, 11:30:23 AM
 #1083

http://www.independent.co.uk/news/business/news/richard-branson-bets-on-bitpay-9361349.html
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
May 14, 2014, 08:38:06 AM
 #1084

http://www.pcwelt.de/news/Bitcoin-Mining_fuer_Anfaenger-Neu_im_Download-Bereich-8712241.html

bisschen spät ?
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
May 14, 2014, 10:49:08 AM
 #1085


Quote
Der GUI Miner ist ein Tool um die digitale Währung Bitcoins zu generieren. Das Tool ist für Anfänger geeignet, da es eine grafische Oberfläche besitzt und keine Hardware-Investition verlangt.

FACEPALM.

maths is scam. trust ponzi.
yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834



View Profile WWW
May 14, 2014, 02:28:17 PM
 #1086

Was kostet denn Werbung in der pcwelt?
Ich hab irgendwo noch hochmoderne asicminer usb sticks, verbrauchen viel weniger als GPU

OnkelPaul
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1020



View Profile
May 19, 2014, 06:03:04 AM
 #1087

(Originalposting aus dem Kursverlauf-Thread...)

Nicht von einer konspirativen Website, sondern von der Sparkasse!!!
http://www.reddit.com/r/BitcoinDE/comments/24sa7q/sparkasse_rosenheimbad_aibling_jedes_geldsystem/


Respekt! Wobei der Artikel immer noch nicht zum Grund des Problems durchdringt, sondern beim Geldsystem stehenbleibt.
Das Grundproblem (Ungleichverteilung von Ressourcen schafft Ungleichverteilung von Macht, Macht ohne ethische Begrenzung schafft weitere Umverteilung der Ressourcen von Arm nach Reich) liegt tiefer. Und sorry Leute, das wird sich auch mit Bitcoin nicht ändern. Solange Menschen in Notlagen darauf angewiesen sind, sich von Reichen etwas zu leihen und die Reichen die Rückzahlungmodalitäten aufgrund des Machtgefälles in ihrem Interesse bestimmen, wird diese Umverteilung weiter passieren. Allerdings schafft Bitcoin die Möglichkeit, eine Schuldenexplosion zu mildern, wenn man ihn richtig anwendet, also keine virtuellen Bitcoins verliehen werden können, sondern nur echte.

Onkel Paul

roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
May 19, 2014, 07:07:26 AM
 #1088

http://business.financialpost.com/2014/05/14/silver-fix-bites-the-dust/

ist das der anfang des nächsten crashes?
oder haben die schon andere wege gs zu manipulieren?

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 19, 2014, 08:13:28 AM
 #1089

Nicht von einer konspirativen Website, sondern von der Sparkasse!!!
http://www.reddit.com/r/BitcoinDE/comments/24sa7q/sparkasse_rosenheimbad_aibling_jedes_geldsystem/
Es werden keine Namen genannt, wer den Artikel verfasst hat. Sie haben, wohl zu recht, Angst um ihren Job. Das Prinzip ist lange bekannt, das Korrektiv dazu, die Vermögensumverteilung von oben nach unten, wurde und wird weiter bekämpft. Die Masse der einfachen Menschen bastelt durch mediale Meinungsmache an ihrem eigenen Untergang mit. Ich stimme zu, dass dieses bestehende System implodieren wird, wie die vorhergehenden auch, es ist nur eine Frage der Zeit.

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 19, 2014, 08:22:56 AM
 #1090

http://business.financialpost.com/2014/05/14/silver-fix-bites-the-dust/

ist das der anfang des nächsten crashes?
oder haben die schon andere wege gs zu manipulieren?
Der Referenzpreis für Silber wird abgeschafft. Damit wird sich der Preis, so wie beim Bitcoin auch, einfach am freien Markt ergeben.

Es gab Gerüchte, die Referenzsätze von Gold und Silber würden von unseren Großbanken manipuliert, Untersuchungen dazu laufen meines Wissens noch. Die Preis der Edelmetalle sollen nach unten manipuliert worden sein.

Ich fahre wie immer meine Kompromiss-Schiene. Ich besitze schon etwas Silber, aber nicht zu viel. Sollten die Preise purzeln, kaufe ich nach, sollten sie steigen, verkaufe ich etwas.

Wer Silber mag, aber nichts davon besitzt, kann sich eigentlich nur den Crash wünschen.

roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
May 19, 2014, 08:42:51 AM
 #1091

http://business.financialpost.com/2014/05/14/silver-fix-bites-the-dust/

ist das der anfang des nächsten crashes?
oder haben die schon andere wege gs zu manipulieren?
Der Referenzpreis für Silber wird abgeschafft. Damit wird sich der Preis, so wie beim Bitcoin auch, einfach am freien Markt ergeben.

Es gab Gerüchte, die Referenzsätze von Gold und Silber würden von unseren Großbanken manipuliert, Untersuchungen dazu laufen meines Wissens noch. Die Preis der Edelmetalle sollen nach unten manipuliert worden sein.

Ich fahr wie immer meine Kompromiss-Schiene. Ich besitze schon etwas Silber, aber nicht zu viel. Sollten die Preise purzeln, kaufe ich nach, sollten sie steigen, verkaufe ich etwas.

Wer Silber mag, aber nichts davon besitzt, kann sich eigentlich nur den Crash wünschen.
ich meinte nicht einen silberpreis crash
kommt es jetzt zu einer anpassung des edelmetalles nach angebot und nachfrage
oder kann die comex immer noch mit papiergold und silber iouscheinen stark genug eingreifen um ein explodieren des edelmetalles zu verhindern.

am rande ich habe silber und gold sowie bitcoin

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 19, 2014, 09:15:36 AM
 #1092

ich meinte nicht einen silberpreis crash
kommt es jetzt zu einer anpassung des edelmetalles nach angebot und nachfrage
oder kann die comex immer noch mit papiergold und silber iouscheinen stark genug eingreifen um ein explodieren des edelmetalles zu verhindern.
Im Detail kenne ich mich nicht aus, es gibt aber sicher genug "Finanz-Innovationen", mit denen sich Manipulationen im großen Stil durchführen lassen, vor allem diejenigen "mit Hebel".

am rande ich habe silber und gold sowie bitcoin
dito  Wink

dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
May 19, 2014, 09:34:46 AM
 #1093

Subbed.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 19, 2014, 11:06:25 AM
 #1094

Wenn der Goldpreis tatsächlich nach unten manipuliert wird, gibt es immer Profiteure, das sind regelmäßig die sogenannten strategischen Investoren. Derzeit ist das vor allem China, aber vielleicht auch Indien, vermögende Privatpersonen, u.a. Eine Manipulation hat deshalb nicht auf ewig Bestand, denn irgendwann ist der Markt leergefegt. Um so mehr der faire/angemessene Preis des Vermögensgegenstands vom Marktpreis abweicht, desto höher der Profit für strategische Investoren, und desto schlimmer das Ende für die Manipulateure. Wo der faire Preis für Gold sich jedoch befindet, weiß vermutlich kaum jemand, ich auf jeden Fall nicht.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 19, 2014, 11:20:05 AM
 #1095

http://www.btc-echo.de/open-source-bitcoin-automat-fuer-nur-999-dollar_051901/

http://www.coindesk.com/skyhook-releases-portable-open-source-bitcoin-atm-999/

das ist doch mal was! wo steht der erste davon in D und wann?  Wink

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
May 22, 2014, 11:14:51 AM
 #1096

http://www.wsj.de/article/SB10001424052702303480304579577491462135108.html


Quote
"Bitcoin reloaded elektrisiert die Profis"
Wall Street Journal, 22. Mai 2014


stellenweise interessanter artikel

Quote
Starkes Protokoll
Neben den vielen in der Öffentlichkeit diskutierten Schwächen hat das Bitcoin-Konzept Stärken, die es interessant macht für die Abwicklung elektronischer Zahlungstransaktionen. Hinter dem Konzept steht ein Protokoll, wie Zahlungsinformationen über ein elektronisches Netzwerk gesendet und empfangen werden. Protokolle definieren Standards, ähnlich wie das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) für die Darstellung von Webseiten oder das Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) für das Senden und Empfangen von Mails.

Quote
Interesse der Profis steigt
Der internationale Geldtransfer lässt sich mit der Bitcoin-Technologie erheblich beschleunigen und vor allem zu geringeren Kosten abwickeln. Das sorgt das steigende Interesse auch der etablierten Zahlungsdienstleister und anderer Unternehmen. Diese Kosten entstehen heute durch die zum Teil sehr langen "Nahrungsketten" im Zahlungsverkehr. Wird heute bargeldlos Geld transportiert, dann sind daran bis zum juristischen Abschluss inländischer Zahlung mindestens fünf Instanzen beteiligt, wenn Zahler und Zahlungsempfänger Konten bei verschiedenen Banken haben. Bei Karten-, mobilen und internationalen Bezahlverfahren werden es schnell 10 und mehr Stationen, durch die der Zahlungsprozess technisch führt (eine kurze Darstellung internationaler Banktransfers mit Grafiken bietet Paymentsviews). Bitcoin-Dienstleister wie Bitpay bezeichnen die Technologie, mit der Visa und Mastercard arbeiten, als antiquiert.

Aber auch der für Banken für internationale Zahlungs- und Abwicklungsdaten wichtige belgische Anbieter Swift, dessen Quasi-Monopol manch einer Bank ein Dorn im Auge ist, könnte über Bitcoin-ähnliche Protokolle Konkurrenz bekommen. Dabei geht es weniger darum, dass Bitcoins in der heutigen Ausprägung den Euro und Dollar ablösen, sondern dass diese Technik verwendet wird, um Euro- und Dollar Zahlungen sicher durchzuführen. Kein Wunder also, dass sich SWIFT intensiv mit neuen Entwicklungen im Digital Finance befasst, wie etwa durch die Förderung des Wettbewerbs Innotribe.

Quote
Bitcoin-ähnliche Protokolle könnten übrigens auch das fehlende Bindeglied zwischen den vielen verschiedenen untereinander nicht kompatiblen online- und mobilen Zahlungsverfahren sein. Gerade bei den mobilen Zahlungsverfahren verhindern die vielen proprietären Lösungen verschiedenster Technologieunternehmen die breite Akzeptanz.


aber auch schlussfolgerungen, welche die augenbrauen nach oben ziehen:

Quote
Die Schwächen der gegenwärtigen Version von Bitcoin sehe ich vor allem in der eingebauten Deflation durch die Mengenbegrenzung. Wenn immer mehr Menschen Bitcoins verwenden, um immer mehr Produkte und Leistungen damit zu bezahlen, dann muss der Preis für Bitcoins in lokaler Währung zwangsläufig steigen bzw. die Preise in Bitcoins für Produkte ständig sinken. Erwarten die Käufer dies, dann werden sie eher Bitcoins horten statt sie auszugeben. Ich habe bisher noch kein plausibles Argument dagegen gehört. Damit einhergehen starke spekulative Kursschwankungen und hohe Kontrahentenrisiken beim Umtausch über Handelsplätze mit zweifelhafter Bonität, wie Mt. Gox. Das alles ist freilich überwindbar für ein Bitcoin 2.0 oder gar ein EuroBitcoin oder DollarBitcoin, bei denen die Umtauschrisiken komplett eliminiert werden.
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
May 22, 2014, 11:31:07 AM
 #1097


Quote
Das alles ist freilich überwindbar für ein Bitcoin 2.0 oder gar ein EuroBitcoin oder DollarBitcoin, bei denen die Umtauschrisiken komplett eliminiert werden.

 Roll Eyes sie können Riesenartikel schreiben, kassieren 'nen Haufen Kohle dafür und kapieren's immer noch nicht, schon faszinierend.

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
May 22, 2014, 11:39:03 PM
 #1098

Er meint bestimmt den Peercoin    Tongue   (lach)

HeRetiK
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 347



View Profile
May 29, 2014, 11:59:05 AM
 #1099

Mt. Gox: Markenzeichen "Bitcoin" soll verkauft werden
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mt-Gox-Markenzeichen-Bitcoin-soll-verkauft-werden-2210856.html

Gox scheint die Markenrechte für "Bitcoin" in Europa und Japan wieder für Patent-Trolle zum Abschuss freizugeben...

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
June 03, 2014, 12:42:11 PM
 #1100

http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article128662665/Bitcoin-findet-empfaengliche-Banken-in-Niederlanden-Vorreiter.html
Pages: « 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 [55] 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!