Bitcoin Forum
December 05, 2016, 06:47:27 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 »
  Print  
Author Topic: Presseberichte / Bedeutsame Erwähnungen  (Read 148453 times)
g83
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434



View Profile WWW
December 16, 2013, 09:01:00 PM
 #781


Bester schreibfehler im artikel: bogchain.info  Smiley

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 16, 2013, 10:17:02 PM
 #782

http://www.wsj.de/article/SB10001424052702304858104579262183094475114.html


 Shocked die btc1 k party wird ausführlich besprochen im wall street journal  Shocked


Quote
Bitcoin: Zwischen Weltrevolution und technischer Analyse

(...)

Riesige Party geplant
Den Rest der Gruppe stört das nicht. Der frühe Glaube an die digitale Schattenwährung hat einigen zu einem kleinen Vermögen verholfen - und der neu gewonnene Reichtum soll jetzt gefeiert werden. Lange plante die Community eine riesige Party für die Zeit, wenn ein Bitcoin erneut mehr als 1.000 Dollar wert ist.

Der Eintritt: 1 Bitcoin – das wären dann 1.000 Dollar oder rund 730 Euro. Dafür soll dann auch alles aufgefahren werden – vom Catering eines Sternekochs über unbegrenzte Getränke bis zu einem Shuttleservice. Die Party wird für die Anwesenden unterschiedlich teuer. „Wenn ich mich an meinen ersten Bitcoin erinnere, kostet mich die Party 65 Euro", sagt einer der Oganisatoren. Andere sind viel später eingestiegen und zahlen eher den aktuellen Preis von rund 650 Euro für die Party. Das Fest soll auch demonstrieren, was mit Bitcoin in Zukunft noch alles möglich sein wird. Die Ausgabe der Eintrittskarten soll mit Hilfe des Bitcoin-Protokollls organisiert werden – mit einem System namens „Colored Coins". Dabei geht es darum, dass mit einer Bitcoin-Transaktion auch Informationen übermittelt werden können. Dadurch ist es theoretisch möglich, dass alles per Bitcoin den Besitzer wechselt – von einer Aktie bis zu einer Eintrittskarte.

Doch ein Problem kann auch die Bitcoin-Technik nicht lösen: „Wenn die Frauenquote auf der Party so sein wird wie hier im Raum, wird das keine gute Party", sagt ein Teilnehmer.

Doch auch daran haben die Bitcoin-Organisatoren bereits gedacht: „Das Problem gibt es ja auch anderswo – zum Beispiel bei IT-Messen", antwortet einer der Veranstalter. Bei einem Bitcoin Eintritt pro Person sollte auch noch genug Geld für Hostessen vorhanden sein.

"riesige party" ist verlinkt mit https://btc1k.com/

wow, just wow !

(nun gut, es soll kein "reichtum" gefeiert werden, sondern es geht uns darum die community mal hinter den rechnern hervorzubekommen und sich alle mal im echten begegnen und bitcoin an sich zu feiern... )


stellan0r
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Medical Translations for Bitcoins


View Profile
December 16, 2013, 10:49:34 PM
 #783

http://www.wsj.de/article/SB10001424052702304858104579262183094475114.html


 Shocked die btc1 k party wird ausführlich besprochen im wall street journal  Shocked


Quote
Bitcoin: Zwischen Weltrevolution und technischer Analyse

(...)

Riesige Party geplant
Den Rest der Gruppe stört das nicht. Der frühe Glaube an die digitale Schattenwährung hat einigen zu einem kleinen Vermögen verholfen - und der neu gewonnene Reichtum soll jetzt gefeiert werden. Lange plante die Community eine riesige Party für die Zeit, wenn ein Bitcoin erneut mehr als 1.000 Dollar wert ist.

Der Eintritt: 1 Bitcoin – das wären dann 1.000 Dollar oder rund 730 Euro. Dafür soll dann auch alles aufgefahren werden – vom Catering eines Sternekochs über unbegrenzte Getränke bis zu einem Shuttleservice. Die Party wird für die Anwesenden unterschiedlich teuer. „Wenn ich mich an meinen ersten Bitcoin erinnere, kostet mich die Party 65 Euro", sagt einer der Oganisatoren. Andere sind viel später eingestiegen und zahlen eher den aktuellen Preis von rund 650 Euro für die Party. Das Fest soll auch demonstrieren, was mit Bitcoin in Zukunft noch alles möglich sein wird. Die Ausgabe der Eintrittskarten soll mit Hilfe des Bitcoin-Protokollls organisiert werden – mit einem System namens „Colored Coins". Dabei geht es darum, dass mit einer Bitcoin-Transaktion auch Informationen übermittelt werden können. Dadurch ist es theoretisch möglich, dass alles per Bitcoin den Besitzer wechselt – von einer Aktie bis zu einer Eintrittskarte.

Doch ein Problem kann auch die Bitcoin-Technik nicht lösen: „Wenn die Frauenquote auf der Party so sein wird wie hier im Raum, wird das keine gute Party", sagt ein Teilnehmer.

Doch auch daran haben die Bitcoin-Organisatoren bereits gedacht: „Das Problem gibt es ja auch anderswo – zum Beispiel bei IT-Messen", antwortet einer der Veranstalter. Bei einem Bitcoin Eintritt pro Person sollte auch noch genug Geld für Hostessen vorhanden sein.

"riesige party" ist verlinkt mit https://btc1k.com/

wow, just wow !

(nun gut, es soll kein "reichtum" gefeiert werden, sondern es geht uns darum die community mal hinter den rechnern hervorzubekommen und sich alle mal im echten begegnen und bitcoin an sich zu feiern... )





von was für Hostessen sprechen wir hier?

Allgemeine Gesundheitsberatung gegen Bitcoin-Zahlung. Bei Fragen einfach eine PM schicken!
If you want to send a thank you: BTC "1PZJvKvarRviQRQWejpvXW2j4e1xbT8MZb" / Doge "DHtN2YEFg1obv2VFps8RwQSL6xL1RRYyXN"
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 16, 2013, 10:56:39 PM
 #784

http://www.wsj.de/article/SB10001424052702304858104579262183094475114.html


 Shocked die btc1 k party wird ausführlich besprochen im wall street journal  Shocked


Quote
Bitcoin: Zwischen Weltrevolution und technischer Analyse

(...)

Riesige Party geplant
Den Rest der Gruppe stört das nicht. Der frühe Glaube an die digitale Schattenwährung hat einigen zu einem kleinen Vermögen verholfen - und der neu gewonnene Reichtum soll jetzt gefeiert werden. Lange plante die Community eine riesige Party für die Zeit, wenn ein Bitcoin erneut mehr als 1.000 Dollar wert ist.

Der Eintritt: 1 Bitcoin – das wären dann 1.000 Dollar oder rund 730 Euro. Dafür soll dann auch alles aufgefahren werden – vom Catering eines Sternekochs über unbegrenzte Getränke bis zu einem Shuttleservice. Die Party wird für die Anwesenden unterschiedlich teuer. „Wenn ich mich an meinen ersten Bitcoin erinnere, kostet mich die Party 65 Euro", sagt einer der Oganisatoren. Andere sind viel später eingestiegen und zahlen eher den aktuellen Preis von rund 650 Euro für die Party. Das Fest soll auch demonstrieren, was mit Bitcoin in Zukunft noch alles möglich sein wird. Die Ausgabe der Eintrittskarten soll mit Hilfe des Bitcoin-Protokollls organisiert werden – mit einem System namens „Colored Coins". Dabei geht es darum, dass mit einer Bitcoin-Transaktion auch Informationen übermittelt werden können. Dadurch ist es theoretisch möglich, dass alles per Bitcoin den Besitzer wechselt – von einer Aktie bis zu einer Eintrittskarte.

Doch ein Problem kann auch die Bitcoin-Technik nicht lösen: „Wenn die Frauenquote auf der Party so sein wird wie hier im Raum, wird das keine gute Party", sagt ein Teilnehmer.

Doch auch daran haben die Bitcoin-Organisatoren bereits gedacht: „Das Problem gibt es ja auch anderswo – zum Beispiel bei IT-Messen", antwortet einer der Veranstalter. Bei einem Bitcoin Eintritt pro Person sollte auch noch genug Geld für Hostessen vorhanden sein.

"riesige party" ist verlinkt mit https://btc1k.com/

wow, just wow !

(nun gut, es soll kein "reichtum" gefeiert werden, sondern es geht uns darum die community mal hinter den rechnern hervorzubekommen und sich alle mal im echten begegnen und bitcoin an sich zu feiern... )





von was für Hostessen sprechen wir hier?

von mehreren hundert hübschen messe hostessen.
nächste woche beginnen die vorstellungsgespräche  Cool
lateblooming
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 293



View Profile
December 16, 2013, 11:05:52 PM
 #785

nächste woche beginnen die vorstellungsgespräche  Cool

A pros pos Vorstellungsgespräche. Braucht Ihr ansonsten vielleicht noch weitere Helfer/Mitarbeiter für das Event? Komme aus FFM und könnte evtl. über diesen Weg an dem Event teilhaben. Etwaige Verdienstauszahlung via BTC willkommen :-)
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 16, 2013, 11:15:25 PM
 #786

nächste woche beginnen die vorstellungsgespräche  Cool

A pros pos Vorstellungsgespräche. Braucht Ihr ansonsten vielleicht noch weitere Helfer/Mitarbeiter für das Event? Komme aus FFM und könnte evtl. über diesen Weg an dem Event teilhaben. Etwaige Verdienstauszahlung via BTC willkommen :-)

lol, das war ja klar, dass sobald die hostessen interviews erwähnt werden sich bitcoiner melden, die gerne helfen würden...  Cheesy

spass beseite: wir werden helfer benötigen. und wollen gerne in btc bezahlen. please pm me. 

lateblooming
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 293



View Profile
December 17, 2013, 12:25:47 AM
 #787

PM ist unterwegs Wink
sacko
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 406



View Profile
December 17, 2013, 08:54:36 AM
 #788

von was für Hostessen sprechen wir hier?

von mehreren hundert hübschen messe hostessen.
nächste woche beginnen die vorstellungsgespräche  Cool
  Also jeder TN bekommt dann ne eigene Hostesse?? Darf man die auch anfassen? Tongue
Unter diesen Voraussetzungen bin ich dabei.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 17, 2013, 09:18:19 AM
 #789

von was für Hostessen sprechen wir hier?

von mehreren hundert hübschen messe hostessen.
nächste woche beginnen die vorstellungsgespräche  Cool
  Also jeder TN bekommt dann ne eigene Hostesse?? Darf man die auch anfassen? Tongue
Unter diesen Voraussetzungen bin ich dabei.

es gibt extra einen thread zum thema party: https://bitcointalk.org/index.php?topic=285771.0

pm send...

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 17, 2013, 09:19:39 AM
 #790

um den thread wieder back on track zu bekommen...


http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/steuertipps/steuertipp-steuern-auf-bitcoins-12711783.html

cygan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 190



View Profile
December 19, 2013, 07:24:55 PM
 #791

DAF

http://www.daf.fm/video/wwwbitcoinde-wie-ebay-fuer-bitcoins-50166620.html

Haste mal nen Bitcoin?!  13bfTbS2teVXNAcoNRyxaPcGRG7Va8NBBe  Vielen Dank!
cygan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 190



View Profile
December 20, 2013, 02:04:52 PM
 #792

finanzen.net

http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/34-Vorsicht-34-Bitcoin-laut-Bundesbank-keine-Alternative-zu-Geld-3003866

Haste mal nen Bitcoin?!  13bfTbS2teVXNAcoNRyxaPcGRG7Va8NBBe  Vielen Dank!
bjack0815
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile
December 20, 2013, 02:23:00 PM
 #793

Handelsblatt

http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/devisen/virtuelle-waehrungen-bafin-geisselt-bitcoins/9247676.html

Work hard, play hard.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 20, 2013, 02:29:29 PM
 #794

BaFin

http://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2014/fa_bj_1401_bitcoins.html

bjack0815
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile
December 20, 2013, 02:37:00 PM
 #795



Zitat:
"Verantwortung der Nutzer

Jeder potenzielle Nutzer muss sich daher sorgfältig mit dem Netzwerk und seinen Möglichkeiten und Risiken befassen. Er selbst muss durch die Auswahl seiner Clients und die regelmäßige Teilnahme am Netzwerk Verantwortung übernehmen. Eine zentrale staatliche Aufsicht oder Regulierung gibt es nicht. Sie ist für das dezentrale Netzwerk nicht durchführbar."

Work hard, play hard.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
December 22, 2013, 08:02:53 PM
 #796

FAZ


http://www.faz.net/aktuell/finanzen/devisen-rohstoffe/umtausch-in-renminbi-china-beerdigt-die-internetwaehrung-bitcoin-12717363.html


kaum geht der kurs in die knie, kommen sie aus allen löchern gekrochen. (bezogen auf die leserbriefe ... puh... )
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 22, 2013, 10:29:00 PM
 #797

FAZ


http://www.faz.net/aktuell/finanzen/devisen-rohstoffe/umtausch-in-renminbi-china-beerdigt-die-internetwaehrung-bitcoin-12717363.html


kaum geht der kurs in die knie, kommen sie aus allen löchern gekrochen. (bezogen auf die leserbriefe ... puh... )

um den chinesischen weg besser zu verstehen muss man im hinterkopf haben, dass CNY immer noch nicht frei handelbar ist. weder gegen USD noch EUR (oder andere devisen) und jetzt eben auch nicht mehr gegen BTC. (warum Ripple (XRB) noch nicht reguliert ist erschliesst sich mir jedoch nicht.) ein umtausch CNY in eine andere devise oder von dort in CNY ist reguliert. einzig mit CNY koennen weltweit waren bezahlt werden mittlerweile. BTC gegen waren weltweit handeln ist auch nicht verboten und das sollte ja letztlich das endziel sein: ein geschlossener Bitcoin wirtschaftskreislauf. die Spekulation wurde halt geopfert auf dem weg dahin (Grin), fuer eine regierung mit ideologisch kommunistischen hintergrund eine logische entscheidung. mich freuts! Smiley

EDIT: die Chinesen, welche noch keine bitcoins im Moment haben, kommen nun leider nicht mehr an BTC. deshalb ist China im moment auch wieder in der bedeutungslosigkeit verschwunden wo sie ja im September 2013 noch waren. (sie können ja immer noch XRP machen. Grin) oder sie fangen an sich in bitcoins bezahlen zu lassen, also ihre Arbeitskraft im tausch gegen bitcoins zu geben. weiss nicht wie aufgeschlossen die chinesische regierung dem gegenüber steht, es würde dann ja in China quasi eine zweite währung neben CNY eingeführt werden.

EDIT2: das problem ist jedoch wie bekommt man bitcoins ins land. entweder minen (spezialhardware notwendig) oder es müsste theoretisch jetzt ein Schwarzmarkt (local bitcoins) für bitcoins entstehen mit deutlich höheren preisen als anderswo auf der welt (wenn die Chinesen den technologischen wert von Bitcoin begreifen würden bzw. begriffen hätten). die bitcoins welche jetzt in China vorhanden sind, als Teilmenge der 21 mio, werden jetzt noch einmal zusätzlich künstlich verknappt durch die Regulierung, also noch mal ein Bitcoin-Mikrokosmos-China. wir haben hier jetzt einen interessanten status quo für Bitcoin mit einem de facto verbot in einem nicht unwichtigen land (Thailand mal ausgeblendet, weiss nicht wie dort die praktische Umsetzung des verbotes aussieht, vielleicht hat goat deshalb seinen Lambo in USA gekauft!  Grin) warum der kurs daraufhin nicht drastisch abgestürzt ist (zweistelliger Bereich, eventuell auf 32 USD (ATH 2011) als boden) ist mir ein rätsel nachdem man realisiert hat was die Regulierung in China praktisch bedeutet. wahrscheinlich haben viele marktteilnehmer dass auch noch nicht realisiert (auser klaus, der hat das schon recht früh realisiert, da wollte ich es noch nicht glauben. der hat sowieso ein enormes gespür für den markt, da bin ich richtig neidisch!  Wink)

TL;DR: wir haben de facto ein verbot von bitcoins in china aber der kurs ist immer noch erstaunlich hoch. über ATH Q1/Q2 2013 von 266 USD.

Blue
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 270


View Profile
December 23, 2013, 10:41:39 AM
 #798

Gyrsur,

ich verstehe nicht warum alle ausschließlich auf Bitcoin rumreiten wenn doch genauso mit Alternativen wie zB LTC ALLES gemacht werden kann, was auch mit btc zu machen ist.

Für die VR China mag btc tot sein, wen juckt das ?

denn mach ich eben mit LTC weiter !

Grad vom Pragmatismus der Chinesen her kann ich nicht verstehen, wieso die sich nur zwischen btc ja oder btc nein entscheiden sollen/müssen ?!
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 23, 2013, 12:13:06 PM
 #799

Gyrsur,

ich verstehe nicht warum alle ausschließlich auf Bitcoin rumreiten wenn doch genauso mit Alternativen wie zB LTC ALLES gemacht werden kann, was auch mit btc zu machen ist.

Für die VR China mag btc tot sein, wen juckt das ?

denn mach ich eben mit LTC weiter !

Grad vom Pragmatismus der Chinesen her kann ich nicht verstehen, wieso die sich nur zwischen btc ja oder btc nein entscheiden sollen/müssen ?!

können die Chinesen denn LTC kaufen im Moment? ich weiss es echt nicht weil ich mich mit LTC nicht so viel beschäftige. ich meine LTC kaufen mit CNY in China selber über eine Börse mit Banküberweisung oder zahlungsdienstleister um CNY in die Börse zu bekommen.

ist LTC nicht vom bruder vom BTCChina chef ins leben gerufen worden? hatte mal so was gelesen irgendwo.

candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
December 23, 2013, 01:28:15 PM
 #800

Gyrsur,

ich verstehe nicht warum alle ausschließlich auf Bitcoin rumreiten wenn doch genauso mit Alternativen wie zB LTC ALLES gemacht werden kann, was auch mit btc zu machen ist.

Für die VR China mag btc tot sein, wen juckt das ?

denn mach ich eben mit LTC weiter !

Grad vom Pragmatismus der Chinesen her kann ich nicht verstehen, wieso die sich nur zwischen btc ja oder btc nein entscheiden sollen/müssen ?!

können die Chinesen denn LTC kaufen im Moment? ich weiss es echt nicht weil ich mich mit LTC nicht so viel beschäftige. ich meine LTC kaufen mit CNY in China selber über eine Börse mit Banküberweisung oder zahlungsdienstleister um CNY in die Börse zu bekommen.

ist LTC nicht vom bruder vom BTCChina chef ins leben gerufen worden? hatte mal so was gelesen irgendwo.

Ja das mit dem Bruder stimmt

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!