Bitcoin Forum
January 24, 2020, 02:27:58 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 [97] 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 »
  Print  
Author Topic: [ANN] Obyte: komplett neuer Konsens-Algorithmus und private Zahlungen  (Read 141158 times)
This is a self-moderated topic. If you do not want to be moderated by the person who started this topic, create a new topic.
quasimodo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1078



View Profile
February 19, 2018, 03:24:18 PM
 #1921

Finde es auch doof dass der März-Airdrop nicht mehr stattfindet. Ich verstehe die anderen Distributionsmethoden sowieso nicht. Irgendwie mit nem referallink hausieren gehen werd ich jedenfalls sicher nicht machen.
1579832878
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1579832878

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1579832878
Reply with quote  #2

1579832878
Report to moderator
1579832878
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1579832878

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1579832878
Reply with quote  #2

1579832878
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1579832878
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1579832878

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1579832878
Reply with quote  #2

1579832878
Report to moderator
1579832878
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1579832878

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1579832878
Reply with quote  #2

1579832878
Report to moderator
fraenky
Member
**
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 21

ELYSIAN | Pre-TGE 5.21.2018 | TGE 6.04.2018


View Profile
February 19, 2018, 03:41:15 PM
 #1922

Finde es auch doof dass der März-Airdrop nicht mehr stattfindet. Ich verstehe die anderen Distributionsmethoden sowieso nicht. Irgendwie mit nem referallink hausieren gehen werd ich jedenfalls sicher nicht machen.

So ist es wenns angekündigt war sollte man eigentlich auch machen.. habe wie schon gesagt genau einen AirDrop erhalten seit ich meine byteball gekauft habe, hatte eigentlich mit mehr gerechnet und irgendwelche reflinks oder Identität Verifizierung kommen für mich nicht in frage, wahrscheinlich kommt da eh nix groß bei rum... da können sich dann die ganzen airdrop Hunter freuen unds dann direkt verscheuern

peschi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 361
Merit: 250



View Profile
February 19, 2018, 04:17:35 PM
 #1923

Finde es auch doof dass der März-Airdrop nicht mehr stattfindet. Ich verstehe die anderen Distributionsmethoden sowieso nicht. Irgendwie mit nem referallink hausieren gehen werd ich jedenfalls sicher nicht machen.

So ist es wenns angekündigt war sollte man eigentlich auch machen.. habe wie schon gesagt genau einen AirDrop erhalten seit ich meine byteball gekauft habe, hatte eigentlich mit mehr gerechnet und irgendwelche reflinks oder Identität Verifizierung kommen für mich nicht in frage, wahrscheinlich kommt da eh nix groß bei rum... da können sich dann die ganzen airdrop Hunter freuen unds dann direkt verscheuern

Also generell finde ich es gut, wenn die Maximierung der Nutzerbasis das Ziel ist. Wenn es dafür bessere Methoden als Airdrops gibt, dann ok. Aber ich geb euch schon recht - was angekündigt ist einfach mal wieder abzublasen ist nicht seriös.

Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 20, 2018, 03:34:01 PM
Last edit: February 20, 2018, 05:10:13 PM by Saxnot
 #1924

Ich glaub einige verstehen nicht wie die sogenannten Kryptos bei den Leuten im Kopf funktionieren. Es sind keine Währungen und keine Zahlungsmittel, es sind nur Spekulationsobjekte mit einer möglichen Zahlungsfunktion. Der ganze Hokuspokus mit Weltwährung und so weiter soll nur die Fantasie anheizen (ob das im ursprünglichen Grundgedanken enthalten ist weiß ich nicht dazu müsste man Herrn SN pers. fragen). Keiner kauft sich das Zeug als Zahlungsmittel.

Der Punkt in Byteball ist meiner Meinung nach das sie mit dem Airdrop die Leute erreichen konnten die zu erreichen waren, mehr war nicht drin, natürlich läuft dieser logarithmische Prozess irgendwann gegen eine Grenze und flacht ab. Daraus aber zu schließen das die verbleibenden Airdrops abgebrochen werden müssten war ein großer Fehler.

Die Leute sehen immer, ausnahmslos, den Profit vor Augen mindestens jedoch eine Werterhaltung. Sei es durch Teilnahme von PoW oder PoS oder Airdrops oder was auch immer. Durch die künstliche Verknappung der Coins wird dieser Prozess noch beschleunigt. Wenn nun aber eine Instanz entscheidet die Auszahlungsregeln zu ändern ist das das gleiche wie wenn man den Algo ändert, die Leute fühlen sich verarscht, denn die Leute haben mit den Auszahlungen oder mit der PoW oder mit der PoS ... gerechnet. Die Teilnehmer wissen das der Kurs schwanken kann, das es auch negative Entwicklungen geben kann, aber die Leute rechnen (auch wenn es hier absehbar war) nicht damit das sich das "Protokoll" ändert. Das ist einfach ein NoGo so bitter es ist, Tony, so denke ich hat mit dieser Entscheidung das Ding erstmal ziemlich an die Wand gesetzt denn er ist die zentrale Figur bei diesem Game und das Vertrauen ist weg. Daran sieht man ziemlich gut das es für so ein Projekt eben nicht nur einen Nerd braucht. Diese aktuelle Entwicklung bestätigt meine Vermutung.

Ich bin glücklicherweise etwas eher raus, eigentlich aus einem anderen Grund (Bitcoin Korrelation war mir zu unsicher) aber jetzt würde ich keine Byteballs mehr kaufen und das war eigentlich mein Ziel in den kommenden Monaten, das hat sich hiermit erledigt.

Gut ich kann froh sein, hab wieder mal viel Glück bei einer Investition gehabt aber viel wichtiger finde ich den Erkenntnisgewinn und daher schreibe ich meine Meinung hier, vielleicht hilft das einigen als Kriterium für spätere Investitionen.

Tg87
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 294
Merit: 250


View Profile
February 20, 2018, 06:13:01 PM
 #1925

Ich glaub einige verstehen nicht wie die sogenannten Kryptos bei den Leuten im Kopf funktionieren. Es sind keine Währungen und keine Zahlungsmittel, es sind nur Spekulationsobjekte mit einer möglichen Zahlungsfunktion. Der ganze Hokuspokus mit Weltwährung und so weiter soll nur die Fantasie anheizen (ob das im ursprünglichen Grundgedanken enthalten ist weiß ich nicht dazu müsste man Herrn SN pers. fragen). Keiner kauft sich das Zeug als Zahlungsmittel.

Der Punkt in Byteball ist meiner Meinung nach das sie mit dem Airdrop die Leute erreichen konnten die zu erreichen waren, mehr war nicht drin, natürlich läuft dieser logarithmische Prozess irgendwann gegen eine Grenze und flacht ab. Daraus aber zu schließen das die verbleibenden Airdrops abgebrochen werden müssten war ein großer Fehler.

Die Leute sehen immer, ausnahmslos, den Profit vor Augen mindestens jedoch eine Werterhaltung. Sei es durch Teilnahme von PoW oder PoS oder Airdrops oder was auch immer. Durch die künstliche Verknappung der Coins wird dieser Prozess noch beschleunigt. Wenn nun aber eine Instanz entscheidet die Auszahlungsregeln zu ändern ist das das gleiche wie wenn man den Algo ändert, die Leute fühlen sich verarscht, denn die Leute haben mit den Auszahlungen oder mit der PoW oder mit der PoS ... gerechnet. Die Teilnehmer wissen das der Kurs schwanken kann, das es auch negative Entwicklungen geben kann, aber die Leute rechnen (auch wenn es hier absehbar war) nicht damit das sich das "Protokoll" ändert. Das ist einfach ein NoGo so bitter es ist, Tony, so denke ich hat mit dieser Entscheidung das Ding erstmal ziemlich an die Wand gesetzt denn er ist die zentrale Figur bei diesem Game und das Vertrauen ist weg. Daran sieht man ziemlich gut das es für so ein Projekt eben nicht nur einen Nerd braucht. Diese aktuelle Entwicklung bestätigt meine Vermutung.

Ich bin glücklicherweise etwas eher raus, eigentlich aus einem anderen Grund (Bitcoin Korrelation war mir zu unsicher) aber jetzt würde ich keine Byteballs mehr kaufen und das war eigentlich mein Ziel in den kommenden Monaten, das hat sich hiermit erledigt.

Gut ich kann froh sein, hab wieder mal viel Glück bei einer Investition gehabt aber viel wichtiger finde ich den Erkenntnisgewinn und daher schreibe ich meine Meinung hier, vielleicht hilft das einigen als Kriterium für spätere Investitionen.


Finde es auch nicht gut das dieser airdrop abgesagt wurde.

Irgendwann wäre aber sowieso Schluss gewesen und so ist es jetzt nunmal.

Hast du die Wallet schon mal ausgiebig getestet? Byteball hat so viele geniale Funktionen und allein deswegen glaube ich das byteball erfolgreich sein wird.
Tonys vorgehen finde ich auch nicht immer zielführend aber ok....
-doubleU-
Member
**
Offline Offline

Activity: 266
Merit: 40

Bitcore (BTX) - Airdrops every Monday


View Profile
February 20, 2018, 06:54:42 PM
 #1926

Der Kursrutsch, welchen wir jetzt erleben, war abzusehen zum Ende der Airdrops. Die kurzfristige Absage des März Airdrops hat sicher viele User verärgert, welche nun zusätzlich Ihre Bytes abwerfen. Dies hätte nicht sein müssen. Die neuen Distributionsmethoden sind auch noch nicht richtig klar, denn das KYC Verfahren zum Beispiel ist sicher nicht von jedem gewünscht und was man so liest auch nicht immer ohne Probleme durchzuführen. Auch über eine Verteilung der restlichen Blackbytes wurde bisher leider noch nichts kommuniziert.
Potential schlummert jedenfalls noch eine ganze Menge in Byteball wenn man die Entwicklung des letzten Jahres betrachtet, jedoch sollte unbedingt an der Kommunikation mit der Community gearbeitet werden denn ohne Vertrauen dieser wird es schwer wie wir jetzt gerade am Kurs sehen.
Es hätte sicher weniger Gegenwind gegeben, wenn Tony den März Airdrop noch wie angekündigt durchgezogen und danach keinen neuen angekündigt hätte. Aber wenn man es positiv sehen will, haben wir den After-Airdrop-Dump jetzt und gleichzeitig die Chance günstig nachzukaufen wenn man an das Potential glaubt. Jede weitere techn. Entwicklung wird sich in einem realem Kurs auf Basisdaten wiederspiegeln ohne das der Preis von Spekulationen auf Free Coins gepusht wird.

Bitcore BTX - The Future Is Now | free BTX claiming for BTC holders + weekly airdrops + GPU mining
Bitcore F.A.Q.   |   BTX claiming + more info   |   ANN bitcointalk: open discussion   
segwit + bloom + 10 MB blocks + 2.5 min blocktime + only 400 MB blockchain! + Diff64_15 smooth algo
quasimodo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1078



View Profile
February 20, 2018, 07:01:54 PM
 #1927

Mir gehts nicht so sehr um den Märzairdrop, obwohl ich die kurzfristige Absage blöd finde. Mir wäre lieber wenn mal jemand die neuen Distributionsmethoden erklären würde, z.B. Cryptkeeper. Ich verstehe diese nämlich nicht. Irgendwie mit Referal aber ich habe keine Lust irgendeinen Reflink zu verteilen.
Könnte das mal wer erklären der sich damit auskennt oder ist das noch gar nicht geklärt?
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 20, 2018, 07:58:08 PM
Merited by Buchi-88 (2)
 #1928

...
Finde es auch nicht gut das dieser airdrop abgesagt wurde.

Irgendwann wäre aber sowieso Schluss gewesen und so ist es jetzt nunmal.

Hast du die Wallet schon mal ausgiebig getestet? Byteball hat so viele geniale Funktionen und allein deswegen glaube ich das byteball erfolgreich sein wird.
Tonys vorgehen finde ich auch nicht immer zielführend aber ok....
Ja ich war von Anfang an dabei, hab eigene headless wallet auf meinem Server, Scripts probiert und auch schon selbst dafür eigenes Zeug programmiert, Tokens aufgesetzt usw., ich weiß schon was dahinter steckt Dennoch sind solche Entscheidungen ein WorstCase wenn es um Vertrauen geht bei dem Money-Zeug. Es gibt ja noch andere Beispiele wie Exchanges/Namen/Einheiten ... alles nicht so prickelnd, vielleicht auch nur Pech aber wenn man es zusammen zählt ist bei einem gewissen Grad halt der Punkt erreicht wo man sich sagen muss, ok, ich geh hier nicht mehr mit.


Mir gehts nicht so sehr um den Märzairdrop, obwohl ich die kurzfristige Absage blöd finde. Mir wäre lieber wenn mal jemand die neuen Distributionsmethoden erklären würde, z.B. Cryptkeeper. Ich verstehe diese nämlich nicht. Irgendwie mit Referal aber ich habe keine Lust irgendeinen Reflink zu verteilen.
Könnte das mal wer erklären der sich damit auskennt oder ist das noch gar nicht geklärt?
Klar gern:
1. Cashback.
Das ist ein Angebot wo sich Händler eintragen können. Die Leute die da kaufen können mit Geld oder Byteball bezahlen und der Kunde bekommt dann vom Kaufpreis 10-20% in form von Byteballs zurück gezahlt.

2. Verification rewards and referral rewards to those who verify their real name.  It is true that the referral system didn't work quite well for new users who have no Bytes yet, and we are going to introduce a new scheme which will allow to refer new users without sending them any Bytes.
Hier muss man sich mit Personalausweis oder anderen Dokumenten registrieren über eine Firma die als Dienstleister auftritt. Das kostet rund 8,- man bekommt 20,- nach erfolgreicher Verifikation geschenkt in form von Byteballs, jede weitere Person die man von seinem verifizierten Konto wirbt kann man ebenfalls mit 20,- vergüten lassen. Weitere Ebenen funktioniert das nicht. Man verkünpft halt seine Adresse mit seiner Identität.

3. Giveaways, such as those that Rafael does to his youtube subscribers.
Das sind einfach Freie Verteilungen von Leuten die vielleicht von Tony was zugeschoben bekommen und dann es weiter verteilen, ich denke aber ein Großteil wird das in Eigenregie machen wie eben Rafael.

4. Mass sending of textcoins to subscribers of our partners.  We have done two so far https://docs.google.com/spreadsheets/d/1heT6TUSpTJgRW-FUM0LbcoVjXZRCb3PbXQQLmzvNRvM/edit#gid=323859176 and will work on improving conversion in the future campaigns.
Das gleiche hier, so ähnlich wie Giveaways mit dem unterschied wenn man sich irgendwo in Malinglisten einträgt oder an Werbeaktionen teilnimmt, dafür wird die Textcoin-Funktion genutzt.

altcoinb
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 310
Merit: 111



View Profile
February 20, 2018, 08:34:27 PM
 #1929

Mir gehts nicht so sehr um den Märzairdrop, obwohl ich die kurzfristige Absage blöd finde. Mir wäre lieber wenn mal jemand die neuen Distributionsmethoden erklären würde, z.B. Cryptkeeper. Ich verstehe diese nämlich nicht. Irgendwie mit Referal aber ich habe keine Lust irgendeinen Reflink zu verteilen.
Könnte das mal wer erklären der sich damit auskennt oder ist das noch gar nicht geklärt?

Das funktioniert so:
- Du sendest jemanden einen Byteball Textlink
- Sollte derjenige sich mit Jumio verifizieren erhältst du 12 MB (oder so)

Im März 2017 hat mir ein guter Bekannter davon abgeraten meine Bitcoin- Adresse mit diesem Projekt zu verknüpfen.
Er meinte "Später wollen die auch bestimmt deinen Ausweis und dann sind deine Bitcoin Bestände öffentlich"
... und siehe da! Jumio!! aber egal man muss es ja nicht

Nicht falsch verstehen, Ich mag Byteball sehr, ich holde selber einige GB und verschenke auch regelmäßig MB via Textlink. (Das Referal Programm ist mir egal und ich kommuniziere es erst gar nicht), aber die kurzfristige Absage mit den Airdrop geht gar nicht.
Ich habe jedem Beschenkten gesagt das er am 02.03 10% MB bekommt und jetzt das!

Naja mal abwarte und jetzt günstig aufstocken. Ich glaube trotz allem an das Projekt.
Münzpräger
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 327


View Profile
February 20, 2018, 08:43:10 PM
 #1930

@Saxnot oder wer es beantworten möchte.

Warum wird denn versucht ein KYC von Nutzern zu machen?
Wer bekommt die Daten und was passiert damit?
Widerspricht das nicht dem Grundgedanken von Crypto?
Sind Blackbytes von der Deanonymisierung betroffen? Wahrscheinlich nicht, oder?
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 20, 2018, 08:50:36 PM
 #1931

@Saxnot oder wer es beantworten möchte.

Warum wird denn versucht ein KYC von Nutzern zu machen?
Wer bekommt die Daten und was passiert damit?
Widerspricht das nicht dem Grundgedanken von Crypto?
Sind Blackbytes von der Deanonymisierung betroffen? Wahrscheinlich nicht, oder?
Weil Tony denkt das es für die Zukunft wichtig sein wird das die "Vermögen" oder zumindest die Leute in dem Netzwerk bekannt sein sollten. Stichwort Regulierung, das ganze widerspricht aber eigentlich dem kompletten Ansatz von den Kryptowährungen. Sehr strittiges Thema. Jumio, ist der Dienstleister, der arbeitet schon zB mit Bittrex zusammen, sprich danach wird man ziemlich genau wissen können wer wo was hat, das wird, wie gesagt immer weiter vordringen.

BlackBytes sind nur ein Token, kann man selbst erstellen, ich halte das Konzept grad in Verbindung mit KYC für "gescheitert" was will man denn noch verstecken wenn man auf der anderen Seite "alles" offenlegen muss/will/soll. Wenn man irgendwo was kaufen will muss man spätestens da auch die Karten auf den Tisch legen. Grad mit den Problemen von Blackbytes (Sicherung,Übertragung) sind schon einige tokens verloren, also wie gesagt, man kann sich auch eigene Black-Tokens erstellen. BlackBytes haben für mich überhaupt keinen Wert mehr.

xyz
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1233
Merit: 627


View Profile
February 20, 2018, 08:51:47 PM
 #1932

@Saxnot oder wer es beantworten möchte.

Warum wird denn versucht ein KYC von Nutzern zu machen?
Wer bekommt die Daten und was passiert damit?
Widerspricht das nicht dem Grundgedanken von Crypto?
Sind Blackbytes von der Deanonymisierung betroffen? Wahrscheinlich nicht, oder?
Ich kann deine Fragen nicht speziell für Byteballs beantworten, aber ich denke, dass ganz allgemein zukünftig immer mehr Coins den KYC-Prozess durchlaufen (müssen). Es ist ja schon jetzt immer dann nötig, wenn eine Verbindung Fiat zu Cryptos und umgekehrt stattfindet. Vielleicht will Byteball auf diese (etwas voreilige Art) denn Weg für eine, auch von Regierungen und Banken akzeptierte Plattform vorbereiten! Ich halte Tony für weitblickend genug, dass er damit etwas Ähnliches bezwecken könnte...
Münzpräger
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 327


View Profile
February 20, 2018, 08:55:20 PM
 #1933

Danke für eure Erklärungen.  Smiley
Wirklich schwierig für Halter. Ich habe nur ca. 3 Cent in GByte von irgend einem alten Airdrop. EInen Kauf muss ich gut überlegen.
nullCoiner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1064
Merit: 792


View Profile
February 20, 2018, 08:58:37 PM
 #1934

Im Prinzip geht's darum, dass man den KYC Prozess nur einmal durchlaufen muss, und damit mit dieser Identität alle "kommenden" Byteball ICOs durchführen kann, ohne sich jedes Mal wieder zu verifizieren, wie's im Moment ist. Ob und wo das so akzeptiert wird, wird man sehen, aber wer zukünftig an ICOs teilnehmen will, wird über kurz oder lang, am KYC Prozess nicht mehr vorbei kommen, es gibt mittlerweile einige Ansätze der digitalen Identität. Bei Byteball ist es einfach gehalten, ob dies ausreicht bleibt abzuwarten.
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 20, 2018, 09:06:47 PM
 #1935

Also ich bin ja nun schon recht skeptisch mit den Coins und Tokens aktuell, lese dennoch mit und lasse mich auch gern mal wieder überzeugen aber in Sachen ICO's ganz ehrlich das ist wirklich ... Titancoin Cheesy 100% ... 500% oder wie viel?  Grin ich hoffe ja das jeder alles und mehr wieder zurück bekommt aber irgendwo muss man auch mal realistisch bleiben.

Und wenn ich mir es noch mal durch den Kopf gehen lasse, solche ICO- Modelle, solche Entscheidungen, abgebrochene Airdrops, Kursrutsch, also ich weiß nicht. Ok muss jeder selbst bewerten aber wer länger in Kryptos ist weiß was ich meine. Ich find es echt schade das grad hier einen solche Gedanken in den Kopf kommen.

So ich höre jetzt auch auf hier, soll ja kein FUD werden und jeder muss am Ende selbst immer die Verantwortung für seine Entscheidungen tragen.

-doubleU-
Member
**
Offline Offline

Activity: 266
Merit: 40

Bitcore (BTX) - Airdrops every Monday


View Profile
February 20, 2018, 09:26:31 PM
 #1936

@Saxnot oder wer es beantworten möchte.

Warum wird denn versucht ein KYC von Nutzern zu machen?
Wer bekommt die Daten und was passiert damit?
Widerspricht das nicht dem Grundgedanken von Crypto?
Sind Blackbytes von der Deanonymisierung betroffen? Wahrscheinlich nicht, oder?
Ich kann deine Fragen nicht speziell für Byteballs beantworten, aber ich denke, dass ganz allgemein zukünftig immer mehr Coins den KYC-Prozess durchlaufen (müssen). Es ist ja schon jetzt immer dann nötig, wenn eine Verbindung Fiat zu Cryptos und umgekehrt stattfindet. Vielleicht will Byteball auf diese (etwas voreilige Art) denn Weg für eine, auch von Regierungen und Banken akzeptierte Plattform vorbereiten! Ich halte Tony für weitblickend genug, dass er damit etwas Ähnliches bezwecken könnte...

Ich denke auch das Tony dies vorraus schauend implementiert hat um Icos auf der Byteball Plattform den Weg zu ebnen. Die privaten Daten werden auch nur als Hash hinterlegt und in der Wallet kan man selbst entscheiden welche der hinterlegten Daten man übermitteln möchte. Auserdem spricht ja auch nix dagegen eine verifizierte Wallet für solche ICOs zu besitzen und eine weitere ohne Verifizierung.  Wink

Bitcore BTX - The Future Is Now | free BTX claiming for BTC holders + weekly airdrops + GPU mining
Bitcore F.A.Q.   |   BTX claiming + more info   |   ANN bitcointalk: open discussion   
segwit + bloom + 10 MB blocks + 2.5 min blocktime + only 400 MB blockchain! + Diff64_15 smooth algo
quasimodo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1078



View Profile
February 21, 2018, 04:57:57 AM
 #1937


Klar gern:
1. Cashback.
Das ist ein Angebot wo sich Händler eintragen können. Die Leute die da kaufen können mit Geld oder Byteball bezahlen und der Kunde bekommt dann vom Kaufpreis 10-20% in form von Byteballs zurück gezahlt.

2. Verification rewards and referral rewards to those who verify their real name.  It is true that the referral system didn't work quite well for new users who have no Bytes yet, and we are going to introduce a new scheme which will allow to refer new users without sending them any Bytes.
Hier muss man sich mit Personalausweis oder anderen Dokumenten registrieren über eine Firma die als Dienstleister auftritt. Das kostet rund 8,- man bekommt 20,- nach erfolgreicher Verifikation geschenkt in form von Byteballs, jede weitere Person die man von seinem verifizierten Konto wirbt kann man ebenfalls mit 20,- vergüten lassen. Weitere Ebenen funktioniert das nicht. Man verkünpft halt seine Adresse mit seiner Identität.

3. Giveaways, such as those that Rafael does to his youtube subscribers.
Das sind einfach Freie Verteilungen von Leuten die vielleicht von Tony was zugeschoben bekommen und dann es weiter verteilen, ich denke aber ein Großteil wird das in Eigenregie machen wie eben Rafael.

4. Mass sending of textcoins to subscribers of our partners.  We have done two so far https://docs.google.com/spreadsheets/d/1heT6TUSpTJgRW-FUM0LbcoVjXZRCb3PbXQQLmzvNRvM/edit#gid=323859176 and will work on improving conversion in the future campaigns.
Das gleiche hier, so ähnlich wie Giveaways mit dem unterschied wenn man sich irgendwo in Malinglisten einträgt oder an Werbeaktionen teilnimmt, dafür wird die Textcoin-Funktion genutzt.


Danke sehr. In diesem Fall ist keines der angebotenen Modelle für mich von Interesse. Ich habe in den frühen Tagen einige GB günstig gekauft und mit den anschliessenden Airdrops einiges bekommen. Ich werde das einfach mal halten undd schauen wie es mit Byteball weitergeht.
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1954
Merit: 1016


bitcoin and altcoin enthusiast


View Profile WWW
February 21, 2018, 06:56:24 AM
 #1938

Ich kann verstehen, dass einige User sauer sind wegen der kurzfristigen Absage des Airdrops! Das hätte man sensibler angehen können. Man muss sich halt bewusst sein, dass man sich bei Byteball aufgrund der Zentralisierung noch in der Phase „gutmütige Diktatur“ befindet. Noch hat der Chefentwickler das Sagen und das wird auch noch eine Weile so bleiben. Er schaut halt nicht auf den Preis, sondern lediglich auf die Anzahl neuer Benutzer, die er für das Projekt gewinnen kann. Auf lange Sicht ist das aber sinnvoll, da eine weite Verteilung Sicherheit und einen stabilen Preis bringt.

Sich gerade jetzt von dem Projekt abzuwenden ist aber kurzsichtig, denn es wurde gerade viel Geld in die Hand genommen, um das Marketing voranzutreiben. Es soll auch die iOS-App erneut bei Apple eingereicht werden, damit die Wallet endlich auch auf iPhones verfügbar ist. Wenn das klappt, wird es viele neue Wallet-Benutzer geben.

Außerdem glaube ich fest, dass 2018 das Jahr der DAG-Coins wird! #YearOfTheDag
Byteball, IOTA, HShares, Nano werden DAG bekannt machen und weite Unterstützung finden! Daher bin ich weiterhin bullish für Byteball!

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Obyte - An open cryptocurrency platform ready for real world adoption
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2226
Merit: 1175


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 21, 2018, 07:44:08 AM
 #1939

Mir gehts nicht so sehr um den Märzairdrop, obwohl ich die kurzfristige Absage blöd finde. Mir wäre lieber wenn mal jemand die neuen Distributionsmethoden erklären würde, z.B. Cryptkeeper. Ich verstehe diese nämlich nicht. Irgendwie mit Referal aber ich habe keine Lust irgendeinen Reflink zu verteilen.
Könnte das mal wer erklären der sich damit auskennt oder ist das noch gar nicht geklärt?

Das funktioniert so:
- Du sendest jemanden einen Byteball Textlink
- Sollte derjenige sich mit Jumio verifizieren erhältst du 12 MB (oder so)

Im März 2017 hat mir ein guter Bekannter davon abgeraten meine Bitcoin- Adresse mit diesem Projekt zu verknüpfen.
Er meinte "Später wollen die auch bestimmt deinen Ausweis und dann sind deine Bitcoin Bestände öffentlich"
... und siehe da! Jumio!! aber egal man muss es ja nicht

Nicht falsch verstehen, Ich mag Byteball sehr, ich holde selber einige GB und verschenke auch regelmäßig MB via Textlink. (Das Referal Programm ist mir egal und ich kommuniziere es erst gar nicht), aber die kurzfristige Absage mit den Airdrop geht gar nicht.
Ich habe jedem Beschenkten gesagt das er am 02.03 10% MB bekommt und jetzt das!

Naja mal abwarte und jetzt günstig aufstocken. Ich glaube trotz allem an das Projekt.


Ich habe auch einmal meine GB Bestände verdoppelt bei dem Drop mal sehen wie es jetzt in einem Jahr aussieht Wink

Ich kann verstehen, dass einige User sauer sind wegen der kurzfristigen Absage des Airdrops! Das hätte man sensibler angehen können. Man muss sich halt bewusst sein, dass man sich bei Byteball aufgrund der Zentralisierung noch in der Phase „gutmütige Diktatur“ befindet. Noch hat der Chefentwickler das Sagen und das wird auch noch eine Weile so bleiben. Er schaut halt nicht auf den Preis, sondern lediglich auf die Anzahl neuer Benutzer, die er für das Projekt gewinnen kann. Auf lange Sicht ist das aber sinnvoll, da eine weite Verteilung Sicherheit und einen stabilen Preis bringt.

Sich gerade jetzt von dem Projekt abzuwenden ist aber kurzsichtig, denn es wurde gerade viel Geld in die Hand genommen, um das Marketing voranzutreiben. Es soll auch die iOS-App erneut bei Apple eingereicht werden, damit die Wallet endlich auch auf iPhones verfügbar ist. Wenn das klappt, wird es viele neue Wallet-Benutzer geben.

Außerdem glaube ich fest, dass 2018 das Jahr der DAG-Coins wird! #YearOfTheDag
Byteball, IOTA, HShares, Nano werden DAG bekannt machen und weite Unterstützung finden! Daher bin ich weiterhin bullish für Byteball!

Danke bin Grundsätzlich deiner Meinung, aber was mich total ankotzt derzeit bei Byteballs, ich habe mich LEIDER damals für eine Full Wallet entschlossen, und das Synchronisieren (mehrere Stunden teilweise Tage) kotzt mich so was von an... kann man eigentlich schon von Full auf Light wechseln?

Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 21, 2018, 07:54:42 AM
 #1940

...

Danke bin Grundsätzlich deiner Meinung, aber was mich total ankotzt derzeit bei Byteballs, ich habe mich LEIDER damals für eine Full Wallet entschlossen, und das Synchronisieren (mehrere Stunden teilweise Tage) kotzt mich so was von an... kann man eigentlich schon von Full auf Light wechseln?
Sind BlackBytes oder andere Tokens mit drin in dem Wallet? Sonst könntest du ja nen Seed erstellen. Ich hatte das Problem auch und ewig gebraucht. Von der technischen Seite wäre nen Raid oder SSD als Speicher zu empfehlen um die irgendwie Sache zu beschleunigen. Einfach so umstellen von Full auf Light per Klick o.ä. geht leider nicht.

Pages: « 1 ... 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 [97] 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!