Bitcoin Forum
July 18, 2024, 02:24:39 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 27.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4780 4781 4782 4783 4784 4785 4786 4787 4788 4789 4790 4791 4792 4793 4794 4795 4796 4797 4798 4799 4800 4801 4802 4803 4804 4805 4806 4807 4808 4809 4810 4811 4812 4813 4814 4815 4816 4817 4818 4819 4820 4821 4822 4823 4824 4825 4826 4827 4828 4829 [4830] 4831 4832 4833 4834 4835 4836 4837 4838 4839 4840 4841 4842 4843 4844 4845 4846 4847 4848 4849 4850 4851 4852 4853 4854 4855 4856 4857 4858 4859 4860 4861 4862 4863 4864 4865 4866 4867 4868 4869 4870 4871 4872 4873 4874 4875 4876 4877 4878 4879 4880 ... 5049 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5899078 times)
HeRetiK
Legendary
*
Online Online

Activity: 2996
Merit: 2119


Playgram - The Telegram Casino


View Profile
January 24, 2022, 01:13:58 PM
 #96581

Solange sich ein paar selbsternannte BitcoinDevs auf einer Bitcoin-Code Copie via GitHub das Basisprotokoll von Satoshi ( siehe SourceForge Repo..) zentral ändern können (zuletzt Taproot) wird das nix mit BTC und dezentral..sorry

Ja wer soll denn sonst an der Codebase arbeiten? Das Christkind?

▄▄███████▄▄███████
▄███████████████▄▄▄▄▄
▄████████████████████▀░
▄█████████████████████▄░
▄█████████▀▀████████████▄
██████████████▀▀█████████
████████████████████████
██████████████▄▄█████████
▀█████████▄▄████████████▀
▀█████████████████████▀░
▀████████████████████▄░
▀███████████████▀▀▀▀▀
▀▀███████▀▀███████

▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 
Playgram.io
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀

▄▄▄░░
▀▄







▄▀
▀▀▀░░
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄███████████████▄▄
▄███████████████████▄
▄██████████████▀▀█████▄
▄██████████▀▀█████▐████▄
██████▀▀████▄▄▀▀█████████
████▄▄███▄██▀█████▐██████
█████████▀██████████████
▀███████▌▐██████▐██████▀
▀███████▄▄███▄████████▀
▀███████████████████▀
▀▀███████████████▀▀
▀▀▀███████▀▀▀
██████▄▄███████▄▄████████
███▄███████████████▄░░▀█▀
███████████░█████████░░
░█████▀██▄▄░▄▄██▀█████░
█████▄░▄███▄███▄░▄█████
███████████████████████
███████████████████████
██░▄▄▄░██░▄▄▄░██░▄▄▄░██
██░░░░██░░░░██░░░░████
██░░░░██░░░░██░░░░████
██▄▄▄▄▄██▄▄▄▄▄██▄▄▄▄▄████
███████████████████████
███████████████████████
 
PLAY NOW

on Telegram
Bullethead21
Member
**
Offline Offline

Activity: 717
Merit: 86



View Profile
January 24, 2022, 02:10:09 PM
 #96582

Solange sich ein paar selbsternannte BitcoinDevs auf einer Bitcoin-Code Copie via GitHub das Basisprotokoll von Satoshi ( siehe SourceForge Repo..) zentral ändern können (zuletzt Taproot) wird das nix mit BTC und dezentral..sorry

Ja wer soll denn sonst an der Codebase arbeiten? Das Christkind?

Was Unterscheided die jungs den von den Ether Devs? Achja der Premine... Nee warte, Sathoshie hatte doch auch einen Premine? Mhhh komisch...
Aber achja, der ist ja tot, denken zumindest alle... Was aber wenn Sathoshi garkeine Person war sondern eine Behörde? Z.b. das CIA? Oder irgendwas Osteuropäisches?
Nein dass kann nicht sein... Wir glauben lieber die Geschichte eines Findigen Programmierers.
FlensGold
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1405
Merit: 1001


View Profile
January 24, 2022, 02:20:57 PM
 #96583

Mal ne "blöde" Frage:
Wenn ich z.B. letzten Herbst Bitcoin nachgekauft habe und heute (mit starken Verlust) verkaufe. Dann kann ich diesen Verlust doch steuerlich geltend machen, oder?
Wenn ich morgen dann wieder kaufe und 1 Jahr halte dürfte ich  den zwischenzeitlichen Verlust durch die Steuererstattung ein Stück weit kompensiert bekommen und am Ende sogar einen höheren Gewinn (Steuererstattung + Kurssteigerung auf alten Einkaufspreis als Annahme)) haben, oder bin ich da falsch? Vorausgesetzt natürlich dass zum Verkaufszeitpunkt in 1 Jahr der Kurs mindestens jenem vom letzten Herbst (meinem ersten Kauf) entspricht.
Grüße
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 1079


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 24, 2022, 02:29:05 PM
Merited by 1miau (1)
 #96584

Solange sich ein paar selbsternannte BitcoinDevs auf einer Bitcoin-Code Copie via GitHub das Basisprotokoll von Satoshi ( siehe SourceForge Repo..) zentral ändern können (zuletzt Taproot) wird das nix mit BTC und dezentral..sorry

Alles ist besser als ein selbsternannter Satoshi...

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 2845


Top Crypto Casino


View Profile
January 24, 2022, 02:39:41 PM
 #96585

Wenn ich z.B. letzten Herbst Bitcoin nachgekauft habe und heute (mit starken Verlust) verkaufe. Dann kann ich diesen Verlust doch steuerlich geltend machen, oder?
Ich kann da jetzt keine Steuerberatung abgeben aber ja, ich habe das genau so gemacht. Verluste gegengerechnet und die neu gekauften Positionen dann wieder ein Jahr lang gehalten.
Bei uns in Österreich hat sich das 1-Jahr-Haltefrist-Thema aber mittlerweile sowieso erledigt, bringt mir also auch jetzt in einer Bärenphase nichts mehr. Ich kann dafür nun munter zwischen Alts und BTC switchen ohne, dass die Trades steuerrelevant werden. Versuche so in einer Bärenphase durch Staking an mehr Coins zu kommen.

█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
Coiner.de
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 778
Merit: 531



View Profile
January 24, 2022, 03:19:05 PM
 #96586

Wenn ich z.B. letzten Herbst Bitcoin nachgekauft habe und heute (mit starken Verlust) verkaufe. Dann kann ich diesen Verlust doch steuerlich geltend machen, oder?

Auch keine Steuerberatung. Wink

Wenn du alle Bestände verkaufst, würde ich auch bejahen.

Wenn du meinst du kannst nur die von Herbst verkaufen und vom FIFO abweichen, gibt es wahrscheinlich Diskussionsbedarf. Wenn die Bestände auf einem extra Konto liegen, geht's wohl wieder. Wenn der Fall nicht völlig klar ist, würde ich einen Steuerberater empfehlen.
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 892
Merit: 241


View Profile
January 24, 2022, 04:02:09 PM
 #96587

War auch schon am überlegen ob ich meine BTC in ETH umschichte, da ich glaube aus Rendite Sicht, fällt es glaube ich ETH leichter in der Zukunft in neue Höhen zu steigen...
Wie ist da eure Sicht, rein aus Profit Sicht in BTC bleiben oder umschichten?
dafür gibt es in den klassischen Märkten zuviele Alternativen die etablierter, effizienter und effektiver sind.


Mega. Magst Du mir diese bitte verraten? Ich suche schon lange nach einer Invest Möglichkeit die ich A) 24/7 zu Geld umwandeln und jederzeit überall hin mitnehmen kann auf der ganzen Welt. und B) die mir dann noch eine Rendite von ca 7% p.A. einbringt.

Ich freue mich auf Deine Vorschläge, denn dann könnte ich gar die Kryptowelt verlassen.



BNB Coin?
Das was Binance kann, könnte wohl auch Microsoft

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 1079


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 24, 2022, 04:48:47 PM
Last edit: January 24, 2022, 05:01:36 PM by bitcoincidence
 #96588

So ein entspannter Bärenmarkt wäre doch eigentlich auch ganz nett.
Mal so ein bisschen umschauen was vom Defi-Turm noch steht und den ein oder anderen staking-coin befüllen...

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 892
Merit: 241


View Profile
January 24, 2022, 05:52:29 PM
 #96589

So ein entspannter Bärenmarkt wäre doch eigentlich auch ganz nett.
Mal so ein bisschen umschauen was vom Defi-Turm noch steht und den ein oder anderen staking-coin befüllen...


Oft kommt es anders als man denkt. Wie oft haben wir in den letzten Jahren schon -50% gesehen um danach festzustellen, dass es nur eine kleine Korrektur war.
Die Zeiten sind aktuell schwierig aber an einen Bärenmarkt glaube ich noch nicht.
Mich würde aber auch sehr interessieren, welche Defi Projekte danach noch da wären  Smiley

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3976
Merit: 6856


Decentralization Maximalist


View Profile
January 24, 2022, 06:08:20 PM
Merited by tyz (5), 1miau (4), HeRetiK (1)
 #96590

Ich hab ja überhaupt nix gegen die "eigennützige" Sichtweise ("wie mein Kapital am besten vermehren?") und ich gönne euch auch alle eure PoS-Einkünfte - auf kurzfristige Sicht können diese teilweise tatsächlich attraktiv sein Smiley Nur habe ich da so meine Zweifel, ob die Rechnung am Ende längerfristig wirklich so positiv aussieht, wenn man zwei Dinge mit einbezieht:

1) die Geldmengeninflation der PoS-Coins
2) die bisher relativ geringe Staking-Verbreitung im Vergleich zum reinen "Buy and hold". Die heutigen Renditemöglichkeiten sind womöglich nach oben hin verzerrt

Am Ende hängen die Einnahmen aus PoS-Coins meiner Meinung nach ebenso von einer positiven Kursentwicklung ab wie das reine Halten von PoW-Coins. Und da kommt es dann eben, wenn der Hypezyklus rum ist, wieder darauf an, ob der Coin eine USP hat oder nicht, und da kommt dann halt wieder das Dezentralitätdingsbums (was unterscheidet mich von einer stinknormalen Cloud/Edge-Anwendung?) ins Spiel.

Zu Satoshis "Premine": Naja, wie hoch war der jetzt? Die 50 BTC des Genesis Block? Die regulär geminten Coins kann man nicht einrechnen, weil da schon jeder mitmachen konnte, und zumindest ein paar Enthusiasten haben das ja auch. Bei ETH warens 72 Millionen - mehr als die Hälfte der heute zirkulierenden Supply.

hv_'s Einwurf stimme ich ebenfalls nicht zu, da jeder nach wie vor einen eigenen Client mit Protokolländerungen veröffentlichen kann. Er muss eben nur die Miner überzeugen, den auch zu nutzen. Und das werden die nur, wenn auch eine Adoption bei den "ökonomischen" Nodes zu erwarten ist (Nutzer, Wale, Exchanges etc.). Das geht zwar theoretisch auch bei ETH, aber die Macht der Devs basiert dort nicht nur auf Reputation (wie bei Core) sondern auch auf finanzieller Macht und somit den Auswirkungen des Premine, was ja auch erst den Rollback des TheDAO-Hacks, der zu ETC führte, ermöglicht hat.

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 892
Merit: 241


View Profile
January 24, 2022, 06:46:29 PM
 #96591

Ich hab ja überhaupt nix gegen die "eigennützige" Sichtweise ("wie mein Kapital am besten vermehren?") und ich gönne euch auch alle eure PoS-Einkünfte - auf kurzfristige Sicht können diese teilweise tatsächlich attraktiv sein Smiley Nur habe ich da so meine Zweifel, ob die Rechnung am Ende längerfristig wirklich so positiv aussieht, wenn man zwei Dinge mit einbezieht:

1) die Geldmengeninflation der PoS-Coins
2) die bisher relativ geringe Staking-Verbreitung im Vergleich zum reinen "Buy and hold". Die heutigen Renditemöglichkeiten sind womöglich nach oben hin verzerrt

Am Ende hängen die Einnahmen aus PoS-Coins meiner Meinung nach ebenso von einer positiven Kursentwicklung ab wie das reine Halten von PoW-Coins. Und da kommt es dann eben, wenn der Hypezyklus rum ist, wieder darauf an, ob der Coin eine USP hat oder nicht, und da kommt dann halt wieder das Dezentralitätdingsbums (was unterscheidet mich von einer stinknormalen Cloud/Edge-Anwendung?) ins Spiel.

Zu Satoshis "Premine": Naja, wie hoch war der jetzt? Die 50 BTC des Genesis Block? Die regulär geminten Coins kann man nicht einrechnen, weil da schon jeder mitmachen konnte, und zumindest ein paar Enthusiasten haben das ja auch. Bei ETH warens 72 Millionen - mehr als die Hälfte der heute zirkulierenden Supply.

hv_'s Einwurf stimme ich ebenfalls nicht zu, da jeder nach wie vor einen eigenen Client mit Protokolländerungen veröffentlichen kann. Er muss eben nur die Miner überzeugen, den auch zu nutzen. Und das werden die nur, wenn auch eine Adoption bei den "ökonomischen" Nodes zu erwarten ist (Nutzer, Wale, Exchanges etc.). Das geht zwar theoretisch auch bei ETH, aber die Macht der Devs basiert dort nicht nur auf Reputation (wie bei Core) sondern auch auf finanzieller Macht und somit den Auswirkungen des Premine, was ja auch erst den Rollback des TheDAO-Hacks, der zu ETC führte, ermöglicht hat.

Absolut, dass sehe ich genauso

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
sam00
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078
Merit: 1123



View Profile
January 24, 2022, 07:12:49 PM
Merited by mole0815 (1)
 #96592

So ein entspannter Bärenmarkt wäre doch eigentlich auch ganz nett.
Mal so ein bisschen umschauen was vom Defi-Turm noch steht und den ein oder anderen staking-coin befüllen...
Sehe ich genauso. Ich werde die Chance nutzen um mit ein bisschen Euro ein paar nun günstige Altcoins zu kaufen (Habe da ein paar im Blick aber darum soll es im BTC Kursverlauf Thread ja nicht gehen). Der Bitcoin Kurs juckt mich dabei eher weniger... Ich versuche weiter durch die Kampagne meine Bitcoins zu vermehren und freue mich schon wieder auf die höheren Kurse.
jok1337
Member
**
Offline Offline

Activity: 634
Merit: 82


View Profile
January 24, 2022, 07:58:53 PM
 #96593

Ich persönlich erwarte dieses Jahr viele neue ATH´s - weit über 100k

Bin mega bullish

Supercycle  Cool
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2646
Merit: 2225

https://t1p.de/6ghrf


View Profile WWW
January 24, 2022, 09:31:32 PM
 #96594

Das wird die Otto Normalos mehr beflügeln als 100% dezentralität, das nämlich wollen über 90% garnicht erst. Die verantwortung übers eigene gesamte Vermögen? Da zucken die meißten Zusammen. Viel lieber wäre denen, dass eine Zentrale Instanz deren Keys hält, dass falls mal die Seeds verloren gehen, man ganz einfach "Pass Recovery" klicken kann und alles ist wieder da.

Die eigene Verantwortung hast du aber auch bei ETH und allen anderen Kryptos. Entweder du bist dein eigener Herr oder du läßt es von jemand anderem verwalten.
Und 100% Dezentralität braucht doch gar nicht das Hauptargument zu sein. Möglichkeit der Anoynymisierung, begrenzte Menge, Marktführer. Das reicht für viele auch schon. Und dass Bitcoin zensurresistent ist, verstehen sie dann früher oder später auch schon.
Ausserdem traue ich der jugendlichen Bevölkerung viel mehr zu was (der eigenen) Kontrolle der Finanzen und Daten angeheht als der Generation, die mit FB groß geworden sind.
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 1079


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 25, 2022, 11:39:05 AM
Merited by tyz (7), d5000 (1)
 #96595

Ich hab ja überhaupt nix gegen die "eigennützige" Sichtweise ("wie mein Kapital am besten vermehren?") und ich gönne euch auch alle eure PoS-Einkünfte - auf kurzfristige Sicht können diese teilweise tatsächlich attraktiv sein Smiley Nur habe ich da so meine Zweifel, ob die Rechnung am Ende längerfristig wirklich so positiv aussieht, wenn man zwei Dinge mit einbezieht:

1) die Geldmengeninflation der PoS-Coins
2) die bisher relativ geringe Staking-Verbreitung im Vergleich zum reinen "Buy and hold". Die heutigen Renditemöglichkeiten sind womöglich nach oben hin verzerrt

Am Ende hängen die Einnahmen aus PoS-Coins meiner Meinung nach ebenso von einer positiven Kursentwicklung ab wie das reine Halten von PoW-Coins. Und da kommt es dann eben, wenn der Hypezyklus rum ist, wieder darauf an, ob der Coin eine USP hat oder nicht, und da kommt dann halt wieder das Dezentralitätdingsbums (was unterscheidet mich von einer stinknormalen Cloud/Edge-Anwendung?) ins Spiel.

Da haust du natürlich messerscharf in die Kerbe vieler PoS Coins.

Es wird aber auch spannend, ob das ganze Defi-Gedöhns ohne bullmarket und permanenten Mittelzufluss überhaupt und auch nur ansatzweise funktionieren kann und welche Kettenreaktionen entstehen, wenn die ersten Lichter ausgehen oder sich verdunkeln und wenn in den komplexen Systemen einzelne Zahnrädchen ausfallen und man erstaunt feststellt, dass die hohen Zinssätze doch irgendwie mit hohem Risiko einhergingen.

Oder verdeckt die ganze Komplexität am Ende gar vielleicht doch nur eine Siedlung von Pyramiden?

Man wird sehen. Einige Ideen und Konzepte sind aber durchaus schlau und durchdacht.
Aber die werden vielleicht dann einfach Teil eines "apple tokens" in einem "apple-fi" System oder ähnlichem.

Wenn der Defi-Turm jedoch mehr Schein als Sein ist, wird sein krachender Untergang das Zeichen am Horizont sein, dass man die nächsten Jahre wieder sinnvollen real-life Aktivitäten nachgehen kann, denn das dürfte doch deutlich die Luft aus unserer Wohlfühlblase rausnehmen und auch den Kurs des Lieblingscoins belasten.
Wohl dem, der sich dann schon sehr kleine Autos in Dubai in die Garage stellen konnte Grin (ich nicht, ich spare noch aufs U-Boot...)



„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Silber
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 1154
Merit: 154



View Profile
January 25, 2022, 07:32:32 PM
Last edit: January 25, 2022, 09:04:52 PM by Silber
 #96596

Ein Wal kauft pro Stunde für 2 bis 18 Millionen Dollar Bitcoin.
Rent_a_Ray
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1341
Merit: 1046



View Profile
January 25, 2022, 09:03:35 PM
 #96597

Ein Wahl kauft pro Stunde für 2 bis 18 Millionen Dollar Bitcoin.

Nehmen wir an es gibt eine Adresse, auf welcher pro Stunde 2 bis 18 Million Dollar in BTC auflaufen:
Was wäre wenn ich sage, es ist kein Wal sondern eine Exchange Wallet -> Das wäre dann genau das blutige Gegenteil. Es lebe die Blockchain.

Also ein bisschen mehr Info wäre wünschenswert.


Silber
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 1154
Merit: 154



View Profile
January 26, 2022, 12:11:44 AM
Last edit: January 26, 2022, 11:24:11 AM by Silber
Merited by tyz (5), 1miau (2), d5000 (1), HeRetiK (1), bitcoincidence (1)
 #96598

Was den Einfluss des Aktienmarktes auf den Bitcoin Preis betrifft, so finden in diesem Jahr in den USA die Midterm Wahlen statt und das hat gemäss den Daten der vergangenen 70 Jahren immer folgendes Muster gehabt:

- Der S&P 500 hat ein intra-year pullback von durchschnittlich -17.1% (das hat der S&P 500 bis jetzt noch nicht erreicht, ergo es kann weiter runter gehen)

- Die letzten 3 Monate des Jahres und die ersten beiden Quartale des folgendem Jahres waren sehr bullish mit einem durchschnittlichen +32.3%

Auch wenn für die Crypto Investoren Zahlen von -17.1% und +32.3% normale Schwankungen sind, so sind diese Zahlen für den Aktienmarkt sehr Volatil. Der Crypto Markt scheint dem Aktienmarkt zu folgen, schlägt dabei aber heftiger nach unten und nach oben aus. Wenn man davon ausgeht, dass diese Durchschnittszahlen auch in diesem midterm Wahljahr den Aktienmarkt und somit den Crypto Markt beeinflussen, dann ist bis im September der Crypto Markt Volatil mit einer generellen Trend Richtung unten, aber ab Oktober geht es dann steil aufwärts bis im Sommer 2023.


Was die Erwarteten Leitzinserhöhung der FED betrifft, so trifft das nicht alle Firmen gleichermassen. Am schwersten trifft es die schlechten Firmen (Zombie Firmen) und Firmen mit einem hohen Kapitalbedarf, da diese sich bei einer Refinanzierung mit einem neuen Zinssatz konfrontiert sehen. Aber die profitablen Firmen und die Firmen die sehr viel Geld haben, juckt das nicht so. Es gibt einige Firmen die eine Preissetzungsmacht haben und die Inflation 1 zu 1 an den Kunden weitergeben (z.b. Givaudan). Und die Firmen die auf Bergen voller Geld sitzen, die erhalten endlich Zinsen für ihre Kohle.

Auch sind Informationen im Aktienmarkt sehr schnell eingepreist. Also wenn wir uns über so ein Thema unterhalten, dann ist das für die Jungs von der Wall Street bereits Schnee von Gestern.

Heute soll ja die FED bekannt geben, was genau sie machen wird.

Ein Wahl kauft pro Stunde für 2 bis 18 Millionen Dollar Bitcoin.

Nehmen wir an es gibt eine Adresse, auf welcher pro Stunde 2 bis 18 Million Dollar in BTC auflaufen:
Was wäre wenn ich sage, es ist kein Wal sondern eine Exchange Wallet -> Das wäre dann genau das blutige Gegenteil. Es lebe die Blockchain.

Also ein bisschen mehr Info wäre wünschenswert.
Ich habe das in diesem Video gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=65MUWQjS5ZY
Du kannst den Gunnar anschreiben und ihn danach fragen, er beantwortet email Fragen.
Basti773
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 606
Merit: 211


View Profile
January 26, 2022, 08:37:49 AM
 #96599

Was die Erwarteten Leitzinserhöhung der FED betrifft, so trifft das nicht alle Firmen gleichermassen. Am schwersten trifft es die schlechten Firmen (Zombie Firmen) und Firmen mit einem hohen Kapitalbedarf, da diese sich bei einer Refinanzierung mit einem neuen Zinssatz konfrontiert sehen. Aber die profitablen Firmen und die Firmen die sehr viel Geld haben, juckt das nicht so. Es gibt einige Firmen die eine Preissetzungsmacht haben und die Inflation 1 zu 1 an den Kunden weitergeben (z.b. Givaudan). Und die Firmen die auf Bergen voller Geld sitzen, die erhalten endlich Zinsen für ihre Kohle.
Die letzten Tage haben haben doch sehr deutlich gezeigt, dass das auch profitable Firmen trifft. Schau dir dazu mal die Kurse von Amazon oder Alphabet an und auch Apple ist deutlich gefallen, seit von einer Zinswende die Rede ist und jedes dieser Unternehmen sitzt auf Bergen voller Geld.
Richtig ist, dass gewisse Value Aktien weniger stark betroffen sind/waren. Dennoch verlieren Aktien (spätestens nach mehreren Zinserhebungen) an Attraktivität für einige institutionelle Anlege wie Pensionsfonds. Die suchen als erstes sicherere Häfen. Das heißt nicht, dass die Party nicht weiter gehen kann auch wenn die Zinsen (in einem beschränkten Rahmen ) erhöht werden geht aber sicherlich etwas weniger wild.
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 3542
Merit: 3413


Shitcoin Minimalist


View Profile
January 26, 2022, 10:20:03 AM
Merited by d5000 (1), willi9974 (1)
 #96600

Solange sich ein paar selbsternannte BitcoinDevs auf einer Bitcoin-Code Copie via GitHub das Basisprotokoll von Satoshi ( siehe SourceForge Repo..) zentral ändern können (zuletzt Taproot) wird das nix mit BTC und dezentral..sorry
Ja wer soll denn sonst an der Codebase arbeiten? Das Christkind?
Was Unterscheided die jungs den von den Ether Devs?
Die Marken "Ethereum" und "Ether" in der Hand der Ethereum Foundation, sowie die praktische Führungsrolle eines Individuums, die im Übrigen die vollständige, und alleinige Kontrolle über die Foundation hat. Alles ein alter Hut, insofern nicht weiter erwähnenswert.

Wem Ethereum gefällt, mir egal, tut euch keinen Zwang an.
Das Facebook der Kryptocoins mit Martalic Zuckerbuterin mag als klassisches Vehikel der Plattform-Ökonomie ungeheuer erfolgreich sein, und ich gönne ihnen das.

Nur eins wird Ethereum leider niemals sein: zensurresistent.
Nicht einmal ein IOTA Tongue

Und damit zurück zum Kursverlauf: mein Bauch sagt, wir tasten im Februar nochmal die 30er-Marke an.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
Pages: « 1 ... 4780 4781 4782 4783 4784 4785 4786 4787 4788 4789 4790 4791 4792 4793 4794 4795 4796 4797 4798 4799 4800 4801 4802 4803 4804 4805 4806 4807 4808 4809 4810 4811 4812 4813 4814 4815 4816 4817 4818 4819 4820 4821 4822 4823 4824 4825 4826 4827 4828 4829 [4830] 4831 4832 4833 4834 4835 4836 4837 4838 4839 4840 4841 4842 4843 4844 4845 4846 4847 4848 4849 4850 4851 4852 4853 4854 4855 4856 4857 4858 4859 4860 4861 4862 4863 4864 4865 4866 4867 4868 4869 4870 4871 4872 4873 4874 4875 4876 4877 4878 4879 4880 ... 5049 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!