Bitcoin Forum
October 19, 2019, 06:22:12 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 ... 94 »
  Print  
Author Topic: Erstes richtiges BLUTBAD 2018 – Wo ist der Boden ?!  (Read 64107 times)
mambo1967
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 294
Merit: 107



View Profile
February 02, 2018, 10:54:03 AM
Merited by Bremse87 (4), Buchi-88 (1)
 #121

man muss sich einfach an die abläufe gewöhnen und nicht huschpfusch investieren aus angst etwas zu verpassen... so ging es mir bei ein paar coins im jänner... und siehe da... der abwärtstrend ging weiter und jetzt liegen sie teilweise -50% von meinem einkaufspreis  Roll Eyes Grin aber soll so sein und was in 1/2/3 jahren sein wird sehen wir dann eh... verkaufe nichts sondern bleib dabei Smiley

Aus meiner Sicht genau richtig, um erfolgreich zu agieren...
- Coins raussuchen, von denen man langfristig überzeugt ist
  da spielen die Schwankungen innerhalb des ersten Jahres keine Rolle
- nicht alles investieren, um in solchen Phasen nachzulegen
- sich von der Umrechnung in Euro lösen

Meine Investitionen habe ich im letzten Jahr bereits komplett wieder rausgezogen.Ich kann also keine Verluste mehr machen. Trotzdem schaffe ich es nicht, mich an oben genante Kriterien zu halten. Einfach zu ängstlich. Es ist ein langer Weg ein Hero zu werden... 😊

PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1571509332
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571509332

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571509332
Reply with quote  #2

1571509332
Report to moderator
1571509332
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571509332

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571509332
Reply with quote  #2

1571509332
Report to moderator
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1122


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 02, 2018, 11:00:31 AM
 #122

Mittlerweile bin ich entspannt und ärgere mich nur noch, wenn ich, obwohl alles schon tiefst im Rot ist, dann doch zu früh nachgekauft habe.

genau so geht es mir auch  Grin
ein- und (falls doch mal ver-) kauf staffeln ist wohl das beste was man machen kann.
und der nächste gute tipp ist es einfach nicht das portfolio zu checken... habe es mittlerweile auch im griff statt 1x pro 5 min. nurmehr 1x am tag nachzusehen  Grin

Ladet euch ein App aufs Handy mit eurem Portfolio zB.: Trextracker für Bittrex, setzt eure Ordern und Alarme und ihr könnt ganz entspannt den Tag genießen, kommt ein Alert kann man nachlegen usw...

oneofakind
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 140


Artcoin.ai


View Profile
February 02, 2018, 11:41:19 AM
 #123

Aber: Im Mainstream angekommen sind Cryptos noch lange nicht. Wer das sagt / denkt / verbreitet, hat seine einzigen Kontakte zur Außenwelt über die Medien. Die Masse der Bevölkerung weiß einen Bullshit über Cryptos. Ich unterhalte mich mit wirklich vielen Leuten. Ich erwähne seit März letzten Jahres immer wieder mal Cryptowährungen. Erst jetzt beginnen 2% meiner Gesprächspartner interessierter zuzuhören. Und die Hälfte ...  Grin ... von denen sagt jetzt, dass sie sich das mal angucken wollen. Wir sind in Deutschland noch so weit vom Mainstream entfernt wie sonst noch was. Ein bisschen anders mag es in englischsprachigen Kulturen aussehen. Da ist die Informationsbeschaffung leichter. Die Technik an sich aber auch nicht. Und BTC kaufen, bei einer Börse anmelden, die BTC transferieren, Coins kaufen, Wallet aufsetzen, Blockchain runterladen - wem traut ihr das denn zu? Ohne die Gesellschaft für blöd zu halten, aber DAS traue ich beim aktuellen Wissens- und Verständnisstand maximal 10% der Bevölkerung zu. Und von den 10% machen es nur ein Bruchteil.

WORD!  Smiley

ich persönlich erlebe grad das blutbad und hatte eigentlich gehofft das es nicht so weit kommt... eh klar  Roll Eyes Grin
bin im dezember eingestiegen und habe noch den schönen aufwärtstrend mitgenommen... die freude war riesig.
beim ersten bergab im jänner habe ich fleißig nachgelegt... aber wie man jetzt sieht zu früh da es noch (und noch immer) bergab geht  Lips sealed

im nachhinein ist man immer schlauer und hätte hätte hätte kennen wir doch alle.
aktuell schiebe ich aber keine panik sondern überlege einfach nur nochmal nachzulegen denn ich glaube noch immer an das ganze  Smiley

Es ist ein Lernprozess, durch den jedeR gehen muss. Man wird relaxter, kriegt ein Gefühl dafür. Cool

☉☉☉ ARTCOIN.AI ☉☉☉ ▐| BLOCKCHAIN ART GALLERY SYSTEM |▌
◐ o ◑ Blockchain Can Bring The Fine Art Investment World Together ◐ o ◑
┣▇  MEDIUM  ┣▇  FACEBOOK   ┣▇  TWITTER   ┣▇  LINKEDIN   ┣▇  PINTEREST   ┣▇  INSTAGRAM
ostsee77
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 258



View Profile
February 02, 2018, 12:15:55 PM
 #124

Man kann ja schon mal paar Euronen beiseite legen um den BTC für 4000€ und ETH für 480€ nachzukaufen. Das wird noch nicht das Ende sein. heute geht nach was nach unten. Aber es wird Leute geben die werden Crypto nicht mehr anrühren. Da verwette ich meinen A**** für. Aber ehrlich. So stark hätte ich es auch nicht erwartet. 30% ja. Aber so etwas ist schon "fast" einmalig . Na mal Überraschen lassen wann es wieder steigt. Jedenfalls werden alle vorsichtiger sein in den nächsten Monaten und bei manch einen gibt es wieder Zuckerbrot und Wasser paar Wochen
Salesman4coinZ
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 336
Merit: 102



View Profile
February 02, 2018, 12:47:26 PM
 #125

Echt krass wie das alles den bach herunter rutscht. Also ich war ja die letzten tage ziemlich gechillt, ich habe auch nicht so viel geld drinn wie andere. Aber irgendwie kommt doch so en schlechtes gefühl aus, die charts gehen fast senkrecht nach unten. Ist es nun wirklich das ende der Kryptowährungen? Niemand wills wahr haben, aber genau so wars doch damals auch bei der dotcom blase. Da kann ich halt schon die leute verstehen die im minus verkaufen und versuchen zu retten was es noch zu retten gibt. Würde es wirklich schade finden wenn es mit den Kryptos schon vorbei wäre....
wuclx
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224
Merit: 105


View Profile
February 02, 2018, 12:50:31 PM
 #126

Hat eigentlich jemand das Altcoin High Anfang Januar gut getimed mit einem Ausstieg?
Ich konnte aus steuerlichen Gründen nicht, obwohl es mir in den Fingern juckte.
Aktuell steht mein Portfolio auf gut 25% vom Peak.

Bin allerdings tiefenentspannt, da ich die richtigen Phönixe gesattelt habe für den Rebounce.
Nestade
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 328


View Profile
February 02, 2018, 12:52:57 PM
 #127

Hat eigentlich jemand das Altcoin High Anfang Januar gut getimed mit einem Ausstieg?
Ich konnte aus steuerlichen Gründen nicht, obwohl es mir in den Fingern juckte.
Aktuell steht mein Portfolio auf gut 25% vom Peak.

Da hab ich meinen Einstieg geplant xD - aber keine großen Summen - eher zum Spaß. Nehme es also gelassen und werde auch sicherlich nicht verkaufen.
Mal schauen, wo sich das ganze jetzt hin entwickelt.
CoinDee
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42
Merit: 1


View Profile WWW
February 02, 2018, 01:04:15 PM
Merited by qwk (1)
 #128

ich auch.... aber trotzdem immer wieder ärgerlich zu sehen was aus 5000$ Gewinn einfach mal -500$ aktuell geworden ist.
Gier frisst Hirn... hätte einen Teil zur Seite in Fiat legen sollen um nachzukaufen.
Werde ich das nächste mal zumindest so machen.
Blockchain1907
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 32
Merit: 1


View Profile
February 02, 2018, 01:08:31 PM
 #129

So ich habe heute mal nachgekauft. Mal sehen wo der Boden ist Smiley
21M
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 431
Merit: 252

Mr. BTC


View Profile
February 02, 2018, 01:18:49 PM
 #130

So ich habe heute mal nachgekauft. Mal sehen wo der Boden ist Smiley
Kudos! Gute Entscheidung  Smiley

"Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, sind genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“ Dunning - Kruger
nullCoiner
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 966
Merit: 744


View Profile
February 02, 2018, 01:37:38 PM
 #131

habe jetzt bei 8500 und 8150 2/3 meiner Tether Reserven wieder in BTC getauscht, mal sehen, ob's zu früh war...
o.riath
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 72
Merit: 2


View Profile
February 02, 2018, 01:54:06 PM
 #132

Echt krass wie das alles den bach herunter rutscht. Also ich war ja die letzten tage ziemlich gechillt, ich habe auch nicht so viel geld drinn wie andere. Aber irgendwie kommt doch so en schlechtes gefühl aus, die charts gehen fast senkrecht nach unten. Ist es nun wirklich das ende der Kryptowährungen? Niemand wills wahr haben, aber genau so wars doch damals auch bei der dotcom blase. Da kann ich halt schon die leute verstehen die im minus verkaufen und versuchen zu retten was es noch zu retten gibt. Würde es wirklich schade finden wenn es mit den Kryptos schon vorbei wäre....

wieso? welchen sinn haben die coins denn außer dass man sie später wieder für mehr geld an jemand anderes verkaufen will?
die domains damals hatten wenigstens einen nutzen, die coins hier nicht
patrickrn32
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 250


https://twitter.com/iambitboy


View Profile WWW
February 02, 2018, 01:57:12 PM
 #133

habe jetzt bei 8500 und 8150 2/3 meiner Tether Reserven wieder in BTC getauscht, mal sehen, ob's zu früh war...

ich denke leider ja! ... ich würds dir gönnen wenns der boden wäre...

thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190
Merit: 1064



View Profile
February 02, 2018, 02:09:18 PM
 #134

habe jetzt bei 8500 und 8150 2/3 meiner Tether Reserven wieder in BTC getauscht, mal sehen, ob's zu früh war...

Na wenn du die Tether los bist, ist das ja schonmal ein guter Anfang.
Eventuell würde ich mir überlegen, zukünftige Reserven in Euro o.Ä. zu bunkern.
nullCoiner
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 966
Merit: 744


View Profile
February 02, 2018, 02:34:55 PM
 #135

habe jetzt bei 8500 und 8150 2/3 meiner Tether Reserven wieder in BTC getauscht, mal sehen, ob's zu früh war...

Na wenn du die Tether los bist, ist das ja schonmal ein guter Anfang.
Eventuell würde ich mir überlegen, zukünftige Reserven in Euro o.Ä. zu bunkern.

Vielen Dank für die Hinweis.
Ja, Tether los ist gut, aber ich bin noch überwiegend auf Polo / Bittrex unterwegs, da müsste ich entweder zu Kraken, oder Bitfinex oder, err warte Bitfinex lieber doch nicht Grin Muss mir den Wechsel echt mal überlegen, Binance hat leider auch kein EURO - USD... Am liebsten wäre mir Waves, aber da weiß ich nicht, ob die Volumina ausreichen, wobei bei meinen Krümeln wahrscheinlich allemal Grin
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190
Merit: 1064



View Profile
February 02, 2018, 02:56:15 PM
 #136

habe jetzt bei 8500 und 8150 2/3 meiner Tether Reserven wieder in BTC getauscht, mal sehen, ob's zu früh war...

Na wenn du die Tether los bist, ist das ja schonmal ein guter Anfang.
Eventuell würde ich mir überlegen, zukünftige Reserven in Euro o.Ä. zu bunkern.

Vielen Dank für die Hinweis.
Ja, Tether los ist gut, aber ich bin noch überwiegend auf Polo / Bittrex unterwegs, da müsste ich entweder zu Kraken, oder Bitfinex oder, err warte Bitfinex lieber doch nicht Grin Muss mir den Wechsel echt mal überlegen, Binance hat leider auch kein EURO - USD... Am liebsten wäre mir Waves, aber da weiß ich nicht, ob die Volumina ausreichen, wobei bei meinen Krümeln wahrscheinlich allemal Grin

Bitstamp und Kraken als zentrale Börsen sind meiner Meinung nach in Ordnung. Jedenfalls hatte ich dort noch nie Probleme. Und wenn man nicht gerade mit allen möglichen Coins/Tokens handeln will, dann auch ausreichend.
Dezentral würde ich natürlich bevorzugen. Aber zugegeben, bis auf die Platform von Waves bin ich nicht up to date, wie es dort mit größeren FIAT Transaktionen und Verifizierungen aussieht.

Phash2k
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 462
Merit: 102



View Profile WWW
February 02, 2018, 03:03:07 PM
 #137

habe jetzt bei 8500 und 8150 2/3 meiner Tether Reserven wieder in BTC getauscht, mal sehen, ob's zu früh war...

Na wenn du die Tether los bist, ist das ja schonmal ein guter Anfang.
Eventuell würde ich mir überlegen, zukünftige Reserven in Euro o.Ä. zu bunkern.

Vielen Dank für die Hinweis.
Ja, Tether los ist gut, aber ich bin noch überwiegend auf Polo / Bittrex unterwegs, da müsste ich entweder zu Kraken, oder Bitfinex oder, err warte Bitfinex lieber doch nicht Grin Muss mir den Wechsel echt mal überlegen, Binance hat leider auch kein EURO - USD... Am liebsten wäre mir Waves, aber da weiß ich nicht, ob die Volumina ausreichen, wobei bei meinen Krümeln wahrscheinlich allemal Grin

also ich kauf nach wie vor auf bitcoin.de den Einstieg und geh dann auf ne andere Börse um dort gegen BCH zu traden... Damit kommt man recht weit... und zurück gehts auch wieder...
Ist mir persönlich eigentlich egal, inwieweit ne Börse meine Währung im Portfolio hat

Crypto-Beratung und Hilfe bei allen möglichen Crypto-Projekten oder Problemen! https://phash.de
Hilde X
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 658
Merit: 276


💢 IoTeX Ambassador 💢


View Profile WWW
February 02, 2018, 03:06:53 PM
 #138

Mittlerweile bin ich entspannt und ärgere mich nur noch, wenn ich, obwohl alles schon tiefst im Rot ist, dann doch zu früh nachgekauft habe.

genau so geht es mir auch  Grin
ein- und (falls doch mal ver-) kauf staffeln ist wohl das beste was man machen kann.
und der nächste gute tipp ist es einfach nicht das portfolio zu checken... habe es mittlerweile auch im griff statt 1x pro 5 min. nurmehr 1x am tag nachzusehen  Grin

Haahaaa, na wir stärken uns dann einfach gegenseitig in den harten Momenten.  Wink Und das 5 min Problem hatte ich auch. Auch das hab ich mittlerweile unter Kontrolle. Ist im Dip aber auch wesentlich einfach als im bull run.


               `^cder.         
          '-`ryRQQ#@@#O}-       
       .)ydi`!]PQQ#@@@@@#d}!   
  `:'`rU9660ZL:')TZ@@@@@@####O)
  `lVx<,:xWg@@@#g)iQB##@@##@@@M
  `lVcyWRBsy@@Q8Z*iQQQQB##@@@@M
  `x|G#@@@m)T<:<v~iB##@@#QQB#@M
     `)I$#m,-' `>]ZB#@@@#QQQB#3
  .>LKlxxxx_`<YUaKOQQQB#BB####P
:V5MMMTx^=*` .~xeaOQQg$RB@@@##P
 .<}ab*' .QQK\_`;<YMRO66B@@@@B}
     .`  .Q#@#Q3v`rcvvY3B#Mx_   
         .OKx*rxv`x66OX]=`     
               .!`xRdyr,       
                  !<'

IoTeX





▬▬INTERNET OF TRUSTED THINGS▬▬
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬.
▬▬▬BECOME A MEMBER TODAY▬▬▬▬.





        ▄███████████████████▄
        █████████████████████
▄█████  █████████████████████
██████  ████             ████
███     █████████████████████
██████  ████             ████
██████  █████████████████████
███     █████████████████████
███████ ▀███████████████████▀
▀███████▄▄▄▄▄▄▄       ▀████
  ████▌                 ██   
  ▐██▌                       
   █▌








TWITTER
MEDIUM
REDDIT
TELEGRAM
FORUM
BITCOINTALK
Schocksen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 210
Merit: 100



View Profile
February 02, 2018, 03:38:10 PM
 #139

Echt krass wie das alles den bach herunter rutscht. Also ich war ja die letzten tage ziemlich gechillt, ich habe auch nicht so viel geld drinn wie andere. Aber irgendwie kommt doch so en schlechtes gefühl aus, die charts gehen fast senkrecht nach unten. Ist es nun wirklich das ende der Kryptowährungen? Niemand wills wahr haben, aber genau so wars doch damals auch bei der dotcom blase. Da kann ich halt schon die leute verstehen die im minus verkaufen und versuchen zu retten was es noch zu retten gibt. Würde es wirklich schade finden wenn es mit den Kryptos schon vorbei wäre....
Mein Gott so ein Bullshit, wir sind immer noch mit einem höheren MC unterwegs als Anfang Dezember. Schau mal wie hoch er Anfang 2017 war. Alle die erwartet haben, dass es ungehindert so weitergeht werden hoffentlich jetzt rausgespült. Meiner Meinung nach ist die Korrektur gerade das beste was dem Markt passieren kann. Also ruhig bleiben, smart nachlegen und nicht in Panik verfallen. Oder falls wer in Panik verfällt bitte in Zukunft fernhalten von Kryptos ;-)

D.Wallace
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 336
Merit: 116


View Profile
February 02, 2018, 03:45:13 PM
Merited by WorldCoiner (1)
 #140

Echt krass wie das alles den bach herunter rutscht. Also ich war ja die letzten tage ziemlich gechillt, ich habe auch nicht so viel geld drinn wie andere. Aber irgendwie kommt doch so en schlechtes gefühl aus, die charts gehen fast senkrecht nach unten. Ist es nun wirklich das ende der Kryptowährungen? Niemand wills wahr haben, aber genau so wars doch damals auch bei der dotcom blase. Da kann ich halt schon die leute verstehen die im minus verkaufen und versuchen zu retten was es noch zu retten gibt. Würde es wirklich schade finden wenn es mit den Kryptos schon vorbei wäre....
Mein Gott so ein Bullshit, wir sind immer noch mit einem höheren MC unterwegs als Anfang Dezember. Schau mal wie hoch er Anfang 2017 war. Alle die erwartet haben, dass es ungehindert so weitergeht werden hoffentlich jetzt rausgespült. Meiner Meinung nach ist die Korrektur gerade das beste was dem Markt passieren kann. Also ruhig bleiben, smart nachlegen und nicht in Panik verfallen. Oder falls wer in Panik verfällt bitte in Zukunft fernhalten von Kryptos ;-)

Ganz genau, in Telegram Gruppen und hier sehe ich Leute in Panik verfallen oder sagen das wars jetzt, aber mal ehrlich wir wussten doch alle (oder sollten wissen) das diese Korrektur kommt. Ich habe schöne Gewinne mitgenommen und warte jetzt etwas ab und kaufe nach. Das selbe hatten wir doch letzts Jahr schon bevor dieser Bullenmarkt losging und die Jahre zuvor wahrscheinlich genauso.

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Pages: « 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 ... 94 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!