Bitcoin Forum
October 17, 2019, 12:14:24 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 [26] 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 ... 94 »
  Print  
Author Topic: Erstes richtiges BLUTBAD 2018 – Wo ist der Boden ?!  (Read 63948 times)
tyz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2016
Merit: 1128



View Profile
May 06, 2018, 03:38:05 PM
 #501

Zur Zeit wieder steil bergab... langsam nervt das schon... 2 Wochen geht es langsam wieder aufwärts und wird wieder alles in nur einen Tag weggefegt...

Vielleicht wäre das eher ein Investment für dich wenn dich die kleinen Auf und Abs nerven --> http://www.wertpapierdepot.net/wertpapiere/renten/

Ansonsten sind wir immer noch in einem gesunden Aufwärtstrend wenn man den Chart logorithmisch betrachtet --> https://bitcoincharts.com/charts/bitstampUSD#tgSzm1g10zm2g25zl

1571314464
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571314464

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571314464
Reply with quote  #2

1571314464
Report to moderator
The network tries to produce one block per 10 minutes. It does this by automatically adjusting how difficult it is to produce blocks.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1571314464
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571314464

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571314464
Reply with quote  #2

1571314464
Report to moderator
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 957
Merit: 507


View Profile
May 07, 2018, 06:20:36 AM
 #502

Zur Zeit wieder steil bergab... langsam nervt das schon... 2 Wochen geht es langsam wieder aufwärts und wird wieder alles in nur einen Tag weggefegt...

Vielleicht wäre das eher ein Investment für dich wenn dich die kleinen Auf und Abs nerven --> http://www.wertpapierdepot.net/wertpapiere/renten/

Ansonsten sind wir immer noch in einem gesunden Aufwärtstrend wenn man den Chart logorithmisch betrachtet --> https://bitcoincharts.com/charts/bitstampUSD#tgSzm1g10zm2g25zl



Genau, langfristig gibts überhaupt nicht über das man meckern kann.
bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 649


★Bitvest.io★ Play Plinko or Invest!


View Profile
May 07, 2018, 06:31:20 AM
 #503

Es zeichnet sich so langsam der Trend für eine Altcoinrallye ab. In der Vergangenheit war es dann oft der Fall, wenn die BTC-Dominanz gefallen ist.



.
.BIG WINNER!.
[15.00000000 BTC]


▄████████████████████▄
██████████████████████
██████████▀▀██████████
█████████░░░░█████████
██████████▄▄██████████
███████▀▀████▀▀███████
██████░░░░██░░░░██████
███████▄▄████▄▄███████
████▀▀████▀▀████▀▀████
███░░░░██░░░░██░░░░███
████▄▄████▄▄████▄▄████
██████████████████████

▀████████████████████▀
▄████████████████████▄
██████████████████████
█████▀▀█▀▀▀▀▀▀██▀▀████
█████░░░░░░░░░░░░░████
█████░░░░░░░░░░░░▄████
█████░░▄███▄░░░░██████
█████▄▄███▀░░░░▄██████
█████████░░░░░░███████
████████░░░░░░░███████
███████░░░░░░░░███████
███████▄▄▄▄▄▄▄▄███████

██████████████████████
▀████████████████████▀
▄████████████████████▄
███████████████▀▀▀▀▀▀▀
███████████▀▀▄▄█░░░░░█
█████████▀░░█████░░░░█
███████▀░░░░░████▀░░░▀
██████░░░░░░░░▀▄▄█████
█████░▄░░░░░▄██████▀▀█
████░████▄░███████░░░░
███░█████░█████████░░█
███░░░▀█░██████████░░█
███░░░░░░████▀▀██▀░░░░
███░░░░░░███░░░░░░░░░░

██░▄▄▄▄░████▄▄██▄░░░░
████████████▀▀▀▀▀▀▀██
█████████████░█▀▀▀█░███
██████████▀▀░█▀░░░▀█░▀▀
███████▀░▄▄█░█░░░░░█░█▄
████▀░▄▄████░▀█░░░█▀░██
███░▄████▀▀░▄░▀█░█▀░▄░▀
█▀░███▀▀▀░░███░▀█▀░███░
▀░███▀░░░░░████▄░▄████░
░███▀░░░░░░░█████████░░
░███░░░░░░░░░███████░░░
███▀░██░░░░░░▀░▄▄▄░▀░░░
███░██████▄▄░▄█████▄░▄▄

██░████████░███████░█
▄████████████████████▄
████████▀▀░░░▀▀███████
███▀▀░░░░░▄▄▄░░░░▀▀▀██
██░▀▀▄▄░░░▀▀▀░░░▄▄▀▀██
██░▄▄░░▀▀▄▄░▄▄▀▀░░░░██
██░▀▀░░░░░░█░░░░░██░██
██░░░▄▄░░░░█░██░░░░░██
██░░░▀▀░░░░█░░░░░░░░██
██░░░░░▄▄░░█░░░░░██░██
██▄░░░░▀▀░░█░██░░░░░██
█████▄▄░░░░█░░░░▄▄████
█████████▄▄█▄▄████████

▀████████████████████▀




Rainbot
Daily Quests
Faucet
mole0815
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 726


HiveNet - Distributed Cloud Computing


View Profile
May 07, 2018, 07:05:03 AM
 #504

ich war jetzt ein paar tage nur übers handy online und portfolio-check hab es auch nur sehr unregelmäßig (eh gut so)  Grin
auch wenn jetzt die rote welle vorbeizieht seit gestern ist im endeffekt noch immer ein schönes + vorhanden im vergleich zu ende april  Smiley

           ▄███▄    ▄▄▄▄▄
          ███████  ███████
          ███████ █████████
           ▀███▀  ▀███████▀
  ▄███▄            ▀█████▀
 ███████  ▄███▄    ▄▄▄▄▄
 ███████ ███████  ▄█████▄     ▄▄▄▄▄▄
  ▀███▀  ███████ █████████  ▄████████▄
          ▀███▀  █████████ ▄██████████▄
 ▄███▄            ▀█████▀  ▀██████████▀
███████  ▄███▄     ▀▀▀▀▀    ▀████████▀
███████ ███████   █████       ▀▀▀▀▀▀
 ▀███▀  ███████ ▄███████▄   ▄▄▄▄▄▄
         ▀███▀  █████████  ████████▄
                ▀███████▀ ██████████▄
       ▄█████▄    █████   ███████████
      ▄███████▄  ▄▄▄▄▄     █████████
      ▀███████▀ ▄█████▄     ▀█████▀
       ▀█████▀ █████████
               ▀███████▀
                ▀█████▀
 
HiveNet
  

       ███████████████████
      █████████████████████
     ███████████████████████
    ██████         ▀█████████
   ███████  █████▄   ▀████████
  ████████  ███████▄   ████████
 █████████  █████████  █████████
██████████  █████████  ██████████
 █████████  █    ████  █████████
  ████████  █████████  ████████
   ███████  █       █  ███████
    ██████  █████████  ██████
     █████             █████
      █████████████████████
       ███████████████████
        █████████████████
  

       ███████████████████
      █████████████████████
     ███████████████████████
    ████████████████▀  ██████
   ██████████████▀       █████
  ███████████▀       ██▌ ██████
 ████▀  ▀█          ████▌ ██████
████                ████▌ ███████
 ███                ████▌ ██████
  ███▄  ▄█          ████▌ █████
   ████████   █      ██▌ █████
    ███████  ████▄      █████
     ██████  ███████▄  █████
      █████████████████████
       ███████████████████
        █████████████████
|
|
deni100
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 19
Merit: 0


View Profile
May 07, 2018, 07:28:48 PM
 #505

Ich denke wir haben unseren Boden gefunden und sind nun auf einem guten Weg eine neue Rallye zu starten  Cheesy
oneofakind
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 140


Artcoin.ai


View Profile
May 07, 2018, 08:23:57 PM
 #506

Jo, sieht so aus. Heute war ja nochmal so ein Tag, den man abwarten konnte, aber großartig passiert ist ja nichts. Scheint sich alles weiter zu stabilisieren. Gut so!  Cheesy

☉☉☉ ARTCOIN.AI ☉☉☉ ▐| BLOCKCHAIN ART GALLERY SYSTEM |▌
◐ o ◑ Blockchain Can Bring The Fine Art Investment World Together ◐ o ◑
┣▇  MEDIUM  ┣▇  FACEBOOK   ┣▇  TWITTER   ┣▇  LINKEDIN   ┣▇  PINTEREST   ┣▇  INSTAGRAM
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1122


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
May 07, 2018, 08:31:32 PM
 #507

Jo, sieht so aus. Heute war ja nochmal so ein Tag, den man abwarten konnte, aber großartig passiert ist ja nichts. Scheint sich alles weiter zu stabilisieren. Gut so!  Cheesy

Genau jetzt heißt es einmal etwas Geduld mitzubringen 😁😁

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 1572


Decentralization Maximalist


View Profile
May 08, 2018, 12:33:10 AM
 #508

Es zeichnet sich so langsam der Trend für eine Altcoinrallye ab. In der Vergangenheit war es dann oft der Fall, wenn die BTC-Dominanz gefallen ist.
Ich hab mir mal den Dominanzchart der letzten Monate bei CMC angeschaut.

Auffällig ist der Abfluss von Kapital von Bitcoin in die Altcoins während bzw. kurz nach dem letzten ATH im Dezember. Diese gewannen dadurch Dominanz, während der Bitcoin abrutschte - sowohl im Preis als auch in der Dominanz. Bei fortschreitendem Bärenmarkt konnte sich die Bitcoin-Dominanz allerdings dann wieder erholen.

Ich interpretiere das so, dass bei Blasengefahr die Altcoins erstmal als "Hedge" genutzt werden, dann aber ein günstiger Zeitpunkt gesucht wird, um wieder in BTC zurückzugehen - und dann viele Altcoins erst recht abstürzen.

Inzwischen geht die Dominanz bei BTC wieder zurück, aber davon profitieren nicht die großen Altcoins, sondern die kleineren. Die "Others" (also außerhalb der Top-10) haben in der letzten Woche zum ersten mal die 25%-Marke überschritten. Es gab in der Tat in den letzten Wochen ein paar gute Investments in der zweiten Reihe. Leider hab ich alle verpasst.  Tongue

Vielleicht erholen sich derzeit die großen Altcoins wieder langsam, ein paar Anzeichen gibt es bei ETH und BCH. Die "Others" haben vielleicht auch ihren Peak (Bubble?) hinter sich, d.h. besonders wenn jetzt BTC wieder nach unten gehen sollte, erwarte ich bei vielen kleineren Altcoins möglicherweise große Verluste.

Koal-84
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 798
Merit: 300



View Profile
May 08, 2018, 05:37:01 AM
Last edit: May 08, 2018, 11:48:03 AM by Koal-84
 #509

Es zeichnet sich so langsam der Trend für eine Altcoinrallye ab. In der Vergangenheit war es dann oft der Fall, wenn die BTC-Dominanz gefallen ist.
Ich hab mir mal den Dominanzchart der letzten Monate bei CMC angeschaut.

Auffällig ist der Abfluss von Kapital von Bitcoin in die Altcoins während bzw. kurz nach dem letzten ATH im Dezember. Diese gewannen dadurch Dominanz, während der Bitcoin abrutschte - sowohl im Preis als auch in der Dominanz. Bei fortschreitendem Bärenmarkt konnte sich die Bitcoin-Dominanz allerdings dann wieder erholen.

Ich interpretiere das so, dass bei Blasengefahr die Altcoins erstmal als "Hedge" genutzt werden, dann aber ein günstiger Zeitpunkt gesucht wird, um wieder in BTC zurückzugehen - und dann viele Altcoins erst recht abstürzen.

Inzwischen geht die Dominanz bei BTC wieder zurück, aber davon profitieren nicht die großen Altcoins, sondern die kleineren. Die "Others" (also außerhalb der Top-10) haben in der letzten Woche zum ersten mal die 25%-Marke überschritten. Es gab in der Tat in den letzten Wochen ein paar gute Investments in der zweiten Reihe. Leider hab ich alle verpasst.  Tongue

Vielleicht erholen sich derzeit die großen Altcoins wieder langsam, ein paar Anzeichen gibt es bei ETH und BCH. Die "Others" haben vielleicht auch ihren Peak (Bubble?) hinter sich, d.h. besonders wenn jetzt BTC wieder nach unten gehen sollte, erwarte ich bei vielen kleineren Altcoins möglicherweise große Verluste.

Warum sollte der BTC wieder nach unten gehen?, sollte sich der BTC ein pendeln und nur marginal steigen, könnte es einen Schub der Alts nochmals geben...

   ▄▄          ▄▄▄
    ▓▓▓▓▄      ▓▓▓
     ▓▓▓▓▓▓▄   ▓▓▓
      ▀▓▓▓▓▓▓  ▓▓▓
        ▀█▓▓▓▓▓▓▓▓       ▄▓▓▓
           ▀█▓▓▓▓▓    ▄▓▓▓▓▓▌
               ▓▓▓  ▄▓▓▓▓▓▓▀
               ▓▓▓ ▓▓▓▓▓▓█
               ▓▓▓▓▓▓▓▓▓     ▄▄▄▄                                                         ▐▓▓▓▌
               ▓▓▓▓█▀▀   ▄▓▓▓▓▓▓                                                          ▐▓▓▓▌
               ▓▓▓▓   ▄▓▓▓▓▓▓▓▌                                                           ▐▓▓▓▌
               ▓▓▓▓ ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄▄            ▄▄▄▄                ▄▄▄▄       ▄▄▄▄        ▐▓▓▓▌   ▄▄▄▄                ▄▄▄▄                ▄▄▄▄
               ▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓███▓▓▓▓▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄        ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄ ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄    ▐▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄        ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄        ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄
               ▓▓▓▓▓▓▓▌       ▀▓▓▓▓▓▓▌   ▄▓▓▓▓▀▀  ▀▀▓▓▓▓▌     ▓▓▓▓▓▀  ▀▓▓▓▓▓▓▓▀  ▀▓▓▓▓▓   ▐▓▓▓▓▓▓▀▀  ▀▀▓▓▓▓▄    ▓▓▓▓▓▀▀  ▀▀▓▓▓▓▄    ▄▓▓▓▓▀▀  ▀▀▓▓▓▓▄
               ▓▓▓▓██          ▐▓▓▓▓▓▓  ▐▓▓▓          ▓▓▓▌   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌      ▐▓▓▓   ▐▓▓▓▓         ▀▓▓▓▌  ▓▓▓▓         ▀▓▓▓▌  ▓▓▓▓▀        ▀▓▓▓▌
               ▓▓▓▓             ▓▓▓▓▓▓  ▀▓▓▌          ▐▓▓▓   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌  ▐▓▓▓▌          ▀▓▓▌  ▓▓▓▌          ▓▓▓▓  ▓▓▓▌          ▀▓▓▓
               ▓▓▓▓  ▓         ▓▓▓▓▓▓▓  ▓▓▓▓          ▓▓▓▓   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌   ▓▓▓▌          ▓▓▓▌  ▓▓▓▌          ▓▓▓▓  ▓▓▓▌          ▓▓▓▓
               ▓▓▓▓  ▓▓▓▄▄▄▄▄▓▓▓▓▓▓▓▓    ▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓▓   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌   ▐▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓   ▐▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓   ▐▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓
               ▓▓▓▓  ▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▀      █▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌     ▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▌      █▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▌      █▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓█
                      ▀████████▀             ██▓▓▓▓██▀▀███   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓        ▀██▓▓▓▓██           ▀██▓▓▓▓██▀          ▀██▓▓▓▓██▀
 

Insurance for Everyone

  Innovative, borderless and free health and medical insurance
on blockchain. We're here to eradicate the health protection
gap and empower people to feel better and live longer.
  [
INVEST NOW
]
bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 649


★Bitvest.io★ Play Plinko or Invest!


View Profile
May 08, 2018, 06:57:57 AM
 #510

Es zeichnet sich so langsam der Trend für eine Altcoinrallye ab. In der Vergangenheit war es dann oft der Fall, wenn die BTC-Dominanz gefallen ist.
Ich hab mir mal den Dominanzchart der letzten Monate bei CMC angeschaut.

Auffällig ist der Abfluss von Kapital von Bitcoin in die Altcoins während bzw. kurz nach dem letzten ATH im Dezember. Diese gewannen dadurch Dominanz, während der Bitcoin abrutschte - sowohl im Preis als auch in der Dominanz. Bei fortschreitendem Bärenmarkt konnte sich die Bitcoin-Dominanz allerdings dann wieder erholen.

Ich interpretiere das so, dass bei Blasengefahr die Altcoins erstmal als "Hedge" genutzt werden, dann aber ein günstiger Zeitpunkt gesucht wird, um wieder in BTC zurückzugehen - und dann viele Altcoins erst recht abstürzen.

Inzwischen geht die Dominanz bei BTC wieder zurück, aber davon profitieren nicht die großen Altcoins, sondern die kleineren. Die "Others" (also außerhalb der Top-10) haben in der letzten Woche zum ersten mal die 25%-Marke überschritten. Es gab in der Tat in den letzten Wochen ein paar gute Investments in der zweiten Reihe. Leider hab ich alle verpasst.  Tongue

Vielleicht erholen sich derzeit die großen Altcoins wieder langsam, ein paar Anzeichen gibt es bei ETH und BCH. Die "Others" haben vielleicht auch ihren Peak (Bubble?) hinter sich, d.h. besonders wenn jetzt BTC wieder nach unten gehen sollte, erwarte ich bei vielen kleineren Altcoins möglicherweise große Verluste.

Warum sollte der BTC wieder nach unten gehen?, sollte sich der BTC ein pendeln und nur marginal steigen, könnte es einen Schub der Alts nochmals geben, mal sehen seit langem geht der ByteCoin auch wieder einmal Richtung Norden und könnten den bald einmal abstoßen Wink

Warum kann ich dir nicht sagen. Ich bin keiner von den Playern. Ich kann auch nicht in die Zukunft sehen.
Was ich aber kann, ist die Vergangenheit angucken. Und da kann man zwei Dinge ablesen:
1. Einer Altcoinrallye geht (meistens) eine Bitcoinrallye voraus.
2. Fällt die BTC-Dominanz (also das relative Marktkapital), so folgt (meistens) ein erstarken der Alts. Das kann man am Chart 2017 sehr gut sehen.

An dem Post von d5000 ist nichts mehr hinzuzufügen.



.
.BIG WINNER!.
[15.00000000 BTC]


▄████████████████████▄
██████████████████████
██████████▀▀██████████
█████████░░░░█████████
██████████▄▄██████████
███████▀▀████▀▀███████
██████░░░░██░░░░██████
███████▄▄████▄▄███████
████▀▀████▀▀████▀▀████
███░░░░██░░░░██░░░░███
████▄▄████▄▄████▄▄████
██████████████████████

▀████████████████████▀
▄████████████████████▄
██████████████████████
█████▀▀█▀▀▀▀▀▀██▀▀████
█████░░░░░░░░░░░░░████
█████░░░░░░░░░░░░▄████
█████░░▄███▄░░░░██████
█████▄▄███▀░░░░▄██████
█████████░░░░░░███████
████████░░░░░░░███████
███████░░░░░░░░███████
███████▄▄▄▄▄▄▄▄███████

██████████████████████
▀████████████████████▀
▄████████████████████▄
███████████████▀▀▀▀▀▀▀
███████████▀▀▄▄█░░░░░█
█████████▀░░█████░░░░█
███████▀░░░░░████▀░░░▀
██████░░░░░░░░▀▄▄█████
█████░▄░░░░░▄██████▀▀█
████░████▄░███████░░░░
███░█████░█████████░░█
███░░░▀█░██████████░░█
███░░░░░░████▀▀██▀░░░░
███░░░░░░███░░░░░░░░░░

██░▄▄▄▄░████▄▄██▄░░░░
████████████▀▀▀▀▀▀▀██
█████████████░█▀▀▀█░███
██████████▀▀░█▀░░░▀█░▀▀
███████▀░▄▄█░█░░░░░█░█▄
████▀░▄▄████░▀█░░░█▀░██
███░▄████▀▀░▄░▀█░█▀░▄░▀
█▀░███▀▀▀░░███░▀█▀░███░
▀░███▀░░░░░████▄░▄████░
░███▀░░░░░░░█████████░░
░███░░░░░░░░░███████░░░
███▀░██░░░░░░▀░▄▄▄░▀░░░
███░██████▄▄░▄█████▄░▄▄

██░████████░███████░█
▄████████████████████▄
████████▀▀░░░▀▀███████
███▀▀░░░░░▄▄▄░░░░▀▀▀██
██░▀▀▄▄░░░▀▀▀░░░▄▄▀▀██
██░▄▄░░▀▀▄▄░▄▄▀▀░░░░██
██░▀▀░░░░░░█░░░░░██░██
██░░░▄▄░░░░█░██░░░░░██
██░░░▀▀░░░░█░░░░░░░░██
██░░░░░▄▄░░█░░░░░██░██
██▄░░░░▀▀░░█░██░░░░░██
█████▄▄░░░░█░░░░▄▄████
█████████▄▄█▄▄████████

▀████████████████████▀




Rainbot
Daily Quests
Faucet
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 1572


Decentralization Maximalist


View Profile
May 08, 2018, 09:38:27 AM
 #511

Warum sollte der BTC wieder nach unten gehen?, sollte sich der BTC ein pendeln und nur marginal steigen, könnte es einen Schub der Alts nochmals geben, mal sehen seit langem geht der ByteCoin auch wieder einmal Richtung Norden und könnten den bald einmal abstoßen Wink
Ich bin mir wie im Kursverlaufthread gesagt noch nicht ganz sicher, wie die derzeitige Situation zu beurteilen ist. Eigentlich gehe ich davon aus, dass Bitcoin in der "b"-Elliottwelle (d.h. einer Zwischenrally im Bärenmarkt) befindet. Die kann schon noch ein paar Wochen dauern, aber danach würde es abwärts gehen. Es kann auch sein, dass der erst mal gescheiterte Angriff auf $10000 und den SMA200 schon das Zwischenhoch war.

Und wenn dann sowas wie ein kleiner "Bitcoin-Winter" kommt, sehe ich gute Chancen, dass viele der kleineren Altcoins als die größten Verlierer dastehen werden, während die großen (und natürlich ein paar interessante unter den kleineren) halbwegs stabil bleiben. Das war nämlich 2014 genauso. Alle Altcoins außerhalb der Top20 wurden damals nahezu bedeutungslos (Market cap irgendwo zwischen größerem Zelt und kleinerem Mehrfamilienhaus Wink ).

nullCoiner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 744


View Profile
May 08, 2018, 11:29:07 AM
Last edit: May 11, 2018, 03:41:46 PM by nullCoiner
 #512

Weder kann ich die Charts lesen/analysieren, noch komme ich aus der Finanzwelt, und habe auch erst "ein" Jahr Erfahrung in der Kryptowelt, aber dennoch glaube (hoffe) ich dass wir erst am Anfang einer "Rallye" sind. Sicherlich lassen sich die allgemeinen "Regeln" und tools auch auf die Kryptos anwenden, allerdings geht hier einerseits alles viel schneller, und andererseits ändern sich permanent die Rahmenbedingungen. Die Kryptos haben letztes Jahr richtig an Fahrt aufgenommen, und die Relationen haben sich verschoben. Ich hoffe wir sind im Vergleich zum letzten Jahr erst Anfang-Mitte Mai, wo der BTC bei $1.800-2.200 und das MC bei ~30 Mrd. und ~36 Mrd. USD lag (im Jan 2017 war das MC noch bei 17-18 Mrd.), nur, dass wir jetzt, rund Faktor 10x haben Grin Aber es ist nicht nur neues Geld und neue Teilnehmer in den Markt geflossen, sondern es gibt mittlerweile auch neue beeinflussende Mechanismen, wie z.B. den Futures, bei denen es um viel Geld geht. Da der Markt hoch manipulativ ist, kann es mMn auch dazu kommen, dass zum Ablauf der Futures der Markt entsprechend manipuliert (gedrückt) wird. Den von D5000 angesprochenen "Winter" erleben wir hoffentlich nicht mehr. Sicherlich wird es auch irgendwann in ein paar Wochen/Monaten wieder einen Bärenmarkt geben, bei dem vor allem die Altcoins das 5-x fache an Wert verlieren, aber ich glaube eher an neue ATH und einen grundsätzlichen Anstieg, als an eine Rückkehr zum Niveau des letzten Jahres oder eines Winters. Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir aber dieses Jahr mit den "Kursgewinnen" später angefangen, im Jan 2018 lagen wir bei max. bei 830 Mrd. und sind dann bis April 2018 bis auf ~250 Mrd runter. Jetzt haben wir in 4 Wochen von 200 Mrd. auf ~450 Mrd. MC zugelegt. Was sich mMn im Vergleich zum letzten Jahr auch geändert hat ist, dass sich BTC und Alts nicht mehr "so krass" beim Steigen und Fallen abwechseln, gefühlt war es letztes Jahr so, dass der BTC stieg und die Alts fielen, dann fiel der BTC leicht, und die Alts stiegen massiv "nach", dann stieg wieder der BTC und die Alts fielen, dann fiel wieder der BTC etwas und die Alts zogen nach, so hat sich der ganze Markt "hoch geschaukelt". Dieses Muster hat sich mMn aber aufgelöst, im Moment steigen und fallen BTC und Alts meist gemeinsam, klar BTC nicht so extrem, aber der Wechsel ist nicht mehr so da, vielleicht kommt er noch/wieder...

So jetzt habe ich meine "Amateur Glaskugel" aber genug ausgequetscht, bin gespannt wie ihr das so seht. Klar D5000 u.a. erfahrenen Usern kann ich sicherlich (aus vielerlei Hinsicht) nicht das Wasser reichen, aber in Kryptos ist eben "fast" alles möglich, insofern hoffe ich auch etwas Glück mit meiner Einschätzung und geringen Erfahrung haben zu können Wink

Edit: musste die MIo in Mrd ändern, das hat mich nicht mehr schlafen lassen  Grin
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 1572


Decentralization Maximalist


View Profile
May 08, 2018, 12:01:39 PM
 #513

Ich meine mit einem "Winter" jetzt nicht, dass wir auf das Niveau von 2015 zurückfallen, keine Angst Wink

Eher würde ich davon ausgehen, dass der Markt sich nochmal im Vergleich zum aktuellen Tief um 50% zurückzieht, also Bitcoin sein Tief um 3000-5000$ findet, und die großen Altcoins in Relation dazu ähnlich (ETH vielleicht bei 150-200 $, LTC bei 50-100 ...).

Was mir Sorgen macht, sind die hunderte Coins ohne jede Erfolgschance, insbesondere die aus dem ICO-Bereich. Da erwarte ich eine gnadenlose Marktbereinigung, wobei sicher immer mal wieder der eine oder andere "hochgezockt" wird.

Klar kann es alles ganz anders kommen. Aber wir hatten letztes Jahr eine wirklich starke Übertreibung. Bis der Kryptomarkt wieder nachhaltig wachsen kann, muss normalerweise alles "Blasenhafte" raus. Wenn wir jetzt schon wieder das ATH angreifen, dann ist imho die Blase noch nicht zu Ende und wir erleben ein neues 2013 - das heißt, der Winter kommt erst nach den 1-3 Billionen Gesamtmarketcap ...

Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1122


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
May 08, 2018, 12:04:57 PM
 #514

Ich meine mit einem "Winter" jetzt nicht, dass wir auf das Niveau von 2015 zurückfallen, keine Angst Wink

Eher würde ich davon ausgehen, dass der Markt sich nochmal im Vergleich zum aktuellen Tief um 50% zurückzieht, also Bitcoin sein Tief um 3000-5000$ findet, und die großen Altcoins in Relation dazu ähnlich (ETH vielleicht bei 150-200 $, LTC bei 50-100 ...).

Was mir Sorgen macht, sind die hunderte Coins ohne jede Erfolgschance, insbesondere die aus dem ICO-Bereich. Da erwarte ich eine gnadenlose Marktbereinigung, wobei sicher immer mal wieder der eine oder andere "hochgezockt" wird.

Klar kann es alles ganz anders kommen. Aber wir hatten letztes Jahr eine wirklich starke Übertreibung. Bis der Kryptomarkt wieder nachhaltig wachsen kann, muss normalerweise alles "Blasenhafte" raus. Wenn wir jetzt schon wieder das ATH angreifen, dann ist imho die Blase noch nicht zu Ende und wir erleben ein neues 2013 - das heißt, der Winter kommt erst nach den 1-3 Billionen Gesamtmarketcap ...

Die 1000 Mrd Grenze werden wir Heuer noch sehen mmn, danach kommt eine Bereinigung wie so oft...

LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 332


The man who shot entire balance


View Profile
May 08, 2018, 06:43:48 PM
 #515

Oh, hier hat sich eine interessante Diskussion entwickelt. Da gebe ich auch mal meinen Senf dazu  Tongue

Die 1000 Mrd Grenze werden wir Heuer noch sehen mmn, danach kommt eine Bereinigung wie so oft...

Zustimmung!

Eher würde ich davon ausgehen, dass der Markt sich nochmal im Vergleich zum aktuellen Tief um 50% zurückzieht, also Bitcoin sein Tief um 3000-5000$ findet, und die großen Altcoins in Relation dazu ähnlich (ETH vielleicht bei 150-200 $, LTC bei 50-100 ...).

So tiefe Preise bei den Major-Coins, kann ich mir nicht mehr vorstellen. Nie wieder. Es sei den es kommen sehr schlechte News auf (z.B. ein gnadenloses Verbot in einem großen Staat).

Was mir Sorgen macht, sind die hunderte Coins ohne jede Erfolgschance, insbesondere die aus dem ICO-Bereich. Da erwarte ich eine gnadenlose Marktbereinigung, wobei sicher immer mal wieder der eine oder andere "hochgezockt" wird.

Da sehe ich nicht das Problem (außer für Leute, die auf diese "Coins" (genau genommen sind die meisten ICO-Projekte ja Token...) gesetzt haben, die haben ein gewaltiges Problem).
Um den ganzen Markt mit in den Abgrund zu reißen, haben sie gar nicht die Macht. Loser-Projekte werden in Form von gegen Null gehendem Volumen und Delistings irgendwann einen schleichenden Tod sterben. Aber auch nicht alle auf einmal, sondern zeitlich versetzt. Also: alles easy

Weder kann ich die Charts lesen/analysieren, noch komme ich aus der Finanzwelt, und habe auch erst "ein" Jahr Erfahrung in der Kryptowelt, aber dennoch glaube (hoffe) ich dass wir erst am Anfang einer "Rallye" sind. Sicherlich lassen sich die allgemeinen "Regeln" und tools auch auf die Kryptos anwenden, allerdings geht hier einerseits alles viel schneller, und andererseits ändern sich permanent die Rahmenbedingungen. Die Kryptos haben letztes Jahr richtig an Fahrt aufgenommen, und die Relationen haben sich verschoben. Ich hoffe wir sind im Vergleich zum letzten Jahr erst Anfang-Mitte Mai, wo der BTC bei $1.800-2.200 und das MC bei ~30 Mio. und ~36 Mio. USD lag (im Jan 2017 war das MC noch bei 17-18 Mio.), nur, dass wir jetzt, rund Faktor 10x haben Grin Aber es ist nicht nur neues Geld und neue Teilnehmer in den Markt geflossen, sondern es gibt mittlerweile auch neue beeinflussende Mechanismen, wie z.B. den Futures, bei denen es um viel Geld geht. Da der Markt hoch manipulativ ist, kann es mMn auch dazu kommen, dass zum Ablauf der Futures der Markt entsprechend manipuliert (gedrückt) wird. Den von D5000 angesprochenen "Winter" erleben wir hoffentlich nicht mehr. Sicherlich wird es auch irgendwann in ein paar Wochen/Monaten wieder einen Bärenmarkt geben, bei dem vor allem die Altcoins das 5-x fache an Wert verlieren, aber ich glaube eher an neue ATH und einen grundsätzlichen Anstieg, als an eine Rückkehr zum Niveau des letzten Jahres oder eines Winters. Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir aber dieses Jahr mit den "Kursgewinnen" später angefangen, im Jan 2018 lagen wir bei max. bei 830 Mio. und sind dann bis April 2018 bis auf ~250 Mio runter. Jetzt haben wir in 4 Wochen von 200 Mio. auf ~450 Mio. MC zugelegt. Was sich mMn im Vergleich zum letzten Jahr auch geändert hat ist, dass sich BTC und Alts nicht mehr "so krass" beim Steigen und Fallen abwechseln, gefühlt war es letztes Jahr so, dass der BTC stieg und die Alts fielen, dann fiel der BTC leicht, und die Alts stiegen massiv "nach", dann stieg wieder der BTC und die Alts fielen, dann fiel wieder der BTC etwas und die Alts zogen nach, so hat sich der ganze Markt "hoch geschaukelt". Dieses Muster hat sich mMn aber aufgelöst, im Moment steigen und fallen BTC und Alts meist gemeinsam, klar BTC nicht so extrem, aber der Wechsel ist nicht mehr so da, vielleicht kommt er noch/wieder...

So jetzt habe ich meine "Amateur Glaskugel" aber genug ausgequetscht, bin gespannt wie ihr das so seht. Klar D5000 u.a. erfahrenen Usern kann ich sicherlich (aus vielerlei Hinsicht) nicht das Wasser reichen, aber in Kryptos ist eben "fast" alles möglich, insofern hoffe ich auch etwas Glück mit meiner Einschätzung und geringen Erfahrung haben zu können Wink

Interessante Ansichten. Ich hab auch bald mein einjähriges, mein erster Trade datiert auf den 18. Juni 2017 (ca. 400 XRP für 100€ Grin bei Litebit, von denen gleich 40 flöten gingen, weil ich das Wallet wechselte - das war noch was... heute andere Coins, andere Exchanges, andere Summen, besseres Verständnis Cool).

Same time, last year war der Markt aus meiner Sicht einfach unterbewertet. Was sind schon ein paar Milliarden. So viel geben die Menschen für ihre Hunde aus... einer Idee mit dem Potential von Crypto bzw. Blockchain werden 50G einfach nicht gerecht. 800G waren dann allerdings doch des guten zuviel, die Wahrheit liegt wohl im Moment irgendwo dazwischen.

Dieses Wechselspiel von Alts und BTC sehe ich nicht so zentral, bzw. selbst wenn es von herausragender Bedeutung wäre, ist es nicht so einfach, daraus auch Kapital zu schlagen.
Es gibt immer mehr Coins mit Fiat-Pairs, ich denke mit wachsender Reife des Marktes werden die Kursentwicklungen der Coins auch jeweils individueller sein.

Es zeichnet sich so langsam der Trend für eine Altcoinrallye ab. In der Vergangenheit war es dann oft der Fall, wenn die BTC-Dominanz gefallen ist.

Was war zuerst, Huhn oder Ei? Die BTC-Dominanz ist schon vergleichsweise niedrig, wenn jetzt eine Altrallye startet, wird sie weiter leiden. An niedrigere Dom-Werte als in der Vergangenheit wird man sich gewöhnen müssen, aber das hat auch noch andere Gründe: es gibt immer mehr Coins, die gelistet sind. Eigentlich fällt die Dom ja mit jedem ICO, da er den Nenner im Bruch (BTC-Marketcap / Gesamt-Marketcap) wachsen lässt. Die Werte auf Coinmarketcap.com sind allerdings auch mit Vorsicht zu genießen. Die Seite stand schon öfter im Zwielicht, ob sie nicht selbst mit ihren Zahlen irgendwas forcieren wollen. Bei manchen Coins z.B. werden die Preise von mehreren (auch großen) Exchanges nicht eingerechnet. Wer entscheidet das, nach welchen Kriterien? Reine Willkür! Viele tote Coins dümpeln rum, die aufsummiert auch noch einige G$ wert sind. Von BTC vermutet man übrigens, dass mindestens 20% der Coins über die Jahre durch verschlampte Privkeys, Wallets, Hardwaredefekte usw. flöten gegangen sind, und nie wieder für irgendjemanden zugänglich werden. Unter all diesen Gesichtspunkten die Dom auf eine Nachkommastelle anzugeben, ist eigentlich ein Witz. Die Grundtendenz ist jedoch unstrittig: die Dom sinkt und ist definitiv niedriger als früher.

Soviel zu euch, hier noch ein neuer Gedanke:
Man darf nicht vergessen, dass die Forks im vergangenen Jahr eine große Rolle spielten: BCH erst mit dem Fork an sich, dann im November mit seiner "Attacke", als es auf 0.5 BTC stieg. BTG nicht so stark, aber auch spürbar. Segwit2x sicherlich auch, auch wenn der Fork dann doch nicht kam. Die Gier, geforkte Coins abzugreifen, die Unsicherheit und Erleichterung in den Tagen um einen Fork, das werden wir so nicht mehr sehen. Forks sind nichts neues mehr, was innovatives waren sie sowieso nie. Die meisten BTC-Forks (nach den o.g. drei) jucken heutzutage keinen mehr, sie werden vom Großteil der User ignoriert, bzw. sind nichts wert.

Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1122


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
May 08, 2018, 08:19:32 PM
 #516

Oh, hier hat sich eine interessante Diskussion entwickelt. Da gebe ich auch mal meinen Senf dazu  Tongue

Die 1000 Mrd Grenze werden wir Heuer noch sehen mmn, danach kommt eine Bereinigung wie so oft...

Zustimmung!

Eher würde ich davon ausgehen, dass der Markt sich nochmal im Vergleich zum aktuellen Tief um 50% zurückzieht, also Bitcoin sein Tief um 3000-5000$ findet, und die großen Altcoins in Relation dazu ähnlich (ETH vielleicht bei 150-200 $, LTC bei 50-100 ...).

So tiefe Preise bei den Major-Coins, kann ich mir nicht mehr vorstellen. Nie wieder. Es sei den es kommen sehr schlechte News auf (z.B. ein gnadenloses Verbot in einem großen Staat).

Was mir Sorgen macht, sind die hunderte Coins ohne jede Erfolgschance, insbesondere die aus dem ICO-Bereich. Da erwarte ich eine gnadenlose Marktbereinigung, wobei sicher immer mal wieder der eine oder andere "hochgezockt" wird.

Da sehe ich nicht das Problem (außer für Leute, die auf diese "Coins" (genau genommen sind die meisten ICO-Projekte ja Token...) gesetzt haben, die haben ein gewaltiges Problem).
Um den ganzen Markt mit in den Abgrund zu reißen, haben sie gar nicht die Macht. Loser-Projekte werden in Form von gegen Null gehendem Volumen und Delistings irgendwann einen schleichenden Tod sterben. Aber auch nicht alle auf einmal, sondern zeitlich versetzt. Also: alles easy

Weder kann ich die Charts lesen/analysieren, noch komme ich aus der Finanzwelt, und habe auch erst "ein" Jahr Erfahrung in der Kryptowelt, aber dennoch glaube (hoffe) ich dass wir erst am Anfang einer "Rallye" sind. Sicherlich lassen sich die allgemeinen "Regeln" und tools auch auf die Kryptos anwenden, allerdings geht hier einerseits alles viel schneller, und andererseits ändern sich permanent die Rahmenbedingungen. Die Kryptos haben letztes Jahr richtig an Fahrt aufgenommen, und die Relationen haben sich verschoben. Ich hoffe wir sind im Vergleich zum letzten Jahr erst Anfang-Mitte Mai, wo der BTC bei $1.800-2.200 und das MC bei ~30 Mio. und ~36 Mio. USD lag (im Jan 2017 war das MC noch bei 17-18 Mio.), nur, dass wir jetzt, rund Faktor 10x haben Grin Aber es ist nicht nur neues Geld und neue Teilnehmer in den Markt geflossen, sondern es gibt mittlerweile auch neue beeinflussende Mechanismen, wie z.B. den Futures, bei denen es um viel Geld geht. Da der Markt hoch manipulativ ist, kann es mMn auch dazu kommen, dass zum Ablauf der Futures der Markt entsprechend manipuliert (gedrückt) wird. Den von D5000 angesprochenen "Winter" erleben wir hoffentlich nicht mehr. Sicherlich wird es auch irgendwann in ein paar Wochen/Monaten wieder einen Bärenmarkt geben, bei dem vor allem die Altcoins das 5-x fache an Wert verlieren, aber ich glaube eher an neue ATH und einen grundsätzlichen Anstieg, als an eine Rückkehr zum Niveau des letzten Jahres oder eines Winters. Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir aber dieses Jahr mit den "Kursgewinnen" später angefangen, im Jan 2018 lagen wir bei max. bei 830 Mio. und sind dann bis April 2018 bis auf ~250 Mio runter. Jetzt haben wir in 4 Wochen von 200 Mio. auf ~450 Mio. MC zugelegt. Was sich mMn im Vergleich zum letzten Jahr auch geändert hat ist, dass sich BTC und Alts nicht mehr "so krass" beim Steigen und Fallen abwechseln, gefühlt war es letztes Jahr so, dass der BTC stieg und die Alts fielen, dann fiel der BTC leicht, und die Alts stiegen massiv "nach", dann stieg wieder der BTC und die Alts fielen, dann fiel wieder der BTC etwas und die Alts zogen nach, so hat sich der ganze Markt "hoch geschaukelt". Dieses Muster hat sich mMn aber aufgelöst, im Moment steigen und fallen BTC und Alts meist gemeinsam, klar BTC nicht so extrem, aber der Wechsel ist nicht mehr so da, vielleicht kommt er noch/wieder...

So jetzt habe ich meine "Amateur Glaskugel" aber genug ausgequetscht, bin gespannt wie ihr das so seht. Klar D5000 u.a. erfahrenen Usern kann ich sicherlich (aus vielerlei Hinsicht) nicht das Wasser reichen, aber in Kryptos ist eben "fast" alles möglich, insofern hoffe ich auch etwas Glück mit meiner Einschätzung und geringen Erfahrung haben zu können Wink

Interessante Ansichten. Ich hab auch bald mein einjähriges, mein erster Trade datiert auf den 18. Juni 2017 (ca. 400 XRP für 100€ Grin bei Litebit, von denen gleich 40 flöten gingen, weil ich das Wallet wechselte - das war noch was... heute andere Coins, andere Exchanges, andere Summen, besseres Verständnis Cool).

Same time, last year war der Markt aus meiner Sicht einfach unterbewertet. Was sind schon ein paar Milliarden. So viel geben die Menschen für ihre Hunde aus... einer Idee mit dem Potential von Crypto bzw. Blockchain werden 50G einfach nicht gerecht. 800G waren dann allerdings doch des guten zuviel, die Wahrheit liegt wohl im Moment irgendwo dazwischen.

Dieses Wechselspiel von Alts und BTC sehe ich nicht so zentral, bzw. selbst wenn es von herausragender Bedeutung wäre, ist es nicht so einfach, daraus auch Kapital zu schlagen.
Es gibt immer mehr Coins mit Fiat-Pairs, ich denke mit wachsender Reife des Marktes werden die Kursentwicklungen der Coins auch jeweils individueller sein.

Es zeichnet sich so langsam der Trend für eine Altcoinrallye ab. In der Vergangenheit war es dann oft der Fall, wenn die BTC-Dominanz gefallen ist.

Was war zuerst, Huhn oder Ei? Die BTC-Dominanz ist schon vergleichsweise niedrig, wenn jetzt eine Altrallye startet, wird sie weiter leiden. An niedrigere Dom-Werte als in der Vergangenheit wird man sich gewöhnen müssen, aber das hat auch noch andere Gründe: es gibt immer mehr Coins, die gelistet sind. Eigentlich fällt die Dom ja mit jedem ICO, da er den Nenner im Bruch (BTC-Marketcap / Gesamt-Marketcap) wachsen lässt. Die Werte auf Coinmarketcap.com sind allerdings auch mit Vorsicht zu genießen. Die Seite stand schon öfter im Zwielicht, ob sie nicht selbst mit ihren Zahlen irgendwas forcieren wollen. Bei manchen Coins z.B. werden die Preise von mehreren (auch großen) Exchanges nicht eingerechnet. Wer entscheidet das, nach welchen Kriterien? Reine Willkür! Viele tote Coins dümpeln rum, die aufsummiert auch noch einige G$ wert sind. Von BTC vermutet man übrigens, dass mindestens 20% der Coins über die Jahre durch verschlampte Privkeys, Wallets, Hardwaredefekte usw. flöten gegangen sind, und nie wieder für irgendjemanden zugänglich werden. Unter all diesen Gesichtspunkten die Dom auf eine Nachkommastelle anzugeben, ist eigentlich ein Witz. Die Grundtendenz ist jedoch unstrittig: die Dom sinkt und ist definitiv niedriger als früher.

Soviel zu euch, hier noch ein neuer Gedanke:
Man darf nicht vergessen, dass die Forks im vergangenen Jahr eine große Rolle spielten: BCH erst mit dem Fork an sich, dann im November mit seiner "Attacke", als es auf 0.5 BTC stieg. BTG nicht so stark, aber auch spürbar. Segwit2x sicherlich auch, auch wenn der Fork dann doch nicht kam. Die Gier, geforkte Coins abzugreifen, die Unsicherheit und Erleichterung in den Tagen um einen Fork, das werden wir so nicht mehr sehen. Forks sind nichts neues mehr, was innovatives waren sie sowieso nie. Die meisten BTC-Forks (nach den o.g. drei) jucken heutzutage keinen mehr, sie werden vom Großteil der User ignoriert, bzw. sind nichts wert.



Interessante Ansichten👌 werde aber Morgen meinen Senf dazu geben -> zu müde und besoffen Heute 😝

Aber seit Froh wenn die BTC Dominanz sinkt oder weniger Rolle spielt ->Der Markt vor allem die Alts werden erwachsen 👍

Im Finanz Sektor stecken wir in den Kinderschuhen wenn nicht noch in den " Socken"

nullCoiner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 744


View Profile
May 09, 2018, 06:56:18 AM
 #517

Von vorgestern, hat bestimmt der ein oder die andere schon mitbekommen :-)

https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/8i222k/new_york_times_front_page_today_in_case_you/
oneofakind
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 140


Artcoin.ai


View Profile
May 09, 2018, 08:08:14 AM
 #518

Super Posts hier! Danke dafür!

Ich meine mit einem "Winter" jetzt nicht, dass wir auf das Niveau von 2015 zurückfallen, keine Angst Wink

Eher würde ich davon ausgehen, dass der Markt sich nochmal im Vergleich zum aktuellen Tief um 50% zurückzieht, also Bitcoin sein Tief um 3000-5000$ findet, und die großen Altcoins in Relation dazu ähnlich (ETH vielleicht bei 150-200 $, LTC bei 50-100 ...).

Was mir Sorgen macht, sind die hunderte Coins ohne jede Erfolgschance, insbesondere die aus dem ICO-Bereich. Da erwarte ich eine gnadenlose Marktbereinigung, wobei sicher immer mal wieder der eine oder andere "hochgezockt" wird.

Klar kann es alles ganz anders kommen. Aber wir hatten letztes Jahr eine wirklich starke Übertreibung. Bis der Kryptomarkt wieder nachhaltig wachsen kann, muss normalerweise alles "Blasenhafte" raus. Wenn wir jetzt schon wieder das ATH angreifen, dann ist imho die Blase noch nicht zu Ende und wir erleben ein neues 2013 - das heißt, der Winter kommt erst nach den 1-3 Billionen Gesamtmarketcap ...

Die 1000 Mrd Grenze werden wir Heuer noch sehen mmn, danach kommt eine Bereinigung wie so oft...

Genau das ist meine Einschätzung. Warum? Weil die ICO und Bullshitprojekte aus 2017 dieses Jahr noch liefern können und müssen. 2018 wird das Jahr der Entscheidung. Eine krasse Marktbereinigung sehe ich dann eher in Anfang 2019 auf uns zukommen. Bis dahin wird der Markt unausweichlich bis auf über 1000 Mrd. wachsen, um dann um sicherlich wieder 50% zu fallen, wobei die guten Projekte, welche 2018 nutzen werden um ihre Projekte und Technologien voranzutreiben, weniger stark fallen werden.

Quote from: Libert Valanc
(...) Same time, last year war der Markt aus meiner Sicht einfach unterbewertet. Was sind schon ein paar Milliarden. So viel geben die Menschen für ihre Hunde aus... einer Idee mit dem Potential von Crypto bzw. Blockchain werden 50G einfach nicht gerecht. 800G waren dann allerdings doch des guten zuviel, die Wahrheit liegt wohl im Moment irgendwo dazwischen.

Ein wichtiger Punkt und der Grund, warum wir nicht mehr viel weiter zurückfallen werden. 2017 war wie ein Raketeneinschlag, welcher die Welt aufgeweckt hat.

Hoffen wir das beste!  Smiley

☉☉☉ ARTCOIN.AI ☉☉☉ ▐| BLOCKCHAIN ART GALLERY SYSTEM |▌
◐ o ◑ Blockchain Can Bring The Fine Art Investment World Together ◐ o ◑
┣▇  MEDIUM  ┣▇  FACEBOOK   ┣▇  TWITTER   ┣▇  LINKEDIN   ┣▇  PINTEREST   ┣▇  INSTAGRAM
aundroid
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 798
Merit: 689


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
May 09, 2018, 01:28:22 PM
Merited by qwk (2)
 #519

Auch wenn wir die 1000 Mrd. knacken sind das nur Peanuts im Vergleich zu anderen Märkten wie dem Aktienmarkt oder dem Immobilienmarkt.
Allein Apple hat einen Wert von 800 Mrd. Dollar  Cheesy

Hier eine nette Visualisierung, einfach mal runter scrollen:
http://money.visualcapitalist.com/worlds-money-markets-one-visualization-2017/

Da sieht man erst, wie klein der Kryptomarkt aktuell noch ist!

taurados
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840
Merit: 508



View Profile
May 09, 2018, 01:39:14 PM
 #520

Auch wenn wir die 1000 Mrd. knacken sind das nur Peanuts im Vergleich zu anderen Märkten wie dem Aktienmarkt oder dem Immobilienmarkt.
Allein Apple hat einen Wert von 800 Mrd. Dollar  Cheesy

Hier eine nette Visualisierung, einfach mal runter scrollen:
http://money.visualcapitalist.com/worlds-money-markets-one-visualization-2017/

Da sieht man erst, wie klein der Kryptomarkt aktuell noch ist!

Du willst also Luft mit dem Konzern Apple vergleichen sehr interresant. Ich sehe das wir jetzt schon sehr hoch kapitalisiert sind. Im Gegensatz zu anderen Märkten ist es natürlich Peanuts. Coinmarketcap ist meiner Meinung nach auch falsch. Man sollte die tatsächlich in den lezten 90 tagen verschobenen coins X Wert nehmen. Somit hätte man ein realistisches marketcap. Ich persönlich schätze es auf max 100-200 milliarden dollar im moment.
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 [26] 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 ... 94 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!