Bitcoin Forum
October 23, 2019, 03:23:38 AM *
News: Help collect the most notable posts made over the last 10 years.
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 ... 94 »
  Print  
Author Topic: Erstes richtiges BLUTBAD 2018 – Wo ist der Boden ?!  (Read 64283 times)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1577


Decentralization Maximalist


View Profile
May 11, 2018, 04:19:09 PM
 #541

Das sind imho alles nur Versuche, den Kursrutsch "nachzuerklären".

Fakt ist imho, dass der bullische kleine Trendkanal durchbrochen wurde und daher die Investoren nervös werden - die Bots sowieso. Dann wird halt verkauft - ob mit Anlass oder ohne.

Heißt nicht, dass es nicht doch noch einen Bullen-Ausbruchsversuch auf 10K+ geben kann, aber eigentlich denke ich, dass es jetzt erstmal wieder runter geht.

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1571801018
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571801018

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571801018
Reply with quote  #2

1571801018
Report to moderator
1571801018
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571801018

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571801018
Reply with quote  #2

1571801018
Report to moderator
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 332


The man who shot entire balance


View Profile
May 11, 2018, 05:28:57 PM
 #542

Artikel von Hacked.com mit Erklärungsansatz:
https://hacked.com/cryptocurrency-prices-slide-lower-as-regulatory-fears-rise/

Laden im Brauser abbrechen, dann könnt ihr es lesen  Wink

Da hat sich mal eine dunkle Wolke vor die Sonne geschoben... die zieht aber auch bald weiter. Ich sehe keine langfristige Beeinträchtigung dadurch, dass ein Exchange Ärger mit den Bullen hat. Das ist bald wieder Schnee von gestern. Dass der Insolvenz-Typpi irgendwann weitere BTC dumpen wird, war ja auch klar.
nullCoiner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 747


View Profile
May 11, 2018, 05:53:43 PM
 #543

das ist mal wieder ne ordentliche Korrektur, und die alten Hasen behalten mal wieder recht, mal sehen, wie weit es geht.
https://twitter.com/woonomic?lang=de ist auch ein guter und bekannter Crypto Analyst, und am 08.05 nach längerer Pause mal wieder etwas zur Marktsituation getwittert. Er ist der Auffassung, dass es noch bis zur zweiten Jahreshälfte dauern wird, bevor es wieder richtig hoch geht, und meint...

Quote
Putting it all together, BTC is still unwinding from mania, I think we are on the plateau of another dead cat, I put the next downward move, more gentle this time in the window of 7-14 days from now. /7
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 332


The man who shot entire balance


View Profile
May 11, 2018, 06:09:42 PM
 #544

Hier noch ein ganz neuer Artikel von Hacked:
https://hacked.com/crypto-update-coins-hit-hard-as-negative-news-weigh-on-sentiment/

Es soll wohl auch mit reinspielen, dass der Bedarf an Mining-Equipment sinkt?! Das ist mir jetzt zu hoch. Wenn weniger Schaufeln verkauft werden, wird das Gold billiger?!
patrickrn32
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 250


https://twitter.com/iambitboy


View Profile WWW
May 14, 2018, 07:40:46 AM
 #545

Mal schauen wie weits jetzt runter geht




bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 652


★Bitvest.io★ Play Plinko or Invest!


View Profile
May 14, 2018, 10:24:09 AM
 #546

Hat der MT Gox Insolvenrzverwalter nicht die Auflage bekommen, vor September nichts verkaufen zu dürfen?



.
.BIG WINNER!.
[15.00000000 BTC]


▄████████████████████▄
██████████████████████
██████████▀▀██████████
█████████░░░░█████████
██████████▄▄██████████
███████▀▀████▀▀███████
██████░░░░██░░░░██████
███████▄▄████▄▄███████
████▀▀████▀▀████▀▀████
███░░░░██░░░░██░░░░███
████▄▄████▄▄████▄▄████
██████████████████████

▀████████████████████▀
▄████████████████████▄
██████████████████████
█████▀▀█▀▀▀▀▀▀██▀▀████
█████░░░░░░░░░░░░░████
█████░░░░░░░░░░░░▄████
█████░░▄███▄░░░░██████
█████▄▄███▀░░░░▄██████
█████████░░░░░░███████
████████░░░░░░░███████
███████░░░░░░░░███████
███████▄▄▄▄▄▄▄▄███████

██████████████████████
▀████████████████████▀
▄████████████████████▄
███████████████▀▀▀▀▀▀▀
███████████▀▀▄▄█░░░░░█
█████████▀░░█████░░░░█
███████▀░░░░░████▀░░░▀
██████░░░░░░░░▀▄▄█████
█████░▄░░░░░▄██████▀▀█
████░████▄░███████░░░░
███░█████░█████████░░█
███░░░▀█░██████████░░█
███░░░░░░████▀▀██▀░░░░
███░░░░░░███░░░░░░░░░░

██░▄▄▄▄░████▄▄██▄░░░░
████████████▀▀▀▀▀▀▀██
█████████████░█▀▀▀█░███
██████████▀▀░█▀░░░▀█░▀▀
███████▀░▄▄█░█░░░░░█░█▄
████▀░▄▄████░▀█░░░█▀░██
███░▄████▀▀░▄░▀█░█▀░▄░▀
█▀░███▀▀▀░░███░▀█▀░███░
▀░███▀░░░░░████▄░▄████░
░███▀░░░░░░░█████████░░
░███░░░░░░░░░███████░░░
███▀░██░░░░░░▀░▄▄▄░▀░░░
███░██████▄▄░▄█████▄░▄▄

██░████████░███████░█
▄████████████████████▄
████████▀▀░░░▀▀███████
███▀▀░░░░░▄▄▄░░░░▀▀▀██
██░▀▀▄▄░░░▀▀▀░░░▄▄▀▀██
██░▄▄░░▀▀▄▄░▄▄▀▀░░░░██
██░▀▀░░░░░░█░░░░░██░██
██░░░▄▄░░░░█░██░░░░░██
██░░░▀▀░░░░█░░░░░░░░██
██░░░░░▄▄░░█░░░░░██░██
██▄░░░░▀▀░░█░██░░░░░██
█████▄▄░░░░█░░░░▄▄████
█████████▄▄█▄▄████████

▀████████████████████▀




Rainbot
Daily Quests
Faucet
xtrusion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 437
Merit: 133


View Profile
May 26, 2018, 02:20:10 PM
Merited by LibertValance (1)
 #547

Na, was meint's ihr, haben wir den Boden gesehen im März/ April oder geht's noch mal abwärts?
Bis vor wenigen Tagen ging ich von einem moderaten Aufwärtstrend aus, der sich langsam aber kontinuierlich fortsetzen wird, ehe ein massiver Bullenrun kommen wird, bis plötzlich 50mrd $ vom markt gezogen wurden..  Roll Eyes

Finde den Beitrag aus einer FB Gruppe toll (Autor: Guido Klingebeil):

Hallo Leute,
nach einer kleinen Auszeit für ein neues Projekt, finde ich nun auch wieder Zeit für etwas Content.
Bitcoin kurze Wasserstandsmeldung:
Nun ist es offiziell raus, dass es beim Kurs erhebliche Manipulationen gab und Untersuchungen wurden angekündigt. Allerdings unterliegt Bitcoin Trading nicht dem Regelwerk des Aktienmarktes. Täuschungen und Manipulationen sind also nicht unweigerlich illegal. Im übrigen ist dies insbesondere bei Edelmetallen auch geschehen mit massiven Sell Attacken sonntags nachts, wenn der Markt in Asien in die Woche startet und die Orderbücher noch dünn sind. Es ist halt immer die Frage: Wer manipuliert? Ist es z.B. JP Morgan, so ist dies im Interesse des Systems und legitim, da vom System ja so benötigt.
Was wird nun mit dem Bitcoin Preis passieren? Wir haben am Markt 2 Hauptakteure - die institutionellen und die privaten Händler. Die Privaten kaufen nur innerhalb steigender Märkte und treffen ihre Kaufentscheidungen analog der Massenmeinung. Die Institutionellen handeln im einzelnen große Mengen. Dazu braucht es auf der Gegenseite entsprechend viele Verkaufswillige. Aktuell aber sehen wir Umsätze, die weit unter dem historischen Mittel liegen. Das heisst, die Masse wartet und die Großen warten, dass die Masse möglichst tief verkauft. So kommt es also zu der aktuellen Situation, dass es eher einem Ping Pong Spiel der Algos gleicht. Es mag paradox klingen, aber wenn wir einen Schub nach oben wollen, bedarf es eines Sell Off, in dem die Big Boys ihre strategischen Positionen aufgebaut bekommen und erst dann an steigenden Kursen interessiert sind. Aus Hodler Sicht wäre somit ein temporäres Abtauchen auf 5k oder gar 3k, langfristig eher positiv zu sehen. Die Käufer aus 2017 stehen noch nicht tief genug „unter Wasser“.
Bitcoin wird von den meisten Leuten als Investment fehlgedeutet. Bleibt der Profit aus, so verlässt man den Wert. Hier passiert aber seit einem Jahrzehnt etwas Epochales. Das weltumspannende Schuldgeldsystem unter privater Herrschaft wird herausgefordert zum Duell. Die Menschen entscheiden am Ende mit ihrer Stimme, ob sie am bestehenden „Kriegsgeld“ festhalten oder auf ein dezentrales Wertetuschsystem umsteigen, dass nicht durch Menschen manipuliert werden kann in seiner Umlaufmenge und Transaktionsbeschschränkung. Für´s Protokoll: Wir besitzen für unsere Euros und Dollars lediglich eine Nutzerlizenz. Das Eigentum liegt ganz wo anders. Bitcoin hingegen ist open source und ist jedem Lebewesen/Intelligenz (z.B. eine KI ohne Pass) zur Nutzung freigestellt. Die Ironie bei der ganzen Sache ist, dass wir den Wert des Bitcoin an seinem Preis gegen Fiat bewerten - genau dem System, dass von seinen Eigentümern frei gestaltet werden kann in Bezug auf Umlaufmenge und Zins. Setzt sich am Ende die Wahrheit (Bitcoin) durch, so stehen nicht mal 20 Mio. Bitcoin einer Schuld von über 200 Bio. USD gegenüber. (durch Verlust der Keys eher 17 Mio.) Wir sollten daher eher den Wert des Bitcoin beobachten. (Usability) Zu unterscheiden ist auch ein open source System gegenüber einem Altcoin, der von einem Unternehmen aufgesetzt wurde und daher auch jederzeit manuell manipuliert werden kann, ohne dass es zu einer demokratischen Abstimmung kommt.
Zum Chart (Wochenkerzen): Nach dem Scheitern an der 11.700 folgte ein Scheitern an der 10.000 und nun steht der Bereich 7.000 - 7.500 auf dem Prüfstand. Aus technischer Sicht ist ein Abtauchen darunter sehr wahrscheinlich. Aus praktischer Sicht ist bei der dünnen Marktkapitalisierung auch das Gegenteil möglich. Wir dürfen nicht vergessen, dass jemand mit einer Order, die ein paar Nullen hat, in der Bitcoin Welt Berge versetzen kann. Die technische Analyse ist daher nur bedingt belastbar.
Wertanalyse: Das System hat bereits reagiert und bietet 24/7 instant Transaktionen an. Insbesondere verhindert in den Debit Staaten, wie der USA der kreditierte Konsum über die Kreditkarten noch die Adaption beim Einkaufen. Visa & Co. wissen von der Gefahr einer gebührenfreien Transaktionswelt über Lightning Channels und erschweren Cryptos den Zugang zu ihrem Händlernetzwerk. Wir reden hier allein bei Visa von einem Umsatzerlös p.a. in Höhe von 18 Mrd. USD, das auf dem Spiel steht. Hinzu kommen dutzende andere Bezahlsysteme, wie Pay Pal oder z.B. die gebührenbelegte „Sofortüberweisung“. Der Markt preist das Bezahlen mit Cryptos (noch) nicht ein. (siehe Chart VISA) Die Aktionäre glauben weiterhin an einer never ending Erfolgsstory. Die Leute kaufen weiter auf Pump, solange der Zinssatz nicht schmerzt. Das könnte sich alles ganz schnell ändern, wenn die ersten Lightning Wallets installiert werden und die Händler die gesparten Transaktionsgebühren in ihre Preise einpflegen. Dann übernimmt das Gesetz der Marktwirtschaft die weitere Entwicklung.
Fazit: Wer bereit ist private Mittel zu riskieren um die Macht des Geldes zu kollektivieren, könnte reich belohnt werden, wie heute die frühen Einsteiger, die auch den tiefsten Bitcoinwinter durchgestanden haben. Wer auf Altcoin - Renditejagd ist: Das ist wie ein Goldtransport per Kutsche im Wilden Westen oder Goldtransfer der USA. Man weiss nie, ob es ankommt oder sich hinter dem Glanz ein Kern aus Wolfram befindet.
Danke für´s lesen.

Euer FOOTPRINTER TN
Haftungsausschluss: Dieser Post ist keine Anlageberatung, sondern spiegelt die persönliche Einschätzung des Autors wider. Genannte Kursmarken ergeben sich aus der markttechnischen Analyse. Bitte führe selbstverantwortlich eine eigene Einschätzung durch. Kryptowährungen sind sehr volatil. Daher solltest du mit jeder Position nur soviel riskieren, wie es deine finanziellen Verhältnisse zulassen.
Koal-84
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 798
Merit: 301



View Profile
May 26, 2018, 03:02:10 PM
 #548

Keine Ahnung warum, aber ich bin der Meinung jetzt geht's langsam und stetig Aufwärts Wink

   ▄▄          ▄▄▄
    ▓▓▓▓▄      ▓▓▓
     ▓▓▓▓▓▓▄   ▓▓▓
      ▀▓▓▓▓▓▓  ▓▓▓
        ▀█▓▓▓▓▓▓▓▓       ▄▓▓▓
           ▀█▓▓▓▓▓    ▄▓▓▓▓▓▌
               ▓▓▓  ▄▓▓▓▓▓▓▀
               ▓▓▓ ▓▓▓▓▓▓█
               ▓▓▓▓▓▓▓▓▓     ▄▄▄▄                                                         ▐▓▓▓▌
               ▓▓▓▓█▀▀   ▄▓▓▓▓▓▓                                                          ▐▓▓▓▌
               ▓▓▓▓   ▄▓▓▓▓▓▓▓▌                                                           ▐▓▓▓▌
               ▓▓▓▓ ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄▄            ▄▄▄▄                ▄▄▄▄       ▄▄▄▄        ▐▓▓▓▌   ▄▄▄▄                ▄▄▄▄                ▄▄▄▄
               ▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓███▓▓▓▓▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄        ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄ ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄    ▐▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄        ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄        ▄▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▄
               ▓▓▓▓▓▓▓▌       ▀▓▓▓▓▓▓▌   ▄▓▓▓▓▀▀  ▀▀▓▓▓▓▌     ▓▓▓▓▓▀  ▀▓▓▓▓▓▓▓▀  ▀▓▓▓▓▓   ▐▓▓▓▓▓▓▀▀  ▀▀▓▓▓▓▄    ▓▓▓▓▓▀▀  ▀▀▓▓▓▓▄    ▄▓▓▓▓▀▀  ▀▀▓▓▓▓▄
               ▓▓▓▓██          ▐▓▓▓▓▓▓  ▐▓▓▓          ▓▓▓▌   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌      ▐▓▓▓   ▐▓▓▓▓         ▀▓▓▓▌  ▓▓▓▓         ▀▓▓▓▌  ▓▓▓▓▀        ▀▓▓▓▌
               ▓▓▓▓             ▓▓▓▓▓▓  ▀▓▓▌          ▐▓▓▓   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌  ▐▓▓▓▌          ▀▓▓▌  ▓▓▓▌          ▓▓▓▓  ▓▓▓▌          ▀▓▓▓
               ▓▓▓▓  ▓         ▓▓▓▓▓▓▓  ▓▓▓▓          ▓▓▓▓   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌   ▓▓▓▌          ▓▓▓▌  ▓▓▓▌          ▓▓▓▓  ▓▓▓▌          ▓▓▓▓
               ▓▓▓▓  ▓▓▓▄▄▄▄▄▓▓▓▓▓▓▓▓    ▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓▓   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌   ▐▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓   ▐▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓   ▐▓▓▓▓▄      ▄▓▓▓▓
               ▓▓▓▓  ▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▀      █▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓▌     ▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▌      █▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▌      █▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓█
                      ▀████████▀             ██▓▓▓▓██▀▀███   ▐▓▓▓       ▐▓▓▓       ▐▓▓▓        ▀██▓▓▓▓██           ▀██▓▓▓▓██▀          ▀██▓▓▓▓██▀
 

Insurance for Everyone

  Innovative, borderless and free health and medical insurance
on blockchain. We're here to eradicate the health protection
gap and empower people to feel better and live longer.
  [
INVEST NOW
]
nullCoiner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 747


View Profile
May 26, 2018, 04:01:41 PM
 #549

danke für den Post xtrusion, ich fand ihn sehr interessant.

Wie der Author schon schreibt, kann sich alles schnell ändern. Die Aussage, dass eine Manipulation des Marktes nicht illegal ist, kann ich nicht nachvollziehen, auch für die ganzen pump&dumps letztes Jahr gab es einige Gerichtsverfahren. Grundsätzlich glaube ich nicht, dass wir nochmal 250 Mrd. MC so schnell sehen, ich denke auch, dass es grundsätzlich aufwärts geht in der zweiten Jahreshälfte. Auf die Institutionellen warten wir alle schon länger, auch wenn mit Sicherheit schon einige dabei sind, so stehen viele noch am Rand. Ein weiterer Entscheidender Punkt dürften die Lizenzen der Börsen sein, da eben die Institutionellen ohne diese Lizenzen an diesen Börsen nicht handeln dürfen. Da ist gerade viel Bewegung, Aktienbörsen beginnen die Großen Kryptos zu Listen, und Kryptobörsen holen sich die nötigen Lizenzen, das wiederum bedeutet, dass eine ano Coins delistet werden, damit die Börse die Lizenz erhält, und damit werden wieder die DEXen interessant, aber alles in Allem geht's für mich Richtung Akzeptanz, Verbreitung und Verwendung - Richtung Massenmarkt.
Ein weiterer Punkt für die Markt Volatilität ist, dass man immer mehr Cryptos gegen FIAT direkt tauschen kann, was bei der Betrachtung dazu führt,  dass das Geld komplett aus den Kryptos fließt, das war letzte Jahr noch nicht so extrem. Ein weiterer Faktor für den extremen Bullenrun letztes Jahr war, dass die Asiaten die Cryptos für sich entdeckt haben, aber auch hier glaube ich, dass noch viele menschen anderer Länder folgen werden.

Es gibt auch Stimmen, die sagen, dass 2018 nicht mehr viel passiert, aber das glaube ich noch nicht so recht, aber ich bin ja ein Frischling und habe auch keine Tradingerfahrung.
xtrusion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 437
Merit: 133


View Profile
May 26, 2018, 05:01:24 PM
 #550

danke für den Post xtrusion, ich fand ihn sehr interessant.

Wie der Author schon schreibt, kann sich alles schnell ändern. Die Aussage, dass eine Manipulation des Marktes nicht illegal ist, kann ich nicht nachvollziehen, auch für die ganzen pump&dumps letztes Jahr gab es einige Gerichtsverfahren. Grundsätzlich glaube ich nicht, dass wir nochmal 250 Mrd. MC so schnell sehen, ich denke auch, dass es grundsätzlich aufwärts geht in der zweiten Jahreshälfte. Auf die Institutionellen warten wir alle schon länger, auch wenn mit Sicherheit schon einige dabei sind, so stehen viele noch am Rand. Ein weiterer Entscheidender Punkt dürften die Lizenzen der Börsen sein, da eben die Institutionellen ohne diese Lizenzen an diesen Börsen nicht handeln dürfen. Da ist gerade viel Bewegung, Aktienbörsen beginnen die Großen Kryptos zu Listen, und Kryptobörsen holen sich die nötigen Lizenzen, das wiederum bedeutet, dass eine ano Coins delistet werden, damit die Börse die Lizenz erhält, und damit werden wieder die DEXen interessant, aber alles in Allem geht's für mich Richtung Akzeptanz, Verbreitung und Verwendung - Richtung Massenmarkt.
Ein weiterer Punkt für die Markt Volatilität ist, dass man immer mehr Cryptos gegen FIAT direkt tauschen kann, was bei der Betrachtung dazu führt,  dass das Geld komplett aus den Kryptos fließt, das war letzte Jahr noch nicht so extrem. Ein weiterer Faktor für den extremen Bullenrun letztes Jahr war, dass die Asiaten die Cryptos für sich entdeckt haben, aber auch hier glaube ich, dass noch viele menschen anderer Länder folgen werden.

Es gibt auch Stimmen, die sagen, dass 2018 nicht mehr viel passiert, aber das glaube ich noch nicht so recht, aber ich bin ja ein Frischling und habe auch keine Tradingerfahrung.

Gerne, fand den Beitrag auch sehr gut vom Autor.

Lonterm sind wir denk ich (fast) alle hier bullisch eingestellt. Bin bei fast all deinen Punkten bei dir, nur kann ich mir leider auch sehr gut vorstellen, dass ein - möglicherweise sehr kurzer aber umso heftiger - dump kommt. Klingt schon logisch, dass Institutionelle lieber bei 5k$ oder gar 3k$ einsteigen wollen als bei 7,5k$ oder gar 10k$..

Als mich letzten NOV/ DEZ beinahe alle Bekannten fragten ob sich denn ein Einstieg lohnen würde, meinte ich, erst wird der Kurs auf 5k$ gedumpt, da Banken niemals (fast) beim ATH einsteigen würden, sondern bei einem heftigen LOW und ich könne mir denken, dass wir die 250mrd$ Marke nicht nachhaltig durchbrochen haben, nach dem mörder Anstieg auf > 800mrd$ hab ich leider daran gezweifelt und bin ab Ende Dez nicht mehr von so einem heftigen Rücksetzer ausgegangen.. Alles in allem ist wie du schon richtig sagst aktuell grad alles möglich.. (Glaskugel wo bist du  Grin )
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 332


The man who shot entire balance


View Profile
May 26, 2018, 05:05:02 PM
 #551

Na, was meint's ihr, haben wir den Boden gesehen im März/ April oder geht's noch mal abwärts?
Bis vor wenigen Tagen ging ich von einem moderaten Aufwärtstrend aus, der sich langsam aber kontinuierlich fortsetzen wird, ehe ein massiver Bullenrun kommen wird, bis plötzlich 50mrd $ vom markt gezogen wurden..  Roll Eyes

Finde den Beitrag aus einer FB Gruppe toll (Autor: Guido Klingebeil):

Hallo Leute,
nach einer kleinen Auszeit für ein neues Projekt, finde ich nun auch wieder Zeit für etwas Content.
Bitcoin kurze Wasserstandsmeldung:
Nun ist es offiziell raus, dass es beim Kurs erhebliche Manipulationen gab und Untersuchungen wurden angekündigt. Allerdings unterliegt Bitcoin Trading nicht dem Regelwerk des Aktienmarktes. Täuschungen und Manipulationen sind also nicht unweigerlich illegal. Im übrigen ist dies insbesondere bei Edelmetallen auch geschehen mit massiven Sell Attacken sonntags nachts, wenn der Markt in Asien in die Woche startet und die Orderbücher noch dünn sind. Es ist halt immer die Frage: Wer manipuliert? Ist es z.B. JP Morgan, so ist dies im Interesse des Systems und legitim, da vom System ja so benötigt.
Was wird nun mit dem Bitcoin Preis passieren? Wir haben am Markt 2 Hauptakteure - die institutionellen und die privaten Händler. Die Privaten kaufen nur innerhalb steigender Märkte und treffen ihre Kaufentscheidungen analog der Massenmeinung. Die Institutionellen handeln im einzelnen große Mengen. Dazu braucht es auf der Gegenseite entsprechend viele Verkaufswillige. Aktuell aber sehen wir Umsätze, die weit unter dem historischen Mittel liegen. Das heisst, die Masse wartet und die Großen warten, dass die Masse möglichst tief verkauft. So kommt es also zu der aktuellen Situation, dass es eher einem Ping Pong Spiel der Algos gleicht. Es mag paradox klingen, aber wenn wir einen Schub nach oben wollen, bedarf es eines Sell Off, in dem die Big Boys ihre strategischen Positionen aufgebaut bekommen und erst dann an steigenden Kursen interessiert sind. Aus Hodler Sicht wäre somit ein temporäres Abtauchen auf 5k oder gar 3k, langfristig eher positiv zu sehen. Die Käufer aus 2017 stehen noch nicht tief genug „unter Wasser“.
Bitcoin wird von den meisten Leuten als Investment fehlgedeutet. Bleibt der Profit aus, so verlässt man den Wert. Hier passiert aber seit einem Jahrzehnt etwas Epochales. Das weltumspannende Schuldgeldsystem unter privater Herrschaft wird herausgefordert zum Duell. Die Menschen entscheiden am Ende mit ihrer Stimme, ob sie am bestehenden „Kriegsgeld“ festhalten oder auf ein dezentrales Wertetuschsystem umsteigen, dass nicht durch Menschen manipuliert werden kann in seiner Umlaufmenge und Transaktionsbeschschränkung. Für´s Protokoll: Wir besitzen für unsere Euros und Dollars lediglich eine Nutzerlizenz. Das Eigentum liegt ganz wo anders. Bitcoin hingegen ist open source und ist jedem Lebewesen/Intelligenz (z.B. eine KI ohne Pass) zur Nutzung freigestellt. Die Ironie bei der ganzen Sache ist, dass wir den Wert des Bitcoin an seinem Preis gegen Fiat bewerten - genau dem System, dass von seinen Eigentümern frei gestaltet werden kann in Bezug auf Umlaufmenge und Zins. Setzt sich am Ende die Wahrheit (Bitcoin) durch, so stehen nicht mal 20 Mio. Bitcoin einer Schuld von über 200 Bio. USD gegenüber. (durch Verlust der Keys eher 17 Mio.) Wir sollten daher eher den Wert des Bitcoin beobachten. (Usability) Zu unterscheiden ist auch ein open source System gegenüber einem Altcoin, der von einem Unternehmen aufgesetzt wurde und daher auch jederzeit manuell manipuliert werden kann, ohne dass es zu einer demokratischen Abstimmung kommt.
Zum Chart (Wochenkerzen): Nach dem Scheitern an der 11.700 folgte ein Scheitern an der 10.000 und nun steht der Bereich 7.000 - 7.500 auf dem Prüfstand. Aus technischer Sicht ist ein Abtauchen darunter sehr wahrscheinlich. Aus praktischer Sicht ist bei der dünnen Marktkapitalisierung auch das Gegenteil möglich. Wir dürfen nicht vergessen, dass jemand mit einer Order, die ein paar Nullen hat, in der Bitcoin Welt Berge versetzen kann. Die technische Analyse ist daher nur bedingt belastbar.
Wertanalyse: Das System hat bereits reagiert und bietet 24/7 instant Transaktionen an. Insbesondere verhindert in den Debit Staaten, wie der USA der kreditierte Konsum über die Kreditkarten noch die Adaption beim Einkaufen. Visa & Co. wissen von der Gefahr einer gebührenfreien Transaktionswelt über Lightning Channels und erschweren Cryptos den Zugang zu ihrem Händlernetzwerk. Wir reden hier allein bei Visa von einem Umsatzerlös p.a. in Höhe von 18 Mrd. USD, das auf dem Spiel steht. Hinzu kommen dutzende andere Bezahlsysteme, wie Pay Pal oder z.B. die gebührenbelegte „Sofortüberweisung“. Der Markt preist das Bezahlen mit Cryptos (noch) nicht ein. (siehe Chart VISA) Die Aktionäre glauben weiterhin an einer never ending Erfolgsstory. Die Leute kaufen weiter auf Pump, solange der Zinssatz nicht schmerzt. Das könnte sich alles ganz schnell ändern, wenn die ersten Lightning Wallets installiert werden und die Händler die gesparten Transaktionsgebühren in ihre Preise einpflegen. Dann übernimmt das Gesetz der Marktwirtschaft die weitere Entwicklung.
Fazit: Wer bereit ist private Mittel zu riskieren um die Macht des Geldes zu kollektivieren, könnte reich belohnt werden, wie heute die frühen Einsteiger, die auch den tiefsten Bitcoinwinter durchgestanden haben. Wer auf Altcoin - Renditejagd ist: Das ist wie ein Goldtransport per Kutsche im Wilden Westen oder Goldtransfer der USA. Man weiss nie, ob es ankommt oder sich hinter dem Glanz ein Kern aus Wolfram befindet.
Danke für´s lesen.

Euer FOOTPRINTER TN
Haftungsausschluss: Dieser Post ist keine Anlageberatung, sondern spiegelt die persönliche Einschätzung des Autors wider. Genannte Kursmarken ergeben sich aus der markttechnischen Analyse. Bitte führe selbstverantwortlich eine eigene Einschätzung durch. Kryptowährungen sind sehr volatil. Daher solltest du mit jeder Position nur soviel riskieren, wie es deine finanziellen Verhältnisse zulassen.


Eigentlich müsste ich dem ursprünglichen Autor den Merit geben, aber .... Grin Danke

Der Weg zu BTC als verbreitetes Zahlungsmittel ist steinig. Vor allem mit seiner Ambivalenz, gleichzeitig Wertspeicher zu sein.  An der Theorie eines "Patt" am Markt könnte allerdings was dran sein, und Manipulationen sind Alltag. Vielleicht könnte auch das Gegenteil dessen eintreten, was manch einer fürchtet: Regulierungen töten nicht den Markt, sondern beleben ihn, weil dann mehr Sicherheit und Akzeptanz herrschen!
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1123


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
May 27, 2018, 09:28:51 AM
 #552

Mal sehen ob er Recht behält 😉

McAfee rät Krypto-Anlegern, sich auf eine Trendwende vorzubereiten

https://bitcointalk.org/index.php?topic=4312593.new#new

patrickrn32
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 250


https://twitter.com/iambitboy


View Profile WWW
May 27, 2018, 03:14:16 PM
 #553

Mal sehen ob er Recht behält 😉

McAfee rät Krypto-Anlegern, sich auf eine Trendwende vorzubereiten

https://bitcointalk.org/index.php?topic=4312593.new#new

naja was den Krypto Bereich betrifft, hoffe ich fast immer das der recht behält Cheesy

Unknown01
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 812
Merit: 228


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
May 27, 2018, 03:21:20 PM
 #554

danke für den Post xtrusion, ich fand ihn sehr interessant.

Wie der Author schon schreibt, kann sich alles schnell ändern. Die Aussage, dass eine Manipulation des Marktes nicht illegal ist, kann ich nicht nachvollziehen, auch für die ganzen pump&dumps letztes Jahr gab es einige Gerichtsverfahren. Grundsätzlich glaube ich nicht, dass wir nochmal 250 Mrd. MC so schnell sehen, ich denke auch, dass es grundsätzlich aufwärts geht in der zweiten Jahreshälfte. Auf die Institutionellen warten wir alle schon länger, auch wenn mit Sicherheit schon einige dabei sind, so stehen viele noch am Rand. Ein weiterer Entscheidender Punkt dürften die Lizenzen der Börsen sein, da eben die Institutionellen ohne diese Lizenzen an diesen Börsen nicht handeln dürfen. Da ist gerade viel Bewegung, Aktienbörsen beginnen die Großen Kryptos zu Listen, und Kryptobörsen holen sich die nötigen Lizenzen, das wiederum bedeutet, dass eine ano Coins delistet werden, damit die Börse die Lizenz erhält, und damit werden wieder die DEXen interessant, aber alles in Allem geht's für mich Richtung Akzeptanz, Verbreitung und Verwendung - Richtung Massenmarkt.
Ein weiterer Punkt für die Markt Volatilität ist, dass man immer mehr Cryptos gegen FIAT direkt tauschen kann, was bei der Betrachtung dazu führt,  dass das Geld komplett aus den Kryptos fließt, das war letzte Jahr noch nicht so extrem. Ein weiterer Faktor für den extremen Bullenrun letztes Jahr war, dass die Asiaten die Cryptos für sich entdeckt haben, aber auch hier glaube ich, dass noch viele menschen anderer Länder folgen werden.

Es gibt auch Stimmen, die sagen, dass 2018 nicht mehr viel passiert, aber das glaube ich noch nicht so recht, aber ich bin ja ein Frischling und habe auch keine Tradingerfahrung.

Gerne, fand den Beitrag auch sehr gut vom Autor.

Lonterm sind wir denk ich (fast) alle hier bullisch eingestellt. Bin bei fast all deinen Punkten bei dir, nur kann ich mir leider auch sehr gut vorstellen, dass ein - möglicherweise sehr kurzer aber umso heftiger - dump kommt. Klingt schon logisch, dass Institutionelle lieber bei 5k$ oder gar 3k$ einsteigen wollen als bei 7,5k$ oder gar 10k$..

Als mich letzten NOV/ DEZ beinahe alle Bekannten fragten ob sich denn ein Einstieg lohnen würde, meinte ich, erst wird der Kurs auf 5k$ gedumpt, da Banken niemals (fast) beim ATH einsteigen würden, sondern bei einem heftigen LOW und ich könne mir denken, dass wir die 250mrd$ Marke nicht nachhaltig durchbrochen haben, nach dem mörder Anstieg auf > 800mrd$ hab ich leider daran gezweifelt und bin ab Ende Dez nicht mehr von so einem heftigen Rücksetzer ausgegangen.. Alles in allem ist wie du schon richtig sagst aktuell grad alles möglich.. (Glaskugel wo bist du  Grin )


Man muss außerdem bedenken, dass institutionelle Investoren jetzt nicht ewig auf den Einstieg warten werden, irgendwann ist deren Geduld und Zeit auch vorbei und sie werden auch erkennen, dass es nicht tiefer runter geht und sobald die wieder einsteigen geht es richtig hoch und auf das freuen wir uns alle.

werner52911
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 420
Merit: 140



View Profile
May 27, 2018, 06:27:42 PM
 #555

Der BTC ist erst am Anfang seines Weges. Wie es tatsächlich in einigen Jahren aussehen wird, kann derzeit seriös niemand sagen. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle.
Die Technologie hinter den Kryptowährungen wird Bestand haben und sich weiter entwickeln.

Ob der BTC sich nun als Währung bzw. Bezahlcoin durchsetzen wird bleibt abzuwarten.

Ich persönlich glaube schon, dass der BTC langfristig an Wert gewinnen wird.

▐▐   ▬▬▬▬▬   DeepOnion   ▬▬▬▬▬   ▌▌
████    OWN ONION    TOR INTEGRATED    ████
▬▬▬▬   (✔) DeepVault Blockchain File Signatures  •  VoteCentral Your Vote Counts  •  deeponion.org   ▬▬▬▬
nullCoiner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 747


View Profile
May 28, 2018, 06:13:21 AM
 #556

Tja, WillyWoo ein bekannter Krypto Analyst hat sich jetzt mal wieder zu einer Aussage hinreißen lasen  Wink
Hat er schon vor zwei Tagen getwittert, wir sind gespannt.

Quote
Willy "not giving away ETH/BTC" Woo
‏ @woonomic 26. Mai

I think we are gonna go to $5500-5700 next, I can't see $7000 holding. Most likely we'll balance a bit, then we'll slide through. Long timeframes here, looking into June for rough timing of this to play out at a best guess. /1

weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 957
Merit: 507


View Profile
May 28, 2018, 06:38:17 AM
 #557

Der BTC ist erst am Anfang seines Weges. Wie es tatsächlich in einigen Jahren aussehen wird, kann derzeit seriös niemand sagen. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle.
Die Technologie hinter den Kryptowährungen wird Bestand haben und sich weiter entwickeln.

Ob der BTC sich nun als Währung bzw. Bezahlcoin durchsetzen wird bleibt abzuwarten.

Ich persönlich glaube schon, dass der BTC langfristig an Wert gewinnen wird.

Wenn das Lightning Netzwerk fahrt aufnimmt werden viele Coin die sich nur auf viele Transaktionen spezialisiert haben alt aussehen.
mole0815
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 727



View Profile
May 28, 2018, 07:55:17 AM
 #558

ich lese die beiträge von Guido Klingebeil auch immer wieder gerne. hat mMn. schon hand und fuß was er so berichtet.
danke fürs einfügen hier... mal sehen ob er recht hat  Smiley

a 
          ████████████  ██████
        ███████████████████████
      █████████████████████████
      ███████████████████████
     ██████████████████████
     ██████████████████████
     ██████████████████████
      ████████████████████
       ██████████████████
       ████████████████
      ██████ ██████
      ██████
       ███████████████.
     ██████████████████████.
    █████████████████████████
   ███████████████████████████
  ████████████████████████████
  ████████████████████████████
   ███████████████████████████
   ██████████████████████████
    ████████████████████████
     ██████████████████████
        █████████████████
           ███████████
areum🎮🛫 
Gamified version
of an .airdrop.
patrickrn32
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 250


https://twitter.com/iambitboy


View Profile WWW
May 28, 2018, 09:13:01 AM
 #559

ich lese die beiträge von Guido Klingebeil auch immer wieder gerne. hat mMn. schon hand und fuß was er so berichtet.
danke fürs einfügen hier... mal sehen ob er recht hat  Smiley

Die 7000 hält bestimmt nicht.. das hin und her bzw auf und ab wird sich noch eine Weile so hinziehen, wer weiß ob wir 2018 überhaupt wieder so ein MC sehen wie 2017, ich persönlich hätte ehrlich gesagt schon mehr erwartet vom Markt, bzw der "Boom" den viele erwartet haben, ist bis jetzt wohl eher eine Platzpatrone...

patrickrn32
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 686
Merit: 250


https://twitter.com/iambitboy


View Profile WWW
May 28, 2018, 09:44:33 AM
 #560


Mir fallen zusätzlich noch 3 Punkte ein:
1. Das momentan kleine Volumen kann auch über längere Zeit auf diesem Preisniveau und über OTC Handel kompensiert werden. (lange Zeit x kleines Volumen = grosser Umsatz)

2. Verlinkt ein Artikel als Idee wohin die Reise gehen könnte. Wir sind immer noch in einer frühen Phase der genannten S-Curve.  (Der Artikel ist vom Dezember 2016 aber absolut relevant)
https://medium.com/@mcasey0827/speculative-bitcoin-adoption-price-theory-2eed48ecf7da

3. Bezüglich ablösen der scheiternden Welt-Reservewährung: Aktuell USD. Varianten welche vorgesehen waren: SDR (gescheitert); Gold- oder Rohstoff-gedeckte Währungen (nicht gewollt im Westen, Osten könnte aber damit leben); Cryptos (gängige Variante wovon einige Mächte natürlich auf eine zentralisierte und ungedeckte Lösung abzielen, Cryptoszene aber natürlch lieber dezentral).Ich kann mir auch gut vorstellen dass es nicht mehr so eine dominante Lösung wie den USD geben wird, also multipolare Lösung. Chinesen und Russen sind massiv am aufbauen eigener Systeme. Cryptos werden aber ziemlich sicher eine sehr wichtige Rolle spielen. Nicht gewollte Variante, zumindest von den "guten Mächten": unkontrollierter Abbruch des Systems welcher im Chaos enden würde. (Siehe Venezuela aber dieses mal "grossflächig".) Cryptos bieten sich also geradezu an und die Zeit drängt. =)
Man stelle sich zum Beispiel mal vor was passieren würde, wenn zusätzlich zu all den aktuellen Problemen noch plötzlich und grossflächig ein Sicherheitsproblem bei Visa oder Mastercard vorhanden wäre. Die Welt würde absolut Kopf stehen...

Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 ... 94 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!