Bitcoin Forum
October 22, 2017, 05:20:09 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 »  All
  Print  
Author Topic: Konkrete Frage: Wer hat schon Erfahrung mit Spekulationsgewinnen und der Steuer?  (Read 26205 times)
Yabg_YetAnotherBTCGuy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile WWW
January 21, 2014, 10:10:10 PM
 #241

So werde ich das für mich auf jeden Fall handhaben. Meiner Meinung nach wird eine andere Regelung in der Praxis auch kaum umsetzbar sein: wie will man denn den EUR-Wert einer "exotischen" Coin-Art zum Verkaufszeitpunkt dem Finanzamt gegenüber darstellen oder nachweisen? So lange sichergestellt ist, dass man immer dann, wenn Fiat-Währungen bei den persönlichen Handelsaktivitäten zu- oder abfließen, den Fiskus informiert bzw. beteiligt, stehen die Chancen wahrscheinlich gut, dass das Finanzamt sich damit zufrieden gibt. Alles, was "zwischendurch" passiert (also z.B. BTC für Litecoin, Litecoin für Namecoin, Namecoin für Chuck-Norris-Coin usw.) könnte man als Austausch ideeller Werte betrachen, deren Fiat-Wert nicht praktisch messbar ist.

Aber: spannend wäre die Frage, ob sich durch diese Käufe/Verkäufe das jeweilige "Alter" der Coins ändert. Meiner Einschätzung nach ja.

Beispiel: am 01.01.2013 kaufe ich 10 BTC. Am 01.06.2013 verkaufe ich diese für 1.000 LTC. Am 01.10.2013 verkaufe ich diese wiederum für für 10 BTC. Fängt die Haltefrist meiner 10 BTC dann am 01.10. oder am 01.01. an? Nach meinem Empfinden am 01.10.: schließlich kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die Coins, die am 01.01. erworben wurden, durch den Verkauf am 01.06. nicht mehr meinem persönlichen Besitz und Zugriff unterlagen (es war also ein privates Veräußerungsgeschäft). Die Coins, die ich am 01.10. gekauft habe, sind erst ab diesem Datum in meinem Portfolio - also kann ich sie erst ab dem 01.10.2014 steuerfrei verkaufen.

Nach diesem Schema habe ich jetzt zumindest mein Tool gestaltet... Aber leider ist bei Coins ja noch so vieles hinsichtlich Steuerfragen undefiniert.

http://www.cointracer.de/ - Steuer-Tool für Coin-Trades
1508649609
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508649609

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508649609
Reply with quote  #2

1508649609
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Aber sowas von
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 239


View Profile
January 23, 2014, 06:04:03 PM
 #242

In der Tat sind die Tauschgeschäfte von btc zu Altcoin steuerlich noch nicht eindeutig geregelt. Selbst bei btc zu Fiat ist noch nicht alles geklärt, zB ist noch offen, ob LIFO oder FIFO oder beides angewendet werden darf bzw muss.
Deshalb ist es nur recht und billig, für sich selbst Annahmen zu treffen, die die persönliche Steuerlast optimal senken und dies auch in der Steuererklärung so anzugeben. Wichtig ist aber, dass es angegeben wird, es darf nicht verheimlicht werden nach dem Motto "ich habe für mich entschieden, dass es steuerlich keine Rolle spielt, also gebe ich es gar nicht erst an". Das könnte, wenn es um ordentliche Summen geht, ziemlich gefährlich werden. Wie das Finanzamt letztendlich entscheidet, weiß heute keiner, sie wissen es selbst ja nicht. Das wird ein längerer Prozess und irgendwann wird es Entscheidungen auf oberster Ebene geben, die die Handhabung regeln. Bis dahin ist jeder Steuerbescheid vorläufig. Es kann also sehr gut sein, dass ihr mit der Annahme, dass sämtliche Tauschgeschäfte zwischen btc und Altcoin steuerfrei sind, erst einmal durchkommt, aber nach ein paar Jahren ein Rückzahlungsbescheid vom FA ins Haus flattert.
Was heißt da nun konkret? In der Steuererklärung würde ich auf einem separatem Blatt als Ergänzung zur Steuererklärung Anlage SO alle Tauschgeschäfte (also nur die ohne Fiat) mit Datum und jeweiliger Anzahl an Altcoin/BTC tabellarisch angeben, also zB
13.6.13 Kauf 50 LTC für 5 BTC
22.7.13 Kauf 5000 Dodgecoin für 25 LTC
19.8.13 Verkauf 25 LTC für 4 BTC
22.10.13 Verkauf 5000 Dodge für 3 BTC
Daraus wird auch ersichtlich, wann BTC entstehen, das ist später für die LIFO / FIFO Betrachtung wichtig. Diesbezüglich stimme ich auch yagb zu. Insbesondere zusätzlich durch geschickte Spekulation entstandene BTC sind hierdurch gut zu erkennen, denn die sind bei einem Verkauf in Fiat vor Ende der Spekulationsfrist voll zu versteuern.
Auf einem anderen Blatt würden alle BTC/Fiat Käufe und Verkäufe angegeben, in unserem Beispiel
12.6.13 Kauf 5 BTC für 500€
23.10.13 Verkauf 7 BTC für 900€
Gewinn 400€ ist zu versteuern, alles innerhalb der 12 Monats Frist. Etwas andere Zeitpunkte:
12.6.13 Kauf 5 BTC für 500€
13.6.14 Verkauf 7 BTC für 7000€
Nach meiner (und yagb) Überzeugung sind die 12 Monate nicht rum, denn die BTC sind erst am 19.8 und 22.10 entstanden, folglich sind die 6500€ Gewinn zu versteuern. Aber man kann trotzdem mal versuchen, zumindest 5 von den 7 als steuerfrei zu deklarieren (in der Aufsummierung der steuerlich relevanten Gewinne/Verluste in der Anlage SO also nicht mitrechnen), d.h. es sind nur 2000€ Gewinn zu versteuern, vielleicht klappt's ja. Aber unbedingt Rücklagen bilden für eine eventuelle Nachzahlung.
In unserem Beispiel wäre erst bei einem Verkauf der BTC ab dem 20.8.14 bzw 23.10.14 alles steuerfrei.
Das alles ist nur eine Möglichkeit, wie man damit umgehen könnte. Ich habe dabei auch keine Freibeträge berücksichtigt, das verwirrt hier nur.

Links zum Thema Steuern rund um Bitcoin: https://bitcointalk.org/index.php?topic=445315.0
eXclusiveOR
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 57


View Profile
January 26, 2014, 06:04:47 PM
 #243

Hallo zusammen,

wie auf Seite 8 dieses Threads "angedroht" habe ich mich in den letzten Tagen mit einer Lösung für's Berechnen meiner Coin-Trade-Gewinne beschäftigt und habe - mehr zum Spaß, bin eigentlich schon seit einigen Jahren aus dem aktiven Coden raus - mir ein kleines Tool gebaut, das ich den "CoinTracer" getauft habe. Wer interessiert ist, findet ihn hier: http://www.cointracer.de

Das Ding ist weit von einem professionellen Produkt entfernt, aber dafür ist es erst einmal auch nicht entstanden. Es ist bzgl. Funktionalität auch zunächst nur darauf zugeschnitten, was ich selbst benötigte, also:
  • Import von Trades von Mt. Gox anhand der History-Dateien
  • Import von Trades von Bitcoin.de anhand des downloadbaren Kontoauszugs
  • Import von Vircurex, etwas umständlich über Copy&Paste
  • Importmöglichkeit für die Transaktionen aus dem Bitcoin-QT-Wallet und Litecoin-Qt-Wallet
  • Funktioniert z.Zt. nur mit EUR-Trades, nicht USD

Man kann damit seine Trades einlesen und dann (auf dem 2. Reiter) einstellen, auf welche Weise die Gewinne berechnet werden sollen. Es stehen hier für die verschiedenen Trade-Typen (Ankauf, Verkauf, Transfer usw.) die Strategien billigste/teuerste Coins oder älteste/jüngste Coins mit unterschiedlichen Varianten für Coins älter oder jünger als 1 Jahr zur Verfügung.

Das Ding ist nicht fehlerfrei und schon mal gar nicht Finanzamt-proof, aber ich konnte mir damit zumindest schon einmal ausrechnen, welche Strategien (Fifo, Lifo oder siehe oben) sich wie für mich auswirken würden.

Wenn etwas mehr Zeit ist, schreibe ich gern noch ein paar mehr erklärende Zeilen - jetzt aber erst einmal gute Nacht allerseits!

Eine Möglichkeit zum Melden von Bugs wäre gut, z.B. ein eigener Forenthread? Ein Mt.Gox-Import spuckt mir jedenfalls für einige Zeilen Fehler aus, z.B.:
Code:
Dateifehler in Zeile 63:
Die Eingabezeichenfolge hat das falsche Format.
Wenn ich mir die betroffenen Zeilen anschaue, dann stehen die Zahlen dort im Format "5.4E-7", damit kommt der CoinTracer scheinbar nicht zurecht.

Von der Oberfläche her sieht es schon ganz nett aus, allerdings frage ich mich, wie ich denn selbst neue Plattformen anlegen kann? Allgemein scheint es bei all den Tabellen keine Option zu geben, um selbst etwas hinzuzufügen, womit ich mir weder Währungen noch Konten noch Exchanges selbst hinzufügen kann. Ohne das ist das Tool aber nur für Anwender hilfreich, die genau die von dir vorgegeben Börsen und Währungen verwendet haben.

Auf jeden Fall hoffe ich, dass du weiter daran arbeitest. "So etwas gibt es schon" ist absolut kein Argument, Konkurrenz belebt den Markt. Insbesondere da MyBTC.info jetzt zu coinreporting.com
geworden ist: das ".com" sagt es schon, der Autor will damit ordentlich Asche machen. Für rund 50 € ist man gerade mal ein Jahr dabei, und 1. ist aber immer noch begrenzt auf eine bestimmte Anzahl Trades 2. ist das Feature einer Ausgabe für die Steuerermittlung noch gar nicht drin 3. muss man all seine Trade-Informationen auf eine Seite hochladen, die man nicht unter Kontrolle hat. Da ist dein Tool doch die bessere Alternative, sofern du am Ende nicht auch gierig wirst und mehr verlangst, als man für aktuell gängige Software bezahlt (z.B. WISO oder Lexware).


MiLaunch - a miner launcher for Windows you can organize your various miners and pools with
Yabg_YetAnotherBTCGuy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile WWW
January 26, 2014, 10:37:35 PM
 #244

Auf jeden Fall hoffe ich, dass du weiter daran arbeitest. "So etwas gibt es schon" ist absolut kein Argument, Konkurrenz belebt den Markt. Insbesondere da MyBTC.info jetzt zu coinreporting.com geworden ist: das ".com" sagt es schon, der Autor will damit ordentlich Asche machen. Für rund 50 € ist man gerade mal ein Jahr dabei, und 1. ist aber immer noch begrenzt auf eine bestimmte Anzahl Trades 2. ist das Feature einer Ausgabe für die Steuerermittlung noch gar nicht drin 3. muss man all seine Trade-Informationen auf eine Seite hochladen, die man nicht unter Kontrolle hat. Da ist dein Tool doch die bessere Alternative, sofern du am Ende nicht auch gierig wirst und mehr verlangst, als man für aktuell gängige Software bezahlt (z.B. WISO oder Lexware).
Danke für die Ermutigung! Ja, ich werde auf jeden Fall weitermachen, ich arbeite gerade an diesen Themen:

  • Manuelles Bearbeiten (Korrigieren, Hinzufügen, Löschen) von Trades
  • Ich hätte gern bei den bereits implementierten Geschäftsvorfällen zusätzlich zu den bereits integrierten Optionen (Fifo, Lifo, Billigste, Teuerste) noch die Möglichkeit, automatisch die optimale Strategie zu wählen - um so die steuerlich optimale Strategie durch die Software ermitteln zu lassen
  • (Eher trivial, aber wahrscheinlich für viele User nett:) Export des Berichts in eine Excel-Vorlage

Was die "Geldgier" angeht: keine Sorge - ich betrachte das Projekt aktuell eher als Persönliches, das vielleicht auch anderen nützen kann. Und sollte ich es irgendwann mal kostenpflichtig anbieten (was ich mir wirklich sehr genau überlegen werde - man steht dann ja in ganz anderen rechtlichen Zwängen als jetzt), dann sicherlich zu moderaten Preisen. Im Übrigen gönne ich Dario mit seinem my-btc.info aka coinreporting.com seinen Erfolg aber voll und ganz! Wenn man sieht, mit wie viel Aufwand er innerhalb eines knappen Jahres etwas bislang in der Coin-Welt einmaliges auf die Beine gestellt hat, kann ich nicht anders als Anerkennung zollen! Da ist sicherlich niemand am Werke, der nur auf das schnelle Geld aus ist...

Eine Möglichkeit zum Melden von Bugs wäre gut, z.B. ein eigener Forenthread? Ein Mt.Gox-Import spuckt mir jedenfalls für einige Zeilen Fehler aus, z.B.:
Code:
Dateifehler in Zeile 63:
Die Eingabezeichenfolge hat das falsche Format.
Wenn ich mir die betroffenen Zeilen anschaue, dann stehen die Zahlen dort im Format "5.4E-7", damit kommt der CoinTracer scheinbar nicht zurecht.
Du kannst mir gern mal Deine MtGox-Datei (auch zusammengekürzt auf die betreffenden Zeilen) schicken, ich schaue mir das dann mal genauer an. Entweder per PN oder an info@cointracer.de.

Von der Oberfläche her sieht es schon ganz nett aus, allerdings frage ich mich, wie ich denn selbst neue Plattformen anlegen kann? Allgemein scheint es bei all den Tabellen keine Option zu geben, um selbst etwas hinzuzufügen, womit ich mir weder Währungen noch Konten noch Exchanges selbst hinzufügen kann. Ohne das ist das Tool aber nur für Anwender hilfreich, die genau die von dir vorgegeben Börsen und Währungen verwendet haben.
Stimmt, eigene Erweiterungen (Plattformen, Coins usw.) sind zwar geplant, aber noch nicht möglich. Das kommt dann beizeiten noch.

Aktuell habe ich ein kleines zeitliches Problem - ich schätze vor dem kommenden Wochenende werde ich keine neue Version live stellen können. Bis dahin bin ich aber für Anregungen und Feedback jeder Art offen! Vlt. starte ich wirklich noch einen eigenen Thread, mal sehen, wer sich noch so meldet.

http://www.cointracer.de/ - Steuer-Tool für Coin-Trades
Yabg_YetAnotherBTCGuy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile WWW
January 26, 2014, 11:32:27 PM
 #245

Eine Möglichkeit zum Melden von Bugs wäre gut, z.B. ein eigener Forenthread? Ein Mt.Gox-Import spuckt mir jedenfalls für einige Zeilen Fehler aus, z.B.:
Code:
Dateifehler in Zeile 63:
Die Eingabezeichenfolge hat das falsche Format.
Wenn ich mir die betroffenen Zeilen anschaue, dann stehen die Zahlen dort im Format "5.4E-7", damit kommt der CoinTracer scheinbar nicht zurecht.
Okay - habe gerade eine neue Version online gestellt (0.7.1), die sollte den Fehler beheben.

http://www.cointracer.de/ - Steuer-Tool für Coin-Trades
kingbtcvl
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 193


View Profile
January 29, 2014, 09:27:34 AM
 #246

Hallo zusammen,

wie auf Seite 8 dieses Threads "angedroht" habe ich mich in den letzten Tagen mit einer Lösung für's Berechnen meiner Coin-Trade-Gewinne beschäftigt und habe - mehr zum Spaß, bin eigentlich schon seit einigen Jahren aus dem aktiven Coden raus - mir ein kleines Tool gebaut, das ich den "CoinTracer" getauft habe. Wer interessiert ist, findet ihn hier: http://www.cointracer.de

Das Ding ist weit von einem professionellen Produkt entfernt, aber dafür ist es erst einmal auch nicht entstanden. Es ist bzgl. Funktionalität auch zunächst nur darauf zugeschnitten, was ich selbst benötigte, also:
  • Import von Trades von Mt. Gox anhand der History-Dateien
  • Import von Trades von Bitcoin.de anhand des downloadbaren Kontoauszugs
  • Import von Vircurex, etwas umständlich über Copy&Paste
  • Importmöglichkeit für die Transaktionen aus dem Bitcoin-QT-Wallet und Litecoin-Qt-Wallet
  • Funktioniert z.Zt. nur mit EUR-Trades, nicht USD

Man kann damit seine Trades einlesen und dann (auf dem 2. Reiter) einstellen, auf welche Weise die Gewinne berechnet werden sollen. Es stehen hier für die verschiedenen Trade-Typen (Ankauf, Verkauf, Transfer usw.) die Strategien billigste/teuerste Coins oder älteste/jüngste Coins mit unterschiedlichen Varianten für Coins älter oder jünger als 1 Jahr zur Verfügung.

Das Ding ist nicht fehlerfrei und schon mal gar nicht Finanzamt-proof, aber ich konnte mir damit zumindest schon einmal ausrechnen, welche Strategien (Fifo, Lifo oder siehe oben) sich wie für mich auswirken würden.

Wenn etwas mehr Zeit ist, schreibe ich gern noch ein paar mehr erklärende Zeilen - jetzt aber erst einmal gute Nacht allerseits!


sieht nach einem sehr schönen tool aus auf den ersten blick. wäre schade, wenn du das nicht weiterentickelst. andere leute haben ja auch schon ein paar scripte geschrieben, wo z.b. dollar trades in euro umgerechnet werden. vielleicht kann mit gemeinsamen kräften das tool weiterentickelt werden, so dass es auf die bedürfnisse von allen zugeschnitten ist.

daher möchte ich dich unterstützen: ich spende 100 mBTC (oder wahlweise 3750 mLTC), wenn das tool mit dollar trades umgehen kann, btc-e daten stanardmäßig importiert werden können und/oder es eine importmöglichkeit für eine beliebige börse gibt.
Yabg_YetAnotherBTCGuy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile WWW
January 29, 2014, 12:32:11 PM
 #247

sieht nach einem sehr schönen tool aus auf den ersten blick. wäre schade, wenn du das nicht weiterentickelst. andere leute haben ja auch schon ein paar scripte geschrieben, wo z.b. dollar trades in euro umgerechnet werden. vielleicht kann mit gemeinsamen kräften das tool weiterentickelt werden, so dass es auf die bedürfnisse von allen zugeschnitten ist.

Danke sehr! Und wie gesagt: ich werde auf jeden Fall noch etwas weitermachen - schließlich fehlen auch für mich selbst noch ein paar Funktionen. Das mit den Bedürfnissen *aller* wird erfahrungsgemäß aber schwierig; wahrscheinlich reicht es, wenn die Bedürfnisse *vieler* abgedeckt sind... ;-)


daher möchte ich dich unterstützen: ich spende 100 mBTC (oder wahlweise 3750 mLTC), wenn das tool mit dollar trades umgehen kann, btc-e daten stanardmäßig importiert werden können und/oder es eine importmöglichkeit für eine beliebige börse gibt.

Holla, die erste Spendenankündigung! Smiley
Das mit den Dollar-Trades hatte ich ohnehin auf der Agenda, das kann ich aber gern vorziehen. Was den btc-e-Import angeht, wäre es wahrscheinlich am einfachsten, wenn Du mir mal einen Export von btc-e schicken könntest. Sollte kein Hexenwerk sein, das auch zu integrieren.

Eine Importmöglichkeit für jede beliebige Börse wäre ggf. in der Form möglich, dass man innerhalb der Tools bei einem Import so eine Art "Importprofile" frei definieren könnte: Dateiformat festlegen (CSV, Trennzeichen, Codierung usw.) und angeben, welche Information sich in welcher Spalte befindet. So etwas zu programmieren ist aber nicht ganz unaufwändig und nach meiner Einschätzung ist man schneller am Ziel, wenn ich einfach für die gängigsten Plattformen einen passenden Importer einbaue.

http://www.cointracer.de/ - Steuer-Tool für Coin-Trades
kingbtcvl
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 193


View Profile
January 29, 2014, 12:51:32 PM
 #248

Danke sehr! Und wie gesagt: ich werde auf jeden Fall noch etwas weitermachen - schließlich fehlen auch für mich selbst noch ein paar Funktionen. Das mit den Bedürfnissen *aller* wird erfahrungsgemäß aber schwierig; wahrscheinlich reicht es, wenn die Bedürfnisse *vieler* abgedeckt sind... ;-)
*aller* wird wahrscheinlich wirklich nie zu schaffen sein, aber *vieler* oder *aller meisten* wäre toll!


Holla, die erste Spendenankündigung! Smiley
Das mit den Dollar-Trades hatte ich ohnehin auf der Agenda, das kann ich aber gern vorziehen. Was den btc-e-Import angeht, wäre es wahrscheinlich am einfachsten, wenn Du mir mal einen Export von btc-e schicken könntest. Sollte kein Hexenwerk sein, das auch zu integrieren.
btc-e hat leider auch keine wirkliche export möglichkeit. ich denke das wird dann ähnlich wie bei vircurex realisiert werden müssen, obwohl ich mir noch gar nicht angeschaut hab, wie du das da gemacht hast. kann dir aber mal ne tabelle mit beispieldaten schicken, wie sie auf btc-e angezeigt werden, wenn du mir ne mailadresse als pm schickst.


Eine Importmöglichkeit für jede beliebige Börse wäre ggf. in der Form möglich, dass man innerhalb der Tools bei einem Import so eine Art "Importprofile" frei definieren könnte: Dateiformat festlegen (CSV, Trennzeichen, Codierung usw.) und angeben, welche Information sich in welcher Spalte befindet. So etwas zu programmieren ist aber nicht ganz unaufwändig und nach meiner Einschätzung ist man schneller am Ziel, wenn ich einfach für die gängigsten Plattformen einen passenden Importer einbaue.
wahrscheinlich hast du recht, dass es schneller geht die gängisten plattformen direkt zu implementieren.
was ich mir aber vorgestellt hatte für ganz abgefahrene exchanges, die kaum ein schwein kennt, ist dass du vielleicht ein standardformat für trades vorgibst, das du in der hilfe beschreibst. so kann jeder der trades auf einer (noch) nicht implementierten plattform gemacht hat, zumindest diese trades importieren, indem er sie auf das von dir vorgeschlagene standardformat bringt.
Yabg_YetAnotherBTCGuy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile WWW
January 29, 2014, 02:55:38 PM
 #249

...was ich mir aber vorgestellt hatte für ganz abgefahrene exchanges, die kaum ein schwein kennt, ist dass du vielleicht ein standardformat für trades vorgibst, das du in der hilfe beschreibst. so kann jeder der trades auf einer (noch) nicht implementierten plattform gemacht hat, zumindest diese trades importieren, indem er sie auf das von dir vorgeschlagene standardformat bringt.

Stimmt, das ist keine schlechte Idee und auch nicht so aufwändig umzusetzen. Kommt dann gleich nach der Dollar-Fähigkeit und dem btc-e-Import...

http://www.cointracer.de/ - Steuer-Tool für Coin-Trades
kingbtcvl
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 193


View Profile
January 29, 2014, 03:30:12 PM
 #250

Stimmt, das ist keine schlechte Idee und auch nicht so aufwändig umzusetzen. Kommt dann gleich nach der Dollar-Fähigkeit und dem btc-e-Import...

cool!

du scheinst ein korrekter typ zu sein und ich glaub nicht, dass du mich entäuschen wirst. von daher tätige ich meine angekündigte spende auch gern im voraus, sozusagen noch als zusätzlichen motivationsschub:
https://blockchain.info/tx/5dc2d0589f9888ab182cd917dca994651dc231d3e35ebdd458bab32232efcf9b
Yabg_YetAnotherBTCGuy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile WWW
January 29, 2014, 07:45:24 PM
 #251

...du scheinst ein korrekter typ zu sein und ich glaub nicht, dass du mich entäuschen wirst. von daher tätige ich meine angekündigte spende auch gern im voraus, sozusagen noch als zusätzlichen motivationsschub:

Hey, das rührt mich ja geradezu - danke schön!  Cheesy

Okay, Dollar und BTC-E gehe ich jetzt mal an, kann aber wirklich noch nicht sagen, wann ich damit fertig bin. Bin (wie oben schon mal erwähnt) aktuell beruflich ziemlich eingespannt.

In diesem Sinne: happy trading und auf bald!

http://www.cointracer.de/ - Steuer-Tool für Coin-Trades
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2380



View Profile
January 29, 2014, 08:02:23 PM
 #252

bitcoin.de:

Quote from: bitcoin.de news
Ein Unterkonto für Steuern

In Deutschland ist der Gewinn durch Bitcoin-Verkäufe steuerfrei, wenn man den Bitcoin 12 Monate gehalten hat. Viele Nutzer fragen sich nun, wie sie das dem Finanzamt beweisen sollen. Wir haben diese Sorge aufgegriffen und ein Unterkonto erarbeitet, auf dem Sie die Bitcoins separat speichern können. Nach 12 Monaten erhalten Sie von uns dann eine Bestätigung, dass Sie die Bitcoins ein Jahr gehalten haben. Das Konto wird demnächst online gehen. Wir bitten solange noch um Geduld.

erstmal keine Hilfe, aber coole Idee, oder?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770


An AA rated Bandoneonista


View Profile
January 29, 2014, 08:17:46 PM
 #253

bitcoin.de:

Quote from: bitcoin.de news
Ein Unterkonto für Steuern

In Deutschland ist der Gewinn durch Bitcoin-Verkäufe steuerfrei, wenn man den Bitcoin 12 Monate gehalten hat. Viele Nutzer fragen sich nun, wie sie das dem Finanzamt beweisen sollen. Wir haben diese Sorge aufgegriffen und ein Unterkonto erarbeitet, auf dem Sie die Bitcoins separat speichern können. Nach 12 Monaten erhalten Sie von uns dann eine Bestätigung, dass Sie die Bitcoins ein Jahr gehalten haben. Das Konto wird demnächst online gehen. Wir bitten solange noch um Geduld.

erstmal keine Hilfe, aber coole Idee, oder?


Geht so. Zum einen frage ich mich, welchen Status dieser "Nachweis" wohl haben soll gegenüber dem Finanzamt. Zum anderen finde ich es grundsätzlich keine so gute Idee, ein Jahr lang BTCs auf einem Online-Wallet einer GmbH zu halten, nur um diesen rechtlich fragwürdigen Wisch zu bekommen. Wink

maths is scam.
Yabg_YetAnotherBTCGuy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile WWW
February 11, 2014, 11:58:50 PM
 #254

...du scheinst ein korrekter typ zu sein und ich glaub nicht, dass du mich entäuschen wirst. von daher tätige ich meine angekündigte spende auch gern im voraus, sozusagen noch als zusätzlichen motivationsschub:

Hey, das rührt mich ja geradezu - danke schön!  Cheesy

Okay, Dollar und BTC-E gehe ich jetzt mal an, kann aber wirklich noch nicht sagen, wann ich damit fertig bin. Bin (wie oben schon mal erwähnt) aktuell beruflich ziemlich eingespannt.

In diesem Sinne: happy trading und auf bald!

So, nach zwei turbulenten Wochen habe ich eine neue Zwischenversion des CoinTracer (Version 0.7.3) online gestellt. Diese kann jetzt i.W.:
  • Mit Trades in USD umgehen! (EUR ging ja ohnehin schon)
  • Trades von BTC-E.COM verarbeiten (zusätzlich zu Bitcoin.de und MtGox)
  • Den Gewinn-/Verlustbericht als Excel-Datei ausgeben

Außerdem habe ich "unter der Haube" einiges umgebaut, an der GUI etwas geschliffen usw.

Ist immer noch nicht so weit, dass man eine Versionsnummer 1.0 drankleben könnte, aber so langsam nimmt's Form an, wie ich finde. Der nächste größere Schritt wird das oben schon mal erwähnte automatische Wählen der günstigsten Berechnungsstrategie sein - und außerdem könnte bei Gelegenheit mal eine Doku oder Hilfedatei nicht schaden. Bin nicht mehr sicher, ob das Ding wirklich noch selbsterklärend ist...  Undecided

Also: Wer immer Nutzen aus dem Programm ziehen kann, möge es ausprobieren und Feedback geben! Download hier: http://www.cointracer.de/?q=node/2

http://www.cointracer.de/ - Steuer-Tool für Coin-Trades
kingbtcvl
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 193


View Profile
February 12, 2014, 07:23:10 AM
 #255

So, nach zwei turbulenten Wochen habe ich eine neue Zwischenversion des CoinTracer (Version 0.7.3) online gestellt. Diese kann jetzt i.W.:
  • Mit Trades in USD umgehen! (EUR ging ja ohnehin schon)
  • Trades von BTC-E.COM verarbeiten (zusätzlich zu Bitcoin.de und MtGox)
  • Den Gewinn-/Verlustbericht als Excel-Datei ausgeben

ausgezeichnet!

das einlesen der btc-e trades läuft bombig!
krieg aber leider noch einen fehler beim einlesen der history_BTC von gox, um genau zu seinen scheinbar einen für jeden dollar-trade. die sehen alle so aus:

Quote
Dateifehler in Zeile 8:
Ungültige Konvertierung von der Zeichenfolge $870,10000 in Typ Decimal.
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2380



View Profile
February 12, 2014, 07:34:05 AM
 #256

super, ich freu mich über cointracer!

aber: könntet ihr vielleicht 'nen extra thread dafür machen?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Yabg_YetAnotherBTCGuy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 132


View Profile WWW
February 12, 2014, 11:11:57 AM
 #257

das einlesen der btc-e trades läuft bombig!
krieg aber leider noch einen fehler beim einlesen der history_BTC von gox, um genau zu seinen scheinbar einen für jeden dollar-trade. die sehen alle so aus:

Hm, okay: ich konnte US-Trades auf Mt. Gox nicht testen (trade da selbst nur in EUR). Wenn Du mir einen Auszug aus Deiner Trade-History schicken könntest, kann ich das sicher flott korrigieren.

Quote from: molecular
super, ich freu mich über cointracer!

aber: könntet ihr vielleicht 'nen extra thread dafür machen?

Aber klar - mach' ich heute Abend (mit ein paar erklärenden Worten zum Programm)!

Edit: Neuer Thread hier: https://bitcointalk.org/index.php?topic=465996.0

http://www.cointracer.de/ - Steuer-Tool für Coin-Trades
google98
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 176


View Profile
February 16, 2014, 06:56:40 PM
 #258

Kenn mich damit nicht aus und wäre für kurze hilfe dankbar: Ich gebe meine gekauften btc in der Anlage SO unter andere Wirtschaftsgüter mit kaufdatum an; verkauft wurde 2013 nichts, aber angeben sollte ich es trotzdem, oder?
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
February 16, 2014, 06:57:39 PM
 #259

Kenn mich damit nicht aus und wäre für kurze hilfe dankbar: Ich gebe meine gekauften btc in der Anlage SO unter andere Wirtschaftsgüter mit kaufdatum an; verkauft wurde 2013 nichts, aber angeben sollte ich es trotzdem, oder?

Äh nein? Du gibst in der Anlage nur private Veräußerungsgeschäfte an aber keine Käufe... Kaufen kannst du was du willst und musst es nicht angeben.

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2380



View Profile
February 16, 2014, 07:03:57 PM
 #260

Kenn mich damit nicht aus und wäre für kurze hilfe dankbar: Ich gebe meine gekauften btc in der Anlage SO unter andere Wirtschaftsgüter mit kaufdatum an; verkauft wurde 2013 nichts, aber angeben sollte ich es trotzdem, oder?

Der Gewinn/Verlust den du dort angeben sollst entsteht beim Verkauf von BTC nach der Formel:

<Verkaufpreis> minus <Anschaffungspreis> minus <Nebenkosten (fees)>
 
Achtung hier mögliche Begriffsverwirrung: "Preis" ist hier nicht Preis pro BTC, sondern Preis (Wert) der ganzen Ladung die du veräußerst. Man könnte also für trader leichter verständlich sagen:

(<Verkaufpreis> minus <Anschaffungspreis>) * Volumen

EDIT: du musst also nix angeben, da du nix verkauft hast

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!