Bitcoin Forum
November 25, 2017, 02:24:43 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 »
  Print  
Author Topic: Verdopplung des Netzwerks in Kürze +19.8 TH/s KAWOOOOOOOM  (Read 117651 times)
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1265


View Profile
May 18, 2013, 03:58:27 PM
 #101

Wie soll das funktionieren? Silkroad ist ja nur eine Seite die Händler und Kunden vermittelt, Zahlungen werden da wohl eher zeitlich verteilt erfolgen so das eine double Spend Attacke mangels zentralem Angriffspunkt eher ins Leere laufen. Da dürfte es wohl effektiver sein mit einer dicken Leitung Datenmüll ins Tor Netzwerk zu kippen.
1511576683
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511576683

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511576683
Reply with quote  #2

1511576683
Report to moderator
1511576683
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511576683

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511576683
Reply with quote  #2

1511576683
Report to moderator
1511576683
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511576683

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511576683
Reply with quote  #2

1511576683
Report to moderator
Join ICO Now Coinlancer is Disrupting the Freelance marketplace!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511576683
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511576683

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511576683
Reply with quote  #2

1511576683
Report to moderator
numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134



View Profile
May 20, 2013, 01:56:03 AM
 #102

Wie soll das funktionieren? Silkroad ist ja nur eine Seite die Händler und Kunden vermittelt, Zahlungen werden da wohl eher zeitlich verteilt erfolgen so das eine double Spend Attacke mangels zentralem Angriffspunkt eher ins Leere laufen. Da dürfte es wohl effektiver sein mit einer dicken Leitung Datenmüll ins Tor Netzwerk zu kippen.

Zurück zur Hashrate.
(mein Posting war etwas von Paranoia beeinflusst nachdem ich zu viel über SR gelesen hatte und mein Vertrauen in "Ermittlungsmethoden" etwas erschüttert wurde. Gehört in anderen Thread. Das betrifft den Postversand, chinesische Zustände.)

Es gab ein Kurshoch vor einem Jahr (+/-) der darauf folgende Hashrate-Verlauf dürfte als Blueprint für den kommenden Netzwerkverlauf herhalten können. Der Maßstab ist größer geworden. Ob das damals mit einer Technologie zusammenhing, z.B. FPGAs statt GPUs ?

Der Sockelbetrag der TH/s scheint im Prinzip erhalten geblieben, also bleiben Newbies die zu Kurshochzeiten dazukommen, bleiben dabei.

Irgendwo gelesen das FPGAs im Dauervollastbetrieb eine Standzeit von 2 Jahren haben. Stimmt das?

Die nächste Technologie ASIC sehe ich sehr skeptisch grade in der Übergangsphase. Aber echt mit 330 WATT Grafik kann es nicht beliebig weiter gehen, denn so würde ein Satoshi in der Wallet in 15 Jahren mindestens 15 Satoshi an Betriebskosten an Strom schlucken. Die von allen getragen werden müssten. Wenn alle für eine besonders dicke Wallet zu tragen hätten, so funktionieren Menschen nicht, das wird nichts.


lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1265


View Profile
May 20, 2013, 08:56:12 AM
 #103

Irgendwo gelesen das FPGAs im Dauervollastbetrieb eine Standzeit von 2 Jahren haben. Stimmt das?

Jein, das hängt von der Temperatur des Dies ab, je nachdem wie gut  Du es schaffst die Wärme abzuführen. Höhere Temperatur bedeutet schnellere  Diffusion im Halbleiterkristall die irgendwann dann dazu führt das der Schaltkreis nicht funktioniert. Ist natürlich nur eine statistische Aussage die für hinreichend große FPGA-Mengen gilt. Scheinbar fangen wohl in der Community ab 2 Jahren die FPGAs auszusteigen, ich glaube bitfury hatte irgendwo etwas von ?12? Monaten geschrieben aber der hat seinen eigenen Bitstream entwickelt der bis an die 300 MHash/s aus einem Spartan6 prügelt. Hält der Chips aber  nicht unbegrenzt aus und ist dann eine betriebswirtschaftliche Rechnung.

Das 'Problem' bei den (Mining) FPGA ist mit zunehmender Last nicht einfach abstürzen sondern  eine steigende Anzahl an Fehlberechnungen produzieren bis dann irgendwann gar nichts mehr geht. Scheinbar lohnt es sich unter dem Gesichtspunkt möglichst viel MHash/s zu erzielen eine geringe Anzahl von Fehlberechnungen zuzulassen.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
May 22, 2013, 10:19:12 AM
 #104


ASICminer seit ein-zwei Tagen Solomining. Fett !

http://blockchain.info/pools


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
May 22, 2013, 04:51:39 PM
 #105


Ich hätte 2011 nie und nimmer geglaubt das nur 2 Jahre später ein einzelner Miner doppelt so viel Power hat wie Deepbit (war damals der größte Pool, vor btcguild und slush).


Diese ASICS-Scheiße hat echt überirdische Power. Für mich unglaublich. Wie geil.




bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
BeeCoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308


View Profile
May 22, 2013, 05:37:33 PM
 #106

Schon krass... Ist jetzt AM zu 100% in Solo-Mining gegangen oder nutzt es noch andere?
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
May 22, 2013, 07:25:18 PM
 #107

Schon krass... Ist jetzt AM zu 100% in Solo-Mining gegangen oder nutzt es noch andere?


1 th/s hat asicminer noch bei bitminter am laufen und noch ca. 14 Thash/s bei btcguild. Dauert also noch ein wenig bis asicminer komplett am Solo Mining ist.

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
May 23, 2013, 04:46:12 PM
 #108

WOW WOW WOW

POWER PUR ---------->>>>>>>>       KAWOOOOOOOM!!!







http://cnnmoneytech.tumblr.com/post/51098009327/a-fun-bitcoin-statistic?iid=EL



Hashes sind mit Flops nicht vergleichbar. Trotzdem mag ich den Vergleich.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
June 02, 2013, 06:23:05 AM
 #109

KARAMMBA !

133 TH/s

9 Blocks pro Stunde.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
ElectricMucus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568


Drama Junkie


View Profile
June 02, 2013, 06:29:46 AM
 #110

WOW WOW WOW

POWER PUR ---------->>>>>>>>       KAWOOOOOOOM!!!







http://cnnmoneytech.tumblr.com/post/51098009327/a-fun-bitcoin-statistic?iid=EL



Hashes sind mit Flops nicht vergleichbar. Trotzdem mag ich den Vergleich.

Was ein Schwachsinn. Was kommt als nächstes? Die ASICs in die in Mobiltelefonen die Modulation machen in flops?

First they ignore you, then they laugh at you, then they keep laughing, then they start choking on their laughter, and then they go and catch their breath. Then they start laughing even more.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
June 06, 2013, 09:16:50 PM
 #111

150 Th/s

WUUUU HAAAAA

Wir durchbrechen die Skala, gehen durch die Decke. Wie geil !


(und ganz nebenbei, der letzte Difficulty Sprung war ja gewaltig !)



bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134



View Profile
June 09, 2013, 03:32:44 AM
 #112

Schon beeindruckend. Den typischen einzelnen Miner hätte ich mit ca. 71.55 Gh/s angegeben, mit einem Anteil von dann < 2% an einem Pool.
Die Verteilung auf einzelne schätze ich bedeutender für die Stabilität ein, als summierte Hashraten.

Mir fehlt noch eine eigene, unanfechtbare Quelle für Hashraten. Möchte mich nicht von beliebigen Clowns mit Tortendiagrammen bewerfen lassen, oder Hashraten von Homepages glauben müssen.


SilverBullet
Member
**
Offline Offline

Activity: 101



View Profile
June 09, 2013, 11:47:55 AM
 #113

Schon beeindruckend. Den typischen einzelnen Miner hätte ich mit ca. 71.55 Gh/s angegeben, mit einem Anteil von dann < 2% an einem Pool.
Die Verteilung auf einzelne schätze ich bedeutender für die Stabilität ein, als summierte Hashraten.

Mir fehlt noch eine eigene, unanfechtbare Quelle für Hashraten. Möchte mich nicht von beliebigen Clowns mit Tortendiagrammen bewerfen lassen, oder Hashraten von Homepages glauben müssen.



Da wird dir wohl leider nichts anderes übrig bleiben  Wink
numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134



View Profile
June 09, 2013, 12:49:11 PM
 #114

Da wird dir wohl leider nichts anderes übrig bleiben  Wink

Janein, ich Dummer August hätte ja auch überschlagen können, das bei 10 Minuten pro Block etwa 6 Blöcke pro Stunde entstehen, also 1.6e+07 * 6 pro Stunde Shares errechnet werden. Wenn dann gilt, das ein Share =~ N Gh/s entspricht, da irgend eine Konstante gilt. Die sich über unendlich viele Blöcke einstellen würde. Eventuell gibt es dazu auch eine Formel.




klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
June 09, 2013, 03:08:21 PM
 #115


Kann die Hashrate nicht mit jedem bitcoin-qt client über die Kommandozeile abgefragt werden?

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1918


View Profile
June 09, 2013, 06:05:27 PM
 #116

Der Standardclient kennt die Difficulty (z.B. per getinfo) - daraus lässt sich die theoretische Hashrate ableiten.
numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134



View Profile
June 14, 2013, 10:04:39 AM
 #117

vom 1.Mai
Difficulty: 9 Millionen

bis 17. Juni
19 Millionen

klingt schon fast nach Moore's Law.

Demnach verdoppelt sich der Abschreibungszeitraum einer Mininghardware
in etwa alle 6 Wochen, im Ertrag herrscht Reziprozität dazu.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1918


View Profile
June 14, 2013, 10:46:01 AM
 #118

Demnach verdoppelt sich der Abschreibungszeitraum einer Mininghardware
in etwa alle 6 Wochen, im Ertrag herrscht Reziprozität dazu.


Genau deshalb sind die Minerangebote auch total überteuert. An anderer Stelle wundern sich die Verkäufer, warum man für einen ZTex Quad nicht mal mehr 5 BTC bekommt. Dabei ist 3 BTC schon wirtschaftlicher Unsinn für ein 800Mh/s Gerät mit dem entsprechenden Stromverbrauch.
numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134



View Profile
June 14, 2013, 11:45:42 AM
 #119


Genau deshalb sind die Minerangebote auch total überteuert. An anderer Stelle wundern sich die Verkäufer, warum man für einen ZTex Quad nicht mal mehr 5 BTC bekommt. Dabei ist 3 BTC schon wirtschaftlicher Unsinn für ein 800Mh/s Gerät mit dem entsprechenden Stromverbrauch.


Ja, und Nein. Der ZTex hat alle Spartans auf einer Plattine. Das bei einem Gebrauchtgerät entsprechend alle vier Chips die nächsten Wochen noch zu 99% OKAY sind, ist wie viermal beim Roulette auf Rot zu setzen. Das kalkuliert man als Käufer natürlich im Kaufpreis mit ein.
Übrigens fast alle anderen FPGAs haben modularere Struktur.

Trotzdem lohnt sich es immer noch, die Dinger in Betrieb zu halten. Du unterstützt damit ja den Werterhalt des Netzes.

Jedenfalls sollte der ambitionierte Miner zusehen, seine Hashrate zu verdoppeln (6 Wochen Lieferzeit beachten) um die Erträge weiter fliessen zu sehen, wodurch sich das ganze Netzwerk natürlich dann ... oje ... natürlich auch, die Difficutly, der geringere Ertrag ... oje!

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
June 29, 2013, 04:55:39 PM
 #120



180 TH/s. BOOOOOM !



bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!