Bitcoin Forum
December 05, 2016, 02:47:31 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Poll
Question: Welches Feature sollen wir für unseren Pool als nächstes entwickeln?
JAVA Tool für Miner-, Exchange- & Stock-Market Überwachung in Echtzeit
Auszahlungsmethode von PPLNS auf DGM umstellen
Redesign der WEB Seiten
Wett-Interface mit ESCROW
Krypto-Adressen pro Benutzer als Option einrichten

Pages: « 1 ... 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 [79] 80 81 82 »
  Print  
Author Topic: Mixed mining Poolserver https://miner.ecki.net:444  (Read 105636 times)
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
July 02, 2013, 02:35:19 AM
 #1561

12 000 000 THC = 12 000 000 Baht = 297 422,522 EUR

Die von Anfang an in Deiner Hand? Ein Schelm wer Böses dabei denkt.  Grin



Wahrscheinlich entspricht es "genau" der Summe, die Ecki mit "freier Energie" in den thailändischen Sand setzt. Die ganze Konstruktion TCC grenzt an Betrug.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
1480906051
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480906051

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480906051
Reply with quote  #2

1480906051
Report to moderator
1480906051
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480906051

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480906051
Reply with quote  #2

1480906051
Report to moderator
1480906051
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480906051

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480906051
Reply with quote  #2

1480906051
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480906051
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480906051

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480906051
Reply with quote  #2

1480906051
Report to moderator
1480906051
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480906051

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480906051
Reply with quote  #2

1480906051
Report to moderator
fhh
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1203



View Profile
July 02, 2013, 05:55:22 AM
 #1562

12 000 000 THC = 12 000 000 Baht = 297 422,522 EUR

Die von Anfang an in Deiner Hand? Ein Schelm wer Böses dabei denkt.  Grin



ja EckiCoin wäre wohl passender gewesen

und eine MAximale Geldmenge von etwas über ner halben Mio Euro? Ein finanzstarker Investor kann die Währung ganz locker an die Wand klatschen.

Ich glaube die Idee hinter Cryptocoins und ihrer beschränkten Geldmenge geht dabei verlohren oder wurde gar nicht erst verstanden.

Deutsche Bitcoinbörse: https://www.bitcoin.de/r/yyfrkv
das passende Konto gibts bei der fidor Bank https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43076568
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
July 02, 2013, 07:49:54 AM
 #1563

Ich versuch mal einen positiven Ansatz zu finden.

Ich glaube er will eher sowas wie okpay, nur halt mit der Hilfe von CryptoCoins regional umsetzen. So wie es in Polen und anderen Ländern z.B. ist, dass Du an Akzeptanzstellen Dir eine Guthabenkarte in Landeswährung kaufen kannst. Ähnlich einer aufgeladenen Kreditkarte.

Da allem voraus das Kapital fehlt eine eigene Debitcard auf den Markt zu werfen, nicht zu vergessen natürlich auch das know how und die entsprechenden Zulassungen, benutzt er Coins. Wahrscheinlich von der kalifornischen Abmahnung an die Bitcoin Foundation inspiriert, welcher zu Grunde lag das keine ausreichende Einlagensicherung bestehe, schafft man die sich halt selber. Daher auch 12 Mio. Coins und der Kurs 1:1 mit dem Bezug auf die bereits erschlossenen Coins.

Allerdings ist eine Ltd., welche eine eigene Währung raus bringt, ein wirtschaftlich orientiertest Unternehmen und kein Staat welche eine Währung zum Zweck der weltweiten Handelsbeziehungen auf den Markt bringt. Hier beißt es sich ganz stark. In ein Unternehmen zu investieren was keine Rendite auswirft ist aber nutzlos.


Und jetzt der negative Ansatz.

Recht kurz gesagt: Er will einfach was vom Kuchen ab haben ohne Aufwand.

Fazit:

Das Projekt ist zum scheitern verurteilt.

Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
July 02, 2013, 08:32:16 AM
 #1564

Ich versuch mal einen positiven Ansatz zu finden.

Ich glaube er will eher sowas wie okpay, nur halt mit der Hilfe von CryptoCoins regional umsetzen. So wie es in Polen und anderen Ländern z.B. ist, dass Du an Akzeptanzstellen Dir eine Guthabenkarte in Landeswährung kaufen kannst. Ähnlich einer aufgeladenen Kreditkarte.

Da allem voraus das Kapital fehlt eine eigene Debitcard auf den Markt zu werfen, nicht zu vergessen natürlich auch das know how und die entsprechenden Zulassungen, benutzt er Coins. Wahrscheinlich von der kalifornischen Abmahnung an die Bitcoin Foundation inspiriert, welcher zu Grunde lag das keine ausreichende Einlagensicherung bestehe, schafft man die sich halt selber. Daher auch 12 Mio. Coins und der Kurs 1:1 mit dem Bezug auf die bereits erschlossenen Coins.

Allerdings ist eine Ltd., welche eine eigene Währung raus bringt, ein wirtschaftlich orientiertest Unternehmen und kein Staat welche eine Währung zum Zweck der weltweiten Handelsbeziehungen auf den Markt bringt. Hier beißt es sich ganz stark. In ein Unternehmen zu investieren was keine Rendite auswirft ist aber nutzlos.


Und jetzt der negative Ansatz.

Recht kurz gesagt: Er will einfach was vom Kuchen ab haben ohne Aufwand.

Fazit:

Das Projekt ist zum scheitern verurteilt.



Mit Sicherheit, aber erst nachdem er ein paar Thais unter den Baht gezogen hat. Stare Kurse sind immer zum Scheitern verurteilt. Wenn die thailändische Notenbank TCC herausgeben würde, sähe die Sache etwas anders aus -  wenn Ecki glaubt, die Rolle der thailändische Notenbank übernehmen zu können. Nun ja, das würde auch eine Menge über Ecki aussagen.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
eckmar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


Ecki


View Profile
July 03, 2013, 04:10:10 AM
 #1565

Hallo Boumer,

...
Wahrscheinlich entspricht es "genau" der Summe, die Ecki mit "freier Energie" in den thailändischen Sand setzt. Die ganze Konstruktion TCC grenzt an Betrug.
Bist du eigentlich von Beruf "Profi-Troll" und schreibst du oft öffentlich Anschuldigungen über Sachen die du nicht verstehst?  Huh

Wenn z.B. Mycom mit seinem Cluster in 6 Tagen so "nebenbei" zusätzlich zu seinen BTCs (und hoffentlich auch bald NMCs, wenn der Stratum-Proxy endlich fertig ist) noch ca. 300 TCC baggert, dann kann er damit bei seinem nächsten Thailand Urlaub in Februar seine Öl-Massage in Narayas Massage Shop bezahlen.

Er verdient also beim baggern in unserem Pool ZUSÄTZLICH zu seinen BTCs noch alle 6 Tage eine Stunde Thai- oder Öl-Massage.
Was ist daran bitte "Betrug"?

Wir versuchen mit dem TCC einen "geschlossenen Wirtschaftskreislauf" zu generieren, in dem jeder Waren & Dienstleistungen anbieten & kaufen kann OHNE das er in FIAT Geld umtauschen muss.
Ein Wirtschaftskreislauf in dem man bargeldlos & sicher bezahlen kann ohne horrende Kreditkartengebühren zu bezahlen und der eine Wertbeständigkeit bietet, die der BTC im Moment nicht hat.

Wenn du das nicht verstehst, dann halte doch einfach deine Klappe und schreibe über irgend etwas von dem du eine Ahnung hast anstatt Leute öffentlich des Betrugs anzuklagen!

So Leute wie du, die immer nur rum meckern und selber nichts auf die Reihe kriegen nerven mich einfach nur (jetzt aber nicht mehr).  Smiley
Hast du eigentlich den Begriff "sachliche Kritik" schon mal gehört und auch verstanden was der bedeutet?
Du solltest deine eigenen Beiträge hier im Forum mal bezüglich dieses Begriffes "durchleuchten"...  Cheesy

Mit sonnigem Gruß von der Insel,
 Ecki

P.S.: Willkommen auf meiner Ignore-Liste, wenn man die ganzen Profi-Trolle ignoriert, dann wird es langsam übersichtlich hier im Forum...  Grin

eckmar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


Ecki


View Profile
July 03, 2013, 04:31:54 AM
 #1566

Hallo nonServiam,

Ich versuch mal einen positiven Ansatz zu finden.
...
Allerdings ist eine Ltd., welche eine eigene Währung raus bringt, ein wirtschaftlich orientiertest Unternehmen und kein Staat welche eine Währung zum Zweck der weltweiten Handelsbeziehungen auf den Markt bringt. Hier beißt es sich ganz stark. In ein Unternehmen zu investieren was keine Rendite auswirft ist aber nutzlos.

Erst einmal Danke für den positiven Ansatz.
Allerdings mischst du hier in deinem Ansatz zwei Begriffe (Coin & Währung) die eben NICHT das Gleiche sind.
Außerdem ist der Begriff "weltweite Handelsbeziehung" für unseren Versuchs-Ballon der hier regional erst einmal auf Koh Samui gestartet wird etwas hoch gegriffen.
Mit dem baggern nach TCCs oder dem Kauf von TCCs investierst du auch nicht in unser Unternehmen Ecki Co LTD, sondern du nimmst an einem geschlossenen Wirtschaftskreislauf teil, der eben den TCC (ein Commodity und keine Währung!) als Zahlungsmittel akzeptiert.
Insofern sehe ich nicht wo es sich da "ganz stark beißt".
Aber ich bin ja lernfähig und du kannst mir das ganz bestimmt noch etwas ausführlicher erklären.

Und jetzt der negative Ansatz.
Recht kurz gesagt: Er will einfach was vom Kuchen ab haben ohne Aufwand.
Fazit:
Das Projekt ist zum scheitern verurteilt.
Nun ja, da wir seit über 6 Monaten an dem Projekt arbeiten und ich da auch schon einiges an (FIAT)-Geld rein gesteckt habe, ist "ohne" Aufwand ja sowieso wohl nicht mehr ganz haltbar, oder?

Nichts desto trotz akzeptiere ich natürlich auch deinen zweiten (negativen) Ansatz als das was er ist:
Deine persönliche Meinung.

... auch wenn ich hoffe, das sich dein Fazit als falsch herausstellen wird... die Zukunft wird es zeigen!  Smiley

Mit sonnigem Gruß von der Insel,
 Ecki

eckmar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


Ecki


View Profile
July 03, 2013, 04:43:55 AM
 #1567

Hallo fhh,

...
ja EckiCoin wäre wohl passender gewesen
Ecki ist aber keine Währung, der thailändische Baht schon.

und eine MAximale Geldmenge von etwas über ner halben Mio Euro? Ein finanzstarker Investor kann die Währung ganz locker an die Wand klatschen.
Und das ist für dich ein Grund keine andere Crypto-Coin einzuführen?
Ein finanzstarker Investor kann so ziemlich JEDE zur Zeit existierende Crypto-Coin "an die Wand klatschen"!
Sofern es starke Unterscheidungskriterien gibt und ein anderes Ziel damit verfolgt wird, denke ich ist die Einführung einer neue Coin durchaus sinnvoll, wenn man dieses Ziel mit existierenden Coins nicht verwirklichen kann.

Ich glaube die Idee hinter Cryptocoins und ihrer beschränkten Geldmenge geht dabei verlohren oder wurde gar nicht erst verstanden.
Ich glaube du hast unseren Versuch einen geschlossenen, sicheren, stabilen und bargeldlosen Wirtschaftskreislauf zu generieren gar nicht erst verstanden.  Sad

Mit sonnigem Gruß von der Insel,
 Ecki

yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834



View Profile WWW
July 03, 2013, 04:46:49 AM
 #1568

Quote
Nun ja, da wir seit über 6 Monaten an dem Projekt arbeiten und ich da auch schon einiges an (FIAT)-Geld rein gesteckt habe, ist "ohne" Aufwand ja sowieso wohl nicht mehr ganz haltbar, oder?

Und dann ist die einzige Akzeptanzstelle in deinem "geschlossenen Wirtschaftskreislauf" dein eigener? Massage Shop?
Nach 6 Monaten? Nicht dein ernst...

Faktisch bist du da doch die zentrale Instanz, was soll da dann der ganze Zirkus mit dem P2P außen-rum


Du scheinst ja echt ein netter Kerl zu sein, aber meine Annahme von vor ca. einem Jahr daß du dich einfach in zu viele Projekte gleichzeitig
stürzt wird immer deutlicher. Was ist von der Umfrage bis jetzt umgesetzt? Ist der Webshop befüllt? etc pp
Wieviel % deiner angegebene Zeitangaben hast du  eingehalten? Gefühlt dürfte des einstellig sein....


Ich bin ja schon auf der ignoreliste Wink Ist natürlich auch eine Art der Realitätsverweigerung einfach alle Kritiker zu ignorieren.
So nach dem Motto: Ein Falschfahrer? Sind doch Hunderte
Kann dir der Marc dann ja mal ausrichten..

Wünsche dir trotzdem viel Erfolg auch wenn ich persönlich denke dass es das nächste zum scheitern verurteilte Projekt ist.
Wie du schon sagtest.....time will tell... Bin vor allem auf den freien Energiegenerator gespannt.

Marc123
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21



View Profile WWW
July 03, 2013, 06:22:59 AM
 #1569

Und dann ist die einzige Akzeptanzstelle in deinem "geschlossenen Wirtschaftskreislauf" dein eigener? Massage Shop?
Nach 6 Monaten? Nicht dein ernst...

6 Monate von der Planung, Programmierung und Einführung.

Der TCC wurde erst vorgestern öffentlich vorgestellt, da kann man nicht sofort 1000 Akzeptanzstellen oder Millionen wie bei Visa oder Mastercard erwarten.
Wir haben schon einige Interessenten an dem System, d.h. es werden noch einige Akzeptanzstellen dazu kommen Wink

Mining - Exchange - Stock Market - Game
Your familiar all in one pool - miner.ecki.net (https://miner.ecki.net:444)
fhh
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1203



View Profile
July 03, 2013, 07:22:25 AM
 #1570


und eine MAximale Geldmenge von etwas über ner halben Mio Euro? Ein finanzstarker Investor kann die Währung ganz locker an die Wand klatschen.
Und das ist für dich ein Grund keine andere Crypto-Coin einzuführen?
Ein finanzstarker Investor kann so ziemlich JEDE zur Zeit existierende Crypto-Coin "an die Wand klatschen"!
Sofern es starke Unterscheidungskriterien gibt und ein anderes Ziel damit verfolgt wird, denke ich ist die Einführung einer neue Coin durchaus sinnvoll, wenn man dieses Ziel mit existierenden Coins nicht verwirklichen kann.

Kann er in meinen Augen nicht, da ein massives Aufkaufen der Währung zu entsprechenden Kursanpassungen führt und somit nicht der gesammte Bestand aufkaufbar sein dürfte.

Starrer Wechselkurs und beschränkte Geldmenge passen halt einfach nicht zusammen...

Trotzdem viel Erfolg

Deutsche Bitcoinbörse: https://www.bitcoin.de/r/yyfrkv
das passende Konto gibts bei der fidor Bank https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43076568
eckmar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


Ecki


View Profile
July 03, 2013, 07:40:47 AM
 #1571

Hallo fhh,

...
Starrer Wechselkurs und beschränkte Geldmenge passen halt einfach nicht zusammen...
Trotzdem viel Erfolg

Wir finden hier keine weiteren Akzeptanzstellen, wenn du dem Geschäftsinhaber erklären musst, das eine Ware oder Dienstleistung heute 300 TCC, vor 4 Wochen 100 TCC und morgen eventuell 600 TCC kosten muss, wenn er für diese Sache 300 Baht einnehmen will!
Aber selbstverständlich kann ihm niemand sicher sagen, was es morgen kosten muss... denn der Kurs zum thailändischen Baht wird ja "vom Markt" bestimmt...  Cheesy
Genau aus diesem Grund akzeptiert hier auf der Insel auch niemand BitCoins.  Sad

Wenn du ihm dagegen aber sagst, das es vor 4 Wochen 300 TCC, heute 300 TCC und die nächsten Wochen ebenfalls 300 TCC kostet, er aber keine Probleme mehr mit Wechselgeld oder ähnlichem hat... DAS versteht er!

Daraus folgt nun einmal ein starrer Wechselkurs zum thailändischen Baht, schließlich heißt die Coin auch THAI Crypto Coin.

Die beschränkte Geldmenge folgt einfach daraus, das wir nicht wieder in ein FIAT System zurückfallen möchten, wo man eben halt mal schnell 80 Milliarden Euros... äh sorry TCCs "mehr" macht, weil man die gerade mal für irgendwas braucht...

Der Wert des Coins soll über Jahre hinweg stabil bleiben und keine Kursschwankungen von 200% oder mehr innerhalb von wenigen Wochen haben!

Danke dir für deine guten Wünsche, aber damit alleine ist es nicht getan.
Biete irgend etwas gegen TCC an und kaufe etwas anderes für TCC.
Damit hilfst du den geschlossenen Wirtschaftskreislauf in Gang zu setzen... wünschen, hoffen und beten kannst du in der Kirche, im realen Leben funktioniert das tun und handeln viel besser!

In diesem Sinne, Gruß von der Insel,
 Ecki

Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
July 03, 2013, 08:07:52 AM
 #1572

Hallo Boumer,

...
Wahrscheinlich entspricht es "genau" der Summe, die Ecki mit "freier Energie" in den thailändischen Sand setzt. Die ganze Konstruktion TCC grenzt an Betrug.
Bist du eigentlich von Beruf "Profi-Troll" und schreibst du oft öffentlich Anschuldigungen über Sachen die du nicht verstehst?  Huh

Wenn z.B. Mycom mit seinem Cluster in 6 Tagen so "nebenbei" zusätzlich zu seinen BTCs (und hoffentlich auch bald NMCs, wenn der Stratum-Proxy endlich fertig ist) noch ca. 300 TCC baggert, dann kann er damit bei seinem nächsten Thailand Urlaub in Februar seine Öl-Massage in Narayas Massage Shop bezahlen.

Er verdient also beim baggern in unserem Pool ZUSÄTZLICH zu seinen BTCs noch alle 6 Tage eine Stunde Thai- oder Öl-Massage.
Was ist daran bitte "Betrug"?

Wir versuchen mit dem TCC einen "geschlossenen Wirtschaftskreislauf" zu generieren, in dem jeder Waren & Dienstleistungen anbieten & kaufen kann OHNE das er in FIAT Geld umtauschen muss.
Ein Wirtschaftskreislauf in dem man bargeldlos & sicher bezahlen kann ohne horrende Kreditkartengebühren zu bezahlen und der eine Wertbeständigkeit bietet, die der BTC im Moment nicht hat.

Wenn du das nicht verstehst, dann halte doch einfach deine Klappe und schreibe über irgend etwas von dem du eine Ahnung hast anstatt Leute öffentlich des Betrugs anzuklagen!

So Leute wie du, die immer nur rum meckern und selber nichts auf die Reihe kriegen nerven mich einfach nur (jetzt aber nicht mehr).  Smiley
Hast du eigentlich den Begriff "sachliche Kritik" schon mal gehört und auch verstanden was der bedeutet?
Du solltest deine eigenen Beiträge hier im Forum mal bezüglich dieses Begriffes "durchleuchten"...  Cheesy

Mit sonnigem Gruß von der Insel,
 Ecki

P.S.: Willkommen auf meiner Ignore-Liste, wenn man die ganzen Profi-Trolle ignoriert, dann wird es langsam übersichtlich hier im Forum...  Grin

Diese Reaktion hatte ich erwartet. ;-)

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
fhh
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1203



View Profile
July 03, 2013, 08:11:10 AM
 #1573

Hallo ecki,

ich verstehe Deine/Eure Intention hinter dem TCC und mir ist auch klar dass ein starrer Kurz gewünscht ist und Vorteile bringt.
Das alle Crypto Coiner freunde von beschränkten Geldmengen sind versteht sich von selbst.
ABER beides passt halt nur schwer zusammen.

Da ich dieses Problem sehe und nicht in der Region agiere werde ich weder etwas für TCC anbieten noch kaufen

Es muss also bei guten Wünschen bleiben;)

Deutsche Bitcoinbörse: https://www.bitcoin.de/r/yyfrkv
das passende Konto gibts bei der fidor Bank https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43076568
eckmar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


Ecki


View Profile
July 03, 2013, 08:59:09 AM
 #1574

Hallo lame.duck,

Heute stellt Ecki Co., Ltd. die neue Kryptowährung Thai Crypto Coin (TCC) vor.

Der TCC ist eine digitale Währung, die auf den Bitcoin basiert, jedoch starke Unterscheidungsmerkmale aufweist.
...
Wenn im Orderbuch dann auch first come first serve gilt gibts für Miner praktisch nur die Möglichkeit unter Kurs zu verkaufen.
Warst du denn schon einmal auf unserem Exchange Marktplatz?
Hast du im Orderbuch gesehen, das dort alle Angebote & Nachfragen in auf- bzw. absteigender Reihenfolge aufgelistet sind und hinter jedem Angebot ein BUY Knopf angebracht ist?
Damit dürfte wohl jedem klar sein, das es kein "first come first serve" Prinzip gibt, sondern der Käufer legt fest welches Angebot er kauft. Wenn da 10 Angebote für 1 Baht drinnen stehen, dann kannst du dir als Käufer eines aussuchen (und musst nicht das Erste nehmen!)... Cheesy

Wieviel die Akzeptanzstellen für einen TCC bekommen wäre interessant zu wissen, bzw  die Kosten im Vergleich zu Kreditkarten und anderen elektronischen Zahlungsmitteln.
Der TCC unterscheidet sich bezüglich den Gebühren von keiner anderen Crypto Coin in unserem Pool.
D.h. eine Transaktion innerhalb des geschlossenen Netzwerks kostet 0,005 und die Wechselgebühr in unserer Exchange Börse beträgt für GOLD Mitglieder (Jede Akzeptanzstelle erhält automatisch GOLD Status) wie bisher auch 0,125%.

Mit sonnigem Gruß von der Insel,
 Ecki

eckmar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


Ecki


View Profile
July 03, 2013, 12:43:05 PM
 #1575

Hallo fhh,

...
ich verstehe Deine/Eure Intention hinter dem TCC und mir ist auch klar dass ein starrer Kurz gewünscht ist und Vorteile bringt.
Das alle Crypto Coiner freunde von beschränkten Geldmengen sind versteht sich von selbst.
ABER beides passt halt nur schwer zusammen.
...
Immerhin nähern sich ja unsere Standpunkt schon mal langsam aneinander an...  Cheesy

Deine Aussage von heute 14:22 Uhr lautet:
Starrer Wechselkurs und beschränkte Geldmenge passen halt einfach nicht zusammen...

Deine Aussage von jetzt lautet:
... beides passt halt nur schwer zusammen.

Unsere Aussage im TCC Blog (http://thai-coin.blogspot.com/p/thai-crypto-coin.html) lautete von Anfang an:
Ein Unterscheidungsmerkmal des TCC ist, das versucht wird den Wechselkurs dauerhaft bei 1:1 zum thailändischen Baht zu halten.
Dies ist ein schwieriger Prozess, dies ist uns klar.


Also sind wir im Prinzip schon fast einer Meinung, wenn man mal schwer & schwierig gleichsetzt. Cheesy

Aber der einzige 100% sichere Weg das es nicht klappt ist, wenn man es gar nicht erst versucht!!!

In diesem Sinne, Gruß von der Insel,
 Ecki

Tinua
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 870



View Profile
July 05, 2013, 09:27:38 AM
 #1576

@Ecki, Marc

Was ist mit dem ECLU-Miner los?
Seit gestern nur noch 300MH/s?

Gruss
Tinu
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
July 06, 2013, 10:22:53 PM
 #1577

Wie läuft die Entwicklung eurer "freien Energie" Maschine alias perpetuum mobile ? Grin

Wieso finde ich eure Firma beim companiehouse nicht? Kann es sein dass eure Limiteed gar nicht existiert?
"Ecki Co LTD"

http://wck2.companieshouse.gov.uk//companysearch?disp=1&frfsh=1373149606&#result

Problem geklärt.

Ihr dürft euch nicht LTD nennen! Ihr seid eine "Limited. Belize" Also eine limited Firma eingetragen im Land Belize.. (irgendwo in südamerika)

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
July 07, 2013, 11:53:38 AM
 #1578

Ihr dürft euch nicht LTD nennen! Ihr seid eine "Limited. Belize" Also eine limited Firma eingetragen im Land Belize.. (irgendwo in südamerika)

Quote
Die Company limited (Co.Ltd) ist die Geschäftsform wie sie auch von größeren Firmen in Thailand genutzt wird und gleicht der deutschen GmbH. Auch hier muß ein Firmenkapital von mind. 1 Mill. Baht angegeben werden aber erst ab 2 Millonen bekommt man eine Arbeitsgenehmigung. Der Vorteil gegenüber der Partnership ist, das hier der Ausländer als "Managing Director" mit alleiniger Unterschriftsgewalt eingetragen werden kann. Mit etwas finanziellem Aufwand läßt man diese Firma in der Regel von einem Anwaltsbüro, inkl. aller Formalitäten, auch der Arbeitsgenehmigung, erledigen. Für diese Geschäftsform werden seit 1. Juli 2008 nur noch 3 Teilhaber benötigt (vorher 7) wobei "auf dem Papier" mind. 51% der Geschäftsanteile in Thaihand sein müssen. Das Anwaltsbüro sorgt in der Regel auch für die entsprechenden Teilhaber. Die Gründung einer Co. LTD kostet im günstigsten Fall so um die 35.000,- Baht. Wenn Übersetzungspapiere dabei sein sollen, wird es etwas teurer. Für weitere ca. 10.000,- Baht wird auch die Beantragung der Arbeitsgenehmigung gleich mit übernommen. Die Preise sind aber wirklich die unterste Grenze und können nach oben stark variieren.


    Wenn Sie eine CO. LTD gründen, achten Sie darauf das diese Firma an dem Ort, wo sie sich befindet auch registriert wird. Wenn die Firma sich beispielsweise in Koh Samui befindet, sollte sie nicht von einem Anwalt, der in Phuket ansässig ist, in Phuket eingetragen werden.
    Vor Gründung dieser Firma müssen sie 3 verschiedene Firmennamen angeben, die zunächst in einem ca. 14 tägigen Prozeß überprüft werden. Erst wenn der Name "durch" ist, kann die Firma gegründet werden. Ein gutes Anwaltsbüro macht das inzwischen "online", da geht es schneller.
    Wenn das notwendige Kapital von 2 Mill. Baht nicht vorhanden ist, kann man sich das normalerweise gegen Gebühr für einen Tag (Kopie des Sparbuchs) bei dem Anwalt "leihen".
    Nicht vergessen: Eine Firma muß auch Steuern zahlen!
    Zusätzlich zu den monatlichen Kosten für den Steuerberater (ca. 2000 bis 5000,- Baht) wird noch eine jährliche Gebühr für die Bilanz von ca. 10 bis 20.000,- Baht fällig.
    Eine Firmengründung durch einen Anwalt kostet ca. 35 - 40 000,- Baht plus nochmal ca. 10.000,- für die dazugehörige Arbeitsgenehmigung.
    Es gibt für alles einen Weg!

http://www.leben-in-thailand.de/firma.shtml

Eine E-commerznummer hat Ecki im Impressum doch auch angegeben, die eine Überprüfung mittels thailändischem oder lokalem Firmenregister auf Koh Samui dürfte doch nicht sooo schwer sein. Ausserdem erscheint es mir unsinnig unter einer erfundenen haftungsbeschränkten Firma aufzutreten um dann im Zweifel seinen Arsch vollumfänglich hinzuhalten und zusätzlich noch ein paar Jahre mehr zu kassieren. So einladend sind die Gefängnisse in Thailand meines Wissens nicht.

Edit:  Ok, nie impressum schreiben wenn man nur den Footer meint  Sad Ansonsten, ob das Land angegeben werden muss halte ich für fraglich, die 'Limited' gibts halt nicht nur in Großbritannien.
Marc123
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21



View Profile WWW
July 08, 2013, 09:54:22 AM
 #1579

Was ist mit dem ECLU-Miner los?
Seit gestern nur noch 300MH/s?

Wir hatten mit Stromausfällen zu kämpfen gehabt, die hoffentlich jetzt ein Ende haben.

Wieso finde ich eure Firma beim companiehouse nicht? Kann es sein dass eure Limiteed gar nicht existiert?
"Ecki Co LTD"

http://wck2.companieshouse.gov.uk//companysearch?disp=1&frfsh=1373149606&#result

Problem geklärt.

Ihr dürft euch nicht LTD nennen! Ihr seid eine "Limited. Belize" Also eine limited Firma eingetragen im Land Belize.. (irgendwo in südamerika)

Hmm, wenn ich eine österreichische GmbH im deutschen Handelsregister suche, kann ich diese auch nicht finden...
Darf sich die österreichische GmbH jetzt nicht mehr GmbH nennen, weil ich sie im deutschen Handelsregister nicht finde, obwohl sie im österreichischen Handelsregister eingetragen ist?

Aber das nur mal so nebenbei Wink

Wenigstens hat hier mal einer mitgedacht und etwas recherchiert:

[...]

http://www.leben-in-thailand.de/firma.shtml

Eine E-commerznummer hat Ecki im Impressum doch auch angegeben, die eine Überprüfung mittels thailändischem oder lokalem Firmenregister auf Koh Samui dürfte doch nicht sooo schwer sein. Ausserdem erscheint es mir unsinnig unter einer erfundenen haftungsbeschränkten Firma aufzutreten um dann im Zweifel seinen Arsch vollumfänglich hinzuhalten und zusätzlich noch ein paar Jahre mehr zu kassieren. So einladend sind die Gefängnisse in Thailand meines Wissens nicht.

Edit:  Ok, nie impressum schreiben wenn man nur den Footer meint  Sad Ansonsten, ob das Land angegeben werden muss halte ich für fraglich, die 'Limited' gibts halt nicht nur in Großbritannien.

Zur Auflösung: Ecki Co., Ltd. ist in Belize und Thailand registriert.

Mining - Exchange - Stock Market - Game
Your familiar all in one pool - miner.ecki.net (https://miner.ecki.net:444)
eckmar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


Ecki


View Profile
July 12, 2013, 02:45:07 PM
 #1580

Hallo candoo,

...
Ihr dürft euch nicht LTD nennen! Ihr seid eine "Limited. Belize" Also eine limited Firma eingetragen im Land Belize.. (irgendwo in südamerika)

Nichts für ungut, aber schreibst du eigentlich auch mal irgendwann etwas worüber du über fundiertes Wissen verfügst oder zumindest viel Ahnung hast?
Oder geht es dir nur darum das du überhaupt irgend etwas schreibst?

Über die Frage ob ich meine Firma Ecki Co LTD LTD nennen darf oder nicht vertraue ich mal lieber meinem Notar & Rechtsanwalt der die Firma auch eingetragen hat und den amtlichen Gründungsunterlagen als dir... sorry...  Angry

Nur damit du dich weiterbilden kannst:
Ich MUSS den Zusatz LTD hinter dem Firmennamen sogar angeben, ansonsten mache ich mich strafbar!

Denn es muss für jeden sofort erkennbar sein, das es sich hierbei um eine Haftungs- beschränkte Firma handelt (wie bei einer GmbH in Deutschland oder Österreich).

Mit nächtlichem Gruß bei 30°C,
 Ecki

P.S.: Mein Bruder ist seit vielen Jahren Steuerberater und ich werde innerhalb der Familie sehr gut beraten, was steuerliche und Haftungs-technische Sachverhalte angeht. Deshalb werden Belehrungen von Laien die nichts von der Materie verstehen eigentlich nicht benötigt...  Grin

Pages: « 1 ... 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 [79] 80 81 82 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!