Bitcoin Forum
December 08, 2016, 02:29:44 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 [322] 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3524924 times)
Queenvio
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 527



View Profile
November 16, 2013, 01:59:59 PM
 #6421

..wenn er dir schon im Vorraus sagt, dass er deine Coins nicht haben will und dir ergo auch keine Ware dafür liefern wird.
Wie soll das denn funktionieren?
Er weiß doch im Vorraus garnicht, welche Coins ich ihm schicke, oder auf welche Adressen ich Zugriff habe,
hat er da ne Liste, die er mir vorlegt, auf der dann alle Adressen und Coins stehen, die er nicht akzeptiert und die ich dann mit den mir verfügbaren Adressen/Coins abgleichen muss, bevor wir den Vertrag abschließen?

Klingt ja total unkompliziert.  Cheesy

Jo halte ich auch für sehr kompliziert.


1481164184
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481164184

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481164184
Reply with quote  #2

1481164184
Report to moderator
1481164184
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481164184

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481164184
Reply with quote  #2

1481164184
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
November 16, 2013, 02:11:08 PM
 #6422

Ich frage mich, ob die "Satoshi Nakamoto"-Gruppe aus der Versenkung auftauchen
würde

dann erst recht nicht mehr

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 16, 2013, 02:14:46 PM
 #6423

Doch. Deshalb wird das CoinValidation System auch nicht funktionieren. Niemand kann verhindern, Coins zu bekommen. Der Empfänger hat auch keine Kontrolle darüber was für Coins er bekommt - wenn er sie als wertlos betrachtet hat er eben Pech gehabt.
Naja, zurückschicken kannst er sie immer. Außerdem ist es ja irgendwie sinnfrei, einem Händler Coins zu schicken, wenn er dir schon im Vorraus sagt, dass er deine Coins nicht haben will und dir ergo auch keine Ware dafür liefern wird.

Das klappt solange, bis aufgrund der Unsicherheit nennenswerter Handel nur noch über Escrow erfolgt. Mir als Käufer ist es dann völlig egal, ob der Händler das Geld haben will oder nicht. Der Händler kann sich dann natürlich weigern überhaupt noch Geschäfte zu machen, weil immer das Risiko besteht, dass er "unerwünschtes" Geld bekommt.

Händler die sowas machen wollen, haben einen deutlichen Nachteil gegenüber ihrer Konkurrenz.
f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
November 16, 2013, 02:56:28 PM
 #6424

Der Ganze Kram mit der Coin Validation / Tainted Coins wird unheimlich aufgeblasen.

- Erstens wird das eh kommen, in der technischer Hinsicht zumindest. Die Frage ist dann eher, wer das in der Praxis nutzt. Das kann nämlich auch ganz schnell geschäftsschädigend wirken, wie gesehen reagieren viele Bitcoiner da ziemlich allergisch
- Zweitens kann man eh niemanden daran hindern, die Blockchain zu analysieren und bestimmte Coins nicht anzunehmen. Freiheit und Transparenz gilt eben für alle.
- Drittens weiß doch noch gar keiner, wie das in der Praxis in ein paar Jahren aussieht. Das kann auch durchaus sein, dass solche Analysen durch zu viele Möglichkeiten, unverfolgbar offchain zu gehen, ziemlich sinnlos werden.

Es wird kommen, aber anders. Was meinst Du wie viele Leute in der Blockchain rumschnüffeln werden.

Alles was in den Mainstream kommt wird dafür zurechtgeschliffen, warum sollte das bei Bitcoin anders sein.
Ein komplett anonymisierbares Bezahlverfahren hat ebenso Nachteile wie ein vollständig transparentes. Bitcoin hat je nach Nutzung was von beidem.
Nachdem ersteres unseren Polizeistaaten ein Dorn im Auge ist, wird alles was technisch möglich ist auch realisiert.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
November 16, 2013, 03:00:50 PM
 #6425

Händler die sowas machen wollen, haben einen deutlichen Nachteil gegenüber ihrer Konkurrenz.

Bitcoins gegen Ware einzutauschen kommt sowieso nicht in Fragen, solange man durch Horten exorbitante Gewinne erzielt. Zum Bezahlen gibt es mehr als genug FIAT-Geld. Wer zuviel davon hat, steckt es halt in Bitcoins. Aber die Coins zum Warenkauf einzusetzen ist doch total bekloppt. Ich sehe wirklich keinerlei Sinn darin. Es macht ja auch so gut wie niemand mehr. Ich nutze einfach meine Mastercard. Wird überall akzeptiert und im EU-Ausland habe ich gar keine Gebühren. Das kann nicht mal Bitcoin unterbieten. Meine Bitcoins setze ich - wenn überhaupt - nur ein um sie zu vermehren. Sollte ich sie nicht brauchen, kann ich sie vererben. Aber Ausgeben kommt nicht in Frage. Ich denke, so sehen es die meisten. Das ist auch eine Frage des Prinzips.

lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
November 16, 2013, 03:08:28 PM
 #6426

..wenn er dir schon im Vorraus sagt, dass er deine Coins nicht haben will und dir ergo auch keine Ware dafür liefern wird.
Wie soll das denn funktionieren?
Er weiß doch im Vorraus garnicht, welche Coins ich ihm schicke, oder auf welche Adressen ich Zugriff habe,
hat er da ne Liste, die er mir vorlegt, auf der dann alle Adressen und Coins stehen, die er nicht akzeptiert und die ich dann mit den mir verfügbaren Adressen/Coins abgleichen muss, bevor wir den Vertrag abschließen?

Klingt ja total unkompliziert.  Cheesy

Man sollte meinen das Leute die schon mahr als 2 Jahre dabei sind genügnd Ahnung davon haben wie man soetwas umsetzen kann. Jeder Input der als tainted gilt muss zur Bereinigung zu einer 'Reinigungsinstanz gesendet werden die dann den unverdächtigen Teil zurücksendet und den anderen dann  'beschlagnahmt' und ggf. an Raubopfer zurückgibt oder als gereinigt der Staatskasse zuführt. Läßt sich problemlos in Software giessen.

@mezzo, na klar hat der Händler der derartige Coins nicht annimmt eine Nachteil. Ein Gebrauchtwarenhändler der vermutliche oder tatsächliche Hehlerware annimmt hat diesen Nachteil aber auch.
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 649


View Profile
November 16, 2013, 03:13:28 PM
 #6427

Händler die sowas machen wollen, haben einen deutlichen Nachteil gegenüber ihrer Konkurrenz.

Bitcoins gegen Ware einzutauschen kommt sowieso nicht in Fragen, solange man durch Horten exorbitante Gewinne erzielt. Zum Bezahlen gibt es mehr als genug FIAT-Geld. Wer zuviel davon hat, steckt es halt in Bitcoins. Aber die Coins zum Warenkauf einzusetzen ist doch total bekloppt. Ich sehe wirklich keinerlei Sinn darin. Es macht ja auch so gut wie niemand mehr. Ich nutze einfach meine Mastercard. Wird überall akzeptiert und im EU-Ausland habe ich gar keine Gebühren. Das kann nicht mal Bitcoin unterbieten. Meine Bitcoins setze ich - wenn überhaupt - nur ein um sie zu vermehren. Sollte ich sie nicht brauchen, kann ich sie vererben. Aber Ausgeben kommt nicht in Frage. Ich denke, so sehen es die meisten. Das ist auch eine Frage des Prinzips.

Ich setze Bitcoin überall ein wo es möglich ist. Dafür kaufe in dann entsprechend Coins nach, uns zwar umgehend.

Gebühren zahlt man bei Mastercard selbst nicht, aber der Händler zahlt diese.
Im Endeffekt zahlt man durch die Nutzung von teuren Zahlungsmethoden einen höheren Endpreis.
Dieser wird jedoch auf alle Käufer umgelegt, egal welche Zahlart.
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 16, 2013, 03:23:09 PM
 #6428

Der Ganze Kram mit der Coin Validation / Tainted Coins wird unheimlich aufgeblasen.

- Erstens wird das eh kommen, in der technischer Hinsicht zumindest. Die Frage ist dann eher, wer das in der Praxis nutzt. Das kann nämlich auch ganz schnell geschäftsschädigend wirken, wie gesehen reagieren viele Bitcoiner da ziemlich allergisch
- Zweitens kann man eh niemanden daran hindern, die Blockchain zu analysieren und bestimmte Coins nicht anzunehmen. Freiheit und Transparenz gilt eben für alle.
- Drittens weiß doch noch gar keiner, wie das in der Praxis in ein paar Jahren aussieht. Das kann auch durchaus sein, dass solche Analysen durch zu viele Möglichkeiten, unverfolgbar offchain zu gehen, ziemlich sinnlos werden.

Der im Fred (https://bitcointalk.org/index.php?topic=334040.0) angeführte Wiki-Artikel ist doch ziemlich eindeutig: Wenn eine Regierung eine Geldsorte gegenüber einer anderen Geldsorte gesetzlich unterbewertet, wird die unterbewertete Geldsorte das Land verlassen oder durch Hortung aus dem Umlauf verschwinden; die überbewertete Geldsorte hingegen wird den Geldumlauf dominieren. (http://de.wikipedia.org/wiki/Greshamsches_Gesetz)
Anhand dieser Definition wird doch deutlich, dass BTC über lange Sicht hin verschwinden wird (wenn sowas kommt). Die Anzahl der Coins ist bei BTC begrenzt, klassisches Geld dagegen nicht. "Böses" Geld kann bei klassischen Währungen also durch "gutes" Geld ersetzt werden.
Bei BTC geht das aber nicht so einfach, denn es gibt nur 21 Mio. Infolgedessen können bei BTC die "bösen" Coins nicht durch Gute ersetzt werden, sondern die verbleibenden werden (zunächst) immer wertvoller. Die Leute, die noch gute Coins haben, werden diese aber versuchen zu halten (ähnlich wie jetzt auch - man sieht ja jetzt schon, dass an den Börsen immer weniger BTC zum verkauf stehen). Der Kreislauf wird also irgendwie irgendwo zusammenbrechen, weil immer weniger Leute BTC haben und immer mehr gehortet wird.

Fasst man die Einführung etwas weiter könnte man sich auch ein anderes Szenario bzw. Ausgangslage ausmalen... es ist ja weithin bekannt, dass BTC den US und A nicht so richtig in ihre "Weltherrschaft" passt. Was haben sie vom BTC? Abgesehen von den Coins vom SR-Fall (die sie bisher sowieso nicht einsetzen dürfen/können)... nichts. Keine Steuereinnahmen, kein kontrollierter Geldfluss, keine neuen Arbeitsplätze... einfach nix. Wie kann man also eine Währung vom Markt verschwinden lassen, ohne dass man sie weltweit gesetzlich verbietet? Genau... indem man die Währung in einen guten und schlechten Teil spaltet. Wie beschrieben würde bei BTC der "gute" Teil immer kleiner werden, da der "böse" Teil nicht mehr durch neue, gute Coins ersetzt werden kann.

Das sind jetzt nur ein paar Verschwörungstheorien oder sagen wir lieber "Hirngespinster" meinerseits, aber ich persönlich sehe die Einführung/Idee äußerst kritisch. Auf den Kurs wird sich das wie vormals erwähnt noch nicht auswirken. Längerfristig gesehen aber schon...
razerrr
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 173


View Profile
November 16, 2013, 03:34:45 PM
 #6429

Waere es nicht guenstiger die ganze coinvalidation Sache im dementsprechenden Threat zu diskutieren und hier zum Ursprungsthem zurueck zu kommen Wink

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
November 16, 2013, 03:35:16 PM
 #6430

Ich setze Bitcoin überall ein wo es möglich ist. Dafür kaufe in dann entsprechend Coins nach, uns zwar umgehend.

q.e.d.

Bitcoins sind als Tauschobjekte für Waren ungeeignet. Sonst müsstest Du nicht diesen riesigen Aufwand betreiben.  

paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
November 16, 2013, 04:00:20 PM
 #6431

Gestern neuer chart-spike:
http://stats.grok.se/zh/latest60/比特币
mal schauen, ob 4-5 Tage später es wieder eine Reaktion des Kurses gibt.
razerrr
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 173


View Profile
November 16, 2013, 08:34:03 PM
 #6432

Scheint an diesem wochenende nicht wirklich viel los zu sein.

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


View Profile
November 16, 2013, 08:45:58 PM
 #6433

Scheint an diesem wochenende nicht wirklich viel los zu sein.

wir haben an diesem wochenende ein ath und sind 20 € höher als am donnerstag. so ruhig kann es ruhig weiterlaufen....
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
November 16, 2013, 09:21:19 PM
 #6434

von mir aus kann es auch wieder runter gehen, dann bekomme ich halt mehr Bitcoin fürs Geld.  Grin

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
razerrr
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 173


View Profile
November 16, 2013, 09:45:01 PM
 #6435

Scheint an diesem wochenende nicht wirklich viel los zu sein.

wir haben an diesem wochenende ein ath und sind 20 € höher als am donnerstag. so ruhig kann es ruhig weiterlaufen....

Verglichen mit dem letzten Wochenende ist's aber eben ruhig Smiley.

paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
November 16, 2013, 10:10:30 PM
 #6436

12.000.000 btc
5.000.000.000 $
klabaki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224

Ƶ = µBTC


View Profile
November 16, 2013, 10:31:12 PM
 #6437

Will jemand bei meiner Umfrage zum Thema Market-Cap mitmachen?

https://bitcointalk.org/index.php?topic=335977.0

Ƶ = µBTC

Wer den Satoshi nicht ehrt, der ist den Ƶibcoin nicht wert.
Manna
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 158


View Profile
November 17, 2013, 12:59:39 AM
 #6438

Will jemand bei meiner Umfrage zum Thema Market-Cap mitmachen?

https://bitcointalk.org/index.php?topic=335977.0

Veröffentlichst du das Ergebnis erst nach ein paar Wochen oder warum seh ich das nach dem Voten nicht ?
Xer0
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


°^°


View Profile
November 17, 2013, 01:19:41 AM
 #6439

12.000.000 btc

oi... hab mich also verrechnet mit dem 18.11

und es gibt keine Party?
Blue
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 270


View Profile
November 17, 2013, 01:57:50 AM
 #6440

also die letzten 2 Wochen hat es fast jeden Tag zwischen 4:00 und 6:00 GMT einen Kursabfall >2% gegeben !

und auf Bitstamp gibt es täglich den Bitfinex Spike (ca $10) sobald deren tägliche $ Einzahlung eingebucht wird (zwischen 9:30 und 12:00 GMT).

oder seh ich da was falsch ?
Pages: « 1 ... 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 [322] 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!