Bitcoin Forum
December 10, 2016, 10:47:54 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 [313] 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3537972 times)
stellan0r
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Medical Translations for Bitcoins


View Profile
November 13, 2013, 02:56:42 PM
 #6241

Wer in Steine investiert muss aber auch schon sehr verzweifelt sein, übrigens ist genau das ein weiterer Faktor warum wir noch ne Weile steigen werden. (Meine Meinung)

Ist wie in der "freien Welt" mit dem Gold

Allgemeine Gesundheitsberatung gegen Bitcoin-Zahlung. Bei Fragen einfach eine PM schicken!
If you want to send a thank you: BTC "1PZJvKvarRviQRQWejpvXW2j4e1xbT8MZb" / Doge "DHtN2YEFg1obv2VFps8RwQSL6xL1RRYyXN"
1481410074
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481410074

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481410074
Reply with quote  #2

1481410074
Report to moderator
1481410074
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481410074

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481410074
Reply with quote  #2

1481410074
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220


View Profile
November 13, 2013, 02:59:47 PM
 #6242

Wer in Steine investiert muss aber auch schon sehr verzweifelt sein, übrigens ist genau das ein weiterer Faktor warum wir noch ne Weile steigen werden. (Meine Meinung)

Ist wie in der "freien Welt" mit dem Gold

Stimmt, mal kurz den Blick für Parallelen verloren. Gold ist ja eigentlich auch nichts anderes.

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
ImI
Legendary
*
Online Online

Activity: 1358



View Profile
November 13, 2013, 03:01:51 PM
 #6243

gibts irgendwelche harten Fakten / News / Blogs aus dem chinesischen Forum oder Raum die zeigen warum das Interesse so stark ist oder die versuchen zu analysieren wo das Interesse her kommt?

Hatte ich vor ein/zwei Tagen schonmal gepostet: Zwar kein BTC Artikel, aber es erklärt den Investitionswillen. Die haben einfach nicht die Anlegemöglichkeiten die es in der freien Welt gibt. Da kommt Bitcoin gerade recht. Noch dazu kann man dadurch Geld ausser Landes bringen, was sonst nicht so einfach ist.

Edit sgat ich soll den Link noch posten:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/investment-wueste-china-schlechte-aussichten-fuer-anleger-a-866741.html

Lustige Formulierung, war das Absicht?

Wer in Steine investiert muss aber auch schon sehr verzweifelt sein, übrigens ist genau das ein weiterer Faktor warum wir noch ne Weile steigen werden. (Meine Meinung)

"freie Welt" trifft es sehr wohl. hier schreibt mir niemand vor in welche anlageklassen oder währungen ich investieren darf oder nicht. chinesen ist es von ihrem staat verboten geld ausserhalb chinas zu transferieren. ich wüsste nicht das jemand in deutschland oder den usa daran gehindert wird in indische rupien, simbabwe dollars oder afrikanische bohnenplantagen zu investieren falls er das möchte.

es mag keine 100% freheit bestehen, logisch, aber es ist immer noch die mit abstand grösste freiheit weltweit die man zurzeit haben kann.

soviel mal ot.
ImI
Legendary
*
Online Online

Activity: 1358



View Profile
November 13, 2013, 03:04:11 PM
 #6244

Wer in Steine investiert muss aber auch schon sehr verzweifelt sein, übrigens ist genau das ein weiterer Faktor warum wir noch ne Weile steigen werden. (Meine Meinung)

Ist wie in der "freien Welt" mit dem Gold

Stimmt, mal kurz den Blick für Parallelen verloren. Gold ist ja eigentlich auch nichts anderes.

gold besitzt im gegensatz zu edelsteinen jedoch eine komplett andere normierungs-möglichkeit. 1 goldbarren = 1 goldbarren. bei edelsteinen geht das nicht. jeder ist unterschiedlich und jeder bewertet muster farbe etc anders. ist folglich eben nicht zu vergleichen.

gold = rohstoff

edelsteine = dekoration
Pzeudonym
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27


View Profile
November 13, 2013, 03:08:34 PM
 #6245

Trotz allem:

Ich glaube immernoch fest daran, dass ich irgendwann nochmal die Möglichkeit haben werde für weniger als $300 an Bitcoins zu kommen Cheesy
Die Versuchung ist aber schon groß gerade.
420moviez
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 133



View Profile
November 13, 2013, 03:17:25 PM
 #6246

422.99 $ bei gox Smiley endlich >420 *g*
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
November 13, 2013, 03:18:53 PM
 #6247

Trotz allem:

Ich glaube immernoch fest daran, dass ich irgendwann nochmal die Möglichkeit haben werde für weniger als $300 an Bitcoins zu kommen Cheesy
Die Versuchung ist aber schon groß gerade.

300$ wäre auch ok :-)
Ich Staffel meine Buy orders so das ich in jedem Fall wieder in Bitcoin einsteigen kann. ( 290,305,317,325,335,345 (Bitstamp))
Ich ziehe die Order bei einem Anstieg natürlich nach.

Ich nehme an das spätestens bei 460$ auf gox  (430-440 auf Bitstamp) eine Korrektur kommt.


Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
November 13, 2013, 03:29:11 PM
 #6248

Wer in Steine investiert muss aber auch schon sehr verzweifelt sein, übrigens ist genau das ein weiterer Faktor warum wir noch ne Weile steigen werden. (Meine Meinung)

Ist wie in der "freien Welt" mit dem Gold

Stimmt, mal kurz den Blick für Parallelen verloren. Gold ist ja eigentlich auch nichts anderes.

Knappheit?

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 13, 2013, 03:38:23 PM
 #6249

Wer in Steine investiert muss aber auch schon sehr verzweifelt sein, übrigens ist genau das ein weiterer Faktor warum wir noch ne Weile steigen werden. (Meine Meinung)

Ist wie in der "freien Welt" mit dem Gold

Stimmt, mal kurz den Blick für Parallelen verloren. Gold ist ja eigentlich auch nichts anderes.

gold besitzt im gegensatz zu edelsteinen jedoch eine komplett andere normierungs-möglichkeit. 1 goldbarren = 1 goldbarren. bei edelsteinen geht das nicht. jeder ist unterschiedlich und jeder bewertet muster farbe etc anders. ist folglich eben nicht zu vergleichen.

gold = rohstoff

edelsteine = dekoration

Bevor ich Bitcoin kannte, hab ich mich neben Gold und Silber auch ein bisschen mit Edelsteinen (vornehmlich mit Diamanten und Smaragden) beschäftigt. Ich hab aber letztlich die Finger davon gelassen, weil es einfach zu viele "Unwegbarkeiten" gibt. Man wird schnell über den Tisch gezogen und muss wirklich Ahnung haben. Da spielen Schliffproportionen (sofern es sich nicht um einen rohen Edelstein handelt), Ausgeber des Zertifikats (IGI, EGL, HRD, GIA usw.), Farbgebung (mind. Wesselton), Größe, Herkunftsland usw. eine Rolle.
Zudem sollte man die nicht in DE oder so, sondern vor Ort bei den Minen kaufen, weil man nur so an "Schnäppchen" kommt, die auch wirklich echt sind. Die besten und teuersten (abgesehen vom Bahia) Smaragde gibt es z.B. in Kolumbien.
Bis man den Wert eines Edelsteins richtig einschätzen kann, vergehen also mehrere Jahre. Am Ende kauft man vlt. einen Edelstein für 50 000 und letztlich ist das Zertifikat gefälscht, der Edelstein nur ein billiger Nachbau, ein Blutdiamant oder was auch immer. Schwierig ist auch der Verkauf. Mit seinem Goldbarren geht man einfach zum Händler und verkauft das Teil. Bei Edelsteinen kann es Monate oder Jahre dauern, bis er verkauft ist...
teletobi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 416


View Profile
November 13, 2013, 03:54:42 PM
 #6250

gibts irgendwelche harten Fakten / News / Blogs aus dem chinesischen Forum oder Raum die zeigen warum das Interesse so stark ist oder die versuchen zu analysieren wo das Interesse her kommt?

Hatte ich vor ein/zwei Tagen schonmal gepostet: Zwar kein BTC Artikel, aber es erklärt den Investitionswillen. Die haben einfach nicht die Anlegemöglichkeiten die es in der freien Welt gibt. Da kommt Bitcoin gerade recht. Noch dazu kann man dadurch Geld ausser Landes bringen, was sonst nicht so einfach ist.

Edit sgat ich soll den Link noch posten:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/investment-wueste-china-schlechte-aussichten-fuer-anleger-a-866741.html

Lustige Formulierung, war das Absicht?

Wer in Steine investiert muss aber auch schon sehr verzweifelt sein, übrigens ist genau das ein weiterer Faktor warum wir noch ne Weile steigen werden. (Meine Meinung)

Ja, war Absicht.

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 13, 2013, 04:28:50 PM
 #6251


klasse gemacht, China.

wir sind da wo wir schon waren aber lange nicht mehr so überkauft ...



bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
November 13, 2013, 04:43:08 PM
 #6252

Hier ein gutes Video (English), welches erklärt warum die aktuelle Wachstumkurve von Bitcoin normal ist, und auch bei anderen Technologien (Facebook, Twitter) so geschah und sogar auch im gleichen Alter (4-5 Jahre).
http://www.youtube.com/watch?v=qHUPPYzzZrI

Allerdings wächst bei Bitcoin nur der Preis in diesem Maße. Ansonsten passiert eigentlich nicht viel. Und der Preisanstieg entsteht durch eine massives Horten, also durch Nichtstun.

Wachstumsprozesse verlaufen fast immer exponentiell. Genauso gut könnte man jetzt hergehen und Bitcoin mit dem Wachsen von Krebszellen vergleichen und daraus schlussfolgern, dass Bitcoin Krebs ist.  Roll Eyes

In China spekulieren sie auch mit Jade. Wahrscheinlich auch mit Kuhfladen und Ziegenpisse. Die Frage ist immer, wann die Leute das Interesse daran verlieren, zumal sie ja keinerlei Ahnung haben was Bitcoin wirklich ist. Man muss schon extrem verzweifelt sein, wenn man in einem System sein Heil sucht, dessen Grundlagen man nicht versteht.

Spannend wird es, wenn die China Exchanges das große Flattern kriegen. Statt von Gox sind wir jetzt von wem oder was auch immer in China abhängig. Ob das eine echte Verbesserung zu vorher ist, wage ich mal zu bezweifeln. 

Wir waren ganz klar in einer längeren Cash-Out-Phase, die uns sicher noch mal in die Nähe des 31$ ATHs oder darunter geführt hätte. Die Leute wollten FIAT. Dieses verringerte exponentielle Wachstum wäre auch deutlich gesünder gewesen, weil es uns genug Zeit gegeben hätte die notwendigen Änderungen am Protokoll und der Blockchain durchzuführen. Aber dann kam die Kontensperre und Gox war plötzlich nicht mehr liquide. Das FIAT verblieb im System, also auf Gox. Dadurch blieb der Preis dauerhaft (zu) hoch und hat dann wiederum zu der jetzigen Kettenreaktion geführt. In der Folge explodiert jetzt der Kurs und die Leute verwechseln Bitcoin mit einem Goldesel. Bitcoin ist aber immer noch BETA und wesentlichen Probleme noch lange nicht gelöst. Am Protokoll und der Blockchain wird man aber jetzt nichts mehr ändern können. Ein Vorfall wie im März würde jetzt sehr wahrscheinlich zu totalem Chaos führen, da es niemanden mehr gibt der das System noch im Griff hat. Jeder arbeitete nur noch auf eigene Rechnung, innerhalb einer BETA-Software.

Letztlich sind all diese Dinge staatlich induziert gewesen, was die Sache nicht besser macht. Mit freiem Markt hat das wenig zu tun.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 13, 2013, 04:55:35 PM
 #6253

Hier ein gutes Video (English), welches erklärt warum die aktuelle Wachstumkurve von Bitcoin normal ist, und auch bei anderen Technologien (Facebook, Twitter) so geschah und sogar auch im gleichen Alter (4-5 Jahre).
http://www.youtube.com/watch?v=qHUPPYzzZrI

Allerdings wächst bei Bitcoin nur der Preis in diesem Maße. Ansonsten passiert eigentlich nicht viel. Und der Preisanstieg entsteht durch eine massives Horten, also durch Nichtstun.

Wachstumsprozesse verlaufen fast immer exponentiell. Genauso gut könnte man jetzt hergehen und Bitcoin mit dem Wachsen von Krebszellen vergleichen und daraus schlussfolgern, dass Bitcoin Krebs ist.  Roll Eyes

In China spekulieren sie auch mit Jade. Wahrscheinlich auch mit Kuhfladen und Ziegenpisse. Die Frage ist immer, wann die Leute das Interesse daran verlieren, zumal sie ja keinerlei Ahnung haben was Bitcoin wirklich ist. Man muss schon extrem verzweifelt sein, wenn man in einem System sein Heil sucht, dessen Grundlagen man nicht versteht.

Spannend wird es, wenn die China Exchanges das große Flattern kriegen. Statt von Gox sind wir jetzt von wem oder was auch immer in China abhängig. Ob das eine echte Verbesserung zu vorher ist, wage ich mal zu bezweifeln.  

Wir waren ganz klar in einer längeren Cash-Out-Phase, die uns sicher noch mal in die Nähe des 31$ ATHs oder darunter geführt hätte. Die Leute wollten FIAT. Dieses verringerte exponentielle Wachstum wäre auch deutlich gesünder gewesen, weil es uns genug Zeit gegeben hätte die notwendigen Änderungen am Protokoll und der Blockchain durchzuführen. Aber dann kam die Kontensperre und Gox war plötzlich nicht mehr liquide. Das FIAT verblieb im System, also auf Gox. Dadurch blieb der Preis dauerhaft (zu) hoch und hat dann wiederum zu der jetzigen Kettenreaktion geführt. In der Folge explodiert jetzt der Kurs und die Leute verwechseln Bitcoin mit einem Goldesel. Bitcoin ist aber immer noch BETA und wesentlichen Probleme noch lange nicht gelöst. Am Protokoll und der Blockchain wird man aber jetzt nichts mehr ändern können. Ein Vorfall wie im März würde jetzt sehr wahrscheinlich zu totalem Chaos führen, da es niemanden mehr gibt der das System noch im Griff hat. Jeder arbeitete nur noch auf eigene Rechnung, innerhalb einer BETA-Software.

Letztlich sind all diese Dinge staatlich induziert gewesen, was die Sache nicht besser macht. Mit freiem Markt hat das wenig zu tun.

finde es eine sehr gute analyse vom ökonomischen aspekt her!

technisch wird das protokoll weiter entwickelt mit release 0.9. am blockchain wird erst mal nichts geändert, hier ist die überlegung wenn man schon die grössenbeschränkung ändert warum sie nicht gleich ganz aufgeben. das muss gut durchdacht sein und braucht zeit. auch ein ausgiebiges testen vorm releasen ist notwendig um einen erneuten 03/11 zu verhindern.

wenn Bitcoin gestorben wäre, dann diese jahr im märz, jedoch haben alle üblichen verdächtigen ausgesprochen schnell und professionell reagiert und die richtigen entscheidungen getroffen.

wir gehen sehr konservativ weiter voran richtung zukunft, was ich gut finde für die stabilität eines freien system mit fast release stand von 0.9. was ein himmelweiter unterschied zu 0.3 oder 0.4 ist.

http://bitcoin.org/en/alerts

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 13, 2013, 05:56:32 PM
 #6254

Ich finde es überhaupt keine gute Analyse. Viel mehr Wunschdenken.
OhShei8e hätte wahrscheinlich gerne bei ~30 nachgekauft/zurückgekauft.

'Wir waren ganz klar in einer längeren Cash-Out-Phase" ... " Die Leute wollten FIAT" was für ein Quatsch !

Mit dem was dieses Jahr alles um die Bitcoin passiert ist mache ich mir unter 2.000 US$ keine Gedanken das die Bitcoin überbewertet wäre. Mehr Käufer als Verkäufer. Fertig. Und der Trend zeigt weiter nach oben...

Die Zentralbanken hatten Gold über 1.700 US$ manipuliert.

Wenn es bei uns mal schräg wird dann werden wir das schon sehen. Wir haben einen freien Markt. Jedenfalls jetzt und noch.

Wir sind immernoch mini. Wieviel ist paypal größer/wertvoller? 50 mal oder 100 mal? Obwohl es x-mal schlechter ist als bitcoin. Von Westernunion, Moneygram etc. ganz zu schweigen.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Blitz­
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


"Cut Your Loose"


View Profile
November 13, 2013, 06:19:31 PM
 #6255

Allerdings wächst bei Bitcoin nur der Preis in diesem Maße. Ansonsten passiert eigentlich nicht viel. Und der Preisanstieg entsteht durch eine massives Horten, also durch Nichtstun.

Wachstumsprozesse verlaufen fast immer exponentiell. Genauso gut könnte man jetzt hergehen und Bitcoin mit dem Wachsen von Krebszellen vergleichen und daraus schlussfolgern, dass Bitcoin Krebs ist.  Roll Eyes

In China spekulieren sie auch mit Jade. Wahrscheinlich auch mit Kuhfladen und Ziegenpisse. Die Frage ist immer, wann die Leute das Interesse daran verlieren, zumal sie ja keinerlei Ahnung haben was Bitcoin wirklich ist. Man muss schon extrem verzweifelt sein, wenn man in einem System sein Heil sucht, dessen Grundlagen man nicht versteht.

Spannend wird es, wenn die China Exchanges das große Flattern kriegen. Statt von Gox sind wir jetzt von wem oder was auch immer in China abhängig. Ob das eine echte Verbesserung zu vorher ist, wage ich mal zu bezweifeln. 

Wir waren ganz klar in einer längeren Cash-Out-Phase, die uns sicher noch mal in die Nähe des 31$ ATHs oder darunter geführt hätte. Die Leute wollten FIAT. Dieses verringerte exponentielle Wachstum wäre auch deutlich gesünder gewesen, weil es uns genug Zeit gegeben hätte die notwendigen Änderungen am Protokoll und der Blockchain durchzuführen. Aber dann kam die Kontensperre und Gox war plötzlich nicht mehr liquide. Das FIAT verblieb im System, also auf Gox. Dadurch blieb der Preis dauerhaft (zu) hoch und hat dann wiederum zu der jetzigen Kettenreaktion geführt. In der Folge explodiert jetzt der Kurs und die Leute verwechseln Bitcoin mit einem Goldesel. Bitcoin ist aber immer noch BETA und wesentlichen Probleme noch lange nicht gelöst. Am Protokoll und der Blockchain wird man aber jetzt nichts mehr ändern können. Ein Vorfall wie im März würde jetzt sehr wahrscheinlich zu totalem Chaos führen, da es niemanden mehr gibt der das System noch im Griff hat. Jeder arbeitete nur noch auf eigene Rechnung, innerhalb einer BETA-Software.

Letztlich sind all diese Dinge staatlich induziert gewesen, was die Sache nicht besser macht. Mit freiem Markt hat das wenig zu tun.
Ich sehe die Dinge ebenso, besonders der letzte Absatz könnte von mir geschrieben sein, bis auf dass ich nicht sagen würde, es wär auf unter 32 gegangen, bloß unter 50. Aber es ist auch meine Auffassung, dass MtGox die BTC-Liquidität zerstört hat, und die BTC sind nicht in andere Exchanges gegangen vermutlich wegen Mangel an Vertrauen. Schon pervers, dass man auf sowas eine Blase aufbaut, aber ich sag nicht nein zum Geld.

Im Übrigen denke ich nicht, dass Bitcoin gegenwärtig besser ist als Paypal oder WU. Wir haben ja immer noch lächerliche 7 Transaktionen pro Sekunde als eine Beschränkung. Im Übrigen ist Bitcoin etwa 2x so groß wie AMD.

"Bitcoin had been transformed from an anarachistic challenge to the financial status quo, to the crypto spawn of Satan, fuelled by cut-throat greed and delusions of avarice." - MatTheCat
"these people don't seem to want to stop till Bitcoin is completely destroyed and left like an old cum rag in the corner of the room." - ShroomsKit
Mageant
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1082



View Profile WWW
November 13, 2013, 06:24:15 PM
 #6256

OH Mann, den ganzen Tag lang jagt ein Allzeithhoch das nächste!
Ist schon spannend.
 Shocked

Es gibt übrigens Gerüchte, dass die "Mächte" bald eine Aktion starten wollen, um Bitcoin zum Absturz zu bringen.

  ►  NEW ECONOMY MOVEMENT  ◄ 
  100% built from scratch • revolutionary forging mechanism • fairly distributed

BIETCOIN.DE - Kleinanzeigenmarkt für Bitcoin
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 13, 2013, 06:25:22 PM
 #6257

^^fein, dann können wir nachkaufen!  Grin

stellan0r
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Medical Translations for Bitcoins


View Profile
November 13, 2013, 06:28:40 PM
 #6258

ja aber bis dahin


429!

Allgemeine Gesundheitsberatung gegen Bitcoin-Zahlung. Bei Fragen einfach eine PM schicken!
If you want to send a thank you: BTC "1PZJvKvarRviQRQWejpvXW2j4e1xbT8MZb" / Doge "DHtN2YEFg1obv2VFps8RwQSL6xL1RRYyXN"
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 13, 2013, 06:31:52 PM
 #6259


Es gibt übrigens Gerüchte, dass die "Mächte" bald eine Aktion starten wollen, um Bitcoin zum Absturz zu bringen.


Ist das Gerücht von 2011, 2012 oder 2013?

Völlig ernst gemeinte Frage.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470



View Profile
November 13, 2013, 06:39:52 PM
 #6260


Es gibt übrigens Gerüchte, dass die "Mächte" bald eine Aktion starten wollen, um Bitcoin zum Absturz zu bringen.


Ist das Gerücht von 2011, 2012 oder 2013?

Völlig ernst gemeinte Frage.

und was für Gerüchte? Smiley

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
Pages: « 1 ... 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 [313] 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!