Bitcoin Forum
December 08, 2016, 02:36:52 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 [291] 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 ... 2497 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3528512 times)
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
November 07, 2013, 03:42:27 PM
 #5801

François R. Velde (Federal Reserve Bank of Chicago) hat sich zum Bitcoin geäußert,
und das ist teilweise reinste Comedy:

"Die Fed könnte ja irgendwann auch ihre eigenen Bitcoins herausgeben (also FED-Bitcoins Grin)"
oder:
"Ein Bitcoin-Miner kostet ca. 3000$... also kostet es ca. 2,50$ einen Bitcoin zu produzieren"

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1q3r6u/federal_reserve_economist_on_bitcoin_small/
http://www.chicagofed.org/digital_assets/publications/chicago_fed_letter/2013/cfldecember2013_317.pdf

EDIT: Juhuuu, dann kann ich ja, wenn mein 5GH jalapeno im Juni 2015 irgendwann eintrifft
ja doch noch 10 Bitcoins minen, cooool!!!
1481207812
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481207812

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481207812
Reply with quote  #2

1481207812
Report to moderator
1481207812
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481207812

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481207812
Reply with quote  #2

1481207812
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
stellan0r
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Medical Translations for Bitcoins


View Profile
November 07, 2013, 03:45:42 PM
 #5802

Wo soll da der Unterschied sein ?

Wir sitzen doch genau zwischen denen in Deutschland. Auf welcher Seite der Weltkugel is doch Wurst. ^^

da ists warm, Strand, Meer.

Allgemeine Gesundheitsberatung gegen Bitcoin-Zahlung. Bei Fragen einfach eine PM schicken!
If you want to send a thank you: BTC "1PZJvKvarRviQRQWejpvXW2j4e1xbT8MZb" / Doge "DHtN2YEFg1obv2VFps8RwQSL6xL1RRYyXN"
miningnew
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490



View Profile
November 07, 2013, 03:58:03 PM
 #5803

Wo soll da der Unterschied sein ?

Wir sitzen doch genau zwischen denen in Deutschland. Auf welcher Seite der Weltkugel is doch Wurst. ^^

da ists warm, Strand, Meer.

Haste dafür nich genug coins Cheesy?

stellan0r
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Medical Translations for Bitcoins


View Profile
November 07, 2013, 04:01:13 PM
 #5804

Wo soll da der Unterschied sein ?

Wir sitzen doch genau zwischen denen in Deutschland. Auf welcher Seite der Weltkugel is doch Wurst. ^^

da ists warm, Strand, Meer.

Haste dafür nich genug coins Cheesy?

früher mal, jetzt schon lange nicht mehr.

btw, 320$!

Allgemeine Gesundheitsberatung gegen Bitcoin-Zahlung. Bei Fragen einfach eine PM schicken!
If you want to send a thank you: BTC "1PZJvKvarRviQRQWejpvXW2j4e1xbT8MZb" / Doge "DHtN2YEFg1obv2VFps8RwQSL6xL1RRYyXN"
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 649


View Profile
November 07, 2013, 04:06:30 PM
 #5805

Wo soll da der Unterschied sein ?

Wir sitzen doch genau zwischen denen in Deutschland. Auf welcher Seite der Weltkugel is doch Wurst. ^^

da ists warm, Strand, Meer.

Haste dafür nich genug coins Cheesy?

früher mal, jetzt schon lange nicht mehr.

btw, 320$!

Früher genug Coins aber Kurs zu niedrig, heute zu wenig Coins aber Kurs paßt.   Cry

Aggrophobia
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 07, 2013, 04:06:35 PM
 #5806

François R. Velde (Federal Reserve Bank of Chicago) hat sich zum Bitcoin geäußert,
und das ist teilweise reinste Comedy:

"Die Fed könnte ja irgendwann auch ihre eigenen Bitcoins herausgeben (also FED-Bitcoins Grin)"
oder:
"Ein Bitcoin-Miner kostet ca. 3000$... also kostet es ca. 2,50$ einen Bitcoin zu produzieren"

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1q3r6u/federal_reserve_economist_on_bitcoin_small/
http://www.chicagofed.org/digital_assets/publications/chicago_fed_letter/2013/cfldecember2013_317.pdf

EDIT: Juhuuu, dann kann ich ja, wenn mein 5GH jalapeno im Juni 2015 irgendwann eintrifft
ja doch noch 10 Bitcoins minen, cooool!!!


Das schlimme ist, viele werdens glauben...
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
November 07, 2013, 04:49:52 PM
 #5807

Meine Rede:
http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1q3m7x/doesnt_it_make_more_sense_to_look_at_btc_price_on/

Ich lese IMMER wieder "Ab Januar 2013 begann der Preis vom Bitcoin plötzlich zu explodieren".
Das ist der absolute Schwachsinn, aber weil immer überall die absolute Wertdarstellung gezeigt
wird, denken das alle, und besonders die Neulinge!

Also, so sieht's tatsächlich aus:
http://bitcoincharts.com/charts/mtgoxUSD#rg1460zczsg2011-01-01zeg2015-01-01ztgMzm1g10zm2g25zl
Pzeudonym
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27


View Profile
November 07, 2013, 04:56:25 PM
 #5808

Ich finde es erstaunlich, wie viele Antworten ich zu meinem ersten post bekommen habe, finde ich super Smiley

Also meiner Meinung nach ist es so, dass früher oder später Leute verkaufen , weil sie kurzfristig gewinnorientiert sind. Sprich, es wird nochmal ähnlich runter gehen wie im Frühjahr. Das sind die Leute, die nicht daran denken, langfristig zu halten.
Heißt, für unter $200 oder $250 wird es schon nochmal BTC zu kaufen geben.
Also wenn ich kaufe, dann wahrscheinlich nicht für über $300.

Allerdings, und das könnte mich noch daran hindern, zu investieren:
Sehe ich es richtig, dass die Anstiege an Ereignisse gekoppelt waren? Zypern will Bitcoins, China will Bitcoins...
Wie abhängig ist der zukünftige Verlauf des Kurses von ähnlichen Ereignissen in der Zukunft? Wie wahrscheinlich ist es, dass zukünftige Ereignisse nicht ausreichen, um den Kurs immer wieder etwas hochzuschieben?
Es scheint mir fast so, dass BTC davon lebt, dass Leute immer wieder kurfristig Geld machen wollen, ausgelöst durch eine plötzlich höhere Nachfrage.
Aber China ist halt schon das größtmögliche, was in dieser Richtung möglich ist.

Kann mir jemand helfen, diese Gedanken zu ordnen?

(Edit: Ich will nur darauf hinweisen, dass ich keine Erfahrung habe, nicht dass jemand auf die Idee kommt, den Post in seine Entscheidungen einfließen zu lassen Wink Habe nur versucht, mir ein paar Dinge zu erschließen)
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 07, 2013, 04:57:26 PM
 #5809


@paul2000

Korrekt, sehe ich genauso. Wir sind völlig normal 'auf Kurs'.
Die letzten Wochen waren natürlich stark. Vielleicht korrigieren wir auch um 100 US$ - und wenn nicht auch gut.

Wie wenn nicht so wollen wir die 1.000 oder 10.000 pro Bitcoin erreichen?

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
November 07, 2013, 05:00:50 PM
 #5810

Ich finde es erstaunlich, wie viele Antworten ich zu meinem ersten post bekommen habe, finde ich super Smiley

Also meiner Meinung nach ist es so, dass früher oder später Leute verkaufen , weil sie kurzfristig gewinnorientiert sind. Sprich, es wird nochmal ähnlich runter gehen wie im Frühjahr. Das sind die Leute, die nicht daran denken, langfristig zu halten.
Heißt, für unter $200 oder $250 wird es schon nochmal BTC zu kaufen geben.
Also wenn ich kaufe, dann wahrscheinlich nicht für über $300.

Allerdings, und das könnte mich noch daran hindern, zu investieren:
Sehe ich es richtig, dass die Anstiege an Ereignisse gekoppelt waren? Zypern will Bitcoins, China will Bitcoins...
Wie abhängig ist der zukünftige Verlauf des Kurses von ähnlichen Ereignissen in der Zukunft? Wie wahrscheinlich ist es, dass zukünftige Ereignisse nicht ausreichen, um den Kurs immer wieder etwas hochzuschieben?
Es scheint mir fast so, dass BTC davon lebt, dass Leute immer wieder kurfristig Geld machen wollen, ausgelöst durch eine plötzlich höhere Nachfrage.
Aber China ist halt schon das größtmögliche, was in dieser Richtung möglich ist.

Kann mir jemand helfen diese Gedanken zu ordnen?

LOL, wenn ich solche Fragen beantworten könnte wäre ich schon längst Millionär.  Cheesy

Wie gesagt, wenn dich Bitcoins nur interessieren, weil sie so im Wert steigen und du eh nur Teurer verkaufen willst bevor leute aufhören zu kaufen. Rate ich dir ganz davon ab.

Interessieren dich Bitoins und du willst bei dem tollen Experiment mitmachen, dann greif zu.

Vielleicht verdienst du sogar etwas dabei.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 07, 2013, 05:02:12 PM
 #5811

Ich lese IMMER wieder "Ab Januar 2013 begann der Preis vom Bitcoin plötzlich zu explodieren".
Das ist der absolute Schwachsinn, aber weil immer überall die absolute Wertdarstellung gezeigt
wird, denken das alle, und besonders die Neulinge!

Für jemanden, der nicht weiß, was exponentielles Wachstum bedeutet, sieht es natürlich so aus, als ob der Kurs "explodieren" würde.

Erst bei logarithmischer Anzeige relativiert sich das ganze.

Tatsache ist: Bei exponentiellem Wachstum sieht der Kurs jederzeit so aus, als ob er explodieren würde. Und er explodiert auch - nämlich zu jeder Zeit!

Das erinnert mich immer an die Geschichte mit dem König, der auf das erste Feld eines Schachbretts 1 Reiskorn legen sollte, aufs zweite Feld dann zwei Körner, aufs dritte Feld dann vier Körner - also mit jedem Feld die Anzahl der Körner verdoppeln sollte. Dabei kommt dann am Ende eine unvorstellbare Zahl von Reiskörnern heraus, nämlich viel mehr Reiskörner als auf der Erde überhaupt existieren.

Genau dieser Fall liegt hier vor: Bitcoins verdoppeln ihren Wert innerhalb eines konstanten Zeitraums (Stand 2013: alle 2,5 Monate). Genau dies zeigt das exponentielle Wachstum. Das kann natürlich nicht immer so weiter gehen, weil uns irgendwann das FIAT-Geld ausgeht. Aber ein paar Jahre kann das durchaus noch so weitergehen Wink
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 07, 2013, 05:07:07 PM
 #5812

Korrekt, sehe ich genauso. Wir sind völlig normal 'auf Kurs'.

Nicht ganz, aber fast:



Wir sind ca. 80-90 Dollar zu hoch... Aber das wird sich wahrscheinlich noch korrigieren - hoffe ich jedenfalls.
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
November 07, 2013, 05:09:07 PM
 #5813

Ich finde es erstaunlich, wie viele Antworten ich zu meinem ersten post bekommen habe, finde ich super Smiley

Also meiner Meinung nach ist es so, dass früher oder später Leute verkaufen , weil sie kurzfristig gewinnorientiert sind. Sprich, es wird nochmal ähnlich runter gehen wie im Frühjahr. Das sind die Leute, die nicht daran denken, langfristig zu halten.
Heißt, für unter $200 oder $250 wird es schon nochmal BTC zu kaufen geben.
Also wenn ich kaufe, dann wahrscheinlich nicht für über $300.

Allerdings, und das könnte mich noch daran hindern, zu investieren:
Sehe ich es richtig, dass die Anstiege an Ereignisse gekoppelt waren? Zypern will Bitcoins, China will Bitcoins...
Wie abhängig ist der zukünftige Verlauf des Kurses von ähnlichen Ereignissen in der Zukunft? Wie wahrscheinlich ist es, dass zukünftige Ereignisse nicht ausreichen, um den Kurs immer wieder etwas hochzuschieben?
Es scheint mir fast so, dass BTC davon lebt, dass Leute immer wieder kurfristig Geld machen wollen, ausgelöst durch eine plötzlich höhere Nachfrage.
Aber China ist halt schon das größtmögliche, was in dieser Richtung möglich ist.

Kann mir jemand helfen, diese Gedanken zu ordnen?

(Edit: Ich will nur darauf hinweisen, dass ich keine Erfahrung habe, nicht dass jemand auf die Idee kommt, den Post in seine Entscheidungen einfließen zu lassen Wink Habe nur versucht, mir ein paar Dinge zu erschließen)

Auch wenn alles schiefgehen sollte, Bitcoin sich als Bezahlsystem, programmierbares Geld usw nicht
durchsetzen kann, wird imho eines immer übrig bleiben: Der Bitcoin als WERTSPEICHER (Wie Gold).

Dafür ist er einfach am besten geeignet, besonders im Moment, wo er von immer mehr Menschen
endeckt wird, und dadurch immer weiter steigt. Und für diesen Job braucht er keine guten Nachrichten!
(Wenn technisch alles io ist). Diese Eigenschaft ist so sensationell, daß sie sich viral verbreitet
auch ohne Presse oder andere tolle neue Anwendungen (s. aktuelle Kursentwicklung!)


ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 07, 2013, 05:18:58 PM
 #5814

Dafür ist er einfach am besten geeignet, besonders im Moment, wo er von immer mehr Menschen
endeckt wird, und dadurch immer weiter steigt. Und für diesen Job braucht er keine guten Nachrichten!

Das ist korrekt, bisher haben schlechte Nachrichten so gut wie keinen Einfluß auf die Kursentwicklung gehabt. Nur die SR-Gechichte hat den Bitcoin-Kurs zunächst etwas "durchhängen" lassen. Aber sie hat ihn nicht lange davon abgehalten, weiter dem exponentiellen Kurs zu folgen - siehe Graphik in meinem letzten Posting.
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
November 07, 2013, 05:26:06 PM
 #5815

Ich lese IMMER wieder "Ab Januar 2013 begann der Preis vom Bitcoin plötzlich zu explodieren".
Das ist der absolute Schwachsinn, aber weil immer überall die absolute Wertdarstellung gezeigt
wird, denken das alle, und besonders die Neulinge!

Für jemanden, der nicht weiß, was exponentielles Wachstum bedeutet, sieht es natürlich so aus, als ob der Kurs "explodieren" würde.

Erst bei logarithmischer Anzeige relativiert sich das ganze.

Tatsache ist: Bei exponentiellem Wachstum sieht der Kurs jederzeit so aus, als ob er explodieren würde. Und er explodiert auch - nämlich zu jeder Zeit!

Das erinnert mich immer an die Geschichte mit dem König, der auf das erste Feld eines Schachbretts 1 Reiskorn legen sollte, aufs zweite Feld dann zwei Körner, aufs dritte Feld dann vier Körner - also mit jedem Feld die Anzahl der Körner verdoppeln sollte. Dabei kommt dann am Ende eine unvorstellbare Zahl von Reiskörnern heraus, nämlich viel mehr Reiskörner als auf der Erde überhaupt existieren.

Genau dieser Fall liegt hier vor: Bitcoins verdoppeln ihren Wert innerhalb eines konstanten Zeitraums (Stand 2013: alle 2,5 Monate). Genau dies zeigt das exponentielle Wachstum. Das kann natürlich nicht immer so weiter gehen, weil uns irgendwann das FIAT-Geld ausgeht. Aber ein paar Jahre kann das durchaus noch so weitergehen Wink


Genau! Und sehr surreal wird es für uns dann wenn wiederum die Entwicklung 2013
in der (Absolut-) Flatline verschwindet, wo uns das alle doch so gefesselt hat  Cheesy
Aggrophobia
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 07, 2013, 05:47:40 PM
 #5816

irgendwas ist faul im Staate Dänemark...

https://blockchain.info/de/ sagt letzter block von BTCGuild

http://eligius.st/~wizkid057/newstats/blocks.php sagt 2 Blöcke wurde von Eligius gefunden und 4 weitere woanders

hat sich die Chain gesplitted? oO

€: Blockchain hat wohl nen Aussetzer gehabt, oO
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 07, 2013, 05:53:21 PM
 #5817

Da ist noch etwas entscheidendes, was den Bitcoin als Wertanlage ungemein interessant macht. Durch das exponentielle Wachstum ist es vollkommen egal, wann man einsteigt.

Bei gleicher Laufzeit ist der Gewinn zu jeder Zeit identisch!

Hier ein Beispiel:

Nehmen wir (der Einfachheit halber) an, dass der Kurs sich alle 6 Monate verdoppelt.

Einsteiger 2013:

Er kauft für 100 EUR Bitcoins zu einem (fiktiven Preis) von 10 EUR pro Bitcoin. Er erhält dann dafür 10 BTC. Am Ende des Jahres hat er dann BTCs im Wert von 400 EUR, weil sich der Kurs zweimal verdoppelt hat.

Einsteiger 2014:

Dieser kauft sich auch für 100 EUR Bitcoins. Er erhält dafür "nur" noch 2,5 BTC. Aber am Ende des Jahres haben diese 2,5 BTC dann einen Wert von 4 * 100 = 400 EUR.

Also: Wenn beide nach jeweils einem Jahr aussteigen, haben sie exakt den gleichen Gewinn gemacht.

Als Fazit bleibt: Je länger man dabeibleibt, desto besser. Es wäre also vollkommen falsch, zu früh zu verkaufen. Also nicht nervös werden! Smiley
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 07, 2013, 06:13:01 PM
 #5818

^^ das exponentielle wachstum wird nicht in dem tempo weiter gehen wie am anfang. es muss schliesslich immer mehr fiat investiert werden. die kurve sieht halt geglätteter aus aber sie wird zeitlich gedehnt. also dürfte die volatitilät abnehmen mit der zeit.

ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 07, 2013, 06:21:14 PM
 #5819

^^ das exponentielle wachstum wird nicht in dem tempo weiter gehen wie am anfang.

Richtig, aber im Moment wirds noch nicht flacher: 2012 hatten wir Verdoppelung alle 5 Monate, 2013 betrug sie bis heute alle 2,5 Monate. Also eher eine Steigerung! Wahrscheinlich wird die Verdoppelung (s. "Elliot-Wellen") 2014 wieder auf alle 5 Monate zurückgehen. Aber noch ist jede Menge Luft nach oben. Smiley
Xer0
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


°^°


View Profile
November 07, 2013, 06:23:02 PM
 #5820

<300
Pages: « 1 ... 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 [291] 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 ... 2497 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!