Bitcoin Forum
February 17, 2020, 06:59:14 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 ... 121 »
  Print  
Author Topic: [ANN] Obyte: komplett neuer Konsens-Algorithmus und private Zahlungen  (Read 141320 times)
This is a self-moderated topic. If you do not want to be moderated by the person who started this topic, create a new topic.
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1187


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 25, 2017, 07:14:07 PM
Last edit: February 26, 2017, 12:08:19 AM by Buchi-88
 #721

Hallo Byteball Fans,

so ich habe mir die Wallet auch einmal geholt und werde jetzt mal ein wenig testen und sehen ob ich ein paar Byteballs zum testen bekomme Wink

Für die Wallet Sicherung muss ich mir die Wallet Seed aufschreiben? Genügt das?

mfg

Nein, der Seed allein genügt nicht. Das aktuelle Wallet hat aber eine integrierte BackUp Funktion.

Hab mir die Wallet von der HP geladen für Winx64 Version v08.0t, ist es wo beschrieben wie ich die sichern kann? Sorry für die "dumme" Frage...

1581922754
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1581922754

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1581922754
Reply with quote  #2

1581922754
Report to moderator
1581922754
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1581922754

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1581922754
Reply with quote  #2

1581922754
Report to moderator
1581922754
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1581922754

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1581922754
Reply with quote  #2

1581922754
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1581922754
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1581922754

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1581922754
Reply with quote  #2

1581922754
Report to moderator
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1019


bitcoin and altcoin enthusiast


View Profile WWW
February 25, 2017, 07:23:40 PM
 #722

Hallo Byteball Fans,

so ich habe mir die Wallet auch einmal geholt und werde jetzt mal ein wenig testen und sehen ob ich ein paar Byteballs zum testen bekomme Wink

Für die Wallet Sicherung muss ich mir die Wallet Seed aufschreiben? Genügt das?

mfg

Nein, der Seed allein genügt nicht. Das aktuelle Wallet hat aber eine integrierte BackUp Funktion.

Hab mir die Wallet von der HP geladen für Winx64 Version v08.0t, ist es wo beschrieben wie ich die sichern kann? Sorry für die "dumme" Frage...

Wenn ich jetzt auf den Link:chat with the Transition Bot

Quote
byteball:A2WMb6JEIrMhxVk+I0gIIW1vmM3ToKoLkNF8TqUV5UvX@byteball.org/bb#0000

klicke kommt immer: Adresse nciht erkannt, ist das bei euch auch so?

Die Version 0.8.0t ist für das Testnet, die aktuelle Wallet für das Mainnet hat die Version 1.4.0.
Den Link findest Du ebenfalls auf byteball.org

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Obyte - An open cryptocurrency platform ready for real world adoption
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1187


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 25, 2017, 07:43:01 PM
 #723

Hallo Byteball Fans,

so ich habe mir die Wallet auch einmal geholt und werde jetzt mal ein wenig testen und sehen ob ich ein paar Byteballs zum testen bekomme Wink

Für die Wallet Sicherung muss ich mir die Wallet Seed aufschreiben? Genügt das?

mfg

Nein, der Seed allein genügt nicht. Das aktuelle Wallet hat aber eine integrierte BackUp Funktion.

Hab mir die Wallet von der HP geladen für Winx64 Version v08.0t, ist es wo beschrieben wie ich die sichern kann? Sorry für die "dumme" Frage...

Wenn ich jetzt auf den Link:chat with the Transition Bot

Quote
byteball:A2WMb6JEIrMhxVk+I0gIIW1vmM3ToKoLkNF8TqUV5UvX@byteball.org/bb#0000

klicke kommt immer: Adresse nciht erkannt, ist das bei euch auch so?

Die Version 0.8.0t ist für das Testnet, die aktuelle Wallet für das Mainnet hat die Version 1.4.0.
Den Link findest Du ebenfalls auf byteball.org

Danke werde ich testen, geht dort auch die Sees der testnet?

CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1019


bitcoin and altcoin enthusiast


View Profile WWW
February 26, 2017, 08:17:15 AM
 #724

Hallo Byteball Fans,

so ich habe mir die Wallet auch einmal geholt und werde jetzt mal ein wenig testen und sehen ob ich ein paar Byteballs zum testen bekomme Wink

Für die Wallet Sicherung muss ich mir die Wallet Seed aufschreiben? Genügt das?

mfg

Nein, der Seed allein genügt nicht. Das aktuelle Wallet hat aber eine integrierte BackUp Funktion.

Hab mir die Wallet von der HP geladen für Winx64 Version v08.0t, ist es wo beschrieben wie ich die sichern kann? Sorry für die "dumme" Frage...

Wenn ich jetzt auf den Link:chat with the Transition Bot

Quote
byteball:A2WMb6JEIrMhxVk+I0gIIW1vmM3ToKoLkNF8TqUV5UvX@byteball.org/bb#0000

klicke kommt immer: Adresse nciht erkannt, ist das bei euch auch so?

Die Version 0.8.0t ist für das Testnet, die aktuelle Wallet für das Mainnet hat die Version 1.4.0.
Den Link findest Du ebenfalls auf byteball.org

Danke werde ich testen, geht dort auch die Sees der testnet?

Du kannst keine Testnet-Bytes ins Mainnet übernehmen, wenn Du das meinst.
Wenn Du Bytes zum testen brauchst, dann PM mir einfach Deine Adresse.

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Obyte - An open cryptocurrency platform ready for real world adoption
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1187


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 26, 2017, 08:23:37 AM
 #725

Hallo Byteball Fans,

so ich habe mir die Wallet auch einmal geholt und werde jetzt mal ein wenig testen und sehen ob ich ein paar Byteballs zum testen bekomme Wink

Für die Wallet Sicherung muss ich mir die Wallet Seed aufschreiben? Genügt das?

mfg

Nein, der Seed allein genügt nicht. Das aktuelle Wallet hat aber eine integrierte BackUp Funktion.

Hab mir die Wallet von der HP geladen für Winx64 Version v08.0t, ist es wo beschrieben wie ich die sichern kann? Sorry für die "dumme" Frage...

Wenn ich jetzt auf den Link:chat with the Transition Bot

Quote
byteball:A2WMb6JEIrMhxVk+I0gIIW1vmM3ToKoLkNF8TqUV5UvX@byteball.org/bb#0000

klicke kommt immer: Adresse nciht erkannt, ist das bei euch auch so?

Die Version 0.8.0t ist für das Testnet, die aktuelle Wallet für das Mainnet hat die Version 1.4.0.
Den Link findest Du ebenfalls auf byteball.org

Danke werde ich testen, geht dort auch die Sees der testnet?

Du kannst keine Testnet-Bytes ins Mainnet übernehmen, wenn Du das meinst.
Wenn Du Bytes zum testen brauchst, dann PM mir einfach Deine Adresse.

Hallo danke für deine Antwort Wink PM gesendet Wink


CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1019


bitcoin and altcoin enthusiast


View Profile WWW
February 26, 2017, 08:24:56 AM
 #726

Praxis-Tauglichkeit
(daran muss sich ein Coin schliesslich messen)

Nehmen wir an, ein Artikel-Sortiment soll via mail-order an eine breite, internationale, anonyme Kundschaft gegen Blackbytes verkauft werden.

Wie sähe da ein funktioneller/effizienter Ablauf aus?

Da bislang niemand geantwortet hat, wende ich mich damit direkt an dich, CryptKeeper. Smiley
So absurd ist mein Anliegen doch nicht, oder?

Ich bin durchaus bereit mich für etwas zu engagieren, allerdings sollten dann auch die Erwartungen erfüllt werden.

Falls du keine Antwort auf die Frage kennst möchte ich dich bitten damit auf Tony zuzugehen. Mein Englisch ist unterirdisch.
Ist mit einem praktikablen Zahlungsablauf nach obigem Beispiel zeitnah zu rechnen?
Ich bedanke mich bereits im Vorfeld, da ich weiß, dass du dich um ungeklärte Fragen immer rührend kümmerst.

Ich bewerte einen Coin nach dessen Verwendbarkeit, doch die erschließt sich, bezogen auf die "Blackbytes" mir bislang noch nicht so richtig. Inwieweit man "Byteball" im Rahmen eines dezentralen Marktes, wie etwas "Open Bazaar" verwenden kann wird sich wohl noch zeigen müssen.

Die Begeisterung, die hier bislang zum Ausdruck kommt, kann ich deshalb nur bedingt nachvollziehen.
Geht es wirklich allen nur darum einen Coin nur insofern zu bewerten wie sich daraus ein "mehr" an Euros generieren lässt?

Schau Dir mal das Merchant-Projekt auf Github an: https://github.com/byteball/byteball-merchant
So kannst Du etwas direkt in der Wallet gegen Bytes oder Blackbytes verkaufen. Den Bot musst Du allerdings selber abändern und dann auf einem Server hosten. Ich denke, dass Du bei Auslieferung physischer Ware auch einen Escrow-Service anbieten musst.

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Obyte - An open cryptocurrency platform ready for real world adoption
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1187


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 26, 2017, 08:37:48 AM
 #727

Ich habe jetzt ein Full Backup gemacht, daher sollte die Seed/Wallet jetzt gesichert sein für eine spätere Wiederherstellung?

@CryptKeeper

Danke für die bytes Wink

CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1019


bitcoin and altcoin enthusiast


View Profile WWW
February 26, 2017, 08:54:06 AM
 #728

Ich habe jetzt ein Full Backup gemacht, daher sollte die Seed/Wallet jetzt gesichert sein für eine spätere Wiederherstellung?

@CryptKeeper

Danke für die bytes Wink

Ja, im Backup sind alle Daten enthalten.
Du solltest das Backup wiederholen, nachdem Du eine Blackbyte-Transaktion gesendet oder empfangen hast, da diese Tx nur lokal gespeichert werden.

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Obyte - An open cryptocurrency platform ready for real world adoption
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 614
Merit: 500



View Profile
February 26, 2017, 09:06:42 AM
 #729

Praxis-Tauglichkeit
(daran muss sich ein Coin schliesslich messen)

Nehmen wir an, ein Artikel-Sortiment soll via mail-order an eine breite, internationale, anonyme Kundschaft gegen Blackbytes verkauft werden.

Wie sähe da ein funktioneller/effizienter Ablauf aus?

Da bislang niemand geantwortet hat, wende ich mich damit direkt an dich, CryptKeeper. Smiley
So absurd ist mein Anliegen doch nicht, oder?

Ich bin durchaus bereit mich für etwas zu engagieren, allerdings sollten dann auch die Erwartungen erfüllt werden.

Falls du keine Antwort auf die Frage kennst möchte ich dich bitten damit auf Tony zuzugehen. Mein Englisch ist unterirdisch.
Ist mit einem praktikablen Zahlungsablauf nach obigem Beispiel zeitnah zu rechnen?
Ich bedanke mich bereits im Vorfeld, da ich weiß, dass du dich um ungeklärte Fragen immer rührend kümmerst.

Ich bewerte einen Coin nach dessen Verwendbarkeit, doch die erschließt sich, bezogen auf die "Blackbytes" mir bislang noch nicht so richtig. Inwieweit man "Byteball" im Rahmen eines dezentralen Marktes, wie etwas "Open Bazaar" verwenden kann wird sich wohl noch zeigen müssen.

Die Begeisterung, die hier bislang zum Ausdruck kommt, kann ich deshalb nur bedingt nachvollziehen.
Geht es wirklich allen nur darum einen Coin nur insofern zu bewerten wie sich daraus ein "mehr" an Euros generieren lässt?

Schau Dir mal das Merchant-Projekt auf Github an: https://github.com/byteball/byteball-merchant
So kannst Du etwas direkt in der Wallet gegen Bytes oder Blackbytes verkaufen. Den Bot musst Du allerdings selber abändern und dann auf einem Server hosten. Ich denke, dass Du bei Auslieferung physischer Ware auch einen Escrow-Service anbieten musst.

Danke dir für den Link.

Das ebay für Cryptos wird wohl "Open Bazaar" sein, und daran sollten sich die diversen Projekte orientieren und nicht versucht sein ihre jeweiligen Insellösungen aufzusetzen.
Ich werde sicher keinen Bot erstellen oder eine solchen abändern, auch werde ich keinen extra Server aufsetzen wenn es doch bereits einen gibt. Escrow-Service ist in OB ebenfalls schon eingebaut.

Ist bekannt, ob es möglich und kurz- bis mittelfristig vorgesehen ist Bytes in Blackbytes sowie Blackbytes in Bytes umzumünzen?



▄▄▄████████▄▄▄
▄▄██████████████████▄▄
▄████████████████████████▄
▄████████████████████████████▄
████████████████████████████████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████████
███████    ████████    ████████   ██
███████      ██████      ██████    ███
██████        ████        ████    ████
█████    ██    ██    ██    ██    █████
████    ████        ████        ██████
██    ██████      ██████      ██████
██   ████████    ████████    ███████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████
▀████████████████████████████▀
▀████████████████████████▀
▀▀██████████████████▀▀
▀▀▀████████▀▀▀
   

▄████████▄                 ▄███████████▄
█  ▄  ▄  █                 █  ▄  ▄  ▄  █
█  ▀  ▀  █                 █  ▀  ▀  ▀  █
▀████▄ ██▀                 ▀██ ▄███████▀
    ▀███                     ███▀
         █████████████████▄
         █▄▄▄             ▀█
          █▄               █
           ▀█              █
            █  ▄▀▀▄  ▄▀▀▄  █
      ▄██   █  ▀▄▄▀  ▀▄▄▀  █    ██▄
 ▄████▀ ██▄ █              █  ▄██ ▀████▄
 █  ▄  ▄  █ █              █  █  ▄  ▄  █
 █  ▀  ▀  █ ▀█       ▄▄▀  █▀  █  ▀  ▀  █
 ▀████████▀  ▀█▄        ▄█▀   ▀████████▀
               ▀████████▀
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█▀      ▀█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▄█▀▀            ▀█▀▀█▀            ▀▀█▄
▄█                ▄▀▀▄                █▄
█                ▄▀  ▀▄                █
   

█                     
█                     
█████████  ██████████████ 
█       █  █            █ 
███████████████  █  ▐▌  █  █ 
█             █            █ 
█  █████████  █  █  ▐▌  █  █ 
██████████████        █            █ 
█            ███████  █  █  ▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █        █            █ 
█            ███████████████▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █             █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█    ████    █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█    █  █    █             █       █ 
████████████████████████████████████████
 
[ Whitepaper ]   [ Facebook ]   [ Medium ]
▬▬▬  [ Website ]   [ Twitter ]  ▬▬▬
[ Instagram ]   [ Telegram ]   [ LinkedIn ]
 












 
Milquetoast
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414
Merit: 1013



View Profile
February 26, 2017, 04:02:28 PM
 #730

Wann ist eigentlich die nächste Ausschüttungsrunde? Ist der Verteilungsschlüssel der selbe wie bei der letzten Runde (62,5 MB pro BTC und 10% der Bytes die man schon hat, 2,111 mal zu viele Blackbytes)?
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1187


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 26, 2017, 04:20:08 PM
 #731

Wann ist eigentlich die nächste Ausschüttungsrunde? Ist der Verteilungsschlüssel der selbe wie bei der letzten Runde (62,5 MB pro BTC und 10% der Bytes die man schon hat, 2,111 mal zu viele Blackbytes)?

Ich habe das so bekommen:
Quote
You receive 62.5 MB and 131,943,750 blackbytes for each 1 BTC of the total balance of these Bitcoin addresses on March 12.

For the bytes you hold on March 12 you receive 0.1 new byte for each 1 byte of your balance, even if your bytes are not on linked Byteball addresses.

You also receive 0.21111 blackbytes for each 1 byte of your balance on the linked Byteball address, which currently is: xxx

Milquetoast
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414
Merit: 1013



View Profile
February 26, 2017, 05:28:11 PM
 #732

Wann ist eigentlich die nächste Ausschüttungsrunde? Ist der Verteilungsschlüssel der selbe wie bei der letzten Runde (62,5 MB pro BTC und 10% der Bytes die man schon hat, 2,111 mal zu viele Blackbytes)?

Ich habe das so bekommen:
Quote
You receive 62.5 MB and 131,943,750 blackbytes for each 1 BTC of the total balance of these Bitcoin addresses on March 12.

For the bytes you hold on March 12 you receive 0.1 new byte for each 1 byte of your balance, even if your bytes are not on linked Byteball addresses.

You also receive 0.21111 blackbytes for each 1 byte of your balance on the linked Byteball address, which currently is: xxx
O.k. Dann habe ich das richtig verstanden. Hat schon mal irgendwer Blackbytes gegen Bytes gehandeltß Einen richtige Börse dafür gibt es noch nicht, oder?
BitcoinOtto
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 1
Merit: 0


View Profile
February 26, 2017, 05:53:55 PM
 #733

Guten Tag !

Ich bin Bitcoinmäßi völlig unerfahren (aber schon ganz schön alt) und besitze seit 14 Tagen meine ersten Bitcoins in einer Electrum Wallet.
Durch Zufall bin ich auf BYTEBALL gestoßen und habe mir auch die AndroidApp heruntergeladen.
Dann habe ich die angeforderten 0.0015 BTC an den BOT überwiesen.
Die sind auch nach 7 Tagen !! dort angekommen, obwohl ich bei Elektrum "use dynamic fees" angekreuzt habe.
Was habe ich hier falsch gemacht ?

Bei Elektrum wird aber bei jeder Überweisung von einer Adresse (1) der gesamte Bitcoinbestand überwiesen und die Differenz zum abgesandten Betrag auf eine neue Wechselgeldadresse (2) übertragen. Diese neue Adresse (2) stimmt jetzt aber nicht mehr mit der Adresse (1) überein, die ich bei BYTEBALL für die nächste Verteilung registriert habe.

Kann ich meine Bitcoins nun bei Elektrum wieder auf die alte Adresse (1) übertragen ?
Muß ich dafür wieder fee entrichten und wenn JA, wieviel ?

Danke im voraus.
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 614
Merit: 500



View Profile
February 26, 2017, 06:22:57 PM
Last edit: February 26, 2017, 06:43:29 PM by Seeder
 #734

Guten Tag !

Ich bin Bitcoinmäßi völlig unerfahren (aber schon ganz schön alt) und besitze seit 14 Tagen meine ersten Bitcoins in einer Electrum Wallet.
Durch Zufall bin ich auf BYTEBALL gestoßen und habe mir auch die AndroidApp heruntergeladen.
Dann habe ich die angeforderten 0.0015 BTC an den BOT überwiesen.
Die sind auch nach 7 Tagen !! dort angekommen, obwohl ich bei Elektrum "use dynamic fees" angekreuzt habe.
Was habe ich hier falsch gemacht ?

Bei Elektrum wird aber bei jeder Überweisung von einer Adresse (1) der gesamte Bitcoinbestand überwiesen und die Differenz zum abgesandten Betrag auf eine neue Wechselgeldadresse (2) übertragen. Diese neue Adresse (2) stimmt jetzt aber nicht mehr mit der Adresse (1) überein, die ich bei BYTEBALL für die nächste Verteilung registriert habe.

Kann ich meine Bitcoins nun bei Elektrum wieder auf die alte Adresse (1) übertragen ?
Muß ich dafür wieder fee entrichten und wenn JA, wieviel ?

Danke im voraus.

Signiere die vom Bot ausgegebene Adresse mit deiner Wechselgeldadresse(2) ==> Rechtsklick auf die Wechselgeldadresse / "Sign/verify message"
So ersparst du dir erneut das Überweisungsprozedre.
Weiter oben hier im thread gibt es dazu auch eine detaillierte, illustrierte Beschreibung.

Eine Zahlung mit einer Fee von 0,1 mBTC ging eben recht fix durch.



▄▄▄████████▄▄▄
▄▄██████████████████▄▄
▄████████████████████████▄
▄████████████████████████████▄
████████████████████████████████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████████
███████    ████████    ████████   ██
███████      ██████      ██████    ███
██████        ████        ████    ████
█████    ██    ██    ██    ██    █████
████    ████        ████        ██████
██    ██████      ██████      ██████
██   ████████    ████████    ███████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████
▀████████████████████████████▀
▀████████████████████████▀
▀▀██████████████████▀▀
▀▀▀████████▀▀▀
   

▄████████▄                 ▄███████████▄
█  ▄  ▄  █                 █  ▄  ▄  ▄  █
█  ▀  ▀  █                 █  ▀  ▀  ▀  █
▀████▄ ██▀                 ▀██ ▄███████▀
    ▀███                     ███▀
         █████████████████▄
         █▄▄▄             ▀█
          █▄               █
           ▀█              █
            █  ▄▀▀▄  ▄▀▀▄  █
      ▄██   █  ▀▄▄▀  ▀▄▄▀  █    ██▄
 ▄████▀ ██▄ █              █  ▄██ ▀████▄
 █  ▄  ▄  █ █              █  █  ▄  ▄  █
 █  ▀  ▀  █ ▀█       ▄▄▀  █▀  █  ▀  ▀  █
 ▀████████▀  ▀█▄        ▄█▀   ▀████████▀
               ▀████████▀
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█▀      ▀█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▄█▀▀            ▀█▀▀█▀            ▀▀█▄
▄█                ▄▀▀▄                █▄
█                ▄▀  ▀▄                █
   

█                     
█                     
█████████  ██████████████ 
█       █  █            █ 
███████████████  █  ▐▌  █  █ 
█             █            █ 
█  █████████  █  █  ▐▌  █  █ 
██████████████        █            █ 
█            ███████  █  █  ▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █        █            █ 
█            ███████████████▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █             █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█    ████    █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█    █  █    █             █       █ 
████████████████████████████████████████
 
[ Whitepaper ]   [ Facebook ]   [ Medium ]
▬▬▬  [ Website ]   [ Twitter ]  ▬▬▬
[ Instagram ]   [ Telegram ]   [ LinkedIn ]
 












 
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 1686


Decentralization Maximalist


View Profile
February 26, 2017, 06:42:23 PM
 #735

Ich habe auch mal ein paar Fragen hier, bevor ich mich näher mit Byteball befasse. (Das Whitepaper habe ich mir schon durchgelesen, aber nicht alles verstanden).

Wie wichtig sind die "Witnesses" für das Funktionieren des Systems?

Bis jetzt ist ja Byteball dadurch, dass die Witnesses alle vom Entwickler gestellt werden, faktisch zentralisiert (ähnlich wie z.B. Peercoin mit seinen Checkpoints). Wenn die Witnesses später von jedem "gewählt" werden, wird sich dann eine ähnliche "kontrollierte Zentralisierung" einstellen wie bei DPOS-Systemen (Bitshares, Steem, Lisk ...). Liege ich mit den Annahme richtig?

Wie aber ist das "Wahlrecht" bezüglich der Witnesses organisiert? Es gibt ja kein Proof of Stake. Haben alle Nodes die gleiche Macht, Witnesses zu wählen? Was ist dann mit Sybil-Attacks, was mit Social Engineering? Oder hängt das irgendwie mit der Datenspeicherungs-Funktion zusammen?

Ihr ahnt, worauf ich hinauswill: auf die Frage nach Zentralisierung / Sicherheitsmodell. Wenn das schon vorher irgendwo beantwortet wurde, dürft ihr mich gerne weiterverweisen.

CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1019


bitcoin and altcoin enthusiast


View Profile WWW
February 26, 2017, 10:37:09 PM
 #736

Praxis-Tauglichkeit
(daran muss sich ein Coin schliesslich messen)

Nehmen wir an, ein Artikel-Sortiment soll via mail-order an eine breite, internationale, anonyme Kundschaft gegen Blackbytes verkauft werden.

Wie sähe da ein funktioneller/effizienter Ablauf aus?

Da bislang niemand geantwortet hat, wende ich mich damit direkt an dich, CryptKeeper. Smiley
So absurd ist mein Anliegen doch nicht, oder?

Ich bin durchaus bereit mich für etwas zu engagieren, allerdings sollten dann auch die Erwartungen erfüllt werden.

Falls du keine Antwort auf die Frage kennst möchte ich dich bitten damit auf Tony zuzugehen. Mein Englisch ist unterirdisch.
Ist mit einem praktikablen Zahlungsablauf nach obigem Beispiel zeitnah zu rechnen?
Ich bedanke mich bereits im Vorfeld, da ich weiß, dass du dich um ungeklärte Fragen immer rührend kümmerst.

Ich bewerte einen Coin nach dessen Verwendbarkeit, doch die erschließt sich, bezogen auf die "Blackbytes" mir bislang noch nicht so richtig. Inwieweit man "Byteball" im Rahmen eines dezentralen Marktes, wie etwas "Open Bazaar" verwenden kann wird sich wohl noch zeigen müssen.

Die Begeisterung, die hier bislang zum Ausdruck kommt, kann ich deshalb nur bedingt nachvollziehen.
Geht es wirklich allen nur darum einen Coin nur insofern zu bewerten wie sich daraus ein "mehr" an Euros generieren lässt?

Schau Dir mal das Merchant-Projekt auf Github an: https://github.com/byteball/byteball-merchant
So kannst Du etwas direkt in der Wallet gegen Bytes oder Blackbytes verkaufen. Den Bot musst Du allerdings selber abändern und dann auf einem Server hosten. Ich denke, dass Du bei Auslieferung physischer Ware auch einen Escrow-Service anbieten musst.

Danke dir für den Link.

Das ebay für Cryptos wird wohl "Open Bazaar" sein, und daran sollten sich die diversen Projekte orientieren und nicht versucht sein ihre jeweiligen Insellösungen aufzusetzen.
Ich werde sicher keinen Bot erstellen oder eine solchen abändern, auch werde ich keinen extra Server aufsetzen wenn es doch bereits einen gibt. Escrow-Service ist in OB ebenfalls schon eingebaut.

Ist bekannt, ob es möglich und kurz- bis mittelfristig vorgesehen ist Bytes in Blackbytes sowie Blackbytes in Bytes umzumünzen?



Wenn Du Dir das Thema "Chatbots" mal genauer anschaust, wirst Du merken, dass das einen Quantensprung für den Online-Handel darstellt, "the next big thing".
Hier ein Artikel dazu: http://allfacebook.de/mobile-2/facebook-messenger-bots-einfuehrung

Zu Deiner zweiten Frage kann ich nur sagen, dass ein "Smart Contract" für einen sicheren Handel Bytes/Blackbytes vom Entwickler angekündigt wurde. Einen Termin für die Fertigstellung gibt es aber nicht.

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Obyte - An open cryptocurrency platform ready for real world adoption
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1019


bitcoin and altcoin enthusiast


View Profile WWW
February 26, 2017, 10:47:42 PM
 #737

Ich habe auch mal ein paar Fragen hier, bevor ich mich näher mit Byteball befasse. (Das Whitepaper habe ich mir schon durchgelesen, aber nicht alles verstanden).

Wie wichtig sind die "Witnesses" für das Funktionieren des Systems?

Bis jetzt ist ja Byteball dadurch, dass die Witnesses alle vom Entwickler gestellt werden, faktisch zentralisiert (ähnlich wie z.B. Peercoin mit seinen Checkpoints). Wenn die Witnesses später von jedem "gewählt" werden, wird sich dann eine ähnliche "kontrollierte Zentralisierung" einstellen wie bei DPOS-Systemen (Bitshares, Steem, Lisk ...). Liege ich mit den Annahme richtig?

Wie aber ist das "Wahlrecht" bezüglich der Witnesses organisiert? Es gibt ja kein Proof of Stake. Haben alle Nodes die gleiche Macht, Witnesses zu wählen? Was ist dann mit Sybil-Attacks, was mit Social Engineering? Oder hängt das irgendwie mit der Datenspeicherungs-Funktion zusammen?

Ihr ahnt, worauf ich hinauswill: auf die Frage nach Zentralisierung / Sicherheitsmodell. Wenn das schon vorher irgendwo beantwortet wurde, dürft ihr mich gerne weiterverweisen.


Das ist ein komplexes Thema. Soweit ich es verstanden habe, sind die Witnesses (Deutsch: Zeugen) nicht die Stütze des DAG Konsens-Systems! Das bleiben weiterhin die digitalen Signaturen in den DAG-Transaktionen, die diese mit einem oder mehreren Vorgängern nachweisbar verknüpfen. Die Witnesses haben die Aufgabe, regelmäßige Transaktionen durchzuführen, anhand dessen man eine chronologische Reihenfolge der Transaktionen herstellen kann. Dies dient der Verhinderung von double-spends (Doppelverwendung von Zahlungen) und sorgt auch für die deterministische Transaktionsgültigkeit.

Zur Zeit werden alle 12 Witness-Server vom Chefentwickler betrieben. Später sollen dies "bekannte und ehrbare Persönlichkeiten" übernehmen.

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Obyte - An open cryptocurrency platform ready for real world adoption
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 614
Merit: 500



View Profile
February 27, 2017, 06:30:04 AM
 #738

Praxis-Tauglichkeit
(daran muss sich ein Coin schliesslich messen)

Nehmen wir an, ein Artikel-Sortiment soll via mail-order an eine breite, internationale, anonyme Kundschaft gegen Blackbytes verkauft werden.

Wie sähe da ein funktioneller/effizienter Ablauf aus?

Da bislang niemand geantwortet hat, wende ich mich damit direkt an dich, CryptKeeper. Smiley
So absurd ist mein Anliegen doch nicht, oder?

Ich bin durchaus bereit mich für etwas zu engagieren, allerdings sollten dann auch die Erwartungen erfüllt werden.

Falls du keine Antwort auf die Frage kennst möchte ich dich bitten damit auf Tony zuzugehen. Mein Englisch ist unterirdisch.
Ist mit einem praktikablen Zahlungsablauf nach obigem Beispiel zeitnah zu rechnen?
Ich bedanke mich bereits im Vorfeld, da ich weiß, dass du dich um ungeklärte Fragen immer rührend kümmerst.

Ich bewerte einen Coin nach dessen Verwendbarkeit, doch die erschließt sich, bezogen auf die "Blackbytes" mir bislang noch nicht so richtig. Inwieweit man "Byteball" im Rahmen eines dezentralen Marktes, wie etwas "Open Bazaar" verwenden kann wird sich wohl noch zeigen müssen.

Die Begeisterung, die hier bislang zum Ausdruck kommt, kann ich deshalb nur bedingt nachvollziehen.
Geht es wirklich allen nur darum einen Coin nur insofern zu bewerten wie sich daraus ein "mehr" an Euros generieren lässt?

Schau Dir mal das Merchant-Projekt auf Github an: https://github.com/byteball/byteball-merchant
So kannst Du etwas direkt in der Wallet gegen Bytes oder Blackbytes verkaufen. Den Bot musst Du allerdings selber abändern und dann auf einem Server hosten. Ich denke, dass Du bei Auslieferung physischer Ware auch einen Escrow-Service anbieten musst.

Danke dir für den Link.

Das ebay für Cryptos wird wohl "Open Bazaar" sein, und daran sollten sich die diversen Projekte orientieren und nicht versucht sein ihre jeweiligen Insellösungen aufzusetzen.
Ich werde sicher keinen Bot erstellen oder eine solchen abändern, auch werde ich keinen extra Server aufsetzen wenn es doch bereits einen gibt. Escrow-Service ist in OB ebenfalls schon eingebaut.

Ist bekannt, ob es möglich und kurz- bis mittelfristig vorgesehen ist Bytes in Blackbytes sowie Blackbytes in Bytes umzumünzen?



Wenn Du Dir das Thema "Chatbots" mal genauer anschaust, wirst Du merken, dass das einen Quantensprung für den Online-Handel darstellt, "the next big thing".
Hier ein Artikel dazu: http://allfacebook.de/mobile-2/facebook-messenger-bots-einfuehrung

Zu Deiner zweiten Frage kann ich nur sagen, dass ein "Smart Contract" für einen sicheren Handel Bytes/Blackbytes vom Entwickler angekündigt wurde. Einen Termin für die Fertigstellung gibt es aber nicht.

Wenn ebay oder Open Bazaar ihre Dienste auf einen Chatbot umstellen und die Artikelpflege und Kundenfreundlichkeit sich mindestens so einfach wie dort gestaltet bin ich sicher dabei.
Ich habe mir den Byteball-Chatbot "Byte-BTC Exchange" angetan. Einfach nur grauenvoll. - Wie bekommt man das Teil eigentlich wieder entfernt?

Die Antwort heisst also "nein", nein, es ist nicht möglich Bytes einfach in Blackbytes bzw. Blackbytes in Bytes umzuwandeln. Man muss sie "handeln".
Ich muss also die eingenommenen Blackbytes zunächst gegen Bytes verkaufen und die dann gegen Fiat. Zwei Wechselkurse + Mehraufwand. Hm...

Was wären denn, aus Anwendersicht, die Vorteile von Byteball gegen andere "untraceable" Cryptos (Monero, ZCash...), ausser das Letztere (noch) keine Light-Wallet haben?

Der Grund, warum ich mich mit Byteball befasse ist im Moment tatsächlich nur der Umstand, dass es eine Lightwallet gibt (die sich aber andererseits über eine "seed" nicht wiederherstellen lässt)...


▄▄▄████████▄▄▄
▄▄██████████████████▄▄
▄████████████████████████▄
▄████████████████████████████▄
████████████████████████████████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████████
███████    ████████    ████████   ██
███████      ██████      ██████    ███
██████        ████        ████    ████
█████    ██    ██    ██    ██    █████
████    ████        ████        ██████
██    ██████      ██████      ██████
██   ████████    ████████    ███████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████
▀████████████████████████████▀
▀████████████████████████▀
▀▀██████████████████▀▀
▀▀▀████████▀▀▀
   

▄████████▄                 ▄███████████▄
█  ▄  ▄  █                 █  ▄  ▄  ▄  █
█  ▀  ▀  █                 █  ▀  ▀  ▀  █
▀████▄ ██▀                 ▀██ ▄███████▀
    ▀███                     ███▀
         █████████████████▄
         █▄▄▄             ▀█
          █▄               █
           ▀█              █
            █  ▄▀▀▄  ▄▀▀▄  █
      ▄██   █  ▀▄▄▀  ▀▄▄▀  █    ██▄
 ▄████▀ ██▄ █              █  ▄██ ▀████▄
 █  ▄  ▄  █ █              █  █  ▄  ▄  █
 █  ▀  ▀  █ ▀█       ▄▄▀  █▀  █  ▀  ▀  █
 ▀████████▀  ▀█▄        ▄█▀   ▀████████▀
               ▀████████▀
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█▀      ▀█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▄█▀▀            ▀█▀▀█▀            ▀▀█▄
▄█                ▄▀▀▄                █▄
█                ▄▀  ▀▄                █
   

█                     
█                     
█████████  ██████████████ 
█       █  █            █ 
███████████████  █  ▐▌  █  █ 
█             █            █ 
█  █████████  █  █  ▐▌  █  █ 
██████████████        █            █ 
█            ███████  █  █  ▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █        █            █ 
█            ███████████████▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █             █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█    ████    █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█    █  █    █             █       █ 
████████████████████████████████████████
 
[ Whitepaper ]   [ Facebook ]   [ Medium ]
▬▬▬  [ Website ]   [ Twitter ]  ▬▬▬
[ Instagram ]   [ Telegram ]   [ LinkedIn ]
 












 
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 614
Merit: 500



View Profile
February 27, 2017, 06:38:37 AM
 #739

Ich habe auch mal ein paar Fragen hier, bevor ich mich näher mit Byteball befasse. (Das Whitepaper habe ich mir schon durchgelesen, aber nicht alles verstanden).

Wie wichtig sind die "Witnesses" für das Funktionieren des Systems?

Bis jetzt ist ja Byteball dadurch, dass die Witnesses alle vom Entwickler gestellt werden, faktisch zentralisiert (ähnlich wie z.B. Peercoin mit seinen Checkpoints). Wenn die Witnesses später von jedem "gewählt" werden, wird sich dann eine ähnliche "kontrollierte Zentralisierung" einstellen wie bei DPOS-Systemen (Bitshares, Steem, Lisk ...). Liege ich mit den Annahme richtig?

Wie aber ist das "Wahlrecht" bezüglich der Witnesses organisiert? Es gibt ja kein Proof of Stake. Haben alle Nodes die gleiche Macht, Witnesses zu wählen? Was ist dann mit Sybil-Attacks, was mit Social Engineering? Oder hängt das irgendwie mit der Datenspeicherungs-Funktion zusammen?

Ihr ahnt, worauf ich hinauswill: auf die Frage nach Zentralisierung / Sicherheitsmodell. Wenn das schon vorher irgendwo beantwortet wurde, dürft ihr mich gerne weiterverweisen.


Das ist ein komplexes Thema. Soweit ich es verstanden habe, sind die Witnesses (Deutsch: Zeugen) nicht die Stütze des DAG Konsens-Systems! Das bleiben weiterhin die digitalen Signaturen in den DAG-Transaktionen, die diese mit einem oder mehreren Vorgängern nachweisbar verknüpfen. Die Witnesses haben die Aufgabe, regelmäßige Transaktionen durchzuführen, anhand dessen man eine chronologische Reihenfolge der Transaktionen herstellen kann. Dies dient der Verhinderung von double-spends (Doppelverwendung von Zahlungen) und sorgt auch für die deterministische Transaktionsgültigkeit.

Zur Zeit werden alle 12 Witness-Server vom Chefentwickler betrieben. Später sollen dies "bekannte und ehrbare Persönlichkeiten" übernehmen.

Ich vertraue keiner "bekannten und ehrbaren Persönlichkeit", die gibt es eh nicht, sehrwohl würde ich hingegen einer künstlichen Intelligenz vertrauen.
Wenn das also ein entscheidender Betriebsfaktor ist bin ich sowieso raus. Sad


▄▄▄████████▄▄▄
▄▄██████████████████▄▄
▄████████████████████████▄
▄████████████████████████████▄
████████████████████████████████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████████
███████    ████████    ████████   ██
███████      ██████      ██████    ███
██████        ████        ████    ████
█████    ██    ██    ██    ██    █████
████    ████        ████        ██████
██    ██████      ██████      ██████
██   ████████    ████████    ███████
██████████████████████████████████
████████████████████████████████
▀████████████████████████████▀
▀████████████████████████▀
▀▀██████████████████▀▀
▀▀▀████████▀▀▀
   

▄████████▄                 ▄███████████▄
█  ▄  ▄  █                 █  ▄  ▄  ▄  █
█  ▀  ▀  █                 █  ▀  ▀  ▀  █
▀████▄ ██▀                 ▀██ ▄███████▀
    ▀███                     ███▀
         █████████████████▄
         █▄▄▄             ▀█
          █▄               █
           ▀█              █
            █  ▄▀▀▄  ▄▀▀▄  █
      ▄██   █  ▀▄▄▀  ▀▄▄▀  █    ██▄
 ▄████▀ ██▄ █              █  ▄██ ▀████▄
 █  ▄  ▄  █ █              █  █  ▄  ▄  █
 █  ▀  ▀  █ ▀█       ▄▄▀  █▀  █  ▀  ▀  █
 ▀████████▀  ▀█▄        ▄█▀   ▀████████▀
               ▀████████▀
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█▀      ▀█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▄█▀▀            ▀█▀▀█▀            ▀▀█▄
▄█                ▄▀▀▄                █▄
█                ▄▀  ▀▄                █
   

█                     
█                     
█████████  ██████████████ 
█       █  █            █ 
███████████████  █  ▐▌  █  █ 
█             █            █ 
█  █████████  █  █  ▐▌  █  █ 
██████████████        █            █ 
█            ███████  █  █  ▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █        █            █ 
█            ███████████████▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █             █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█  █  ▐▌  █  █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█            █  ▐▌  █  ▐▌  █▐▌  █  █ 
█    ████    █  ▐▌  █  ▐▌  █       █ 
█    █  █    █             █       █ 
████████████████████████████████████████
 
[ Whitepaper ]   [ Facebook ]   [ Medium ]
▬▬▬  [ Website ]   [ Twitter ]  ▬▬▬
[ Instagram ]   [ Telegram ]   [ LinkedIn ]
 












 
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1019


bitcoin and altcoin enthusiast


View Profile WWW
February 27, 2017, 07:13:34 AM
 #740

Praxis-Tauglichkeit
(daran muss sich ein Coin schliesslich messen)

Nehmen wir an, ein Artikel-Sortiment soll via mail-order an eine breite, internationale, anonyme Kundschaft gegen Blackbytes verkauft werden.

Wie sähe da ein funktioneller/effizienter Ablauf aus?

Da bislang niemand geantwortet hat, wende ich mich damit direkt an dich, CryptKeeper. Smiley
So absurd ist mein Anliegen doch nicht, oder?

Ich bin durchaus bereit mich für etwas zu engagieren, allerdings sollten dann auch die Erwartungen erfüllt werden.

Falls du keine Antwort auf die Frage kennst möchte ich dich bitten damit auf Tony zuzugehen. Mein Englisch ist unterirdisch.
Ist mit einem praktikablen Zahlungsablauf nach obigem Beispiel zeitnah zu rechnen?
Ich bedanke mich bereits im Vorfeld, da ich weiß, dass du dich um ungeklärte Fragen immer rührend kümmerst.

Ich bewerte einen Coin nach dessen Verwendbarkeit, doch die erschließt sich, bezogen auf die "Blackbytes" mir bislang noch nicht so richtig. Inwieweit man "Byteball" im Rahmen eines dezentralen Marktes, wie etwas "Open Bazaar" verwenden kann wird sich wohl noch zeigen müssen.

Die Begeisterung, die hier bislang zum Ausdruck kommt, kann ich deshalb nur bedingt nachvollziehen.
Geht es wirklich allen nur darum einen Coin nur insofern zu bewerten wie sich daraus ein "mehr" an Euros generieren lässt?

Schau Dir mal das Merchant-Projekt auf Github an: https://github.com/byteball/byteball-merchant
So kannst Du etwas direkt in der Wallet gegen Bytes oder Blackbytes verkaufen. Den Bot musst Du allerdings selber abändern und dann auf einem Server hosten. Ich denke, dass Du bei Auslieferung physischer Ware auch einen Escrow-Service anbieten musst.

Danke dir für den Link.

Das ebay für Cryptos wird wohl "Open Bazaar" sein, und daran sollten sich die diversen Projekte orientieren und nicht versucht sein ihre jeweiligen Insellösungen aufzusetzen.
Ich werde sicher keinen Bot erstellen oder eine solchen abändern, auch werde ich keinen extra Server aufsetzen wenn es doch bereits einen gibt. Escrow-Service ist in OB ebenfalls schon eingebaut.

Ist bekannt, ob es möglich und kurz- bis mittelfristig vorgesehen ist Bytes in Blackbytes sowie Blackbytes in Bytes umzumünzen?



Wenn Du Dir das Thema "Chatbots" mal genauer anschaust, wirst Du merken, dass das einen Quantensprung für den Online-Handel darstellt, "the next big thing".
Hier ein Artikel dazu: http://allfacebook.de/mobile-2/facebook-messenger-bots-einfuehrung

Zu Deiner zweiten Frage kann ich nur sagen, dass ein "Smart Contract" für einen sicheren Handel Bytes/Blackbytes vom Entwickler angekündigt wurde. Einen Termin für die Fertigstellung gibt es aber nicht.

Wenn ebay oder Open Bazaar ihre Dienste auf einen Chatbot umstellen und die Artikelpflege und Kundenfreundlichkeit sich mindestens so einfach wie dort gestaltet bin ich sicher dabei.
Ich habe mir den Byteball-Chatbot "Byte-BTC Exchange" angetan. Einfach nur grauenvoll. - Wie bekommt man das Teil eigentlich wieder entfernt?

Die Antwort heisst also "nein", nein, es ist nicht möglich Bytes einfach in Blackbytes bzw. Blackbytes in Bytes umzuwandeln. Man muss sie "handeln".
Ich muss also die eingenommenen Blackbytes zunächst gegen Bytes verkaufen und die dann gegen Fiat. Zwei Wechselkurse + Mehraufwand. Hm...

Was wären denn, aus Anwendersicht, die Vorteile von Byteball gegen andere "untraceable" Cryptos (Monero, ZCash...), ausser das Letztere (noch) keine Light-Wallet haben?

Der Grund, warum ich mich mit Byteball befasse ist im Moment tatsächlich nur der Umstand, dass es eine Lightwallet gibt (die sich aber andererseits über eine "seed" nicht wiederherstellen lässt)...

Ich denke mal, dass Byteball nichts für Dich ist. Das Projekt auf die Blackbytes zu reduzieren, bringt nichts, da diese Funktionalität für Deinen Anwendungszweck (noch) nicht geeignet ist. Da bist Du bei einem "herkömmlichen" anonymen Coin besser aufgehoben!

Schau Dir mal Nav an, die haben auch Lightwallets: http://navcoin.org

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Obyte - An open cryptocurrency platform ready for real world adoption
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 ... 121 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!