Bitcoin Forum
December 04, 2016, 04:34:55 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 [513] 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3512386 times)
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
December 03, 2013, 09:40:52 AM
 #10241

Reiten wir die Welle....... Grin Grin Grin

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
1480869295
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869295

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869295
Reply with quote  #2

1480869295
Report to moderator
1480869295
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869295

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869295
Reply with quote  #2

1480869295
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480869295
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869295

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869295
Reply with quote  #2

1480869295
Report to moderator
1480869295
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869295

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869295
Reply with quote  #2

1480869295
Report to moderator
KaiD
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile WWW
December 03, 2013, 09:45:07 AM
 #10242

Derzeit wird in den Medien vor Bitcoins regelrecht gewarnt und auch die englischen Medien vergleichen die BC mit den Tulpenzwiebeln...
Auf Bitcoin.de vermute ich bald ein weiteres absacken auf 600 Euro voraus... Wink

News und Infos über Elektroautos, Hybridautos und vieles mehr:
http://www.Mein-Elektroauto.com
Mit Links BitCoins verdienen: https://coinurl.com/index.php?ref=f45a0b0ccac6d462a07626a67679a1e8
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582



View Profile
December 03, 2013, 09:52:01 AM
 #10243

Derzeit wird in den Medien vor Bitcoins regelrecht gewarnt und auch die englischen Medien vergleichen die BC mit den Tulpenzwiebeln...
Auf Bitcoin.de vermute ich bald ein weiteres absacken auf 600 Euro voraus... Wink

Wenn alle davon abraten ... investieren. Wenn alle zur Investition raten ... nicht investieren.

GPG : 57C2B3A5
Mimblewimble. Mimblewimble. Mimblewimble.
roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
December 03, 2013, 10:03:15 AM
 #10244

Buy & Hold.

Spekulation auf fallende oder steigende Kurse Endet bei 99% im Verlust. (Spreche aus Erfahrung  Wink )

EDIT: Plus Pizza bestellen, um Bitcoin als Zahlungsmittel zu etablieren!!! Das ist wichtig!!

Aber sowas von +1

Und in jedem Geschäft in dem ich einkaufen gehe frage ich immer ganz unverständlich danach, warum sie den keine Bitcoins nehmen?!

Öh die meisten Geschäfte nehmen nicht einmal Kreditkarten sondern nur EC bzw Maestro Cheesy

habt ihr den film über den keiser spricht gesehen?
http://www.cryptonews.biz/max-keiser-bitcoin-is-beautiful-life-on-bitcoin-keiser-report-e526/

CharlyKa
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308



View Profile
December 03, 2013, 10:07:26 AM
 #10245

Derzeit wird in den Medien vor Bitcoins regelrecht gewarnt und auch die englischen Medien vergleichen die BC mit den Tulpenzwiebeln...
Auf Bitcoin.de vermute ich bald ein weiteres absacken auf 600 Euro voraus... Wink

Wenn alle davon abraten ... investieren. Wenn alle zur Investition raten ... nicht investieren.

+1

... Die Zukunft war früher auch besser .....
Aggrophobia
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
December 03, 2013, 10:28:21 AM
 #10246

Buy & Hold.

Spekulation auf fallende oder steigende Kurse Endet bei 99% im Verlust. (Spreche aus Erfahrung  Wink )

EDIT: Plus Pizza bestellen, um Bitcoin als Zahlungsmittel zu etablieren!!! Das ist wichtig!!

Aber sowas von +1

Und in jedem Geschäft in dem ich einkaufen gehe frage ich immer ganz unverständlich danach, warum sie den keine Bitcoins nehmen?!

Öh die meisten Geschäfte nehmen nicht einmal Kreditkarten sondern nur EC bzw Maestro Cheesy

habt ihr den film über den keiser spricht gesehen?
http://www.cryptonews.biz/max-keiser-bitcoin-is-beautiful-life-on-bitcoin-keiser-report-e526/

Der Film ist glaube ich noch nicht mal fertig.
adamas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


VIS ET LIBERTAS


View Profile WWW
December 03, 2013, 10:33:34 AM
 #10247

Ein klares Signal aus China  Smiley


"Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein."
roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
December 03, 2013, 10:45:21 AM
 #10248

ich denke jeff hat recht der bericht ist gut:

http://www.cryptonews.biz/why-bitcoin-will-be-the-next-big-thing-interview-with-jeff-berwick/

und ich denke auch es passiert in 2014

die kurse heute sind nur der anfang crashen wird er nicht

Abwarten. Da ist immer auch noch eine gute Portion Hybris bei uns allen mit dabei. Grundsätzlich muss man die Geldmenge anpassen können, damit das Zwischentauschmittel (Geld) nicht selbst zur knappsten Ware wird. Man stelle sich vor es gäbe nur 21 Millionen Euro. Unsere Wirtschaft würde zusammenbrechen. Jeder wäre nur noch damit beschäftigt den 21 Millionen nachzujagen. Aber nicht um sie zu investieren, sondern nur um sie zu horten. Der Wert des Euros würde explodieren und Kredite gäbe es faktisch keine mehr. Irgendwann würde die Wirtschaft zusammenbrechen und dann das Geld auch sehr stark an Wert verlieren, weil man es nun einmal nicht essen kann. Diese Probleme sind alle seit ewig bekannt und deshalb haben wir ja (unabhängige) Zentralbanken.

Das Problem heute ist aber auch, dass die Zentralbanken IMHO aus politischen Gründen wesentlich mehr Geld in den Markt gepumpt haben als dieser braucht, um normal zu funktionieren. Ich halte die Annahmen, dass Zentralbanken langfristig dazu neigen den Markt mit Geld zu fluten auch für nicht abwegig. Mit der Zeit steigt einfach der politische Einfluss der Mächtigen auf diese Banken. Die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte legen diese Vermutung nahe. Trotzdem brauchen wir Zentralbanken und eine variable Geldmenge, um für Preisstabilität zu sorgen. Doch leider ist diese Preisstabilität jetzt durch Inflation bedroht. Und zwar Inflation bei den Vermögenswerten. Also z.B. niedrige oder gar keine Zinsen auf Sparguthaben. Auch das oder gerade das ist eine Form von Inflation. Das Geld ist immer weniger wert. Ausgerechnet die Zentralbanken tragen dafür die Verantwortung. Sie haben unsere Wirtschaft über die Jahre mit billigem Geld regelrecht verpestet. Abschaffen können wir sie aber aus den oben genannten Gründen nicht.

Was also tun?

Hier könnten Crypthowährungen wie Bitcoin tatsächlich als Katalysator dienen. Allerdings: Ohne Dollar, Euro und Co wäre Bitcoin ein Katalysator ohne Maschine, also etwas reichlich Nutzloses. Ein Wirtschaftssystem mit einer fixen Geldmenge kann nicht funktionieren, weil die Zahl der Transaktionen und Geschäftsbeziehungen nicht statisch ist. Mit der Gesellschaft muss sich auch die Geldmenge verändern. Deshalb beobachte ich auch die Entwicklung von Litecoin aufmerksam. Hierdurch wird die Geldmenge ja auch erhöht. Das System Bitcoin hat also durchaus noch ein paar Möglichkeiten mehr im Ärmel als man zuerst denkt. Aber letztlich ist es starkt limitiert und sehr archaisch, auch wenn es das Internet nutzt. Es ist ein ziemlicher grober Klotz.

Was Bitcoin "entschuldigt" ist letztlich die Tatsache, dass es praktisch unmöglich ist eine freie dezentrale Währung aufzulegen, deren Geldmenge sich in Abhängigkeit bestimmter volkswirtschaftlicher Kriterien anpasst. Das geht einfach nicht. Dazu braucht man Zentralbanken, Wirtschaftswissenschaftler und entsprechende Institutionen. Bitcoin beschränkt sich auf das, was es kann und versucht nicht Probleme zu lösen, die die Zentralbanken lösen müssen.

Durch das "richtige" Geld wird auch Druck auf Bitcoin ausgeübt, so wie Bitcoin Druck auf das FIAT Geld ausübt. Springt der Coin zu sehr, gerät er in Misskredit. Insgesamt denke ich, dass FIAT und Crypthowährungen sehr gut nebeneinander existieren können, ja sich in Zukunft vielleicht sogar ergänzen.

-------------

Zum Kurs kann ich heute nicht viel sagen. Vielleicht gehen wir in eine Seitwärtsphase oder einen kleinen Downtrend. Die Chinesen scheinen jedenfalls (bis jetzt) weniger nervös als der Rest der Welt zu sein. Aber es war bis hierher natürlich ein ziemlicher Anstieg und der Markt hat, wie Klaus es so treffend bemerkte, sein Gedächtnis. Darauf zu spekulieren, dass wir jetzt nochmal in die Nähe des 266$-ATH kommen halte ich allerdings für mehr als riskant.

Ich würde sagen wir haben jetzt einen durch die jüngsten Schwankungen etwas verdeckten Aufwärtstrend. Ich bleibe weiter bullish. Auch wenn wir nochmal runter gehen sind wir spätestens in einem halben Jahr wieder bei den jetzigen Werten. Und wenn nicht: C’est la vie.

denkst du das kann stimmen ? was der in dem bericht sagt

http://www.cryptonews.biz/are-there-fake-currencies-out-there/

KaiD
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile WWW
December 03, 2013, 10:47:57 AM
 #10249

Was für ein Signal aus China?
Eine kurze Erläuterung wäre schön...

News und Infos über Elektroautos, Hybridautos und vieles mehr:
http://www.Mein-Elektroauto.com
Mit Links BitCoins verdienen: https://coinurl.com/index.php?ref=f45a0b0ccac6d462a07626a67679a1e8
adamas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


VIS ET LIBERTAS


View Profile WWW
December 03, 2013, 11:05:20 AM
 #10250

Was für ein Signal aus China?
Eine kurze Erläuterung wäre schön...

  Gern. Mein Stundensatz beträgt 0,1 BTC  Wink

"Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein."
KaiD
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile WWW
December 03, 2013, 11:37:23 AM
 #10251

Was für ein Signal aus China?
Eine kurze Erläuterung wäre schön...

  Gern. Mein Stundensatz beträgt 0,1 BTC  Wink

Danke, aber nein Danke...   Smiley

News und Infos über Elektroautos, Hybridautos und vieles mehr:
http://www.Mein-Elektroauto.com
Mit Links BitCoins verdienen: https://coinurl.com/index.php?ref=f45a0b0ccac6d462a07626a67679a1e8
war10ck
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
December 03, 2013, 12:09:15 PM
 #10252

ist das ein anzeige fehler oder hat da wer gerade 1400 coins verkauft?
Uglux
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220



View Profile
December 03, 2013, 12:11:38 PM
 #10253

ist das ein anzeige fehler oder hat da wer gerade 1400 coins verkauft?

Eine Bär Morgana.
Waldschrat2
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 152



View Profile
December 03, 2013, 12:12:26 PM
 #10254

Grundsätzlich muss man die Geldmenge anpassen können, damit das Zwischentauschmittel (Geld) nicht selbst zur knappsten Ware wird. Man stelle sich vor es gäbe nur 21 Millionen Euro. Unsere Wirtschaft würde zusammenbrechen. Jeder wäre nur noch damit beschäftigt den 21 Millionen nachzujagen. Aber nicht um sie zu investieren, sondern nur um sie zu horten. Der Wert des Euros würde explodieren und Kredite gäbe es faktisch keine mehr. Irgendwann würde die Wirtschaft zusammenbrechen und dann das Geld auch sehr stark an Wert verlieren, weil man es nun einmal nicht essen kann. Diese Probleme sind alle seit ewig bekannt und deshalb haben wir ja (unabhängige) Zentralbanken.

Das Problem heute ist aber auch, dass die Zentralbanken IMHO aus politischen Gründen wesentlich mehr Geld in den Markt gepumpt haben als dieser braucht, um normal zu funktionieren. Ich halte die Annahmen, dass Zentralbanken langfristig dazu neigen den Markt mit Geld zu fluten auch für nicht abwegig. Mit der Zeit steigt einfach der politische Einfluss der Mächtigen auf diese Banken. Die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte legen diese Vermutung nahe. Trotzdem brauchen wir Zentralbanken und eine variable Geldmenge, um für Preisstabilität zu sorgen. Doch leider ist diese Preisstabilität jetzt durch Inflation bedroht. Und zwar Inflation bei den Vermögenswerten. Also z.B. niedrige oder gar keine Zinsen auf Sparguthaben. Auch das oder gerade das ist eine Form von Inflation. Das Geld ist immer weniger wert. Ausgerechnet die Zentralbanken tragen dafür die Verantwortung. Sie haben unsere Wirtschaft über die Jahre mit billigem Geld regelrecht verpestet. Abschaffen können wir sie aber aus den oben genannten Gründen nicht.


Sorry, aber der erste Teil deines Beitrages ist logisch nicht schlüssig. Selbst wenn es solch eine "Mania" auf Bitcoins gebe, wird sich der Marktpreis letztlich wieder durch entsprechende Marktkorrekturen auf sein gesundes Level einpegeln (genau das, was wir auch derzeit am Kursverlauf ablesen können). Darüber hinaus sprechen auch die Erfahrungen mit auf Gold/Silber basierenden Ökonomien gegen die Theorie, dass man irgendeine zentrale Institution benötigt, die fortlaufend den Wert des Geldes durch kontinuierliche Inflation reduziert, um die Wirtschaft in Gang zu halten. Irgendwelche "Doomsday"-Szenarien bei der Verwendung guten Geldes empfinde ich jedoch nicht gerade als sonderlich naheliegend.

Um mal den guten alten Rothbard zu zitieren (der deinen zweiten Absatz bestätigt - bloß unter der Prämisse, dass es nicht "heute" so ist, dass die Zentralbanken so handeln, wie sie es tun - sondern dass sie gesetzmäßig auf Grund ihrer Rolle im System derart handeln werden):

Quote
"“Money is different from all other commodities: other things being equal, more shoes, or more discoveries of oil or copper benefit society, since they help alleviate natural scarcity. But once a commodity is established as a money on the market, no more money at all is needed. Since the only use of money is for exchange and reckoning, more dollars or pounds or marks in circulation cannot confer a social benefit: they will simply dilute the exchange value of every existing dollar or pound or mark. So it is a great boon that gold or silver are scarce and are costly to increase in supply.

But if government manages to establish paper tickets or bank credit as money, as equivalent to gold grams or ounces, then the government, as dominant money-supplier, becomes free to create money costlessly and at will. As a result, this “inflation” of the money supply destroys the value of the dollar or pound, drives up prices, cripples economic calculation, and hobbles and seriously damages the workings of the market economy.”

Source: http://mises.org/rothbard/moneyback.asp

Die Menschen/Wirtschaft braucht/brauchen keine Zentralbanken - diese sind lediglich ein "pain in the ass".  Smiley

VBTC plus - Maximize your Bitcoin profits - Trade Bitcoin in a rising or falling market!

Mua / bán Bitcoin ở Việt Nam: www.bitcoinvietnam.com.vn  // www.vbtc.vn
BlackFor3st
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 482



View Profile
December 03, 2013, 01:05:25 PM
 #10255

Und in jedem Geschäft in dem ich einkaufen gehe frage ich immer ganz unverständlich danach, warum sie den keine Bitcoins nehmen?!
Sehr gut.

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 03, 2013, 01:09:03 PM
 #10256

Und in jedem Geschäft in dem ich einkaufen gehe frage ich immer ganz unverständlich danach, warum sie den keine Bitcoins nehmen?!
Sehr gut.



Kennt ihr ZipZap? Geile Nummer ...

25.000 Händler in England, 240.000 Händler in Russland. Alles ab Jan 2014. KAWOOOOOOOOOOM !!!


http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1rzjjl/zipzap_adds_25k_locations_in_uk_and_240k/

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Xer0
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


°^°


View Profile
December 03, 2013, 01:25:42 PM
 #10257

genaus sowas wollt ich hier auch starten, aber Lekerland war nichtmal interessiert
stellan0r
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Medical Translations for Bitcoins


View Profile
December 03, 2013, 01:31:06 PM
 #10258

genaus sowas wollt ich hier auch starten, aber Lekerland war nichtmal interessiert

die idioten wissen nicht, was ihnen entgeht  Wink

Allgemeine Gesundheitsberatung gegen Bitcoin-Zahlung. Bei Fragen einfach eine PM schicken!
If you want to send a thank you: BTC "1PZJvKvarRviQRQWejpvXW2j4e1xbT8MZb" / Doge "DHtN2YEFg1obv2VFps8RwQSL6xL1RRYyXN"
roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
December 03, 2013, 01:58:09 PM
 #10259

hallo

was der shift sagt ist doch blödsinn

warum sollte man sich mit back up in gold den teufel ins bitcoinboot holen

http://www.cryptonews.biz/ultimate-bitcoin-showdown-schiff-vs-voorhees/

BlackFor3st
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 482



View Profile
December 03, 2013, 02:05:50 PM
 #10260

Und in jedem Geschäft in dem ich einkaufen gehe frage ich immer ganz unverständlich danach, warum sie den keine Bitcoins nehmen?!
Sehr gut.



Kennt ihr ZipZap? Geile Nummer ...

25.000 Händler in England, 240.000 Händler in Russland. Alles ab Jan 2014. KAWOOOOOOOOOOM !!!


http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1rzjjl/zipzap_adds_25k_locations_in_uk_and_240k/
Wow, das nenne ich mal gute News!
Mich würde interessieren was die "Profis" von der Commerzbank dazu sagt aber die haben ja zur Zeit ganz andere Probleme Grin
Danke fur den Link.

Pages: « 1 ... 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 [513] 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!