Bitcoin Forum
December 11, 2016, 08:07:32 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 [500] 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3538569 times)
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 30, 2013, 11:24:00 AM
 #9981


Ich würde gerne wissen wo geschrieben steht das Bitcoins dazu da sind das Vermögen der Welt gerechter zu verteilen.

Darauf wollte ich mit meinem Post gar nicht hinaus Wink
Auf der Welt gibt es viel Ungerechtigkeit. Was oft vergessen wird ist aber auch, dass es sehr viel Gerechtigkeit gibt. Menschen, die klein angefangen haben und deren Firma jetzt tausende Mitarbeiter beschäftigt (Microsoft, Apple & Co.), den sei der Erfolg auch gegönnt. Das Gleiche gilt für Leute, die ihr eigenes Vermögen (egal wie groß es sein mag) für etwas einsetzen, dass genauso gut scheitern könnte. Lotto oder Glückspiele in Las Vegas gehören da genauso dazu wie Bitcoin. Wer an eine Sache glaubt und nicht mit dem Vermögen anderer Reich wird, dem gönne ich den Erfolg. Leute, die sich eben nicht auf Kosten anderer bereichern...
Von daher sehe ich da jetzt auch keinen Konflikt wenn Early Adopter jetzt gerade Millionäre/Milliardäre werden... sie haben auf etwas gewettet und die Wette eben gewonnen (sofern Bitcoin nicht doch noch scheitern sollte).

Ich glaube die Frage wäre aber besser in dem anderen Thread aufgehoben gewesen Grin

Edit:\\ Wenn die ersten anfangen und nur noch vom BTC leben, dann wird sich das Vermögen wohl auch zusehens gleichmäßiger verteilen.
1481443652
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481443652

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481443652
Reply with quote  #2

1481443652
Report to moderator
1481443652
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481443652

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481443652
Reply with quote  #2

1481443652
Report to moderator
1481443652
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481443652

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481443652
Reply with quote  #2

1481443652
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 30, 2013, 11:25:42 AM
 #9982


Ich würde gerne wissen wo geschrieben steht das Bitcoins dazu da sind das Vermögen der Welt gerechter zu verteilen.

Nirgends, hier findet nur eine Umverteilung statt. So aehnlich wie bei den Arabern. Im 19. Jhd. waren die arme Nomaden auf der arabischen Halbinsel. Dann kam Technologie auf den Markt, welche Oel benoetigte. Glueck fuer die Araber die Land besassen unter dem sich Oel befand. Viel Wert floss dann von den westlichen Staaten auf die arabische Halbinsel. Die Vorfahren der Koenige und Prinzen dort waren halt zur richten Zeit am richtigen Ort. Momentan ist die Kunst, dass die dort den Reichtum erhalten. Sie koennten ja, wenn das Oel alle ist oder alternative Technologien billiger sind, alles wieder verlieren ...

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 30, 2013, 11:26:49 AM
 #9983


Ich würde gerne wissen wo geschrieben steht das Bitcoins dazu da sind das Vermögen der Welt gerechter zu verteilen.

im Kommunististischen Manifest von Marx! Spass!  Wink

Und Engels bitte nicht vergessen, der steht da gleichberechtigt drauf!

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 30, 2013, 11:27:46 AM
 #9984


Ich würde gerne wissen wo geschrieben steht das Bitcoins dazu da sind das Vermögen der Welt gerechter zu verteilen.

Nirgends, hier findet nur eine Umverteilung statt. So aehnlich wie bei den Arabern. Im 19. Jhd. waren die arme Nomaden auf der arabischen Halbinsel. Dann kam Technologie auf den Markt, welche Oel benoetigte. Glueck fuer die Araber die Land besassen unter dem sich Oel befand. Viel Wert floss dann von den westlichen Staaten auf die arabische Halbinsel. Die Vorfahren der Koenige und Prinzen dort waren halt zur richten Zeit am richtigen Ort. Momentan ist die Kunst, dass die dort den Reichtum erhalten. Sie koennten ja, wenn das Oel alle ist oder alternative Technologien billiger sind, alles wieder verlieren ...

Das würde ich in etwa mit dem Scheitern von Bitcoin vergleichen. Solang BTC nicht scheitert, werden auch die Leute, die früh darauf gewettet bzw. daran geglaubt haben, dafür belohnt werden.
Carlor
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
November 30, 2013, 11:28:40 AM
 #9985

Wie das bei LTC aussieht kann ich nicht sagen, aber da wird es sich sehr ähnlich Verhalten, da BTC für viele Neueinsteiger mittlerweile zu kostspielig geworden ist...

Im Sommer haben Eingie gesagt das irgendwann der Kampf um die 0.01 beginnt.

Ein durchschnittlicher Arbeiter/Angestellter kann sich von dem was von seinem Gehalt am Ende des Monats übrig ist schon keinen ganzen Bitcoin mehr leisten.

Wenn das so weitergeht muß man sich wohl am mBTC gewöhnen.
Ich hätte nichts dagegen  Wink

die fee sollte auch angepasst werden. ca. 10 US¢ im moment!  Shocked 10 US¢ ist auch der wert den VISA pro transaktion verdient laut dem HashFast promo video. die haben aber ganz andere grössenordnungen an transaktionen als Bitcoin. was die dabei verdienen, die Säcke! finanzbranche halt! broker und so...  Angry

mit dem neuen client soll auch eine flexiblere methode der gebührenermittlung eingeführt werden. ich bin gespannt, auch darauf wie das thema zukünftig gelöst werden wird wenn der blockreward einen immer geringeren anteil der erträge für miner ausmachen wird.
Ja das wird die größte Herausforderung  für  BTC imho.
Und ich hab ein bisschen Angst, dass die "off-the-chain" und "bitcoin ist gold" Fraktion zu stark wird und damit den Durchbruch von Bitcoin verhindert.

Bitcoins only has a value as a currency. It is not gold and it was never designed to be. Don't get high on the charts. Read: http://bitcoin.org/bitcoin.pdf (http://bitcoin.org/bitcoin.pdf)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 30, 2013, 11:29:54 AM
 #9986


Ich würde gerne wissen wo geschrieben steht das Bitcoins dazu da sind das Vermögen der Welt gerechter zu verteilen.

im Kommunististischen Manifest von Marx! Spass!  Wink

Und Engels bitte nicht vergessen, der steht da gleichberechtigt drauf!

ohh sorry! schande auf mein haupt! ja, ich erinnere mich. ohne Engels als Finanzier wäre Marx + Familie schon mehrmals abgek****. und dann kamen auch immer noch die Frauengeschichten von Marx dazu. die arme Jenny!

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 30, 2013, 12:01:06 PM
 #9987

Und ich hab ein bisschen Angst, dass die "off-the-chain" und "bitcoin ist gold" Fraktion zu stark wird und damit den Durchbruch von Bitcoin verhindert.

Also für Off-Chain bin ich auch, da ich keine gute technische Möglichkeit, aber auch keine wirtschaftliche Notwendigkeit sehe, dass wirklich jede noch so kleine Transaktion sofort in der Chain landen muss. Ich sehe Lösungen in diesem Bereich sogar als notwendig für einen Durchbruch bei der Nutzung von Bitcoin an.
Carlor
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
November 30, 2013, 12:08:17 PM
 #9988

Und ich hab ein bisschen Angst, dass die "off-the-chain" und "bitcoin ist gold" Fraktion zu stark wird und damit den Durchbruch von Bitcoin verhindert.

Also für Off-Chain bin ich auch, da ich keine gute technische Möglichkeit, aber auch keine wirtschaftliche Notwendigkeit sehe, dass wirklich jede noch so kleine Transaktion sofort in der Chain landen muss. Ich sehe Lösungen in diesem Bereich sogar als notwendig für einen Durchbruch bei der Nutzung von Bitcoin an.

Und warum sollte man ein funktionierendes System, dass nur hochskaliert werden muss, beenden und stattdessen wieder Banken einführen?
Bitcoin ist u.a. so erfolgreich, weil ich mir jeden Umweg sparen kann, ich muss kein Paypal etc nutzen. Wenn ich jetzt einen Zwischenschritt nutzen muss verliert Bitcoin seinen Vorteil.
Bitcoin sollte einfach(!!!!) und unabhängig bleiben. Off-the-Chain für jede Transaktion <1000$ ist genau das Gegenteil.
Technische Möglichkeiten gibt es, es müssen langsam mal welche in die Testphase kommen imho.
off-the-chain macht bitcoin genau zu dem, was es eigentlich ersetzen sollte.

Bitcoins only has a value as a currency. It is not gold and it was never designed to be. Don't get high on the charts. Read: http://bitcoin.org/bitcoin.pdf (http://bitcoin.org/bitcoin.pdf)
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
November 30, 2013, 12:55:37 PM
 #9989

Scheint so als sehen wir in kürze neuen AZH wieder, fliesst echt jede menge Cash in den Markt, kaum geht der Kurs etwas tiefer schon sind die ganzen Geier da und schnappen sich die Stücke Smiley
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 30, 2013, 12:59:53 PM
 #9990

Bitcoin ist u.a. so erfolgreich, weil ich mir jeden Umweg sparen kann, ich muss kein Paypal etc nutzen. Wenn ich jetzt einen Zwischenschritt nutzen muss verliert Bitcoin seinen Vorteil.

Kann, nicht muss! Es gibt Szenarien da skaliert das System einfach nicht mehr gut. Das ist bei allen Systemen so: Wann hast Du zuletzt das SWIFT Netzwerk benutzt um eine Zeitschrift am Kiosk zu bezahlen?!

Bitcoin sollte einfach(!!!!) und unabhängig bleiben. Off-the-Chain für jede Transaktion <1000$ ist genau das Gegenteil.

Genau das möchte ich nicht. Allerdings brauchen wir meiner Meinung nach Möglichkeiten, mit denen man mit begrenztem Risiko einen Teil der Geschäfte auch Off-Chain durchführen kann (nicht muss!). Eventuell auch (lokale) Lösungen, die völlig ohne Netzwerkverbindung auskommen.

Technische Möglichkeiten gibt es, es müssen langsam mal welche in die Testphase kommen imho.
off-the-chain macht bitcoin genau zu dem, was es eigentlich ersetzen sollte.

Keine der technischen Lösungen ändert etwas daran, dass viele Tausend bis Millionen Transaktionen pro Sekunde im System einfach nicht realistisch sind.
Carlor
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
November 30, 2013, 01:26:46 PM
 #9991

Quote
Kann, nicht muss! Es gibt Szenarien da skaliert das System einfach nicht mehr gut. Das ist bei allen Systemen so: Wann hast Du zuletzt das SWIFT Netzwerk benutzt um eine Zeitschrift am Kiosk zu bezahlen?!
Naja. Wenn ich die Wahl zwischen 10$ Fee oder Off-the-Chain habe, habe ich keine wirkliche Wahl mehr.
Imho ist auch genau bei dem was du beschreibst das Problem zu sehen. Off-the-Chain Enthusiasten wollen sozusagen Bitcoin ummodelieren und das bestehende System übernehmen, was imho vollkommen falsch ist. Bitcoin soll keine Neuauflage des Bestehenden werden, sondern etwas wirklich Neues.
Quote
Genau das möchte ich nicht. Allerdings brauchen wir meiner Meinung nach Möglichkeiten, mit denen man mit begrenztem Risiko einen Teil der Geschäfte auch Off-Chain durchführen kann (nicht muss!). Eventuell auch (lokale) Lösungen, die völlig ohne Netzwerkverbindung auskommen.
Gut, dann sind wir uns da schon mal einig Smiley Off-Chain ist ja auch vollkommen legitim als Alternative. Es soll jedoch niemals nötig werden für das Währungssystem Bitcoin und das wollen ja leider einige.
Off-Chain Lösungen haben ihre Daseinsberechtigung als Erweiterung, sie sollen jedoch niemals essentiell werden.
Quote
Keine der technischen Lösungen ändert etwas daran, dass viele Tausend bis Millionen Transaktionen pro Sekunde im System einfach nicht realistisch sind.
2000 Transaktionen pro Sekunde sind technisch garkein Problem. 7 tx/s sind ein echter Witz. Mit dem Limit hat sich Bitcoin schnell erledigt.
Ich verstehe nicht, warum man sich gegen eine (vorhersehbare und eigentlich immer eingeplante) Skalierung des Protokolls so wehren kann und gleichzeitig auf den Aufbau eines neuen off-the-chain Banksystems baut.
Das zweite ist vollkommen unvorhersehbar und widerspricht dem Bitcoinsystem.

Bitcoins only has a value as a currency. It is not gold and it was never designed to be. Don't get high on the charts. Read: http://bitcoin.org/bitcoin.pdf (http://bitcoin.org/bitcoin.pdf)
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 30, 2013, 01:42:21 PM
 #9992

Quote
Keine der technischen Lösungen ändert etwas daran, dass viele Tausend bis Millionen Transaktionen pro Sekunde im System einfach nicht realistisch sind.
2000 Transaktionen pro Sekunde sind technisch garkein Problem.

Wie? Skiziere mal eine grundsätzliche Lösung.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 30, 2013, 01:54:28 PM
 #9993

Quote
Keine der technischen Lösungen ändert etwas daran, dass viele Tausend bis Millionen Transaktionen pro Sekunde im System einfach nicht realistisch sind.
2000 Transaktionen pro Sekunde sind technisch garkein Problem.

Wie? Skiziere mal eine grundsätzliche Lösung.


verfolge eure diskussion sehr interessiert! halte mich aber zurück, da ich auf Bitcoin bezogen nicht einfach erklären könnte wie man 7 Tx/s einfach erhöhen kann. technisch gesehen gebe ich Carlor recht, dass von der eigentlichen Informationsübertragung 2000 Tx/s kein Problem sind wenn man den aspekt der kryptographischen validierung weglässt, also rein klassisch, ohne Bitcoin bezug.

flipperfish
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312


Dolphie Selfie


View Profile
November 30, 2013, 02:06:07 PM
 #9994

Quote
Keine der technischen Lösungen ändert etwas daran, dass viele Tausend bis Millionen Transaktionen pro Sekunde im System einfach nicht realistisch sind.
2000 Transaktionen pro Sekunde sind technisch garkein Problem.

Wie? Skiziere mal eine grundsätzliche Lösung.


verfolge eure diskussion sehr interessiert! halte mich aber zurück, da ich auf Bitcoin bezogen nicht einfach erklären könnte wie man 7 Tx/s einfach erhöhen kann. technisch gesehen gebe ich Carlor recht, dass von der eigentlichen Informationsübertragung 2000 Tx/s kein Problem sind wenn man den aspekt der kryptographischen validierung weglässt, also rein klassisch, ohne Bitcoin bezug.

Ich nehme an, ihr kennt diese Wiki-Seite: https://en.bitcoin.it/wiki/Scalability ? Dort wird eigentlich alles erklärt.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
November 30, 2013, 02:40:02 PM
 #9995

Schon gelesen?

http://www.coindesk.com/china-mobile-network-accepts-bitcoin/

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
November 30, 2013, 02:47:28 PM
 #9996

Der erste Bitcoin-Song..... Grin

http://elainedianetaylor.com/bitcoin-barbarians/

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
November 30, 2013, 02:49:12 PM
 #9997

Keine der technischen Lösungen ändert etwas daran, dass viele Tausend bis Millionen Transaktionen pro Sekunde im System einfach nicht realistisch sind.

IMHO spielt das jetzt nur noch eine untergeordnete Rolle. Ich habe auch lange geglaubt Bitcoin würde daran scheitern, aber die Leute investieren einfach in Bitcoin, weil es irgendwie funktioniert und knapp ist.

Jeder kann sich seinen Teil vom Kuchen abschneiden. Je früher er damit beginnt, umso größer das Stück. Gleichzeitig besteht die Gefahr eines Scheiterns, weil sich die Leute wieder anderen Geldanlagen zuwenden. Chance und Risiko liegen wie immer eng beieinander.

Doch kein Mensch - außer uns Nerds - überträgt tatsächlich Bitcoins über die Blockchain. Ist auch viel zu kompliziert. Versteht eh keiner.

Wenn Bitcoin sich durchsetzt - und danach sieht es derzeit aus - dann werden die Leute Online-Wallets und Dergleichen verwenden. Die Übertragung zwischen verschiedenen Anbietern erfolgt über Systeme wie Ripple. Allerdings werden all diese Systeme Bitcoin gedeckt arbeiten. Bitcoin wird also so etwas wie der Goldstandard des Internets werden und Litecoin wäre dann Silber. Bestimmt ist auch noch Platz für die ein oder andere Crypthowährung.  

Die Blockchain wird eher zum "Interbankhandel" genutzt werden. Die Transaktionsbreite von 2000 TX/s wird dazu aber trotzdem nicht reichen. Es werden also weitere Overlay-Systeme entstehen. In die Blockchain wird wirklich nur selten geschrieben werden und die Kosten dafür werden auch alles andere als gering sein und sich nur bei größeren Beträgen lohnen. Es ist nun mal einfach sehr aufwendig eine Transaktion in der Blockchain zu verewigen. Ähnlich aufwendig wie einen Goldbarren von A nach B zu karren.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 30, 2013, 03:05:37 PM
 #9998

Keine der technischen Lösungen ändert etwas daran, dass viele Tausend bis Millionen Transaktionen pro Sekunde im System einfach nicht realistisch sind.
Wenn Bitcoin sich durchsetzt - und danach sieht es derzeit aus - dann werden die Leute Online-Wallets und Dergleichen verwenden. Die Übertragung zwischen verschiedenen Anbietern erfolgt über Systeme wie Ripple. Allerdings werden all diese Systeme Bitcoin gedeckt arbeiten. Bitcoin wird also so etwas wie der Goldstandard des Internets werden und Litecoin wäre dann Silber. Bestimmt ist auch noch Platz für die ein oder andere Crypthowährung.  

Die Blockchain wird eher zum "Interbankhandel" genutzt werden. Die Transaktionsbreite von 2000 TX/s wird dazu aber trotzdem nicht reichen. Es werden also weitere Overlay-Systeme entstehen. In die Blockchain wird wirklich nur selten geschrieben werden und die Kosten dafür werden auch alles andere als gering sein und sich nur bei größeren Beträgen lohnen. Es ist nun mal einfach sehr aufwendig eine Transaktion in der Blockchain zu verewigen. Ähnlich aufwendig wie einen Goldbarren von A nach B zu karren.

ja, eine spannende Zeit in der wir leben. wir erleben nichts weniger als die zweite digitale revolution, nach der inhalte revolution. (früher dachte man immer, dass bei revolutionen blut fliessen muss, aber das hat ja schon der fall der berliner mauer widerlegt.)

diesmal hat es den monetären bereich erwischt. das schuldenbasierte ausbeutungssystem wird angegriffen. und weitere werden folgen.

finde den vergleich mit dem goldtransport und der blockchain amüsant! das hat was! gefällt mir!  Grin

EDIT: wenn ich's mir recht überlege bin ich im Grunde meines Herzens doch Marxist!  Grin

lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153


View Profile
November 30, 2013, 03:23:06 PM
 #9999

Das Problem ist doch: irgendwann gibts auch riesige Bitcoinbanken. Diese verleihen Bitcoins an andere Bitcoinbanken dann mischt der Staat noch mit und leiht sich auch Bitcoins und wenn so eine Bitcoinbank sich verzockt, müssen die Steuerzahler genauso dran glauben, da sonst das Kartenhaus 2.0 in sich zusammenfällt. Der Bitcoin löst also das Grundproblem überhaupt nicht. Okay die Übertragung geht fix von A nach B auch über Landesgrenzen hinweg, aber sobald das mit FIAT auch mal geht, gibts doch kaum mehr Vorteile.

Zudem sind die Coins extrem ungleich verteilt (wie Fiat halt) ganz wenige besitzen den Großteill und können den Wert beliebig nach oben/unten treiben. Gerade wird der Preis getrieben, damit die paar wenigen die viele Coins halten überhaupt einen Teil ihrer Bitcoinmassen verkaufen können, ohne das der Wert gleich wieder gegen 0 geht...
hZti
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 256

TO DA MOON ;-D


View Profile
November 30, 2013, 03:26:12 PM
 #10000

Off-Chain halte ich für Schwachsinn, genug Rechenleistung für das Bearbeitung der Chain ist da, die Chain müsste nur ab und zu resettet werden, da sie sonst irgendwann 1TB hat. (Auch wenn in 10 Jahren 1TB wie 1Gb jetzt sein wird)

Pages: « 1 ... 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 [500] 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!