Bitcoin Forum
December 07, 2016, 10:20:13 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 [520] 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3524583 times)
Wotan
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 39


View Profile
December 04, 2013, 04:43:02 PM
 #10381

Endlich mal jemand der sich mit dem Begriff "Blase" einigermassen auseinander gesetzt hat und diesen mit Bitcoins verglichen, ein toller Bericht.

http://www.mmnews.de/index.php/etc/16074-bitcoin-pyramide

Lest euch mal die Kommentare durch, lauter Vollpfosten, die wohl den Zug verpasst haben. Oder sich keinen Zentimeter mit Bitcoin beschäftigt haben....

Tschuuu tschuuuuuuu mtfker...



die qualität der kommenare passt zur qualität der "news" seite generell. mmnews, gegründet durch vollpfosten michael mross, ist ja ebenfalls müll. daran ändert ein positiver bitcoin-artikel jetzt auch nichts. die seite basierte in der vergangenheit grösstenteils aus einer NWO,Truther,Fiananzapokalytischen Mischung gepaart mit passenden Edelmetallhändler-Werbungen.

Der Artikel ist ja auch nicht von ihm, sondern vom Bitcoin.de-Blog: https://blog.bitcoin.de/bitcoins-eine-vielversprechende-alternative#more-1944
1481149213
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481149213

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481149213
Reply with quote  #2

1481149213
Report to moderator
1481149213
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481149213

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481149213
Reply with quote  #2

1481149213
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481149213
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481149213

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481149213
Reply with quote  #2

1481149213
Report to moderator
1481149213
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481149213

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481149213
Reply with quote  #2

1481149213
Report to moderator
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
December 04, 2013, 04:53:43 PM
 #10382

Das ist wie mit den Elektroautos - bei beidem kommt die typische "German Angst" voll zur Geltung..

Nö, da hinkt der Vergleich, da die E-Autos einfach zu teuer sind. Ich fahre pro Tag unter 200 km und komme mit maximal 140 km/h sehr gut zurecht. Trotzdem gibt es keine Angebote, die von Preis/Leistung mit einem Verbrenner auch nur entfernt konkurrieren können. Und gegen einen 10 Jahre alten Wagen gleich mehrfach nicht.

Bei Bitcoin ist das anders. Wie die Kursentwicklung, Nachfrage und technische Umsetzung zeigt, kann hier das Notenbankgeld nicht mit dem Bitcoin konkurrieren!  Wink
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 04, 2013, 05:32:10 PM
 #10383

wer war das??  fehlt jemand?? Grin

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bka-und-gsg-9-nehmen-mutmassliche-bitcoin-betrueger-fest-a-937236.html

"Die Währung kann man am Computer herbeirechnen - das an sich ist auch keineswegs illegal." puhh, da bin ich ja beruhigt!  Roll Eyes

EDIT: was das auch kostet wenn die immer gleich mit der GSG9 anrücken! fällt mir in den letzten jahren immer mehr auf. das wird doch auf kosten der steuerzahler übertrieben.  Shocked


OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 04, 2013, 05:44:40 PM
 #10384

Ist euch eigentlich aufgefallen, dass wir im letzten Monat im Schnitt um ca. 30$ am Tag gewachsen sind?

Wenn wir in diesem Tempo weiter wachsen, dann würden wir Ende nächsten Jahres die 10.000$ erreichen.

Wenn sich dieser Trend fortsetzt, dann hat das Folgen.

1. Das Trading wird bei diesem Wachstum extrem riskant gegenüber Buy&Hold.
2. Kursziele müssen ggf. (weit) nach oben korrigiert werden.
3. Auch schon relativ kleine Bitcoinvermögen können in Zukunft sehr wertvoll sein. FIAT kann ersetzt werden, Bitcoins dann eher nicht.  

Ich sehe momentan keinen Bruch des oben angedeuteten Trends. Das, was letztes WE passiert ist, bestätigt ganz klar diesen Trend. Daraus eine generell Trendumkehr abzuleiten ist leichtsinnig und dumm. Der Coin kann nochmal auf 900$ oder darunter einbrechen, aber, dass ist alles andere als wahrscheinlich, denn laut Trend liegen wir jetzt schon wieder 100$ höher.

Ich sage nicht, dass es so kommen wird. Aber es kann sein, dass wir die 800$ nie wieder sehen, geschweige denn tiefere Werte. Momentan ist es definitiv so, dass man die Linie alle 24h um 30$ nach oben verschieben muss. Ich sage das nur, weil ich den Eindruck habe, dass viele hier zwar ihr FIAT vermehren, aber ihre Bitcoins mit der Zeit auf ein Minimum bringen. Und ich schreibe stets aus der Perspektive eines Bären, also sehr, sehr vorsichtig und abwartend mit geringen Gewinnen aber auch relativ geringen Verlusten. Es ist nur die Frage, was man als Verlust rechnet. Bitcoin oder FIAT? Bisher war das FIAT in meinen Kalkulationen nicht unbedeutend, denn Bitcoin war - und ich sage bewusst war - hoch riskant.
 
Das Scheitern von Bitcoin hatte ich bisher (bis Anfang Oktober) optimistisch bei 50% angesetzt (ich wusste es schlicht nicht). Aber nach den jüngsten Ereignissen habe ich meine Einschätzung korrigieren. Ich halte das Scheitern jetzt nur noch für 20% für wahrscheinlich. Der Grund ist ganz einfach: Die Leute lieben Bitcoin. Das hat einen Nerv getroffen und Bitcoin besitzt schon jetzt sehr viel (ungenutzte) Kaufkraft. Es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit bis mehr und mehr Händler darauf anspringen. Gerade in der jetzigen Zeit, wo kaum noch jemand Geld in der Tasche hat und alle sparen, werden Kunden mit gut gefüllten Bitcoin Wallets noch sehr beliebt werden. Die Händler, die das am schnellsten realisieren, machen das größte Geschäft. Der Rest wird nach und nach folgen.

Scheitern kann Bitcoin nur noch durch staatliches Verbot und unterschätzte technische Probleme. Gerade bei letzterem sehe ich aber nichts, was man IMHO nicht in den Griff bekommen könnte und den Bitcoin zu verbieten wäre eine sehr radikale Maßnahme, die ich zumindest demokratischen Rechtsstaaten nicht zutraue. Regulierung ja, Verbot nein.

Beim Traden ist die Gefahr nun größer denn je, dass man mit Zitronen statt mit Bitcoins handelt. Sollten wir in ein stetiges Wachstum übergehen wird Handel unmöglich. Klar, der Bitcoinkurs folgt keiner strengen Mathematik und es wird immer wieder den ein oder anderen Rücksetzer geben, aber es ist extrem riskant darauf zu setzen. Man sollte nur mit der Hälfte der Coins handeln, die man nachkaufen kann/will. Andernfalls ist die Gefahr von Verlusten sehr hoch. Ich spreche aus Erfahrung und ich spreche als Bär.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 04, 2013, 05:51:52 PM
 #10385

Beim Traden ist die Gefahr nun größer denn je, dass man mit Zitronen statt mit Bitcoins handelt. Sollten wir in ein stetiges Wachstum übergehen wird Handel unmöglich. Klar, der Bitcoinkurs folgt keiner strengen Mathematik und es wird immer wieder den ein oder anderen Rücksetzer geben, aber es ist extrem riskant darauf zu setzen. Man sollte nur mit der Hälfte der Coins handeln, die man nachkaufen kann/will. Andernfalls ist die Gefahr von Verlusten sehr hoch. Ich spreche aus Erfahrung und ich spreche als Bär.

die exchanges sollten mal langsam dazu übergehen den handel in satoshis zuzulassen als kleinste grösse. aber nein, da verdienen sie sich ja nicht dumm und dämlich! und demohandel zum üben wäre auch nicht schlecht wie eigentlich üblich bei börsen. wofür gibt es denn das testnet? oder sie simulieren einen demohandel mit hilfe der live kurse.

piercing-huber
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 40

WtF


View Profile
December 04, 2013, 05:53:01 PM
 #10386

wer war das??  fehlt jemand?? Grin

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bka-und-gsg-9-nehmen-mutmassliche-bitcoin-betrueger-fest-a-937236.html

"Die Währung kann man am Computer herbeirechnen - das an sich ist auch keineswegs illegal." puhh, da bin ich ja beruhigt!  Roll Eyes

EDIT: was das auch kostet wenn die immer gleich mit der GSG9 anrücken! fällt mir in den letzten jahren immer mehr auf. das wird doch auf kosten der steuerzahler übertrieben.  Shocked
Ist das ein Artikel vom 11.12.2013?
Quote
Ein Bitcoin entspricht mittlerweile einem Gegenwert von mehr als 1000 Euro.
Grin ...und ja, es wird so kommen - und noch eine Menge mehr  Wink
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 04, 2013, 05:57:07 PM
 #10387

die exchanges sollten mal langsam dazu übergehen den handel in satoshis zuzulassen als kleinste grösse. aber nein, da verdienen sie sich ja nicht dumm und dämlich! und demohandel zum üben wäre auch nicht schlecht wie eigentlich üblich bei börsen. wofür gibt es denn das testnet? oder sie simulieren einen demohandel mithilfe der livekurse.

+1

Ich nutze ja nur Gox und Bitcoin.de. Bei Gox kann man minimal 0.01 setzen. Das sind jetzt immerhin schon fast 10€. Was war das im letzten Jahr noch so schön. Schade, dass ich da so faul war und dachte, das hat noch alles Zeit.  Roll Eyes

cheech300
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


NEIN, ICH BIN DER BITCOIN!


View Profile
December 04, 2013, 05:58:03 PM
 #10388

wer war das??  fehlt jemand?? Grin

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bka-und-gsg-9-nehmen-mutmassliche-bitcoin-betrueger-fest-a-937236.html

"Die Währung kann man am Computer herbeirechnen - das an sich ist auch keineswegs illegal." puhh, da bin ich ja beruhigt!  Roll Eyes

EDIT: was das auch kostet wenn die immer gleich mit der GSG9 anrücken! fällt mir in den letzten jahren immer mehr auf. das wird doch auf kosten der steuerzahler übertrieben.  Shocked



Bitcoin entspricht einem Gegenwert von mehr als tausend Euro?!? Welche Charts verfolgen den die? Oder sind sie zu doof € von $ zu unterscheiden?

The official thread for the international "when-bitcoin-reaches 1000,- $ party"

https://bitcointalk.org/index.php?topic=285771.0;           https://btc1k.com/
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 04, 2013, 05:58:14 PM
 #10389

wer war das??  fehlt jemand?? Grin

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bka-und-gsg-9-nehmen-mutmassliche-bitcoin-betrueger-fest-a-937236.html

"Die Währung kann man am Computer herbeirechnen - das an sich ist auch keineswegs illegal." puhh, da bin ich ja beruhigt!  Roll Eyes

EDIT: was das auch kostet wenn die immer gleich mit der GSG9 anrücken! fällt mir in den letzten jahren immer mehr auf. das wird doch auf kosten der steuerzahler übertrieben.  Shocked
Ist das ein Artikel vom 11.12.2013?
Quote
Ein Bitcoin entspricht mittlerweile einem Gegenwert von mehr als 1000 Euro.
Grin ...und ja, es wird so kommen - und noch eine Menge mehr  Wink

;-)

so, jetzt haben wir den salat auch in D. was macht die polizei mit den bitcoins!?!

"Dabei beschlagnahmten die Behörden Einheiten der digitalen Kunstwährung Bitcoin mit einem Marktwert von 700.000 Euro. Die Bitcoins wurden auf Datenträgern gesichert und an eine polizei-eigene digitale Geldbörse übertragen, sagte die BKA-Sprecherin."

http://www.heise.de/newsticker/meldung/BKA-nimmt-mutmassliche-Bitcoin-Betrueger-fest-2060498.html

xyz
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 435


View Profile
December 04, 2013, 05:59:54 PM
 #10390

Ist euch eigentlich aufgefallen, dass wir im letzten Monat im Schnitt um ca. 30$ am Tag gewachsen sind?

Wenn wir in diesem Tempo weiter wachsen, dann würden wir Ende nächsten Jahres die 10.000$ erreichen.

Wenn sich dieser Trend fortsetzt, dann hat das Folgen.

1. Das Trading wird bei diesem Wachstum extrem riskant gegenüber Buy&Hold.
2. Kursziele müssen ggf. (weit) nach oben korrigiert werden.
3. Auch schon relativ kleine Bitcoinvermögen können in Zukunft sehr wertvoll sein. FIAT kann ersetzt werden, Bitcoins dann eher nicht.  

Ich sehe momentan keinen Bruch des oben angedeuteten Trends. Das, was letztes WE passiert ist, bestätigt ganz klar diesen Trend. Daraus eine generell Trendumkehr abzuleiten ist leichtsinnig und dumm. Der Coin kann nochmal auf 900$ oder darunter einbrechen, aber, dass ist alles andere als wahrscheinlich, denn laut Trend liegen wir jetzt schon wieder 100$ höher.

Ich sage nicht, dass es so kommen wird. Aber es kann sein, dass wir die 800$ nie wieder sehen, geschweige denn tiefere Werte. Momentan ist es definitiv so, dass man die Linie alle 24h um 30$ nach oben verschieben muss. Ich sage das nur, weil ich den Eindruck habe, dass viele hier zwar ihr FIAT vermehren, aber ihre Bitcoins mit der Zeit auf ein Minimum bringen. Und ich schreibe stets aus der Perspektive eines Bären, also sehr, sehr vorsichtig und abwartend mit geringen Gewinnen aber auch relativ geringen Verlusten. Es ist nur die Frage, was man als Verlust rechnet. Bitcoin oder FIAT? Bisher war das FIAT in meinen Kalkulationen nicht unbedeutend, denn Bitcoin war - und ich sage bewusst war - hoch riskant.
 
Das Scheitern von Bitcoin hatte ich bisher (bis Anfang Oktober) optimistisch bei 50% angesetzt (ich wusste es schlicht nicht). Aber nach den jüngsten Ereignissen habe ich meine Einschätzung korrigieren. Ich halte das Scheitern jetzt nur noch für 20% für wahrscheinlich. Der Grund ist ganz einfach: Die Leute lieben Bitcoin. Das hat einen Nerv getroffen und Bitcoin besitzt schon jetzt sehr viel (ungenutzte) Kaufkraft. Es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit bis mehr und mehr Händler darauf anspringen. Gerade in der jetzigen Zeit, wo kaum noch jemand Geld in der Tasche hat und alle sparen, werden Kunden mit gut gefüllten Bitcoin Wallets noch sehr beliebt werden. Die Händler, die das am schnellsten realisieren, machen das größte Geschäft. Der Rest wird nach und nach folgen.

Scheitern kann Bitcoin nur noch durch staatliches Verbot und unterschätzte technische Probleme. Gerade bei letzterem sehe ich aber nichts, was man IMHO nicht in den Griff bekommen könnte und den Bitcoin zu verbieten wäre eine sehr radikale Maßnahme, die ich zumindest demokratischen Rechtsstaaten nicht zutraue. Regulierung ja, Verbot nein.

Beim Traden ist die Gefahr nun größer denn je, dass man mit Zitronen statt mit Bitcoins handelt. Sollten wir in ein stetiges Wachstum übergehen wird Handel unmöglich. Klar, der Bitcoinkurs folgt keiner strengen Mathematik und es wird immer wieder den ein oder anderen Rücksetzer geben, aber es ist extrem riskant darauf zu setzen. Man sollte nur mit der Hälfte der Coins handeln, die man nachkaufen kann/will. Andernfalls ist die Gefahr von Verlusten sehr hoch. Ich spreche aus Erfahrung und ich spreche als Bär.
Ich schätze deine Überlegungen sehr (wenn ich auch immer ein wenig bei denem Nick stutze.. Wink ). Und ich bin im Moment absolut deiner Meinung! Das Risiko hat sich durch den Einstieg so vieler neuer Nutzer und vor allem auch durch den Einstieg und die Aufmerksam großer Händler enorm verringert! Ich hatte in meinen Überlegungen immer eine Chance von etwa ! : 10 (Sieg : Niederlage) dem Bitcoin eingeräumt, aber jeder Tag, der vergeht, verschiebt meine Einschätzung in Richtung Sieg gewaltig! Dass es weiterhin noch turbulent zugehen wird, ist mir dabei klar! Aber ich bekomme inzwischen keinen Herzinfakt mehr, wenn der Kurs mal um 20 % abstürzt...
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
December 04, 2013, 06:02:36 PM
 #10391

Es ist soweit die Rally geht weiter, unter 1200 wird es wohl nicht mehr so schnell welche geben wenn überhaubt noch.
Aggrophobia
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
December 04, 2013, 06:04:05 PM
 #10392

Verdammt ich hoffe ich komm vor 1300$ nach Hause Smiley
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
December 04, 2013, 06:27:48 PM
 #10393

warum steigt der Kurs nicht weiter?
wie wahrscheinlich ist ein längerfristiger Downtrend weil irgendwann alle aufgeben?


Es ist doch besser wenn der Kurs langsam steigt als zu schnell.

+1

Ich denke, dass langfristig die Leute auch bereit sind mehr für BTC zu zahlen - wenn sie erstmal verstehen was dahinter steht. Viele kennen das Potential gar nicht richtig, sondern steigen nur ein, weil sie von einem starken Kursanstieg in den Nachrichten oder irgendwo anders gehört haben und unbedingt dabei sein wollen. Selbst wenn wir jetzt 200$ einbrechen sollten ist das auch nicht mehr als zu den Zeiten wo Bitcoin noch bei 100$ oder so war und 10 oder 20$ eingebrochen ist. Es hat sich lediglich die Größenordnung in der gehandelt wird geändert.
Eine gewisse Volatilität gehört halt dazu. BTC ist ein weitgehend unregulierter Markt und damit derzeit noch volatiler als viele (alle?) Aktien...
KaiD
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile WWW
December 04, 2013, 06:28:22 PM
 #10394

Oh man, wie es sich wohl auf den Kurs auswirkt, wenn die Polizei dann die 700.000 Euro in Bitcoins auf den Markt wirft...?

News und Infos über Elektroautos, Hybridautos und vieles mehr:
http://www.Mein-Elektroauto.com
Mit Links BitCoins verdienen: https://coinurl.com/index.php?ref=f45a0b0ccac6d462a07626a67679a1e8
Zicore47
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 229


View Profile
December 04, 2013, 06:33:34 PM
 #10395

Oh man, wie es sich wohl auf den Kurs auswirkt, wenn die Polizei dann die 700.000 Euro in Bitcoins auf den Markt wirft...?

Fast garnicht? Bei derzeitigem kurs knapp 800 coins.

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
December 04, 2013, 06:33:58 PM
 #10396

Oh man, wie es sich wohl auf den Kurs auswirkt, wenn die Polizei dann die 700.000 Euro in Bitcoins auf den Markt wirft...?
Tropfen. Heißer Stein. Roll Eyes

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
GaliX
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 504


1NtkLdA98eGnsn8nEKpBGRd2VYGNBkGzd6


View Profile WWW
December 04, 2013, 06:42:30 PM
 #10397

Oh man, wie es sich wohl auf den Kurs auswirkt, wenn die Polizei dann die 700.000 Euro in Bitcoins auf den Markt wirft...?

ist doch ein Beweissmittel. Die werden die immer und ewig auf dem Konto vergammeln lassen.

Trade:   Forex (€/$...) - Stocks(Apple, Google..) - Commodities(Gold, Oil...) and Indices(S&P 500, Dax...)
All with BTCitcoin only -----   https://1broker.com ----- up to 200x Leverage & since 2012 ---
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
December 04, 2013, 06:47:24 PM
 #10398

Oh man, wie es sich wohl auf den Kurs auswirkt, wenn die Polizei dann die 700.000 Euro in Bitcoins auf den Markt wirft...?
Tropfen. Heißer Stein. Roll Eyes

*Zisch,Dampf* Grin

@KaiD: Wohl gar nicht... das ist eine kleine Wall die binnen weniger Minuten abgebaut sein sollte und wird damit nur kurzzeitig Einfluss auf den Kurs haben. Die Frage ist auch, ob die das überhaupt dürfen. Gibt es irgendeine gesetzliche Grundlage, dass die BTCs wieder ausgegeben werden dürfen? Zu welchem Kurs dürfen die überhaupt verkauft werden? Im Endeffekt besteht die "Gefahr", dass der Kurs durch einen einzelnen Großverkauf beeinflusst wird immer. Du brauchst dich nur hier im Forum umschauen wo sich einige mit mehreren Tsd. Coins rumtreiben... hier gab's auch irgendwo mal eine Liste mit den Top 10 oder so...
Uli123
Member
**
Offline Offline

Activity: 64


View Profile
December 04, 2013, 06:52:59 PM
 #10399

Oh man, wie es sich wohl auf den Kurs auswirkt, wenn die Polizei dann die 700.000 Euro in Bitcoins auf den Markt wirft...?

ist doch ein Beweissmittel. Die werden die immer und ewig auf dem Konto vergammeln lassen.

Aufheben und in 1 Jahr ist Deutschland durch den Kursanstieg schuldenfrei und wir treffen uns alle in einem Forum für Superreiche ;-).

Spaß beiseite: Ich habe mit Bitcoin angefangen, um ein paar Schuhe zu kaufen. Rückwirkend betrachtet, die teuerste Schuhe meine Lebens. Es würde dem Coin aber gut tun, wenn sich der Kurs stetiger entwickelt. Erst dann hat er Währungsersatzcharakter. FIAT ersetzen wird er nie. Da verwette ich meine Wallet.
RenHoek
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


*****


View Profile
December 04, 2013, 07:03:00 PM
 #10400

Es ist soweit die Rally geht weiter, unter 1200 wird es wohl nicht mehr so schnell welche geben wenn überhaubt noch.

Die Chinesen pennen noch, die werden den Kursgewinn nachher wieder kurz und klein hauen!  Cool

Aber sicher ist nun, das wir noch nicht die Spitze der Blase erreicht haben!

Esst mehr Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren!  Cool
For this valueable Tip your ฿ Donation to:
1DNbwKGmQytSY69TuK9fLFQVXQjnVw18pY
Pages: « 1 ... 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 [520] 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!