Bitcoin Forum
December 11, 2017, 06:27:43 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 ... 81 »
  Print  
Author Topic: Candoo/Salazarian BFL Gruppenkauf-Megathread  (Read 116857 times)
Hektek
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 329


View Profile
September 11, 2013, 11:22:01 AM
 #241

Ich habe auch noch nichts gehört trotz PM und Mail an die Googleadresse.

mfg

Hektek

1512973663
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1512973663

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1512973663
Reply with quote  #2

1512973663
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1512973663
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1512973663

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1512973663
Reply with quote  #2

1512973663
Report to moderator
1512973663
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1512973663

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1512973663
Reply with quote  #2

1512973663
Report to moderator
1512973663
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1512973663

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1512973663
Reply with quote  #2

1512973663
Report to moderator
Freedom24
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 533



View Profile
September 11, 2013, 01:47:19 PM
 #242

Und die Liste der Shareholder,, die Candoo Montagveröffentlichen wollte? Schon wieder eine nicht eingehaltene Zusage?

er hat nicht geschrieben welcher Montag .....

Liste kommt gleich. Leider haben uns einige den Widerruf per Email geschickt ohne Nennung ihres Bitcointalk Namens. Sind gerade am recherchieren wer das sein könnte


http://www.welovetheiraqiinformationminister.com/images/07-minister.jpg

COBINHOOD – ZERO TRADING FEE CRYPTOCURRENCY EXCHANGE 
slack
Telegram
prof7bit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672



View Profile WWW
September 11, 2013, 03:26:45 PM
 #243

Liste kommt gleich. Leider haben uns einige den Widerruf per Email geschickt ohne Nennung ihres Bitcointalk Namens. Sind gerade am recherchieren wer das sein könnte

Den ganzen Zirkus hättest Du Dir sparen können wenn Du von Anfang an (und auch jetzt beim Rückkauf) konsequent die mit den Anteilen verknüpfte Bitcoin-Adresse als eindeutiges und alleiniges Identifizierungsmerkmal verwendet hättest. Dann brauchst Du keine Klarnamen, eigentlich noch nichtmal Forennamen und auch keine Kontonummern denn Du kannst ja dann bequem in BTC zahlen. Alles was Du bräuchtest wäre zu verlangen (und zu prüfen) daß die Gegenseite per Bitcoin Signatur nachweist daß ihr diese Adresse auch wirklich gehört. Die ECDSA Signatur ist eine "fortgeschrittene Elektronische Signatur" und als solche per EU-Signaturrichtlinie Artikel 5 Absatz 2 vor Gericht als Beweismittel zuzulassen. Das selbe gilt auch für Transaktionen in der Blockchain, die sind auf die selbe Art und Weise elektronisch signiert (und darüber hinaus noch zusätzlich vom Netzwerk beglaubigt und archiviert) und somit ebenfalls beweiskräftig, eine erfolgte BTC-Zahlung läßt sich also ohne weiteres vor Gericht (sollte es dazu kommen) beweisen. Es gibt also überhaupt keinen Grund für diesen ganzen unsäglichen Zirkus, zahl doch einfach an die jeweiligen hinterlegten Inhaber-Adressen und schreib Dir die Transaktionsnummer auf für den Fall daß Du später einen Beweis brauchst für die erfolgte Zahlung.

Old Bitcoins recycling and disposal: 1N7ZcHoe77JncRYAg27RVqJZbrjqUQ77WE
Blockchain.info -> Multibit converter (and much more) https://github.com/prof7bit/wallet-key-tool
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
September 11, 2013, 03:34:49 PM
 #244

@prof7bit: Da hast Du zu 200% recht. Aber warum soll man etwas einfach machen, wenn es auch komplizierter geht?
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


An AA rated Bandoneonista


View Profile
September 11, 2013, 03:35:54 PM
 #245

Liste kommt gleich. Leider haben uns einige den Widerruf per Email geschickt ohne Nennung ihres Bitcointalk Namens. Sind gerade am recherchieren wer das sein könnte

Den ganzen Zirkus hättest Du Dir sparen können wenn Du von Anfang an (und auch jetzt beim Rückkauf) konsequent die mit den Anteilen verknüpfte Bitcoin-Adresse als eindeutiges und alleiniges Identifizierungsmerkmal verwendet hättest. Dann brauchst Du keine Klarnamen, eigentlich noch nichtmal Forennamen und auch keine Kontonummern denn Du kannst ja dann bequem in BTC zahlen. Alles was Du bräuchtest wäre zu verlangen (und zu prüfen) daß die Gegenseite per Bitcoin Signatur nachweist daß ihr diese Adresse auch wirklich gehört. Die ECDSA Signatur ist eine "fortgeschrittene Elektronische Signatur" und als solche per EU-Signaturrichtlinie Artikel 5 Absatz 2 vor Gericht als Beweismittel zuzulassen. Das selbe gilt auch für Transaktionen in der Blockchain, die sind auf die selbe Art und Weise elektronisch signiert (und darüber hinaus noch zusätzlich vom Netzwerk beglaubigt und archiviert) und somit ebenfalls beweiskräftig, eine erfolgte BTC-Zahlung läßt sich also ohne weiteres vor Gericht (sollte es dazu kommen) beweisen. Es gibt also überhaupt keinen Grund für diesen ganzen unsäglichen Zirkus, zahl doch einfach an die jeweiligen hinterlegten Inhaber-Adressen und schreib Dir die Transaktionsnummer auf für den Fall daß Du später einen Beweis brauchst für die erfolgte Zahlung.


Sorry, wir sind doch hier nicht in einem dieser obskuren Bitcoin-Foren, in denen man sich für so einen Kinderkram wie elektronische Signaturen interessiert, die auch noch zu einem gerichtsfesten Beweis dienen könnten. Cheesy

maths is scam
Theradur
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 204


View Profile
September 11, 2013, 03:39:22 PM
 #246

@prof7bit: Da hast Du zu 200% recht. Aber warum soll man etwas einfach machen, wenn es auch komplizierter geht?

Na weil Candoo halt nur Euro zurückerstatten will. Bitcoin kann man bestimmt besser vorm Staat verstecken und so auf steigende Kurse setzen.
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
September 11, 2013, 03:55:49 PM
 #247

@prof7bit: Da hast Du zu 200% recht. Aber warum soll man etwas einfach machen, wenn es auch komplizierter geht?

Na weil Candoo halt nur Euro zurückerstatten will. Bitcoin kann man bestimmt besser vorm Staat verstecken und so auf steigende Kurse setzen.

Eigentlich will er gar nichts zahlen und versucht mit allen Mittel die Refunds zu drücken oder hinauszuzögern - bis der eine oder andere entnervt aufgibt. Jeder einzelne Vorwand, den Candoo bisher anführte, hat keinen anderen Zweck. In seiner grenzenlosen und unwiderstehlichen Überheblichkeit hat er sich zu einer Vertragsverpflichtung hinreissen lassen, die ihn zum Verlierer macht. Candoo aber kann und will nicht verlieren - und schon gar keine Bitcoins.   Wink

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Theradur
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 204


View Profile
September 11, 2013, 04:03:07 PM
 #248

Wieso? Es hat doch niemand einen Vertrag mit Candoo (außer der arme Schlucker der das Projekt übernommen hat oder übernehmen will). Alle haben die BTC ja schließlich freiwillig an Candoo gesendet ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten. Das Forum ist halt voller netter Menschen und weil der alte Projekteigner auch so nett ist, refundet er auch etwas.

*Achtung: Könnte Spuren von Ironie enthalten*
Freedom24
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 533



View Profile
September 11, 2013, 04:07:07 PM
 #249

Liste kommt gleich. Leider haben uns einige den Widerruf per Email geschickt ohne Nennung ihres Bitcointalk Namens. Sind gerade am recherchieren wer das sein könnte

Den ganzen Zirkus hättest Du Dir sparen können wenn Du von Anfang an (und auch jetzt beim Rückkauf) konsequent die mit den Anteilen verknüpfte Bitcoin-Adresse als eindeutiges und alleiniges Identifizierungsmerkmal verwendet hättest. Dann brauchst Du keine Klarnamen, eigentlich noch nichtmal Forennamen und auch keine Kontonummern denn Du kannst ja dann bequem in BTC zahlen. Alles was Du bräuchtest wäre zu verlangen (und zu prüfen) daß die Gegenseite per Bitcoin Signatur nachweist daß ihr diese Adresse auch wirklich gehört. Die ECDSA Signatur ist eine "fortgeschrittene Elektronische Signatur" und als solche per EU-Signaturrichtlinie Artikel 5 Absatz 2 vor Gericht als Beweismittel zuzulassen. Das selbe gilt auch für Transaktionen in der Blockchain, die sind auf die selbe Art und Weise elektronisch signiert (und darüber hinaus noch zusätzlich vom Netzwerk beglaubigt und archiviert) und somit ebenfalls beweiskräftig, eine erfolgte BTC-Zahlung läßt sich also ohne weiteres vor Gericht (sollte es dazu kommen) beweisen. Es gibt also überhaupt keinen Grund für diesen ganzen unsäglichen Zirkus, zahl doch einfach an die jeweiligen hinterlegten Inhaber-Adressen und schreib Dir die Transaktionsnummer auf für den Fall daß Du später einen Beweis brauchst für die erfolgte Zahlung.


Sorry, wir sind doch hier nicht in einem dieser obskuren Bitcoin-Foren, in denen man sich für so einen Kinderkram wie elektronische Signaturen interessiert, die auch noch zu einem gerichtsfesten Beweis dienen könnten. Cheesy

Ein sehr schwaches Argument von die twbt
Diese Argumentation kann man genauso gut umdrehen. Niemand kann im realen leben tatsächlich beweisen, dass er die Anteile gekauft hat.





COBINHOOD – ZERO TRADING FEE CRYPTOCURRENCY EXCHANGE 
slack
Telegram
prof7bit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672



View Profile WWW
September 11, 2013, 04:20:48 PM
 #250

Niemand kann im realen leben tatsächlich beweisen, dass er die Anteile gekauft hat.

Bring ihn nicht noch auf komische Ideen :-/

Immerhin kann man aber zweifelsfrei nachweisen daß man just zum fraglichen Zeitpunkt eine Zahlung in genau der besagten Höhe an Candoo geleistet hat, auch gibts wahrscheinlich noch von dritter Seite [bitcointalk] archivierte Korrespondenz (PM, Zusage im Forum) und eventuell Zeugen wenn der Kaufvertrag öffentlich im Forumthread geschlossen wurde, also nicht ganz so trivial vom Tisch zu wischen, ich würde als Verkäufer so einen gewagten Stunt nicht riskieren, das könnte böse ins Auge gehen.

Old Bitcoins recycling and disposal: 1N7ZcHoe77JncRYAg27RVqJZbrjqUQ77WE
Blockchain.info -> Multibit converter (and much more) https://github.com/prof7bit/wallet-key-tool
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


An AA rated Bandoneonista


View Profile
September 11, 2013, 04:23:42 PM
 #251

Liste kommt gleich. Leider haben uns einige den Widerruf per Email geschickt ohne Nennung ihres Bitcointalk Namens. Sind gerade am recherchieren wer das sein könnte

Den ganzen Zirkus hättest Du Dir sparen können wenn Du von Anfang an (und auch jetzt beim Rückkauf) konsequent die mit den Anteilen verknüpfte Bitcoin-Adresse als eindeutiges und alleiniges Identifizierungsmerkmal verwendet hättest. Dann brauchst Du keine Klarnamen, eigentlich noch nichtmal Forennamen und auch keine Kontonummern denn Du kannst ja dann bequem in BTC zahlen. Alles was Du bräuchtest wäre zu verlangen (und zu prüfen) daß die Gegenseite per Bitcoin Signatur nachweist daß ihr diese Adresse auch wirklich gehört. Die ECDSA Signatur ist eine "fortgeschrittene Elektronische Signatur" und als solche per EU-Signaturrichtlinie Artikel 5 Absatz 2 vor Gericht als Beweismittel zuzulassen. Das selbe gilt auch für Transaktionen in der Blockchain, die sind auf die selbe Art und Weise elektronisch signiert (und darüber hinaus noch zusätzlich vom Netzwerk beglaubigt und archiviert) und somit ebenfalls beweiskräftig, eine erfolgte BTC-Zahlung läßt sich also ohne weiteres vor Gericht (sollte es dazu kommen) beweisen. Es gibt also überhaupt keinen Grund für diesen ganzen unsäglichen Zirkus, zahl doch einfach an die jeweiligen hinterlegten Inhaber-Adressen und schreib Dir die Transaktionsnummer auf für den Fall daß Du später einen Beweis brauchst für die erfolgte Zahlung.


Sorry, wir sind doch hier nicht in einem dieser obskuren Bitcoin-Foren, in denen man sich für so einen Kinderkram wie elektronische Signaturen interessiert, die auch noch zu einem gerichtsfesten Beweis dienen könnten. Cheesy

Ein sehr schwaches Argument von die twbt
Diese Argumentation kann man genauso gut umdrehen. Niemand kann im realen leben tatsächlich beweisen, dass er die Anteile gekauft hat.






Shit, ich hab schon wieder meine Ironietags nicht deutlich genug gesetzt! Kinderkram! Elektronische Signaturen! Ja, wo sind wir denn hier! Doch nicht in einem dieser obskuren Foren, die sich mit diesen obskuren Bitcoins und deren - äh - Stärken beschäftigen! Ja, wo kommen wir denn da hin, wenn jemand mit Bitcoins bezahlen würde im echten Leben! Abendland! Untergang! Smiley

maths is scam
Freedom24
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 533



View Profile
September 11, 2013, 05:34:57 PM
 #252

Niemand kann im realen leben tatsächlich beweisen, dass er die Anteile gekauft hat.

Bring ihn nicht noch auf komische Ideen :-/

Immerhin kann man aber zweifelsfrei nachweisen daß man just zum fraglichen Zeitpunkt eine Zahlung in genau der besagten Höhe an Candoo geleistet hat, auch gibts wahrscheinlich noch von dritter Seite [bitcointalk] archivierte Korrespondenz (PM, Zusage im Forum) und eventuell Zeugen wenn der Kaufvertrag öffentlich im Forumthread geschlossen wurde, also nicht ganz so trivial vom Tisch zu wischen, ich würde als Verkäufer so einen gewagten Stunt nicht riskieren, das könnte böse ins Auge gehen.


Das war eher eine Anspielung darauf, dass Candoo sonst eine Rückzahlung nicht beweisen könnte.

Das ist nun mal Auslegungssache. Genauso wie das lächerliche Argument von Candoo er müsste Geldwäche verhindern und kann deswegen plötzlich nicht mehr 100€ in Form von Bitcoins Refunden.


COBINHOOD – ZERO TRADING FEE CRYPTOCURRENCY EXCHANGE 
slack
Telegram
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
September 12, 2013, 05:52:25 AM
 #253

Niemand kann im realen leben tatsächlich beweisen, dass er die Anteile gekauft hat.
Bring ihn nicht noch auf komische Ideen :-/

Warum? Dann wurde die Zahlung ausversehen auf eine nachweislich von candoo kontrollierte Adresse überweisen und er muss die BTC eben zurücküberweisen oder ist in voller Höhe schadensersatzpflichtig. Ich denke mit der Argumentation schiesst er sich ins eigene Knie.

Hat er nach den Vereinbarungen sowieso schon getan - er hat (mehrfach) die Regeln geändert und damit könnten seine Vetragspartner (nein - ein Vetrag muss nicht schriftlich vor einem Notar geschlossen werden!)  sowieso zurücktreten und den vollen Einsatz zurückfordern. Da entgegen allen Vereinbarungen auch nach Fristablauf gar nichts zurückbezahlt wird, könnten die Anteilseigner nochmal eine Mahnung (cc an Akka) senden und nach Ablauf einen Mahnbescheid oder eine Anzeige wegen Betrug angehen.
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092



View Profile
September 12, 2013, 07:28:57 AM
 #254

Liste kommt gleich. Leider haben uns einige den Widerruf per Email geschickt ohne Nennung ihres Bitcointalk Namens. Sind gerade am recherchieren wer das sein könnte

Den ganzen Zirkus hättest Du Dir sparen können wenn Du von Anfang an (und auch jetzt beim Rückkauf) konsequent die mit den Anteilen verknüpfte Bitcoin-Adresse als eindeutiges und alleiniges Identifizierungsmerkmal verwendet hättest. Dann brauchst Du keine Klarnamen, eigentlich noch nichtmal Forennamen und auch keine Kontonummern denn Du kannst ja dann bequem in BTC zahlen. Alles was Du bräuchtest wäre zu verlangen (und zu prüfen) daß die Gegenseite per Bitcoin Signatur nachweist daß ihr diese Adresse auch wirklich gehört. Die ECDSA Signatur ist eine "fortgeschrittene Elektronische Signatur" und als solche per EU-Signaturrichtlinie Artikel 5 Absatz 2 vor Gericht als Beweismittel zuzulassen. Das selbe gilt auch für Transaktionen in der Blockchain, die sind auf die selbe Art und Weise elektronisch signiert (und darüber hinaus noch zusätzlich vom Netzwerk beglaubigt und archiviert) und somit ebenfalls beweiskräftig, eine erfolgte BTC-Zahlung läßt sich also ohne weiteres vor Gericht (sollte es dazu kommen) beweisen. Es gibt also überhaupt keinen Grund für diesen ganzen unsäglichen Zirkus, zahl doch einfach an die jeweiligen hinterlegten Inhaber-Adressen und schreib Dir die Transaktionsnummer auf für den Fall daß Du später einen Beweis brauchst für die erfolgte Zahlung.

Schön geschrieben. Das hat jetzt ja nur knapp ~40 Seiten in diversen Threads gedauert....  Roll Eyes Jedoch wie Boumer und andere vor ihm schon geschrieben hat geht es candoo lediglich darum Zeit zu schinden (jeden Tag Fiat aufm Konto gibt ein paar %chen) und die Leute zu nerven mit der Hoffnung das sie evtl. aufgeben und sich die Vorderung im Sand verläuft. Auf Transparenz, geschweige denn Kunden/User-freundlichkeit bzw. Gemeinschaftlichkeit kann man bei candoo leider nicht hoffen. Mittlerweile sollte jedem hier klar sein das für ihn nur sein alleiniger Profit zählt, alles andere ist nebensächlich.
DerSchwede
Member
**
Offline Offline

Activity: 104


View Profile
September 12, 2013, 11:18:15 AM
 #255


dem aufmerksamen Leser mag aufgefallen sein, dass weder salzdadin
noch der andere hier noch irgendwas von sich geben ?

Von dem mysteriösen Projekt-retter-hoster hat man seit 2 Wochen nix mehr gehört.
und das christian sich ab dem 07.09. hier nicht mehr blicken lässt hab ich eh prognostiziert.

Ich bin tatsächlich beeindruckt davon wie unbeeindruckt alle noch im Projekt befindlichen Personen von
der Tatsache sind, das hier nix mehr passiert Cheesy

Chefin
Legendary
*
Online Online

Activity: 1603


View Profile
September 12, 2013, 11:43:21 AM
 #256

Äh..du meinst 10.9, da jedenfalls war seine letzte Antwort.

Aber auch er muss nicht jeden Tag posten, wenn es nichts neues gibt. Zumal inzwischen das meiste wohl in PM und Mail stattfindet und hier doch nur die Stänkerer noch rumhängen.
frelex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 430


View Profile
September 12, 2013, 12:45:06 PM
 #257


dem aufmerksamen Leser mag aufgefallen sein, dass weder salzdadin
noch der andere hier noch irgendwas von sich geben ?

Von dem mysteriösen Projekt-retter-hoster hat man seit 2 Wochen nix mehr gehört.
und das christian sich ab dem 07.09. hier nicht mehr blicken lässt hab ich eh prognostiziert.

Ich bin tatsächlich beeindruckt davon wie unbeeindruckt alle noch im Projekt befindlichen Personen von
der Tatsache sind, das hier nix mehr passiert Cheesy


Du merkst also, wie uninteressant euer getrolle geworden ist.  Wink
Arth6415
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 233

ma hatma glück ma hat ma pech mahatma gandhi


View Profile
September 12, 2013, 02:04:42 PM
 #258


dem aufmerksamen Leser mag aufgefallen sein, dass weder salzdadin
noch der andere hier noch irgendwas von sich geben ?

Von dem mysteriösen Projekt-retter-hoster hat man seit 2 Wochen nix mehr gehört.
und das christian sich ab dem 07.09. hier nicht mehr blicken lässt hab ich eh prognostiziert.

Ich bin tatsächlich beeindruckt davon wie unbeeindruckt alle noch im Projekt befindlichen Personen von
der Tatsache sind, das hier nix mehr passiert Cheesy



salazar ist auf jedenfall auffällig leise
dauert ja nich mehr lang bis akka den lieben candoo als vertragsbrüchig erklärt und seine daten an die "geschädigten" weiterleitet

grüsse
Arth
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
September 12, 2013, 02:19:05 PM
 #259

dauert ja nich mehr lang bis akka den lieben candoo als vertragsbrüchig erklärt und seine daten an die "geschädigten" weiterleitet

Ja, erste Frist ist seit gestern abgelaufen.

Da ich ja nicht alle Hintergründe kenne und die PM erst heute bekommen hab, warte ich aber noch etwas auf ein Statement von Candoo, bevor ich hier voreilig handle.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
September 12, 2013, 02:34:42 PM
 #260


salazar ist auf jedenfall auffällig leise
dauert ja nich mehr lang bis akka den lieben candoo als vertragsbrüchig erklärt und seine daten an die "geschädigten" weiterleitet

grüsse
Arth

Meine Daten sind doch eh schon bekannt und fast im klartext hier zu lesen.
2.  Es wurden bereits fast alle Refunded. Nur noch ne handvoll ist offen

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 ... 81 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!