Bitcoin Forum
December 11, 2016, 06:38:43 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3538501 times)
cygan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 190



View Profile
August 18, 2012, 06:21:53 PM
 #181

wieso fällt dann auch nicht der btc-kurs in EUR?!

Haste mal nen Bitcoin?!  13bfTbS2teVXNAcoNRyxaPcGRG7Va8NBBe  Vielen Dank!
1481438323
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481438323

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481438323
Reply with quote  #2

1481438323
Report to moderator
1481438323
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481438323

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481438323
Reply with quote  #2

1481438323
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
robocoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 252



View Profile
August 18, 2012, 06:33:16 PM
 #182

wieso fällt dann auch nicht der btc-kurs in EUR?!

Das sieht doch nach einem fallenden Kurs aus, oder?

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
August 18, 2012, 07:27:19 PM
 #183

Ist alles ganz entspannt und jetzt ist der Kurs wenigstens nicht mehr so überhitzt.

Letztes Jahr war es öfter sehr viel volatiler als gestern & heut.

bsp 12er und 13er juni:

http://bitcoincharts.com/charts/mtgoxUSD#rg1zig30-minzczsg2011-06-12zeg2011-06-13ztgSzm1g10zm2g25zxzvzcv

Einmal von 24 US$ runter auf 10.50 US$ und wieder rauf auf 25 US$ in 24 Stunden. 3,8 mio US$ bzw. 220t btc


Pirat hin oder her ... auch das geht vorbei und wird auch nur eine Randnotiz in der Bitcoinhistorie sein.

Schon verrückt was Gier bewirken kann. Pirat scheint im Moment 'to big to fail' bzw. 'systemrelevant' und die Community hat sich für 7% pro Woche das gezüchtet wovon sie eigentlich mal weg wollte. Was für eine Posse .... die verrückten Amis wieder ....

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
August 19, 2012, 01:35:54 PM
 #184



Man, man, man.

Wenn man vor die Tür geht zum entspannen trifft einen der 35 Grad im Schatten - Gong.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
August 19, 2012, 03:32:18 PM
 #185

Kann mir jemand erklären wie Bitcoin Watch funktioniert?

Last Trade 9.24819
Best Bid 10.8
Best Ask 10.80001

Ich hätte erwartet das der Handel irgend 'dazwischen' liegt bzw. an einem der Ränder. In der Trade History sind die letzten Transaktionen auch alle mit 9,2irgendwas angegeben?
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
August 19, 2012, 03:43:21 PM
 #186

Kann mir jemand erklären wie Bitcoin Watch funktioniert?

Last Trade 9.24819
Best Bid 10.8
Best Ask 10.80001

Ich hätte erwartet das der Handel irgend 'dazwischen' liegt bzw. an einem der Ränder. In der Trade History sind die letzten Transaktionen auch alle mit 9,2irgendwas angegeben?

läuft den ganzen Tag schon nicht. keine Ahnung warum.

nimm http://bitcoin.clarkmoody.com - aber das zickt auch seit 2-3 Stunden rum, manchmal gehts wieder dann nicht.

Am sichersten siehst Du den Kurs auf https://mtgox.com


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Cheffe
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 210



View Profile
August 19, 2012, 04:14:46 PM
 #187

http://bitcoinpara.de/rates/

Funzt auch noch richtig, zumindest sehen die internen Stats der Kurse (http://bitcoinpara.de/rates/rstats.php) danach aus, ein stetiger Wandel bei € und $ (leider ja grad nach unten)

Außerdem kannst da gleich umrechnen

Partner & Investoren für das bekannt machen von Bitcoins (auch in der realen Welt mit einzigartigem Bitcoin-Zahlungssystem) gesucht. Einfach per PN melden
robocoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 252



View Profile
August 19, 2012, 04:17:43 PM
 #188



Man, man, man.

Wenn man vor die Tür geht zum entspannen trifft einen der 35 Grad im Schatten - Gong.

^^
robocop
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 252


View Profile
August 19, 2012, 07:50:42 PM
 #189

Wie klaus schon schrieb, Pirat hin- oder her sowas geht definitiv vorbei und wird Jene die ihre Bitcoins halten nicht weiter interessieren.

U.a. sehe ich diesen Einbruch sogar positiv, denn Gier wird eben gnadenlos bestraft und der Markt funktioniert so wie er funktionieren soll, ohne Hilfe von EZB, Staat oder sonstwem. Ich hoffe, dass dabei viele Spekulanten kräftig an Kohle verloren haben und zu viel Gier richtig bestraft wird.

pazor
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966



View Profile
August 19, 2012, 08:37:41 PM
 #190

ha...

... und ich wollte noch btc kaufen um auf den kursanstieg zu spekulieren. wohlgemerkt wollte.
aber der gedanke frisches geld in btc zu wandeln und bei einem crash dieses zu verlieren, hat mich zurückgehalten.

und natürlich das missverhältnis von ertrag zu risiko tat sein übriges.

also sehen wir weiter...


treuhand-Dienst gewünscht? - frag per PM an
BTC 174X17nR7vEQBQo4GXKRGMGaTmB49Gf1yT
real1510
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 187


View Profile
August 19, 2012, 08:40:38 PM
 #191

Und was noch viel besser ist: Die "wichtigen" Mitspieler werden auch keinen Rettungsschirm bekommen und die (Bitcoin)Welt wird trotzdem nicht untergehen.

So, und nun verkauft endlich panisch eure Bitcoins. Grin
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
August 19, 2012, 09:00:02 PM
 #192

Wie klaus schon schrieb, Pirat hin- oder her sowas geht definitiv vorbei und wird Jene die ihre Bitcoins halten nicht weiter interessieren.

U.a. sehe ich diesen Einbruch sogar positiv, denn Gier wird eben gnadenlos bestraft und der Markt funktioniert so wie er funktionieren soll, ohne Hilfe von EZB, Staat oder sonstwem. Ich hoffe, dass dabei viele Spekulanten kräftig an Kohle verloren haben und zu viel Gier richtig bestraft wird.

So einfach ist das nicht, es gibt etliche die ihre bitcoin relativ hoch verkauft haben und  später wieder Bitcoin gekauft haben. Spannend wirds wie sich der Kurs entwickelt, meine Vermutung ist ja das Pirate mehr zum steigenden Interesse am Bitcoin geführt hat als den meisten lieb sein dürfte.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
August 19, 2012, 09:31:49 PM
 #193

... meine Vermutung ist ja das Pirate mehr zum steigenden Interesse am Bitcoin geführt hat als den meisten lieb sein dürfte ...

absolut richtig.

Ich habe inzwischen verstanden das Pirate mit 7% (steuerfreiem !) Ertrag pro Woche für jeden der's nicht lassen konnte den bitcoinkurs ohne das er es ursprünglich mal wollte weitaus mehr hat steigen lassen als es korrekt/marktkonform gewesen wäre.

Jetzt ohne diesen Faktor kam die Korrektur dieses Umstands.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Cheffe
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 210



View Profile
August 19, 2012, 11:45:17 PM
 #194

Zum Glück sind BTC wenigstens begrentzt, bei anderen geldwerten Onlinewährungen wie klammlosen gab es auch Hochzeiten wo man 200 Euro pro 1000k bekam - mittlerweile aber gerade mal 0,02 Euro pro 1000k. Liegt einfach daran das immer noch Klammlose generiert werden und der Markt mehr als übersättigt ist.

Durch die begrenzung der Bitcoinmenge wird uns dieses Schicksal erspart bleiben und der Kurs wieder immer wieder auf und ab gehen, vorrausgesetzt natürlich das Interesse lässt nicht nach (wonach es aber ja nicht aussieht, im gegenteil)

Dirk

PS: Hat mal jemand nen Link zu diesem Pirate-Zeugs? Les dauernd davon aber hab kein Plan was da genau abgeht (wenn ich es richtig verstanden habe die größte Abzocke in der BTC-Geschichte?)

Partner & Investoren für das bekannt machen von Bitcoins (auch in der realen Welt mit einzigartigem Bitcoin-Zahlungssystem) gesucht. Einfach per PN melden
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
August 20, 2012, 12:43:03 AM
 #195

Ich denke der Preis wird  noch weiter fallen. Sobald die ersten Investoren ihre Bitcoins  zurückbekommen. Denke mal sie werden ihre Bitcoins verkaufen um zumindest ein bisschen Profit drauszuhaben. Und ab ende nächster Woche kann man dann günstig bitcoins einkaufen:) B

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Cheffe
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 210



View Profile
August 20, 2012, 01:10:45 AM
 #196

Bittesehr

https://bitcointalk.org/index.php?topic=50822.0


Denke mal er ist kein abzocker/betrüger sondern nur sehr klug.
Stell dir mal folgends vor.

Ich leihe mir von dir 10.000 Bitcoins und verkaufen sie für 12 euro pro Bitcoin. Ergibt 120.000 Euro.
Anschließend erzeuge ich einen "Börsen crash"  und kaufe für 4 euro pro bitcoin 16.000 bitcoins = 64000 Euro

Damit bezahle ich deine Zinsen und deine Coins zurück und habe selbst noch einen riesigen Gewinn gemacht!;) Und keiner wurde betrogen, denn du hast deine bitcoins ja zurück erhalten.

Ich denke mal dies ist pirates taktik. Mal sehen was ab montag passiert.

Da hast du aber einen Denkfehler, denn wenn er die 10k BTC zu 12 Euro verkauft muss er erstmal im vorraus wissen das der Kurs gut steigt - und das kann keiner wissen wie er sich entwickelt über Wochen und Monate.
Also würde er alle BTC sammeln bis der Kurs hoch genug ist und verkauft dann.
Durch den großen Verkauf fällt der Kurs in der Regel EIN WENIG - aber nicht so sehr das man den Kurs damit wirklich beinflussen kann.
Und dann müsste man wieder noch warten bis der Kurs auch ja niedrieg genug ist um noch mit Gewinn herauszukommen bei den Zinsen die er pro Woche bezahlt hat.....

Also selbst WENN du recht haben solltest war das ein "vielleicht klappts, vielleicht auch nicht, sind aber ja nicht meine Bitcoins"-Sytsme was für mich auch einen gewissen Betrug darstellt.


Übrigens : mit dem fallenden Preis hat pirate wohl gar nichts zu tun - das erledigt ihr für ihn mit solchen postings

Verkauft alles was ihr habt. Pirate hat aufgehört! Sollte er tatsächlich die Bitcoins zurück bezahlen werden ab montag alle verkaufen. Weil jeder weiß dass die anderen auch verkaufen und der kurs in den Keller geht.


Partner & Investoren für das bekannt machen von Bitcoins (auch in der realen Welt mit einzigartigem Bitcoin-Zahlungssystem) gesucht. Einfach per PN melden
robocop
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 252


View Profile
August 20, 2012, 04:00:41 AM
 #197

Ein "Kapitalertragssystem" wie wir es ja gut kennen, d.h. ich zahle eine Summe x ein und bekomme dafür Zinsen, wird beim System Bitcoin langfristig nicht funktionieren. Kurzfristig ist könnte es bis zu einer Grenze, nämlich der geminten Bitcoins, funktionieren.

Wenn man mal schaut, wie die klassische Privatbank ihr Geld verdient, so zahlen die sagen wir mal eine Summe von 1mio.€ (Eigenkapital) bei der EZB ein und erhalten 100mio.€ zurück, zahlen dafür 1% Zinsen. Diese 100mio.€ verleihen sie nun über Privatdarlehen zu einem Zinssatz von 5% weiter.
Somit haben sie nach einem Jahr aus den 100mio. => 105mio.€ gemacht, zahlen die 100mio. + 1mio. Zins zurück, erhalten ihre 1mio€ Einlage zurück und haben danach 5mio.€ , d.h. +400% Profit. Da Banken natürlich selbst auch jede Menge Verbindlichkeiten haben, werden am Ende sicherlich keine 400% Rendite stehen ;-)
Dies ist natürlich nur ein Beispiel um zu zeigen, wie Banken mit dem Zins viel Geld verdienen können.

Beim Bitcoin ist dies jedoch nicht möglich, denn es gibt keine Instanz wie eine Zentralbank, bei der man sich Geld leihen kann und die Geld dann nach Belieben drucken kann.

Ergo wird jedes Kontrukt, welches auf Zinsen aufbaut, nicht lange funktionieren.

Jeder der seine Bitcoins oder auch Geld gegen Rendite anlegt, der geht ein hohes Risiko ein, vor allem wenn der Zins weit über den neu generierten Bitcoins liegt.
Denn mal ehrlich, wie will Jemand denn mit Bitcoins einen Ertrag erwirtschaften? Sowas ginge wenn dann nur durch Kursspekulationen, bei dem es wieder Verlierer geben muss. Da wiederum die Frage, wie aussichtsreich sind Kursspekulationen auf Dauer?

Also wiegesagt, solche Konstrukte lösen sich sehr viel schneller in Luft auf als man es im Fiatgeldsystem kennt. Dies stellt für mich als langfristig orientierter Anleger und Nutzer des Bitcoin einen Vorteil dar, denn Spekulanten werden nicht mehr gerettet und müssen nun die Zeche zahlen.
Und sollte der Bitcoin in Folge von Panikverkäufen wirklich noch mal deutlich günstiger werden, so habe ich noch ein paar EUROs parat, welche sehr gern günstig in Bitcoins umgetauscht werden wollen ;-)
Zudem gibt es viele Interessierte, welche sich nach den Kurssteigerungen der letzten Wochen nicht zu einem Einstieg durchringen konnten und nun vielleicht doch ein paar EURO zu akzeptablen Preisen umtauschen.

Und bezüglich der noch fehlenden Anwendungen des Bitcoins, auch da bin ich fleißig am basteln und schon bald wird es das Gegenteil vom Piraten geben, nämlich Solidität mit begrenzten Gewinnchancen statt Befriedigung maßloser Gier ;-)
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
August 20, 2012, 06:43:12 AM
 #198

Beim Bitcoin ist dies jedoch nicht möglich, denn es gibt keine Instanz wie eine Zentralbank, bei der man sich Geld leihen kann und die Geld dann nach Belieben drucken kann.
Nur mal hypothetisch, aber keineswegs abwegig. Schliesslich schiessen BTC-Banken ja bereits wie Pilze aus dem Boden, und warum sollen die es nicht genau so handhaben wie die klassischen und regulären Banken?

Jemand eröffnet eine Bitcoin-Bank und nimmt von seinen Kunden 10.000 echte Bitcoins (Bargeld) entgegen.
Diese 10.000 BTC nimmt die Bank nun als Mindestreserve und schöpft aus dem Nichts die fünfzigfache Menge BTC-Giralgeld welches als Kredit vergeben wird. Das Kreditvolumen der Bank beträgt also 500.000 und kassiert auch für 500.000 die Zinsen.

Die girale, im Umlauf befindliche BTC-Geldmenge nimmt also enorm zu, mit jeder weiteren Bank die hinzukommt vergrössert sich die im Umlauf befindliche BTC-Geldmenge.

Gibt es jemanden dem das bekannt vorkommt?

pazor
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966



View Profile
August 20, 2012, 06:50:42 AM
 #199

Quote
Die girale, im Umlauf befindliche BTC-Geldmenge nimmt also enorm zu, mit jeder weiteren Bank die hinzukommt vergrössert sich die im Umlauf befindliche BTC-Geldmenge.

der faktor zeit ist dabei mit zu berechnen.
nicht alle wollen ihre btc gleichzeitig nutzen.
zinsen sind letztendlich versprechen zu einem bestimmten zeitpunkt.

das system bricht auseinander sobald alle kasse machen wollen. die ersten bekommen ihre btc, die letzten gehen leer aus.

treuhand-Dienst gewünscht? - frag per PM an
BTC 174X17nR7vEQBQo4GXKRGMGaTmB49Gf1yT
2weiX
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
August 20, 2012, 06:50:56 AM
 #200

Beim Bitcoin ist dies jedoch nicht möglich, denn es gibt keine Instanz wie eine Zentralbank, bei der man sich Geld leihen kann und die Geld dann nach Belieben drucken kann.
Nur mal hypothetisch, aber keineswegs abwegig. Schliesslich schiessen BTC-Banken ja bereits wie Pilze aus dem Boden, und warum sollen die es nicht genau so handhaben wie die klassischen und regulären Banken?

Jemand eröffnet eine Bitcoin-Bank und nimmt von seinen Kunden 10.000 echte Bitcoins (Bargeld) entgegen.
Diese 10.000 BTC nimmt die Bank nun als Mindestreserve und schöpft aus dem Nichts die fünfzigfache Menge BTC-Giralgeld welches als Kredit vergeben wird. Das Kreditvolumen der Bank beträgt also 500.000 und kassiert auch für 500.000 die Zinsen.

Die girale, im Umlauf befindliche BTC-Geldmenge nimmt also enorm zu, mit jeder weiteren Bank die hinzukommt vergrössert sich die im Umlauf befindliche BTC-Geldmenge.

Gibt es jemanden dem das bekannt vorkommt?

BTC-Giralgeld say whaaaaat?

Als Papierschnipsel?
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!