Bitcoin Forum
December 06, 2016, 10:00:18 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 ... 2495 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3519222 times)
flipperfish
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312


Dolphie Selfie


View Profile
March 06, 2013, 10:29:43 AM
 #481

Bei 4.500 müsste der Bitcoin etwa eine Marktkapitalisierung von einer Billion haben, wenn ich es richtig sehe. Damit wäre er schon eine große und bedeutende Währung.

4.500 war nur eine Zahl aus meiner Unterhose um es fassbar/begreifbar zu machen   Cheesy

Was rechnet ihr denn? Undecided Bei 4.500 * 21 Mio komme ich auf 94,5 Milliarden. Und das ist sogar weniger als die Marktkapitalisierung von Apple...
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
March 06, 2013, 10:48:39 AM
 #482

Mit dem Anlegen in Edelmetalle etc würd ich noch warten bis nach dem Euro-Crash  Smiley

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
March 06, 2013, 11:06:12 AM
 #483

Was rechnet ihr denn? Undecided Bei 4.500 * 21 Mio komme ich auf 94,5 Milliarden. Und das ist sogar weniger als die Marktkapitalisierung von Apple...

siehe


Rickard Falkvinge, Gründer der Piratenpartei Schweden erklärt es prima.


Sein Kursziel pro Bitcoin - zwischen 100.000 US$ und 1 Mio US$ - falls wir bis 2019 Mainstream werden (Thema Skalierbarkeit und Usability) und dann noch 10 Jahre danach.

Er spricht der Bitcoin zwischen 1% und 10% des weltweit $60 Billionen (M3?) Marktes als realistisch zu.
Also zwischen 600 Mrd US$ und 6 Billionen US$ und teilt diese durch die 6 Mio Bitcoin die im tatsächlichen Umlauf bewegt werden.

... endlich sieht jemand klar ! Applaus !!!

http://falkvinge.net/2013/03/06/the-target-value-for-bitcoin-is-not-some-50-or-100-it-is-100000-to-1000000/

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
lame.duck
Legendary
*
Online Online

Activity: 1242


View Profile
March 06, 2013, 11:36:17 AM
 #484

Ja, das war der Typ der sein Vermögen in Bitcoin angegt hatte und das großartig per Presse  vermeldet hat. Das er dann wieder verkauft hat, hat er nicht an die Glocke gehängt.Derzeit hat er wohl wieder ein Interesse an steigenden Kursen ...
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
March 06, 2013, 11:54:39 AM
 #485


Quote
No such luck, I'm afraid; I did not sell at $30 like you claim. If I had done so, I would be financially independent now. I did sell at $7 on the way down, but actually bought an additional large position at $31. It was only recently that it came into profit.
I did try daytrading, but let's just say I wasn't very good at it. Smiley

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/19qyg0/the_target_value_for_bitcoin_is_not_some_50_or/c8qjnrq


... finde ich völlig OK.
Ich hatte 2011 bei US$ 14 'die Reißleine' gezogen und bei US$ 2,4 wieder gekauft.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Jaques
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
March 06, 2013, 12:08:28 PM
 #486

Momentan aber wird er durch riesige Käufe angehoben, das ist eine Blase. Irgendwann sind die Coins zuende(und das kann man über die chain leicht rausfiltern) und man kann nur noch verkaufen. Dann aber platzt die Blase mit einem gewaltigen BUMM. Mächtig badabumm.

Seit euch also bewusst das ihr im moment eine gewaltige Spekulation erlebt, aber kein Cent Wertschöpfung stattfindet. Wenn irgendwer also 10 Euro verdient, verliert ein anderer diese. Nichts gegen Spekulation, aber seit euch bewusst das man nur dann Gewinn macht wenn man rechtzeitig aussteigt. Ist wie Hasenfussrennen. Gewinner ist wer am längsten die nerven gehält aber doch noch rechtzeitig rauskommt.

Gehen wir mal nüchtern an die Sache rann. Damit Bitcoin funktioniert muss er einen deutlich höheren Wert haben als jetzt. 1. Es gibt (max.) nur 21 Millionen. 2. Die natürlichen Schwankungen wirken beim momentanen Kurswert des Bitcoin immer noch abstoßend für die meisten Händler. Die breite Masse nutzt keine Währung, die solchen Schwankungen unterworfen ist.

Viele, die über Bitcoin schreiben, bemängeln immer, dass kein wirklicher Warenhandel stattfindet. Die These dabei: "Erst müssen genügend Waren gehandelt werden, dann kann der Bitcoin-Kurs steigen."

Ich halte diese These für grundfalsch. Vielmehr denke ich, dass beides Hand in Hand gehen muss. Natürlich muss es Händler geben, aber es muss gleichzeitig auch Anleger geben, die größere Summen in den Bitcoin investieren, um ihm seinen initialen Wert zu geben. Ich halte diese Leute für mindestens genauso wichtig wie die Händler. Ich denke sogar, dass es sich dabei z.T. um dieselben Leute handelt. Erstmal nutzt man Bitcoin nur für Spekulationen bzw. als längerfristige Geldanlage. Aber wenn der Kurs immer weiter steigt, dann macht man sich irgendwann auch Gedanken Bitcoins ernsthaft im eigenen Shop zu nutzen. Sollte der Bitcoin auf 100$ steigen und sich dort Monate oder gar Jahre behaupten, ist er für den Onlinehandel definitiv interessant und eine echte Alternative zu Paypal und Co. Steigt er irgendwann bis auf 1000$ und behält seine natürlichen Schwankungen in etwa bei, dann hätten wir eine stabile Währung! Das wäre faszinierend und auch aus wissenschaftlicher Sicht interessant.

Ich weiß nicht , ob wir derzeit eine Blase sehen. Das kann schon sein. Allerdings sind auch solche Mutmaßungen nur kurzfristige Spekulationen. Aber selbst wenn der Bitcoin jetzt über Nacht um 50% einbrechen sollte, hätte es seit Jahresbeginn immer noch eine große Wertsteigerung gegeben. In jeden Fall: Der Bitcoin muss noch kräftig wachsen, damit das Experiment funktioniert. Zu einer stabilen und funktionierenden Währung, die Paypal das Wasser reichen kann, wird er erst jenseits der 1000$. Leute, die daran glauben, kaufen heute schon Bitcoins als Geldanlage und sorgen gerade dadurch dafür, dass ihre Spekulation sich erfüllt. Die Frage ist eigentlich nur, ob sich genug "Verrückte" finden, die dem Bitcoin einen solchen "Vorschuss" gewähren. Das kann nur die Zeit zeigen, aber die Entwicklung der letzten Wochen macht Mut.  

Im Grunde sind Leute, die schon heute oder früher in den Bitcoin investiert haben, Wagniskapitalgeber. Und der Bitcoin braucht dieses Kapital. Erst dadurch bekommt er für Händler einen Wert.

So - das war viel Text. Nur meine zwei Cent. Hoffe, man kann meine Gedanken einigermaßen verstehen.

+1
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
March 06, 2013, 02:04:05 PM
 #487


Als ich gestern Abend ins Bett gegangen bin dachte ich noch '- Na - 4 US$ an einem Tag nach oben, ob wir die wohl halten können?'





Die Antwort war ja.


... und der Markt hat gleich nochmal 6 US$ obendrauf gelegt:







Wird euch auch schwindelig?





bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
March 06, 2013, 02:08:18 PM
 #488

Bei 4.500 müsste der Bitcoin etwa eine Marktkapitalisierung von einer Billion haben, wenn ich es richtig sehe. Damit wäre er schon eine große und bedeutende Währung.

4.500 war nur eine Zahl aus meiner Unterhose um es fassbar/begreifbar zu machen   Cheesy

Was rechnet ihr denn? Undecided Bei 4.500 * 21 Mio komme ich auf 94,5 Milliarden. Und das ist sogar weniger als die Marktkapitalisierung von Apple...

Da habe ich mich natürlich vertan. War spät gestern. :-)

Aber bevor wir jetzt zu euphorisch werden, erstmal schön auf dem Teppich bleiben. Zuerst mal müssen wir den anstehenden Hardfork hinter uns bringen. Dann muss das alles stabil weiter laufen, dann kann man weiter sehen.

Ich gebe auch noch zu bedenken, dass der Bitcoin nicht die einzige virtuelle Währung seiner Art bleiben muss. Es kann gut möglich sein, dass wir in 20 Jahren duzende solcher Währungen haben, die relevant sind.


pazor
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966



View Profile
March 06, 2013, 02:08:53 PM
 #489

@klaus, du gehst noch schlafen?
bei den kurssteigungen kann ich nicht mehr schlafen...
 Grin

treuhand-Dienst gewünscht? - frag per PM an
BTC 174X17nR7vEQBQo4GXKRGMGaTmB49Gf1yT
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
March 06, 2013, 02:40:01 PM
 #490

@klaus, du gehst noch schlafen?
bei den kurssteigungen kann ich nicht mehr schlafen...
 Grin


Ich freue mich über jeden Dollar nach oben, klar. Wie ein kleines Kind.

Bin aber ernsthaft nur langfristig orientiert/interessiert.

Von daher ist das drumherum genauso wichtig für mich, als 'Gesamtabenteuer'.


Ich bin nur wirklich unruhig wenn ich Bitcoins/US$ in Japan liegen habe.
Dann stell ich mir vor wie die Feds dort vor dem Cerulean Tower 15F vorfahren.

Das ist aber im Moment nicht der Fall, von daher schlafe ich gut.

Der Kurs kann machen was er will, am Ende regelt der Markt schon alles.

Trendwende ist keine erkennbar;

Überhitzung. Naja - hüstel - keine Ahnung  ... wird sich zeigen/time will tell.

Aber jetzt auf die absolute Spitze zu wetten ist mir zu viel Risiko.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Arcurus
Donator
Sr. Member
*
Offline Offline

Activity: 293



View Profile
March 06, 2013, 02:45:28 PM
 #491

Welchen Hardfork?  Huh


Good actions give strength to ourselves and inspire good actions in others.
Plato

Interested in a beautiful free world:
http://foundation.freicoin.org/
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
March 06, 2013, 02:48:05 PM
 #492

Welchen Hardfork?  Huh

https://bitcointalk.org/index.php?topic=140233.0

Von kommen kann keine Rede sein. Da wir aber momentan gegen User Softlimit stoßen, werden wir jetzt sehen was passiert wenn es mehr Transaktionen gibt als Platz im Block.


Ende off Topic. - Sorry

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
Mageant
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1079



View Profile WWW
March 06, 2013, 04:05:33 PM
 #493


Rickard Falkvinge, Gründer der Piratenpartei Schweden erklärt es prima.


Sein Kursziel pro Bitcoin - zwischen 100.000 US$ und 1 Mio US$ - falls wir bis 2019 Mainstream werden (Thema Skalierbarkeit und Usability) und dann noch 10 Jahre danach.

Er spricht der Bitcoin zwischen 1% und 10% des weltweit $60 Billionen (M3?) Marktes als realistisch zu.
Also zwischen 600 Mrd US$ und 6 Billionen US$ und teilt diese durch die 6 Mio Bitcoin die im tatsächlichen Umlauf bewegt werden.

... endlich sieht jemand klar ! Applaus !!!

http://falkvinge.net/2013/03/06/the-target-value-for-bitcoin-is-not-some-50-or-100-it-is-100000-to-1000000/

Wenn der Kurs von jetzt an um schlappe 50% (Faktor 1,5) pro Jahr steigt, dann erreichen wir nach 19 Jahren schon die $100.000.

Der Zeitpunkt trifft sich gut, denn genau dann gehe ich in Rente.


In den letzten beiden Jahren (2011 und 2012) ist der Kurs schon jeweils um etwa das 4fache gestiegen.

  ►  NEW ECONOMY MOVEMENT  ◄ 
  100% built from scratch • revolutionary forging mechanism • fairly distributed

BIETCOIN.DE - Kleinanzeigenmarkt für Bitcoin
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
March 06, 2013, 04:42:44 PM
 #494


Wenn der Kurs von jetzt an um schlappe 50% (Faktor 1,5) pro Jahr steigt, dann erreichen wir nach 19 Jahren schon die $100.000.

Der Zeitpunkt trifft sich gut, denn genau dann gehe ich in Rente - als Multimillionaer.

In den letzten beiden Jahren (2011 und 2012) ist der Kurs schon jeweils um etwa das 4fache gestiegen.

Der Bitcoin hat bis jetzt allerdings auch noch keine Konkurrenz. Cryptowährungen/Protokolle sind ein riesiger Markt. Ich bezweifle, dass man den ein paar Nerds überlässt. Andererseits, bei TCP/IP hat es ja auch schon mal geklappt. ;-)

Aber der Fall Amazon zeigt, dass jetzt langsam die Zeit der Nachahmer anbricht, die natürlich ihre eigenen strategischen Ziele verfolgen und diese den Leuten - im wahrsten Sinne des Wortes - verkaufen wollen. Bald gibt es MS Coins, Google Coins und so weiter. Das Blöde ist auch, dass der Bitcoin im Gegensatz zum Internet keine Lobby hat, weil es "pöser" Kapitalismus ist. "Das regelt der Markt", schreibt sowas mal auf einer Piratenliste. Schaut euch mal an welche Rolle Bitcoins bei den Piraten heute spielen. Leute wie Aaron Koenig haben längst das Weite gesucht. Und machen wir uns nichts vor, bei den anderen Parteien ist es noch schlimmer. 

Auch das mit dem "Hardfork" würde ich nicht auf die leichte Schulter nehmen. SatoshiDice wird uns Ende des Jahres an die harte 1MB Grenze treiben. Und das obwohl das Transaktionsvolumen im Vergleich zu anderen Systemen (Paypal) noch lächerlich gering ist. Vielen wird dann erstmal bewusst werden wie experimentell das Ganze noch ist und dass das Netzwerk trotz seiner enormen Rechenkraft stark limitiert ist. Mir ist nicht wirklich klar wie das ablaufen soll. Ich würde mir fast wünschen, dass die Entwickler auf 1.0 gehen. Anders kann man einen Hardfork kaum kommunizieren.

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
March 06, 2013, 04:49:45 PM
 #495

Wenn der Kurs von jetzt an um schlappe 50% (Faktor 1,5) pro Jahr steigt, dann erreichen wir nach 19 Jahren schon die $100.000.

Ach, endlich hat sich jemand die Mühe für diese Rechnung gemacht. Danke!

Der Zeitpunkt trifft sich gut, denn genau dann gehe ich in Rente.

Wenn es 63 ist sind's bei mir noch 2-3 Jahre mehr  Wink

In den letzten beiden Jahren (2011 und 2012) ist der Kurs schon jeweils um etwa das 4fache gestiegen.

Dann haben wir aber auch schon einige Jahre gut gemacht oder?
Das heißt im Umkehrschluss diese Jahre vom Renteneintrittsalter abziehen = Bitcoinrenteneintrittsalter. LOL.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
March 06, 2013, 04:53:09 PM
 #496

Der Bitcoin hat bis jetzt allerdings auch noch keine Konkurrenz. Cryptowährungen/Protokolle sind ein riesiger Markt. Ich bezweifle, dass man den ein paar Nerds überlässt.

Aber der Fall Amazon zeigt, dass jetzt langsam die Zeit der Nachahmer anbricht, die natürlich ihre eigenen strategischen Ziele verfolgen und diese den Leuten - im wahrsten Sinne des Wortes - verkaufen wollen. Bald gibt es MS Coins, Google Coins und so weiter.

Es fehlt aber dann die nette OpenSource - Story. Sind dann ehr wie Linden $.

Kein 'Anfixen' über OpenSource möglich.

Auch das mit dem "Hardfork" würde ich nicht auf die leichte Schulter nehmen. SatoshiDice wird uns Ende des Jahres an die harte 1MB Grenze treiben. Und das obwohl das Transaktionsvolumen im Vergleich zu anderen Systemen (Paypal) noch lächerlich gering ist. Vielen wird dann erstmal bewusst werden wie experimentell das Ganze noch ist und dass das Netzwerk trotz seiner enormen Rechenkraft stark limitiert ist. Mir ist nicht wirklich klar wie das ablaufen soll. Ich würde mir fast wünschen, dass die Entwickler auf 1.0 gehen. Anders kann man einen Hardfork kaum kommunizieren.

We cross the bridge when we come to it.

Die Entwickler haben zu viel zu verlieren als das sie sich nicht was ausdenken würden.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
March 06, 2013, 06:48:53 PM
 #497

Die Entwickler haben zu viel zu verlieren als das sie sich nicht was ausdenken würden.

PS. und die Majorität bzw. Poolbetreiber ebenfalls um eine sinnvolle Lösung nicht anzunehmen.

... in diesem Zuge könnten sie auch gleich 4 Digits streichen (bei Wallet und Kurs), wenn schon 1.0 dann richtig.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
March 06, 2013, 07:04:19 PM
 #498


Können das schon die ersten Wall-Street-Alpha-Kunden von Coinlab/Mtgox sein ?

3 mal 1+ Mio US$ an einem Tag....

Was meint ihr?






bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
March 06, 2013, 07:47:38 PM
 #499


Es fehlt aber dann die nette OpenSource - Story. Sind dann ehr wie Linden $.


Im Grunde ist der Anazon-Coin nur ein Werbegutschein. Ich meine, welchen Mehrwert bringt der? Die Entwickler werden ihn sofort wieder zu Barem machen. Der Fall zeigt aber, dass die Idee angekommen ist. im Grunde müssten Amazon und Co durch einen Mitbewerber unter Druck gesetzt werden. Siehe: http://www.bitcoinstore.com/

Sollte der Bitcoin nun in eine längere Phase beschleunigten Wachstums gehen, weil er tatsächlich auf die 10.000 oder mehr anwächst, wird es interessant. Wie viel Geld liegt jetzt nutzlos auf Paypal herum? Diese deflationären Vorteil würden sich Käufer kaum dauerhaft entgehen lassen. Ich glaube nicht, dass in diesem Fall Amazon um Bitcoins herum käme.

We cross the bridge when we come to it.

Wenn dann eine Brücke da ist. ;-)

lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1512


View Profile
March 07, 2013, 01:01:19 AM
 #500

Aber der Fall Amazon zeigt, dass jetzt langsam die Zeit der Nachahmer anbricht,..
Im Grunde ist der Anazon-Coin nur ein Werbegutschein. Ich meine, welchen Mehrwert bringt der? Die Entwickler werden ihn sofort wieder zu Barem machen. Der Fall zeigt aber, dass die Idee angekommen ist.

Irgendwie widersprichst Du Dir da doch selbst, oder?
Erst bezeichnest Du AmazonCoin als "Nachahmer", dann weist Du darauf hin, daß es im Grunde nur ein Werbegutschein ist, der dann aber doch wieder zeigt, das "die Idee" angekommen sei.

Welche "Idee" denn? Die die hinter Bitcoin steckt, kann es ja nicht sein.
Das einzige, was Bitcoin und AmazonCoin gemeinsam haben, ist das *Coin im Namen, von der gleichen, oder einer auch nur annähernd ähnlichen "Idee" kann da nun wirklich nicht die Rede sein.

GoogleWallets, FacebookCredits, FlugMeilen, PaybackPunkte u.ä. wird es nicht bald erst geben, die gibts doch schon lange, aber auch die teilen, genau wie der AmazonCoin, mit Bitcoin weder die Idee, noch sonst irgendwas, ein *Coin in ihren Namen unterzubringen würde daran auch nichts ändern.


Nicht überall, wo *Coin draufsteht, ist auch Blockchain drin.  Wink

 
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 ... 2495 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!