Bitcoin Forum
February 02, 2023, 02:46:05 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 24.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4533 4534 4535 4536 4537 4538 4539 4540 4541 4542 4543 4544 4545 4546 4547 4548 4549 4550 4551 4552 4553 4554 4555 4556 4557 4558 4559 4560 4561 4562 4563 4564 4565 4566 4567 4568 4569 4570 4571 4572 4573 4574 4575 4576 4577 4578 4579 4580 4581 4582 [4583] 4584 4585 4586 4587 4588 4589 4590 4591 4592 4593 4594 4595 4596 4597 4598 4599 4600 4601 4602 4603 4604 4605 4606 4607 4608 4609 4610 4611 4612 4613 4614 4615 4616 4617 4618 4619 4620 4621 4622 4623 4624 4625 4626 4627 4628 4629 4630 4631 4632 4633 ... 4955 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5798726 times)
Phipsi90
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 35
Merit: 3


View Profile
January 06, 2021, 12:19:02 PM
 #91641

Das kann sein, aber ein größerer Rücksetzer wird meiner Meinung nach von Tag zu Tag wahrscheinlicher...

Definiere: größerer Rücksetzer
Und sag jetzt nicht 30-40%.


Ich halte es für wahrscheinlich, dass wir nochmal in die Nähe von 20k USD kommen werden.
Leider kenne ich mich mit TA nicht gut aus, aber der Abstieg ist schon außergewöhnlich.
Whoever mines the block which ends up containing your transaction will get its fee.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
1675305965
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1675305965

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1675305965
Reply with quote  #2

1675305965
Report to moderator
1675305965
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1675305965

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1675305965
Reply with quote  #2

1675305965
Report to moderator
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2170
Merit: 1779


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
January 06, 2021, 12:45:09 PM
 #91642

... Dieses MVRV Ratio... Ab welchem Wert ist es kritisch ?

Keine Ahnung. Such dir einen Wert aus, mit dem DU arbeiten kannst.

http://charts.woobull.com/bitcoin-mvrv-ratio/

Linear, logarithmisch, Durchschnitt über 1, 7 oder 30 Tage.

https://www.blockchain.com/charts/mvrv

Oder doch lieber der Z-Score?

https://www.lookintobitcoin.com/charts/mvrv-zscore/



Ich halte es für wahrscheinlich, dass wir nochmal in die Nähe von 20k USD kommen werden.
Leider kenne ich mich mit TA nicht gut aus, aber der Abstieg ist schon außergewöhnlich.

Idealerweise sollte es so sein, dass ein Widerstand wieder "berührt" werden sollte und dann als Support gilt. Je öfter das passiert, desto nachhaltiger wird der Support.
Somit müssten wir eigentlich nochmal in die Nähe kommen. In den letzten Bärenmärkten war das jedenfalls so bzw. wir waren in der Nähe.   Wink

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
.FortuneJack.......
         ▄█████▄
         ███▀▀██▄
  ▄▄▄▄▄ ▄██▌  ▐██  ▄█████▄▄
███▀▀██████    ██████▀ ▀███
 ██▄  ▀███▌ ▐▌ ▐███▀   ▐██▌
  ▀█▄ ▄  ▀  ██  ▀▀  ▄  ███
   ██▌ █▄  ▄██▄   ▄█▌ ▐██▌
   ▐█▌ ▐████████████  ▐██▌
    ██  ███████████▌  ███▌
    █▌  ▀▀▀▀▀▀▀      ▄███
    ▐█▄▄▄███▀▀██▀▀▀▀▀▀██▌
    ▐██▄    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▌
     ▀█████▀▀▀▀▀▀▀▀▀██▀▀
▄█████▄▄   ▄▄▄        ▄▄                     ▄▄▄▄ ▄▄▄▄
██▌  ▐██▄█▀▀▀▀███▀▀▀█▀▀██▄█▀▀▀█▄█▀▀██▄███▀▀▀▀▀█▀▀▀█▀▀▀█▄
▐█▌  ▐███   ▄  █   ██   ██  ▄  ██   ██        ▌   █▌  ▐█
▐█▌  ████   █      █▀   ▀   ▀   █   █████  ▐██▌  ▐█   ██
██▌  ▀▀▀█  ▐█  ▄█▄▄  ▄▄█▄   ▄   █  ▐█▀▀██  ▐███▄▄   ▄█▀
██      ▐█▄   ▄███▌  ▐██▌  ▐█  ▄▌      █▀   ▐████   █▌
██▄▄██▀▀▀▀▀▀██████▄▄▄█████▄█████▄▄▄█████▄▄▄▄██████▄▄██
   ██      ▐██▀  ▀██▀▀   ▀████  ▀▀██▀   ▀  ▀▀    ▀██▀
  ▐█▌  ██▄▄██▀ ▄   █▄  ▄   ██  ▄  █▀   ▄  ▐█  ▄▄▄██▀
  ▐█▌  █    ▀       ▌  ▀  ▄▀          █▀▀▀█      ██
  ▐█▌  ▀▀  █   █▄  ▐▌    ▀▀▌   █   ▌  ▀▄  ▐█  ▀▀▀▀█▌
   ▀█▄    ▄█▄  ██▄▄▄   █▄▄█▄  ▐█▄▄▄█▄    ▄█▌  ▄▄▄▄██
     ▀▀███▀▀▀███▀ ▀████▀▀▀▀▀▀███▀   ▀████▀▀███▀▀▀
.
MAJESTIC
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄█▀▀ ▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▄▄
▄█▀▄▄█▄███████████▄▄▀███▄
██ ██████▀▀▀▀▀▀▀▀▀████▄▀███
██ ██████         ▄██████ ███
██  █████   ▄██   ▄████████ ███
██  █████████▀   ▄█████████ ███
██  ████████▀   ▄██████████ ███
██  ██████▀   ▄██████████ ███
██▄ ▀█████████████████▀▄███
▀██▄▄▀▀██████████ ▀▀ ▄██▀
▀▀███▄▄▄▀▀▀▀▄▄▄█▄██▀▀
▀▀▀███████▀▀▀
.
.......6 BTC WELCOME OFFER .....Join Now .>....
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3290
Merit: 3367


Shitcoin Minimalist


View Profile
January 06, 2021, 12:56:58 PM
Merited by bullrun2020bro (1)
 #91643

Bitcoin: Die Eine-Million-Dollar-Frage
Ein Gastkommentar von Cyrus de la Rubia
Der sagenhafte Kursanstieg des Bitcoin macht selbst Experten ratlos. Kennt der Preis der Kryptowährung keine Grenze? Doch. Sie hat mit dem hohen Energieverbrauch zu tun - und lässt sich sogar ökonomisch bestimmen.
Endlich mal ein Ökonom, der zumindest ein bisschen was von seinem Fach versteht, und das auch konsequent auf Bitcoin anwendet.

Zwar irrt der Autor in meinen Augen, da es zwar einerseits die einseitige Kopplung gibt, nach welcher der Kurs sich auf den Energieverbrauch auswirkt.
Umgekehrt ist für mich allerdings die Rückkopplung vom Energieverbrauch auf den Kurs zumindest weder besonders plausibel noch überhaupt empirisch belegbar.
Die Gehirnwäsche, nach der Bitcoin eine Energieverschwendung darstelle, wirkt also auch bei ihm, bzw. er hinterfragt dies nicht konsequent genug.
So kommt er dann im Endergebnis leider nicht ganz zum Ziel, aber ich habe den Eindruck, da braucht es nur mehr den einen oder anderen gedanklichen Anstoß.

Jedenfalls macht mir dieser Kommentar Hoffnung, dass wir in den kommenden Jahren vielleicht endlich qualifizierte ökonomische Theorien zu Bitcoin sehen werden, und nicht länger bloß vorurteilsgetragenen Dogmatismus, egal ob dieser nun von Befürworten oder Gegnern kommt.


Um das ein wenig on-topic zu machen: auf den Kurs wirkt es sich zumindest dann aus, wenn er entgegen meiner Auffassung doch Recht hat Wink

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1932
Merit: 959


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 06, 2021, 01:48:53 PM
 #91644

Bitcoin: Die Eine-Million-Dollar-Frage
Ein Gastkommentar von Cyrus de la Rubia
Der sagenhafte Kursanstieg des Bitcoin macht selbst Experten ratlos. Kennt der Preis der Kryptowährung keine Grenze? Doch. Sie hat mit dem hohen Energieverbrauch zu tun - und lässt sich sogar ökonomisch bestimmen.
Endlich mal ein Ökonom, der zumindest ein bisschen was von seinem Fach versteht, und das auch konsequent auf Bitcoin anwendet.

Zwar irrt der Autor in meinen Augen, da es zwar einerseits die einseitige Kopplung gibt, nach welcher der Kurs sich auf den Energieverbrauch auswirkt.
Umgekehrt ist für mich allerdings die Rückkopplung vom Energieverbrauch auf den Kurs zumindest weder besonders plausibel noch überhaupt empirisch belegbar.
Die Gehirnwäsche, nach der Bitcoin eine Energieverschwendung darstelle, wirkt also auch bei ihm, bzw. er hinterfragt dies nicht konsequent genug.
So kommt er dann im Endergebnis leider nicht ganz zum Ziel, aber ich habe den Eindruck, da braucht es nur mehr den einen oder anderen gedanklichen Anstoß.

Jedenfalls macht mir dieser Kommentar Hoffnung, dass wir in den kommenden Jahren vielleicht endlich qualifizierte ökonomische Theorien zu Bitcoin sehen werden, und nicht länger bloß vorurteilsgetragenen Dogmatismus, egal ob dieser nun von Befürworten oder Gegnern kommt.


Um das ein wenig on-topic zu machen: auf den Kurs wirkt es sich zumindest dann aus, wenn er entgegen meiner Auffassung doch Recht hat Wink

Sehr interessant jedenfalls - aber meine beschränkten ökonomischen Gehirnkapazitäten kriegen den Zusammenhang von Stromverbrauch und Strompreis zum Bitcoinkurs auch nicht so ganz zusammen.
Für mich war immer ein plausibles Modell, dass eher freie und günstige Energiereserven in die Bitcoinproduktion fliessen und sich die bitcoin-Industrie auch nirgends ansiedelt wo sie tatsächlich in Konkurrenz zu anderen Verbrauchern tritt, sondern hochmobil dahin zieht, wo die Preise niedrig sind (im besten Fall durch Überproduktion im schlimmeren Fall durch Korruption). Kann natürlich sein, dass es in Regionen die durch Kraftwerksüberkapazitäten günstigen Strom anbieteen nun einfacher ist Bitcoin-Miner anzulocken als Aluminiumhütten und das ökonomische Nachteile mit sich bringt bzw. dass die Bitcoinminer durch ihr flexibleres Gerätesetting in Konkurrenz zu klassischen Stromverblasern wie Aluminum u.ä. treten und den Markt für den Verbrauch günstiger Energiespitzen quasi aufmischen.
Die Flexibilität ermöglicht aber auch, die Produktion flexibel runterzufahren wenn der Preis steigt und vor allem auch zu verlagern - sei es durch eigenen Umzug oder durch Verkauf der Geräte an andere Miner an anderen Standorten. Und was den Preis wirklich beeinflusst weiss man ja nicht (nein, man weiss es natürlich schon, es ist ein japanischer Nerd der im Keller seiner Eltern zwischen leeren Pizzaschachteln haust und uns nur zum Spass über sein Bitcoin-Stöckchen hüpfen lässt, weil er es kann  Grin)

Diese Dystopie war mir auch neu:
Quote
Dieser marktwirtschaftliche Anpassungsmechanismus verhindert das von vielen Bitcoin-Kritikern angeführte dystopische Szenario, wonach ein kontinuierlich steigender Bitcoin-Preis irgendwann dazu führt, dass die Bitcoin-Miner die Energie der gesamten Welt beanspruchen.
Oder um es mit kneim auszudrücken: Würde ich eurer Spezies aber irgendwie zutrauen  Grin ("kneim, beam me up!")

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Bnuthesecond
Member
**
Offline Offline

Activity: 102
Merit: 11


View Profile
January 06, 2021, 04:04:27 PM
Last edit: January 07, 2021, 08:09:38 AM by mole0815
 #91645

Bitcoin: Die Eine-Million-Dollar-Frage
Ein Gastkommentar von Cyrus de la Rubia
Der sagenhafte Kursanstieg des Bitcoin macht selbst Experten ratlos. Kennt der Preis der Kryptowährung keine Grenze? Doch. Sie hat mit dem hohen Energieverbrauch zu tun - und lässt sich sogar ökonomisch bestimmen.
Endlich mal ein Ökonom, der zumindest ein bisschen was von seinem Fach versteht, und das auch konsequent auf Bitcoin anwendet.
......

Jedenfalls macht mir dieser Kommentar Hoffnung, dass wir in den kommenden Jahren vielleicht endlich qualifizierte ökonomische Theorien zu Bitcoin sehen werden, und nicht länger bloß vorurteilsgetragenen Dogmatismus, egal ob dieser nun von Befürworten oder Gegnern kommt.


Um das ein wenig on-topic zu machen: auf den Kurs wirkt es sich zumindest dann aus, wenn er entgegen meiner Auffassung doch Recht hat Wink


Zitat:
Quote
Die Förderung von Bitcoin erfordert hauptsächlich zwei Ressourcen: Strom und Halbleiter. Da diese auch in zahllosen anderen Sektoren Verwendung finden, muss es eine Obergrenze für den Bitcoin-Preis geben.
https://www.manager-magazin.de/finanzen/bitcoin-kryptowaehrung-auf-rekordhoch-kursziel-1-million-us-dollar-durch-stromverbrauch-unwahrscheinlich-a-06c16bc4-c818-4018-ba08-14ac452af835



Reicht es nicht auch, daß nur noch Hardware für (weniger energieaufwendige) Transaktionen läuft? Bin da nicht ganz sicher, aber es muß ja niemand minen, wenn es nicht lohnt. Dann gräbt eben niemand mehr bevor alle BTC gemined sind und ich sehe keinen Grund, warum der Kurs dann nicht trotzdem steigen soll. Erst recht, weil die Menge dann eben auch endlich ist.

Es müßten sich nur Besitzer finden, die mit dann weniger Energieaufwand was laufen lassen. Sonst wäre der Bitcoin wirklich tot :-)
Supraleiter
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 202
Merit: 3


View Profile
January 06, 2021, 04:18:22 PM
 #91646

Reicht es nicht auch, daß nur noch Hardware für (weniger energieaufwendige) Transaktionen läuft? Bin da nicht ganz sicher, aber es muß ja niemand minen, wenn es nicht lohnt. Dann gräbt eben niemand mehr bevor alle BTC gemined sind und ich sehe keinen Grund, warum der Kurs dann nicht trotzdem steigen soll. Erst recht, weil die Menge dann eben auch endlich ist.

Es müßten sich nur Besitzer finden, die mit dann weniger Energieaufwand was laufen lassen. Sonst wäre der Bitcoin wirklich tot :-)

Transaktionen werden in der Blockchain in einem Block "gefestigt". Das "Festigen", also das Errechnen des Hashes, welcher der für den Block gültigen Regel sntspricht, benötigt die Rechenenergie.
Der Block-Reward, also die BTC welche dabei "gemind" werden, ist eher ein Nebenprodukt um den Anreiz hoch zu halten das Netzwerk am Laufen zu lassen.
Dieser Reward wird regelmäßig halbiert und verschwindet, sobald 21.000.000 BTC rewarded wurden, später automatisch.

Kurzum:
Ein nur auf Transaktionen basierendes BTC-Netzwerk geht jetzt nicht, ab 21.000.000 BTC wird es nur noch Transaktionsgebühren geben.

Desire makes slaves out of kings, while patience makes kings out of slaves.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3290
Merit: 3367


Shitcoin Minimalist


View Profile
January 06, 2021, 04:18:34 PM
 #91647

Diese Dystopie war mir auch neu:
Quote
Dieser marktwirtschaftliche Anpassungsmechanismus verhindert das von vielen Bitcoin-Kritikern angeführte dystopische Szenario, wonach ein kontinuierlich steigender Bitcoin-Preis irgendwann dazu führt, dass die Bitcoin-Miner die Energie der gesamten Welt beanspruchen.
Das ist nur eine der zahlreichen Spielarten der hinlänglich widerlegten Malthusianischen Katastrophe. Ein "Klassiker" unter den Denkfehlern. Der Grundgedanke ist so verlockend, dass unser Gehirn immer wieder danach giert, aber eben trotzdem falsch.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1932
Merit: 959


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 06, 2021, 05:55:30 PM
 #91648

Total Market Cap eskaliert völlig
Hat leider was bubbeliges.
Wie ist denn so das allgemeine "Hast Du nicht was mit bitcoin zu tun?" Sentiment?
Werden die die Freunde und Kollegen haben von denen nach Krypto ausgefragt?


„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 2095



View Profile
January 06, 2021, 06:26:37 PM
 #91649

Total Market Cap eskaliert völlig
Hat leider was bubbeliges.
Wie ist denn so das allgemeine "Hast Du nicht was mit bitcoin zu tun?" Sentiment?
Werden die die Freunde und Kollegen haben von denen nach Krypto ausgefragt?



manchmal befürchte ich, dass die shitcoin scams zu bitcoin gehören wie die nacht zum tag und der tod zum leben. kehrseite der medaille. so wunderbar bitcoin ist, so bekloppt und sick ist dieser witz.   Tongue
kazzig
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28
Merit: 7


View Profile
January 06, 2021, 06:30:56 PM
 #91650

Tja, die große Frage: Jetzt noch richtig reinbuttern mit der Spekulation Richtung Mond oder auf den nächsten Dip warten - ich bin sehr verunsichert...
t0by95
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5
Merit: 1


View Profile
January 06, 2021, 06:39:29 PM
 #91651

Tja, die große Frage: Jetzt noch richtig reinbuttern mit der Spekulation Richtung Mond oder auf den nächsten Dip warten - ich bin sehr verunsichert...

Genau das frage ich mich auch...
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3290
Merit: 3367


Shitcoin Minimalist


View Profile
January 06, 2021, 06:40:01 PM
 #91652

Wie ist denn so das allgemeine "Hast Du nicht was mit bitcoin zu tun?" Sentiment?
Werden die die Freunde und Kollegen haben von denen nach Krypto ausgefragt?
Ja. Stärker denn je. Roll Eyes

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
gdm41
Member
**
Offline Offline

Activity: 160
Merit: 15


View Profile
January 06, 2021, 06:43:28 PM
 #91653

Tja, die große Frage: Jetzt noch richtig reinbuttern mit der Spekulation Richtung Mond oder auf den nächsten Dip warten - ich bin sehr verunsichert...

Also wenn mir jemand den aktuellen Chart unter die Nase halten würde (und ich wäre kein Cryptofan und wüsste nicht welches asset es ist), würde ich sagen auf gar keinen Fall.

Toralf
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 313
Merit: 7


View Profile
January 06, 2021, 06:45:41 PM
 #91654

Tja, die große Frage: Jetzt noch richtig reinbuttern mit der Spekulation Richtung Mond oder auf den nächsten Dip warten - ich bin sehr verunsichert...

Also wenn mir jemand den aktuellen Chart unter die Nase halten würde (und ich wäre kein Cryptofan und wüsste nicht welches asset es ist), würde ich sagen auf gar keinen Fall.

Wir sind gerade mal knapp 12k in Euro über den alten alltime high.
2017 sind wir von 1000€ auf 16000€ Gegangen....
gdm41
Member
**
Offline Offline

Activity: 160
Merit: 15


View Profile
January 06, 2021, 06:49:44 PM
 #91655

Tja, die große Frage: Jetzt noch richtig reinbuttern mit der Spekulation Richtung Mond oder auf den nächsten Dip warten - ich bin sehr verunsichert...

Also wenn mir jemand den aktuellen Chart unter die Nase halten würde (und ich wäre kein Cryptofan und wüsste nicht welches asset es ist), würde ich sagen auf gar keinen Fall.

Wir sind gerade mal knapp 12k in Euro über den alten alltime high.
2017 sind wir von 1000€ auf 16000€ Gegangen....
Ok, aber da war ja der Anstieg doch etwas smoother, oder? Jetzt gerade aktuell ist er doch voll parabol (sagt man das so? Wink )

knight_1
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16
Merit: 5


View Profile
January 06, 2021, 06:51:02 PM
 #91656

Tja, die große Frage: Jetzt noch richtig reinbuttern mit der Spekulation Richtung Mond oder auf den nächsten Dip warten - ich bin sehr verunsichert...

Ich kann Dich beruhigen. Es gibt keinen Grund, verunsichert zu sein. Mach es doch so:

1. Persönliche Asset Allokation gemäß Deiner Risikoaffinität bestimmen (z.B. 50% Aktien, 30% Tagesgeld, 20% Bitcoin - nur als Beispiel).
2. Investieren gemäß Punkt 1 und ohne auf den Preis zu achten.
3. Wieder hinlegen und ruhig schlafen können.

Von kurzfristiger Zockerei rate ich Dir ab.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3290
Merit: 3367


Shitcoin Minimalist


View Profile
January 06, 2021, 06:51:25 PM
 #91657

Tja, die große Frage: Jetzt noch richtig reinbuttern mit der Spekulation Richtung Mond oder auf den nächsten Dip warten - ich bin sehr verunsichert...
Sagen wir's mal so:
2011 war das ATH bei ca. 30 USD.
Wärst du Anfang 2013 bei ca. 45 USD eingestiegen?

2013 war das ATH bei ca. 1000 USD.
Wärst du Anfang 2017 bei ca. 1500 USD eingestiegen?

Aber natürlich gilt wie immer: "past performance is no guarantee of future results" Roll Eyes

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3290
Merit: 3367


Shitcoin Minimalist


View Profile
January 06, 2021, 06:53:46 PM
Merited by 600watt (1)
 #91658

2017 sind wir von 1000€ auf 16000€ Gegangen....
Ok, aber da war ja der Anstieg doch etwas smoother, oder? Jetzt gerade aktuell ist er doch voll parabol (sagt man das so? )
Urteile selbst:

2013


2017


2020

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
kazzig
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28
Merit: 7


View Profile
January 06, 2021, 07:07:41 PM
 #91659

Danke für die Antworten! Mein Bauchgefühl sagt mir aktuell auch "einfach einen Teil in der Allokation investieren", unabhängig vom aktuellen Kurs. Bin damit (bisher!) tatsächlich relativ gut gefahren.
Das Spannende sowie Eklige an diesem Hobby ist, dass man sich praktisch nie auf eine Historie beziehen / ausruhen kann. Ich investiere in Bitcoins immer auf Hodl.
Bisher habe ich jedes Jahr einmal eine mittlere 4 stellige - niedrige 5 stellige Summe seit Februar 2017 investiert. Bisher nur  positiv, ich weiß gerade gar nicht so richtig, warum ich mich innerlich selbst so verunsichere.
Toralf
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 313
Merit: 7


View Profile
January 06, 2021, 07:12:03 PM
 #91660

Danke für die Antworten! Mein Bauchgefühl sagt mir aktuell auch "einfach einen Teil in der Allokation investieren", unabhängig vom aktuellen Kurs. Bin damit (bisher!) tatsächlich relativ gut gefahren.
Das Spannende sowie Eklige an diesem Hobby ist, dass man sich praktisch nie auf eine Historie beziehen / ausruhen kann. Ich investiere in Bitcoins immer auf Hodl.
Bisher habe ich jedes Jahr einmal eine mittlere 4 stellige - niedrige 5 stellige Summe seit Februar 2017 investiert. Bisher nur  positiv, ich weiß gerade gar nicht so richtig, warum ich mich innerlich selbst so verunsichere.

Was du nicht vergessen solltest, dieses Mal sind die „Big Player“ involviert!
Diese möchte mit hoher Sicherheit langfristig was davon haben.
Pages: « 1 ... 4533 4534 4535 4536 4537 4538 4539 4540 4541 4542 4543 4544 4545 4546 4547 4548 4549 4550 4551 4552 4553 4554 4555 4556 4557 4558 4559 4560 4561 4562 4563 4564 4565 4566 4567 4568 4569 4570 4571 4572 4573 4574 4575 4576 4577 4578 4579 4580 4581 4582 [4583] 4584 4585 4586 4587 4588 4589 4590 4591 4592 4593 4594 4595 4596 4597 4598 4599 4600 4601 4602 4603 4604 4605 4606 4607 4608 4609 4610 4611 4612 4613 4614 4615 4616 4617 4618 4619 4620 4621 4622 4623 4624 4625 4626 4627 4628 4629 4630 4631 4632 4633 ... 4955 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!