Bitcoin Forum
May 22, 2022, 01:34:13 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4689 4690 4691 4692 4693 4694 4695 4696 4697 4698 4699 4700 4701 4702 4703 4704 4705 4706 4707 4708 4709 4710 4711 4712 4713 4714 4715 4716 4717 4718 4719 4720 4721 4722 4723 4724 4725 4726 4727 4728 4729 4730 4731 4732 4733 4734 4735 4736 4737 4738 [4739] 4740 4741 4742 4743 4744 4745 4746 4747 4748 4749 4750 4751 4752 4753 4754 4755 4756 4757 4758 4759 4760 4761 4762 4763 4764 4765 4766 4767 4768 4769 4770 4771 4772 4773 4774 4775 4776 4777 4778 4779 4780 4781 4782 4783 4784 4785 4786 4787 4788 4789 ... 4868 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5706129 times)
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 687
Merit: 158


View Profile
June 16, 2021, 06:58:56 PM
 #94761

Ich finde die aktuelle Seitwärtsbewegung sehr beruhigend.

Wenn wir uns nun noch ein halbes Jahr zwischen 30 & 40K$ aufhalten würden, steigt die Wahrscheinlichkeit das wir nie wieder darunter kommen würden da sich der Mensch an diese Zahl gewöhnt hat. Ausser es würde sich fundamental etwas ändern.

Von mir aus kann es erstmal so weitergehen, bevor der Turbo gezündet wird Smiley

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
1653183253
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1653183253

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1653183253
Reply with quote  #2

1653183253
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1653183253
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1653183253

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1653183253
Reply with quote  #2

1653183253
Report to moderator
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1988
Merit: 1292



View Profile
June 16, 2021, 09:17:00 PM
 #94762

...
ja leider hat der Room77 zu war immer nett da wenn man es mal zu dem Stammtisch (und auch sonst) geschafft hat.
leider war das nicht so oft aber die paar mal waren gut.

Und das hat den Kurs sicher auch beeinflusst (um wieder on topic zu werden)


Da sagst du was.
War immerhin eine dieser "abgeranzten" Bars in Kreuzberg, wo man ab und an noch einen guten Scotch bekommen hat und auch interessierte Leute kennenlernen konnte.

So wirklich gut weggekommen ist die noch bestehende "BTC-Community" im Statement des Platzhirsches aber auch nicht. Na ja, mein Reden.
cM0
Member
**
Offline Offline

Activity: 68
Merit: 40


View Profile
June 16, 2021, 09:39:10 PM
Merited by 1miau (4), d5000 (1)
 #94763

Irgendwann im Sommer 2011 habe ich auch zum 1. Mal von Bitcoin gehört. Gerade mal nachgeschaut, weil mir das keine Ruhe gelassen hat: Am 3.6.2011 habe ich meinen 1. Miningaccount eingerichtet, losgelegt habe ich dann wohl einige Tage später und habe für meinen 1. Bitcoin wiederum einige Tage gebraucht (damals mit Grafikkarte, die auch für andere Tätigkeiten genutzt wurde, also kein durchgehendes Mining) und diesen 1. Coin hielt ich am 13.6.2011 "in Händen".
Jedenfalls ärgere ich mich bis heute, dass ich damals nicht mehr Geld investiert habe oder wenigstens einige Wochen Mining betrieben habe. Aber ich war zu dem Zeitpunkt pleite, die Wohnung eigentlich viel zu warm für Mining (Dachgeschoss) und ich hatte zu der Zeit eher Party, Sport und meine damalige Freundin im Kopf und Bitcoin gar nicht richtig verstanden. Mehr als "man kann damit Rechenkraft über das Internet für Geld bereitstellen" wusste ich nicht. Also insgesamt hätte ich mir eh keine Investitionen über 10€ leisten können, aber selbst dieser Betrag... Egal Smiley
Mitgelesen habe ich hier damals auch schon, wahrscheinlich eher den englischsprachigen Teil und eher alle technischen Informationen zu Mining, nicht so richtig was Bitcoin ist.

Wie dem auch sei, die nächsten 2 Jahre vergaß ich Bitcoin. Bis ein Freund mich darauf angesprochen hat, ob ich noch meine Coins habe "ja klar, sind ja nur einen € wert" (oder so) sagte ich, allerdings hatte sich bis dahin einiges am Preis getan und wir standen bei ~30$ (die Zahlen weiß ich keinesfalls mehr, aber es war etwas in die Richtung). Übrigens war es der gleiche, der mich damals (zusammen mit einem anderen Freund) auf Bitcoin gebracht hat und beide besitzen seit 2013 keinen Satoshi mehr. Erstmal wollte ich 2013 auch verkaufen. Wäre für mich ein nettes bisschen Geld gewesen. Ich wäre keinesfalls reich, hätte mir davon aber Dinge kaufen können, für die ich sonst kein / weniger Geld gehabt hätte. Vielleicht einen guten PC
Aber nein, dachte ich mir. Bevor ich jetzt irgendwas verkaufe, lese ich mich erstmal in die Idee Bitcoin ein, versuche sie zu verstehen und dann kann ich noch immer verkaufen. Nur fand ich die Idee so gut, dass ich mehr gekauft habe, statt zu kaufen und so fing es dann richtig an. Irgendwann in diesem Bereich (der einige Monate umspannt) ist auch dieser Account entstanden. Viele schreibe ich hier auch heute noch nicht, aber ich versuche mehrmals die Woche in den Thread zu schauen, was mir auch gelingt.

Ich könnte jetzt hier noch viel mehr zum historischen Kursverlauf schreiben, wie es weiterging usw., aber ich glaube so spannend ist das nicht, wobei zu dem Zeitpunkt einige spannende Themen wie die Schließung von Silk Road, die ganze Mt. Gox Geschichte usw. kommen. Insgesamt wollte ich nur ein wenig auf meine Anfänge zurückblicken, wie es auch einige andere hier getan haben.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3192
Merit: 3481


Decentralization Maximalist


View Profile
June 16, 2021, 11:17:07 PM
Last edit: June 17, 2021, 12:05:30 AM by d5000
Merited by 1miau (1)
 #94764

@cM0: Interessant, ähnelt ein wenig meiner eigenen "Bitcoin-Historie". Bei mir war es auch so, dass andere Dinge 2011 bei mir wichtiger waren und ich somit den besten Einstieg verpasst habe, und mich dann erst 2 Jahre später richtig mit befasst habe. Ich habe allerdings am Anfang eher Ripple verfolgt, Bitcoin habe ich irgendwann als "Ripple-Konkurrenten" wahrgenommen und zuerst beide auch gar nicht als Investmentgegenstand angesehen sondern als Werkzeuge für internationale Transfers. War natürlich im Nachhinein gesehen ein Fehler. Hatte einen Bitcoin-Client irgendwann zwischen Ende 2010 und Mitte 2011 mit ein paar Faucet-Gewinnen aufm PC aber dieser ist irgendwann durch einen Festplattencrash gestorben ...

Im Forum bin ich unter dem derzeitigen Nick seit 2013 aktiv, also da fehlt noch einiges zum 10-jährigen. Ich bin mir allerdings fast sicher, dass ich mich schon 2011 unter einem anderen Nick registriert hatte - nur keine Ahnung mehr wie der hieß. Kann also nicht beweisen dass ich schon zur 10-Jahre-Gang gehöre Grin

Zum Kurs: fellt mal wieder ein bisschen, also der erste Anlauf auf 42-43K ist erstmal fehlgeschlagen. War vielleicht zu schnell, vielleicht ist auch erstmal nicht mehr drin als die hohen 30er oder niedrigen 40er.

cM0
Member
**
Offline Offline

Activity: 68
Merit: 40


View Profile
June 17, 2021, 02:10:27 AM
Last edit: June 17, 2021, 02:22:09 AM by cM0
Merited by 1miau (4)
 #94765

@d5000: Witzig, wie es laufen kann, denn Ripple fand ich nie interessant und die Altcoins habe ich generell die meiste Zeit ignoriert. Bzw. habe ich mich auch dort mit denen befasst, die man minen konnte (und diese in BTC oder € getauscht). Aber die Technik hinter jedem Coin? Ne, das ist mir zu viel, auch heute noch. Gibt natürlich auch dort interessante Coins, aber darauf möchte ich in diesem Thread lieber nicht hinaus. Bitcoin jedenfalls wird immer meine Nr. 1 sein Smiley

Wenn ich so drüber nachdenke, hätte ich selbst mit anderen Interessen nicht viel ändern können. Es ist heute für mich schwer vorstellbar, aber ich war wirklich pleite und selbst 10€ jeden Monat hätten mir zu dem Zeitpunkt wehgetan. Ich hätte natürlich früher den Job wechseln können und dann auch Geld für BTC übrig gehabt, schwierig Cheesy Aber es ist nicht so wichtig, dass ich damals nur einen Trippelschritt in das kalte Wasser getan habe. Viel wichtiger ist, dass ich 2013 eingestiegen bin in den kalten Ozean, damals auch etwas mehr Geld hatte und nie verkauft habe. Also so ganz stimmt das nicht. Meinen Einsatz habe ich vor einigen Jahren wieder rausgenommen und ich habe BTC auch immer gern zum Einkaufen benutzt. Dabei habe ich natürlich auch immer direkt die ausgegebene BTC Menge nachgekauft.

Vielleicht noch ganz interessant für einige, mein 1. Post:

Quote
Das sehe ich genauso, zu hoch ist relativ. Sicher ärgert man sich wenn der Kurs dann runter geht und man z. B. nur 400€ für nen Coin zahlen müsste, statt des aktuellen Preises aber was meinst du wie du dich ärgerst wenn der Kurs in nem halben Jahr deutlich höher ist und du keine BTCs gekauft hast?

Also der Post selbst ist nicht so sehr interessant, aber den direkt darüber kann ich empfehlen. Vor allem auf die Preise damals sollte man einen Blick werfen. Quelle zu meinem Post: https://bitcointalk.org/index.php?topic=26136.msg4311646#msg4311646 Interessant ist für mich an meinem eigenen Post vor allem, dass ich dieses "gehe lieber heute ein kleines Risiko ein, als zu warten und dich zu ärgern" schon verstanden hatte, dabei hatte ich kurz zuvor noch ganz anders gedacht.



Nochmal zu d5000: Das mit dem Festplattencrash hört sich echt ärgerlich an. Ich hoffe, dir ist kein Vermögen (aus heutiger Sicht) verloren gegangen. Falls es dich etwas tröstet: Ich habe meine Dogecoin vor einigen Monaten auch gesucht und nicht gefunden. Wahrscheinlich Festplatte defekt und weggeworfen, ohne Backup. "Damals" als Doge noch relativ neu war mit GPU Mining selbst errechnet und nichts wert. Heute... Lieber nicht drüber nachdenken Cheesy Heute gehe ich an das ganze Thema Datensicherheit auch ganz anders ran.


Zum aktuellen Kursverlauf: Nicht viel Neues. Zu Charttechnik, die ich jetzt theoretisch anwenden könnte, habe ich hier damals auch viel gelesen, nur gibt es zig Methoden, die zumindest bei mir alle falsch liegen, also erspare ich euch das. Bauchgefühl sagt: Langfristig mache ich mir gar keine Sorgen um BTC bzw. den Kurs.
hv_
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268
Merit: 1054

Clean Code and Scale


View Profile WWW
June 17, 2021, 02:56:32 PM
 #94766

Der Kurs wird evtl noch von der eher durchwachsenen Nachrichtenlage gezogen

a la

https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-06-16/crypto-lode-of-100-billion-stirs-u-s-worry-over-hidden-danger


Carpe diem  -  understand the White Paper and mine honest.
Fix real world issues: Check out b-vote.com
The simple way is the genius way - Satoshi's Rules: humana veris _
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3192
Merit: 3481


Decentralization Maximalist


View Profile
June 17, 2021, 08:37:30 PM
Merited by 1miau (1)
 #94767

@d5000: Witzig, wie es laufen kann, denn Ripple fand ich nie interessant und die Altcoins habe ich generell die meiste Zeit ignoriert.
Ripple habe ich damals verfolgt, als es noch gar kein richtiger Coin war, sondern so eine Art "elektronisches Hawala", also eigentlich wollte man mit normalen Fiatwährungen arbeiten und diese sozusagen rund um die Welt in einer Art sozialem Netzwerk weiterreichen. Das war das interessante dran. Der Coin XRP kam dann erst 2012/13, da fand ich aber schon Bitcoin interessanter.
Quote
Das mit dem Festplattencrash hört sich echt ärgerlich an. Ich hoffe, dir ist kein Vermögen (aus heutiger Sicht) verloren gegangen.
Nee, war kein Vermögen. Es waren ca. 0.25-0.5 BTC, den genauen Betrag weiß ich nicht mehr. Aus heutiger Sicht ist es sicher ärgerlich, aber ich glaube nicht, dass ich das 10 Jahre gehodlt hätte (später beim hin- und hertraden hatte ich zeitweise mehr). Spätestens bei den 1000$ 2013 wäre ich wahrscheinlich schwach geworden.

Zur Charttechnik: Ich finde gerade die Ansätze interessant, bei der man die massenpsychologischen Grundlagen nachvollziehen kann. Also einfache Dinge wie Double Tops ("er will einfach nicht höher, also verkaufe ich lieber") oder Dreiecke ("och, der geht ja gar nicht mehr richtig hoch und wird immer schwächer, Panik!!"). Damit kann man doch recht gut die Entwicklung z.B. von Panikverkauf-Crashs und FOMO nachvollziehen. Die komplizierteren Formeln dagegen ignoriere ich weitgehend.

Zu Stablecoins & Kurs: Hä? Also weil sich irgendjemand um USDC, Tether und Co. Gedanken macht, soll davon der Short-Time-Bitcoinkurs tangiert werden? Nope, glaube ich nicht. Eher ist der derzeitige Kursverlauf mit Short-Term-Tradern erklärbar, die bei 31-34K gekauft haben und bei 37-41K wieder verkaufen wenn es erst mal nicht mehr weiter hoch geht. Das was mal früher "Bart-Pattern" hieß Wink

Begru
Member
**
Offline Offline

Activity: 195
Merit: 13



View Profile
June 18, 2021, 01:28:49 AM
 #94768

ja, der Spon Artikel hatte mich auch gefixt, Date Registered:   June 10, 2011, 02:38:29 AM, bin hier meist lesender Weise mit dabei.
Wahnsinn was da so alles in den letzten 10 Jahren so los war, auf in die nächsten spannenden Jahre.
hv_
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268
Merit: 1054

Clean Code and Scale


View Profile WWW
June 18, 2021, 06:52:11 AM
 #94769

Der Kurs wird evtl noch von der eher durchwachsenen Nachrichtenlage gezogen

a la

https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-06-16/crypto-lode-of-100-billion-stirs-u-s-worry-over-hidden-danger



oh - und schon 150k sehen das hier nach ca 2 Tagen live

https://www.youtube.com/watch?v=-whuXHSL1Pg

das ist bisher das mit den klarsten Details zu Tether / Bitfinex  / NYAG

kann das jmd wiederlegen? Bestätigen ?

Carpe diem  -  understand the White Paper and mine honest.
Fix real world issues: Check out b-vote.com
The simple way is the genius way - Satoshi's Rules: humana veris _
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1694
Merit: 746


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 18, 2021, 10:37:41 AM
 #94770

Könnte denn der angekündigte stablecoin der FED wirklich die Felder besetzen in denen momentan USDT u.ä. verwendet werden?
Es gibt ja auch exchanges auf denen man mit richtigem Fiat handeln kann und es wird Gründe geben, dass es viele Exchanges gibt auf denen das nicht möglich ist.


„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3150
Merit: 3255


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 18, 2021, 11:09:52 AM
Merited by 1miau (1), MishaMuc (1)
 #94771

https://www.youtube.com/watch?v=-whuXHSL1Pg
das ist bisher das mit den klarsten Details zu Tether / Bitfinex  / NYAG
kann das jmd wiederlegen? Bestätigen ?
Da ich mir Videos üblicherweise nicht ansehe, kann ich das genau genommen nicht.
Aber ich möchte dennoch mal wieder darauf hinweisen, dass die Gerüchte um "ungedecktes Tether" stets an einem deutlichen Problem kranken.
Der Markt ist für gewöhnlich recht gut darin, auf der Basis unvollständiger Informationen eine leidlich realistische Einschätzung zu treffen.
Wenn also der Markt weiterhin "bestätigt", dass ein Tether den Wert von einem US-Dollar hat, so ist das ein recht deutliches Zeichen im Sinne einer "Abstimmung mit den Füßen", dass alles dafür zu sprechen scheint, dass Tether keine erhebliche Wahrscheinlichkeit zeigt, deutlich weniger wert zu sein.

Nun will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, und der Markt, insbesondere der Crypto-Markt hat sich in der Vergangenheit auch immer wieder geirrt (man denke an MtGox).
Aber für meinen Teil bewerte ich Tether als im Kern "stabil".
Dafür spricht IMHO auch, dass insbesondere große Marktteilnehmer wie Bitcoin-Börsen, die wohl auch über einen gewissen Informationsvorsprung gegenüber einfachen Nutzern (oder Youtube-Influencern) verfügen dürften, auf Tether setzen, wohl wissend, dass ein Zusammenbruch des Tether wohl auch sie selbst massiv in Mitleidenschaft ziehen würde.
Letzteres könnte mit viel bösem Willen auch als "Verschwörung" zur Stützung eines "too big to fail"-Bausteins der Cryptoökonomie gesehen werden, aber ich halte es da mit Occam's Razor, und erachte das als die unwahrscheinlichere Erklärung.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
MinoRaiola
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400
Merit: 1048



View Profile WWW
June 18, 2021, 05:01:24 PM
 #94772

Schaut euch das mal an: Schweden schafft Bargeld ab 2023 ab
https://www.guldencourant.nl/zweden-schaft-contant-geld-af-vanaf-2023/

Wie Seriös die Quelle ist, oder wie/wo/was? Aber wenn man bedenkt das Griechenland, Frankreich und Italien bereits Bargeldzahlungen reduzieren, wann ist es hier so weit…und wie beliebt werden dann die Alternativen. Edelmetall schön und gut, aber für kleinere Beträge ungeeignet.

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
..FortuneJack.......MIAMI Garage........MAJESTIC7 ..6 BTC WELCOME OFFER ......Join Now .>.....
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3262
Merit: 1285


View Profile
June 18, 2021, 05:22:12 PM
 #94773

Wie Seriös die Quelle ist, oder wie/wo/was?
Soweit ich informiert bin nutzen die Schweden Bargeld schon länger nichtmehr, wenn überhaupt, dann nurnoch in Ausnahmefällen.
Egal ob beim Bäcker, oder dem obdachlosen Zeitungsverkäufer, so ziemlich alle akzeptieren/nutzen "Swish".
Wundert mich daher nich, wenn sie das Bargeld früher oder später ganz abschaffen.

Ob das nu Vorbild, oder doch eher abschreckendes Beispiel is, soll jeder selbst entscheiden.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3192
Merit: 3481


Decentralization Maximalist


View Profile
June 18, 2021, 05:52:36 PM
Merited by 1miau (1)
 #94774

Zu Tether: Die Frage wäre ja auch, ob und wie ein Tether-Zusammenbruch die Krypto-Ökonomie bzw. den Bitcoinkurs beeinflussen würde.

Stablecoins haben ja die Eigenschaft, dass bei fallendem Bitcoinkurs die Nachfrage danach ansteigt und sie damit die Parität bei starken Crashes verlieren können. Nehmen wir nun mal an, Tether bricht zusammen und der Bitcoinkurs geht gleichzeitig (weil es ja "bad news" ist und einige Marktteilnehmer es in die Richtung interpretieren könnten, das Kursanstiege teilweise auf "gedrucktes Geld" zurückgehen) zurück.

Allerdings sind USDT-Börsen sind ja häufig primär Altcoinbörsen. Viele der Leitbörsen für Bitcoin dagegen sind auf "echtem USD/EUR"-Basis, wie Bitstamp und Kraken. Insofern haben Altcoiner weniger Möglichkeiten, bei einem Stablecoin-Crash zu "hedgen". Ich gehe daher davon aus, dass Altcoins (einschließlich Bitcoin SV Wink SCNR) von einem USDT-Crash noch viel stärker in Mitleidenschaft gezogen werden. Die anderen Stablecoins (USDC, Dai und Co.) würden bei einem Tethercrash explodieren, also auf 1,50 $ und höher ansteigen und damit unbrauchbar zum Hedging werden.

Also was bliebe zum Hedgen? Na klar, Bitcoin. Die Nachfrage nach BTC auf den Altcoinbörsen würde massiv ansteigen. Es gäbe dann vielleicht zwei gegenläufige Effekte:

1) Die Altcoiner gehen in Bitcoin, um dann auf Stamp und Co. in echte USD auszucashen. Das lässt den Bitcoinkurs im Vergleich zu den Altcoins steigen, aber im Vergleich zu USD sinken.

2) Risikofreudige Bitcoiner könnten in Versuchung kommen, ihre Coins für drastisch erhöhte Kurse in Altcoins umzutauschen, ziehen also Coins von den USD/EUR-Märkten ab. Das könnte den Preisverfall stoppen, da dann die Zahl der BTCs auf den Fiat-Märkten stabilisiert wird.

Im Endeffekt würden die meisten Altcoins ins Bodenlose fallen, Bitcoin sich dagegen nach einiger Zeit fangen und wahrscheinlich schnell wieder ansteigen. Ist natürlich reine Spekulation, aber imo durchaus ein denkbares Szenario.

-doubleU-
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 910
Merit: 1095



View Profile
June 18, 2021, 09:11:34 PM
 #94775

Wie Seriös die Quelle ist, oder wie/wo/was?
Soweit ich informiert bin nutzen die Schweden Bargeld schon länger nichtmehr, wenn überhaupt, dann nurnoch in Ausnahmefällen.
Egal ob beim Bäcker, oder dem obdachlosen Zeitungsverkäufer, so ziemlich alle akzeptieren/nutzen "Swish".
Wundert mich daher nich, wenn sie das Bargeld früher oder später ganz abschaffen.

Als Tourist wird man in Schweden ziemlich blöd angeschaut wenn man das Bargeld zückt.  Grin Zumindest war es vor 3 Jahren schon so. Akzeptiert wurde es, aber im täglichen Leben bezahlen eigentlich alle Schweden mittels App so wie ich das mitbekommen habe. Daher eigentlich nur konsequent diesen Schritt zu gehen und sich sie hohen Kosten für die Bargeldlogistik zu sparen.

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀ ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█ ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀   
                                        █
████████████████████████████████████ 
███▀▀▀▀▀▀██████▀▀▀▀▀▀██████▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀██▀▄██▀███▄▀██▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ ██ █ ▀ ▀███ ██ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ ██ ██    ▄█ ██ ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄██▄▀██  ▀█▀▄██▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄██████▄▄▄▄▄▄██████▄▄▄▄▄▄███
████████████████████████████████████
.
.
CRYPTO'S FASTEST
GROWING CASINO
       ▄▄▐█▌▄▄
      ▄███████▄
      ▀███████▀
       ▀▀▐█▌▀▀

                    ▄  ▄
   ▄            ▄█ ▀▀██▀▀ █▄
▀▄███▄▀        ▀▀██▄ ██ ▄██▀▀
▀█████▀      ▀▄▄▄ ▀██████▀ ▄▄▄▀
▀ ▀█▀ ▀       ███▀▀██▄▄██▀▀███
             ▀   ▄██▀██▀██▄   ▀
               ▀██▀  ██  ▀██▀
                 ▀ ▀█▀▀█▀  ▀
                   ██
    ██        ▄███▄▄     ██
              ████
███▄

        ▀▄ ▄  █▀▀▀███▀
       ▄▄▄
▀▀▄ █   █   ███▄
██   ▄█████
  ▀█ ▄▀▀▀ █▀██
     ▀
██▀
▀▄   ██  ▄▀ █▄▀     ██
       ▀▀▀▀▀▀██▄█▀▀▀ ▄
      ▄ ▄▀    ██▌  ▐▄▀
       ▀▀▄▄█▄▄▄█▌ ▄█▄▀  ██
     ███     ▀████▀▀▀▀▀
              ▐██▌
       ████
  ▄████▄
.
..PLAY NOW..
Silber
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 1111
Merit: 142



View Profile
June 18, 2021, 10:17:10 PM
Last edit: June 19, 2021, 10:21:13 AM by Silber
 #94776

Zu Tether: Die Frage wäre ja auch, ob und wie ein Tether-Zusammenbruch die Krypto-Ökonomie bzw. den Bitcoinkurs beeinflussen würde.

Stablecoins haben ja die Eigenschaft, dass bei fallendem Bitcoinkurs die Nachfrage danach ansteigt und sie damit die Parität bei starken Crashes verlieren können. Nehmen wir nun mal an, Tether bricht zusammen und der Bitcoinkurs geht gleichzeitig (weil es ja "bad news" ist und einige Marktteilnehmer es in die Richtung interpretieren könnten, das Kursanstiege teilweise auf "gedrucktes Geld" zurückgehen) zurück.

Allerdings sind USDT-Börsen sind ja häufig primär Altcoinbörsen. Viele der Leitbörsen für Bitcoin dagegen sind auf "echtem USD/EUR"-Basis, wie Bitstamp und Kraken. Insofern haben Altcoiner weniger Möglichkeiten, bei einem Stablecoin-Crash zu "hedgen". Ich gehe daher davon aus, dass Altcoins (einschließlich Bitcoin SV Wink SCNR) von einem USDT-Crash noch viel stärker in Mitleidenschaft gezogen werden. Die anderen Stablecoins (USDC, Dai und Co.) würden bei einem Tethercrash explodieren, also auf 1,50 $ und höher ansteigen und damit unbrauchbar zum Hedging werden.

Also was bliebe zum Hedgen? Na klar, Bitcoin. Die Nachfrage nach BTC auf den Altcoinbörsen würde massiv ansteigen. Es gäbe dann vielleicht zwei gegenläufige Effekte:

1) Die Altcoiner gehen in Bitcoin, um dann auf Stamp und Co. in echte USD auszucashen. Das lässt den Bitcoinkurs im Vergleich zu den Altcoins steigen, aber im Vergleich zu USD sinken.

2) Risikofreudige Bitcoiner könnten in Versuchung kommen, ihre Coins für drastisch erhöhte Kurse in Altcoins umzutauschen, ziehen also Coins von den USD/EUR-Märkten ab. Das könnte den Preisverfall stoppen, da dann die Zahl der BTCs auf den Fiat-Märkten stabilisiert wird.

Im Endeffekt würden die meisten Altcoins ins Bodenlose fallen, Bitcoin sich dagegen nach einiger Zeit fangen und wahrscheinlich schnell wieder ansteigen. Ist natürlich reine Spekulation, aber imo durchaus ein denkbares Szenario.


Die Crypto Börsen hätten vermutlich in den ersten Tagen/Wochen mühe auf einen anderen Stablecoin umzusteigen. Aber einige der Crypto Börsen werden das Tether Risiko auf dem Radar haben und bereits ein oder mehre Notfall Lösungen für einen Tether Crash in der Pipline haben.  

Wenn die Justiz entschlossen gegen Tether Limited, Bitfinex und iFinex Inc. vorgeht (hinter den drei Firmen stehen die gleichen Personen), dann könnten die Vermögenswerte von diesen Firmen beschlagnahmen werden, also würden sie auch versuchen deren Bitcoins und Altcoins zu beschlagnahmen. Was eine sehr grosse Menge von Bitcoins sind, die dann für unbestimmte Zeit blockiert wären... das hätte sicher einen Impact auf den Bitcoinkurs. Wie die Polizei die Beschlagnahmung durchführen wird? Keine Ahnung. Vielleicht nimmt sie die verantwortlichen Personen von Tether Limited, Bitfinex und iFinex Inc. so lange in Untersuchungshaft, bis diese die Private Keys rausrücke. Oder droht ihnen mit lebenslangem Arbeitslager auf dem Chinesischen Festland, fall es sich um die Chinesische Justiz handelt. Und wenn es die Amerikanische Justiz ist, die entschlossen gegen Tether vorgehen will, dann würden sie die verantworlichen Personen von Tether einfach auf einem Internationalen Flughafen verhaften und in die USA ausliefern lassen, dort sind unvorstellbar lange Haftstrafen möglich. Oder die Personen einfach entführen.

Der US Dollar ist dem Amerikanern heilig. Wer Schindluder mit dem US Dollar treibt, der lebt gefährlich.

btw Die US Jutiz hat 1985 versucht den in der Schweiz wohnhaften Marc Rich, den Gründer der Rostoff Firma Glencore, zu entführe. Wegen Steuerdelikten, aber vorallem weil er Erdölhandel mit dem Iran betrieb und als "Erfinder des Spotmarkt für Erdöl" auch allen anderen Käufern ermöglichte, iranisches Erdöl zu kaufen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Marc_Rich#Anklage_und_Begnadigung
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3192
Merit: 3481


Decentralization Maximalist


View Profile
June 18, 2021, 11:23:03 PM
Merited by 1miau (1)
 #94777

Die Crypto Börsen hätten vermutlich in den ersten Tagen/Wochen mühe auf einen anderen Stablecoin umzusteigen. Aber einige der Crypto Börse werden das Tether Risiko auf dem Radar haben und bereits ein oder mehre Notfall Lösungen für einen Tether Crash in der Pipline haben.
Das wäre natürlich zu hoffen. Turbulenzen erwarte ich trotzdem, da es von den Nicht-Tether-Stablecoins einfach deutlich weniger als Tether gibt. Laut CMC liegen die größten 4 USD-Stablecoins von der Marketcap her bei ca. 60-70% der Tether-Marketcap (in dem Fall ist die Marketcap ja tatsächlich aussagekräftig). Irgendwann werden diese kleineren Stablecoins dann auch genug Geld für die Nachfrage gedruckt haben, aber bis dorthin dürfte ihr Kurs wahrscheinlich stark ansteigen.
 
Wenn die Justiz entschlossen gegen Tether Limited, Bitfinex und iFinex Inc. vorgeht (hinter den drei Firmen stehen die gleichen Personen), dann könnten die Vermögenswerte von diesen Firmen beschlagnahmen werden, also würden sie auch versuchen deren Bitcoins und Altcoins zu beschlagnahmen. Was eine sehr grosse Menge von Bitcoins sind, die dann für unbestimmte Zeit blockiert wären... das hätte sicher einen Impact auf den Bitcoinkurs.
Das ist ein interessantes Szenario. Auch hier gäbe es zwei gegenläufige Effekte:

1) erstmal die Tatsache, dass die Bitcoins (und Altcoins) dem Markt entzogen sind -> das wäre eher bullisch,
2) die Erwartungshaltung, dass diese Coins irgendwann versteigert/gedumpt werden. Diese hat ja in der Vergangenheit (Silk Road usw.) auf den Kurs gedrückt, aber (meines Wissens nach) nie wirklich für einen Crash gesorgt.

Also wäre es wahrscheinlich kurzfristig bullisch, und könnte den Effekt unterstützen, dass der BTC-Crash durch das Altcoin-Hedging (s.o.) gedämpft wird, aber längerfristig würde es eben wieder auf die Stimmung drücken, also eine schnelle Erholung könnte abgewürgt werden.

thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1988
Merit: 1292



View Profile
June 19, 2021, 09:21:29 AM
 #94778

...
Wenn die Justiz entschlossen gegen Tether Limited, Bitfinex und iFinex Inc. vorgeht (hinter den drei Firmen stehen die gleichen Personen), dann könnten die Vermögenswerte von diesen Firmen beschlagnahmen werden, also würden sie auch versuchen deren Bitcoins und Altcoins zu beschlagnahmen. Was eine sehr grosse Menge von Bitcoins sind, die dann für unbestimmte Zeit blockiert wären... das hätte sicher einen Impact auf den Bitcoinkurs. Wie die Polizei die Beschlagnahmung durchführen wird? Keine Ahnung. Vielleicht nimmt sie die verantwortlichen Personen von Tether Limited, Bitfinex und iFinex Inc. so lange in Untersuchungshaft, bis diese die Private Keys rausrücke. Oder droht ihnen mit lebenslangem Arbeitslager auf dem Chinesischen Festland, fall es sich um die Chinesische Justiz handelt. Und wenn es die Amerikanische Justiz ist, die entschlossen gegen Tether vorgehen will, dann würden sie die verantworlichen Personen von Tether einfach auf einem Internationalen Flughafen verhaften und in die USA ausliefern lassen, dort sind unvorstellbar lange Haftstrafen möglich. Oder die Personen einfach entführen.

Ginge auch einfacher, sie versuchen es wie einst bei Snowden, setzen die "Freunde" unter Druck oder zwingen einfach ein Flugzeug zur Landung.
Selbst wenn da ein bolivianischer Staatspräsident drin sitzt, interessiert die Amerikaner oder Europäer eigentlich auch nicht wirklich.

Da hat sich ja neulich der Herr Lukaschenka auch gedacht: "Hmm, probier ich auch mal mit dem Flug 4978 von Ryanair".
Nur war sein Geheimdienst besser informiert.


Dem Bitcoin wäre das völlig wurst.
Aber den Anlegern, ob klein oder institutionell, vielleicht nicht. Das würde die Stimmung doch arg drücken, der ganze Mist mit Geldwäsche, Betrug, Kriminalität würde wieder einmal völlig überzogen viral durch alle Medien gehen. Na ja, kann man nur spekulieren...
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1251


View Profile
June 19, 2021, 09:46:14 AM
 #94779

Da hat sich ja neulich der Herr Lukaschenka auch gedacht: "Hmm, probier ich auch mal mit dem Flug 4978 von Ryanair".
Nur war sein Geheimdienst besser informiert.

Tja, wenn zwei dasselbe machen ist es noch lange nicht das gleiche!

Die Werte des Bitcoin - und damit meine ich nicht den Kurs - stehen gerade unter extremem Druck totalitärer Bestrebungen und kaum einer merkt es oder möchte es wahrhaben. Trotzdem spiegelt es sich im Kursverlauf wieder. Ich habe mich darauf vorbereitet.
Unknown01
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1764
Merit: 594



View Profile
June 19, 2021, 06:39:01 PM
 #94780

Da hat sich ja neulich der Herr Lukaschenka auch gedacht: "Hmm, probier ich auch mal mit dem Flug 4978 von Ryanair".
Nur war sein Geheimdienst besser informiert.

Tja, wenn zwei dasselbe machen ist es noch lange nicht das gleiche!

Die Werte des Bitcoin - und damit meine ich nicht den Kurs - stehen gerade unter extremem Druck totalitärer Bestrebungen und kaum einer merkt es oder möchte es wahrhaben. Trotzdem spiegelt es sich im Kursverlauf wieder. Ich habe mich darauf vorbereitet.

Kannst du da näher drauf eingehen? Inwiefern und womit wird der Bitcoin unter Druck gestellt? Ich finde den Kurs eigentlich ziemlich stabil und habe an soetwas gar nicht gedacht.

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀ ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█ ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀   
                                        █
████████████████████████████████████ 
███▀▀▀▀▀▀██████▀▀▀▀▀▀██████▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀██▀▄██▀███▄▀██▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ ██ █ ▀ ▀███ ██ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ ██ ██    ▄█ ██ ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄██▄▀██  ▀█▀▄██▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄██████▄▄▄▄▄▄██████▄▄▄▄▄▄███
████████████████████████████████████
.
.
CRYPTO'S FASTEST
GROWING CASINO
       ▄▄▐█▌▄▄
      ▄███████▄
      ▀███████▀
       ▀▀▐█▌▀▀

                    ▄  ▄
   ▄            ▄█ ▀▀██▀▀ █▄
▀▄███▄▀        ▀▀██▄ ██ ▄██▀▀
▀█████▀      ▀▄▄▄ ▀██████▀ ▄▄▄▀
▀ ▀█▀ ▀       ███▀▀██▄▄██▀▀███
             ▀   ▄██▀██▀██▄   ▀
               ▀██▀  ██  ▀██▀
                 ▀ ▀█▀▀█▀  ▀
                   ██
    ██        ▄███▄▄     ██
              ████
███▄

        ▀▄ ▄  █▀▀▀███▀
       ▄▄▄
▀▀▄ █   █   ███▄
██   ▄█████
  ▀█ ▄▀▀▀ █▀██
     ▀
██▀
▀▄   ██  ▄▀ █▄▀     ██
       ▀▀▀▀▀▀██▄█▀▀▀ ▄
      ▄ ▄▀    ██▌  ▐▄▀
       ▀▀▄▄█▄▄▄█▌ ▄█▄▀  ██
     ███     ▀████▀▀▀▀▀
              ▐██▌
       ████
  ▄████▄
.
..PLAY NOW..
Pages: « 1 ... 4689 4690 4691 4692 4693 4694 4695 4696 4697 4698 4699 4700 4701 4702 4703 4704 4705 4706 4707 4708 4709 4710 4711 4712 4713 4714 4715 4716 4717 4718 4719 4720 4721 4722 4723 4724 4725 4726 4727 4728 4729 4730 4731 4732 4733 4734 4735 4736 4737 4738 [4739] 4740 4741 4742 4743 4744 4745 4746 4747 4748 4749 4750 4751 4752 4753 4754 4755 4756 4757 4758 4759 4760 4761 4762 4763 4764 4765 4766 4767 4768 4769 4770 4771 4772 4773 4774 4775 4776 4777 4778 4779 4780 4781 4782 4783 4784 4785 4786 4787 4788 4789 ... 4868 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!