Bitcoin Forum
April 17, 2024, 09:51:50 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 26.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4967 4968 4969 4970 4971 4972 4973 4974 4975 4976 4977 4978 4979 4980 4981 4982 4983 4984 4985 4986 4987 4988 4989 4990 4991 4992 4993 4994 4995 4996 4997 4998 4999 5000 5001 5002 5003 5004 5005 5006 5007 5008 5009 5010 5011 5012 5013 5014 5015 5016 [5017] 5018 5019 5020 5021 5022 5023 5024 5025 5026 5027 5028 5029 5030 5031 5032 5033 5034 5035 5036 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5892398 times)
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 2203


https://t1p.de/6ghrf


View Profile WWW
February 19, 2024, 10:27:39 AM
Merited by 1miau (1)

Hier wäre eine Analyse für Altcoins, die auf PoS basieren, über eine Zeitspanne von 2 Bitcoin-ATHs (2021 - 2025) sehr interessant. Staked man PoS-basierte Altcoins wie Avalanche (AVAX) oder auch Cardano (ADA), werfen die ja in der Regel zw. 3 und 10% Rewards ab, was in einer Spanne von 4 Jahren doch eine nicht zu unterschätzende Anzahl an Coins ist. Spannend wäre hier also eine Gegenüberstellung jeweils zum Ende des Bullruns hin, obs besser gewesen wäre, die Coins am Ende des ersten Bullen in BTC zu tauschen oder den Altcoin zu hodln und auf Rewards zu setzen.

Dieser Vergleich wird aber aufgrund der persönlichen Steuersituation jedes einzelnen nur brutto funktionieren. Ich persönlich finde POS super, da man so ein passives Einkommen unabhängig der Fiat Welt schaffen kann, bin selbst aber aktuell an meiner Einkommenssteuererklärung dran
und sehe wie schnell Vater Staat einem die Rendite nahezu halbiert. Gleichzeitig besteht natürlich bei einem POS Jahr in dem der Kurs nur am fallen ist (Bärenmarkt), das Risiko, dass man aufgrund der Steuerlast noch Geld mitbringen muss und drauf zahlt.

Ja, das muss man auf jeden Fall immer beachten. Daher ist auch die Frage, wie man in so einem Fall vorgeht, da es dabei auch zu Überraschungen kommen kann. Ist die Steuerrückzahlung aufgrund des Staking hoch, kann das Finanzamt eine Steuervorauszahlung verlangen. Die ist vierteljährlich zu bezahlen und kann für den einen oder anderen zu einer zusätzlichenn nicht erwarteten finanziellen Belastung führen.
Man sollte sich also überlegen, ob man im Bärenmarkt einen Teil der Stakingrewards in Fiat tauscht und zur Seite legt oder ob man die steuerliche Belastung aus eigener Tasche bezahlen möchte.
Ein Patentrezept gibt es dafür jedenfalls nicht.

.
.airbet.
██
██
██
██
██
██
██
██

██

██

██

██

██
.

▄████▄▄▄██████▄
███████████████
███████████████
███████▀▀▀▀████
██████████████
▀███▀███████▄██
██████████▄███
██████████████
███████████████
███████████████
██████████████
█████▐████████
██████▀███████▀
▄███████████████▄
████████████████
█░██████████████
████████████████
████████████████
█████████████████
█████████████████
███████░█░███████
████████████████
█████████████████
██████████████░█
████████████████
▀███████████████▀
.
.
.
.
██▄▄▄
████████▄▄
██████▀▀████▄
██████▄░░████▄
██████████████
████████░░▀███▌
░████████▄▄████
██████████████▌
███░░░█████████
█████████░░░██▀
░░░███████████▀
██████░░░██▀
░░▀▀███▀

   
6,000+
GAMES
|
WEEKLY
PROMOS
.
....100%....
1ST DEPOSIT
BONUS
....
....125%.....
2ND DEPOSIT
BONUS
██
██
██
██
██
██
██
██

██

██

██

██

██
.
.PLAY NOW.
1713390710
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713390710

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713390710
Reply with quote  #2

1713390710
Report to moderator
1713390710
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713390710

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713390710
Reply with quote  #2

1713390710
Report to moderator
1713390710
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713390710

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713390710
Reply with quote  #2

1713390710
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282
Merit: 2706


Top Crypto Casino


View Profile
February 19, 2024, 11:28:10 AM

Dieser Vergleich wird aber aufgrund der persönlichen Steuersituation jedes einzelnen nur brutto funktionieren.
[...]
Daran habe ich jetzt natürlich nicht gedacht. In Österreich ist die Steuersituation ja mittlerweile anders, wir zahlen hier für die Rewards (in der Regel) gar nichts, erst bei der Realisierung in FIAT zahlen wir 27,5% vom Gewinn. Rewards werden dabei jedoch mit 0€ Anschaffungskosten bewertet, dadurch zahlt man immer die 27,5%. Crypto-to-Crypto ist mittlerweile aber komplett steuerfrei.


█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
█░░░░░░█░░░░░░█
▀███▀░░▀███▀░░▀███▀
▀░▀░░░░▀░▀░░░░▀░▀
░░░░░░░░░░░░
▀██████████
░░░░░███░░░░
░░█░░░███▄█░░░
░░██▌░░███░▀░░██▌
░█░██░░███░░░█░██
░█▀▀▀█▌░███░░█▀▀▀█▌
▄█▄░░░██▄███▄█▄░░▄██▄
▄███▄
░░░░▀██▄▀


▄▄████▄▄
▄███▀▀███▄
██████████
▀███▄░▄██▀
▄▄████▄▄░▀█▀▄██▀▄▄████▄▄
▄███▀▀▀████▄▄██▀▄███▀▀███▄
███████▄▄▀▀████▄▄▀▀███████
▀███▄▄███▀░░░▀▀████▄▄▄███▀
▀▀████▀▀████████▀▀████▀▀
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3416
Merit: 2615


Escrow Service


View Profile
February 19, 2024, 11:33:01 AM

Daran habe ich jetzt natürlich nicht gedacht. In Österreich ist die Steuersituation ja mittlerweile anders, wir zahlen hier für die Rewards (in der Regel) gar nichts, erst bei der Realisierung in FIAT zahlen wir 27,5% vom Gewinn. Rewards werden dabei jedoch mit 0€ Anschaffungskosten bewertet, dadurch zahlt man immer die 27,5%. Crypto-to-Crypto ist mittlerweile aber komplett steuerfrei.
Interessant, darf ich fragen wie das dann gemacht wird wenn du zb. eine Wirex BTC Kreditkarte hast und im Monat / Quartal 20 oder 50 Transaktionen hast, also deine BTC per Wirex Karte ausgibst. Musst du dann jeden Bezahlvorgang besteuern?

Wie ist das bei euch gelöst in AT?

Sorry für offtopic

Viele Grüße
Willi

.
.BLACKJACK ♠ FUN.
█████████
██████████████
████████████
█████████████████
████████████████▄▄
░█████████████▀░▀▀
██████████████████
░██████████████
████████████████
░██████████████
████████████
███████████████░██
██████████
CRYPTO CASINO &
SPORTS BETTING
▄▄███████▄▄
▄███████████████▄
███████████████████
█████████████████████
███████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
███████████████████████
█████████████████████
███████████████████
▀███████████████▀
█████████
.
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282
Merit: 2706


Top Crypto Casino


View Profile
February 19, 2024, 11:57:39 AM

Interessant, darf ich fragen wie das dann gemacht wird wenn du zb. eine Wirex BTC Kreditkarte hast und im Monat / Quartal 20 oder 50 Transaktionen hast, also deine BTC per Wirex Karte ausgibst. Musst du dann jeden Bezahlvorgang besteuern?

Wie ist das bei euch gelöst in AT?
Ja, sofern die BTC nicht aus einem Altbestand stammen. Alle Coins, die vor dem 1.3.2021 erworben wurden zählen als Altbestand und sind steuerfrei. Alle, die man danach gekauft/erworben hat fallen in die neue Regelung und die Transaktion ist steuerpflichtig, sofern du Richtung FIAT tauschst.

Sofern es keinen automatischen Abgleich von Wirex Richtung einer Tracking-Software wie Cointracking gibt stelle ich mir das also durchaus aufwändig vor das Ganze korrekt nachzuverfolgen!




Grundsätzlich ist das neue Steuergesetz aber recht fair, vor allem für mich als Staker bzw. jemandem, der auch mit Bounties (Signaturen, ...) einen nicht unerheblichen Betrag zu versteuern hatte. Schade ist natürlich, dass die Steuerfreiheit nach einem Jahr halten komplett gefallen ist. Trifft mich persönlich aber nicht sooo, da meine großen Position alle von vor 2021 stammen.

█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
█░░░░░░█░░░░░░█
▀███▀░░▀███▀░░▀███▀
▀░▀░░░░▀░▀░░░░▀░▀
░░░░░░░░░░░░
▀██████████
░░░░░███░░░░
░░█░░░███▄█░░░
░░██▌░░███░▀░░██▌
░█░██░░███░░░█░██
░█▀▀▀█▌░███░░█▀▀▀█▌
▄█▄░░░██▄███▄█▄░░▄██▄
▄███▄
░░░░▀██▄▀


▄▄████▄▄
▄███▀▀███▄
██████████
▀███▄░▄██▀
▄▄████▄▄░▀█▀▄██▀▄▄████▄▄
▄███▀▀▀████▄▄██▀▄███▀▀███▄
███████▄▄▀▀████▄▄▀▀███████
▀███▄▄███▀░░░▀▀████▄▄▄███▀
▀▀████▀▀████████▀▀████▀▀
Bullethead21
Member
**
Offline Offline

Activity: 716
Merit: 85



View Profile
February 19, 2024, 01:42:36 PM

Interessant, darf ich fragen wie das dann gemacht wird wenn du zb. eine Wirex BTC Kreditkarte hast und im Monat / Quartal 20 oder 50 Transaktionen hast, also deine BTC per Wirex Karte ausgibst. Musst du dann jeden Bezahlvorgang besteuern?

Wie ist das bei euch gelöst in AT?
Ja, sofern die BTC nicht aus einem Altbestand stammen. Alle Coins, die vor dem 1.3.2021 erworben wurden zählen als Altbestand und sind steuerfrei. Alle, die man danach gekauft/erworben hat fallen in die neue Regelung und die Transaktion ist steuerpflichtig, sofern du Richtung FIAT tauschst.

Sofern es keinen automatischen Abgleich von Wirex Richtung einer Tracking-Software wie Cointracking gibt stelle ich mir das also durchaus aufwändig vor das Ganze korrekt nachzuverfolgen!




Grundsätzlich ist das neue Steuergesetz aber recht fair, vor allem für mich als Staker bzw. jemandem, der auch mit Bounties (Signaturen, ...) einen nicht unerheblichen Betrag zu versteuern hatte. Schade ist natürlich, dass die Steuerfreiheit nach einem Jahr halten komplett gefallen ist. Trifft mich persönlich aber nicht sooo, da meine großen Position alle von vor 2021 stammen.

Gäbe es solch eine 27,5%% Regelung bei uns in DE würde ich direkt meinen kompletten BTC Bestand in ETH umwandlen und staken.
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3416
Merit: 2615


Escrow Service


View Profile
February 19, 2024, 03:52:36 PM
Merited by virginorange (1)

Glassnode Newsletter

Approaching Supply Discovery

Bitcoin-Investoren wurden für ihre Geduld und Überzeugung belohnt, denn die BTC-Preise stiegen auf Mehrjahreshochs über 50.000 $. Das Volumen des mit Verlusten gehaltenen Angebots wird auch schnell dünner, nur 13% fallen in diese Kategorie.




Während der Markt steigt, befindet sich die überwiegende Mehrheit der BTC nun in einem profitablen Zustand. Tatsächlich wurden nur 13 % des Gesamtangebots über 48.000 US-Dollar erworben und befinden sich daher in einem Verlustzustand.

Frühere Fälle, in denen die LTH-Kohorte ein ähnliches Coinvolumen im Verlust hielt, korrespondieren mit frühen Bullenmarktbedingungen (wobei 2019 ein fraglicher Ausreißer ist).

Eine andere Möglichkeit, dies zu veranschaulichen, ist der Anteil des gesamten Angebots, das von LTHs mit Verlust gehalten wird. Am Tiefpunkt der Bärenmärkte neigen LTHs dazu, den Großteil der nicht realisierten Verluste zu tragen, da Spekulanten vom Markt gespült werden und die endgültige Kapitulation zu einer großen Übertragung des Coinbesitzes an überzeugte Inhaber führt.

Im Gegensatz dazu erreicht diese Kennzahl in den frühen Phasen eines Bullenmarkts tendenziell konstant niedrigere Tiefststände, wenn der steigende Markt steigt und das gesamte LTH-Angebot in die Gewinnzone geht. Diese Kennzahl scheint bisher einem ähnlichen Muster zu folgen und fiel während der jüngsten Korrektur auf 38.000 US-Dollar kurzzeitig unter 60 %.

Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

Langfristige Bitcoin-Investoren wurden für ihre Geduld und Überzeugung belohnt, denn sowohl das Jahr 2023 als auch der bisherige Jahresverlauf sind bemerkenswert positiv. Zwar liegen die BTC-Preise immer noch 28 % unter ihrem ATH, aber das Angebot, das mit Verlusten gehalten wird, dünnt sich schnell aus, da nur 13 % in diese Kategorie fallen.

Wenn wir das Verhalten von GBTC berücksichtigen, haben Long-Term Holders seit November letzten Jahres rund 148.000 BTC gehandelt. Dies deutet möglicherweise auf eine Veränderung des Anlegerverhaltens hin, da einige Coins ausgegeben werden und Gewinnmitnahmen beginnen, sich zu verstärken.

Quelle / Newsletter: https://insights.glassnode.com/the-week-onchain-week-07-2024
Übersetzt mitt deeple.com

.
.BLACKJACK ♠ FUN.
█████████
██████████████
████████████
█████████████████
████████████████▄▄
░█████████████▀░▀▀
██████████████████
░██████████████
████████████████
░██████████████
████████████
███████████████░██
██████████
CRYPTO CASINO &
SPORTS BETTING
▄▄███████▄▄
▄███████████████▄
███████████████████
█████████████████████
███████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
███████████████████████
█████████████████████
███████████████████
▀███████████████▀
█████████
.
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282
Merit: 2706


Top Crypto Casino


View Profile
February 19, 2024, 06:15:12 PM

Gäbe es solch eine 27,5%% Regelung bei uns in DE würde ich direkt meinen kompletten BTC Bestand in ETH umwandlen und staken.
Aufgrund der Rewards von rund 3,5% und dem Zinseszins-Effekt wäre das durchaus eine Überlegung wert ... müsste man dafür nicht wertvolles BTC hergeben Wink

Bei mir wars keine Überlegung wert da meine BTC steuerfrei sind und bereits für die Kinder auf die Seite gelegt wurden. Ich werde aber am Ende des kommenden Bullen nicht-stakebare Alts wie bspw. KASPA zu großen Teilen wieder in BTC oder stakebare Altcoins zurücktauschen. Hier würde auch ETH bzw. AVAX und ADA ganz oben auf meiner Liste stehen.

█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
█░░░░░░█░░░░░░█
▀███▀░░▀███▀░░▀███▀
▀░▀░░░░▀░▀░░░░▀░▀
░░░░░░░░░░░░
▀██████████
░░░░░███░░░░
░░█░░░███▄█░░░
░░██▌░░███░▀░░██▌
░█░██░░███░░░█░██
░█▀▀▀█▌░███░░█▀▀▀█▌
▄█▄░░░██▄███▄█▄░░▄██▄
▄███▄
░░░░▀██▄▀


▄▄████▄▄
▄███▀▀███▄
██████████
▀███▄░▄██▀
▄▄████▄▄░▀█▀▄██▀▄▄████▄▄
▄███▀▀▀████▄▄██▀▄███▀▀███▄
███████▄▄▀▀████▄▄▀▀███████
▀███▄▄███▀░░░▀▀████▄▄▄███▀
▀▀████▀▀████████▀▀████▀▀
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3878
Merit: 5981


Decentralization Maximalist


View Profile
February 19, 2024, 07:08:01 PM
Merited by 1miau (4)

Insgesamt sind PoS Coins für mich so ein bisschen wie Dividendenaktien, fühlt sich gut an, macht aber keinen Unterschied. Ob der Wertzuwachs bei Aktien im Wertzuwachs oder in den Dividenden liegt ist im Grunde egal, eine systematische Überrendite von Dividendenaktien ist mir jedenfalls nicht bekannt.
Finde ich nen interessanten Vergleich. Vor allem wenn man da das Staking-Modell "systemisch" mit dem Bitcoin-Modell ("Aktie ohne Dividenden") vergleicht.

Nehmen wir mal an die Blockrewards sind der "Gewinn" des Unternehmens (eher DAO) Bitcoin.
Beim Staking-Modell könnte man sagen, dass der "Gewinn" tatsächlich an die Halter ausgeschüttet wird - jedenfalls wenn sie staken, was ja nicht auf alle zutrifft.
Beim Bitcoin-Modell (PoW) hingegen verbleibt der "Gewinn" bei einer anderen Kategorie Nutzer, den Minern.

Was könnten die Auswirkungen auf den Kursverlauf sein?
Bei PoW gibt es quasi einen permanenten Verkaufsdruck durch die Miner, der graduell (stufenartig beschleunigt bei Halvings) geringer wird da die Blockrewards immer weniger im Vergleich zum Gesamtangebot ausmachen.
Bei PoS sind es die Hodler (Staker) selber, die einen Verkaufsdruck aufbauen können, da sie sich von den Staking-Gewinnen etwas leisten möchten (oder Kapitalkosten zurückzahlen müssen, wenn entweder die Coins selbst oder dafür andere Güter, z.B. Autos, mit Krediten finanziert werden mussten), ohne dabei ihre Position aufzugeben.

Miner haben permanente variable Kosten, verkaufen also vermutlich einen größeren Teil der Rewards in einem stetigen Fluss.
Staker haben kaum Kosten, agieren also vermutlich eher wie andere Hodler. Das könnte zu einem zyklischen Verhalten führen, dass also bei den PoS-Coins tendenziell noch mehr in Paniken und Crashs verkauft wird, während im Bullenmarkt eisern gehodlt wird und kaum Angebot besteht. Und eventuell einen Teil davon erklären, dass PoS-Coins in Bärenmärkten sehr hohe Verluste eingefahren und dafür im Bullen phänomenal steigen. Bitcoin hingegen scheint zumindest etwas stabiler zu sein.

Da könnte tatsächlich was dran sein, gerade wenn man auch PoW-Altcoins in den Vergleich einfließen lässt. LTC, DOGE und XMR z.B. sind zwar volatiler als Bitcoin aber immer noch weniger als z.B. Solana und Avalanche (die bei der Marketcap etwa zwischen LTC und DOGE liegen), zumindest weniger zyklisch.

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1052


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
February 20, 2024, 10:24:11 AM
Merited by 1miau (1)


Miner haben permanente variable Kosten, verkaufen also vermutlich einen größeren Teil der Rewards in einem stetigen Fluss.
Staker haben kaum Kosten, agieren also vermutlich eher wie andere Hodler. Das könnte zu einem zyklischen Verhalten führen, dass also bei den PoS-Coins tendenziell noch mehr in Paniken und Crashs verkauft wird, während im Bullenmarkt eisern gehodlt wird und kaum Angebot besteht. Und eventuell einen Teil davon erklären, dass PoS-Coins in Bärenmärkten sehr hohe Verluste eingefahren und dafür im Bullen phänomenal steigen. Bitcoin hingegen scheint zumindest etwas stabiler zu sein.


Ich habe mich aus Steuergründen jetzt entschlossen meine Stakinggewinne während der Bullenphase direkt in Fiat zu verwandeln. Die Staking-Erlöse muss man - zumindest in D - zum aktuellen Tokenwert als Einnahme verbuchen. Wenn ich das dann nicht auch als Fiateinnahme realisiere sitze ich im Bärenmarkt vlt. auf einem dann wieder wertlosen Haufen Tokens aber die (Fiat)Steuerlast bleibt mir erhalten. Das mache ich jetzt sogar bei Tokens die ich grundsätzlcih eher hodlen würde. Wobei hodl bei Altcoins schon frustrierend ist (meistens verschwinden sie ja sogar nach ein paar Jahren einfach in der Bedeutungslosigkeit).



„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Turbartuluk
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490
Merit: 1409


View Profile
February 20, 2024, 12:11:58 PM
Merited by virginorange (3), 1miau (2)

Insgesamt sind PoS Coins für mich so ein bisschen wie Dividendenaktien, fühlt sich gut an, macht aber keinen Unterschied. Ob der Wertzuwachs bei Aktien im Wertzuwachs oder in den Dividenden liegt ist im Grunde egal, eine systematische Überrendite von Dividendenaktien ist mir jedenfalls nicht bekannt.
Finde ich nen interessanten Vergleich. Vor allem wenn man da das Staking-Modell "systemisch" mit dem Bitcoin-Modell ("Aktie ohne Dividenden") vergleicht.

Nehmen wir mal an die Blockrewards sind der "Gewinn" des Unternehmens (eher DAO) Bitcoin.
Beim Staking-Modell könnte man sagen, dass der "Gewinn" tatsächlich an die Halter ausgeschüttet wird - jedenfalls wenn sie staken, was ja nicht auf alle zutrifft.
Beim Bitcoin-Modell (PoW) hingegen verbleibt der "Gewinn" bei einer anderen Kategorie Nutzer, den Minern.

Glücklicherweise lassen sich BTC und Co. ja nicht so einfach mit "Unternehmen" vergleichen, deswegen finde ich den Vergleich leicht schief... Cheesy

Mein Punkt ist folgender:
Angenommen wir haben BTC-Hodler die nicht kaufen oder verkaufen. Deren Anteil am Gesamtbestand bleibt nahezu konstant, wenn man von der geringfügigen Inflation durch die Miner absieht.
Betrachten wir nun PoS-Coins und nehmen an, dass 100% der Halter auch staken, dann bleiben auch da die Anteile am Gesamtbestand nahezu konstant. Nur dass man eben sichtbare Rewards hat die einer entsprechend höheren (unsichtbaren) Inflation gegenüberstehen. Würden 100% der Halter staken, würde es a.h.S. also keinen großen Unterschied machen ob der Coin PoW oder PoS ist.
Wenn nur 25% der Halter staken (vgl. ETH), dann wächst deren Anteil am Gesamtbestand zulasten der 75% die nicht staken und dadurch einer höheren Inflation unterliegen. Die Marktkapitalisierung insgesamt (und damit letztlich die Kursgewinne) dürfte aber nicht davon abhängen ob ein Projekt PoW oder PoS ist.

Fazit: Staking ist für mich eher eine Frage des Anlagehorizontes. Will ich Coins lange halten macht Staking natürlich Sinn. Andererseits macht es für mich keinen Sinn Altcoins bis in den tiefen Bärenwinter hinein zu halten (vgl. s.o.). Damit läuft es dann schließlich wieder irgendwie auf die alte Diskussion Trader vs. Hodler hinaus....  Roll Eyes        
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1052


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
February 20, 2024, 01:42:19 PM
Last edit: February 20, 2024, 03:24:26 PM by bitcoincidence

Wenn wir die aktuelle Steigung halten, könnten wir bis nächstes Frühjahr gemächlich auf die 100k zusegeln und die ETF sich in der Zwischenzeit weiter satt akkumulieren.
Von da dann ein explosiver Ausbruch auf beyond 150k und dann kann es wieder ruhiger werden.
Ich bin emotional auf jedem Fall schon definitiv im Bull-Cycle  Grin


„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
PicoCoin
Member
**
Offline Offline

Activity: 208
Merit: 10


View Profile
February 20, 2024, 03:05:32 PM

Wenn wir die aktuelle Steigung halten, könnten wir bis nächstes Frühjahr gemächlich auf die 100k zusegeln und die ETF sich in der Zwischenzeit weiter satt akkumulieren.
Von da dann ein explosiver Ausbrauch auf beyond 150k und dann kann es wieder ruhiger werden.
Ich bin emotional auf jedem Fall schon definitiv im Bull-Cycle  Grin


Aus deiner Tastatur in Gottes Ohr  Grin Gerade noch auf 53k und 1min später auf kurz unter 52k, alles wie immer.
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1052


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
February 20, 2024, 05:09:04 PM

Mir fiel gerade auf, dass der LTC Kurs, der ja 2023 etwas früher als BTC die wesentlichen Moving Averages gerissen hatte und damit bei mir schon im Juli letzten Jahres ein bulliges Frühlingsgefühl und freudige Erwartungen auch für BTC und den Gesamtmarkt ausgelöst hatte, in den folgenden Monaten - nach seinem Halving - dann das Momentum  aber komplett an BTC weitergab. Was natürlich sehr erfreulich ist.
Aber hätte er nicht eigentlich nach dem Halving knackig zulegen müssen?
Also rein theoriegeleitet?

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
PicoCoin
Member
**
Offline Offline

Activity: 208
Merit: 10


View Profile
February 20, 2024, 08:13:51 PM

Mir fiel gerade auf, dass der LTC Kurs, der ja 2023 etwas früher als BTC die wesentlichen Moving Averages gerissen hatte und damit bei mir schon im Juli letzten Jahres ein bulliges Frühlingsgefühl und freudige Erwartungen auch für BTC und den Gesamtmarkt ausgelöst hatte, in den folgenden Monaten - nach seinem Halving - dann das Momentum  aber komplett an BTC weitergab. Was natürlich sehr erfreulich ist.
Aber hätte er nicht eigentlich nach dem Halving knackig zulegen müssen?
Also rein theoriegeleitet?


Ich hoffe das er langsam über die 80€ kommt um aus dem Abwärtstrend auszubrechen.  Wenn ich mir die Vergangenheit von LTC anschaue, hat das Halving keine große Bedeutung. Er richtet sich da eher nach BTC und dessen Halving...wie eigentlich alle  Smiley
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3878
Merit: 5981


Decentralization Maximalist


View Profile
February 20, 2024, 08:43:18 PM
Merited by 1miau (2), Turbartuluk (1), virginorange (1)

Angenommen wir haben BTC-Hodler die nicht kaufen oder verkaufen. Deren Anteil am Gesamtbestand bleibt nahezu konstant, wenn man von der geringfügigen Inflation durch die Miner absieht.
Diese geringfügige Inflation ist zwar theoretisch niedriger als etwa bei ETH aber der Unterschied ist in der Realität nicht wirklich groß, zumal bei ETH z.B. auch durch das Burning Coins verloren gehen. Für mich ist die Situation bei BTC daher gerade im Gegenteil eher vergleichbar mit einem PoS-Coin, bei dem nur eine Minderheit der Hodler staked.

Mein Punkt war aber eigentlich ein anderer - dass die Staker, da sie ja keine variablen Kosten haben, freier sind in der Entscheidung, wann sie ihre Rewards verkaufen. Und dadurch eher zyklisch agieren und so die PoS-Coins gerne mal in Bärenphasen noch wesentlich tiefer in den Keller schicken als BTC. Dass das System sie dazu bringt, sich sozusagen selbst ins Bein zu schießen (also wenn man sie als homogene Gruppe betrachtet). Wäre ein PoS-Coin dagegen von den langfristigen Kurssteigerungen gesehen ähnlich profitabel wie Bitcoin (was ja etwa auf ETH zutrifft, auf Solana oder Tron dagegen wohl eher nicht), dann könnte sich Staking hingegen trotz der tiefen Einbrüche lohnen.

Fazit: Staking ist für mich eher eine Frage des Anlagehorizontes. Will ich Coins lange halten macht Staking natürlich Sinn. Andererseits macht es für mich keinen Sinn Altcoins bis in den tiefen Bärenwinter hinein zu halten (vgl. s.o.).
Das stimmt schon, wenn wir davon ausgehen, dass die Volatilität ähnlich bleibt. Andererseits könnte man sagen: wenn weniger Hodler staken weil ein Bärenmarkt erwartet wird ist auch die Angebots-Inflation geringer. Die Bärenmarkt-Staker selbst profitieren aber davon bisher (in den letzten Zyklen) nicht, sie verlieren gegen die, die billig nach 1-2 Jahren Bärenmarkt einkaufen.

Kontinuierliches Staking bis hinein in den Bärenmarkt wäre also eine Wette entweder darauf, dass der Bärenmarkt doch nicht eintritt oder zumindest nicht so heftig ausfällt wie früher, oder eben auf Zwischenhochs, an denen verkauft werden kann. Oder wie oben gesagt darauf, dass man "einfach laufen lässt", wie beim Hodling.

@bitcoincidence: Dein Staking-Verhalten stützt ja meine These oben, glaub ich zumindest Smiley

Zu LTC: das ist ja eines meiner Hauptargumente gegen die "Geschichte", dass Bitcoin unbedingt nach dem Halving steigen muss. Angebot/Nachfrageschwankungen sind m.E. wesentlich wichtiger als die sinkende (sowieso schon niedrige) Angebots-Inflation. Bei LTC sind die Miner sogar noch dominanter auf der Verkäuferseite als bei BTC wenn man die Rewards mit dem Gesamt-Tradingvolumen vergleicht, weshalb der stagnierende Preis dort der Halvingtheorie schon recht deutlich widerspricht.

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1052


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
February 21, 2024, 03:06:44 PM
Merited by 1miau (2), d5000 (1)

Kann man wohl, was Angebot/Nachfrage angeht, den Einstieg der ETF der "Hodlseite" zuschlagen?
Nach meinem Verständnis sind ETF ja eher Vehikel für Anlage mit längerem Horizont und weniger fürs traden. Oder ist das nur in der deutschen "Gerd Kommer" Blase so?  Grin

Ein verknapptes Angebot an BTC "Streubesitz" müsste dann aber ja eher zu mehr Volatilität an den Exchanges führen, allerdings eventuell innerhalb eines engeren Rahmens, denn der untere Rand würde ja sofort von den "ETF Akkumulatoren" aufgesaugt.

Also Ausbrüche nach oben, bei festem Grund nach unten.
Das wäre schön. Verkaufen könnte man bei konstantem Anstieg bei begrenzter Volatilität aber auch nicht mehr. Man wäre ja langfristig immer der Dumme (die letzten Jahre gab es durch die Bären/Bullen-Zyklen immer "Absprungpunkte" an denen man rückblickend bei Verkauf nicht dumm war, aber natürlich nur, wenn man die Erlöse an den Tiefpunkten re-investiert hat).

Aber das bewegt sich natürlich schon deutlich im Bereich "this time is different" und dafür ist es eigentlich noch zu früh...


„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282
Merit: 2706


Top Crypto Casino


View Profile
February 21, 2024, 05:29:07 PM
Merited by 1miau (2)

[...]
die letzten Jahre gab es durch die Bären/Bullen-Zyklen immer "Absprungpunkte" an denen man rückblickend bei Verkauf nicht dumm war, aber natürlich nur, wenn man die Erlöse an den Tiefpunkten re-investiert hat).
Das Problem ist hier sicherlich das "rückblickend". Rückblickend hätte ich 2013 auch deutlich mehr BTC kaufen sollen als ich dann letztendlich tatsächlich gekauft habe.
So wär das sicherlich auch in einem - trotzdem von Volatilität getriebenen - Markt mit "festem Boden" wie du das genannt hast. Man würde dann ja gegen die Ausbrüche kaufen und verkaufen und sich im Endeffekt sowieso immer ärgern nicht den besten Absprungspunkt oder Einstiegspunkt erreicht zu haben  Wink

Der feste Boden wäre also für HODL-Coins optimal, für alle neu zugekaufen (oder anderweitig verdienten) Coins gilt das Gleiche wie jetzt: Man erwischt sowieso nie den richtigen Zeitpunkt für den Kauf oder den Verkauf.




Wie seht ihr das eigentlich grundsätzlich? Ich bin nach wie vor nicht sonderlich begeistert darüber, dass riesige Vermögensverwalter wie Blackrock über kurz oder lang zu den größten Bitcoin-Besitzern gehören werden. Entscheidet sich Blackrock den Markt wie auch immer zu beeinflussen würde ihnen das mit einer entsprechenden Menge an BTC doch recht einfach gelingen.

█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
█░░░░░░█░░░░░░█
▀███▀░░▀███▀░░▀███▀
▀░▀░░░░▀░▀░░░░▀░▀
░░░░░░░░░░░░
▀██████████
░░░░░███░░░░
░░█░░░███▄█░░░
░░██▌░░███░▀░░██▌
░█░██░░███░░░█░██
░█▀▀▀█▌░███░░█▀▀▀█▌
▄█▄░░░██▄███▄█▄░░▄██▄
▄███▄
░░░░▀██▄▀


▄▄████▄▄
▄███▀▀███▄
██████████
▀███▄░▄██▀
▄▄████▄▄░▀█▀▄██▀▄▄████▄▄
▄███▀▀▀████▄▄██▀▄███▀▀███▄
███████▄▄▀▀████▄▄▀▀███████
▀███▄▄███▀░░░▀▀████▄▄▄███▀
▀▀████▀▀████████▀▀████▀▀
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3416
Merit: 2615


Escrow Service


View Profile
February 21, 2024, 05:52:31 PM

Wie seht ihr das eigentlich grundsätzlich? Ich bin nach wie vor nicht sonderlich begeistert darüber, dass riesige Vermögensverwalter wie Blackrock über kurz oder lang zu den größten Bitcoin-Besitzern gehören werden. Entscheidet sich Blackrock den Markt wie auch immer zu beeinflussen würde ihnen das mit einer entsprechenden Menge an BTC doch recht einfach gelingen.
Ich würde sagen das Blackrock doch zum Großteil nicht der Besitzer der Coins ist, sie verwahren die Kundengelder.
Aus der Sicht würde ich annehmen sie können den Markt nicht mit der Menge beeinflussen was sie an BTC halten, denn die gehören ihnen ja nicht. Abgesehen natürlich von einem gewissen Puffer den sie aufbauen oder den Anteil den sie selbst in Ihre Firma als Eigentum einbringen.

Viele Grüße
Willi

PS: Gab es irgendwelche News, das der BTC Preis etwas gefallen ist?


.
.BLACKJACK ♠ FUN.
█████████
██████████████
████████████
█████████████████
████████████████▄▄
░█████████████▀░▀▀
██████████████████
░██████████████
████████████████
░██████████████
████████████
███████████████░██
██████████
CRYPTO CASINO &
SPORTS BETTING
▄▄███████▄▄
▄███████████████▄
███████████████████
█████████████████████
███████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
███████████████████████
█████████████████████
███████████████████
▀███████████████▀
█████████
.
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1052


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
February 21, 2024, 06:31:38 PM


PS: Gab es irgendwelche News, das der BTC Preis etwas gefallen ist?


2.5% schaffen wir auch ohne News  Grin
(<Aluhut auf>...und ich denke eh, dass starke Kursververänderungen "wegen News" oft Verschleierungen von whale-Aktionen sind...das Feigenblatt, dass die Herde ein Gefühl von Sicherheit hat und sich nicht ausgeliefert fühlen muss (Der Chinese/SEC/Roger Ver ist schuld)... <Aluhut ab>)

Was macht eigentlich Roger Ver?! Zum Glück scheint er keine whale-Power mehr bei BTC zu haben.

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 2203


https://t1p.de/6ghrf


View Profile WWW
February 22, 2024, 11:42:50 AM
Merited by 1miau (1)

im Endeffekt sowieso immer ärgern nicht den besten Absprungspunkt oder Einstiegspunkt erreicht zu haben  Wink

Aber doch nicht nach 10 Jahren.... Wink Oder auch 4 Jahren.

Wie seht ihr das eigentlich grundsätzlich? Ich bin nach wie vor nicht sonderlich begeistert darüber, dass riesige Vermögensverwalter wie Blackrock über kurz oder lang zu den größten Bitcoin-Besitzern gehören werden. Entscheidet sich Blackrock den Markt wie auch immer zu beeinflussen würde ihnen das mit einer entsprechenden Menge an BTC doch recht einfach gelingen.

Grundsätzlich birgt jede Zentralisierung Gefahren. Wäre bei MicroStrategy auch der Fall. Daher finde ich das Argument von willi9974 ziemlich wichtig für diese Diskussion. Denn es kommt auch darauf an, wem die Coins gehören. Im Grunde genommen, geht es doch allen großen Walen ums "Geld", Macht und Einfluss.
Ich weiß aber nicht, wie der Vertrag bei den ETF-Anbietern gestaltet ist. Vielleicht steht da ja drin, dass sie mit den Bitcoins machen können, was sie wollen? Dabei frage ich mich auch, wie das bei den "normalen" ETF Anbietern ist? Zum Beispiel beim MSCI World-ETF. Dort geben die Kunden dem Anbieter ihr Fiat-Geld und der Anbieter kauft und verkauft dann entsprechend Assets, wie er es für sinnvoll hält.

Das größte Problem wäre (für Bitcoin) sicherlich, wenn ein Vermögensverwalter insolvent wird (und dabei vielleicht der soll-Bestand nicht dem ist-Bestand entspricht  Shocked).

PS: Gab es irgendwelche News, das der BTC Preis etwas gefallen ist?

Ich habe keine News, dass der BTC Preis etwas gefallen ist.  Wink

.
.airbet.
██
██
██
██
██
██
██
██

██

██

██

██

██
.

▄████▄▄▄██████▄
███████████████
███████████████
███████▀▀▀▀████
██████████████
▀███▀███████▄██
██████████▄███
██████████████
███████████████
███████████████
██████████████
█████▐████████
██████▀███████▀
▄███████████████▄
████████████████
█░██████████████
████████████████
████████████████
█████████████████
█████████████████
███████░█░███████
████████████████
█████████████████
██████████████░█
████████████████
▀███████████████▀
.
.
.
.
██▄▄▄
████████▄▄
██████▀▀████▄
██████▄░░████▄
██████████████
████████░░▀███▌
░████████▄▄████
██████████████▌
███░░░█████████
█████████░░░██▀
░░░███████████▀
██████░░░██▀
░░▀▀███▀

   
6,000+
GAMES
|
WEEKLY
PROMOS
.
....100%....
1ST DEPOSIT
BONUS
....
....125%.....
2ND DEPOSIT
BONUS
██
██
██
██
██
██
██
██

██

██

██

██

██
.
.PLAY NOW.
Pages: « 1 ... 4967 4968 4969 4970 4971 4972 4973 4974 4975 4976 4977 4978 4979 4980 4981 4982 4983 4984 4985 4986 4987 4988 4989 4990 4991 4992 4993 4994 4995 4996 4997 4998 4999 5000 5001 5002 5003 5004 5005 5006 5007 5008 5009 5010 5011 5012 5013 5014 5015 5016 [5017] 5018 5019 5020 5021 5022 5023 5024 5025 5026 5027 5028 5029 5030 5031 5032 5033 5034 5035 5036 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!