Bitcoin Forum
January 20, 2022, 03:14:04 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 22.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4605 4606 4607 4608 4609 4610 4611 4612 4613 4614 4615 4616 4617 4618 4619 4620 4621 4622 4623 4624 4625 4626 4627 4628 4629 4630 4631 4632 4633 4634 4635 4636 4637 4638 4639 4640 4641 4642 4643 4644 4645 4646 4647 4648 4649 4650 4651 4652 4653 4654 [4655] 4656 4657 4658 4659 4660 4661 4662 4663 4664 4665 4666 4667 4668 4669 4670 4671 4672 4673 4674 4675 4676 4677 4678 4679 4680 4681 4682 4683 4684 4685 4686 4687 4688 4689 4690 4691 4692 4693 4694 4695 4696 4697 4698 4699 4700 4701 4702 4703 4704 4705 ... 4827 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5690131 times)
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 2091



View Profile
March 04, 2021, 10:43:11 AM
 #93081

Zum Schluss könnte Bitcoin die Gesellschaft ziemlich abfucken (momentan ist er dazu noch zu klein).

In Deutschland gehen gerade reihenweise Unternehmen pleite, weil Kunden und Investoren fehlen.

Ich hatte es irgendwo geschrieben, dass ich aufgrund der aktuellen Situation mich frage, was wäre wenn Bitcoin die Weltwährung wäre. Soviele Bitcoins können die Staaten doch gar nicht haben, um der Wirtschaft unter die Arme zu greifen.


1 bitcoin = 100mio satoshi. bei 21 mio btc sind das 2,100,000,000,000,000 satoshis. wären pro erdenbewohner 262 500 satoshis.

müsste ne weile reichen, oder?  Smiley

1642648444
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1642648444

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1642648444
Reply with quote  #2

1642648444
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1642648444
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1642648444

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1642648444
Reply with quote  #2

1642648444
Report to moderator
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 2091



View Profile
March 04, 2021, 10:45:54 AM
 #93082


(...)
Zum Schluss könnte Bitcoin die Gesellschaft ziemlich abfucken (momentan ist er dazu noch zu klein).

In Deutschland gehen gerade reihenweise Unternehmen pleite, weil Kunden und Investoren fehlen.

wie meinst du das?

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1251


View Profile
March 04, 2021, 10:51:11 AM
 #93083


(...)
Zum Schluss könnte Bitcoin die Gesellschaft ziemlich abfucken (momentan ist er dazu noch zu klein).

In Deutschland gehen gerade reihenweise Unternehmen pleite, weil Kunden und Investoren fehlen.

wie meinst du das?

Es ist klar, daß hier die Investoren fehlen. Wer würde schon in ein insolvenzbedrohtes Unternehmen investieren, welches durch staatliche Eingriffe keine Kunden mehr haben darf?!

Diese Unternehmen wurden praktisch von der Regierung zerschlagen bzw. in die Pleite getrieben. Es gibt keinen Grund mehr, dort zu investieren. Die Regierungsanhänger würden das als notwendige Regulierung bezeichnen.

Im übrigen tragen die Führer dieser Unternehmen aus meiner Sicht eine Mitschuld, da sie sich nicht gegen die Zerschlagung gewehrt haben, sondern brav in ihren eigenen Untergang mitgelaufen sind. Es gibt also keinen Grund, hinterher zu klagen. Hätten sie gekämpft und verloren, läge der Fall anders.
Tobi971
Member
**
Offline Offline

Activity: 182
Merit: 90


View Profile
March 04, 2021, 11:18:31 AM
 #93084

Zum Schluss könnte Bitcoin die Gesellschaft ziemlich abfucken (momentan ist er dazu noch zu klein).

In Deutschland gehen gerade reihenweise Unternehmen pleite, weil Kunden und Investoren fehlen.

Ich hatte es irgendwo geschrieben, dass ich aufgrund der aktuellen Situation mich frage, was wäre wenn Bitcoin die Weltwährung wäre. Soviele Bitcoins können die Staaten doch gar nicht haben, um der Wirtschaft unter die Arme zu greifen.


1 bitcoin = 100mio satoshi. bei 21 mio btc sind das 2,100,000,000,000,000 satoshis. wären pro erdenbewohner 262 500 satoshis.

müsste ne weile reichen, oder?  Smiley



Es geht eher darum, dass mit Bitcoin die Geldmenge nicht erhöht werden kann. Das heißt mit anderen Worten: der Staat kann nicht mehr ausgeben, als er tatsächlich besitzt.

In "Notsituationen" wie gerade mit Corona ist es aber zum Teil nötig die Geldmenge zu erhöhen, um betroffenen Unternehmern Unterstützung zu bieten. Dadurch wird zwar jeder Bürger, der seine Ersparnisse in Fiat hält enteignet, erstmal kann aber geholfen werden und die Last auf alle umgelenkt werden.

Will ich nicht für gut heißen, ganz ohne Geldmengenausweitung wäre das allerdings nicht möglich. Ansonsten ist eine willkürliche Ausweitung der Geldmenge natürlich alles andere als im Interesse der Bevölkerung.

Eine der größten Stärken eines Menschen, zeigt sich in der Bereitschaft, seine Meinung zu jedem gegebenen Zeitpunkt zu überdenken.
1r0n1c
Member
**
Offline Offline

Activity: 903
Merit: 82


View Profile
March 04, 2021, 11:23:17 AM
 #93085


(...)
Zum Schluss könnte Bitcoin die Gesellschaft ziemlich abfucken (momentan ist er dazu noch zu klein).

In Deutschland gehen gerade reihenweise Unternehmen pleite, weil Kunden und Investoren fehlen.

wie meinst du das?

Es ist klar, daß hier die Investoren fehlen. Wer würde schon in ein insolvenzbedrohtes Unternehmen investieren, welches durch staatliche Eingriffe keine Kunden mehr haben darf?!

Diese Unternehmen wurden praktisch von der Regierung zerschlagen bzw. in die Pleite getrieben. Es gibt keinen Grund mehr, dort zu investieren. Die Regierungsanhänger würden das als notwendige Regulierung bezeichnen.

Im übrigen tragen die Führer dieser Unternehmen aus meiner Sicht eine Mitschuld, da sie sich nicht gegen die Zerschlagung gewehrt haben, sondern brav in ihren eigenen Untergang mitgelaufen sind. Es gibt also keinen Grund, hinterher zu klagen. Hätten sie gekämpft und verloren, läge der Fall anders.

Ich stimme Dir zu! Es ist mir unerklärlich, wie Existenzen reihenweise vernichtet werden und das offensichtlich akzeptiert wird. Ich war bei keinem Protest dabei, da ich einen sehr sicheren Arbeitsplatz habe und zugegebenermaßen überdurchschnittlich bezahlt werde mit vielen zusätzlichen Extras. Hätten aber die Protestler zur Solidarität aufgerufen, dann wäre ich der letzte, der seinen Arsch auf die Couch geparkt hätte… Aber nun ja, sie lassen es ja mit sich machen, daher hält sich meine Empathie auch in Grenzen. Generell finde ich es erschütternd, wie sich das Personal aus der Bananenrepublik verarschen lässt. Aber solange das 12€ Netflix Abo funktioniert, kümmert es halt keinen
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1251


View Profile
March 04, 2021, 11:44:27 AM
Last edit: March 04, 2021, 12:07:03 PM by mezzomix
 #93086

Ich stimme Dir zu! Es ist mir unerklärlich, wie Existenzen reihenweise vernichtet werden und das offensichtlich akzeptiert wird. Ich war bei keinem Protest dabei, da ich einen sehr sicheren Arbeitsplatz habe und zugegebenermaßen überdurchschnittlich bezahlt werde mit vielen zusätzlichen Extras. Hätten aber die Protestler zur Solidarität aufgerufen, dann wäre ich der letzte, der seinen Arsch auf die Couch geparkt hätte… Aber nun ja, sie lassen es ja mit sich machen, daher hält sich meine Empathie auch in Grenzen. Generell finde ich es erschütternd, wie sich das Personal aus der Bananenrepublik verarschen lässt. Aber solange das 12€ Netflix Abo funktioniert, kümmert es halt keinen

Da stimme ich Dir zu. Du solltest aber Bedenken, daße Du evtl. trotzdem geschädigt wurdest, indem Du Deine gewohnten Freizeitbeschäftigungen nicht mehr nachgehen kannst bzw. zusätzlichen Hardwarekosten (Wärmebild/Nachtsichttechnik) für freie Grenzübertritte etc. hast. Ich habe diese Schäden mit einem (fiktiven) Preis versehen und mich dafür über den Verursacher entschädigt - auch wenn der Verursacher meine Methode evtl. als illegal deklarieren würde. Wobei ich es da mit den selbsternannten führenden Personen halte und einfach ihren Standpunkt einnehme: Legal? Illegal? Scheissegal!

In "Notsituationen" wie gerade mit Corona ist es aber zum Teil nötig die Geldmenge zu erhöhen, um betroffenen Unternehmern Unterstützung zu bieten.

Ähm, nein! Man darf nur diese "Notsituation" nicht erzeugen. Problem gelöst.

Dadurch wird zwar jeder Bürger, der seine Ersparnisse in Fiat hält enteignet, erstmal kann aber geholfen werden und die Last auf alle umgelenkt werden.

Du darfst Dich gerne enteignen lassen, wenn Du darauf stehst. Allerdings ohne mich!

Will ich nicht für gut heißen, ganz ohne Geldmengenausweitung wäre das allerdings nicht möglich. Ansonsten ist eine willkürliche Ausweitung der Geldmenge natürlich alles andere als im Interesse der Bevölkerung.

Ach?!
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792
Merit: 1506


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
March 04, 2021, 12:02:26 PM
 #93087

Zum Schluss könnte Bitcoin die Gesellschaft ziemlich abfucken (momentan ist er dazu noch zu klein).

In Deutschland gehen gerade reihenweise Unternehmen pleite, weil Kunden und Investoren fehlen.

Ich hatte es irgendwo geschrieben, dass ich aufgrund der aktuellen Situation mich frage, was wäre wenn Bitcoin die Weltwährung wäre. Soviele Bitcoins können die Staaten doch gar nicht haben, um der Wirtschaft unter die Arme zu greifen.


1 bitcoin = 100mio satoshi. bei 21 mio btc sind das 2,100,000,000,000,000 satoshis. wären pro erdenbewohner 262 500 satoshis.

müsste ne weile reichen, oder?  Smiley



Es geht eher darum, dass mit Bitcoin die Geldmenge nicht erhöht werden kann. Das heißt mit anderen Worten: der Staat kann nicht mehr ausgeben, als er tatsächlich besitzt.

In "Notsituationen" wie gerade mit Corona ist es aber zum Teil nötig die Geldmenge zu erhöhen, um betroffenen Unternehmern Unterstützung zu bieten.

Das meinte ich. Aber selbst wenn in Satoshi gerechnet wird, welche Staaten hätten denn genügend davon als Reserve? Da hat Nordkorea (durchs Hacking?) bestimmt mehr als Deutschland.
Aber vielleicht werden ja Grayscale, Tesla, Paypal und Co. später die Retter....



Du solltest aber Bedenken, daße Du evtl. trotzdem geschädigt wurdest, indem Du Deine gewohnten Freizeitbeschäftigungen nicht mehr nachgehen kannst

Was willst du damit bezwecken? Einen Sündenbock zu deklarieren und anderen die Schuld dafür zuschieben?




▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄    ▄▄▄▄                  ▄▄▄   ▄▄▄▄▄        ▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▀████████████████▄  ████                 █████   ▀████▄    ▄████▀  ▄██████████████   ████████████▀  ▄█████████████▀  ▄█████████████▄
              ▀████  ████               ▄███▀███▄   ▀████▄▄████▀               ████   ████                ████                   ▀████
   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█████  ████              ████   ████    ▀██████▀      ██████████████▄   ████████████▀       ████       ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄████▀
   ██████████████▀   ████            ▄███▀     ▀███▄    ████        ████        ████  ████                ████       ██████████████▀
   ████              ████████████▀  ████   ██████████   ████        ████████████████  █████████████▀      ████       ████      ▀████▄
   ▀▀▀▀              ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀   ▀▀▀▀   ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀  ▀▀▀▀        ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀   ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀        ▀▀▀▀       ▀▀▀▀        ▀▀▀▀▀

#1 CRYPTO CASINO & SPORTSBOOK
▄▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄▄
▄█▀▄▄▀▀█▀▀▀█▀▀▄▄▀█▄
▄█▀▄▀▀█ ▄█▄▄▄█▄ █▀▀▄▀█▄
▄▀▄██▄▄▀▀▄▄ ▀▄▄▀▀▄▄██▄▀▄
▄█ ████ ███▌▐███ ████ █▄
█ ████ ████ ███ ████ ████ █
█ ████ ███ ▄▄▄▄▄ ███ ████ █
█ ████ █▀▄█▀▀▀▀▀█▄▀█ ████ █
▀█ ████ ██ ▄▀▀▀▄ ██ ████ █▀
▀▄▀██▀█▄▄ ▀▀▀▀▀ ▄▄█▀██▀▄▀
▀█▄▀█▄▄▀▀█████▀▀▄▄█▀▄█▀
▀█▄▀▀██▄▄▄▄▄██▀▀▄█▀
▀▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀
OFFICIAL
BETTING
PARTNER
.INSTANT & FAST..
.TRANSACTION.....
.PROVABLY FAIR..
......& SECURE......
.24/7 CUSTOMER.
.............SUPPORT.
BTC      |      ETH      |      LTC      |      XRP      |      XMR      |      BNB      |     more
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 2091



View Profile
March 04, 2021, 12:17:49 PM
 #93088

Zum Schluss könnte Bitcoin die Gesellschaft ziemlich abfucken (momentan ist er dazu noch zu klein).

In Deutschland gehen gerade reihenweise Unternehmen pleite, weil Kunden und Investoren fehlen.

Ich hatte es irgendwo geschrieben, dass ich aufgrund der aktuellen Situation mich frage, was wäre wenn Bitcoin die Weltwährung wäre. Soviele Bitcoins können die Staaten doch gar nicht haben, um der Wirtschaft unter die Arme zu greifen.


1 bitcoin = 100mio satoshi. bei 21 mio btc sind das 2,100,000,000,000,000 satoshis. wären pro erdenbewohner 262 500 satoshis.

müsste ne weile reichen, oder?  Smiley



Es geht eher darum, dass mit Bitcoin die Geldmenge nicht erhöht werden kann. Das heißt mit anderen Worten: der Staat kann nicht mehr ausgeben, als er tatsächlich besitzt.

In "Notsituationen" wie gerade mit Corona ist es aber zum Teil nötig die Geldmenge zu erhöhen, um betroffenen Unternehmern Unterstützung zu bieten. Dadurch wird zwar jeder Bürger, der seine Ersparnisse in Fiat hält enteignet, erstmal kann aber geholfen werden und die Last auf alle umgelenkt werden.

Will ich nicht für gut heißen, ganz ohne Geldmengenausweitung wäre das allerdings nicht möglich. Ansonsten ist eine willkürliche Ausweitung der Geldmenge natürlich alles andere als im Interesse der Bevölkerung.


deswegen wäre es vielleicht besser, wenn die staaten ihre währungen behalten würden und btc sich als reserve asset durchsetzt und teile davon zur absicherung der jeweiligen währungen von den zentralbanken gehalten würden, so wie zentralbanken auch (alle?) gold halten.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1251


View Profile
March 04, 2021, 12:31:47 PM
 #93089

Was willst du damit bezwecken? Einen Sündenbock zu deklarieren und anderen die Schuld dafür zuschieben?

Spannend. Also bin ich jetzt Schuld an den Massnahmen, d.h. Du willst mir die Schuld dafür in die Schuhe schieben?!

Nagut, sol langsam wundert mich in dieser Gesellschaft absolut nichts mehr.
Blitzfontaene
Member
**
Offline Offline

Activity: 294
Merit: 15


View Profile
March 04, 2021, 02:18:06 PM
 #93090

Was willst du damit bezwecken? Einen Sündenbock zu deklarieren und anderen die Schuld dafür zuschieben?

Spannend. Also bin ich jetzt Schuld an den Massnahmen, d.h. Du willst mir die Schuld dafür in die Schuhe schieben?!

Nagut, sol langsam wundert mich in dieser Gesellschaft absolut nichts mehr.


Genau diese Argumentation fahren einige Herrschaften im Corona-Thread.

Schuld am Lockdown, den Pleiten, den Schulschließungen usw. sind demnach nicht die, die dies verordnet haben, sondern die "Corona-Leugner" und "Covidioten", wegen denen "die Zahlen" angeblich steigen, weshalb die, die die Maßnahmen verordnet haben, dazu gezwungen sind, die Maßnahmen immer weiter aufrecht zu erhalten. Vollkommen irre.

Mich wundert auch nichts mehr. Rette sich wer kann. Zum Glück gibt es Bitcoin. Sonst sähe alles noch viel düsterer aus.

Edit: LOL, wenn man vom Teufel spricht. Obrigkeitshöhrigkeit weit über die Schmerzgrenze hinaus.
https://bitcointalk.org/index.php?topic=5228542.msg56489119#msg56489119
Das Volk ist eben selbst schuld, dass Demonstrationen und Versammlungen praktisch verboten sind. Die Herrschenden würden es den Untertanen so gern erlauben, aber sie haben keine Wahl! Tja, kann man nichts machen. Grin
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1251


View Profile
March 04, 2021, 02:32:25 PM
 #93091

Was soll man dazu sagen? Dumme Menschen sind dumm.

Wobei uns diese Art Menschen auch bei Bitcoin Probleme bereiten werden, und zwar auf die gleiche Art und Weise. Über den Kursverlauf braucht (und darf) man dann in Deutschland ohne staatlich genehmigte Zugangsberechtigung sowieso nicht mehr diskutieren.

Aber hey, da seid ihr ja selbst Schuld! Hättet ihr nicht über den Bitcoin Kurs diskutiert, müsste man euch jetzt nicht schikanieren und überwachen!
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792
Merit: 1506


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
March 04, 2021, 02:56:53 PM
 #93092

Was willst du damit bezwecken? Einen Sündenbock zu deklarieren und anderen die Schuld dafür zuschieben?

Spannend. Also bin ich jetzt Schuld an den Massnahmen, d.h. Du willst mir die Schuld dafür in die Schuhe schieben?

Nein, ich will dir keine Schuld dafür in die Schuhe schieben. Für mich klingt deine Aussage

Du solltest aber Bedenken, daße Du evtl. trotzdem geschädigt wurdest, indem Du Deine gewohnten Freizeitbeschäftigungen nicht mehr nachgehen kannst

nur so, als wolltest du hier jemanden einen Floh ins Ohr setzen.
Denn wenn jemand denkt, er wurde geschädigt, dann wird im allgemeinen auch ein Schuldiger dafür gesucht.


Zum Kurs: Ziemlich ähnich wie 2017/2018.




▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄    ▄▄▄▄                  ▄▄▄   ▄▄▄▄▄        ▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▀████████████████▄  ████                 █████   ▀████▄    ▄████▀  ▄██████████████   ████████████▀  ▄█████████████▀  ▄█████████████▄
              ▀████  ████               ▄███▀███▄   ▀████▄▄████▀               ████   ████                ████                   ▀████
   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█████  ████              ████   ████    ▀██████▀      ██████████████▄   ████████████▀       ████       ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄████▀
   ██████████████▀   ████            ▄███▀     ▀███▄    ████        ████        ████  ████                ████       ██████████████▀
   ████              ████████████▀  ████   ██████████   ████        ████████████████  █████████████▀      ████       ████      ▀████▄
   ▀▀▀▀              ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀   ▀▀▀▀   ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀  ▀▀▀▀        ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀   ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀        ▀▀▀▀       ▀▀▀▀        ▀▀▀▀▀

#1 CRYPTO CASINO & SPORTSBOOK
▄▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄▄
▄█▀▄▄▀▀█▀▀▀█▀▀▄▄▀█▄
▄█▀▄▀▀█ ▄█▄▄▄█▄ █▀▀▄▀█▄
▄▀▄██▄▄▀▀▄▄ ▀▄▄▀▀▄▄██▄▀▄
▄█ ████ ███▌▐███ ████ █▄
█ ████ ████ ███ ████ ████ █
█ ████ ███ ▄▄▄▄▄ ███ ████ █
█ ████ █▀▄█▀▀▀▀▀█▄▀█ ████ █
▀█ ████ ██ ▄▀▀▀▄ ██ ████ █▀
▀▄▀██▀█▄▄ ▀▀▀▀▀ ▄▄█▀██▀▄▀
▀█▄▀█▄▄▀▀█████▀▀▄▄█▀▄█▀
▀█▄▀▀██▄▄▄▄▄██▀▀▄█▀
▀▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀
OFFICIAL
BETTING
PARTNER
.INSTANT & FAST..
.TRANSACTION.....
.PROVABLY FAIR..
......& SECURE......
.24/7 CUSTOMER.
.............SUPPORT.
BTC      |      ETH      |      LTC      |      XRP      |      XMR      |      BNB      |     more
mariusg
Member
**
Offline Offline

Activity: 239
Merit: 54


View Profile
March 04, 2021, 03:04:17 PM
 #93093

Ähnlich wie 17/18 {ist dies eigentlich auch eine korrekte Schreibweise}?
D.h. es wird nochmal in den nächsten Wochen ein neues ATH geben, bevor er dann endgültig die nächsten Jahre einbricht auf sagen wir mal... ~ $15-20k ?
Blitzfontaene
Member
**
Offline Offline

Activity: 294
Merit: 15


View Profile
March 04, 2021, 03:26:25 PM
 #93094

Wobei uns diese Art Menschen auch bei Bitcoin Probleme bereiten werden, und zwar auf die gleiche Art und Weise.
Sehe ich leider auch so. Siehe folgendes Beispiel:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=5228542.msg56313834#msg56313834
"Geldschöpfung aus dem Nichts" sei eine Meinung die "von Verschwörungstheorien getragen" wird und "der gemeine Bitcoiner hat von Ökonomie keine Ahnung" deshalb "sollte er zumindest in ökonomischen Fragen sehr wohl weitgehend auf die Experten, aka Ökonomen hören".

Wenn solche Leute die Meinungsmacht in der Bitcoin-Community erlangen, können wir uns sämtliche Diskussionen über den Kursverlauf sparen. Der Kurs wird dann nämlich früher oder später bei 0 sein.

Die führenden Experten aka Ökonomen sind sich einig: Der Bitcoin ist ein Pyramidensystem und wird zusammenbrechen. Kursziel: 0 Euro.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792
Merit: 1506


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
March 04, 2021, 03:36:04 PM
 #93095

Ähnlich wie 17/18 {ist dies eigentlich auch eine korrekte Schreibweise}?
D.h. es wird nochmal in den nächsten Wochen ein neues ATH geben, bevor er dann endgültig die nächsten Jahre einbricht auf sagen wir mal... ~ $15-20k ?

Keine Ahnung zur Schreibweise. Das hier ist ein Bitcoinforum  Cheesy
Es wird die nächsten Wochen und Monate viele neue ATHs geben und der nächste Bärenmarkt sollte nicht <20k$ werden.
https://cointelegraph.com/news/bitcoin-bull-run-is-still-in-the-early-stages-key-on-chain-indicator-shows
Aber vielleicht wird auch alles anders  Huh




▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄    ▄▄▄▄                  ▄▄▄   ▄▄▄▄▄        ▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ▀████████████████▄  ████                 █████   ▀████▄    ▄████▀  ▄██████████████   ████████████▀  ▄█████████████▀  ▄█████████████▄
              ▀████  ████               ▄███▀███▄   ▀████▄▄████▀               ████   ████                ████                   ▀████
   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄█████  ████              ████   ████    ▀██████▀      ██████████████▄   ████████████▀       ████       ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄████▀
   ██████████████▀   ████            ▄███▀     ▀███▄    ████        ████        ████  ████                ████       ██████████████▀
   ████              ████████████▀  ████   ██████████   ████        ████████████████  █████████████▀      ████       ████      ▀████▄
   ▀▀▀▀              ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀   ▀▀▀▀   ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀  ▀▀▀▀        ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀   ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀        ▀▀▀▀       ▀▀▀▀        ▀▀▀▀▀

#1 CRYPTO CASINO & SPORTSBOOK
▄▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄▄
▄█▀▄▄▀▀█▀▀▀█▀▀▄▄▀█▄
▄█▀▄▀▀█ ▄█▄▄▄█▄ █▀▀▄▀█▄
▄▀▄██▄▄▀▀▄▄ ▀▄▄▀▀▄▄██▄▀▄
▄█ ████ ███▌▐███ ████ █▄
█ ████ ████ ███ ████ ████ █
█ ████ ███ ▄▄▄▄▄ ███ ████ █
█ ████ █▀▄█▀▀▀▀▀█▄▀█ ████ █
▀█ ████ ██ ▄▀▀▀▄ ██ ████ █▀
▀▄▀██▀█▄▄ ▀▀▀▀▀ ▄▄█▀██▀▄▀
▀█▄▀█▄▄▀▀█████▀▀▄▄█▀▄█▀
▀█▄▀▀██▄▄▄▄▄██▀▀▄█▀
▀▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀
OFFICIAL
BETTING
PARTNER
.INSTANT & FAST..
.TRANSACTION.....
.PROVABLY FAIR..
......& SECURE......
.24/7 CUSTOMER.
.............SUPPORT.
BTC      |      ETH      |      LTC      |      XRP      |      XMR      |      BNB      |     more
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3066
Merit: 3215


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 04, 2021, 03:53:25 PM
 #93096

In Deutschland gehen gerade reihenweise Unternehmen pleite, weil Kunden und Investoren fehlen.
Kannst du das irgendwie belegen?
Im Moment sind Insolvenzen (weitgehend) ausgeschlossen, die Aktienmärkte machen auch eher nicht den Eindruck, dass die Investoren-"Kohle" fehlen würde, und es gibt neben den sicherlich darbenden Branchen wie dem Gastgewerbe auch umgekehrt echte Gewinner wie die Baumärkte, die Gärtner, ganz generell das Baugewerbe.
Mein Objektausstatter hat im Moment Lieferschwierigkeiten bei simplen Spanplatten(!) weil die Heimwerker den Markt leerkaufen Roll Eyes

In Summe sehe ich einfach nicht, dass wir hier reihenweise Pleiten erleben.
Natürlich könnte dass "Dicke Ende" noch kommen, wenn "nach Corona" plötzlich die jetzt kurzfristig gewährten KfW-Kredite mit kurzer Laufzeit tatsächlich in voller Höhe innerhalb der Laufzeit rückgeführt werden müssen, zugleich das Insolvenzrecht "Status Quo Ante" wiedereingeführt wird, und der Staat gewährte Beihilfen überkritisch prüft und ggf. zurückverlangt.
Aber so dämlich wird sich das nächste Duo aus Wirtschafts- und Finanzminister nach der Bundestagswahl wohl kaum anstellen, dass man sich damit quasi die Wirtschaftskrise 2022 vorsätzlich ins Haus holt.
Die Kreditlinien wird man klammheimlich prolongieren, die Entschärfung des Insolvenzrechts scheibchenweise mit großzügigen Rückstellmöglichkeiten betreiben und bei den Beihilfen, naja, den einen oder anderen wird's da treffen, aber in Masse habe ich da meine Zweifel.
In Summe sehe ich im Moment sogar eher die Gefahr, dass die staatlichen Eingriffe zur Zombifizierung der deutschen Wirtschaft beitragen.

Aber letzten Endes ist das im Moment eher so ein Bauchgefühl.
Zahlen, vor allem belastbare, sind mir dazu bisher nicht bekannt.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
mariusg
Member
**
Offline Offline

Activity: 239
Merit: 54


View Profile
March 04, 2021, 03:55:22 PM
 #93097

@bct_ail Danke für den Input, da bin ich ähnlicher Meinung.

Ja, ob alles anders wird; diesmal gibt es allerdings eine neue Variable namens Großinvestoren...schätze die schwächen den Bärenmarkt am Ende etwas ab..

Es ist wohl wahrscheinlicher, dass es in x Jahren nur einer von vielen Post ist und man 202x sagt: Hey, $50k herum, war ein Traumpreis, warum bin ich da nicht eingestiegen? Heute schwankt der Preis täglich +/- $50k.  Tongue
Unknown01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1638
Merit: 567



View Profile
March 04, 2021, 04:16:40 PM
 #93098

sooo, laut meiner amateurischen Linienkrakelei, ähhh Chartanalyse ( Grin) wird es langsam spannend beim Kurs.

Mal sehen ob die ~42k halten, das war das Hoch von Anfang Januar.
Falls nicht, könnte es einen dynamischen sell-off um 10-15% auf die 100-Tage Linie geben.
Falls doch, und der Kurs hält sich bis ca. Mittwoch auf dem aktuellen Niveau, dann wird der Abwärtstrend durchbrochen.

Oder in anderen Worten: Die Zeit ist reif für einen Elon-push Grin




War jetzt ein paar Tage abwesender und hatte deinen Post im Kopf. Wie schaut es für dich nun aus? Eine erneute Chartanalyse wäre gut finde ich  Grin

Persönlich sehe ich nach wie vor 45k als Boden und wir werden vielleicht nochmal dahinkommen aber der Sprung nach oben, der noch einmal kommen wird,  wird das ATH durchbrechen

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀ ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█ ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀   
                                        █
████████████████████████████████████ 
███▀▀▀▀▀▀██████▀▀▀▀▀▀██████▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀██▀▄██▀███▄▀██▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ ██ █ ▀ ▀███ ██ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ ██ ██    ▄█ ██ ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄██▄▀██  ▀█▀▄██▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄██████▄▄▄▄▄▄██████▄▄▄▄▄▄███
████████████████████████████████████
CRYPTO'S FASTEST
GROWING CASINO
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
   ▄████████████████
▄█████████████████████▄
        ▄██▄
     ████████▄
     ██████████

    ████████████
     ▄████████▄
    █████████████
  ▄██████████████
  ▀██████████████▀
   █████████████▄
 ▄████████████████▄
████████████████████
 ▀▀▀████████████▀▀▀
       ██████
..PLAY NOW..
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3066
Merit: 3215


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 04, 2021, 04:23:32 PM
Merited by 1miau (4), hv_ (2), unchained (1)
 #93099

Aber hey, da seid ihr ja selbst Schuld! Hättet ihr nicht über den Bitcoin Kurs diskutiert, müsste man euch jetzt nicht schikanieren und überwachen!
Deine Prämisse ist schon falsch.
Weder schikaniert, noch überwacht man mich in irgendeinem gesonderten Maße, das über den von der Bevölkerung gewollten Umfang hinaus geht.
Wenn dir ein demokratischer Rechtsstaat nicht schmeckt, bleibt mir nur, dir zu wünschen, dass du deinen benevolenten Führer noch findest, dem du als Sheeple dann folgen darfst.

Meine Güte mezzo, was ist bloß in den letzten Jahren mit dir passiert? Vor ein paar Jahren war noch inhaltliche Auseinandersetzung mit dir möglich, heute ist das von deiner Seite ehrlich nur mehr inhaltsloses Phrasendreschen. Ist dir die Sache mit der GEZ wirklich so sehr zu Herzen gegangen*? Kannst du nicht einfach auch mal einen Prozess verlieren, ohne dich gleich als Opfer eines Unrechtsstaats zu fühlen? Oder war's am Ende doch die MtGox-Pleite, die dich so erschüttert hat, nachdem du in den letzten Zügen noch Kohle da reingepumpt hast, weil du dachtest, du könntest mit einer Wette auf's sinkende Schiff noch dick Knete machen? Auch da muss man halt verlieren können, wenn man entsprechende Risiken eingeht. Als selbsternannter Verfechter der "Eigenverantwortung" sollte das doch für dich okay sein, da auch mal Verluste hinzunehmen? Aber da setzt du dann eben doch gerne darauf, dass dir der Insolvenzverwalter dein Geld hinterhertragen soll. Natürlich nicht, ohne auch den dafür anzupissen, dass er seine (in dem Fall tatsächlich komplizierte) Aufgabe halt sorgfältig erledigen muss.
Bigotterie allenthalben.
Wo ist der intelligente, aufgeweckte junge** Mann von damals™ geblieben, der hier mit einem gerüttelt Maß an Sachverstand in Bezug auf Bitcoin und einer (zugegebenermaßen nicht meinen eigenen Ansichten entsprechenden) kohärenten, wenn auch leicht egozentrisch libertär angehauchten "wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht"-Mentalität gelegentlich den einen oder anderen positiven Denkanstoß gab?

Heute sehe ich von deiner Seite nur noch verbittertes Schwarz-/Weiß-, Freund-/Feind-Denken ohne jegliche Nuancen, verpackt in inhaltslose Worthülsen und hohle Phrasen. Das ist nicht mal mehr "Meinung", das ist bloße Glosse, oder schlimmer noch: Gosse.
Das langweilt. Angry

Sorry an alle Mitleser, aber ich finde, nachdem ich mir das jetzt ein paar Jahre antue, musste das auch mal raus Wink

* war doch letzten Endes der Auslöser für deine "Entrückung", wenn ich mich recht erinnere?
** bzw. nicht mehr ganz so junge, aber im Internet ist man stets so alt, wie man sich anhört

P.S.: und damit's zum Kursverlauf passt: mezzo kommt irgendwie auch nur noch bei neuen ATHs zum Vorschein, seine derzeitige Aktivität werte ich mal als Indikator für einen anhaltenden Bullenmarkt Cool

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3066
Merit: 3215


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 04, 2021, 04:37:20 PM
 #93100

Es geht eher darum, dass mit Bitcoin die Geldmenge nicht erhöht werden kann.
Das halte ich, wie bereits mehrfach erwähnt, für ein Märchen.
Zutreffend ist: die Anzahl der Einheiten im Bitcoin-Netzwerk kann (faktisch) nicht erhöht werden.
Die Geldmenge aber ist davon (teilweise) unabhängig.
Es besteht (nach meinem Augenschein) mittlerweile unter den "alten Hasen" bereits weitgehend Konsens, dass Buch-Bitcoins auf die eine oder andere Weise im Umlauf sind.
Wieviele genau - keine Ahnung. Tendenz: steigend.
Damit inflationiert die Geldmenge der hypothetischen Währung Bitcoin.
Und das hat auch umgekehrt Rückwirkungen auf den Kurs.
Gibt es nicht mehr bloß 21 Mio. Einheiten im Netzwerk, sondern 21 Mio. Einheit im Netzwerk plus 10 Mio. Buch-Bitcoins, verteilt sich die Nachfrage auf dieses erweiterte Angebot von 31 Mio. "Bitcoins".

Kurz gesagt: wenn Lieschen Müller heute "Bitcoins kaufen will", sich aber "Bitcoin-Zertifikate" andrehen lässt, ist das für den direkt handelbaren Bitcoin als Einheit im Netzwerk "unsichtbar".

Auf lange Sicht gehe zumindest ich persönlich davon aus, dass eines Tages die Menge der Buch-Bitcoins dominant gegenüber der Menge der realen Bitcoins als Einheiten im Netzwerk sein wird.


Ganz nebenbei verweise ich im Übrigen auf das empirische Beispiel von Goldwährungen, die sicherlich vieles waren, nur eben beim besten Willen nicht "inflationssicher" (sondern bestenfalls "inflationsgebremst") Roll Eyes

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Pages: « 1 ... 4605 4606 4607 4608 4609 4610 4611 4612 4613 4614 4615 4616 4617 4618 4619 4620 4621 4622 4623 4624 4625 4626 4627 4628 4629 4630 4631 4632 4633 4634 4635 4636 4637 4638 4639 4640 4641 4642 4643 4644 4645 4646 4647 4648 4649 4650 4651 4652 4653 4654 [4655] 4656 4657 4658 4659 4660 4661 4662 4663 4664 4665 4666 4667 4668 4669 4670 4671 4672 4673 4674 4675 4676 4677 4678 4679 4680 4681 4682 4683 4684 4685 4686 4687 4688 4689 4690 4691 4692 4693 4694 4695 4696 4697 4698 4699 4700 4701 4702 4703 4704 4705 ... 4827 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!