Bitcoin Forum
December 03, 2022, 02:36:32 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 ... 151 »
  Print  
Author Topic: Kraken Now Open for Germany  (Read 263983 times)
Yunus
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 244
Merit: 250



View Profile
November 24, 2014, 03:29:39 PM
 #761

Es handelt sich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit um einen Bug. Unser CTO ist informiert und wird bald nähere Angaben machen, die dann auch hier im Forum bekanntgegeben werden.
1670034992
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1670034992

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1670034992
Reply with quote  #2

1670034992
Report to moderator
1670034992
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1670034992

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1670034992
Reply with quote  #2

1670034992
Report to moderator
Activity + Trust + Earned Merit == The Most Recognized Users on Bitcointalk
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
Yunus
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 244
Merit: 250



View Profile
November 24, 2014, 03:44:53 PM
 #762

Es handelt sich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit um einen Bug. Unser CTO ist informiert und wird bald nähere Angaben machen, die dann auch hier im Forum bekanntgegeben werden.

Das Problem müsste jetzt behoben worden sein, d.h. Auszahlungen müssten auch 'nur' mit tier 2 möglich sein - wenn nicht, meldet euch bitte hier.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2814
Merit: 1512


Bitcoin Legal Tender Countries: 2 of 206


View Profile WWW
November 24, 2014, 06:52:28 PM
 #763

Es handelt sich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit um einen Bug. Unser CTO ist informiert und wird bald nähere Angaben machen, die dann auch hier im Forum bekanntgegeben werden.

Das Problem müsste jetzt behoben worden sein, d.h. Auszahlungen müssten auch 'nur' mit tier 2 möglich sein - wenn nicht, meldet euch bitte hier.

scheint behoben zu sein! vielen dank! kommunikation ist alles.  Wink

oliver12
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279
Merit: 250


View Profile
November 26, 2014, 04:39:29 PM
 #764

@ Yunus

ich möchte mich jetzt Tier 4 verifizieren,
hab auch schon die Liste bekommen, was ich alles einschicken muss.

da mein englisch nicht das Beste ist, hab ich eine Frage:

die Unterlagen müssen von vereidigten Dolmetscher übersetzt werden und dann nochmal notariell beglaubigt werden?

oder nur eins von beiden?

Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2758
Merit: 1079



View Profile
November 26, 2014, 07:33:37 PM
 #765

@ Yunus

ich möchte mich jetzt Tier 4 verifizieren,
hab auch schon die Liste bekommen, was ich alles einschicken muss.

da mein englisch nicht das Beste ist, hab ich eine Frage:

die Unterlagen müssen von vereidigten Dolmetscher übersetzt werden und dann nochmal notariell beglaubigt werden?

oder nur eins von beiden?



steht da dass es übersetzt werden muss? Als ich das gemacht habe, musste nichts übersetzt werden.  Ich glaube das muss nur gemacht werden, wenn es sich um "Nicht-lateinische" Schrift handelt, also z.b arabisch.
Und zur Beglaubigung: Bei mir hat es gereicht es im Bürgeramt beglaubigen zu lassen. Muss man also nicht extra einen Notar für bezahlen.

Mit Cointracking (10% Rabatt) behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                          
Great Freeware Game: Clonk Rage
binance.com hat nun auch SEPA und EUR Paare! Mit dem RefLink bekommst du 5% Rabatt auf die Tradinggebühren!
Wolke
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 1000


View Profile
November 26, 2014, 07:49:30 PM
 #766

@ Yunus

ich möchte mich jetzt Tier 4 verifizieren,
hab auch schon die Liste bekommen, was ich alles einschicken muss.

da mein englisch nicht das Beste ist, hab ich eine Frage:

die Unterlagen müssen von vereidigten Dolmetscher übersetzt werden und dann nochmal notariell beglaubigt werden?

oder nur eins von beiden?



steht da dass es übersetzt werden muss? Als ich das gemacht habe, musste nichts übersetzt werden.  Ich glaube das muss nur gemacht werden, wenn es sich um "Nicht-lateinische" Schrift handelt, also z.b arabisch.
Und zur Beglaubigung: Bei mir hat es gereicht es im Bürgeramt beglaubigen zu lassen. Muss man also nicht extra einen Notar für bezahlen.
hat mich bei der stadt ca. 6 euro gekostet ^^

oliver12
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279
Merit: 250


View Profile
November 26, 2014, 09:40:52 PM
 #767

A notarized English translation for any submitted document that contains non-Roman characters, if applicable.

ja Ihr habt recht, mein englisch ist zu schlecht, das mit den "non-Roman" habe ich nicht verstanden. Smiley

dann wird das ganze jetzt bisschen billiger und muss meine Frau kein Konto aufmachen Wink

danke für die Antworten

Yunus
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 244
Merit: 250



View Profile
November 26, 2014, 10:49:20 PM
 #768

Ja, bei den meisten europäischen Sprachen ist Google Translate ziemlich gut (bzw. einige von uns beherrschen die Sprachen zumindest passiv) und wir benötigen keine (notarielle) Übersetzung. Manchmal fordern wir aber eine solche und dann kann die auch, wie Serpens sagt, bei der Stadt in Auftrag gegeben werden.
Yunus
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 244
Merit: 250



View Profile
November 26, 2014, 10:50:54 PM
 #769

Übrigens, falls ihr es noch nicht mitbekommen habt (es wurde in vielen englischsprachigen Medien rauf und runter diskutiert und stand sogar in der New York Times):

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mt-Gox-Kraken-soll-bei-Suche-nach-verschwundenen-Bitcoins-helfen-2465894.html
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2758
Merit: 1079



View Profile
November 27, 2014, 09:01:14 AM
 #770

Übrigens, falls ihr es noch nicht mitbekommen habt (es wurde in vielen englischsprachigen Medien rauf und runter diskutiert und stand sogar in der New York Times):

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mt-Gox-Kraken-soll-bei-Suche-nach-verschwundenen-Bitcoins-helfen-2465894.html
halte ich aufjedenfall für mutig von Kraken sich da einzumischen...
Kann nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit nach hinten losgehen ^^ Ich mein, wenn die Verantwortung nun bei Kraken liegt, rauszufinden was da passiert ist, wird auch jeder weitere Misserfolg in der sache dann Kraken angerechnet... Und es würde mich nicht wundern, wenn da noch eine ganze menge schief geht und die "Ermittlungen" nichts ergeben, außer dass unser Geld verbrannt wird (Kraken machts ja soweit ich das verstanden habe freiwillig? aber andere beteiligte ja leider nicht)
Zusätzlich hat es einen negativen Beigeschmack, dass sich jeder ein Kraken Account machen muss. Klar ist es eine sinnvolle Vorgehensweise und besser, als wenn sich jeder nun bei xy verifizieren müsste... aber dennoch könnte man das auch als Strategie auslegen, dass Kraken einfach neue Kunden zu sich zwingen will.

Alles in allem eine sehr heikle Angelegenheit. Ich hoffe sie geht gut aus Wink

Mit Cointracking (10% Rabatt) behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                          
Great Freeware Game: Clonk Rage
binance.com hat nun auch SEPA und EUR Paare! Mit dem RefLink bekommst du 5% Rabatt auf die Tradinggebühren!
Yunus
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 244
Merit: 250



View Profile
November 27, 2014, 09:07:40 AM
 #771

Übrigens, falls ihr es noch nicht mitbekommen habt (es wurde in vielen englischsprachigen Medien rauf und runter diskutiert und stand sogar in der New York Times):

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mt-Gox-Kraken-soll-bei-Suche-nach-verschwundenen-Bitcoins-helfen-2465894.html
halte ich aufjedenfall für mutig von Kraken sich da einzumischen...
Kann nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit nach hinten losgehen ^^ Ich mein, wenn die Verantwortung nun bei Kraken liegt, rauszufinden was da passiert ist, wird auch jeder weitere Misserfolg in der sache dann Kraken angerechnet... Und es würde mich nicht wundern, wenn da noch eine ganze menge schief geht und die "Ermittlungen" nichts ergeben, außer dass unser Geld verbrannt wird (Kraken machts ja soweit ich das verstanden habe freiwillig? aber andere beteiligte ja leider nicht)
Zusätzlich hat es einen negativen Beigeschmack, dass sich jeder ein Kraken Account machen muss. Klar ist es eine sinnvolle Vorgehensweise und besser, als wenn sich jeder nun bei xy verifizieren müsste... aber dennoch könnte man das auch als Strategie auslegen, dass Kraken einfach neue Kunden zu sich zwingen will.

Alles in allem eine sehr heikle Angelegenheit. Ich hoffe sie geht gut aus Wink

Ja, so kann man es auch sehen! Danke für die kritische Einschätzung - Und: Natürlich haben wir lange über potentielle Kosten und Nutzen nachgedacht.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680
Merit: 1048



View Profile
November 27, 2014, 08:51:43 PM
Last edit: November 27, 2014, 10:10:23 PM by OhShei8e
 #772

Ja, so kann man es auch sehen! Danke für die kritische Einschätzung - Und: Natürlich haben wir lange über potentielle Kosten und Nutzen nachgedacht.

Erstmal danke, dass Du Dich hier dem wütenden Mob stellst.  Wink

Ich puzzle gerade über folgender Passage:

Quote
MtGox’s servers and PCs (formatted after deleting all the saved data and software) will be handed over to Payward. All of those assets are located in Japan. Copies of the data (including personal information) and software stored on the server, etc. will remain with and managed by the bankruptcy trustee and used for purposes of examination, administration of properties, and bankruptcy distribution. They will not be included in the transferred assets turned over to Payward.

Siehe https://www.mtgox.com/img/pdf/20141126_announcement.pdf , ditte Seite.

Wieso übernehmt ihr Equipment von Gox, wenn es zuvor sandgestrahlt wurde? Um Spurensuche kann es dabei dann ja wohl nicht gehen, denn die Daten werden ja ausdrücklich von dem Transfer ausgeschlossen. Für mich liest sich das eher so als hättet ihr ein paar Dinge von Marks Resterampe gekauft und als Bezahlung u.a. Arbeitsstunden angeboten. Weiter oben in dem Dokument ist von 500 Stunden die Rede. Das wären zweieinhalb Arbeitswochen über drei Monate für einen eurer Mitarbeiter oder entsprechend weniger Zeit für mehrere Leute. Was genau soll in dieser Zeit gemacht werden?

Die ersten Leute in der Community unken schon, dass es hier nur darum geht Beweismaterial zu vernichten bzw. zu manipulieren. Kann ja später niemand mehr nachweisen:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=179586.msg9667131#msg9667131
turvarya
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 714
Merit: 500


View Profile
November 27, 2014, 09:31:24 PM
 #773

Ja, so kann man es auch sehen! Danke für die kritische Einschätzung - Und: Natürlich haben wir lange über potentielle Kosten und Nutzen nachgedacht.

Erstmal danke, dass Du Dich hier dem wütenden Mob stellst.  Wink

Ich puzzle gerade über folgender Passage:

Quote
MtGox’s servers and PCs (formatted after deleting all the saved data and software) will be handed over to Payward. All of those assets are located in Japan. Copies of the data (including personal information) and software stored on the server, etc. will remain with and managed by the bankruptcy trustee and used for purposes of examination, administration of properties, and bankruptcy distribution. They will not be included in the transferred assets turned over to Payward.

Siehe https://www.mtgox.com/img/pdf/20141126_announcement.pdf , ditte Seite.

Wieso übernehmt ihr Equipment von Gox, wenn es zuvor sandgestrahlt wurde? Um Spurensuche kann es dabei dann ja wohl nicht gehen, denn die Daten werden ja ausdrücklich von dem Transfer ausgeschlossen. Für mich liest sich das eher so als hättet ihr ein paar Dinge von Marks Resterampe gekauft und als Bezahlung u.a. Arbeitsstunden angeboten. Weiter oben in dem Dokument ist von 500 Stunden die Rede. Das wären zweieinhalb Arbeitswochen für einen eurer Mitarbeiter oder entsprechend weniger Zeit für mehrere Leute. Was genau soll in dieser Zeit gemacht werden?

Die ersten Leute in der Community unken schon, dass es hier nur darum geht Beweismaterial zu vernichten bzw. zu manipulieren. Kann ja später niemand mehr nachweisen:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=179586.msg9667131#msg9667131
Bei einer 40 Stunden-Woche wären das 12,5 Arbeitswochen.

https://forum.bitcoin.com/
New censorship-free forum by Roger Ver. Try it out.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680
Merit: 1048



View Profile
November 27, 2014, 10:09:53 PM
 #774

Bei einer 40 Stunden-Woche wären das 12,5 Arbeitswochen.

Sorry, bin müde, habs korrigiert.
Yunus
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 244
Merit: 250



View Profile
November 28, 2014, 08:38:36 AM
 #775

Bei einer 40 Stunden-Woche wären das 12,5 Arbeitswochen.

Sorry, bin müde, habs korrigiert.

Leute, es war klar, dass sobald wir die Nachricht bekanntgeben, sofort wilde Spekulationen und Verschwörungstheorien durch das Netz geistern. Wir werden zu diesen Spekulationen nichts weiter sagen, außer dass es natürlich NICHT um Spurenverwischung geht. Die genauen Details der Zusammenarbeit mit Trustee Kobayashi stehen noch nicht fest und wir werden dazu voerst keine Aussage treffen.


Yunus
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 244
Merit: 250



View Profile
November 28, 2014, 08:47:09 AM
 #776

Etwas anderes, was für diesen Thread eigentlich relevanter ist als die Mt.Gox-Geschichte:

Dargo hat im englischen Thread auf Nachfrage eines Users darauf hingewiesen, dass es zu Verzögerungen bei Auszahlungen kommen kann, wenn der Name, den ihr unter 'full name' in euren Bankkontoinformationen ('withdraw method') gespeichert habt, nicht exakt dem Namen entspricht, der in eurem Kraken-Profil steht.

Es gab Fälle, in denen jemand z.B. 'Marko Mustermann' im Profil stehen hatte, aber 'Mustermann Marko' bei den Kontoninformationen.
Dann kann es passieren (muss aber nicht), dass die Auszahlung auf das entsprechende Konto für ein paar Stunden auf 'on hold' steht, bis jemand vom Support sie manuell freischaltet.

Häufiger ist der Fall, bei dem ein User fälschlicherweise den Namen der Bank unter 'full name' einträgt, z.B. 'Spardabank' - dann wird die Auszahlung ebenfalls automatisch aufgehalten (ist dann also 'on hold'), da das System beim Abgleich eine Nicht-Übereinstimmung zwischen 'Mario Mustermann' und 'Spardabank' feststellt.

Also, um das zu vermeiden, empfehle ich euch allen, dass ihr euren Bankkonto-Namen mit eurem Kraken-Namen abgleicht!



OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680
Merit: 1048



View Profile
November 28, 2014, 08:18:58 PM
 #777

Leute, es war klar, dass sobald wir die Nachricht bekanntgeben, sofort wilde Spekulationen und Verschwörungstheorien durch das Netz geistern. Wir werden zu diesen Spekulationen nichts weiter sagen, außer dass es natürlich NICHT um Spurenverwischung geht.

Diese Fragen entstünden nicht, wenn ihr die Daten bekämt und Kobayashi die Gerätschaften behalten würde. Die gehören eigentlich in die Asservatenkammer.
Ihr seid prädestiniert dafür die Daten auszuwerten und nicht dafür da die Hardware von Gox zu verwerten. Die könntet ihr euch doch auch selbst kaufen. Oder?

- Wer hat die Daten wann gesichert?
- Hat man die Datenträger forensisch untersucht, um auffällige Manipulationen zu erkennen?
- Wurde versucht ggf. gelöschte Daten wieder herzustellen?

So wie das bei Gox bisher abgelaufen ist, riecht das mal wieder nach einer weiteren Folge von Pleiten, Pech und Pannen.  
  
Die genauen Details der Zusammenarbeit mit Trustee Kobayashi stehen noch nicht fest und wir werden dazu voerst keine Aussage treffen.

Das kann ich gut verstehen. Hilft aber auch nicht wirklich weiter, um die oben genannten Bedenken zu zerstreuen. Was immer ihr tut, die Daten auf den Gox-Gerätschaften werden vernichtet, nicht "verwischt", sondern vernichtet. Danach gibt es nur noch "Kopien", von denen niemand weiß unter welchen Umständen sie entstanden sind.

Es ist schwer zu verstehen, warum so vorgegangen wird. Was ist denn so besonderes an den Gox-Geräten, dass sie für euch jetzt unbedingt leer geputzt werden müssen? Vielleicht sind die Festplatten von Gox der einzige vorhandene Schlüssel, um den Fall doch noch aufzuklären. Und dieser Schlüssel würde dann gleich zum Start weggeworfen. Sollte es auf den Gox-Platten gelöschte aber wiederherstellbare Daten geben, die relevant sind, dann sind diese Daten danach endgültig verloren. Auf ggf. vorhandenen Speicherabbildern der Festplatten wären sie jedenfalls nicht enthalten.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2758
Merit: 1079



View Profile
November 29, 2014, 12:18:21 PM
 #778

@OhShei8e:
Schreib deine Bedenken am besten auch nochmal in den englisch-sprachigen Thread von Kraken.
https://bitcointalk.org/index.php?topic=290799.msg9683228
Dargo erklärt die meisten Dinge nochmal ein Stück ausführlicher und hat eventuell auch mehr Infos als Yunus, was er preisgeben darf und was nicht. (nichts gegen dich Yunus Smiley )

Mit Cointracking (10% Rabatt) behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                          
Great Freeware Game: Clonk Rage
binance.com hat nun auch SEPA und EUR Paare! Mit dem RefLink bekommst du 5% Rabatt auf die Tradinggebühren!
numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1245
Merit: 1004



View Profile
November 29, 2014, 02:15:11 PM
 #779

Ich puzzle gerade über folgender Passage:

Quote
MtGox’s servers and PCs (formatted after deleting all the saved data and software) will be handed over to Payward. All of those assets are located in Japan. Copies of the data (including personal information) and software stored on the server, etc. will remain with and managed by the bankruptcy trustee and used for purposes of examination, administration of properties, and bankruptcy distribution. They will not be included in the transferred assets turned over to Payward.

Siehe https://www.mtgox.com/img/pdf/20141126_announcement.pdf , ditte Seite.

Das muss ja keine absichtliche Beweismittelvernichtung sein. Jedoch sei der Einwand erlaubt, auf Regierungstrojaner hinzuweisen, die beispielsweise https://www.mitre.org/publications/technical-papers/presentation-extreme-privilege-escalation-on-windows-8uefi-systems im UEFI möglicherweise versteckt wurden.
Es gibt 193 Länder auf der Welt, einige wären mutmasslich verdächtig  Cool

Nennen wir es mal unabsichtliche Beweismittelvernichtung. Die Sache mit der Aservatenkammer wäre irgendwie besser nachvollziehbar.

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680
Merit: 1048



View Profile
November 29, 2014, 07:07:08 PM
 #780

@OhShei8e:
Schreib deine Bedenken am besten auch nochmal in den englisch-sprachigen Thread von Kraken.
https://bitcointalk.org/index.php?topic=290799.msg9683228
Dargo erklärt die meisten Dinge nochmal ein Stück ausführlicher und hat eventuell auch mehr Infos als Yunus, was er preisgeben darf und was nicht. (nichts gegen dich Yunus Smiley )

Mache ich, wenn von Yunus nicht mehr kommt. Erwarte aber nicht, dass er am WE arbeitet.
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 ... 151 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!