Bitcoin Forum
December 11, 2016, 06:13:21 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 [65] 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3538462 times)
jeezy
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


View Profile
April 11, 2013, 11:40:47 AM
 #1281

Jetzt bin ich mal gespannt was passiert....

Ab geht die Fahrt... Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Von 145 auf 165 in 5 Minuten...
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
fsm247
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 39


View Profile WWW
April 11, 2013, 11:43:56 AM
 #1282

Jetzt bin ich mal gespannt was passiert....

Ab geht die Fahrt... Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Von 145 auf 165 in 5 Minuten...

Mist, ich dachte es ginge noch weiter runter. Ich wollte noch günstig einkaufen.
Aber immerhin hab ich auf bitcoin.de gerade noch den absoluten Tiefpunkt erreicht, hab für 120 EUR gekauft. Smiley
BTC-Fawkes
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
April 11, 2013, 11:45:23 AM
 #1283

Jetzt bin ich mal gespannt was passiert....

Ab geht die Fahrt... Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Von 145 auf 165 in 5 Minuten...

Mist, ich dachte es ginge noch weiter runter. Ich wollte noch günstig einkaufen.
Aber immerhin hab ich auf bitcoin.de gerade noch den absoluten Tiefpunkt erreicht, hab für 120 EUR gekauft. Smiley

Wenn derjenige dir die Coins auch gibt....viele stornieren bei höherem Kurs. Aber ich würde es dir wünschen dass es klappt!
Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220


View Profile
April 11, 2013, 11:47:43 AM
 #1284

@Mowobyte

Ich muss mich bei Dir entschuldigen, wir haben eine Regel.

Wir befreien niemanden über einem bestimmten Alter.

Es ist gefährlich, solchen Menschen fällt es schwer loszulassen.

Ich kenne das Phänomen und es tut mir leid.

Entschuldigen wofür? Mir fehlt da ein wenig Kontext.

Nein ich hab mich damals mit 5€ pro BTC eingedeckt. Es geht mir darum, dass es nicht sein kann dass eine Börse, welche ein Monopol besitzt und welche Maßgeblich am Kurs beteiligt ist, dass diese solchen Angriffen nicht standhalten. Sogar als der Kurs noch bei 250$ war und mehrere tausend Leute in der Warteliste der Verfification standen war MtGox überlastet und schon da hätte man handeln müssen mit Aufrüstung der Server. Mich kotzt es an, dass MtGox das auf die leichte Schulter nimmt, denn so etwas spricht sich herum und das auch noch in 10 Jahren. Das ist keine Basis für eine BTC Verbreitung! MtGox steht einfach in der Pflicht eine 24h Verfügbarkeit zu garantieren, Geld verdienen die mehr als genug!

Aber nach wie vor stelle ich die Frage: "na und?"

mtgox ist DIE Plattform. Okay, das verstehe ich. Aber es wird doch keiner gezwungen dort zu kaufen, auch wenn sie in jedem aktuellen Artikel gennant wird. Warum machst du die Jungs aus Japan dafür verantwortlich und nimmst sie sogar in die Pflicht die Zukunft des Bitcoins zu gestalten? Bitcoin ist nicht mtgox, auch wenn wohl die meisten der jetzigen Einsteiger diesen Unterschied nicht kennen oder sehen. Es erinnert an 2011 als Bitcoin noch Tradehill war, jedenfalls für die Medien.

Und wenn es mit mtgox nicht gut funktioniert, aber immer noch besser als bei den anderen, dann sind die Alternativen einfach zu schlecht. Die Konkurrenz wird hoffentlich besser werden und wir werden vielleicht noch in 2013 einen fairen Wettkampf (oder vielleicht sogar ein nebeneinander?) der Handelsplattformen erleben.

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
fsm247
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 39


View Profile WWW
April 11, 2013, 11:51:27 AM
 #1285

Jetzt bin ich mal gespannt was passiert....

Ab geht die Fahrt... Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Von 145 auf 165 in 5 Minuten...

Mist, ich dachte es ginge noch weiter runter. Ich wollte noch günstig einkaufen.
Aber immerhin hab ich auf bitcoin.de gerade noch den absoluten Tiefpunkt erreicht, hab für 120 EUR gekauft. Smiley

Wenn derjenige dir die Coins auch gibt....viele stornieren bei höherem Kurs. Aber ich würde es dir wünschen dass es klappt!

Da ist das bitcoin.de System eigentlich ganz gut. Die Coins müssen ja schon bei bitcoin.de hinterlegt sein, bevor man sie zum Verkauf stellen kann.
Anders ist natürlich wenn ich zu einem hohen Preis verkaufe, dann der Preis rapide sinkt (so wie gestern Abend) und der Käufer dann einfach nicht bezahlt oder storniert.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
April 11, 2013, 11:54:47 AM
 #1286

Eine gute Alternative ist bicoin-24.com

...schnell...unkompliziert...günstig

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
BTC-Fawkes
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
April 11, 2013, 11:57:54 AM
 #1287

@Mowobyte

Ich muss mich bei Dir entschuldigen, wir haben eine Regel.

Wir befreien niemanden über einem bestimmten Alter.

Es ist gefährlich, solchen Menschen fällt es schwer loszulassen.

Ich kenne das Phänomen und es tut mir leid.

Entschuldigen wofür? Mir fehlt da ein wenig Kontext.

Nein ich hab mich damals mit 5€ pro BTC eingedeckt. Es geht mir darum, dass es nicht sein kann dass eine Börse, welche ein Monopol besitzt und welche Maßgeblich am Kurs beteiligt ist, dass diese solchen Angriffen nicht standhalten. Sogar als der Kurs noch bei 250$ war und mehrere tausend Leute in der Warteliste der Verfification standen war MtGox überlastet und schon da hätte man handeln müssen mit Aufrüstung der Server. Mich kotzt es an, dass MtGox das auf die leichte Schulter nimmt, denn so etwas spricht sich herum und das auch noch in 10 Jahren. Das ist keine Basis für eine BTC Verbreitung! MtGox steht einfach in der Pflicht eine 24h Verfügbarkeit zu garantieren, Geld verdienen die mehr als genug!

Aber nach wie vor stelle ich die Frage: "na und?"

mtgox ist DIE Plattform. Okay, das verstehe ich. Aber es wird doch keiner gezwungen dort zu kaufen, auch wenn sie in jedem aktuellen Artikel gennant wird. Warum machst du die Jungs aus Japan dafür verantwortlich und nimmst sie sogar in die Pflicht die Zukunft des Bitcoins zu gestalten? Bitcoin ist nicht mtgox, auch wenn wohl die meisten der jetzigen Einsteiger diesen Unterschied nicht kennen oder sehen. Es erinnert an 2011 als Bitcoin noch Tradehill war, jedenfalls für die Medien.

Und wenn es mit mtgox nicht gut funktioniert, aber immer noch besser als bei den anderen, dann sind die Alternativen einfach zu schlecht. Die Konkurrenz wird hoffentlich besser werden und wir werden vielleicht noch in 2013 einen fairen Wettkampf (oder vielleicht sogar ein nebeneinander?) der Handelsplattformen erleben.

Warum ich sie in die Pflicht nehme, die Zukunft des BTC zu gestalten? Ganz einfach. MtGox hat sich sicherlich nicht gegründet weil sie wussten, dass sie mal den großen Reibach machen, sondern weil dies Enthusiasten waren, welche den BTC "mit verbreiten" wollten und eine gute Sache darin sahen. Nun haben sie das Monopol und sollten sich auch dessen Verantwortung bewusst sein. Der Einstieg ist nun mal bei Gox, auch wenn sich nach dem ersten Trade 30% einen anderen Exchange suchen, der besser ist...die meisten nutzen Gox als Einstieg, gerade weil sie in der Presse sind. Vielleicht müssen sie nicht gerade so einem enormen DDos Angriff standhalten, ok geh ich noch mit, aber ich schrieb ja schon vorher, dass es schon seit Wochen so laggt.
BTC-Fawkes
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
April 11, 2013, 12:02:38 PM
 #1288

Jetzt bin ich mal gespannt was passiert....

Ab geht die Fahrt... Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Von 145 auf 165 in 5 Minuten...

Mist, ich dachte es ginge noch weiter runter. Ich wollte noch günstig einkaufen.
Aber immerhin hab ich auf bitcoin.de gerade noch den absoluten Tiefpunkt erreicht, hab für 120 EUR gekauft. Smiley

Wenn derjenige dir die Coins auch gibt....viele stornieren bei höherem Kurs. Aber ich würde es dir wünschen dass es klappt!

Da ist das bitcoin.de System eigentlich ganz gut. Die Coins müssen ja schon bei bitcoin.de hinterlegt sein, bevor man sie zum Verkauf stellen kann.
Anders ist natürlich wenn ich zu einem hohen Preis verkaufe, dann der Preis rapide sinkt (so wie gestern Abend) und der Käufer dann einfach nicht bezahlt oder storniert.

Stimmt, daran hab ich gar nicht gedacht. Voraussetzung ist natürlich, dass man den "Zahlung angewiesen" Button sofort betätigt, was du sicherlich getan hast, ansonsten kann auch der Verkäufer schnell stornieren.
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
April 11, 2013, 12:08:22 PM
 #1289

Warum ich sie in die Pflicht nehme, die Zukunft des BTC zu gestalten? Ganz einfach. MtGox hat sich sicherlich nicht gegründet weil sie wussten, dass sie mal den großen Reibach machen, sondern weil dies Enthusiasten waren, welche den BTC "mit verbreiten" wollten und eine gute Sache darin sahen. Nun haben sie das Monopol und sollten sich auch dessen Verantwortung bewusst sein. Der Einstieg ist nun mal bei Gox, auch wenn sich nach dem ersten Trade 30% einen anderen Exchange suchen, der besser ist...die meisten nutzen Gox als Einstieg, gerade weil sie in der Presse sind. Vielleicht müssen sie nicht gerade so einem enormen DDos Angriff standhalten, ok geh ich noch mit, aber ich schrieb ja schon vorher, dass es schon seit Wochen so laggt.

Mt.Gox ist auch immer noch in der Hand eines Bitcoin Enthusiasten:

1. Größter Kapitalgeber der Bitcoin Foundation
2. Hoster Bitcoin Wiki - auch wenns mit dem Wiki momentan bergab geht. Haben im IRC gemeint sie haben einfach keine Zeit dafür haben, was einleuchtent klingt.
3. Bis vor kurzem noch Hoster diese Forums hier, hat sich erst vor ~2 Monaten von Gox abgekoppelt.
4. Gox wurde noch nicht verkauft, obwohl diese Seite mittlerweile bestimmt Millionen wert ist. - Ich finde es sehr gut zu wissen, dass Gox immer noch in der Hand des Bitcoin Enthusiasten ist, der damit angefangen hat und nicht irgend einem Finanzdienstleister gehört.

Gegen einen DDOS kann man wirklich nichts machen, die haben auch schon Unternehmen wie VISA lahmgelegt.

Das wichtige ist, das MT.Gox halt nicht die quasi alleinige Exchange bleibt, sondern Alternativen her müssen.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153


View Profile
April 11, 2013, 12:17:18 PM
 #1290

Eine gute Alternative ist bicoin-24.com

...schnell...unkompliziert...günstig

kann ich auch nur empfehlen, Einzahlungen sind über Giropay innerhalb von Sekunden verfügbar. Zudem läuft sie relativ rund auch gestern während der massiven Panik! Habe dort gestern kräftig Bitcoins gekauft als sie zwischenzeitlich von den Panikverkäufern verramscht wurden...

aber es ist schon erschreckend welche Auswirkungen es hat wenn Gox mal lahmgelegt wird (Bitstamp war auch unter DDOS)... Das kann es echt nicht sein!

Aber sobald die DDOS überstanden sind und alles wieder rund läuft, wird der Kurs wieder in die Höhe schießen!

LG
BTC-Fawkes
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
April 11, 2013, 12:18:23 PM
 #1291

Quote
Das wichtige ist, das MT.Gox halt nicht die quasi alleinige Exchange bleibt, sondern Alternativen her müssen.

Das will ich damit die ganze Zeit sagen. Aber solange dieses Monopol herrscht (man ist ja auch nicht interessiert daran es zu verlieren, sollte jedem klar sein), muss mehr Power für die Server her.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
April 11, 2013, 12:20:46 PM
 #1292

Quote
Aber sobald die DDOS überstanden sind und alles wieder rund läuft, wird der Kurs wieder in die Höhe schießen!


Erst wird es noch eine Schreckensrunde geben....viele werden jetzt Kasse machen...danach ist der Weg wieder frei.....

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
xchrix
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 901



View Profile WWW
April 11, 2013, 12:23:55 PM
 #1293

es gibt sehr viele alternativen! bitstamp, btc-e, vircurex, bitcoin-24 um nur ein paar zu nennen.
ich trade auf allen. ausser auf mtgox. das traden ist dort so umständlich. gibts dort überhaupt ein orderbook? meiner meinung nach ist mtgox einer der schlechtesten exchanges. wenn ich dazu btc-e oder bitstamp vergleiche! btc-e super orderbook und die trades sind schnell gemacht.
ausserdem hat btc-e gestern als einziger exchange standgehalten und war zumindest bei 9 von 10 requests online!

www.cryptocoincharts.info - long term charts for 800+ coins like BTC, LTC, NXT, DOGE
www.cryptoassetcharts.info - charts for decentralized assets like NXT AE, XCP, MSC, ...
BTC donations: 1DRVMYRMFafdtXJF1tivwyoR1SF8LDNKWj
Bitrated user: cryptocoinchart.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
April 11, 2013, 12:24:26 PM
 #1294

Japan ist für unsere (bitcoin=gefählich, potentiel staatszersetzend) eine, wenn nicht DIE liberalste politische Umgebung. Nach EZB und FinCEN steht ein mögliches Verbot zwar nicht mehr zur Diskussion aber trotzdem. Man weiß ja nie.

So wie diese polnische zachodni Bank scheinbar die einzige Sepa-Bank ist die dauerhaft kein Problem mit der Bitcoin hat.  

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153


View Profile
April 11, 2013, 12:26:13 PM
 #1295

weitere Gründe für die Lags bei Gox sind womögich auch Trading-Bots:

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1c39cx/its_because_of_bots_like_this_that_mtgox_lags_so/c9cnj5t

LG

Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
April 11, 2013, 12:28:06 PM
 #1296

es gibt sehr viele alternativen! bitstamp, btc-e, vircurex, bitcoin-24 um nur ein paar zu nennen.
ich trade auf allen. ausser auf mtgox. das traden ist dort so umständlich. gibts dort überhaupt ein orderbook? meiner meinung nach ist mtgox einer der schlechtesten exchanges. wenn ich dazu btc-e oder bitstamp vergleiche! btc-e super orderbook und die trades sind schnell gemacht.
ausserdem hat btc-e gestern als einziger exchange standgehalten und war zumindest bei 9 von 10 requests online!

Ja, nach den ganzen DDOS Attacken der vergangenen Monate hat sich BTC-E wahrscheinlich in eine regelrechte Festung verwandelt.

War auch beeindruckt, das die noch (fast) ganz normal funktioniert haben.

Meine ja auch, das Bitcoiner diese Alternativen mehr und mehr nutzten müssen.

Aber da in jedem Pressebericht MT.Gox erwähnt wird, landet eigentlich jeder zuerst dort.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
Frost
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 406



View Profile
April 11, 2013, 12:39:48 PM
 #1297

Ich denke morgen sind wir unter hundert Dollar. Ich warte das jetzt erstmal aus... bis morgen.  Grin

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
April 11, 2013, 12:40:48 PM
 #1298

Ab geht die Fahrt... Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Von 145 auf 165 in 5 Minuten...

Daran habe ich mich auch noch nicht gewöhnt. Was früher die 1 Dollar Sprünge waren sind heute 10 Dollar Sprünge.

Wenn wir dann im 4 stelligen Bereich sind sind es dann hunderter Sprünge oder ? 2100 $, 2180 $, 2260 $, 2400 $ usw.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
jeezy
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


View Profile
April 11, 2013, 12:43:56 PM
 #1299

https://ripple.com/how-ripple-works/

Falls das in naher Zukunft was wird mit Ripple, könnte das eine super Basis für eine "unangreifbare" Globale P2P Exchange Plattform sein.
Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220


View Profile
April 11, 2013, 12:47:06 PM
 #1300

weitere Gründe für die Lags bei Gox sind womögich auch Trading-Bots:

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1c39cx/its_because_of_bots_like_this_that_mtgox_lags_so/c9cnj5t

LG

Die Vermutung steht ja schon seit gestern im Raum, dass irgendwer den Kurs gewollt manipuliert hat.

Was nämlich von einigen hier falsch verbreitet wird, der Kurs fiel und dann setzten irgendwann die Ddos Attacken ein bzw mtgox und die anderen Plattformen waren nicht mehr erreichbar. Ddos war nicht der Auslöser.

Dem ließe sich ja einfach vorbeugen in dem man Microtrading eindämmt und vielleicht eine maximale Anzahl von Orders pro Tag einstellt. Das traden über mehrere Accounts verhindert das natürlich nicht, aber über solche Dinge sollte sich mtgox und alle anderen Plattformen Gedanken machen. Dieses Microtrading geht mir in der "normalen" Finanzwelt schon tierisch auf die Nerven, da es mit Investment nichts mehr zutun hat.

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
Pages: « 1 ... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 [65] 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!