Bitcoin Forum
December 03, 2016, 06:48:00 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 [86] 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3508435 times)
donnie-darko
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
April 14, 2013, 10:23:37 AM
 #1701

Können das wirklich nur einige Preisdrücker sein?

Hallo Leute, Realitätscheck!

Der Kurs war das ganze letzte Jahr kaum über 10 und im Januar immer noch unter 30. Da ist 100 ein richtig guter Wert. Es ist eine Illusion zu glauben, der Kurs muss jetzt auf 100000 hochschiessen und dann entiwckelt sich (vielleicht die nächsten 10-20 Jahre eine Bitcoinwirtschaft. Für den augenblicklichen Umfang der Bitcoinwirtschaft ist 100 schon gut hoch. Da steckt schon einiges an Spekulation drin und dieser Anteil ist dann auch Schwankungen unterworfen.



Ja, das stimmt. Ich sehe etwa 150,- EUR fuer einen realistischen Kurs. Dabei wird es sicher ein Zeit bleiben.

Ernsthaft?

Wenn wir das Wachstum nehmen, dass wir die Letzten 3 Monate hatten und den Ausbruch der letzten 3 Wochen ignorieren, kommen wir in eine Gegend von 70 - 90 $, da das Wachstum der letzten 3 Monate schon stark war, wäre dieser Bereich eine optimistische Annahme.

http://afbitcoins.files.wordpress.com/2013/04/20130411-3-month-log-chart.png?w=650

Und wenn das ganze wirklich nur eine klassische Blase war ist ein Kurs von <15$ tatsächlich möglich.


Warum nicht? Man muss nicht immer dem Chart glauben, sondern den Menschen, die mit diesem Währungssystem handeln. Wenn viele Menschen an den Erfolg glauben, dann werden auch viele Bitcoins benötigt. Somit ist etwa 150,- EUR sehr realistisch.
1480747680
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480747680

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480747680
Reply with quote  #2

1480747680
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480747680
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480747680

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480747680
Reply with quote  #2

1480747680
Report to moderator
btc-starter2
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22


View Profile
April 14, 2013, 10:24:38 AM
 #1702

Was passiert eigentlich wenn bitcoins mal richtig populär werden?
Wenn dann pro Block an die 10 000 transaktionen kommen... wird es dann nicht
zu Problemen kommen?
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
April 14, 2013, 10:31:03 AM
 #1703

Warum nicht? Man muss nicht immer dem Chart glauben, sondern den Menschen, die mit diesem Währungssystem handeln. Wenn viele Menschen an den Erfolg glauben, dann werden auch viele Bitcoins benötigt. Somit ist etwa 150,- EUR sehr realistisch.

Natürlich nicht. Ich glaube auch an den langfristigen Erfolg von Bitcoin. Bin ja auch nicht nach 2011 davon gerannt.

Das Chart ist nützlich um einem etwas Orientierung zu geben, wenn einem gerade nichts klar ist.

Und so etwas ist auch auf keinen Fall immer richtig, sondern gerade so etwas öfter richtig als falsch.

Ein richtiger Crash ist momentan einfach wahrscheinlicher, als Stabilität oder ein weiterer Anstieg.

Möglich ist prinzipiell aber alles.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
donnie-darko
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
April 14, 2013, 10:34:50 AM
 #1704

Warum nicht? Man muss nicht immer dem Chart glauben, sondern den Menschen, die mit diesem Währungssystem handeln. Wenn viele Menschen an den Erfolg glauben, dann werden auch viele Bitcoins benötigt. Somit ist etwa 150,- EUR sehr realistisch.

Natürlich nicht. Ich glaube auch an den langfristigen Erfolg von Bitcoin. Bin ja auch nicht nach 2011 davon gerannt.

Das Chart ist nützlich um einem etwas Orientierung zu geben, wenn einem gerade nichts klar ist.

Und so etwas ist auch auf keinen Fall immer richtig, sondern gerade so etwas öfter richtig als falsch.

Ein richtiger Crash ist momentan einfach wahrscheinlicher, als Stabilität oder ein weiterer Anstieg.

Möglich ist prinzipiell aber alles.


Aber du wirst jetzt wieder nicht davon laufen und alles verkaufen?
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
April 14, 2013, 10:42:06 AM
 #1705

Aber du wirst jetzt wieder nicht davon laufen und alles verkaufen?

Nein, ich kaufe auch jeden Monat für etwas Geld BTC. Seit der Kurs 20€ passiert hat habe ich aber damit aufgehört.

Falls wir wieder unter diesen Bereich kommen kaufe ich wieder jeden Monat ein paar dazu.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
yolo2222
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168



View Profile
April 14, 2013, 10:42:45 AM
 #1706

Warum nicht? Man muss nicht immer dem Chart glauben, sondern den Menschen, die mit diesem Währungssystem handeln. Wenn viele Menschen an den Erfolg glauben, dann werden auch viele Bitcoins benötigt. Somit ist etwa 150,- EUR sehr realistisch.

Natürlich nicht. Ich glaube auch an den langfristigen Erfolg von Bitcoin. Bin ja auch nicht nach 2011 davon gerannt.

Das Chart ist nützlich um einem etwas Orientierung zu geben, wenn einem gerade nichts klar ist.

Und so etwas ist auch auf keinen Fall immer richtig, sondern gerade so etwas öfter richtig als falsch.

Ein richtiger Crash ist momentan einfach wahrscheinlicher, als Stabilität oder ein weiterer Anstieg.

Möglich ist prinzipiell aber alles.


Aber du wirst jetzt wieder nicht davon laufen und alles verkaufen?


SELL SELL SELL!!!!

donnie-darko
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
April 14, 2013, 10:46:20 AM
 #1707

Warum nicht? Man muss nicht immer dem Chart glauben, sondern den Menschen, die mit diesem Währungssystem handeln. Wenn viele Menschen an den Erfolg glauben, dann werden auch viele Bitcoins benötigt. Somit ist etwa 150,- EUR sehr realistisch.

Natürlich nicht. Ich glaube auch an den langfristigen Erfolg von Bitcoin. Bin ja auch nicht nach 2011 davon gerannt.

Das Chart ist nützlich um einem etwas Orientierung zu geben, wenn einem gerade nichts klar ist.

Und so etwas ist auch auf keinen Fall immer richtig, sondern gerade so etwas öfter richtig als falsch.

Ein richtiger Crash ist momentan einfach wahrscheinlicher, als Stabilität oder ein weiterer Anstieg.

Möglich ist prinzipiell aber alles.


Aber du wirst jetzt wieder nicht davon laufen und alles verkaufen?


SELL SELL SELL!!!!


Ja, damit du billig kaufen kannst.  Tongue

Wenn der Kurs dann steigt, das du gute Gewinne machst.  Grin
brausepaul
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 12


View Profile
April 14, 2013, 10:57:27 AM
 #1708

Quote
Ja, damit du billig kaufen kannst.  Tongue

Wenn der Kurs dann steigt, das du gute Gewinne machst.  Grin

Ach so funktioniert das? Mist!  Angry    Naja man lernt immer dazu.
lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153


View Profile
April 14, 2013, 11:14:47 AM
 #1709

ich denke inwiefern sich der Kurs entwickeln wird, hängt stark davon ab, wann bzw. ob Mtgox endlich diesen Lag in den Griff bekommnt. Die Situation derzeit ist einfach nur sch....

Langfristig wird es aber gute Handelsplattformen geben ein erstes OpenSource-Projekt ist angedacht (Buttercoin). Man sollte jetzt einfach Gedult walten lassen selbst wenn der Kurs jetzt komplett einbricht. Verkaufen macht überhaupt keinen Sinn es sei denn man braucht das Geld um nicht zu verhungern :-P

donnie-darko
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
April 14, 2013, 11:20:52 AM
 #1710

ich denke inwiefern sich der Kurs entwickeln wird, hängt stark davon ab, wann bzw. ob Mtgox endlich diesen Lag in den Griff bekommnt. Die Situation derzeit ist einfach nur sch....

Langfristig wird es aber gute Handelsplattformen geben ein erstes OpenSource-Projekt ist angedacht (Buttercoin). Man sollte jetzt einfach Gedult walten lassen selbst wenn der Kurs jetzt komplett einbricht. Verkaufen macht überhaupt keinen Sinn es sei denn man braucht das Geld um nicht zu verhungern :-P




Da hast du Recht und wenn man jetzt noch genug Geld zum Essen hat, sollte man Investieren.  Grin
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
April 14, 2013, 11:22:47 AM
 #1711

Es gibt doch schon einige open source bitcoin exchanges und auch generelle tradingplattformen... Das große Problem sind entweder inkompetente Betreiber die das als hobby machen oder Geldwäschebestimmungen etc. bei größeren Volumina.

Außerdem wechselt man nicht einfach so mal sein Backend.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
tea420
Member
**
Offline Offline

Activity: 112



View Profile
April 14, 2013, 11:36:25 AM
 #1712


QUOTED

BTW: Ich hab das Voting mal im englishen Bereich gepostet, damit die uns helfen:)

die abstimmung verläuft bisher garnicht mal so schlecht Smiley
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
April 14, 2013, 11:41:54 AM
 #1713

Wenn ich mir so den Kursverlauf der letzten Tage anschauen, hab ich so langsam das Gefühl, dass nur die Amis Panik schieben, während die Europäer immer noch in Kauflaune sind.

Der Kurs sackt immer ab, wenn die USA Westküste einsteigt. Und dann kommt auch immer das massive Gox lag.

jawoll, Amis raus aus der Bitcoin-Eurozone!  Angry

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
Strahlex
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile WWW
April 14, 2013, 11:44:27 AM
 #1714

Das große Problem sind entweder inkompetente Betreiber die das als hobby machen
Das jemand etwas als Hobby macht bedeutet nicht unbedingt das er inkopetent ist. Aber ja, ein Hobbyist kann schlecht seine ganze Zeit in sein Hobby investieren, außer es läuft gut. Ist wohl ein Henne-Ei Problem: Wenn eine Plattform noch nicht gut läuft dann kommen keine Kunden -> kein Geld für Professionalisierung. Wenn muss man mit sowas wohl wirklich mit richtig viel Kohle hineinpreschen und gleich in Hardware und Personal investieren.

Btw. wieso hat nicht irgenteiner der Bitcoin-Millionäre hier um Forum mal darüber nachgedacht?

One remote to control them all: qremote.org
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


View Profile
April 14, 2013, 12:41:29 PM
 #1715

Weil man für ein gut laufendes System, welches die hohe Last abkann gar nicht viel Geld braucht. Man braucht das Geld dann um die laufenden kosten von Akamai oder ähnlichen für die DDOS Protection zu decken. Ausserdem braucht man das Geld für die Bafin Zulassung als Finanzdienstleister. Und letztendlich kann man diese ganzen Dinge nicht mit Bitcoin kaufen, sodass man erst mal seine BTC dafür verkaufen müsste.
yolo2222
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168



View Profile
April 14, 2013, 05:02:18 PM
 #1716

Wenn ich mir so den Kursverlauf der letzten Tage anschauen, hab ich so langsam das Gefühl, dass nur die Amis Panik schieben, während die Europäer immer noch in Kauflaune sind.

Der Kurs sackt immer ab, wenn die USA Westküste einsteigt. Und dann kommt auch immer das massive Gox lag.

jawoll, Amis raus aus der Bitcoin-Eurozone!  Angry

+1

Arcurus
Donator
Sr. Member
*
Offline Offline

Activity: 293



View Profile
April 14, 2013, 07:14:50 PM
 #1717

Was passiert eigentlich wenn bitcoins mal richtig populär werden?
Wenn dann pro Block an die 10 000 transaktionen kommen... wird es dann nicht
zu Problemen kommen?

Ja und nein.

Nein, da man höhere Gebühren zahlen kann um seine Transaktionen in die Blockchain zu bekommen.

Ja es kann zu Problemen kommen, da der aktuelle Bitcoin-Client bis jetzt die Transaktionsgebühren nicht automatisch anpasst.

Nein, langfristig können die meisten dieser Probleme gelöst werden in dem das Bitcoin Protokoll als eine Art Basis verwendet wird auf dessen Grundlage dann Zahlungsanbieter und Walletbetreiber wie Bitpay operieren können. D.h. die meisten Transaktionen müssten nicht direkt über das Bitcoinnetzwerk selber abgedeckt werden.

Ja kurzfristig kann es zu Problemen kommen, da die Infrastruktur erst noch weiter wachsen muss.

D.h. Theoretisch ist es kein Problem alles weltweit in Bitcoins zu verrechnen.
Praktisch sind wir davon noch nen ganzes Stück weg.

Good actions give strength to ourselves and inspire good actions in others.
Plato

Interested in a beautiful free world:
http://foundation.freicoin.org/
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
April 14, 2013, 07:17:51 PM
 #1718

Genau das gleiche hab ich heut Morgen auch gedacht. Wenn man sich die anderen Märkte mal so ansieht, dann sind die wesentlich entspannter. Man kann fast an den Charts ablesen, wenn die Kollegen aus Übersee aufstehen.

Die sind nicht nervös. Die cashen schlicht und ergreifen aus und nutzen dazu die hohen Kurse. In den Staaten gibt es deutlich mehr Early Adopter als in der EU. Aus der EU zahlen jetzt alle Harzt4-Empfänger ihre heimlichen Ersparnisse aus Schwarzarbeit ein, aus Angst vor dem Euro-Crash. Den letzten beißen die Hunde.  Roll Eyes

Im Ernst Leute: Ich würde nicht gegen den USD-Markt spekulieren. Wenn der Kuchen spricht, schweigt der Krümmel. Winklevoss und andere verkaufen gerade ab. Und fragt mal Falkvinge, was er gemacht hat.

Wenn es eine neue Rallye gibt, dann ist es eine Idioten-Rallye der Zuspätgekommenen. Die wird garantiert nicht bis 266$ gehen. Und der Absturz geht dann deutlich tiefer als jetzt, denn wenn der Kurs wieder hoch geschossen ist, cashen nochmal richtig Leute aus, vor allem Leute im 50TBTC Bereich. Dann steigen irgendwann die Profis wieder ein. So läuft halt das Spiel.

Wer viel, viel Nerven hatte, der konnte in den letzten Tagen seine Bitcoinbestände ja verdoppeln und verdreifachen. Aber ich glaube, jetzt ist die Sache erstmal vorbei.

lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153


View Profile
April 14, 2013, 09:22:47 PM
 #1719

Genau das gleiche hab ich heut Morgen auch gedacht. Wenn man sich die anderen Märkte mal so ansieht, dann sind die wesentlich entspannter. Man kann fast an den Charts ablesen, wenn die Kollegen aus Übersee aufstehen.

Die sind nicht nervös. Die cashen schlicht und ergreifen aus und nutzen dazu die hohen Kurse. In den Staaten gibt es deutlich mehr Early Adopter als in der EU. Aus der EU zahlen jetzt alle Harzt4-Empfänger ihre heimlichen Ersparnisse aus Schwarzarbeit ein, aus Angst vor dem Euro-Crash. Den letzten beißen die Hunde.  Roll Eyes

Im Ernst Leute: Ich würde nicht gegen den USD-Markt spekulieren. Wenn der Kuchen spricht, schweigt der Krümmel. Winklevoss und andere verkaufen gerade ab. Und fragt mal Falkvinge, was er gemacht hat.




Halte das meiste was du da schreibst für Schwachsinn. Und wenn du schon Leute aufzählst die anscheinend verkaufen, dann nenn bitte auch die Quellen, ansonnsten kannst du viel erzählen.
Es gibt auch Leute die glauben an Bitcoin auch wenn du nicht dazuzählen magst, ich denke mittlerweile hat sich die Zahl der Anhänger vervielfacht und es werden noch mehr werden, egal ob der Markt crasht oder nicht. Die Zukunft wird Bitcoin sein, da die Vorteile gegenüber anderen Währungen signifikant sind.

LG
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
April 14, 2013, 10:25:03 PM
 #1720

Halte das meiste was du da schreibst für Schwachsinn. Und wenn du schon Leute aufzählst die anscheinend verkaufen, dann nenn bitte auch die Quellen, ansonnsten kannst du viel erzählen.
Es gibt auch Leute die glauben an Bitcoin auch wenn du nicht dazuzählen magst, ich denke mittlerweile hat sich die Zahl der Anhänger vervielfacht und es werden noch mehr werden, egal ob der Markt crasht oder nicht. Die Zukunft wird Bitcoin sein, da die Vorteile gegenüber anderen Währungen signifikant sind.
LG

Ich glaub auch an den Bitcoin, aber ich denke nicht mehr, dass wir uns aktuell noch in der Rallye befinden. Die Quelle bin ich selbst. Es sind nur Vermutungen von mir, aber ich glaube, ich liege damit goldrichtig.

Aber mach Du, was Du willst. Die nächsten Tage werden zeigen, wer von uns richtig liegt. Müssen uns hier also nicht streiten.

Pages: « 1 ... 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 [86] 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!