Bitcoin Forum
February 20, 2018, 03:57:40 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2735 2736 2737 2738 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 2750 2751 2752 2753 2754 2755 2756 2757 2758 2759 2760 2761 2762 2763 2764 2765 2766 2767 2768 2769 2770 2771 2772 2773 2774 2775 2776 2777 2778 2779 2780 2781 2782 2783 2784 [2785] 2786 2787 2788 2789 2790 2791 2792 2793 2794 2795 2796 2797 2798 2799 2800 2801 2802 2803 2804 2805 2806 2807 2808 2809 2810 2811 2812 2813 2814 2815 2816 2817 2818 2819 2820 2821 2822 2823 2824 2825 2826 2827 2828 2829 2830 2831 2832 2833 2834 2835 ... 3649 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5133893 times)
nasenbart
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 247
Merit: 250


View Profile
March 11, 2017, 02:01:08 PM
 #55681

Ich habe mir jetzt mindestens die letzten 10 Seiten hier durchgelesen.

Ich muss sagen ich bin wirklich froh, dass ich die letzten Tagen nicht online gewesen war und auch sonst kein Bitcoinpreis gecheckt habe. Da gings ja wirklich rund, mit krasser Volatilität. Besonders gestern nach der SEC Entscheidung. Ich hätte wohl keine so ruhige Hand gehabt, nicht zumindest einen Teil zu verkaufen. Mittlerweile hat sich der Preis ja fast wieder komplett erholt und die die nicht verkauft haben, können sich glücklich schätzen  (bzw. diejenigen wie mich die es schlicht und einfach verschlafen haben)  Grin.

Da sieht man mal wieder wie gut es ist zu kaufen und liegen lassen, wenn man von etwas überzeugt ist.

Ja weniger die Bitcoin News verfolgen macht durchaus Sinn. Man lässt sich doch zu leicht von sogenannten "Experten" beeinflussen. Vorallem die welche den Kursanstieg der letzten Monate, mit dem ETF begründeten.

Ich schliesse mich dem Schreiber der gestern schrieb "Ich bin so stolz auf den Bitcoin" zu 100% an.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1519142260
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519142260

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519142260
Reply with quote  #2

1519142260
Report to moderator
1519142260
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519142260

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519142260
Reply with quote  #2

1519142260
Report to moderator
1519142260
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519142260

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519142260
Reply with quote  #2

1519142260
Report to moderator
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1000



View Profile
March 11, 2017, 04:05:25 PM
 #55682

du musst das so sehen, die Verkäufer bei 1350 usd sitzen auf schlechtem Geld  Grin
genannt Fiat

Die Bitcoin-Börsen haben zur Zeit kaum noch FIAT, gemessen am immer noch sehr hohen Kurs. Bei weiteren Verkäufen rauscht der Kurs folglich nach unten. Eine durchschnittliche Bank hat eine Kapitaldeckung von vielleicht 10%. Vom jetzigen Kurs bekämen bei einem RUN die meisten Bitcoinbesitzer dagegen deutlich weniger als 10%. Schnell wäre gar nichts mehr da. Die meisten gingen komplett leer aus. FIAT mag ja böse, schlecht oder anachronistisch sein, aber es gibt Mindeststandards und viele der dahinter stehenden Staaten sehr wahrscheinlich auch noch in 100 Jahren. 

BitcoinArsenal
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 644
Merit: 501



View Profile
March 11, 2017, 04:10:46 PM
 #55683

Steht eigentlich in absehbarer Zeit wieder so eine Entscheidung wie der SEC gestern an oder kann sich der Preis jetzt erstmal konsolidieren und seinen eigentlichen Wert finden? Versuche mich gerade auf den aktuellen Stand zu bringen.

Offtopic: Ist eigentlich schon jemand aufgefallen, dass dieser Thread die dritthäufigste Anzahl von Beiträgen und die sechshäufigste Anzahl von Views im kompletten Forum hat? Ziemlich beeindruckend für eine Diskussion aus einem lokalen Forum.
https://bitcointalk.org/index.php?action=stats

Chack94
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14
Merit: 0


View Profile
March 11, 2017, 04:32:18 PM
 #55684

Steht eigentlich in absehbarer Zeit wieder so eine Entscheidung wie der SEC gestern an oder kann sich der Preis jetzt erstmal konsolidieren und seinen eigentlichen Wert finden? Versuche mich gerade auf den aktuellen Stand zu bringen.

Offtopic: Ist eigentlich schon jemand aufgefallen, dass dieser Thread die dritthäufigste Anzahl von Beiträgen und die sechshäufigste Anzahl von Views im kompletten Forum hat? Ziemlich beeindruckend für eine Diskussion aus einem lokalen Forum.
https://bitcointalk.org/index.php?action=stats

Wenn ich es richtig im Kopf habe steht Ende des Monats ein weiterer Antrag für einen ETF an. Wird aber wohl analog diesem gehandhabt.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002
Merit: 1049


View Profile
March 11, 2017, 04:34:49 PM
 #55685

Die Bitcoin-Börsen haben zur Zeit kaum noch FIAT, gemessen am immer noch sehr hohen Kurs. Bei weiteren Verkäufen rauscht der Kurs folglich nach unten. Eine durchschnittliche Bank hat eine Kapitaldeckung von vielleicht 10%. Vom jetzigen Kurs bekämen bei einem RUN die meisten Bitcoinbesitzer dagegen deutlich weniger als 10%. Schnell wäre gar nichts mehr da. Die meisten gingen komplett leer aus.

Du gehst davon aus, dass (alle!) Bitcoin Börsen Reserve Banking betreiben, d.h. die Kundeneinlagen geklaut wurden und nur noch zu < 100% tatsächlich vorliegen (also lauter kleine MtGoxe)?! Kann man natürlich nicht ausschliessen.

Ansonsten kann es keinen Bank-Run im klassichen Sinn geben, da der Kunde immer seine aktuellen bekommt (bekommen müsste). Die Bewertung der jeweiligen Einlage ist ein anderes Thema und hat mit einem Bank-Run nichts zu tun.

FIAT mag ja böse, schlecht oder anachronistisch sein, aber es gibt Mindeststandards und viele der dahinter stehenden Staaten sehr wahrscheinlich auch noch in 100 Jahren.  

Sagen wir mal, es gibt das Staatsgebiet und (vielleicht) dort lebende Menschen auch noch in 100 Jahren. Vor 100 Jahren gab es auf dem aktuellen DE Gebiet keine BRD. Dafür gab es dort im Zeitraum bis heute z.B. eine DDR, ein 3. Reich, eine Weimarer Republik und ein Deutsches Kaiserreich. Das Geld war ursprünglich noch mit Gold gedeckt, bis den Menschen das Gold gewaltsam entzogen wurde (juristisch: Raub!) - der grösste Goldraub in der bisherigen Menschheitsgeschichte!

Über diese sogenannten Mindesstandards könnte ich nur lachen - wenn es nicht so traurig wäre. Andere Leute besitzen heute das Gold, welches tatsächlich mein Eigentum ist (man konnte in den jeweiligen Staatsgebilden durch Raub niemals Eigentum an einer Sache erlangen).  Embarrassed
Bitze
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 832
Merit: 1000


View Profile
March 11, 2017, 04:44:21 PM
 #55686

So von Kraken zu Bitcoin de 40€ pro coin möglich nutzt die Chance so wie ich 😄
ha ha ha was Du so erzählen tust  Huh
bei bitcoin.de brauchst ca. 2 Tage um 20 BTC zu verkaufen, dazu kommt noch unverhältnismäßige hohe Fee – also bitte erzähle keinen Quark hier


so neben bei: bitcoin.de vs. Kraken: Einsatz 20 BTC, Kurs Steigerung +5 Euro
(a) Kraken ca. +35 Euro Gewinn.
(b) bei bitcoin.de bin ich immer noch mit -79 Euro im minus

  


Wenn du das erst 8 Stunden später siehst, tut es mir leid für dich lieber Amateur.
Liegt wahrscheinlich daran das erst seit 2017 dabei bist lach

zur sicheren Aufbewahrung meiner BTCitcoins verwende ich Ledger Wallet.
commander11
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 317
Merit: 250


View Profile
March 11, 2017, 04:52:59 PM
 #55687

Wieso vernichtet Dash heute Bitcoin eigt so sehr neue all time low für BTC/DASH   Huh
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1043



View Profile
March 11, 2017, 05:36:08 PM
 #55688

Für mich ist eine Trendwende noch lange nicht vom Tisch. Erst müssen die alten Hochs wieder erreicht werden, bevor von einer Fortsetzung des Uptrends gesprochen werden kann.

2013 gab es auch einen ordentlichen Dead Cat Bounce, der in einem Double Top endete - und was danach kam, wissen wir Wink

Aber ich bin auch nicht traurig wenn der Dip auf 950 doch der Tiefpunkt war. Wetten würde ich derzeit auf nichts.

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1119
Merit: 1009


View Profile
March 11, 2017, 05:45:00 PM
 #55689

Die Bitcoin-Börsen haben zur Zeit kaum noch FIAT, gemessen am immer noch sehr hohen Kurs. Bei weiteren Verkäufen rauscht der Kurs folglich nach unten. Eine durchschnittliche Bank hat eine Kapitaldeckung von vielleicht 10%. Vom jetzigen Kurs bekämen bei einem RUN die meisten Bitcoinbesitzer dagegen deutlich weniger als 10%. Schnell wäre gar nichts mehr da. Die meisten gingen komplett leer aus.

Du gehst davon aus, dass (alle!) Bitcoin Börsen Reserve Banking betreiben, d.h. die Kundeneinlagen geklaut wurden und nur noch zu < 100% tatsächlich vorliegen (also lauter kleine MtGoxe)?! Kann man natürlich nicht ausschliessen.

Ansonsten kann es keinen Bank-Run im klassichen Sinn geben, da der Kunde immer seine aktuellen bekommt (bekommen müsste). Die Bewertung der jeweiligen Einlage ist ein anderes Thema und hat mit einem Bank-Run nichts zu tun.

FIAT mag ja böse, schlecht oder anachronistisch sein, aber es gibt Mindeststandards und viele der dahinter stehenden Staaten sehr wahrscheinlich auch noch in 100 Jahren.  

Sagen wir mal, es gibt das Staatsgebiet und (vielleicht) dort lebende Menschen auch noch in 100 Jahren. Vor 100 Jahren gab es auf dem aktuellen DE Gebiet keine BRD. Dafür gab es dort im Zeitraum bis heute z.B. eine DDR, ein 3. Reich, eine Weimarer Republik und ein Deutsches Kaiserreich. Das Geld war ursprünglich noch mit Gold gedeckt, bis den Menschen das Gold gewaltsam entzogen wurde (juristisch: Raub!) - der grösste Goldraub in der bisherigen Menschheitsgeschichte!

Über diese sogenannten Mindesstandards könnte ich nur lachen - wenn es nicht so traurig wäre. Andere Leute besitzen heute das Gold, welches tatsächlich mein Eigentum ist (man konnte in den jeweiligen Staatsgebilden durch Raub niemals Eigentum an einer Sache erlangen).  Embarrassed


Aber diesmal wird alles anders  Tongue Grin denkt sich der brave Bürger ...
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868
Merit: 1000



View Profile
March 11, 2017, 05:47:11 PM
 #55690

Wegen der aktuell spekulativen hohen Volatilität, sehe ich kein Grund den erfolgreichen Kursverlauf nicht weiter zu sehen.

doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1119
Merit: 1009


View Profile
March 11, 2017, 05:49:37 PM
 #55691

Wieso vernichtet Dash heute Bitcoin eigt so sehr neue all time low für BTC/DASH   Huh

Kennst du Auroracoin ?

( und das war nicht so ein großer Scam wie Dash,  allein schon dieser Name looooool )


Ansonsten ist es schön dass die etf Geschichte endliche vorbei is und kaum einen juckts. Bitcoin ist stark geworden ....
Danton
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 43
Merit: 0


View Profile
March 11, 2017, 06:58:09 PM
 #55692

Vielleicht wird alles viel zu heiss gekocht als gegessen. Wenn folgendes stimmt, dann kann einem der ETF sowie die Blockgroessendiskussion getrost am A**** vorbeigehen:

https://bitcoinblog.de/2017/03/09/bitpay-erhoeht-wegen-fee-market-die-mindestzahlungen-ist-aber-mit-der-situation-zufrieden/
Ich bezweifle, dass Bitpay die Sache tatsächlich so locker sieht. BitPay's Geschäftsmodell basiert zu 100% darauf Bitcoin-Transaktionen durchzuführen. Selbst wenn man hohe Fees nicht als Problem sieht: Mit der derzeitigen Blockgröße ist die Anzahl der Transaktionen fix limitiert (egal wie hoch die Fees gehen). Damit ist auch die Anzahl der Transaktionen, die über Bitpay durchgeführt werden können fix limitiert. Und zwar auf die heutige Anzahl. Selbst wenn mehr Bedarf an Transaktionen über Bitpay bestehen würde, können diese nicht durchgeführt werden, da die technisch maximal mögliche Transaktionszahl bereits erreicht ist. Bitpay hat damit ein Wachstunspotential von 0! Für ein Startup katastrophal...

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass Bitpay sein Geschäftsmodell auf OffChain-Transaktionen verlagern will. Dann käme denen die Verstopfung des Netzwerks natürlich gelegen...
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868
Merit: 1000



View Profile
March 11, 2017, 07:03:50 PM
 #55693

Vielleicht wird alles viel zu heiss gekocht als gegessen. Wenn folgendes stimmt, dann kann einem der ETF sowie die Blockgroessendiskussion getrost am A**** vorbeigehen:

https://bitcoinblog.de/2017/03/09/bitpay-erhoeht-wegen-fee-market-die-mindestzahlungen-ist-aber-mit-der-situation-zufrieden/
Ich bezweifle, dass Bitpay die Sache tatsächlich so locker sieht. BitPay's Geschäftsmodell basiert zu 100% darauf Bitcoin-Transaktionen durchzuführen. Selbst wenn man hohe Fees nicht als Problem sieht: Mit der derzeitigen Blockgröße ist die Anzahl der Transaktionen fix limitiert (egal wie hoch die Fees gehen). Damit ist auch die Anzahl der Transaktionen, die über Bitpay durchgeführt werden können fix limitiert. Und zwar auf die heutige Anzahl. Selbst wenn mehr Bedarf an Transaktionen über Bitpay bestehen würde, können diese nicht durchgeführt werden, da die technisch maximal mögliche Transaktionszahl bereits erreicht ist. Bitpay hat damit ein Wachstunspotential von 0! Für ein Startup katastrophal...

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass Bitpay sein Geschäftsmodell auf OffChain-Transaktionen verlagern will. Dann käme denen die Verstopfung des Netzwerks natürlich gelegen...
Was ist das klassische Geschäftsmodell einer Bank? EIn Lagerhaus. Z.B. Gold, Dollar, Bitcoin.
Soll heißen alles ist OK.


d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1043



View Profile
March 11, 2017, 07:23:51 PM
 #55694

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass Bitpay sein Geschäftsmodell auf OffChain-Transaktionen verlagern will. Dann käme denen die Verstopfung des Netzwerks natürlich gelegen...

Ich habe tatsächlich vor ein paar Tagen gelesen, dass Bitpay klar auf der "Core/LN"-Seite steht und nichts von den Big Blockern hält. Also werden sie wohl an solchen Lösungen arbeiten.

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
denk0815
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
March 11, 2017, 07:54:56 PM
 #55695

Hat schon jemand daran gedacht, dass der ETF-Entscheid das erste Ereignis ist, an dem keine Zero-Fee-Trading-Bots beteiligt waren?
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868
Merit: 1000



View Profile
March 11, 2017, 07:57:56 PM
 #55696

Hat schon jemand daran gedacht, dass der ETF-Entscheid das erste Ereignis ist, an dem keine Zero-Fee-Trading-Bots beteiligt waren?
bin schon mit der Frage überfordert.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1014


#BEL+++


View Profile WWW
March 11, 2017, 08:32:41 PM
 #55697

Hat schon jemand daran gedacht, dass der ETF-Entscheid das erste Ereignis ist, an dem keine Zero-Fee-Trading-Bots beteiligt waren?
bin schon mit der Frage überfordert.

Auf eine rhetorische Frage erwartet der Fragende keine (informative) Antwort, sondern es geht ihm dabei um die verstärkende Wirkung seiner Aussage.
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868
Merit: 1000



View Profile
March 11, 2017, 08:48:41 PM
 #55698

Hat schon jemand daran gedacht, dass der ETF-Entscheid das erste Ereignis ist, an dem keine Zero-Fee-Trading-Bots beteiligt waren?
bin schon mit der Frage überfordert.

Auf eine rhetorische Frage erwartet der Fragende keine (informative) Antwort, sondern es geht ihm dabei um die verstärkende Wirkung seiner Aussage.
Smiley
 Ironie ist schwer auszumachen in Foren
Smiley danke:)

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1000



View Profile
March 11, 2017, 09:32:19 PM
 #55699

Du gehst davon aus, dass (alle!) Bitcoin Börsen Reserve Banking betreiben, d.h. die Kundeneinlagen geklaut wurden und nur noch zu < 100% tatsächlich vorliegen

Nein, ich gehe ganz im Gegenteil davon aus, dass alle Bitcoin-Börsen zu 100% gedeckt sind. Hab das im Hinterkopf und lese meinen Beitrag mit diesem Wissen noch einmal.

Natürlich kann man argumentieren, dass dies auch auf die FIAT-Währungen zutrifft. Das stimmt zwar, aber haben wir hier ganz andere Größenordnungen.

Die Bewertung der jeweiligen Einlage ist ein anderes Thema und hat mit einem Bank-Run nichts zu tun.

Das magst Du so sehen. Die meisten anderen Menschen dürften das aber anders sehen.

Sagen wir mal, es gibt das Staatsgebiet und (vielleicht) dort lebende Menschen auch noch in 100 Jahren. Vor 100 Jahren gab es auf dem aktuellen DE Gebiet keine BRD. Dafür gab es dort im Zeitraum bis heute z.B. eine DDR, ein 3. Reich, eine Weimarer Republik und ein Deutsches Kaiserreich.

Und gerade deshalb garantiert die BRD z.B. den Kurs der Reichsmark von 1914 für Gebäudeversicherungen bis heute. Denn trotz all der Wirren ist ja das ein oder andere Gebäude von Damals stehen geblieben. Darauf kommt es an. Der Rest ist vergangen.

Über diese sogenannten Mindesstandards könnte ich nur lachen - wenn es nicht so traurig wäre. Andere Leute besitzen heute das Gold, welches tatsächlich mein Eigentum ist (man konnte in den jeweiligen Staatsgebilden durch Raub niemals Eigentum an einer Sache erlangen).

Ich kann mit dieser Reichsbürgerei nichts anfangen. Das Leben ist kurz. Deutschland gab es lange vor meiner Zeit und wird es wohl auch noch lange danach geben. Mir sind die Menschen in diesem Land wichtiger als irgendwelches Gold, das vermeintlich mir gehört. Ich wünsche Dir, dass Du Deinen Frieden findest.

Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868
Merit: 1000



View Profile
March 11, 2017, 10:25:47 PM
 #55700

Ich kann mit dieser Reichsbürgerei nichts anfangen. Das Leben ist kurz. Deutschland gab es lange vor meiner Zeit und wird es wohl auch noch lange danach geben. Mir sind die Menschen in diesem Land wichtiger als irgendwelches Gold, das vermeintlich mir gehört. Ich wünsche Dir, dass Du Deinen Frieden findest.
Meine Interpretation.
Ich versuche mich mal kurz zu fassen. Wenn es unhöflich klingt, ist nicht so gemeint.
Falsche öberflächliche Schublade, Grund Sklavenkonditionierung.
Entschuldigung.

Also es verhält sich wie folgt.
Grundsätzlich in der Philosophie und auch in der Rechtsphilosophie der BRD kann jemand nicht durch Gewalt/Diebstahl oder Raub Eigentümer des Raubgutes werden. Nur Besitzer. Selbst der nächste Besitzer kann nie Eigentümer werden.

Und wenn du den Gedanken weiter denkst, erkennst du, das auch der Raub durch eine "demokratische Mehrheit" keine Legitimation für Raub gibt.
Jetzt fangen viele an zu diskutieren was die beste Staatsform wäre, aber der erste Gedanke, betrift nicht den Zweiten.
Der erste bleibt übergeordnet.
Stichwort Machiavellismus. Es gibt keine Legitimation für den Raub des Königs. (auch nicht für einen Demokraten).

Unvollständig aber Kurzfassung.
ps. und zu deinem Satz "deinen Frieden Finden" für manchen ist, für das richtige zu kämpfen, besser als aufzugeben. Das ist denn dessen Frieden. Das richtige tun.

Pages: « 1 ... 2735 2736 2737 2738 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 2750 2751 2752 2753 2754 2755 2756 2757 2758 2759 2760 2761 2762 2763 2764 2765 2766 2767 2768 2769 2770 2771 2772 2773 2774 2775 2776 2777 2778 2779 2780 2781 2782 2783 2784 [2785] 2786 2787 2788 2789 2790 2791 2792 2793 2794 2795 2796 2797 2798 2799 2800 2801 2802 2803 2804 2805 2806 2807 2808 2809 2810 2811 2812 2813 2814 2815 2816 2817 2818 2819 2820 2821 2822 2823 2824 2825 2826 2827 2828 2829 2830 2831 2832 2833 2834 2835 ... 3649 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!